Sie sind nicht angemeldet.

jack cursor

Fortgeschrittener

  • »jack cursor« ist männlich
  • »jack cursor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 3. Januar 2010

Beruf: Lehrer für Technik und Naturwissenschaften

Hobbys: Flora und Fauna der Tropen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. Mai 2013, 15:08

Ausweitung der Palmöl"plantagen" auf Mindanao und Palawan

Helft bitte alle mit: Die indigene Organisation ALDAW auf Palawan ruft um Hilfe, da ihnen ihre Lebensgrundlage entzogen werden soll. Ihr Lebensraum soll von der Regierung in Palmöl " platagen" umgewandelt werden. Es sollen zu den schon vorhandenen 50000 ha noch mal 307000 ha Ölpalmen dazu angebaut werden. Ölpalmmono"kulturen" sind ein gefundenes Fressen für viele Schädlinge, so dass sie mit einem gefährlichen Giftcocktail gespritzt und " geschützt " werden müssen. Für Menschen, Tiere und andere Pflanzen ist dort kein Platz mehr. Bitte beteiligt euch alle an der Protestaktion von >Rettet den Regenwald<,
Signatur von »jack cursor«
Stell dir vor, es gibt Palmöl und keiner kauft die Produkte; es gibt E 10 und keiner tankt es; und es gibt Tropenholz und jeder boykotiert es!
Und der Regenwald lebt weiter.
mit freundlichen Grüßen
Jack

ray07

Fortgeschrittener

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

2

Samstag, 4. Mai 2013, 18:17

Danke für die Info. Wie kann man sich an der Protestaktion beteiligen?

3

Sonntag, 5. Mai 2013, 11:08

Danke für die Info. Wie kann man sich an der Protestaktion beteiligen?


Hier ---> https://www.regenwald.org/aktion/915/phi…ert-als-palmoel
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

jack cursor

Fortgeschrittener

  • »jack cursor« ist männlich
  • »jack cursor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 3. Januar 2010

Beruf: Lehrer für Technik und Naturwissenschaften

Hobbys: Flora und Fauna der Tropen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 11:31

Hilferuf der Bewohner der Philippinen

>Rettet den Regenwald< hat heute einen alarmierenden Hilferuf der u.a. Bewohner von Palawan und weiterer Inseln der Philippinen veröffentlicht. Der Palmölpalmenbestand soll um 8 Millionen Hektar vergrößert werden :halt . Auch das Biosphärenreservat auf Palawan ist davon betroffen ;( . Regenwaldgebiete und Ackerland sollen davon betroffen sein. Nahrungsproduktion und Lebensraum sind dadurch gefährdet. Bitte beteiligt euch alle an der Protestaktion: >Rettet den Regenwald< : ""Palmöl raubt uns unsere Heimat".
Signatur von »jack cursor«
Stell dir vor, es gibt Palmöl und keiner kauft die Produkte; es gibt E 10 und keiner tankt es; und es gibt Tropenholz und jeder boykotiert es!
Und der Regenwald lebt weiter.
mit freundlichen Grüßen
Jack

grundler

Meister

  • »grundler« ist männlich

Beiträge: 632

Registrierungsdatum: 25. Juni 2007

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12:23

Ja, wunderbar. Aber die Aktion ist schon im Juli ausgelaufen!
Signatur von »grundler«
Meine fünf Lebensregeln:

1. Vergib Deinem Feind, aber behalte den Namen des Schweinehunds.
2. Mit Geld kann man kein Glück kaufen, aber es weint sich in einem Mercedes besser als auf einem Fahrrad.
3. Hilf jemandem, der Probleme hat. Er wird sich an dich erinnern, wenn er wieder mal Probleme hat.
4. Manche Menschen sind nur am Leben, weil es ungesetzlich ist, sie zu erschießen.
5. Alkohol kann keine Probleme lösen, aber das kann Milch auch nicht.

volvic

Schüler

  • »volvic« ist männlich

Beiträge: 40

Registrierungsdatum: 13. Januar 2014

Beruf: kaufmann

Hobbys: tauchen boating lesen angeln

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 12:30

man kann hier in sabah borneo das ergebniss der hemmungslosen ausbreitung der palmölplantagen sehr einfach besichtigen und natürlich auch die oben beschriebenen folgen
aber es wird trotzdem noch immer mehr urwald und lebensraum zerstört weil die wenigen profiteure soviel kohle machen und jeden widerstand mit geld ersticken
es ist zum weinen

hey joe

Inventar

  • »hey joe« ist männlich

Beiträge: 2 996

Registrierungsdatum: 3. Juni 2007

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 15:22

http://www.survivalinternational.de/nachrichten/10525

Wenn man diesem Link am Ende des Artikels folgt erhält man eine Adresse, einen Musterbrief und Informationen, warum ein Brief auf Deutsch und per Post hilfreicher sein kann als beispielsweise ein eMail: http://www.survivalinternational.de/akti…hreiben/palawan
Signatur von »hey joe«
meine marinduque-website. http://marinduque.de