Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mar-tin

Profi

  • »Mar-tin« ist männlich
  • »Mar-tin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 11. November 2012

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Dezember 2016, 06:48

Aus welcher Zeit stammt dieses Haus?

Hallo Gwapas und Gwapos,

ich bin letztens durch die Cavite Street, Barangay 208 in Manila gefahren. Dabei fiel mir dieses fantastische Haus aus Holz auf. Da komme ich total ins Träumen - ist wirklich aus einer anderen Zeit.

Weiß jemand von Euch in welcher Epoche solche Häuser gebaut wurden? Ich hatte leider keine Zeit auszusteigen, um bessere Fotos machen zu können.


Viele Grüße

Mar-tin
»Mar-tin« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1660.JPG (138,81 kB - 185 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. November 2017, 22:50)
  • IMG_1662.JPG (130,94 kB - 149 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. November 2017, 22:50)
Signatur von »Mar-tin«
„Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.“

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 572

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Dezember 2016, 07:31

Spanisch

Wir haben noch einige solcher Häuser hier in Camiguin.
Sie stammen aus der Zeit der spanischen Kolonie. Zwischen 1521 und 1898.
Genauere Zeitangaben könnten nur eingehende Untersuchungen ergeben.
Oben sind die Wohnräume und unten die Bodega (Lager und Ställe)

Google (Bilder) mal nach "Philippines spanish houses".

- followyou -

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 910

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:07

Auch in Juban (Provinz Sorsogon) hat es ähnliche Häuser, die aber in bedeutend besserem Zustand sind, als das Haus in Manila. Die Fenster aus Perlmutt sind weitgehend intakt. Offenbar hat man nun auch in den Philippinen den historischen Wert dieser Gebäude erkannt. Die Häuser stehen unter Schutz und werden gepflegt.
index.php?page=Attachment&attachmentID=64926 - - - index.php?page=Attachment&attachmentID=64927

index.php?page=Attachment&attachmentID=64928 - - - index.php?page=Attachment&attachmentID=64929

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 910

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Dezember 2016, 08:09

Noch zwei Bilder der Häuser in Juban.

index.php?page=Attachment&attachmentID=64930 - - - index.php?page=Attachment&attachmentID=64931

Gruss
Peter

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Dezember 2016, 09:10

hallo

ich schaetze mal um 1900 ,die gibt es hier auch,sehr viele sogar.
Ort :Ronda.
Genau kann mann es sagen bei besichtigung,

Gruss von Rolf =)

Thoczi

Profi

  • »Thoczi« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2016

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Dezember 2016, 16:19

Noch zwei Bilder der Häuser in Juban.

Kann man so was zur Miete finden ? Wunderschön ! Ich freue mich so sehr auf meinen ersten Trip im Januar.
»Thoczi« hat folgende Datei angehängt:
  • 222222.jpg (11,39 kB - 538 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. November 2017, 22:50)
Signatur von »Thoczi«
AFD wählen ? Kannste schon machen aber dann beschwere dich nicht, dass man dich für einen Rassisten hält.

Mar-tin

Profi

  • »Mar-tin« ist männlich
  • »Mar-tin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 11. November 2012

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Dezember 2016, 17:09

Echt interessant Jungs, Danke Euch. Vor allem in Beitrag 4 von Peter kann man die Ähnlichkeit zu dem Haus, welches ich gesehen habe, deutlich erkennen. Ich bin echt beeindruckt von dem Alter und der eigentlichen Schönheit dieser Häuser.
Signatur von »Mar-tin«
„Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.“

löti

wachsames Holzauge

  • »löti« ist männlich

Beiträge: 1 163

Registrierungsdatum: 28. September 2007

Beruf: Selbständig

Hobbys: meine Familie, Gitarren, Home-Cinema uvm.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Dezember 2016, 17:41

Ich habe mal diesen sehr interessanten Thread hierher verschoben.


Da ein direkter Philippinenbezug gegeben ist, ginge selbiger im "Smal Talk" zu schnell unter.




Löti
Signatur von »löti«

Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 910

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:53

Historisches Haus aus der Region Ronda

Die beigefügten Fotos zeigen ein altes Haus in der Region von Member Ulf, wenn ich mich nicht täusche so war es sogar in Ronda. Die Bilder entstanden vor dem Taifun Yolanda. Hoffentlich wurde das Haus nicht beschädigt oder zerstört.

index.php?page=Attachment&attachmentID=64975 - - - index.php?page=Attachment&attachmentID=64976

index.php?page=Attachment&attachmentID=64977 - - - index.php?page=Attachment&attachmentID=64978

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 910

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Dezember 2016, 19:56

Weitere Bilder des historisches Hauses aus der Region Ronda

index.php?page=Attachment&attachmentID=64979 - - - index.php?page=Attachment&attachmentID=64980

Vielleicht kann ja jemand den Wortlaut des Schildes ins Englische oder Deutsche übersetzen.
Das Haus gehört offensichtlich der Lozada Familie.

Gruss
Peter

fruchtzwerg

Fortgeschrittener

  • »fruchtzwerg« ist männlich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 12. August 2016

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Dezember 2016, 22:43

Weiß jemand von Euch in welcher Epoche solche Häuser gebaut wurden?
Ich bin Restaurator und würde sagen um 1900 nix mit 1500. Es ist eindeutig Handarbeit aber nicht so alt, und jetzt habe ich auch eine Grund meine Mahal zu besuchen weil das Haus muss ich mir ansehen :-)

Lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fruchtzwerg« (2. Dezember 2016, 23:03)


Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Dezember 2016, 14:43

Bilder kommen mir bekannt vor

Hallo Perles

Ja,stehen noch ,aber unbewohnbar an der Hauptstrasse,
Leider feht das Geld zum erhalten,taifun gut ueberstanden.
Viele andere sind am 31.12.2014 den Regen Taifun zum Opfer gefallen(200 liter pro qm in 20 minuten ) ,zum Beispiel am Markt bei der kleinen Kirche
sind gute 100 jahre alt.
MG Fruchtzwerg
ja auch besichtigen ,es ist moeglich.

Gruss von Rolf

NullDevice

Meister

  • »NullDevice« ist männlich

Beiträge: 623

Registrierungsdatum: 5. November 2007

Beruf: Informatik

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. Dezember 2016, 17:58

Sehr schöne alte Häuser aus der span. Kolonialzeit hab ich auch in Negros occidental gesehen. In der Gegend um Silay.
Eins davon ist bekannt, das Balay Negrense. Daraus haben sie sowas wie ein kleines Museum gemacht.
Aber auch einige andere Häuser dort wurden in den 60er Jahren unter "Architectural preservation" gestellt, und werden erhalten. In einige konnte man auch reingehen. Andere sind bewohnt.
In einigen standen total verrückte alte Sachen herum, die hunderte Jahre alt sind.
In der Gegend haben die spanischen Zuckerrohr-Barone gewohnt. Die Gegend war bekannt dafür.






Signatur von »NullDevice«
When you are good they will never remember.
When you are bad they will never forget.

14

Dienstag, 6. Dezember 2016, 17:34

um 1900

Ich würde diesen Baustil mehr dem Ende der Spanischen Kolonialzeit zurechnen.
Das Gebäude könnte u.U. auch noch nach 1900 gebaut sein.
Die florale Form der schmiedeeisernen Balkongitter lassen auf Jugenstil Elemente dieser Epoche schliessen.

15

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 11:24

Ich liebe diese wunderschönen Häuser, damals wurde noch dem Klima gerecht gebaut, diese Holzläden vor den Fenstern die Blicke draußen und Luft durchlassen
oder diese Loggia über dem Eingang, nennt man das Terasse, auf jeden Fall eine praktische und schöne Konstruktionsweise.
Leider werden immer mehr Häuser dem Verfall preisgegeben da das Geld für die Erhaltung fehlt oder einfach abgerissen werden um ein neues Haus darauf zu errichten.
Habe leider kein Geld um solch ein Schätzchen zu kaufen und wieder im alten Glanz erstrahlen zu lassen.
Signatur von »Lionhead«
Liebe Grüße

Lionhead

kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 603

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 13:18

Ich denke, dass dieser Thread eigentlich ins Kulturforum gehört, schließlich ist es ein Teil der architektonischen Kultur der Philippinen.

Wie recht du hast.
Asterix
Signatur von »kaithoma«

p!noY

Erleuchteter

  • »p!noY« ist männlich

Beiträge: 1 437

Registrierungsdatum: 26. Juli 2010

Über mich: Pure pinoy, but born, raised, living and working in Germany.

Beruf: Fachinformatiker für Systemintegration

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 09:01

Heritage Houses findet ihr auch auf der Blogspotseite der NHCP (National Historical Commission of the Philippines): HIER und ganz unten findet ihr dann auch eine Art Index, wenn ihr nach was bestimmtem sucht.

fritsch

Meister

  • »fritsch« ist männlich

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 29. März 2009

Beruf: Forensischer Handschriftenexperte

Hobbys: Urlaub,Botanik

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 14:26

haus

hallo mar - tin
wenn du mehr über alte häuser und deren geschichte erfahren möchtest empfehle ich die einen tripp nach Bagac, Banawang. Dort findest du eine ansammlung alter häuser mit fachkundiger führung. eintritt 1000 peso und dazu gibts noch meine geliebte tamarindlimo...

index.php?page=Attachment&attachmentID=65330 index.php?page=Attachment&attachmentID=65331 index.php?page=Attachment&attachmentID=65332 index.php?page=Attachment&attachmentID=65333

Edit by Asterix
Bitte die Bilder vor dem hochladen drehen!
Danke

fritsch

Meister

  • »fritsch« ist männlich

Beiträge: 622

Registrierungsdatum: 29. März 2009

Beruf: Forensischer Handschriftenexperte

Hobbys: Urlaub,Botanik

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 14:33

haus

hier noch ein paar weiter aufnahmen

index.php?page=Attachment&attachmentID=65326 index.php?page=Attachment&attachmentID=65328 index.php?page=Attachment&attachmentID=65329

Edit by Asterix
Bitte die Bilder vor dem hochladen drehen!
Danke

20

Freitag, 9. Dezember 2016, 04:41

.....

Vielleicht kann ja jemand den Wortlaut des Schildes ins Englische oder Deutsche übersetzen.
.....



Dies ist ein Schutzgebiet fuer Voegel, Schlangen, Eidechsen und andere gefaehrdete Arten,
bitte stoert diese hier nicht.
Eigentum der Lozada Familie
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 572

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

21

Freitag, 9. Dezember 2016, 10:00

Aus welcher Zeit stammt dieses Haus?

Zurück zur eigentlichen Frage, Bilder haben wir nun einige gesehen.
Aus welcher Zeit stammt dieses Haus?

Die Spanier waren von 1521 und 1898 hier.
Ich glaube kaum, dass die Filipinos nach Abzug der Spanier weiter solche Häuser gebaut hatten.
Da waren dann ja auch die Amerikaner schon hier, welche eine ganz andere Architektur mitgebracht haben.

Ich habe bei Wikipedia & Co. ein bisschen geschürft.
Die meisten noch stehenden und teilweise bewohnten oder bewohnbaren Häuser stammen aus den Jahren
1820 - 1897, sind also bis zu beinahe 200 Jahre alt.

Mir wurde ein solches Haus vor 9 Jahren zum Kauf angeboten. Der Preis war astronomisch und die nötigen
Investitionen waren galaktisch.

Das ursprünglich Holz war noch tadellos. Kein Wurm war im Täfer drin, die Steinböden waren poliert und hatten
ein paar Dellen. Die ursprünglichen Fenster waren durch Pinoy Jalousie Fenster ersetzt worden. Auch die sanitären
und elektrischen Installationen waren der übliche MurksUnd ja, das nachträglich installierte Plywood war mit
hunderttausenden von Puk-Puk Löchern durchsiebt. Die Spanier hatten noch gewusst, was Qualität heisst.

Ich bin auf der Erde geblieben und habe selbst gebaut. ;)

- followyou -

22

Samstag, 10. Dezember 2016, 08:47

Du hättest ruhig erwähnen können, dass der "übliche Murks" US-Murks ist! ;)
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix