Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 17. Februar 2012, 08:00

Formular


Es soll beim Zoll bei der Einreise in die Phlíls ein Formular geben, das man ausfüllen muss, wenn man mehr als 10 000 US Dollar (oder den Wert davon in einer anderen Währung) bei sich hat. Da ich vorhabe, mehr in bar mitzunehmen, wüste ich gern, was da gefragt wird und welche Dokumente zum Nachweis der Herkunft des Geldes gefordert werden. Ich fürchte, dass mir sonst vieleicht etwas fehlt und ich Schwierigkeiten bekomme. Ich wäre unheimlich dankbar, wenn jemand, der in der nächsten Zeit in die Phils fliegt, sich so ein Formular geben lässt und es hier einstellt oder mir mailt. Die Philippinische Botschaft habe ich schon vergeblich darum gebeten.

Alex

nobi

Nightlife-Moderator

  • »nobi« ist männlich

Beiträge: 14 449

Registrierungsdatum: 11. Februar 2005

Beruf: Unternehmer

Hobbys: SOA + HIFI + Fotografieren usw.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Februar 2012, 08:17

Hallo Alex,

index.php?page=Attachment&attachmentID=43754

auf vergrößern klicken !


gruss
nobi ;)

buangingo

Erleuchteter

  • »buangingo« ist männlich

Beiträge: 1 155

Registrierungsdatum: 18. Juni 2009

Hobbys: Wandern, Radfahren, Skat spielen, Motorrad

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Februar 2012, 11:00

Bei der Einreise in die Phils brauchst du dir sicher keine Gedanken machen wegen eingefuehrtem Geld. Mir ist nicht bekannt, das das jemals kontrolliert wurde. Vielleicht jemand Anderem.
Ich wuerde mir da eher Gedanken machen bei der Ausreise aus Deutschland. Wenn du da mehr als erlaubt ist dabei hast, geht der Flug erstmal ohne dich. Die sind hinter dem Geld her wie der Teufel hinter der Seele.
Das Formular bekommst im Flugzeug auf der Strecke nach Manila, oder Cebu oder wo auch immer du landest.

Beste Gruesse Buangingo.
Signatur von »buangingo«
:404: Lebe jeden Tag, als sei es der Letzte! :404:

4

Freitag, 17. Februar 2012, 12:16

Vielen Dank, Nobi. Das Formular für den deitschen Zoll habe ich schon. Mir ist klar, dass das normalerweise in den Phils keiner kontrolliert, aber ich bin da ein besonderer Glückspilz. Und die dürften dann das Geld erstmal einziehen.

Ich habe gerade das Formular vergrößert und gelesen, da muss man ja nur ja ankreuzen, ohne die Summe zu nennen. Hat das schon mal einer gemacht? Wollen die sonst nichts wissen? Wie ich die Bemerkung auf dem Visaantrag unten verstehe, gibt es noch mal ein gesondertes Formular.

Mir fällt allerdings gerade ein, dass ich schon mehrfach in die USA eingerest bin, und da auch immer nur auf einen Formular, ungefähr so wie das oben aussah, angekreuzt habe, dass ich mehr wie XXX Dollar bei mir habe. Und die wollten sonst nichts. Das war alledings vor 911.

Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bf109v7« (17. Februar 2012, 12:31)


followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 401

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Februar 2012, 12:24

Formular

Das von "nobi" eingestellte Formular erhält man zwangsweise zusammen mit derArrival/Departure Card im Flugzeug vor der Landung in den Philippinen.
Das Currency Declaration Formular der Bangko Sentral ng Pilipinas ist aber erst am Zoll (Customs) erhältlich.
Das Formular scheint on-line nicht erhältlich zu sein. Aber vielleicht ist es irgendwo hier zu finden:
http://www.bsp.gov.ph/

Meine eigenen Erfahrungen haben mir gezeigt, dass die Einfuhr keine Probleme macht. Hingegen wurde ich ich schon bei der Ausreise gefilzt.
Da ich einmal mit PHP 12'000 in Cash mehr als die erlaubten 10'000 bei mir hatte, wurde ich zum Umtausch begleitet. Das war aber kein Problem.

Bei Überweisungen von mehr als 450'000 Pesos von Bank zu Bank sollte man die Bank in den Philippinen darüber informieren. Sonst kann es
geschehen, dass die Bank in Europa nicht überweisen kann und Informationen anfordert.

- followyou -

6

Freitag, 17. Februar 2012, 13:37

Bargeld

Servus
2010 bin ich mit einer nennenswerten € Summe am Mactan International angekommen - und habe vorsätzlich keine Angaben darüber gemacht was ich mit mir führe.
Wenn ich schon in der Situation bin Bargeld mit mir zuführen dann ist das letzte was ich [b][u]hier[/u][/b] in den Phils brauchen kann Aufmerksamkeit.
Nicht eine Sekunde habe ich daran gedacht diese Aufmerksamkeit durch eine Deklaration zu erregen.
(Zur Erklärung: Vor meiner Ausreise konnte ich noch mein Auto und mein Motorrad kurzfristig verkaufen,damit war im Vorfeld nicht zurechnen)
Ich würde immer den Weg der Überweisung wählen wenn es Zeitlich möglich ist.

Luzifer

Asterix

<°)))o><

  • »Asterix« ist männlich

Beiträge: 9 418

Registrierungsdatum: 26. Juli 2005

  • Nachricht senden

7

Freitag, 17. Februar 2012, 15:11

Hallo bf109v7,

Na ist das vielleicht das richtige?

http://www.bsp.gov.ph/downloads/Regulati…/2006/c507a.pdf

Gefunden hier --> http://www.bsp.gov.ph/regulations/reg_others_rfi.asp#top

Gruß Asterix
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.




Gruß Asterix

Berni 2

Erleuchteter

Beiträge: 1 301

Registrierungsdatum: 19. Januar 2011

  • Nachricht senden

8

Freitag, 17. Februar 2012, 15:54


Es soll beim Zoll bei der Einreise in die Phlíls ein Formular geben, das man ausfüllen muss, wenn man mehr als 10 000 US Dollar (oder den Wert davon in einer anderen Währung) bei sich hat. Da ich vorhabe, mehr in bar mitzunehmen, wüste ich gern, was da gefragt wird und welche Dokumente zum Nachweis der Herkunft des Geldes gefordert werden. Ich fürchte, dass mir sonst vieleicht etwas fehlt und ich Schwierigkeiten bekomme. Ich wäre unheimlich dankbar, wenn jemand, der in der nächsten Zeit in die Phils fliegt, sich so ein Formular geben lässt und es hier einstellt oder mir mailt. Die Philippinische Botschaft habe ich schon vergeblich darum gebeten.

Alex

Hallo Alex,
ich habe das meiste Geld mit Transworld von Deutschland aus auf die Landbank überwiesen, habe aber trotzdem noch 2008 bei meiner Einreise 30000 Euro in bar dabei gehabt, habe natürlich nichts angemeldet wollte ja nicht auffallen gab keine Probleme. Mußte nur bei den Überweisungen angeben für was das Geld ist ( habe Hausbau angegeben )

9

Freitag, 17. Februar 2012, 18:06

Vielen Dank an alle. Sieht ja problemlos aus. Ich weis noch nicht genau, wie ich mein Geld mitnehme, aber ich möchte alle Möglichkeiten kennen und abwägen können. Da ich den Nachweis der legalen Herkunft des Geldes habe, sehe ich kein Problem.
Alex

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 6 426

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Schauspieler,- darsteller RTL 2 , Sat 1 , MDR Dokumentationen, nächste Sendung mit mir am 28.11.16 um 16 Uhr auf SAT 1 ... In die Kugel...ca 15 min. Dokusoap

Hobbys: Lebe in den Tag hinein, weniger kann mehr sein...

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. Februar 2012, 19:21

überweise doch den rest, vieleicht reist ihr auch zu zweit dann sinds 20.000 USD, mhhh ich weiss es nicht , ist nicht die ausreise aus d 15.ooo euro ??? sts

PS 30 einreisen in 4 jahren, nur einmal bin ich kontrolliert worden fragten nur wos die salamie gibt, würde ihnen wohl auch schmecken , mehr nicht...
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sts« (17. Februar 2012, 19:28)


11

Freitag, 17. Februar 2012, 21:07

Wie ich oben schrieb, ich bin da ein besonderer Glückspilz. Ich brauch nur eine Zigarette zuviel haben, die wird bestimmt gefunden, auch wenn nur eine in 10 Jahren durchsucht wird.
Alex

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 268

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. Februar 2012, 01:25

Ehrlich gesagt ich würde da kein Risiko eingehen. Wenn Du das Geld dabei hast melde es an, ist ja nicht verboten mehr mit zu bringen!

Selbst bin ich auch nur einmal, aber bei der Ausreise, gefragt worden und laut den anderen Postern ist ja noch nie jemand kontrolliert worden. Aber einmal ist immer das erste Mal
und man liest ja auch immer wieder in den Zeitungen dass Passagiere geschnappt wurden mit mehr Geld dabei. Weiss nicht was passiert aber ich nehme mal an das Geld ist weg! :D

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!