Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

herpaworld

Fortgeschrittener

  • »herpaworld« ist männlich
  • »herpaworld« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 3. November 2006, 17:38

Mord an Prostituierten in Sabang?

am vergangenden Freitag Nacht soll in einem Hotel in Sabang die Leiche einer 14 jährigen Prostituierten unter dem Bett eines bekannten Resorts gefunden worden sein. Verdächtigt werden 4 Koreanische Touristen, die gemeinsam 2 Bargirls in ihrem Hotelzimmer auf übelste Missbrauchten, woraufhin eines der Mädchen entkam das andere Mädchen soll aber ihren Verletzungen erlegen sein.

Nun, im Moment, so Ansässige in Sabang, befindet sich eine 20ig köpfige SOKO in Sabang zur Aufklärung des Sachverhalts. Es ranken sich hunderte unterschiedliche Geschichten um diesen seltsamen Mord... so tauchen immer neue Fakten auf die allesamt nicht zusammenpassen wollen. da gibt es plötzlich keine Leiche mehr, die Putzfrau und der Securityguard des Resorts sind beide auf mysteriöse Art und Weise verschwunden. Augenzeugen gibt es auf einmal auch nicht mehr.

Heute hat man angeblich die Leiche des zweiten, bisslang vermissten Mädchens zerstückelt in einem Müllsack in der Nähe Sabang`s gefunden.

Nun, wie immer die Geschichte nun tatsächlich abgelaufen ist oder nicht, so lässt sich auf alle Fälle Panik und Wut bei Locals und Expats gleichermassen feststellen. Es wurde eine Petition in der Munincipal Hall abgegeben und auf aufklärung gedrungen. Ich persönlich habe (trotz aller gelegentlichen Zwischenfällen hier) noch nie eine solche Unaufgebrachtheit hier erleben können. Die Geschichten werden wilder und wilder und halten sich hartnäckig.

Ich hoffe das sich diese merkwürdige Mordgeschichte rasch aufklären lässt und die schuldigen gefasst, sowie auch die verantwortlichen zur verantwortung gezogen werden. Ich weiss, wuschdenken eines "nochidealisten".

Auf alle fälle werde ich euch über die entwicklung auf dem laufenden halten.


Cheers
Signatur von »herpaworld«
Zoological Institute of HerpaWorld
Paradise Reptile Park & Conservation Center
Puerto Galera
Oriental Mindoro
Philippines
mario@herpaworld.com
www.herpaworld.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »herpaworld« (3. November 2006, 17:39)


TJ374

Anfänger

  • »TJ374« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2006

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Dezember 2006, 23:42

:(
Das ist ja heftig!
Gibt es da inzwischen neue Infos zu?
Ich wollte eigentlich auch über Weihnachten nach Sabang...
Ich hoffe der Ärger hat sich gelegt, und die Schuldigen sind gefunden!

3

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 00:06

Zitat

Original von TJ374
:(
Das ist ja heftig!
Gibt es da inzwischen neue Infos zu?
Ich wollte eigentlich auch über Weihnachten nach Sabang...
Ich hoffe der Ärger hat sich gelegt, und die Schuldigen sind gefunden!



hast du schon mal gesehen, von wann diese meldung ist? da ist schon längst gras über die sache gewachsen.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. Januar 2006

Hobbys: Sport Asien

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 00:35

Das ist ja echt hart und unfassbar,eine 14 Jährige stirbt und das einzige was man später noch von ihr weis ist das sie eine Prostituierte war.Kaum zu glauben!!Manche Leute machen auch vor nichts halt,hoffe nur das der Fall aufgeklärt wird und nichts durch eventuelle Geldzahlungen vertuscht wird.War in den letzten 2 Jahren selber 3 mal mit meiner Freundin in Sabang mich würde wirklich Interessieren was da dran ist.Das es sich bei den Tätern offenbar um Koreaner handelt ist da ja nur sekundär.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Jürgen« (7. Dezember 2006, 00:36)


5

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 00:39

Zitat

Original von Hans-Jürgen
Das ist ja echt hart und unfassbar,eine 14 Jährige stirbt und das einzige was man später noch von ihr weis ist das sie eine Prostituierte war.Kaum zu glauben!!Manche Leute machen auch vor nichts halt,hoffe nur das der Fall aufgeklärt wird und nichts durch eventuelle Geldzahlungen vertuscht wird.War in den letzten 2 Jahren selber 3 mal mit meiner Freundin in Sabang mich würde wirklich Interessieren was da dran ist.Das es sich bei den Tätern offenbar um Koreaner handelt ist da ja nur sekundär.




wenn es koreaner waren, nehme ich mal an, das die spätestens 2 tage später ausgereist waren. wie soll man die dann noch finden?
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

amor-1011

Erleuchteter

  • »amor-1011« ist männlich

Beiträge: 1 383

Registrierungsdatum: 16. Juni 2006

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 06:01

Zitat

Originally posted by diver100
hast du schon mal gesehen, von wann diese meldung ist? da ist schon längst gras über die sache gewachsen.


Vielleicht hat jemand seriöuse Information, denn aus den Medien konnte man über einen Mord in Sabang in den vergangenen Monaten keine Informationen bekommen.

amor-1011

Spider

R.I.P.

  • »Spider« ist männlich

Beiträge: 2 680

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 07:04

Zitat

Vielleicht hat jemand seriöuse Information,


Es gibt keine, das sind doch Märchengeschichten.


Spider

St. Claus

Inventar

  • »St. Claus« ist männlich

Beiträge: 2 327

Registrierungsdatum: 25. Januar 2005

Beruf: -

Hobbys: -

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 08:36

Zitat

Original von Spider
Es gibt keine, das sind doch Märchengeschichten.


Die Gerüchte darüber halten sich hartnäckig, so auch bei dem Lokalkolumisten "Harry the horse" aus AC:

Zitat

A friend of mine just came back from Puerto Galera (18 Nov) and told me a story that could be the cover UP of the year. Supposedly a 12 year old girl was working in one of the clubs, taken to a room by a Korean who killed her by slitting her throat. A team of investigators from Manila showed UP and all of a sudden the body of the girl was found by the side of a road. The body had stayed in the room for three days and moving it to an isolated road was to protect the Korean in making it appear to be an accident. None of this was publicized at all, local or national papers. Could this be a cover-up because of the increased Korean investment in Puerto Galera? Has anyone else heard this story as the person I heard it from has left the country? The suspicion in Puerto Galera is that money can do wonders, even hide a murder.

9

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 09:09

Zitat

Original von amor-1011

Zitat

Originally posted by diver100
hast du schon mal gesehen, von wann diese meldung ist? da ist schon längst gras über die sache gewachsen.


Vielleicht hat jemand seriöuse Information, denn aus den Medien konnte man über einen Mord in Sabang in den vergangenen Monaten keine Informationen bekommen.

amor-1011


Nicht jeder Mord wird in der Zeitung oder sonst wo berichtet. Solange wie man die Zeitungen bezahlen kann werden sie berichten oder auch nicht. Das muesste man doch schon wissen wie das laeuft!
Signatur von »dino«
I am multi-talented!

I can talk and p.iss people off at the same time!


A pessimist is a man who thinks all women are bad.

An optimist is a man who hopes they are
.

╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

10

Donnerstag, 7. Dezember 2006, 17:09

Closed kein Diskussionsbereich!
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre