Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

svenhro1975

Anfänger

  • »svenhro1975« ist männlich
  • »svenhro1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. Mai 2017, 07:20

wer kennt diesen Fisch?

Ich habe diesen Fisch am beach von San Joaquin/Iloilo gefunden. Die local kids haben ihn auch nur am Schwanz angefasst. Sieht doch recht gefährlich aus und macht mich beim baden skeptisch ?(
»svenhro1975« hat folgende Datei angehängt:
  • fisch.JPG (145,75 kB - 90 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. November 2017, 18:07)

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich

Beiträge: 1 457

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Mai 2017, 08:35

Sieht sehr nach diesem Kugelfisch aus:
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

Rhio

Anfänger

  • »Rhio« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 12. Juli 2015

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Mai 2017, 09:16

Hiebei handelt es sich um einen Igelfisch.
»Rhio« hat folgende Datei angehängt:
  • Igelfisch.jpg (93,76 kB - 32 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. Juni 2017, 14:19)

  • »Martin66« ist männlich
  • »Martin66« wurde gesperrt

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 20. September 2015

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. Mai 2017, 10:13

Hiebei handelt es sich um einen Igelfisch.

Auch das ist ein Kugelfisch.

mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 759

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Mai 2017, 12:03

Das ist ein langstacheliger Igelfisch (es gibt nämlich auch Kurzstachel-Igel). Keine Bange beim Schwimmen: Igelfische sind scheu, die Stacheln sind nur aufgestellt, wenn sie sich bei Bedrohung aufblasen.

sanukk

Mitglied gesperrt

  • »sanukk« ist männlich
  • »sanukk« wurde gesperrt

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 21. August 2010

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Mai 2017, 14:11

Ungefährlich und sehr lecker

Der Fisch heisst TAGUTONGAN und die Leber soll besonders gut schmecken..... gedünstet oder als Adobo oder mit Kokosnussmilch.

Natürlich werden die Stacheln und die Haut vor der Zubereitung entfernt.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

inselfan

Inventar

  • »inselfan« ist männlich

Beiträge: 2 035

Registrierungsdatum: 27. November 2008

Beruf: Hängemattentester a.D.

Hobbys: Tiere allgemein, speziell: Fische, Hunde -- und dann noch Autos.

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Mai 2017, 14:49

Das ist ein Diodon holocanthus oder Braunflecken-Langstachel-Igelfisch. Er gehört zu Familie der Kugelfische und ist sehr weit verbreitet, es gibt deshalb auch lokale Farbvarianten. Er kann gut 80 cm gross werden.

Obschon ich mal ein Exemplar (ca. 50 cm) auf Panglao auf dem Markt gesehen habe (mir kamen fast die Tränen), essen würde ich ihn nicht, falsch angeschnitten ist er giftig!

Einmal an Land, muss man ihn behutsam wieder ins Meer zurückbringen, er füllt sich nämlich mit Luft und so stirbt er an Erschöpfung, das verhindert man, indem man ihn ins Wasser hinunter drück, damit er sich von der Luft befreien kann.

Obschon Igelfische nicht aggressiv sind, so hat mich schon mal einer gebissen oder besser gesagt, mit seine starken Zähnen geklemmt, das war aber in einem Aquarium und da gelten etwas andere Regeln, sie werden nämlich sehr zutraulich und fressen einem aus der Hand.

MfG.
Signatur von »inselfan«
:399: In der heutigen modernen Welt scheitern alle Diktaturen irgendwann. 8-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »inselfan« (1. Mai 2017, 14:56)


Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 6 957

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

8

Montag, 1. Mai 2017, 14:54

Keine Bange beim Schwimmen: Igelfische sind scheu, die Stacheln sind nur aufgestellt, wenn sie sich bei Bedrohung aufblasen.


..und eine Bedrohung koennte z.B. sein, wenn man beim Baden auf unuebersichtlichem Untergrund in seine Naehe kommt.

Die Stacheln sind zwar nicht giftig, koennen aber schwere Entzuendungen hervorrufen. Duerfte in etwa vergleichbar sein als wenn man auf einen lang- und hartstacheligen Seeigel drauftritt, von denen es im Flachwasser um die Philippinen weit mehr gibt als Igelfische (darunter sogar einige mit giftigen Stacheln) . Deshalb: bei unuebersichtlichem Untergrund beim Baden besser immer Schwimmschuhe tragen oder die Fuesse im Wasser nur dort absetzen wo man sehen kann wohin man tritt.


LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (1. Mai 2017, 15:04)


inselfan

Inventar

  • »inselfan« ist männlich

Beiträge: 2 035

Registrierungsdatum: 27. November 2008

Beruf: Hängemattentester a.D.

Hobbys: Tiere allgemein, speziell: Fische, Hunde -- und dann noch Autos.

  • Nachricht senden

9

Montag, 1. Mai 2017, 15:08

Das ist ein guter Ratschlag, ich würde sogar sagen, niemals ohne Schuhe ins Meer, wenn man ein bisschen Ahnung hat wer/was da alles wohnt, lieber etwas zu vorsichtig sein.

MfG.
Signatur von »inselfan«
:399: In der heutigen modernen Welt scheitern alle Diktaturen irgendwann. 8-)

  • »deepdiver27« ist männlich

Beiträge: 366

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Rotierende Maschinen

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 2. Mai 2017, 00:22

Man sollte halt im Meer auch besser schwimmen und nicht auf dem Riffen herum laufen, richtet nur Schaden an.
Beste Grüße
deepdiver27
Signatur von »deepdiver27«

[b]Wir, die guten Willens sind, geführt von den Ahnungslosen, versuchen, für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen. Wir haben so viel mit so wenig so lange versucht, dass wir jetzt qualifiziert sind, fast alles mit nichts zu bewerkstelligen.

Quelle unbekannt
[/b]

svenhro1975

Anfänger

  • »svenhro1975« ist männlich
  • »svenhro1975« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 11. Januar 2017

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 2. Mai 2017, 06:48

Danke für die Infos :pleased
Es ist halt mal nicht die Nordsee wo man baden geht.

Ähnliche Themen