Sie sind nicht angemeldet.

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich
  • »sts« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 042

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar

Hobbys: Der rote Teppich in Berlin.

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2018, 17:25

Test : telefonieren nach PH für Neulinge.

Telefonieren ins philippinische Mobilfunknetz

Heute habe ich mal einen Test gemacht, da die Family in den Philippinen ist.

ich habe mir bei Mehmet Ötztürk paar Telefonkarten gekauft sowie die Pre select Tarife mal durchleuchtet.

Fangen wir an mit den Karten,

Funktioniert nach wie vor am besten mit einer richtigen SIM zum aufladen zu ca. 9 ct pro minute, gibts an jeder Tanke zu kaufen.
Man hat sogar den Vorteil das diese nur 5 euro kosten und man für 7 bzw. 10 Euro Guthaben drauf hat.
Benutze ich schon öfter , gute Qualität.

Telefonkarten to call oder auch to go kosten meistens 5 oder 10 Euro, wie gesagt gibt es bei jedem Ötztürk um die Ecke.
Sehr oft verbindungsabbruch nach 1 minute oder paar sekunden, man muss oft ein Verbindungsentgelt von paar cent zahlen.

pre select, ; so hier muss man aufpassen das man einen anbieter wählt mit tarifansage,
oft wird ein preis im unteren centbereich beworben, die meinen aber PH Festnetz ! hahah , zu mobilfunk kann es aber auch gleich 2 euro die minute kosten.
Hier bin ich wieder im etwas teureren Segment mit 9,75 bzw. 13 Cent pro minute fündig geworden, ist mir eigentlich auch egal ob ich für 30 Minuten 2,70 zahele oder
falls es den günstigsten Fall denn gäbe nur 1,50.

Abgerechnet wird zu 99 % im 60 sek. takt.
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2018, 22:51

"Pre-Select"? Du meinst damit vermutlich "Call-by-Call"!
http://www.01069telecom.com
Das ist der einzige sichere CbC-Anbieter, der 9,75 ct/Min., ganztags verlangt.
Als sicher wird er deswegen gewertet, weil er nicht einfach so, von einem Moment zum anderen seinen Tarif wechselt.

Es geht noch billiger!
Musst dich nur kurz online bei teltarif.de erkundigen, bevor du zum Hörer greifst.

Bei den unsicheren CbC-Anbietern auf jeden Fall deren Webseite besuchen, um sicherzustellen, daß der Tarif noch gültig ist! Und auf die Uhrzeit achten! Die haben nähmlich keine Ganztagstarife!


Gruß
Nik

Tilonius

Fortgeschrittener

  • »Tilonius« ist männlich

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 8. Juli 2004

Beruf: Kraftwerker

Hobbys: Rep. und Aufbereitung von Radios der 50er Jahre

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. April 2018, 17:36

Auf
https://www.billiger-telefonieren.de/fes…schnellrechner/
suchen wir immer vorher den günstigsten Tarif raus, bisher sind wir noch nicht damit auf die Nase gefallen.

Dexter

Meister

  • »Dexter« ist männlich

Beiträge: 799

Registrierungsdatum: 3. Juni 2012

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2018, 17:52

ich kauf mir....

auf Skype etwas load und kann dann auch philippinische Nummern zu 10,6Cent die Minute anrufen, oder sms zu 5,3 Cent schicken.
Hab hier keinen Öztürk um´s Eck, da bin ich schneller mit ner kurzen Aufladung vom Skyxpe-Konto.

LG
Dexter

Pongo

Schüler

  • »Pongo« ist männlich

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 4. Juni 2006

Hobbys: Familie, tauchen, segeln, Schach, lesen . . . .

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. April 2018, 20:09

Test : telefonieren nach PH für Neulinge.

schaut mal hier: https://www.toolani.com/de-de/

Bin ich seit ein paar Jahren sehr zufrieden.......

Gruß, Pongo

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. April 2018, 22:48

Kostenlos

Meine Frau benutzt übers Handy csipsimple.
Dann über megavoip wird gevoipt.
Kostet so im Schnitt um die 10Cent die Minute.
Das wird aber immer seltener, weil in der Familie immer mehr Smartphones mit Facebook Messenger verwenden und da kann man dann kostenlos mit dem Handy telefonieren.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

Patrick77

Fortgeschrittener

  • »Patrick77« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 3. Juli 2012

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. April 2018, 20:35

Anfangs einige Dienste ausprobiert und dann bei CosmoVoip hängen geblieben. Funktioniert seit Jahren zuverlässig bei guter Qualität. Kosten zu PH Mobilfunk ab 10,7 Cent. Es fallen jedoch zusätzlich Gebühren beim Guthabenkauf an. Zum Beispiel kosten 10 Euro Guthaben per Mastercard 12,40 Euro. Ergibt dann einen Minutenpreis von 13,268 Cent.

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. April 2018, 22:11

CosmoVoip

Ja, das gehört auch zu der Gruppe, die megavoip betreibt, geht alles über Luxembourg.
http://www.cosmovoip.com/dashboard
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 3. April 2018, 22:19

VOIP

Hier mal ein Überblick, was es so alles in der World of Voip gibt:
http://progx.ch/PROGX_WEB/DE/gebuhr.awp
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

ray07

Fortgeschrittener

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. April 2018, 07:21

VoIP Anrufe vom Ausland in die Philippinen sind relativ teuer weil
es nicht erlaubt ist VoIP Dienste in den Philippinen anzubieten in Konkurrenz zu den
zwei großen Telkommunikationsanbietern.
Wenn man nur den VoiP Anbieter mit dem billigsten Tarif auswählt, dann ist
die Call Qualität oft schlecht, und die Tarife wechseln so oft das man diese immer wieder überprüfen muss.
Es gab auch immer wieder mal VoIP Dienste die
Flatrates vom Ausland in die Philippinen angeboten hatten (VoipPinoy, etc.)
aber die mussten alle nach einer gewissen Zeit schliessen.

Seit einigen Jahren verwende ich GlobeDuo um eine philippinische Mobiltelefonnummer
mit einer UK Festnetz Nummer zu verbinden, das kostet 10 US$ pro Monat.
Die UK Festnetz Nummer rufe ich dann mit einem VoiP Operator für 0.04 cents pro Minute an.

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. April 2018, 14:33

VoIP Anrufe vom Ausland in die Philippinen sind relativ teuer weil
es nicht erlaubt ist VoIP Dienste in den Philippinen anzubieten in Konkurrenz zu den
zwei großen Telkommunikationsanbietern.
Wenn man nur den VoiP Anbieter mit dem billigsten Tarif auswählt, dann ist
die Call Qualität oft schlecht, und die Tarife wechseln so oft das man diese immer wieder überprüfen muss.

Deshalb nutzen wir seit vielen Jahren nur megavoip, da ist der Preis immer konstant geblieben.
Ca. 10 Cent pro Minute zu Mobile.
Also wir haben schon in beide Richtungen über megavoip telefoniert, aus Germany, France auf die Phils oder umgekehrt.
Letztendlich ist es über das Internet Wurst, wo die sich ins Telefonnetz einwählen.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !