Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

juanico

Erleuchteter

  • »juanico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Oktober 2017, 13:52

Schleppfischen / trolling

Hi

ab und zu fahre ich mit meiner Banca durch die Gegend und wuerde dabei gern ne Angel raushalten und hinter mir herziehen.
Hab von sowas aber keine Ahnung, soll einfach nur zum Spass sein.
Koennte mir jemand einen Tip geben was ich alles dafuer brauche?..also was fuer eine Angel, Angelrolle, Angelschnur, Koeder...usw
Die meisten Fische, die die Fischer hier so angeln sind 1-3kg thunfisch-makrelenartige Fische, bis max.6kg Tanigue, Dorados

wie gesagt, es ist nur so zum Spass, also suche ich was guenstiges, kein hightech Zeug.

danke
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

flor

Erleuchteter

  • »flor« ist männlich

Beiträge: 1 276

Registrierungsdatum: 6. Mai 2011

Über mich: Expat, lebe auf den Philippinen (Dauin, Negros-Oriental)

Beruf: Ruhige-Kugel-Schieber

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Oktober 2017, 14:27

Hallo Schleppfischer,

Angelschnur, mittlere Stärke und Blinker reicht!

Habe ich während meiner aktiven Segelzeit oft gemacht und so manchen Fang gesichert :yupi

Schnurende achtern festbinden, nicht zu schnell, max. 5kn fahren!
Blinker muss eintauchen!
Höhe, Wassertiefe muss Du testen, mit kleinen Gewichten oder Schwimmkörper ausgleichen.
Länge ca. 20m.

Handschuhe beim Einholen!
Also, ein 6kg Fisch ist schon stark und zieht gewaltig an der Schnur!

Gio, bzw. Member Kropotkin sollte wissen, was hier machbar ist!?

Petrie heil!
:510
Rolf
Signatur von »flor«
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
:hi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »flor« (2. Oktober 2017, 14:36)


juanico

Erleuchteter

  • »juanico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Oktober 2017, 00:22

danke fuer die Tips.

Angelschnur, mittlere Stärke


was heisst das ungefaeht in mm? die Angelschnuere werden hier ja in mm-Staerken verkauft.
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

flor

Erleuchteter

  • »flor« ist männlich

Beiträge: 1 276

Registrierungsdatum: 6. Mai 2011

Über mich: Expat, lebe auf den Philippinen (Dauin, Negros-Oriental)

Beruf: Ruhige-Kugel-Schieber

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Oktober 2017, 04:06


danke fuer die Tips.




Zitat von »flor«



Angelschnur, mittlere Stärke


was heisst das ungefaeht in mm? die Angelschnuere werden hier ja in mm-Staerken verkauft.




~ 1/2 MM stark !

die sind ja nicht sooooo teuer!

Binde mal einen 5l Eimer an die Schnur und schlepp diesen.
(gute Boots"bremse")
Hält die Schnur das aus, ist alles o.k.! :thumb


Kamera nicht vergessen und Bild vom 1.-Fang hier bitte einstellen!

:510
Signatur von »flor«
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
:hi

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Oktober 2017, 05:26

nimm besser 2mm

dann eine Holzrolle mit ca. 35cm Durchmesser

unbedingt Chromstahvorfach von ca. 2-3 Metern ca. 0.5 - 0.7 mm

dann einen plastick köderfisch ca. 12 cm lang mit eisen spoiler für ca. 8 Knoten Fahrt
oder einen grossen Plastik Spoiler für langsame Fahrt.

Besser kein Blei. Bei Untiefen oder stop kann es Problem geben.

gruss und petri heil

daniel
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

juanico

Erleuchteter

  • »juanico« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 990

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Oktober 2017, 12:09

danke danke...ich denke der Erfolg laesst sich nun nicht mehr vermeiden :-).
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

spice_snow

Fortgeschrittener

  • »spice_snow« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Dezember 2017, 14:59

Das Angeln nur mit Schnur und Blinker kann durchaus zum Erfolg führen wer aber mit etwas guten Gerät fischen will der fischt eben mit einer Angelrute !
Zum Schleppen braucht die nicht zu lang sein ! 1.5 bis 2 Meter reichen .je länger die Rute um so mehr Hebel hat der Fisch !
als Rolle ist auf jedenfall zu achten das diese nicht rostend ist bcw. Seewasserbeständig ist !
Als Schnur entweder Monofil 0,5 bis 0,6mm oder geflochtene Schnur 0,35bis 0.4mm . Damit fängt man auch Fische mit 40 - 50 kg .
Blinker ok leicht selbst zu machen Löffel abschneiden und hinten und vorne ein Loch bohren in dem wird ein Ring eingefädelt , (solche die ausschauen wie die am Schlüsselbund nur kleiner so um 8 bis 10mm .
Daran wird dann der Drilling eingehängt . der Drilling sollte schon die Größe 1 oder 1.0 haben . Ich habe gerne mit Wobbler gefischt ( leider nicht im Meer sondern an Viktoriasee in Uganda 2 Fische über 50 kg waren mein Erfolg da !
Wobbler mit einer flachen Schaufel gehen tiefer , schaut Sie steiler nach unten läuft er flacher .

Peter

8

Montag, 4. Dezember 2017, 16:48

Auf der Fähre von Batangas nach Puerto Galera haben die Matrosen eine Kunststoffleine (ca. 1/2 cm Durchmesser und 25-30m lang) mit einem ca. Handteller großen Hacken
am Reling befestigt. Als Köder diente eine bunte Plastiktüte die in Streifen geschnitten war. Einen mindestens 2,5 m langer Tunfisch hatten sie gefangen. Die Fähre hat angehalten
und der Fisch wurde von Hand rausgezogen. Ist schon eine Weile her 1992 0der 1993. Habe das etliche Jahre lang gesehen aber so einen Großen haben die nie wieder erwischt, jedenfalls
wenn ich auf der Fähre war.

Ähnliche Themen