Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Makato45« ist männlich
  • »Makato45« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 316

Registrierungsdatum: 4. März 2008

Beruf: Rentner (Kaufmann)

Hobbys: Haus und Garten

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. September 2017, 10:30

Segeln & Tauchen: Eine Serie von Videos über eine Segel-Reise durch die Philippinen

Per Zufall bin ich auf einen youtube-Kanal gestossen, den das eine oder andere Mitglied im Forum interessieren könnte.

Die Filme berichten über die SV „Delos“, die im Rahmen einer Weltumsegelung auch durch „unsere“ Inselwelt reiste.

Ich wurde auf diesen Kanal aufmerksam, weil ich mir die Passage durch die Gewässer zwischen den Philippinen und Borneo/Malaysia anschaute, besonders da auch das Dynamit-Fischens thematisiert wird:[url]https://youtu.be/BdOfwPXOvn8[/url] Es ist äusserst bedauerlich, dass nach wie vor mit dieser Methode gefischt wird. Das Verständnis scheint zu fehlen, dass man damit seine eigene Zukunft zerstört. :mauer :476:

Wie das bei youtube so üblich ist, bin ich mit diesem „Einstieg“ auf den Kanal aufmerksam geworden und habe mir einige dieser Videos über die Reise der SV „Delos“ durch die PI‘s angeschaut. Es sind deren 11 über die Philippinen.

Gruß Makato45

mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. September 2017, 13:50


Es ist äusserst bedauerlich, dass nach wie vor mit dieser Methode gefischt wird. Das Verständnis scheint zu fehlen, dass man damit seine eigene Zukunft zerstört. :mauer :476:

Nicht nur bei den Dynamitfischern findest du keinerlei Einsicht. Auch von konventionellen Fischern, die wegen Überfischung der Bestände seit Jahren mit engmaschigen Netzen sowas wie Thunfischbabies tonnenweise rausholen und vermarkten, hörst du Begründungen wie "Wovon soll ich meine Familie ernähren, meine Kinder haben heute Hunger und nicht in 5 Jahren" oder sogar "Wir beten, und Gott schickt uns neue Fische".

Perles

Inventar

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 2 124

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. September 2017, 13:57

Ich wurde auf diesen Kanal aufmerksam, weil ich mir die Passage durch die Gewässer zwischen den Philippinen und Borneo/Malaysia anschaute, besonders da auch das Dynamit-Fischens thematisiert wird. Es ist äusserst bedauerlich, dass nach wie vor mit dieser Methode gefischt wird. Das Verständnis scheint zu fehlen, dass man damit seine eigene Zukunft zerstört. :mauer :476:

Auch der Dok-Film auf Arte thematisiert die Dynamitfischerei auf den Philippinen. So wie es dort dargestellt wird, bieten die überbevölkerten kleinen Inseln, ausser der Dynamitfischerei keine Alternative zum Ueberleben. Wie lange das noch praktiziert werden kann, steht in den Sternen, denn die Fischbestände gehen zurück, nicht nur wegen der Dynamitfischerei, sondern auch wegen Ueberfischung durch grosse Fangschiffe, wo die Fische gleich an Bord verarbeitet werden.

Eigentlich ist Dynamitfischen illegal, aber dies zu überwachen und zu sanktionieren ist bei den bestehenden Mitteln praktisch aussichtslos.

Gruss
Peter

Ähnliche Themen