You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Philippinenforum Deutschland. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Diver64

Intermediate

  • "Diver64" is male

Posts: 98

Date of registration: Dec 30th 2007

  • Send private message

21

Saturday, June 5th 2010, 12:05pm

Ich halte die Mutter für eine Unechte Karettschildkröte (Caretta caretta gigas). Siehe auch hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Unechte_Karettschildkröte

Unter Fortpflanzung heisst es dazu im Text:

Die Weibchen legen mehrere Gelege, die jeweils zwischen 23 und 178 Eier umfassen. Der Abstand zwischen den einzelnen Eiablagen beträgt zwischen 12 und 23 Tagen. Die Eier sind rund und haben eine lederartige Schale. Die Inkubationszeit ist abhängig von der Umgebungstemperatur und beträgt zwischen 49 und 80 Tagen.

Vielleicht kannst Du die Mutter ja mal markieren mit einem Lack auf dem Rückenpanzer, um zu sehen, ob immer die selbe oder verschiedene kommen, falls es am Strand noch zu weiteren Eiablagen kommt.

Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

22

Saturday, June 5th 2010, 12:47pm

Update:

Ich bin dann heute in die Barangay Hall gefahren um mit dem Barangay Cpt. zu sprechen. Heute ist Samstag, er war nicht da, also fuhr ich zu seinem Privathaus und schilderte ihm die Situation.
Ich vergass dabei natuerlich nicht zu erwaehnen, wie gut es auch fuer das Image der um Eco-Tourismus bemuehten Region Anda ist, Artenschutz in dieser Form zu praktizieren und Erfolge daraus ggfs. auch zu veroeffentlichen.

Er sagte mir in einem sehr freundlichen Gespraech Unterstuetzung zu und gut eine Stunde spaeter meldete sich bei uns ein "Naturschutzbeauftragter' aus der Barangay zusammen mit zwei helfenden Barangay Policemen.
Wir fuehrten sie zu der Stelle, an der die Meeresschildkroete gestern Nacht die Eier abgelegt hatte.
Offensichtlich war es nicht das erste Mal, dass der oertliche Spezialist Schildkroeteneier sicherte.
Der Fachmann stocherte mir einem duennen Ast vorsichtig im Sand um die genaue Position des Geleges ausfindig zu machen.
Kurze Zeit spaeter stoss er auf abgelegte Eier und grub sie vorsichtig mit den Haenden frei. Dabei stellte sich heraus, dass die darin befindlichen Eier nicht frisch, sondern verfault seien. Sie wurden vor laengerer Zeit abgelegt und verdarben vermutlich, als bei einem staerkeren Sturm Salzwasser in die Gelegestelle eintrat. Wie ich schon zuvor schrieb, befindet sich das Gelege ja sehr nahe an der ueblichen Hochwasserlinie.

Der oertliche Spezialist stocherte weiter und fand auch sehr schnell ziemlich dicht daneben ein zweites Gelege mit frischen abgelegten Eier.
Man entschloss sich dazu, die Eier auszugraben, weil zu befuerchten ist, dass ihnen aehnliches passiert wie den Eier in dem anderen Gelege. Der Platz war fuer die Ablage offensichtlich nicht optimal. Eindringendes Meerwasser wuerde das Gelege zerstoeren.
Man grub also sehr vorsichtig insgesamt 142 Eier aus und transportierte sie in Plastiktueten zu einem etwa 1 km entferntem, wesentlich hoeher gelegenem Sandplatz, an dem sie wieder eingegraben und mit einer Absperrung gesichert wurden.

Man erzaehlte mir, dass man die Eier jetzt nicht einfach ihrem Schicksal ueberlaesst, sondern die Jungtiere kurz vor Ende der Brutzeit, die mit 3 Monaten angegeben wurde, einsammelt und sie dann fuer einen Monat in einem provisorischem Becken schuetzt.
Nach diesem einen Monat haette sich der Panzer so stabilisiert, dass die Tiere nicht gleich von Meeresraeubern gefressen werden. Danach erst werden sie ins Meer gelassen.

Ich war von der fachlichen Abwicklung durchaus beeindruckt, werde den weiteren Verlauf im Auge behalten und von Zeit zu Zeit hier posten.

Ich hoffe nur, dass Philippinische Fischer, von denen sich durchaus einige in der Naehe des neuen Brutplatzes befinden soviel Respekt vor der Barangayleitung haben, dass sie die Eier nicht heimlich ausgraben und so wie Philidiver befuerchtet, als Delikatesse verspeisen.

Quoted

Original von Scubaholly
Eines noch: da sind oder kommen bestimmt noch mehr Nester! Frühmorgens mal den Strand nach Spuren absuchen! Viel Glück!


Hatten wir gerade eben gemacht in der Hoffnung auf weitere Gelegefunde. Leider vergebens.

Quoted

Original von Diver64

Vielleicht kannst Du die Mutter ja mal markieren mit einem Lack auf dem Rückenpanzer,


Die Mutter hat eine sehr markante Pocke auf ihrem Panzer hinter dem Kopf. Ich wuerde sie jederzeit wiedererkennen.

Quoted

Original von cooper_s

Ich übernehme auch gerne eine Patenschaft von dem Gelege!


Hallo cooper_s,

wenn hier jemand spenden moechte, und wenn auch nur einen symbolischen Betrag von wenigen Euro, werde ich die Betraege gerne zu 100% weiterleiten, nach Absprache auch nur als eine Art "Erfolgspraemie".

Es wuerde sich sicherlich gut machen, wenn man dem Barangay-Cpt. eine Liste mit Namen von Foreignern uebergeben koennte, die es zu wuerdigen wissen, wenn man sich als Barangay vor Ort erfolgreich um bedrohte Tiere wie die Meeresschildkroete kuemmert. Sinnvoll waere es z.B. im Zusammenhang mit einer Fiesta.
Es waere schoen, wenn es sich nach und nach auf den Philippinen herumspricht, dass Tierschutz langfristig lohnender ist die schoene philippinische Tierwelt zu essen oder zu toeten.

Wer also dazu beitragen moechte die oertliche Barangay bei ihrer Arbeit fuer den Schutz der Meeresschildkroeten zu unterstuetzen kann mich hier gerne im Thread oder per PN kontaktieren. Viele Spender mit kleinen Betraegen erscheinen mir nuetzlicher als ein Spender mit einem grossen Betrag!

Anbei zwei Bilder:

1. Zerstoerte Eier aus der ersten Fundstelle :(

2. Das Barangay-Team bei der zweiten Fundstelle mit den frischen Eiern (einige der weissen Eier kann man im Vordergrund sehen.) =)

Im naechsten Posting zeige ich dann in Bildern, wie die neue Brutstelle abgesichert wurde.

LG Carabao
Carabao has attached the following files:

This post has been edited 2 times, last edit by "Carabao" (Jun 5th 2010, 12:53pm)


Amos

VIP

Posts: 1,698

Date of registration: Oct 26th 2007

Occupation: Student

Hobbies: Kinder, Motorräder, Schwimmen

  • Send private message

23

Saturday, June 5th 2010, 4:35pm

Super cool Carabao. Thumbs up.

Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

24

Saturday, June 5th 2010, 5:01pm

Hier der am Strand befestigte Kaefig zum Schutz der Eier!

LG Carabao
Carabao has attached the following files:

Posts: 1,361

Date of registration: Apr 20th 2005

Occupation: B.Eng.

  • Send private message

25

Saturday, June 5th 2010, 7:55pm

@CARABAO
Ich würde sagen Mission accomplished, oder:-)

GC
Signature of »GuapoCaucasian«
Manchmal muß ein Mann tun was ein Mann tun muß

Scubaholly

Inventar

  • "Scubaholly" is male

Posts: 4,126

Date of registration: Mar 17th 2005

Occupation: Ex-Tauchlehrer, Ex-Restaurantmanager, Ex-Gerüstbaumeister, Exterminator

Hobbies: Bier brauen (kein Ex-port)

  • Send private message

26

Saturday, June 5th 2010, 8:27pm

Wow Carabao: Hut ab! :hi In meiner Zeit bei Euch konnte ich mehrfach bei Tauchgängen bei einer Schildkröte besagte "Pocke" sehen; damals noch hochgewachsen. Ich habe dann den Tauchern anschliessend erklärt, dass wir in Guindulman/Anda spezielle Kampfschildkröten ausbilden mit Sender auf dem Panzer... :Rolf sowie Tauchguideschildkröten, die bei Decotauchgänge Daten an funkgesteuerte Tauchcomputer im kritischen Bereich senden... :haha

Auf jeden Fall gut zu wissen, dass eine Umbettung stattgefunden hat und die Babys ihren Panzer erst einmal durchhärten können! Für das "Projekt" werde ich hier Werbung machen; so etwas MUSS einfach gefördert werden!

This post has been edited 1 times, last edit by "Scubaholly" (Jun 5th 2010, 8:30pm)


Joker4711

Professional

  • "Joker4711" is male

Posts: 307

Date of registration: May 31st 2009

Occupation: selbstständig

  • Send private message

27

Saturday, June 5th 2010, 10:04pm

Schön zu wissen das jemand versucht der Natur zu helfen ;)

Auch schön zu wissen, das die Mama nicht in den Topf gewandert ist ;)

Kobi

Intermediate

  • "Kobi" is male

Posts: 195

Date of registration: May 13th 2008

  • Send private message

28

Sunday, June 6th 2010, 2:03am

:yupi :yupi :yupi

Carabao
hast du gut gemacht und 10 Dollar von mir
und mein name kanst du natürlich mit aufliesten.

grüße aus Boracay kobi

Biber

Sage

  • "Biber" is male

Posts: 1,239

Date of registration: Dec 14th 2007

Occupation: Abwassertechniker

Hobbies: Natur, Reisen, Schwimmen und viel mehr

  • Send private message

29

Monday, June 7th 2010, 10:56pm

Das ist wirklich ein Glück, das du vor Ort gerade warst Carabao, sonst wäre warscheinlich das Gelege der Meeresschildkröten verloren.

Dein Eingreifen und Engagement verdient Respekt und Anerkennung.
Ein paar Euros sollten dafür nicht zu schade sein.

LG Biber

Spawnie

Master

  • "Spawnie" is male

Posts: 781

Date of registration: Apr 11th 2008

Hobbies: Aquaponics

  • Send private message

30

Tuesday, June 8th 2010, 1:31am

Super Aktion!! Unterstuetzenswert wenn man weiss das es auch dafuer verwendet wird :)

Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

31

Tuesday, June 8th 2010, 8:25am

Seit gestern bin fuer die kommenden 10 Tage leider nicht mehr vor Ort!
In dieser Zeit kann ich hier also nicht mehr ueber Neuigkeiten berichten.
Hoffentlich ist das Gelege noch da und unberuehrt, wenn ich zurueckkomme!
Nach Aussagen kuemmert sich der "Naturschutzbeauftragte" der Barangay um das Gelege und nimmt den neuen Brutplatz von Zeit zu Zeit in Augenschein.

Vielen Dank fuer die sehr freundliche Begleitung dieser Aktion! Und auch fuer die Hilfsangebote, die den Schildkroetenbabys hier im Thread und an mich per PN unterbreitet wurden.

Sollte die neue Ablagestelle noch so sein, wie ich es vorgefunden habe, werde ich meinerseits dem Barangay Cpt. eine Donation anbieten. Pro Schildkroetenbaby welches aus dieser Ablage nach einem Monat Aufzucht ins Freie entlassen wird spende ich 100 Peso.
Wie dieses Geld verwendet wird wuerde ich dann mit dem Barangay Cpt. besprechen. Es koennte Sinn machen, es den Leuten als Art "Entlohnung" auszuzahlen, die sich darum kuemmern. Ebenso koennte es Sinn machen, damit eine Barangayparty zu feiern um den Locals ein Gefuehl fuer den Schutz der Natur nahezubringen.

Darueber hinaus denke ich daraueber nach, ob es Sinn macht, jedem, der eine frische unberuehrte Eiablagestelle findet und diese an die Barangay meldet eine Praemie zu spenden, z.B. 2, 5 oder 10 Peso je Ei.
Die Barangay koennte dann damit aehnlich verfahren wie mit dem bisherigen Fund - bei mehreren Eiablageplatzfunden koennte es auch Sinn machen ein bestimmtes Strandareal abzusperren, welches 24 Stunden geguarded wird.

Ich werde weiter ueber den Verlauf berichten, wenn ich zurueck in Anda bin.
Bis dahin nehme ich gerne weitere Hilfsangebote entgegen, die erst dann "faellig" werden, wenn tatsaechlich Schildkroeten geschluepft sind und hier im Forum darueber berichtet wurde. Erst dann wuerde ich um Ueberweisung bitten.
Es geht um symbolische Betraege von einmalig 500 Peso, 10 Euro oder 10 $, damit die Barangay sieht, dass da nicht nur ein einzelner Foreigner ist, dem die Schildkroeten am Herzen liegen, sondern auch viele andere Philippinenfreunde im Ausland Anteil daran nehmen.
Und wenn da jemand keine 10 Euro uebrig hat aber trotzdem etwas fuer die Schildkroeten tun moechte waere auch ein Euro, ein Dollar oder 50 Peso ok!
Konkrete Hilfszusagen aus dem Forum haben die Schildkroeten bis jetzt von Kobi und Biber. Erst wenn mindestens 10 Namen auf der Liste stehen (auf Wunsch auch gerne "anonym"), die sich hier im Thread, per PN oder im persoenlichen Gespraech bereit erklaeren, im Falle eines erfolgreichen Schluepfens eine einmalige symbolische Hilfe zu leisten (ganz gleich ob 10 oder 1 Euro) werde ich so eine Liste zur Uebergabe erstellen.

Quoted

Original von Spawnie

Super Aktion!! Unterstuetzenswert wenn man weiss das es auch dafuer verwendet wird :)


Dafuer verbuerge ich mich!

LG Carabao

This post has been edited 2 times, last edit by "Carabao" (Jun 8th 2010, 8:54am)


Philidiver

Intermediate

  • "Philidiver" is male

Posts: 145

Date of registration: Sep 24th 2009

Occupation: Tauchlehrer/Network Marketing

  • Send private message

32

Tuesday, June 8th 2010, 9:09am

Quoted

Original von Carabao
Es geht um symbolische Betraege von einmalig 500 Peso, 10 Euro oder 10 $, damit die Barangay sieht, dass da nicht nur ein einzelner Foreigner ist, dem die Schildkroeten am Herzen liegen, sondern auch viele andere Philippinenfreunde im Ausland Anteil daran nehmen.


Da bin ich auf jeden Fall dabei!!!

Grüße aus Dumaguete
Philidiver
Signature of »Philidiver«
Die besten Reformer, die die Welt je gesehen hat, sind die, die bei sich selbst anfangen. :cheers

Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

33

Tuesday, June 8th 2010, 9:49am

Quoted

Original von Philidiver

Quoted

Original von Carabao
Es geht um symbolische Betraege von einmalig 500 Peso, 10 Euro oder 10 $, damit die Barangay sieht, dass da nicht nur ein einzelner Foreigner ist, dem die Schildkroeten am Herzen liegen, sondern auch viele andere Philippinenfreunde im Ausland Anteil daran nehmen.


Da bin ich auf jeden Fall dabei!!!

Grüße aus Dumaguete
Philidiver


Prima Philidiver!

Ich habe soeben auch eine PN eines weiteren Members erhalten mit der Frage nach Kontoverbindung!

Daher auch hier nochmal die Info:

Die Zahlung ist jetzt noch NICHT erforderlich, sondern erst dann, wenn wirklich Schildkroeten ausgeschluepft sind und dies hier auch bildlich dokumentiert wurde! Dies wird vermutlich (hoffentlich) im August sein!

Wer symbolisch helfen moechte schreibt einfach so wie Philidiver, dass er "dabei" ist. Ich notiere mir die Member und werde sie dann per PN nochmal mit Angabe der Kontonummern (Deutsches sowie Philippinisches Konto ist moeglich) anschreiben, wenn die Bemuehungen der Barangay tatsaechlich erfolgreich waren.
Kaeme nichts dabei raus haetten sich die Spendenbereitschaften leider erledigt!

LG Carabao

This post has been edited 1 times, last edit by "Carabao" (Jun 8th 2010, 9:51am)


34

Tuesday, June 8th 2010, 11:11am

Quoted

Original von Joker4711
Schön zu wissen das jemand versucht der Natur zu helfen ;)
;)


hallo,

na da schlies ich mich doch an.
gruß eugen
Signature of »eugen«
Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden,sich zu äußern.
Rosa Luxemburg

Spawnie

Master

  • "Spawnie" is male

Posts: 781

Date of registration: Apr 11th 2008

Hobbies: Aquaponics

  • Send private message

35

Tuesday, June 8th 2010, 3:13pm

Wenn eine Zahlung per paypal auch moeglich ist (eventuell auch an einen derjenigen die eh schon mitmachen und das von mir entgegennehmen und per Bank weiterleiten kannst mich auch mit aufnehmen :)

Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

36

Tuesday, June 8th 2010, 5:19pm

Prima, damit haetten wir einschliesslich mir inzwischen schon 10 Forenmitglieder, die konkret ihre Unterstuetzung angeboten haben!

Jede weitere Hilfe fuer die Schildkroeten ist willkommen!

:thumb :thumb :thumb :thumb

Ich bin morgen nicht online! Am Donnerstag werde ich dann die Namen der Forenmember zusammenfassen, die bis jetzt ihre Hilfe angeboten haben! Wer nicht moechte, dass sein Forenname veroeffentlich wird bitte kurze Nachricht per PN.

Wenn ich dann in 8 Tagen wieder zurueck in Anda bin werde ich selbstverstaendlich auch die oertlichen Resortbetreiber um Mithilfe bitten, insbesondere, wenn ein Tauchbetrieb angeschlossen ist!

Die wuerden schliesslich davon profitieren, wenn es in wenigen Jahren vor Andas Kueste von kleinen Schildkroeten nur so wimmeln sollte!

LG Carabao

This post has been edited 1 times, last edit by "Carabao" (Jun 8th 2010, 5:20pm)


Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

37

Saturday, June 19th 2010, 6:56am

Nachdem ich wieder nach Anda/Bohol zurueckgekehrt bin habe ich natuerlich sofort nach dem Nistplatz geschaut.
Alles scheint in Ordnung! :yupi :yupi
Ich fragte einen in der Naehe lebenden Fischer, ob mit dem Nest alles ok sei. Er bestaetigte dies und antwortete "90 days". Die Leute drumherum wissen also bescheid, worum es dort geht!

Ich werde nun also die angekuendigten Aktionen starten und Barangay Cpt. Ely auch mitteilen, dass sich das PFD fuer diese Aktion interessiert und schon einmal vorab die Nicknamen der Unterstuetzer uebergeben!
Ich werde aber auch deutlich machen, dass es diese Gelder nur als Spende gibt, wenn die Aktion erfolgreich verlaeuft. Also: no baby-turtles - no money!

Ihre symbolische Hilfsbereitschaft angekuendigt haben bisher

Kobi
Spawnie
eugen
Philidiver
cooper_s
Amos
flip666
Biber
"anonym"

sowie eine Hilfe von edgar!

Ich selbst werde je erfolgreich aufgezogene Schildkroete 100 Peso spenden.

Wer sich noch mit einem kleinen symbolischen Betrag anschliessen moechte ist herzlich willkommen (wie schon zuvor erwaehnt wird die Ueberweisung der Betraege erst erbeten nach erfolgreicher Aufzucht und auch bildlicher Dokumentierung hier im Forum)! Ein Posting hier im Thread oder eine kurze PN genuegen und ich nehme den Namen auf die Liste!
Je laenger die Liste der Spender, desto besser fuer den Schutz der Schildkroeten!

Hier ein Foto des gesicherten Nistplatzes vom heutigen Tage. Wie man im Vergleich zu den vorherigen Fotos sieht wurde an der Befestigung des Schutzkaefigs waehrend der Zeit meiner Abwesenheit sogar noch weiter gearbeitet! Der Innenkaefig ist jetzt vollkommen geschlossen!

LG Carabao
Carabao has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "Carabao" (Jun 19th 2010, 7:07am)


Diver64

Intermediate

  • "Diver64" is male

Posts: 98

Date of registration: Dec 30th 2007

  • Send private message

38

Saturday, June 19th 2010, 12:20pm

Vielen Dank für das Update und schön zu sehen, dass die Aktion Aussicht auf Erfolg hat.

Spawnie

Master

  • "Spawnie" is male

Posts: 781

Date of registration: Apr 11th 2008

Hobbies: Aquaponics

  • Send private message

39

Saturday, June 19th 2010, 2:17pm

Ich braeuchte dann noch ne paypaladresse an die ich meinen Beitrag senden kann :)

Carabao

Inventar

  • "Carabao" is male
  • "Carabao" started this thread

Posts: 6,577

Date of registration: Jul 7th 2007

Occupation: Selbständig

  • Send private message

40

Sunday, June 20th 2010, 7:37am

Quoted

Original von Spawnie
Ich braeuchte dann noch ne paypaladresse an die ich meinen Beitrag senden kann :)


Wir werden dann einen Weg finden, wenn es soweit ist! Dies wird nicht vor August sein!
Ich habe auch per PN schon Fragen nach Kontoverbindungen bekommen.
Ich bitte um Verstaendnis, dass ich jetzt noch keine Spendengelder verwalten moechte, sondern wirklich erst dann, wenn die Schildkroeten des Geleges erfolgreich geschluepft sind und ich dies hier ausfuehrlich auch mit vielen Fotos dokumentiert habe!
Ich werde dann allen Unterstuetzern eine PN mit den Kontonummern senden, auf die eingezahlt werden kann. Es wird ein Deutsches und ein Philippinisches Konto geben. Ueberweisungsverluste fallen also nicht an! Auch die auf dem Deutschen Konto eingehenden Spenden werden nicht kostspielig auf die Philippinen weiterueberwiesen, sondern einfach abgehoben und auf die Philippinen mitgenommen! Die gespendeten Geldern kommen also zu 100% der Aktion zu Gute!

Ich werde die Verwendung jedes Pesos in gleicher Form transparent dokumentieren, wie ich dies bei der Spendenaktion vor 18 Monaten fuer Hollys Krankenhausbehandlung gemacht hatte!

Vielen Dank an hallo1 und Diver64, die ebenfalls ihre Bereitschaft erklaert haben, sich der Aktion im Erfolgsfalle anzuschliessen!

In der Sache gibt es nichts Neues! Die Schildkroeteneier brueten weiter vor sich hin!
Morgen werde ich dann zur Barangay gehen und Cpt. Ely von der Hilfsaktion in Kenntnis setzen!

Ich werde davon berichten!


LG Carabao

This post has been edited 1 times, last edit by "Carabao" (Jun 20th 2010, 7:50am)