Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

faultier

Anfänger

  • »faultier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Februar 2012, 13:08

Sabang, El Nido, Bohol, Januar 2012

Hallo zusammen,
Wollte mal etwas zu meiner Reiße berichten eventuell sind ja ein paar interessante Informationen dabei für diejenigen die auch eine Reiße auf die Philippinen planen!
Ich bin am 9.1.12 in Manila gelandet und musste dort eine Nacht bleiben da erst frühs ein flug nach Puerto Princesa möglich war. Die erste Nacht in Manila war mehr oder weniger sehr kurz dafür um so lauter. Ich bin im Oyster Plaza Hotel für diese Nacht geblieben hatte leider das Glück ein Zimmer direkt an der Straße zu bekommen...aber für eine Nacht war es ok dafür hatte ich einen porblemlosen Hol und Bring Service zum Flughafen (kostenlos)

In Puerto Princesa angekommen bin ich nach Sabang gefahren um mir dort den Underground River an zu sehen. In Sabang wurde man gleich von leuten angequatscht die einem eine Unterkunft andrehen wollen ich war erst etwas skeptisch aber wie sich herausgestellt hat war das wirklich gut weil ich eine Super Hütte direkt mit Meerblick bekommen hab zu einem ganz normalem Preis, der hintergrund der freundlichen hilfe ist eigentlich nur der das die ich nenns mal "Schlepper" einen dann kennen und ereichen wollen das man mit ihrem Van dann weiter nach El-Nido fährt oder an andere Orte. Von Sabang aus fahren Täglich um 8 Uhr und um 13Uhr Mini Vans (voll Klimatisiert) in 5 Stunden nach El-Nido 1000PHP. Wer kein Van fahren will kann auch mit einer Banka in 8 Stunden nach El-Nido oder Port Barton fahren allerdings nur wenn das Boot voll wird 1200PHP!
In Sabang selbst lohnt sich wirklich ein aufenthalt von mehreren Tagen. Man kann von dort aus schöne wanderungen unternehmen, den Underground River besuchen oder an dem langen Sandstrand relaxen. Den Underground River kann man entweder vom Pier aus mit der Banka erreichen 600PHP pro Boot (6 Personen passen rein) fahrtzeit nur 10min oder über den schönen aber anstrengenden Dschungel Trail für den man ca. 1 1/2 bis 2 Stunden einplanen muss.

Nach 3 Tagen Sabang ging's weiter nach El-Nido
Die Straße dort hin ist gar nicht abenteuerlich gewesen wie angenommen da diese mitlerweile bis weit nach Roxas Betoniert ist. Ca 3 stunden Betoniert und 2 Stunden Schotterpiste die an den meisten stellen sehr eben war.

El Nido selbst hat mir gar nicht gefallen...Der Strand ist alles andere als schön dafür sind die Touren von dort aus um so besser!
Es gibt Tour A, B, C & D! Preise waren für Tour A 550PHP, B 700PHP, C 800PHP, D 800PHP was einem bei der Buchung jedoch verschwiegen wird ist das man auch noch eine Art "Umweltticket" kaufen muss das 10 Tage lang gilt und 250PHP kostet ohne dieses ticket darf einen der Bootsführer nicht mitnehmen.
Gemacht habe ich Tour A&C beide sehr lohnenswert einfach nur traumhafte weiße Sandstrände und ein wirklich toller Mittags Lunch der inklusive ist mit Gegrilltem Fisch und Salaten.
Wenn man in El nido mal keine Tour macht kann man am Strand entlang ca 1/2 Stunde vom Pier aus gesehen nach links laufen und man kommt an mehreren völlig leeren Sandstränden vorbei die aber leider voll mit Sandflöhen sind und das Wasser je nach Tagezeit nur zum reinsetzen geignet ist. Man kann sich wohl auch von einem Mopped Fahrer für 150PHP an einen Strand der irgendwas mit Las Cabanas oder so ähnlich heißt fahren lassen der recht gut sein soll die verstehen dann schon wo hin man will.

Von El Nido ging es dann wieder zurück nach Puerto Princesa mit dem Van 7 Stunden fahrt für 600PHP (komisch von Sabang aus 5 Stunden und 1000PHP verhandeln war nicht möglich)
Ich finde das generell komisch in Sabang & El Nido war verhandeln ein fremdwort warscheinlich weil überall zahlende touristen waren denen der Preis egal war so macht man halt Preise kaputt! Ich war es von Thailand gewohnt wenn ein Preis genannt wurde generell meine verhandlung mit weniger als die hälfte des genannten Preises zu beginnen und war damit eigentlich immer erfolgreich vor allem wenn man dabei hartnäckig war. In den Touristen gebieten der Philippinen waren meist nur lächerliche Beträge möglich wo man sich nachher denkt hätt ich's auch bleiben lassen können... allgemein fand ich dort die Preise teilweise dreißt!

Puerto Princesa ist eine sehr saubere und auch sichere Stadt die Polizei ist überall present. Ich hatte dort einen aufenthalt von einem Tag da ein weiterflug erst dort möglich war. Man kann dort einen Markt besuchen oder die Krokodile Farm besuchen, dort kann man gegen eine kleine Spende ein echtes Krokodil halten und ein Foto machen.

Bohol
Auf Bohol habe ich die letzte woche meines Urlaubs verbracht an der Alona Beach auf dem Panglao Island.
Der Strand ist ganz ok man kann nur nicht all zu weit rein da nach ca 5 Metern Seegraß wächst in dem sich Seeigel sehr wohl fühlen!
Aber zum Baden und in der Sonne liegen ist er ganz ok vor allem weil dort immer etwas los ist wer also seine Ruhe haben will ist da fehl am Platz.
Abends ist am Alona Beach immer etwas geboten Live Musik und Bar's ohne Ende.
Als mir das Faulenzen zu langweilig wurde habe ich mir einen Motorroller geliehen für 450PHP und bin auf eigene Faust zu den Chocolate Hills gefahren was allerdings nur empfehlenswert ist wenn man ein guter fahrer ist da man ca 2 Stunden reine Fahrzeit einplanen muss. Die Strecke ist aber sehr schön zu fahren eine herrliche Landschaft mit Reisfeldern und einem Mahagoni Wald.
Zu finden sind die Hügel eigentlich recht einfach immer richtung Carmen fahren!
Nicht vergessen Helm umd Führerschein mit zu nehmen die Polizei kontrolliert dort häufig Touristen!

Von Tagbiliran der Hauptstadt von Bohol gings wieder am 30.1.12 zurück nach Manila!
Den Flug habe ich am Alona Beach für 2400PHP gebucht mit Zest Air (sehr neue Maschine mit Triebwerken)

In Manila bin ich eine weitere Nacht geblieben um auf den vielen Märkten meine Letzten PHP's los zu werden. Allerdings sollte man dort auch auf sein Geld und persönlichen Sachen aufpassen. Ich glaub ich war der einzige Ausländer auf dem Markt auf dem alles angeboten wird (Früchte, Schuhe, Kleidung, Handtaschen, Uhren alles natürlich von den bekanntesten Herstellern
;) )

Nun noch ein paar kleinigkeiten aus meinen perönlichen Erfahrungen:

Wem es möglich ist Flüge im Inland so früh wie möglich buchen sobald man halt weis wann man wo als nächstes hin will da diese dann meist weit aus billiger sind. Bin mit Cebu Pacific und Zest Air geflogen beide Top keine minute verspätung!

Sicherheit auf den Philippinen würde ich mir keine Sorgen machen man darf halt nicht blind sein und sollte sein Geld oder Wertsachen offen herumliegen lassen, Geld niemals in der Öffentlichkeit zählen usw...Ich hatte in keiner meiner Unterkünfte einen Tressor aber meistens sind die Vermieter ja den ganzen Tag da die meistens auch ihre Hütte auf dem Grundstück haben.

Unterkünfte würde ich wer spontan ist und keine großen Ansprüche hat immer vor Ort buchen, kann halt auch passieren das man nur eine Nacht bleiben kann und sich dann etwas neues suchen muss aber normalerweise findet man immer etwas.

Und unbedingt auf Eis in Getränken vor allem in El-Nido verzichten!!! Scheinbar sind dort Bakterien drin die üble Magenprobleme verursachen die einen einen Ganzen tag lang ausschalten und man sich nicht aus dem Bad bewegen kann! War kein einzelfall dort! Die deutschen Medikamente bringen wenig am besten in der Pharmacy etwas einheimisches geben lassen.

Geld kann man in El Nido mit Kreditkarte abheben, bzw auch Euro's in PHP's tauschen am besten aber schon vorher am Flughafen tauschen. Der Kurs im Januar war sowieso sehr schlecht oder habe ich mich zu blöd angestellt? 56PHP = 1€? Ich habe vorher irgendwas mit über 60 gelesen....

In Puerto Princesa und am Alona Beach kann man mit einer ganz normalen Bankkarte von einer Deutschen Bank Geld abheben Gebühr ist 5€ egal wie viel man holt! Aber meiner Meinung nach wenn man eine Gebührenpflichtige Kreditkarte hat immer noch billiger! Einfach auf das "Maestro" Zeichen achten.

Ich hoffe ich konnte dem einem oder andrem ein paar hilfreiche Informationen in meinem kurzem Bericht geben.


HarryBo

Profi

  • »HarryBo« ist männlich

Beiträge: 367

Registrierungsdatum: 26. Januar 2007

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Februar 2012, 13:50

Danke für den Bericht. Wo hast du denn in Sabang übernachtet?

Gruß,
HarryBo

faultier

Anfänger

  • »faultier« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Februar 2012, 14:22

In Sabang war ich im Taraw Cottages 1000PHP für die neuere Hütte mit kleiner Terasse einfach eingerichtet aber sauber mit Großem bett für 2 Personen. Traumhafte lage direkt mit Meerblick. Gibt aber auch noch günstigere die allerdings keinen Ventilator haben und keine Fenster nur Fliegengitter für 800PHP. Habe dann lieber 200 mehr investiert weil ich teure Kamera ausrüstung dabei hatte.

Grüße Matze

butch_2003

Fortgeschrittener

  • »butch_2003« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Hobbys: tauchen, motorrad, bvb

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 5. Februar 2012, 19:27

palawan

hi matze,

netter reisebericht, ich habe in 2009 die gleiche tour mit port barton gemacht. und muss sagen das palawan mir sehr gut gefallen hat.
ich hatte mir in el nido eine honda 200cc ausgeliehen und eine rundtripp dort unternommen. dort habe ich die besten strände auf den phils gesehen.


gruss butch