Sie sind nicht angemeldet.

katopua

Schüler

  • »katopua« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Beruf: Nautiker

Hobbys: Segeln, Handarbeiten

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Januar 2011, 11:24

andere phil. Autoren und Bücher

Hallo,

neben José Rizal gibt es doch bestimmt noch andere philippinische Autoren.
Wer kann ein paar weitere Autoren bzw. Bücher empfehlen?

Bitte schreibt hinzu in welcher Sprache diese zu haben sind.

lg katopua

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 7 053

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar

Hobbys: Der rote Teppich in Berlin.

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Januar 2011, 18:57

ich verstehe deine frage nicht ganz.... sicher gibt es 100.000 andere autoren wie den rizal. ich kann dir auch genuegend deutschsprachige buecher nennen. es gibt sogar ein forenmitglied welcher die deutschsprachigen mal zusammengetragen hat in einer webseite , ob er damit geld verdient , ausser seinen eigenen buechern , das weiss ich nicht,

sts
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 7 053

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar

Hobbys: Der rote Teppich in Berlin.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Januar 2011, 07:31

der name ist mir doch gestern entfallen: Wolfgang Bethge.

lg

sts
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

wbethge

Profi

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich:












  • Nachricht senden

4

Sonntag, 23. Januar 2011, 08:49

Schau mal auf meune Homepage - ganz unten: "Literatur von den Philippinen":

http://bethge.freepage.de/index.htm

P.S. Entgegen anderslautenden Gerüchten - Geld habe ich mit diesen Heinweisen noch nie verdient.

W.
Signatur von »wbethge«
Neue Buchpublikation: Wolfgang Bethge - Streiflichter von den Philippinen
- Vom Palmendieb, dem Sauersack und Padre Damaso-
294 Seiten, A4, ISBN: 978-3-86858-744-9, 2012, Shaker-Verlag, Aachen

nobi

Nightlife-Moderator

  • »nobi« ist männlich

Beiträge: 14 480

Registrierungsdatum: 11. Februar 2005

Beruf: Unternehmer

Hobbys: SOA + HIFI + Fotografieren usw.

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Januar 2011, 16:36

Für den "Bücherwurm" !



This picture was taken at the Singapore Art Museum on November 27, 2009. This is a display of books in a round chamber with mirror mounted at the top and bottom of the chamber, reflection created an abyss.

Es sollen nur philippinische Bücher sein ..... also mal nach Singapore fliegen !


nobi ;)
Signatur von »nobi«
Wer schweigt, stimmt nicht immer zu.
Ich hab nun halt eben keine Lust, mit Moralaposteln zu diskutieren!

katopua

Schüler

  • »katopua« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Beruf: Nautiker

Hobbys: Segeln, Handarbeiten

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Februar 2011, 03:12

Zitat

Schau mal auf meune Homepage - ganz unten: "Literatur von den Philippinen":

http://bethge.freepage.de/index.htm
Danke für den Link und den dort gefundenen Hinweis auf F. Sionil José: Szenen aus Manila
Konnte ich mittlerweile antiquarisch erstehen.

War aber auch das einzigste deutschsprachige Buch philippinischer Autoren das ich dort fand.

Ansonsten konnte ich noch dieses Buch auftreiben:
Ninotschka Rosca: Maskentanz
Allerdings auch nur noch auf dem Gebrauchtbuchmark erhältlich.

Um meine Frage nochmal zu präzisieren:
Ich suche für ein Leseprojekt Bücher (Romane, Autobiographisches) von auf den Philippinen zumindest geborene/aufgewachsenen Autoren.
Keine Reiseführer, keine Reiseberichte und keine Literatur ÜBER die Philippinen oder Romane, die auf den Philippinen spielen, von im Ausland geborenen Autoren.
Wäre schön, wenn ich mindestens 5 Bücher auftreiben könnte, die es in Deutsch und in "Hardcopy" (d.h. als reales Buch) gibt. Aber irgendwie sieht es wohl so aus, als wenn ich mit englischsprachigem auffüllen müsste (da hatte ich mir einiges in Manila gekauft)

liebe Grüße und danke für die Hilfe
katopua

katopua

Schüler

  • »katopua« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Beruf: Nautiker

Hobbys: Segeln, Handarbeiten

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 21. Juni 2018, 04:36


Ich suche für ein Leseprojekt Bücher (Romane, Autobiographisches) von auf den Philippinen zumindest geborene/aufgewachsenen Autoren.
Keine Reiseführer, keine Reiseberichte und keine Literatur ÜBER die Philippinen oder Romane, die auf den Philippinen spielen, von im Ausland geborenen Autoren.
Wäre schön, wenn ich mindestens 5 Bücher auftreiben könnte, die es in Deutsch und in "Hardcopy" (d.h. als reales Buch) gibt. Aber irgendwie sieht es wohl so aus, als wenn ich mit englischsprachigem auffüllen müsste (da hatte ich mir einiges in Manila gekauft).
Ich wollte nur mal eine kleine Zwischenmeldung geben. Ich betreue immer noch die Philippinen-Bücher dieses kleinen Leseprojektes (bei dem es darum geht, 5 Bücher aus jedem Land der Erde zu lesen) und mittlerweile kann ich mehr als 5 deutschsprachig übersetzte Bücher philippinscher Autoren anbieten:

Francisco Sionil Jose. Gagamba: Der Spinnenmann
Francisco Sionil Jose: Szenen aus Manila
Reiswein - die Philippinen
José Rizal: Noli me tangere
José Rizal: Die Rebellion
Ninotchka Rosca: Maskentanz
Miguel Syjuco: Die Erleuchteten

Falls jemand noch weitere Titel kennt, die neu erschienen oder antiquarisch evtl. aufzutreiben wären, bin ich für jeden Tipp dankbar.
lg katopua

juan

Fortgeschrittener

  • »juan« ist männlich

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Juni 2018, 08:23

Andere phil. Autoren und Bücher

Ten thousand seeds = Linda Ty Casper
My sad republic = Eric Gamalinda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »juan« (27. Juni 2018, 08:29)


lapu-lapu

Inventar

  • »lapu-lapu« ist männlich

Beiträge: 2 905

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

9

Samstag, 30. Juni 2018, 12:11

Aus historischer Sicht ist das antiquariasche Buch: "Im Reich der 7000 Inseln" aus den 30er Jahren immer noch lesenswert.
Signatur von »lapu-lapu«
lapu-lapu

Ähnliche Themen