Sie sind nicht angemeldet.

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich
  • »NikWalker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. April 2018, 17:10

Wessen Internet-Zugang hielt am besten?

Ich bin nun 11 Jahre hier und muß sagen, daß ich ohne DSL-/Kabel-Internet auf dem Land, sehr oft Verbindungen wechselte, um irgendwie online bleiben zu können.
Es gab Tage, wo ich dachte, ich habe nun eine endgültig brauchbare und stabile Verbindung, nur um Monate später festzustellen, daß das Signal immer schwächer wird. Ich hatte z.B. vor Jahren sehr gutes Sun UMTS-Signal vom Süden kommend. Ich nutzte UMTS von SUN, mit der ich erstmals unterbrechungsfrei Youtube sehen konnte. Das ging 6 Monate gut und wurde immer schlechter. Bis zum Jahr 2016 gab es sogar unlimitierte/volumenunabhängige Pakete. Irgendwann verschwand sogar der eine Balken Smart-UMTS, den ich außerhalb des Hauses empfangen konnte. Dann benutzte ich eine Zeit lang Globe. Es war ein ewiges Katz- und Mausspiel.
Es gab auch Tage, wo ich ohne Internet auskommen musste.
Erst im zweiten Halbjahr 2017 kam irgendwie LTE an meinem Ort an. Ich kann gleichzeitig einen Video-Call über Facebook mit ca. 180-200 kB/sek führen, während meine Frau Youtube guckt und auf dem Laptop ein Download läuft.
Leider merke ich auch hier irgendwie eine Verschlechterung aufkommen. Zwar noch nicht richtig einschränkend, aber es scheint zu kommen.

Dieses ganze Tamtam hat mich dazu gezwungen, immer wieder Simkarten zu tauschen, Router auszuprobieren.
Es hat mich gewissermaßen schlauer gemacht, aber die Probleme sind wiederkehrend und nicht final anzugehen.
Man kann keinen Haken darunter machen.

Wie ist das bei euch so? (Für die Ortsansässigen unter euch)
Gibt es jemanden, der vielleicht schon 10 Jahre problemlos DSL nutzt?
Oder gibt es jemanden, der vielleicht schon sehr lange UMTS von Smart nutzt und zufrieden ist?
Was nutzt ihr?


Gruß
Nik

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 5 008

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. April 2018, 18:53

Wir haben einen PLDT-Business Anschluss und jetzt Fiber. Ja, es gab hier und da mal Probleme. Aber wir haben dann einen direkten Draht zum Haupttechniker aufgebaut, dann wurden und werden Probleme immer schnell gelöst.
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich
  • »NikWalker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. April 2018, 19:47

Kurz bevor ich die Zelte in Augsburg abbrach, hatten wir seit einigen Monaten Kabel-Internet von Kabel Deutschland. Glasfaserverbindungen waren mir aus dem Rechenzentrum der Lechelektrizitätswerke bekannt. Daß die heute Einzug in private Haushalte finden... soweit dachte ich noch nicht. Theoretisch kann eine Glasfaserleitung viele Kilometer landeinwärts unterirdisch installiert werden und ein abseits gelegenes Gebiet mit Hochgeschwindigkeits-Internet versorgen.
Aber nachdem hier nicht mal die Straßen instandgehalten, geschweige denn fertiggestellt werden, ist es utopisch zu glauben, daß dies in tiefen, ländlichen Regionen umgesetzt würde.

Ich hatte auch mit dem exotischen Gedanken gespielt ein von Lataban aus sichtbares Grundstück zur Stadtgrenze zu erwerben, um dort zu bauen, Glasfaser/DSL zu beantragen, und das Signal dann über Funk-Router zu senden. Nachdem ich mir die entstehenden Kosten zusammenrechnete, ließ ich ganz schnell davon ab.


Gruß
Nik

  • »Cienfuegos24« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2012

Beruf: Fotograf / Journalist

Hobbys: Tauchen, Schnorcheln, Wandern, Motorradfahren, Mountainbiken

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. April 2018, 21:58

@nikwalker
Was ist eigentlich mit Satelliten Internet? Hättest Du das auch schon Mal in Erwägung gezogen? Oder doch zu teuer? Es gibt ja ne ganze Reihe von solchen Anbietern.
Signatur von »Cienfuegos24«
"Kung gusto mong igalang ka, matuto kang gumalang muna"

"Wenn du respektiert werden willst, lerne zuerst andere zu respekteren
"

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 015

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2018, 04:16

ich hatte 2004 smart mit antenne begonnen , die verbindung war am anfang schlecht und hat sich nicht verbessert , youtube ruckelfrei war ein jahrelanger wunsch der sich dann 2007 /8 mit einem router erfüllte , leider nur für ca 1 - 2 jahre , dann konnte man merken wie das signal immer weiter gesplittet wurde bis es 2010/11 durch ein anderes ersetzt wurde , habe den namen des routers leider vergessen .
aber es lief einigermaßen , doch nach 2 jahren gings wieder bergab mit dem "speed"
fur knapp 2 jahre wurde wieder auf antenne umgestellt und im selben zeitraum hat pldt kommentarlos smart verbindungen übernommen , smart verkauft keine internet verb. verträge mehr ,

globe war im distrikt danao in dieser zeit nicht zu empfangen .
heute läuft es also wieder über einen router (ultera plan von pldt home) , geschwindigkeit ist einigermaßen , youtube läuft ,
was mich wundert sind die unterschiedlichen downloadgeschwindigkeiten . . .
ich weiß aus einer sicheren quelle daß manche mitarbeiter drosseln , aus unkenntnis oder langeweile . .
es gibt mittlerweile auch globe , die aber in privaten haushalten langsamer sind .
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich
  • »NikWalker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2018, 07:34

@nikwalker
Was ist eigentlich mit Satelliten Internet? Hättest Du das auch schon Mal in Erwägung gezogen? Oder doch zu teuer? Es gibt ja ne ganze Reihe von solchen Anbietern.

Die gleiche Frage wurde hier beantwortet. Der gleiche Link ist in einem Blogpost von mir.

Für die meisten, schlicht unerschwinglich.
In Europa gibt es VSat für nur €100/Monat. Hab den Link jetzt nicht dazu. Nach Mitternacht gibts ein paar Stunden volumenunabhängiges Internet.
Das ist hier nicht der Fall!
Von der Geschwindigkeit her, wäre das auf den PH auch kein Genuß.

Mit meinem "SmartBro LTE Home WiFi" fahre ich derzeit sehr gut.
Besser als DSL. Die Frage ist nur, wie lange !?
Ich habe den Router im Einsatz mit Home Boost 599, was 15GB beinhaltet, seit 14. April 20:22 Uhr.

Zitat

You have successfully registered to the NEW HOME BOOST 599. Enjoy 15GB of data, valid for 30 days.

Ich bin immer noch bei über 15 GB. Den eigentlichen Verbrauch bestreite ich mit Home Boost 15 - Paketen, die Php15/1GB kosten. Das sind grob € 1/4GB.
Bis zum jetzigen Zeitpunkt habe ich 13 x Home Boost 15 hinzugebucht. Das sind 13GB. Ich buche immer, wenn ich die 15GB Hauptvolumen zu unterschreiten drohe.
Das Prinzip ist nicht ideal, wie bei einem monatlichen Fixpreis unter DSL-Paketen. Aber, eine Wahl habe ich ja nicht!
Globe ist keine gleichwertige Alternative. Weder vom Preis, noch vom Volumen her! Also, das Mobilfunk-Internet betreffend!
Es macht auch keinen Sinn das HomeBoost15-Paket 100 mal hinterher zu buchen, weil die 100 GB nur 24 Stunden gültig wären.

Ich weiß, daß es nicht schön ist, immer einen Broken Information in die Runde zu schmeißen, die mit dem Titel zu Beginn nichts zu tun hat.
Bei anderen Geräten, habe ich es nicht versucht. Nur bei Samsung. Wenn ihr die Frequenz wissen wollt, mit der eure Simkarte gerade verbunden ist, dann wählt ihr *#0011# und klickt bei Dualsim-Handys auf die gewünschte SIM.


Gruß
Nik

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »NikWalker« (23. April 2018, 08:11)


  • »Chris-NRW« ist männlich

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 20. März 2014

Beruf: Gelernt: IT Systemelektroniker, Fachinformatiker für Systemintegration, Phils: Pre Auditor German (2014 - 2016), Aktuell: German Analyst - Account Recievables

Hobbys: Motorrad, Strand, Wochenentrips, Kino, Essen, Party ... was man halt so macht.

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2018, 10:00

Moinsen,

Ich habe ebenfalls PLDT DSL 10 MBps für schlanke 2899 PHP im Monat. Hatte Ende 2014 mit 5 MBps angefangen für den selben Preis. Da die Pakete aber ab und an aktualisiert wurden, hab ich nun 10. Dabei vorsicht. Wenn man sich nicht selbst kümmert und dort anruft, das man hochgestuft wird (wenn für den selben Preis ein schnellere Paket verfügbar ist) interessiert das keinen und man surft mit weniger Geschwindigkeit für den teureren Preis. Das als Tipp von.
Soweit aber auch kaum Probleme. Der Router ist schrott aber funktioniert. In QC lief alles Spitze und nun mit umgezogenem Anschluss in Paranaque gabs am Anfang ab und zu Verbindungsabbrüche, mitten in der Nacht mal so für 10 Minuten, welche sich mittlerweise aber erledigt haben.

Von Freunden hier in Manila mit Skycable oder Globe höre ich weniger gutes. Viele Probleme und einfach mal Tage-/ Wochenlang kein Internet. Da zahle ich lieber teures DSL. Hoffe das PLDT mal mit dem Fiber Ausbau hinmacht. Will auch :D

Im Handy benutze ich ne Smart Bro LTE Karte (Prepaid), welche eigentlich für Pocket Wifi's ist. Das hat den Grund das es bis 2015 bei Smart Prepaid keinen DATA Cap gab und es auf den Smart BRO Karten bessere Data Pakete gibt/ gab. Telefonieren und SMS funktionert aber genauso gut wie mit jeder anderen SIM. Auch mein Empfang ist viel besser als mit ner normalen Smart Sim Karte, vorallem bei LTE. Komisch aber schon paar mal getestet. Die Globe Karte im anderen SIM Slot nutze ich nur, wenn ich auf Reisen mal keinen Smart Emfang hab. Ansonsten lungert die unbenutzt im Handy rum.

Grüße Chris
Signatur von »Chris-NRW«
Ich bin auf jedenfall dafür,
das wir dagegen sind!
:yupi

8

Montag, 23. April 2018, 13:47

Von Freunden hier in Manila mit Skycable oder Globe höre ich weniger gutes. Viele Probleme und einfach mal Tage-/ Wochenlang kein Internet. Da zahle ich lieber teures DSL. Hoffe das PLDT mal mit dem Fiber Ausbau hinmacht. Will auch


dem kann ich nicht zustimmen.....

seit über einem Jahr habe ich hier Globe DSL mit Festnetz, 15 mbps schnell und 150 GB im Monat für P 1,599. ich kann mich über die Geschwindigkeit nicht beschweren, das klappt mindestens 95% der Zeit, vlt sogar mehr.....also in Ordnung

was nicht in Ordnung ist sind die Schlaumeier in der Buchhaltung, das hat auch schon reichlich Tamtam gegeben, von den ersten 9 Monatsrechnungen waren 7 falsch. aber nachdem sie alle einen Lernprozess durchlaufen haben klappt das auch :D

habe gerade die Tage gesehen es gibt ein neues Angebot, für 1,699 kann ich 20 mbps und 500 GB + 100 GB Youtube haben, gibts eigentlich hier im Gebäude nicht, bin aber dran :D
Signatur von »Schokoprinz«
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2018, 02:19

Seit es letztes Jahr Fibre gibt hab ich hier in Cebu-City Apas-Lahug ne recht gute und schnelle Anbindung - hab jetzt den 100Mbit Anschluss.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

10

Dienstag, 24. April 2018, 09:41

Anfangs war ich mit der 50Mbit Leitung von Sky zufrieden.

Seit nun mehr 3 Monaten haben wir nur noch Zirkus. Erst eine Leitung beschaedigt, die vor dem Haus repariert werden musste. Dann aber weiterhin unmoegliche GEschwindigkeiten.

Torrent, Downloads i.d.R. kein Problem. Aber Youtube, Facebook, selbst normales Googlen oder Foren, einfach nur grausam. Wir zahlen auch 2899. Teuer ist nicht gleich gut.
Innerhalb der Philippinen haelt sich das mit down und upload noch in Grenzen. Aber nach Europa oder USA wird es saumaessig lahm, inklusive ping. Das war Anfangs anders.

Wir ziehen jetzt um und sind froh das Sky dort nicht liefert, wir also den Anbieter wechseln koennen. Wird wohl PLDT werden. Hoffentlich Fibre, denn fuer teures Geld haette ich dann doch wenigstens auch schnellen Download. Warum man fuer 10Mbit genauso viel bezahlt wie fuer 50 Mbit ist mir nicht verstaendlich.(Siehe Chris)
Meine Erwartungshaltung ist nicht mehr hoch. Bin froh wenn die Webseiten auf ISDN Geschwindigkeit arbeiten. Hauptsache wir koennen wenigstens Abends mal einen Film runterladen, zum Ausgleich.

Wie dieses Land zu einem der Groessten BPO Laender mutieren konnte, ist mir angesichts des lokalen Internets wirklich ein Raetsel. :dontknow

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich
  • »NikWalker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 24. April 2018, 11:09

Tja! :denken

Es wird zwar nicht zu einer Landkarte mit roten und grünen Stecknadeln führen....
....aber, vielleicht wäre es für den anderen werdenden Expat sehr hilfreich den Ort zu kennen, wo das problematische Internet ist.
Nicht daß dieser genau dorthin zieht, wenn wir ihn hier besser beraten können. :dontknow

Das würde dann zu Kommentaren führen, wie, "zieht bloß nicht hierher nach "xxx" hin! Das Internet ist hier so sch...e!" :Kotz
Aber, immerhin!

Auch bei Globe kann nicht verallgemeinert werden. Es gibt sehr viele im Netz, die sich auskotzen, und es gibt wiederum welche, die zufrieden sind.
Es drängt sich der Verdacht auf, daß es von Ort zu Ort verschieden ist.

Ich kann mich noch erinnern, wie der Verkäufer im Smart-Shop sagte, daß das Smart-3G Signal in Consolacion sehr schlecht ist. Das muß heute zwar nicht zutreffen. Doch zufällig bekam ich aus dieser Richtung mal ausreichendes UMTS-Signal von Smart. Das ist heute immer noch nicht der Fall.
Ich bin auf einem Hügel in Lataban und kann eingeschränkt auf Consolacion und Mandaue blicken. 40 Meter hinter dem Haus, kann ich auf Compostela blicken. Von dort kommt jetzt das UMTS von Smart und sogar LTE.

Als es im Dezember 2007 darum ging ein angebotenes Grundstück zu kaufen, war ich in DE noch in Arbeit. Ich sagte meiner Frau, daß sie es nur dann kaufen darf, wenn sie mich von diesem Grundstück aus anrufen kann.


Gruß
Nik

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »NikWalker« (24. April 2018, 11:32)


Berni 2

Erleuchteter

Beiträge: 1 579

Registrierungsdatum: 19. Januar 2011

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. April 2018, 17:57

Am Anfang hatte ich in Antipolo einen Stick von sun, ging ganz gut, wurde aber nach ca. 2 Jahren so schlecht das ich zu PLDT gewechselt bin. PLDT war gut und hatte wenig Probleme, jetzt wohne ich in Taytay Rizal und habe PLDT Fibr für 1299 Peso im Monat, habe keine Probleme.