Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »spice_snow« ist männlich
  • »spice_snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juni 2018, 04:47

Meise in den Philippinen

Ich sitze am Fenster bei meinem Computer und höre ein bekanntes Geräusch !
Das piepsen einer Meise Ich dachte Ich träume . So ging ich auf die überdachte Terrasse und siehe da da ist ein kleiner Vogel weggeflogen .
Genau konnte ich Ihn nicht erkennen war aber kleiner wie eine Kohlmeise .
So ging ich wieder rein und schaute öfter mal raus und der Vogel kam wieder Es war eine Meise ! der grüngelbe Bauch und der weiße Kleck am Hals zeigten es deutlich .
Er ging an die Wäsche und schüpfte auch in das Hosenbein einer meiner Jeans ! .... Sehe gerade Der ist gerade wieder unterwegs am Kamanzibaum !

Peter

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Juni 2018, 05:45

Schnabelform

Beschreibe bitte die Form des Schnabels.
Ich habe nämlich den Verdacht, dass es sich um einen Sunbird handeln könnte.
Weshalb?
Die Farbe trifft zu. In den Kalamansi Bäumchen saugen sie den Nektar aus den Blüten und bauen dort auch gerne ihre Nester.
Und dann noch das Hosenbein. Die Sunbirds schauen in alles rein, was hohl ist.

Hier gibt es ein paar Bilder und Stimmen unserer Sunbirds:

Camiguin – the Sunbirds are nesting
The Sunbirds are back again
With a little help
Say tweet!

- followyou -

  • »spice_snow« ist männlich
  • »spice_snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juni 2018, 15:51

Nein Sunbird war das definitiv nicht ! meine Kenntnisse zur Meise sind noch gut genug um diesen Vogel vom Kolibri Amsel oder Pirol unterscheiden zu können .

Mir kam es aber so vor als wäre diese Meise etwas kleiner gewesen als die in Deutschland .... eher die Größe der Blaumeise .
Oder lag das an dem Wetter das ja sehr regnerisch ist zur Zeit . Ich habe leider keinen Fotoapparat um den kleinen abzulichten .

www

Erleuchteter

  • »www« ist männlich

Beiträge: 1 046

Registrierungsdatum: 24. April 2005

Hobbys: Motorrad, Reisen

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juni 2018, 08:32

Vermutlich diese hier?:
https://www.hbw.com/species/elegant-tit-pardaliparus-elegans
Endemisch auf den Philippinen. War mir neu dass es auf den Philippinen eine Meisenart gibt.
Signatur von »www«
Wahnsinn bei Individuen ist selten, aber in Gruppen, Nationen und Epochen die Regel.

ALFI54

Inventar

  • »ALFI54« ist männlich

Beiträge: 2 409

Registrierungsdatum: 24. Juni 2005

Beruf: Rentner

Hobbys: Fotografieren

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juni 2018, 12:53

War mir neu dass es auf den Philippinen eine Meisenart gibt.

ja, mir auch ... dachte immer Meisen und Phils passen nicht zusammen. Man lernt nie aus. Sieht beinahe wie eine hiesige Kohlmeise aus.

LG Alf
Signatur von »ALFI54«
- Skype: alfi54 (Luxemburg)
- Meine Philippinenbilder

juanico

Erleuchteter

Beiträge: 1 022

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Juni 2018, 00:46

War mir neu dass es auf den Philippinen eine Meisenart gibt.


mir auch...und wieder was gelernt.
Mir gings einmal aehnlich als ich mitten im phil. Dschungel Eicheln gefunden hab...und keine Eiche weit und breit.
Zuhause schnell gegoogelt, und tatsaechlich, es gibt Eichen auf den Phl. Die Baeume und Blaetter sehen anders aus als in Europa...aber die Eicheln sind mit unseren identisch.
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:58

Genau so ...

Genau solche Artikel in einem so gepflegten Umgangston machen doch Spass.
Wegen dem englischen Namen hatte ich doch ein Schmunzeln im Gesicht.

Ich habe dann zum Spass noch bei Tante Google nachgefragt.So lange man im Singular verbleibt, ist alles OK. Auch die Bilder sind familienfreundlich.
Aber wehe, man geht zum Plural über, dann werden die Suchresultate im XXX Bereich abgelegt.

- followyou -

  • »spice_snow« ist männlich
  • »spice_snow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 20. Juni 2018, 03:43

Eicheln

@ juanico Wo findet man diesen Baum in den Philippinen ? Wie heißt dieser Baum hier ,


Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »spice_snow« (20. Juni 2018, 03:52)


juanico

Erleuchteter

Beiträge: 1 022

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Juni 2018, 02:17

@ juanico Wo findet man diesen Baum in den Philippinen ? Wie heißt dieser Baum hier ,


gefunden hab ich ihn in Suedleyte, mitten im Dschungel, in ca. 400m Hoehe.
Keine Ahnung wie er lokal heisst.

hier kann man etwas recherchieren:
Quercus subsericea, Quercus merrillii (ist allerdings ein Busch)

Oaks of the Philippines:
http://scinet.dost.gov.ph/union/ShowSear…Mtype=ANALYTICS
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico