Sie sind nicht angemeldet.

Spawnie

Meister

  • »Spawnie« ist männlich
  • »Spawnie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Hobbys: Aquaponics

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. März 2011, 22:49

Mahagoni Baeume

Ich habe ein paar Mahagonisamen gesammelt und wollte mal fragen ob jemand weiss wie man die am besten zum 'austreiben' bekommt.

www

Erleuchteter

  • »www« ist männlich

Beiträge: 1 056

Registrierungsdatum: 24. April 2005

Hobbys: Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. März 2011, 09:40

Hallo Spawnie,

kauf Dir in einem Store für Agriculture diese kleinen schwarzen Plastiktütchen zum Anziehen von Seedlings. Erde rein (haben wir auf einem unserer Grundstücke gesammelt), Samen etwas reindrücken, fetig. Feucht und beschattet halten.
Wir haben so einige hundert Pflänzchen gezogen, alle aus selbst gesammelten Samen. Zum Beschatten haben wir ein Gestell gebaut auf das einfach ein Blätter von Kokospalmen kamen.
Viele Sämlinge vertragen anfänglich nicht so gut zu starke Sonneneinstrahlung.
Jochen aus Bicol in diesem Forum hat auch einige gute Tips auf seiner Internetseite.

Grüße,

Martin
Signatur von »www«
Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

jochen53

R.I.P.

  • »jochen53« ist männlich

Beiträge: 2 527

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2005

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. März 2011, 10:08

Was Martin sagt ist schon richtig. Wir mischen allerdings noch ca. 10% carbonized rice husk (halbverbrannte Reishülsen) und ca. 20-30% Kokosfasern unter. Das vermeidet eine zu starke Verdichtung der Pflanzerde und sorgt für ausreichend Phospor, Kalium und Spurenelemente. Wenn der Setzling ca. 30 cm hoch ist kann man ihn ins Freiland auspflanzen. Auch hier kann man anfangs etwas Schutz vor der Mittagssonne einrichten. Wichtig ist dass der Boden stets feucht, aber nicht nass, und unkrautfrei gehalten wird. Abstand zwischen den Bäumen ca. 8 Meter und nicht auf gute alte Pinoy-Art unter Stromleitungen pflanzen...

4

Mittwoch, 16. März 2011, 12:29

Mahagoni Bäume

Alles gut und recht, aber ich habe (nicht wegen Mahagoni Bäumchen) Humus Erde gekauft und im Kräutergarten eingetragen und
oh Wunder da sind jetzt Mahagoni Bäumchen als wie Unkraut gewachsen,habe sie jetzt einzeln in Töpfchen mit gleicher Erde verpflazt und
die gedeihen wunderbar einfach ganz Naturgewohnt.Werde sie dann bei ca. 20 cm höhe irgendwo einpflanzen dh.ich gebe sie dann jemandem der sie brauchen kann,denn wenn ein Waldbesitzer das Fällungs Permit bekommt muss er für jeden gefällten Mahagoni Baum 3 Junge pflanzen.
Signatur von »cris45«
Wissen ist das richtige Verständnis von Informationen
Henning Mankell

DoitRight123

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. März 2011

  • Nachricht senden

5

Samstag, 26. März 2011, 03:31

Haha Lustig... ich hab die Dinger mal gepflanzt, also beruflich im akkord, dass war aber in Austr, nicht auf den Philipinen.
Signatur von »DoitRight123«
http://www.fliegen.com eine super Seite! hab mich mal Informiert und diese Seite wurde mir empfohlen! Was soll ich sagen?! Einfach spitze!

  • »spice_snow« ist männlich

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:30

Ich hab jetzt ganz in meiner Nähe einen Mahagonibaum gefunden da möchte Ich demnächst Samen abtragen !
Der Baum Ist riesig schätze über 30 Meter hoch Ich hoffe die Samenkapseln fallen im geschlossenem Zustand zu Boden .

Peter

Nordwest

Fortgeschrittener

  • »Nordwest« ist männlich

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 21:33

Mahagoni

Na ich hab ueber 100 solcher Baeume, Viele stehen als Solitaerbaum. In unserem Gelaende ist sehr wenig Erde meist nur Erdloecher.
Vor der Typhoonsaison muss ich viele kuerzen auf 12 bis 16 Fuss, vor allem die welche bei Gebaeude oder Elektroleitung stehen. Die
Samenkapseln kommen kpl herunter. Nach kurzer Trockenzeit streue ich den Samen nur aus. Die Wachsen dann von alleine. Mahagoni hat keine
Fressfeinde, und zum Glueck wird diese Baumart auch nicht gestohlen.

mfg Guenter