Sie sind nicht angemeldet.

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich
  • »followyou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 631

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. Juli 2018, 10:25

Von Schlange gebissen

Wir sichten pro Jahr so 2 bis 4 Schlangen in unserem Garten.
Die haben Farben grell grün, über orange zu braun.

Heute habe ich unsere Zierbüsche ein wenig zurückgeschnitten.
Zum Glück trage ich für die Gartenarbeit immer recht dicke Handschuhe schon wegen der Dornen der Bougainvilea.

Als ich heute so fröhlich am Schnippeln war, schnellt eine kleine Schlange aus dem Gebüsch und schnappt nach meinem Handschuh.
Irgendwie muss die Junior Schlange sehr erstaunt gewesen sein über meine harte Lederhaut. Jedenfalls ist sie sofort abgehauen und
hat sich irgendwo im Busch versteckt.

Die kleine war etwa 25-30cm lang und hatte eine graubraune Farbe mit einem Rautenmuster.

Also immer schön vorsichtig sein, wenn ihr im Garten arbeitet.

- followyou -

Milanium

Fortgeschrittener

  • »Milanium« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 22. März 2018

Beruf: Lebenskünstler - Ingenieur - Mont-Blanc-Besteiger - Vater von 6 Kindern - weiterhin werden noch 5 Kinder in PH finanziert. Mercedes - Pullmanfahrer.

Hobbys: ...kennt ihr doch... und sehr guten Wein z.B. Primitivo di Manduria und Rose de la Loire

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. Juli 2018, 13:36

etwa diese hier ?

Etwa diese hier mit graubraunen Rauten:

Viperiae

Das wäre dann eine klassische (Südostasien) Viper gewesen.
Ihr Gift wirkt hämotoxisch - beeinflußt die Blutgerinnung negativ (Vitamin-K komplex) - d.h. man kann u.a. innerlich verbluten.

Milanium
Signatur von »Milanium«
immer bescheiden bleiben ! ...
laging manahimik ! ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Milanium« (17. Juli 2018, 13:45)


StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 5 186

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:27


Also immer schön vorsichtig sein, wenn ihr im Garten arbeitet.


Oder im Garten arbeiten lassen und mit einem Gin/Tonic in der Hand beobachten, besser, gesünder.
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Tricycle

Fortgeschrittener

  • »Tricycle« ist männlich
  • »Tricycle« wurde gesperrt

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 22. Juni 2018

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juli 2018, 15:58

Also immer schön vorsichtig sein, wenn ihr im Garten arbeitet.
Richtig, da würde ich auch nicht immer daran denken, vor allem, da ich mich von früher gewohnt bin, ohne Handschuhe zu arbeiten. Guter Tipp, followyou! :thumb
Oder im Garten arbeiten lassen und mit einem Gin/Tonic in der Hand beobachten, besser, gesünder.
Ja, das ist die angenehmere Art, aber wer will denn verfaulen? :D

juanico

Erleuchteter

Beiträge: 1 040

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juli 2018, 17:01

Die haben Farben grell grün, über orange zu braun.


Vielleicht die hier: Ahaetulla prasina oder Dendrelaphis caudolineatus oder Chrysopelea paradisi...das waeren die haeufigsten...alles harmlos. Gefaehrlich wirds hier: Trimeresurus flavomaculatus

Die kleine war etwa 25-30cm lang und hatte eine graubraune Farbe mit einem Rautenmuster.


das hoert sich eher nach Lycodon capucinus an...davon hab ich auch gerade einige Jungtiere im Garten. Ebenfalls harmlos
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 5 186

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juli 2018, 18:28

Also immer schön vorsichtig sein, wenn ihr im Garten arbeitet.
Richtig, da würde ich auch nicht immer daran denken, vor allem, da ich mich von früher gewohnt bin, ohne Handschuhe zu arbeiten. Guter Tipp, followyou! :thumb
Oder im Garten arbeiten lassen und mit einem Gin/Tonic in der Hand beobachten, besser, gesünder.
Ja, das ist die angenehmere Art, aber wer will denn verfaulen? :D


Nee, Surfen dann lieber und vom Hai beissen lassen, haha...
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich
  • »followyou« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 631

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Juli 2018, 04:26

Lycodon capucinus

Danke @juanico, die ist es!



Unsere Haushalthilfe sagte, dass sie zuhause oft solche kleinen Schlangen in den Kleidern findet.
Na dann schon besser im Garten.

- followyou -

Paradiser

Meister

  • »Paradiser« ist männlich

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 3. April 2012

Hobbys: Schnorcheln und Fische schauen, Blumen und Wasserfälle bewundern

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. Juli 2018, 14:13

wer kennt sich aus?

ein befreundeter naturliebender Ingenieur meinte dass in Deutschland nur die Schlangen mit den Schlitzaugen also den senkrechten Schlitzen statt den runden Pupillen giftig sind

der Biss der Schlangen mit den runden Pupillen wäre bis auf eventuelle Wundinfektionen harmlos

stimmt das und gilt das eventuell auch auf den Philippinen?

wäre ja einfach, schau mir in die Augen Kleines und man weiss Bescheid

zumindest die beschriebene Lycodon Capucines scheint Kulleraugen zu haben oder sehe ich das falsch?
Signatur von »Paradiser«
es ist genug für alle da

Milanium

Fortgeschrittener

  • »Milanium« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 22. März 2018

Beruf: Lebenskünstler - Ingenieur - Mont-Blanc-Besteiger - Vater von 6 Kindern - weiterhin werden noch 5 Kinder in PH finanziert. Mercedes - Pullmanfahrer.

Hobbys: ...kennt ihr doch... und sehr guten Wein z.B. Primitivo di Manduria und Rose de la Loire

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. Juli 2018, 15:25

ein befreundeter naturliebender Ingenieur meinte dass in Deutschland nur die Schlangen mit den Schlitzaugen also den senkrechten Schlitzen statt den runden Pupillen giftig sind


Das gilt abr nur für die weibliche Variante denn das scheint wohl so ein Naturgesetz zu sein dass diejenigen weiblichen Schlangen mit Schlitzaugen die wirklich Gefährlichen zu sein scheinen...

:floet :floet :floet
Signatur von »Milanium«
immer bescheiden bleiben ! ...
laging manahimik ! ...

juanico

Erleuchteter

Beiträge: 1 040

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. Juli 2018, 05:59


ein befreundeter naturliebender Ingenieur meinte dass in Deutschland nur die Schlangen mit den Schlitzaugen also den senkrechten Schlitzen statt den runden Pupillen giftig sind

Kann sein, dass es fuer Deutschland zutrifft. Da gibts ja nur ein paar harmlose Nattern (kreisfoermige Augen) und 2-3 giftige Vipern (Schlitzaugen)...bin mir da jedoch nicht so sicher.


gilt das eventuell auch auf den Philippinen?

NEIN!!! Kobras z.B. sind sehr giftige Nattern mit runden Augen.
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

phil-wulf

Meister

  • »phil-wulf« ist männlich

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Hobbys: Paragliding, Tauchen, Motorradfahren

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. Juli 2018, 13:32

Dieses Exemplar hatten wir seinerzeit auch auf Camiguin gesichtet. Allerdings ist da vorher jemand drübergefahren.
Um was für eine Schlange es sich handelt oder ob sie giftig ist bzw war, kann ich nicht sagen.
»phil-wulf« hat folgende Datei angehängt:
  • Snake.JPG (109,02 kB - 35 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. August 2018, 16:00)

12

Freitag, 20. Juli 2018, 15:00

Ein weiteres Merkmal fuer giftige Schlangen ist ein Keilfoermiger Kopf. Ungiftige haben in der Regel ruendliche Koepfe.

Kann man hier alles nachlesen: https://de.wikihow.com/Giftige-und-ungif…r-unterscheiden

juanico

Erleuchteter

Beiträge: 1 040

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

13

Samstag, 21. Juli 2018, 05:29

Dieses Exemplar hatten wir seinerzeit auch auf Camiguin gesichtet. Allerdings ist da vorher jemand drübergefahren.
Um was für eine Schlange es sich handelt oder ob sie giftig ist bzw war, kann ich nicht sagen.


Das ist eine Spitzkopfnatter (Gonyosoma oxycephalum), "Red tailed green ratsnake" auf Englisch.
Harmlos
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

juanico

Erleuchteter

Beiträge: 1 040

Registrierungsdatum: 6. März 2008

  • Nachricht senden

14

Samstag, 21. Juli 2018, 05:47

Ein weiteres Merkmal fuer giftige Schlangen ist ein Keilfoermiger Kopf. Ungiftige haben in der Regel ruendliche Koepfe.


auch hier: VORSICHT!!! Wo es Regeln gibt, gibt es Ausnahmen. Kobras, Korallenschlangen, Seeschlangen haben runde, vom Koerper kaum abgesetzte Koepfe.
Wenn man sich nicht absolut sicher ist was da gerade vor einem herumschlaengelt...Finger weg.

1. zusaetzliches Problem: fast jede Schlange hat ein eigenes Gegengift.
2. zusaetzliches Problem: Es gibt keine Gegengifte auf den Phl (einzige Ausnahme: irgendwo in einer Uni in Luzon)
Signatur von »juanico«
tschö
Juanico

Milanium

Fortgeschrittener

  • »Milanium« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 22. März 2018

Beruf: Lebenskünstler - Ingenieur - Mont-Blanc-Besteiger - Vater von 6 Kindern - weiterhin werden noch 5 Kinder in PH finanziert. Mercedes - Pullmanfahrer.

Hobbys: ...kennt ihr doch... und sehr guten Wein z.B. Primitivo di Manduria und Rose de la Loire

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. Juli 2018, 16:27

Statistik

Ich habe einmal gelesen, daß die weltweit meisten giftigen Schlangenbisse in Süd- und Südostasien stattfinden.
Man spricht von etwa 100.000 Schlangenbisstoten weltweit.

Weiß eigentlich jemand wieviele davon (jährlich) nur auf die Philippinen zutreffen ?
Müssten doch einige sein...

Nur zur Statistik: Von allen Schlangebissen ist etwa jeder 4-te ein Vergiftungsfall und von allen Vergiftungsfällen (durch Schlangebiss) etwa jeder 20ste ein Todesfall.

Milanium
Signatur von »Milanium«
immer bescheiden bleiben ! ...
laging manahimik ! ...