Sie sind nicht angemeldet.

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. September 2004, 21:26

wer taucht oder würde es gerne lernen?

66%

bin bereits taucher (162)

20%

werde demnächst meine ausbildung anfangen (48)

3%

hab bereits mit der ausbildung angefangen (8)

17%

kein interesse (42)

hallo zusammen,

eine kurze info wie ihr zum tauchen gekommen seit, warum ihr kein interesse habt, weshalb ihr bereits begonnen habt oder wie eure aktuelle ausbildung ist wäre schön.

gruss peter

  • »scheibenanemone« ist weiblich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 14. August 2004

Hobbys: schnorcheln, tauchen, reisen, Motorrad fahren und vieles mehr

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. September 2004, 20:58

hallo....
bin auf ganz blöde weise zum tauchen gekommen.
wir hatten urlaub in thailand gebucht und sind begeisterte schnorchler, nun ja und nun habe ich das tauchen gelernt.
mein mann wollte schon öfters das tauchen lernen und er plagte mich schon lange damit ( hatte immer totale panik vor der " tiefe " )
naja um des lieben friedens willen einigte ich mich und unsere familie buchte in thailand ein familienpaket " tauchen lernen "
für mich war von vornherein klar das ich es gar nicht richtig wollte.....
vor jeder übung ob im pool oder im freiwasser kam die innerliche panik auf, die die tauchlehrer immer wieder von mir nehmen konnten, bin ja schließlich ein landmensch grins.........
je öfters wir ins wasser gingen, desto wohler wurde es mir.....
nach abschluß der prüfungen war das tauchen einfach genial und ich verstand mich selber nicht das ich mich sooooo " mädchenhaft " angestellt habe und freue mich schon riesig aufs tauchen in phuket im oktober
tja das ist meine geschichte des tauchscheins..... echt ungewöhnlich denn andere machen den total " freiwillig " lacht

liebe grüße
scheibenanemone

diver

Anfänger

  • »diver« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2004

Hobbys: tauchen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 17:50

Hallooo...
also ich bin zum tauchen durch die schule gekommen :D
die ausbildung hat zwar 6 monate gedauert aber war sehr
gut und lustig. Ich bin jetzt seit einem halben Jahr in einem Verein
und das tauchen macht mir auch nach 40 TG noch richtig spaß :D
Ich bin jetzt CMAS Bronze* Taucherin und bald auch CMAS Silber** :P
und freue mich schon auf nächstes Jahr in Ägypten zu tauchen, so
das wars von mir :)

cheers
Signatur von »diver«
__________________________________________________________

Bacardiman

Fortgeschrittener

  • »Bacardiman« ist männlich

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 6. August 2004

Beruf: Azubi (IT-Systemkaufmann)

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 19:37

Hallo,

ich würde gerne, aber diese antwortmöglichkeit fehlt... :)
Signatur von »Bacardiman«

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 20:09

Zitat

Original von diver
Hallooo...
also ich bin zum tauchen durch die schule gekommen :D
die ausbildung hat zwar 6 monate gedauert aber war sehr
gut und lustig.
cheers


hallo diver

6 monate sind recht lange für die ausbildung ?(:schlafen: wie geht so was?

gruss peter

  • »Der.Walder« ist männlich

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 28. August 2004

Beruf: Feuerwehrbeamter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 21:22

Ich habe bei Kein Interesse geklickt, wir machen Familienurlaub, bis zum Meer müßten wir über eine Stunde fahren, daher... keine Zeit.
Bis zur nächsten Schwimmöglichkeit Taallake sind es nur 20 Min, zum nächsten Pool (Familienpool) gar nur 1200 Meter *gg*.

Gruß, Udo
Signatur von »Der.Walder«



Iba ako...

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 21:30

Zitat

Original von Der.Walder
Ich habe bei Kein Interesse geklickt, wir machen Familienurlaub, bis zum Meer müßten wir über eine Stunde fahren, daher... keine Zeit.
Bis zur nächsten Schwimmöglichkeit Taallake sind es nur 20 Min, zum nächsten Pool (Familienpool) gar nur 1200 Meter *gg*.

Gruß, Udo


hallo udo,

deine beschreibung würde sich bei mir in d auf einen see beziehen :P wobei ich meist 3 -5 std fahren muss :(
auf den phils bin(wohne ich nur am meer :))

gruss peter

ps: du verpasst was, mach doch mal einen schnuppertauchgang

diver

Anfänger

  • »diver« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2004

Hobbys: tauchen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Oktober 2004, 23:44

Hallo Peter,

Zitat

6 monate sind recht lange für die ausbildung .. wie geht so was?


also ich hab ende Oktober angefangen mit Theorie und so...und
erst im April ging es los mit den Freiwassertauchgängen, weil
es sonst ja auch zu kalt wäre. Erst im Mai war ich fertig, aber die
Tauchlehrer haben sehr viel wert auf die ausbildung gelegt deswegen
wahrscheinlich auch und wir waren nur einmal in der Woche tauchen
so wars..... :D

gruß diver
Signatur von »diver«
__________________________________________________________

bt_berlin

Mitglied gesperrt

  • »bt_berlin« ist männlich
  • »bt_berlin« wurde gesperrt

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 18. September 2004

Beruf: Rechtsanwalt

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Dezember 2004, 11:20

Hi,
bin jetzt mal wieder nach 2 Jahren getaucht, ein befreiendes Gefühl.

Die Ausbildung dauert ca. eine Woche und kostet zwischen 150 und 200 US $ auf Puerto Galera.


Gruss Boris

mani

R.I.P.

  • »mani« ist männlich
  • »mani« wurde gesperrt

Beiträge: 4 141

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Dezember 2004, 15:35

RE: wer taucht oder würde es gerne lernen?

Zitat

Original von tdc
hallo zusammen,

eine kurze info wie ihr zum tauchen gekommen seit, warum ihr kein interesse habt, weshalb ihr bereits begonnen habt oder wie eure aktuelle ausbildung ist wäre schön.

gruss peter


Ich bin von einem Freund in Pattaya waehrend meiner Thailandzeit foermlich zum tauchen gezwungen worden, der hatte eine Tauchschule, habe die Ausbildung gemacht, Open Water, Advanced, Rescue, First Aid, konnte immer umsonst mit, habe nur die PADI Gebuehren bezahlt, die letzten 3 Jahre auf Koh Samui konnte ich auch immer tauchen gehen wann immer ich Lust hatte=) =)
Auf den Philippinen habe ich noch nie getaucht, hatte mir es im Vorjahr vorgenommen, war sogar eine Woche in Sabang, hatte es aber nie geschafft denn ich habe immer zu lange im Nachtleben getaucht, vielleicht gelingt es mir heuer endlich meinen 50zigsten Tauchgang zu absolvieren.. vielleicht bring ich es irgend wann einmal zum Dive Director da muesste ich halt wieder die Schulbank druecken und das liegt mir nicht so, man wird ja schliesslich alt;(

Mani

Ulf

Profi

  • »Ulf« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

11

Montag, 27. Dezember 2004, 18:59

Hatte nach dem Thailand-Urlaub (Schnorcheln only) hier im Baggersee mit dem Tauchen angefangen...-geplant war nur der OWD für den nächsten Urlaub (Philippinen). Mittlerweile bin ich beim Rescue und Trockentauchen angelangt (hehe Trockentauchen ist NICHT Tauchen ohne Wasser, sondern Tauchen ohne nass zu werden =))

Absolutes Neuland wären Wracks, bin mal gespannt, was da auf mich wartet... es wär' das erste Mal Tauchen ohne direkte Aufstiegsmöglichkeit...*grübel*...na ja, mich zwingt ja niemand - schaun mer mal.

Ulf

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Dezember 2004, 14:53

Zitat

Original von Ulf
Absolutes Neuland wären Wracks, bin mal gespannt, was da auf mich wartet... es wär' das erste Mal Tauchen ohne direkte Aufstiegsmöglichkeit...*grübel*...na ja, mich zwingt ja niemand - schaun mer mal.
Ulf


hallo ulf,

denke du meinst so was :D
hab noch weiter bilder in die galerie gestellt
»tdc« hat folgende Datei angehängt:
  • W28.jpg (23,24 kB - 1 161 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Dezember 2013, 15:22)

13

Dienstag, 28. Dezember 2004, 15:07

Tauchen lernen will ich nicht, da ich bereits Scheine erworben habe. Aber lange Zeit nicht getaucht bin.

Gibt es refreschingcourses oder so was in der Art eigentlich auch im Angebot?
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. Dezember 2004, 15:45

frag doch mal bei einem tauchverein oder tauchschule, die haben meist für die ausbildung ein schwimmbad, da kannst du bestimmt ein paar mal kostenlos mit gehen und am besten mit einem bekannten deine praxis wieder auffrischen.

15

Dienstag, 28. Dezember 2004, 15:50

Dachte da ehr an Angebote aus den Philippinen, wir wären dann auch 2 refresher:D

Aber danke tdc wäre auch NE Alternative hier mal anzufangen.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. Dezember 2004, 15:55

hab mal geschaut was das kostet , das kannste dir sparen =)
wenn du 2 mal im schwimmbad und dann noch 1-3 seetauchgänge machst biste wieder fit :P

tauchen ist wie radfahren...

Wiedereinstieg ins Tauchen 1 35.-$

17

Dienstag, 28. Dezember 2004, 16:03

Danke hast recht das spar ich mir.:D

Das kann ich drüben besser anlegen.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



Karsten

Inventar

Beiträge: 2 242

Registrierungsdatum: 31. August 2004

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. Dezember 2004, 17:16

Mitte der 90er gab es in der Hamburger Alsterschwimmhalle jeden Dienstag ein Schnuppertauchen. Dort konnte man einmal testen, ob man überhaupt fit für's tauche ist. Habe ich leider nicht gemacht.
Gibt es wohl Tauchvereine, die Schnuppertauchen heutzutage noch anbieten? Jetzt aber eher im Ruhrgebiet, weil ich wohne ja jetzt nicht mehr bei HH.

Karsten

mani

R.I.P.

  • »mani« ist männlich
  • »mani« wurde gesperrt

Beiträge: 4 141

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 30. Dezember 2004, 14:03

Zitat

Original von andy74th
Dachte da ehr an Angebote aus den Philippinen, wir wären dann auch 2 refresher:D

Aber danke tdc wäre auch NE Alternative hier mal anzufangen.


tauchen verlernst Du nie, genauso wie das skifahren
Mani

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Januar 2005, 00:46

wenn du im logbuch seit einem halben jahr keinen eintrag hast wird es teuer !

für einen refresher 35$ oder für einen check dive 50$ hab ich alles schon gesehen.

ich finde halt die preise unverschämt,

so etwas sollte als service am kunden kostenlos angeboten werden, auch wenn sich der taucher nach ein paar monaten/jahren des nicht tauchens sich nicht gleich wohl fühlt im wasser, sollte eine tauchbasis die zeit und geduld aufwenden und auch ein 2tes oder 3 tes mal mit dem kunden in wasser gehen.

Nick

Schüler

  • »Nick« ist männlich

Beiträge: 32

Registrierungsdatum: 25. Juni 2004

Hobbys: Tauchen, Reisen, Webpage

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. Januar 2005, 13:56

Tauchen.......

„Tauchen verlernst Du nie, genauso wie das Skifahren“
„Tauchen ist wie Radfahren...“

Sorry liebe Tauchfreunde, Tauchen ist nicht wie Fahrradfahren oder Skilaufen, ungeübte Taucher oder Taucher mit langer Pause sollten sich nicht überschätzen, gerade bei schwierigen Tauchbedingungen, Strömung etc. habe ich es schon oft erlebt wie ungeübte Taucher in Panik geraten und man ist nicht auf der Strasse sondern unter Wasser!!!! Refresh Tauchgänge haben ihren Sinn damit man wieder mit der Ausrüstung vertraut wird und auch wieder ein Gefühl für das Wasser bekommt.
CU Nick

David

Profi

  • »David« ist männlich

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Hobbys: Tauchen, Naturvölker, Reisen

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 9. Januar 2005, 20:04

RE: Tauchen.......

Zitat

Original von Nick
„Tauchen verlernst Du nie, genauso wie das Skifahren“
„Tauchen ist wie Radfahren...“

Sorry liebe Tauchfreunde, Tauchen ist nicht wie Fahrradfahren oder Skilaufen, ungeübte Taucher oder Taucher mit langer Pause sollten sich nicht überschätzen, gerade bei schwierigen Tauchbedingungen, Strömung etc. habe ich es schon oft erlebt wie ungeübte Taucher in Panik geraten und man ist nicht auf der Strasse sondern unter Wasser!!!! Refresh Tauchgänge haben ihren Sinn damit man wieder mit der Ausrüstung vertraut wird und auch wieder ein Gefühl für das Wasser bekommt.
CU Nick


Hi Nick.
Sehr richtig, deshalb mache ich vor anspruchsvollen Tauchgängen immer erstmal einen Fundive, um zu sehen wie sich mir unbekannte Buddies so verhalten.

Die Anzahl der Tauchgänge sowie tolle Logbucheinträge etc., sagen nur ungenügend etwas über Taucher aus. Im Wasser merkt man jedoch sehr schnell mit wem man es zu tun hat :)

David
Signatur von »David«
------------------------------------------------------------------

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

23

Montag, 10. Januar 2005, 01:59

RE: Tauchen.......

Zitat

Original von Nick
„Tauchen verlernst Du nie, genauso wie das Skifahren“
„Tauchen ist wie Radfahren...“

Sorry liebe Tauchfreunde, Tauchen ist nicht wie Fahrradfahren oder Skilaufen, ungeübte Taucher oder Taucher mit langer Pause sollten sich nicht überschätzen, gerade bei schwierigen Tauchbedingungen, Strömung etc. habe ich es schon oft erlebt wie ungeübte Taucher in Panik geraten und man ist nicht auf der Strasse sondern unter Wasser!!!! Refresh Tauchgänge haben ihren Sinn damit man wieder mit der Ausrüstung vertraut wird und auch wieder ein Gefühl für das Wasser bekommt.
CU Nick


hallo nick,

natürlich muss man hier unterscheiden wieviel tauchgänge der einzelen hat.
ein anfänger mit 40 tauchgängen der 1 jahr nicht getaucht hat oder ein fortgeschrittener taucher mit 300 tauchgängen der auch ein jahr nicht getaucht hat, kann man schlecht vergleichen.

es sollte jeder der eine länger tauchpause eingelegt hat sich am besten erst mal in heimischen gewässer begeben und seine praktische erfahrung aufbessern. =)

ich sehe aber keinen sinn in der unverschämten abzocke von refresher oder check dive, das ist nur geldmacherei :(

Zitat


Sehr richtig, deshalb mache ich vor anspruchsvollen Tauchgängen immer erstmal einen Fundive, um zu sehen wie sich mir unbekannte Buddies so verhalten. Die Anzahl der Tauchgänge sowie tolle Logbucheinträge etc., sagen nur ungenügend etwas über Taucher aus. Im Wasser merkt man jedoch sehr schnell mit wem man es zu tun hat smile
David


hallo david,

so sehe ich das auch, egal wieviele tauchgänge jemand hat, oder was im logbuch steht, das heisst noch lange nicht das er ein gute taucher ist.

genau wie du sag ich immer einen guten taucher erkennt man erst im wasser :allesklar:

Pinoy23

unregistriert

24

Sonntag, 3. April 2005, 19:29

RE: Tauchen.......

Hi tdc
Habe das Tauchen bei der Bundeswehr gelernt.Danach 8Jahre RMD-Abruftaucher ansonsten nie im Urlaub genutzt.Seit 14 Jahren nicht mehr getaucht.
Pinoy23

25

Montag, 4. April 2005, 09:12

Ui ein Kammerad, :D

durft wie ich das tauchen mit der Luxusbundeswehraustattung erlernen.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



klaush

Profi

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 28. Januar 2005

  • Nachricht senden

26

Montag, 4. April 2005, 11:58

Refresher

@andy
Der offilzielle PADI refresher kostet so um die 50$, aber...
Geh einfach in Puerto Galera/Sabang zu einem der kleineren diveshops und mach einen fundive. Da geht eh immer ein divemaster mit. Dann sag dem dass Du einen leichteren Tauchgang willst und dass er Dich ein bisschen beobachten/anleiten soll. Das kostet Dich max 25 US$. Empfehlen kann ich "dive VIP", da habe ich vor 3 Jahren den OWD gemacht und jetzt gerade wieder ein paar tauchgaenge. Wenn Du ein paar mehr machst gibt er sie dir fuer 20$ inkl equipment.

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

27

Samstag, 4. Juni 2005, 00:40

RE: Refresher

Zitat

Original von klaush
@andy
Der offilzielle PADI refresher kostet so um die 50$, aber...


wird ja immer teurer :(

nobi

Nightlife-Moderator

  • »nobi« ist männlich

Beiträge: 14 480

Registrierungsdatum: 11. Februar 2005

Beruf: Unternehmer

Hobbys: SOA + HIFI + Fotografieren usw.

  • Nachricht senden

28

Samstag, 4. Juni 2005, 01:39

RE: Refresher

Zitat

Original von tdc

Zitat

Original von klaush
@andy
Der offilzielle PADI refresher kostet so um die 50$, aber...


wird ja immer teurer :(




Hab ich im APRIL !!! ganz andere Preise gesehen ( HÖHER ) z.B. im
BIG APPLE !!! ( PORTO GALLERA !!! )und dann die Briten ein benehmen... grausammmm!!! Dahin will ich nichtmehr !!! ( Englaender :326:

NIXFÜRUNGUT

NOBI
Signatur von »nobi«
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Ich hab nun halt eben keine Lust, mit Moralaposteln zu diskutieren!

29

Samstag, 4. Juni 2005, 09:18

auch in puerto gibts noch einigermaßen erschwingliche diveshops, muss ja nich unbedingt einer von den großen sein, die habens nähmlich nicht mehr nötig. außerdem gibts bei den kleinen nicht so viele koreaner.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

Luzi62

Anfänger

  • »Luzi62« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 1. November 2004

Hobbys: tauchen

  • Nachricht senden

30

Montag, 26. September 2005, 17:43

Checkdive

Hallo,
wenn ich so lese was ihr für Umstände mit einem Checkdive habt kann ich ja mit meinen Erfahrungen ganz zufrieden sein. Hab vor 6 Jahren den AOW gemacht und nun knapp 50 TG's.
Ich war vor zwei Jahren wieder mal in Sharm el Sheik. Davor eine Pause von 2 Jahren. Als Checkdive ging ich mit einer Instruktorin beim Hausriff Müll sammeln. War lustig, hat sinn gemacht und war gratis. Find ich eine gute Idee. War bei den Sinaidivers im Gazala Garden Hotel. Ich nehm an die Lobby ist inzwischen wieder aufgebaut. Wer's mal nicht bis zu den Philippinen schafft, da kann man auch schöne Sachen sehen. Ras Mohamed etc.
Gruss und viel Spass beim Tauchen.
Felix
ps. bin vom 18. Dez bis 12 Jan in dne Philippinen. Erste Station Octopus Divers Sabang vieleicht sieht man sich ja...

Guan Dao

Erleuchteter

  • »Guan Dao« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 11. August 2005

  • Nachricht senden

31

Montag, 26. September 2005, 19:33

hallo leutz,
ich bin von 99 - 2003 jedes jahr in sabang gewesen. (verwandtenbesuch mit meiner frau). da müsste ich ja hier jede menge bekannte gesichter treffen. 8)
bin am anfang immer nur geschnorchelt. bin einmal sogar von sabang bis puerto galera und zurück geschwommen (mit brille und flossen).
habe dann privat (2003) den pady open water diver mit hilfe vom tropikana gemacht. bin danach leider nicht mehr dazu gekommen.
nächstes jahr geht s dann auf negros wieder los.

gruss rainer
Signatur von »Guan Dao«
???????????????????????????? :Augenbraue

mrudi

Meister

  • »mrudi« ist männlich

Beiträge: 653

Registrierungsdatum: 3. Juli 2004

Beruf: Elektrotechniker

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

32

Freitag, 30. September 2005, 17:58

Hi,
habe meinen ersten Tauchgang 99 auf Romblon gemacht. Die Tauchbasis gibt es heute nicht mehr.
Dann folgte CMAS Bronze in Kroatien (auch 99) und 2000 der AOWD (Padi) an der White Beach, Puerto Galera (Pacific diver).

In Deutschland habe ich auch einige Tauchgänge gemacht, kommt aber keine grosse Freude auf.
Die meisten Tauchgänge hatte ich in den Phils. (Coron, Puerto Galera, Malapasqua, Boracay, Subic), weitere werden folgen.

Mein kältester Tauchgang war 3°C (Ilz, Passau im Dez.), mein wärmster 40°C (Barakuda Lake, Coron im Januar)

Gesamt ca. 79 Tauchgänge, bin kein excessiver Taucher, nicht jeden TAG und es müssen auch nicht 2 Tauchgänge pro Tage sein. Alles dahan, dahan.

Rudi

  • »Kaitiger« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 17. Juni 2005

Beruf: Umweltingenieur, Übersetzer

Hobbys: Tauchen, Umwelt

  • Nachricht senden

33

Montag, 3. Oktober 2005, 10:38

Also wer auf den Philippinen lebt der muss einfach Tauchen ... diese Unterwasserwelt ist doch faszinierend ... wenn nicht schon alles durch Abwasser oder Sprengstoff zerstört ist

Habe bis jetzt ca. 50 Tauchgänge gemacht .. alle auf den Philippinen...

Habe im Mai 2004 angefangen und bin jetzt Rescue Diver (Padi) ...

Hier in Deutschland habe ich mich noch nicht unter Wasser getraut ... ein wenig kalt auf den Philippinen hatte ich ja immer so um die 27 °C und das auch noch auf 30m Tiefe ... ich glaube sieht hier etwas anders aus

Ich vermisse das Tauchen aber schon ... war immer so richtig entspannend unter Wasser ... diese Stille ... ist halt wie eine andere Welt unter Wasser
Signatur von »Kaitiger«
"Be the change, you want to see in the world" (Mahadma Ghandi)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaitiger« (3. Oktober 2005, 10:41)


tbs

Administrator / Datenbeauftragter

  • »tbs« ist männlich

Beiträge: 12 780

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich: da gibts nicht viel drüber zu schreiben.

Wohnort: Unterfranken

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Computern, Tauchen, Skifahren (jetzt so gut wie nicht mehr)

  • Nachricht senden

34

Montag, 3. Oktober 2005, 11:05

Zitat

Original von Kaitiger
Also wer auf den Philippinen lebt der muss einfach Tauchen ... diese Unterwasserwelt ist doch faszinierend ... wenn nicht schon alles durch Abwasser oder Sprengstoff zerstört ist

Da hast du Recht...
1. ..mit dem tauchen auf den Phils :P
2. ..mit den zerstörten Korallen dort. X(

Zitat


Habe bis jetzt ca. 50 Tauchgänge gemacht .. alle auf den Philippinen...

Habe im Mai 2004 angefangen und bin jetzt Rescue Diver (Padi) ...

Aber mit 50 Tauchgängen schon Rescue Diver? 8o 8o
Da fange ich gerade an mich unter Wasser zurecht zu finden, da kann ich noch nicht mal mich selbst retten. ;(

Zitat


Hier in Deutschland habe ich mich noch nicht unter Wasser getraut ... ein wenig kalt auf den Philippinen hatte ich ja immer so um die 27 °C und das auch noch auf 30m Tiefe ... ich glaube sieht hier etwas anders aus

Aber in deiner Ecke müßte es NE Menge Seen geben. Ich habe in Deutschland mit dem Tauchen angefangen, da ist das Warmwassertauchen auf den Phils richtig angenehm dagegen. :D
Ich stehe zwar auch auf warmes Wasser, aber auch hier gibts NE Menge "Attraktionen" unter Wasser zu erleben. Schaufelraddampfer im Bodensee oder Eistauchen am Urisee in A.
Man braucht allerdings zusätzliche Ausrüstung (Handschuhe,7mm Halbtrocki oder Trocki, Füsslinge, Geräteflossen).

tbs
Signatur von »tbs«
Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum entweder über eine Spende oder über den Souvenir Shop unterstützen.

Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

  • »Kaitiger« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 17. Juni 2005

Beruf: Umweltingenieur, Übersetzer

Hobbys: Tauchen, Umwelt

  • Nachricht senden

35

Montag, 3. Oktober 2005, 12:00

Ich hatte die Tauchbasis quasi nebenan ... so konnte ich die Kurse nacheinander durchziehen

bin von Sternzeichen Fische .. . Wasser ist somit mein Element :)

habe mich sofort wohlgefühlt im Wasser ... selbst mein Tauchlehrer war fasziniert und somit habe ich die Kurse auch gleich nacheinander gemacht

In Deutschland ist mir das echt zu kalt

www.divenegros.com
Signatur von »Kaitiger«
"Be the change, you want to see in the world" (Mahadma Ghandi)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaitiger« (3. Oktober 2005, 12:01)


tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich
  • »tdc« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 11. Dezember 2005, 22:49

Zitat

Original von Kaitiger
Ich hatte die Tauchbasis quasi nebenan ... so konnte ich die Kurse nacheinander durchziehen

bin von Sternzeichen Fische .. . Wasser ist somit mein Element :)

habe mich sofort wohlgefühlt im Wasser ...

das ist die beste voraussetztung, so gings mir auch als ich angefangen hab :D
tauche jetzt schon seit 93

Zitat

In Deutschland ist mir das echt zu kalt


das geht schon, im sommer sind die seen auch recht warm, da langt sogar ein halbtrockener =) wobei es immer schwieriger wird einen interessanten see in d zu finden, besser ist das da schon in a, da hats sehr schöne bergseen :D

tbs

Administrator / Datenbeauftragter

  • »tbs« ist männlich

Beiträge: 12 780

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich: da gibts nicht viel drüber zu schreiben.

Wohnort: Unterfranken

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Computern, Tauchen, Skifahren (jetzt so gut wie nicht mehr)

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 11. Dezember 2005, 22:56

Zitat

Original von tdc
besser ist das da schon in a, da hats sehr schöne bergseen :D

Jo wie z.B. am Urisee in A . Da kann man auch Eistauchen :D :D

tbs
Signatur von »tbs«
Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum entweder über eine Spende oder über den Souvenir Shop unterstützen.

Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

Pinoy Ako

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2005

  • Nachricht senden

38

Samstag, 17. Dezember 2005, 14:26

RE: wer taucht oder würde es gerne lernen?

Zitat

Original von mani

Zitat



habe die Ausbildung gemacht, Open Water, Advanced, Rescue, First .......
Auf den Philippinen habe ich noch nie getaucht, hatte mir es im Vorjahr vorgenommen.....
vielleicht gelingt es mir heuer endlich meinen 50zigsten Tauchgang zu absolvieren..


vielleicht bring ich es irgend wann einmal zum Dive Director




Mani



Hi Mani,

wie kann es sein das Du schon einen solchen Ausbildungsstand nach "nur" 50 TG hast ....

So wie ich informiert bin muss man immer eine Mindestanzahl von TG haben um die nächste Stufe machen zu können ????

Oder ist das bei PADI anders ?????????


Pinoy
Signatur von »Pinoy Ako«
Alles wird gut ! - HOFFENTLICH !!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pinoy Ako« (17. Dezember 2005, 14:26)


39

Samstag, 17. Dezember 2005, 14:40

RE: wer taucht oder würde es gerne lernen?

Zitat

Original von Pinoy Ako

Zitat

Original von mani

Zitat



habe die Ausbildung gemacht, Open Water, Advanced, Rescue, First .......
Auf den Philippinen habe ich noch nie getaucht, hatte mir es im Vorjahr vorgenommen.....
vielleicht gelingt es mir heuer endlich meinen 50zigsten Tauchgang zu absolvieren..


vielleicht bring ich es irgend wann einmal zum Dive Director




Mani



Hi Mani,

wie kann es sein das Du schon einen solchen Ausbildungsstand nach "nur" 50 TG hast ....

So wie ich informiert bin muss man immer eine Mindestanzahl von TG haben um die nächste Stufe machen zu können ????

Oder ist das bei PADI anders ?????????


Pinoy


ohne mani zu nahe treten zu wollen, aber das ist bei PADI anders. da wird erst mal die kreditkarte gecheckt. alles andere ist dann kein problem.
sorry an alle padi´s, ist halt meine meinung.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

Pinoy Ako

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2005

  • Nachricht senden

40

Samstag, 17. Dezember 2005, 15:11

RE: wer taucht oder würde es gerne lernen?

Hi,

genauso habe ich mir das auch gedacht ! Sorry

Um auch einen "sinnvollen" Beitrag zu machen erzähle ich mal von meiner ""Taucherkarriere""...

Ich habe August 2002 meine theoretische Ausbildung nach CMAS * BARRAKUDA in Deutschland gemacht um dann 2003 mit Freiwassertauchgängen im Bodensee (tolle Sicht, angenehme Wassertemp. 9 Grad) erfolgreich abzuschließen.
August 2003 war dann das erstemal im Meer in warmen Gefilden: Lanzarote...
Dann vom Tauchvirus gepackt 2004: 3 mal in Ägypen und nach 50 TG --> CMAS ** BARRAKUDA und NITROX Level I + II PAIDI absolviert.
2005 hats mich dann 2 mal auf die Philippinen verschlagen...

Stand nun: CMAS ** BARRAKUDA, NITROX I+II PAIDI - 100 TG

Tja nächstes Jahr will ich mich an CMAS *** versuchen ?(

dann sehen wir mal weiter...

Tauchen ist GEIL =)


Pinoy
Signatur von »Pinoy Ako«
Alles wird gut ! - HOFFENTLICH !!!!

  • »Kaitiger« ist männlich

Beiträge: 211

Registrierungsdatum: 17. Juni 2005

Beruf: Umweltingenieur, Übersetzer

Hobbys: Tauchen, Umwelt

  • Nachricht senden

41

Samstag, 17. Dezember 2005, 15:45

Hi

Auch bei PADI gibt es eine Mindestanzahl an Tauchgängen .... aber mit 50 Tauchgängen kommt man locker bis zum Rescue Diver ... allerdings muss man dann alles nacheinander durchziehen ...

Habe schon Taucher nach dem Advanced gesehen, die Angst unter Wasser hatten und wieder von 20m sofort nach oben wollten ...

Also es liegt auch ein wenig an der Persönlichkeit .. Die Gefahr auf den Phillippinen sehe ich, dass viele im Urlaub irgendwann nach 2 Wochen Panglao einfach mal mit dem Tauchen anfangen ohne richtiges Interesse zu haben ...
Signatur von »Kaitiger«
"Be the change, you want to see in the world" (Mahadma Ghandi)

Kiegler

Profi

  • »Kiegler« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Deutsche Bahn Frankfurt

Hobbys: Tanzen,

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 18. Dezember 2005, 11:50

Halli - Hallo,

interessantes Thema. Vielleicht werde ich später auch mal mit dem Tauchen anfangen. Doch zur Zeit habe ich dazu nicht allzu große Lust. Die Unterwasserwelt in den Philippinen scheint wirklich interessant zu sein. Eine Überlegung ist es sicherlich wert. Man soll einfach soviel mitnehmen wie man nur kann.

michael

tbs

Administrator / Datenbeauftragter

  • »tbs« ist männlich

Beiträge: 12 780

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich: da gibts nicht viel drüber zu schreiben.

Wohnort: Unterfranken

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Computern, Tauchen, Skifahren (jetzt so gut wie nicht mehr)

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 18. Dezember 2005, 13:20

Zitat

Original von Kiegler
Vielleicht werde ich später auch mal mit dem Tauchen anfangen. Doch zur Zeit habe ich dazu nicht allzu große Lust. Die Unterwasserwelt in den Philippinen scheint wirklich interessant zu sein.

Ich würde dir eine CMAS Ausbildung hier in Deutschland anraten. Am besten gehst du mal in eine Tauschschule vor Ort und fragst nach einer CMAS Ausbildung. Die kostet dich etwa 400 EUR all inclusive und dauert ca. 4-5 Wochen. Dabei bekommst du alles vermittelt, was du für einen ordnungsgemäßen und sicheren TG benötigst.
PADI oder CMAS in den Philippinen kannst du natürlich auch machen, aber da weiß man nie so recht, ob die Ausbildung wirklich praxis- und sicherheitsorientiert ist, oder nicht doch nur überwiegend kommerziell geprägt ist.

In Ägypten gibts auch eine wunderbare Unterwasserwelt und man hat's nicht so weit. :D

tbs
Signatur von »tbs«
Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum entweder über eine Spende oder über den Souvenir Shop unterstützen.

Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

Ulf

Profi

  • »Ulf« ist männlich

Beiträge: 479

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2004

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 18. Dezember 2005, 19:10

Zitat

wie kann es sein das Du schon einen solchen Ausbildungsstand nach "nur" 50 TG hast


*grübel* Was spricht eigentlich dagegen, weitere Kenntnisse aufzunehmen? Ob nach 2 oder 200 Tauchgängen?

Der $-Rescue-Kurs spielt sich doch nur zu einem kleinen Teil unterwasser ab; das meiste ist tatsächlich überwasser (Wasseroberfläche, Prevention, Rettungskette etc.). Warum sollte jemand noch soundsoviel Tauchgänge abwarten, bis er die Rescue-Kenntnisse bekommt? "Nein, Sir, ich kann Ihnen nicht helfen, dafür fehlen mir soundsoviel Tauchgänge...", und das am Baggersee...

Klar wird er niemanden bergen können, wenn er selbst seinen Inflator nicht handlen kann, aber in etlichen "Szenarien", die da durchgespielt werden, ist es doch schlicht egal, wieviele TG's er hat. Hauptsache, er kann schwimmen.... und selbst das ist nebensächlich, wenn der Rescue-Kurs ihn dazu bringt, seine allgemeinen Erste-Hilfe-Kenntnisse aufzufrischen... und die dann, irgendwo auf der B 10 im Schwäbischen, einsetzen muss.... 8)

Der Rescue sollte doch wohl nicht ein schmucker Titel in der PAID-Karriere sein, sondern die Tauchsicherheit verbessern....

knobi

Fortgeschrittener

  • »knobi« ist männlich

Beiträge: 160

Registrierungsdatum: 6. Januar 2006

Hobbys: Reisen, Tauchen, Fotografieren

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 8. Januar 2006, 18:45

Hallo,
dies ist mein erster Beitrag hier.

Zum Tauchen kam ich im Juni 2004. Während meines ersten Urlaubes in Malaysia machte ich den OWD-diver und tauchte dann auf Pulau Perhentian, Redang und Tenggol. Eigentlich war das damals ein Geschenk für meine Frau, aber mich selbst hat es dann eben ziemlich gefesselt.

Im selben Jahr war ich nochmals in Malaysia und habe auf Pulau Tioman den AOWD und den Rescuediver gemacht, anschließend nochmals tauchen auf Redang.

Danach war ich dermaßen süchtig daß ich Im Februar '05 gleich nach Belize zum Tauchen flog und im Juni nach Thailand. Jetzt plane ich eine Reise auf die Philippinen, habe bisher ca. 50 Tauchgänge und möchte dort natürlich auch Tauchen, aber nicht nur.

Gruß
knobi
Signatur von »knobi«
:D 8) :dontknow :denken =) :yupi :P ;) :rolleyes: :Rolf

tbs

Administrator / Datenbeauftragter

  • »tbs« ist männlich

Beiträge: 12 780

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich: da gibts nicht viel drüber zu schreiben.

Wohnort: Unterfranken

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Computern, Tauchen, Skifahren (jetzt so gut wie nicht mehr)

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 8. Januar 2006, 18:52

Zitat

Original von knobi
Pulau Tioman

Tioman war ich auch schon 00' . Außer tauchen kann man da auch nicht so viel machen. Ich hatte noch einen Trip durch die Insel gemacht. Fantastisch.

Zitat


Jetzt plane ich eine Reise auf die Philippinen, habe bisher ca. 50 Tauchgänge und möchte dort natürlich auch Tauchen, aber nicht nur.

Im Tauch- und Reiseforum solltest du eigentlich erstmal NE Menge zu Lesen finden.

tbs
Signatur von »tbs«
Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum entweder über eine Spende oder über den Souvenir Shop unterstützen.

Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

fitje

Schüler

  • »fitje« ist weiblich

Beiträge: 48

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2006

Beruf: Siebdruckerin

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

47

Freitag, 22. Dezember 2006, 19:19

Tauchkurs

Hallo Peter,
Ich bin ab Januar für 4 Monate auf den Phils. unterwegs und würde gerne eine Tauchkurs machen. Brauch ich da irgendwelche Bescheinigungen vom Arzt, zwecks Lungenvollumen ect.? Wie lange dauert so ein Einsteigerkurs und kannst Du mir da jemanden empfehlen? :dontknow
Wie gesagt, ich hab 4 Mon. Zeit und bin unterwegs: Cebu, Bohol, Siquior, Negros, Palawan, Mindoro...
Gruß fitje ;)
Signatur von »fitje«
Große Gedanken brauchen nicht nur Flügel, sondern auch ein Fahrgestell zum Landen.:denken

Tuempel

Auf eigen Wunsch gesperrt

  • »Tuempel« ist männlich
  • »Tuempel« wurde gesperrt

Beiträge: 566

Registrierungsdatum: 14. April 2006

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 24. Dezember 2006, 15:36

RE: Tauchkurs

Zitat

Original von fitje
Hallo Peter,
Ich bin ab Januar für 4 Monate auf den Phils. unterwegs und würde gerne eine Tauchkurs machen. Brauch ich da irgendwelche Bescheinigungen vom Arzt, zwecks Lungenvollumen ect.? Wie lange dauert so ein Einsteigerkurs und kannst Du mir da jemanden empfehlen? :dontknow
Wie gesagt, ich hab 4 Mon. Zeit und bin unterwegs: Cebu, Bohol, Siquior, Negros, Palawan, Mindoro...
Gruß fitje ;)


Hi fitje,

mache es doch einfach folgender Massen. Besorge Dir ein Open Water Buch von PADI, lese es hier in Deutschland sorgfältig durch. Dadurch hast Du die ganze Theorie, im Urlaub zu lernen ist immer anstrengend, schon vorher im Kopf und brauchst Dich nicht mehr damit zu beschäftigen.

Eine tauchärztliche Untersuchung wäre von Vorteil, ich habe diese aber nur bei Tauchsafaris bisher benötigt.
Ansonsten ist vor Ort eine Bescheinigung von Dir auszufüllen, die für eine eigene Kostenübernahme bei einem Tauchunfall von Deiner Seite bescheinigt wird.

Der Einsteigerkurs dauert ca. 5 Tage, und eine Empfehlung, wo man den Kurs am Besten macht, kann ich Dir leider nicht geben.
Es liegt nach dem Abschluss des Kurses an Dir, dass Beste aus den erworbenen Kenntnissen zu machen, sprich beim Tauchen immer weiter zu lernen.

Eine günstige Tauchversicherung kannst Du per PN von mir erfahren.

Gruß Tuempel

Lupo54

R.I.P.

  • »Lupo54« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 27. Juni 2006

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 24. Dezember 2006, 17:19

Tauchkurs

Hi fitje

Wenn du deinen Tauchkurs auf Bohol machen willst schau bei Philipp sundivers Alona Beach vorbei
Da hättes mit Andi eine nette Frau an deiner Seite mit Stefan einen guten Lehrer und mit Barry einen sehr guten Guide von dem ich auch noch eine menge unterwasser gelernt habe ansonsten kann ich Tuempel nur zustimmen mach die Theorie und die Untersuchung schon zuhause.


Gruss Lupo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lupo54« (24. Dezember 2006, 17:20)


tommydiver

Anfänger

  • »tommydiver« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2006

Beruf: Hab ich

Hobbys: Reisen,Tauchen

  • Nachricht senden

50

Freitag, 29. Dezember 2006, 15:29

Tauchkurs

Hallo,


Na dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben.Ich bin 1998 an der Panglao Beach auf Bohol zum tauchen gekommen.Mir war es langweilig und da habe den Tauchschein dort gemacht.Inzwischen habe ich mehrere Länder betaucht und an die 300 TG.Dieses Jahr war ich auf Tauchsafari an den Tubbataha Riffen ab Palawan.Nächstes Jahr im März gehts auf Walhaitour und anschliesend steht NE Woche Palau (Mikronesien)auf dem Programm.Auf jeden Fall sind die Philippinen mir immer einen Besuch wert.....über wie unterwasser. :rolleyes:

Gruss Tommy
(tommydiver)