Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2018, 04:17

Mobiles Internet - besser ist ein Router mit Powerbank

Viele Nutzen ja ein Pocketwifi um mobil WLAN zu haben - die Dinger haben nur 2 Probleme.

Einmal sind sie klein und damit technisch schwächer was die Leistung angeht
Und dann laufen sie mit Batterie - und wenn die kaputt geht bekommt man oft keinen Ersatz - ich hab hier auch schon 2 solcher Briefbeschwerer liegen für die ich keine Ersatzbatterien bekomme.

Derzeit suche ich noch nach Pcketwifi die auch ohne Batterien laufen - von Netgear habe ich die Bestätigung dass deren Aircard 810 das kann - nur wird die in den Philippinen nicht verkauft.
Hier gibt es nur die Aircard 790S - da muss ich das mal sehen wenn ich die in nem Shop finde.

Worum es mir aber eigentlich geht ist folgender TIP:

Ich habe hier einen Router von TP-Link - der ist was grösser und hat ext. Antennen - somit deutlich besseres Signal.
Betrieben wird er mit 12V - also hatte ich mich gefragt wie ich 12V Batterien bekomme - bis mir einfiel dass ich mir letztes Jahr mal bei CD-R King so einen "Car Battery Jumper" gekauft hatte.
Das ist ne Powerbank die sogar ein Auto starten können soll.

Und die hat neben einem 5V auch einen 12V Ausgang (sowie einen 19V und die 24V für's Auto)
Also habe ich einfach mal diese Powerbank angeschlossen - und siehe da mein Router läuft - und somit habe ich jetzt ein stärkeres Pocketwifi - allerdings auch ne Nummer grösser lach
Ich lade die Powerbank jetzt mal voll und werde dann testen wie lange der Router daran läuft. Die Kapazität ist mit 12.000maH angegeben, da der Router 1.5A braucht sollten es 7-8 Stunden werden, mal sehen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=72191
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

flor

Erleuchteter

  • »flor« ist männlich

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 6. Mai 2011

Über mich: Expat, lebe auf den Philippinen (Dauin, Negros-Oriental)

Beruf: Ruhige-Kugel-Schieber

Hobbys: Garten, Hund, Essen, Phils entdecken

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 04:34

Danke . . .

für den Tipp :clapping

Was hast Du denn für den C-B-Jumper bezahlt?
Signatur von »flor«
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
:hi

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 562

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2018, 13:13

Also 12V haben auch die ganz normalen Batterien für die Motorräder (12V, 9 Ah) welche so um die 800 Peso kosten.

Brauchst halt zum wiederaufladen dann ein Batterieladegerät.
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. Juni 2018, 02:25

Keine Ahnung was der damals gekostet hat - zwischen 2000 und 3000php höchstens.
Die CDR King Sachen sind meistens recht brauchbar für das was sie kosten !
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

blackmamba

Meister

Beiträge: 675

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juni 2018, 08:27

Hast du einen vergleich zu dem Router von Globe den man für ~ 2000 PHP kaufen kann?

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 20. Juni 2018, 12:31

ICh kann nur sagen, dass im Dschungel von Panglao - also rund 300m abseits der Strasse lach - mein Pocketwifi nie ein Signal hatte - der Router jedoch immer 2-3 Balken, abends auch mal 3-4 - die Antennen machen einfach was aus.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

phil-wulf

Meister

  • »phil-wulf« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Hobbys: Paragliding, Tauchen, Motorradfahren

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:43

Hast Du schonmal getestet, wie lange der Akku hält? Ansonsten ein Supertip :thumb

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Juni 2018, 03:07

Jetzt ists 09:06 Uhr hier - Akku voll geladen - mal sehen wie es in ein paar Stunden aussieht.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Juni 2018, 02:55

Die Powerbank hat gut 12 Stunden durchgehalten - allerdings war der Router nur im Standby da die SMART Karte ein Load hatte - unter Last werden es daher wohl ein paar Minuten weniger. Aber 12h sind schonmal sehr gut.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

Dacota

Fortgeschrittener

  • »Dacota« ist männlich

Beiträge: 66

Registrierungsdatum: 19. November 2015

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Juni 2018, 06:57

um welches Model handelt es sich bei dem Router von TP-Link ?


was für eine SIM karte verwendest Du ?

phil-wulf

Meister

  • »phil-wulf« ist männlich

Beiträge: 737

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Hobbys: Paragliding, Tauchen, Motorradfahren

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Juni 2018, 08:06

Die Powerbank hat gut 12 Stunden durchgehalten
Hört sich schonmal gut an. Wobei man natürlich auch unterwegs die Powerbank trennen kann, wenn man das Wifi mal nicht braucht.

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 371

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. Juni 2018, 09:37

Es gibt auch Powerbanks, die man als Ladepuffer verwenden kann.
Da kann man z.B. auf der einen Seite den Hotspot anschließen und an der anderen Seite die Solarzelle (n).
Vorteil, der Hotspot wird durchweg mit Energie versorgt, auch Nachts und man muss sich nicht darum kümmern.
Beste Voraussetzungen dazu bestehen natürlich auf den Phils, wo man das ganze Jahr über am Tag Sonne hat.

Ich nutze das jedoch nicht derzeit, ich lade immer meine vier Powerbanks solar und wechsle dann halt entsprechend die aus, die den Hotspot versorgt.
Mir reicht auch die übliche 5V Versorgung.
Nachts brauche ich idR. kein Internet.

Mit meinen mobilen Solaranlagen, könnte ich auch 12V und 18V Akkus laden, mache ich aber derzeit nicht.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 752

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

13

Samstag, 23. Juni 2018, 02:58

Der Router ist ein TP-Link Archer MR200

Von Globe habe ich eine Postpaid Karte mit der GoSurf 299 Promo - bei nichtnutzung kostet es nur 299php im Monat - ansonsten habe ich damit so um 50GB im Monat Volumen und bei etwa 1650php greift die Kostenbegrenzung.
Von SMART habe ich derzeit nur ne Prepaid die ich dann immer mit 100php Load für 3 Tage 700MB oder so lade. Da ich SMART aber selten nutzen muss lohnt sich das.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)