Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

redang1970

Fortgeschrittener

  • »redang1970« ist männlich

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 25. April 2005

Beruf: Kfz-Lackierer

  • Nachricht senden

51

Samstag, 26. November 2005, 09:14

RE: Geld Dollers

Zitat

Original von schoenblond
Hi leutz,

habe da mal noch eine frage da hier ja doch einige sind mit phil erfahrung.

Wie sieht es den mit Geld aus wir sind am Alona Beach habe gelesen Reiseführer? das es schlecht wäre dort geld am automaten zubekommen ist das so ?

Ich sage mal will eingentlich nicht so viel Bares mit nehm.

Und wie sieht es mit Travelchecks aus .

Und was ist besser Euro oder dollers

Kann mir jemand helfen .

Danke mfg bine




Nur bares is wahres......!

Hatte oft Probleme in Tagbilaran am Automaten Geld zu bekommen, entweder man steht NE Stunde in der Schlange und hoft das man noch was abbekommt oder die Dinger sind von vornherein schon leer.

Vieleicht ist es jetzt besser geworden ..... doch letztes Jahr war es echt zum kotzen.

52

Samstag, 26. November 2005, 10:18

RE: Geld Dollers

Hallo,

Das könnte schon sein, wie redang1970 sagt, speziel am 15. und am ende eines jeden Monats,
ist an Automaten mit längeren wartezeiten zu rechnen und zum abend sind sie meisst leer. 8o
Dollars werden überall gern gesehen. In Wechselstuben kann man aber auch Euronen tauschen.
Zu Travelers Cheques kann ich nichts sagen :(
Wie schon gesagt: nur bares ist wahres :D

Gruß Asterix

Übrigens in diesem Beitrag findest du auch nützliches!
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Asterix« (26. November 2005, 10:39)


tbs

Administrator / Datenbeauftragter

  • »tbs« ist männlich

Beiträge: 12 738

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich: da gibts nicht viel drüber zu schreiben.

Wohnort: Unterfranken

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Computern, Tauchen, Skifahren (jetzt so gut wie nicht mehr)

  • Nachricht senden

53

Samstag, 26. November 2005, 10:36

RE: Geld Dollers

Zitat

Original von schoenblond
Wie sieht es den mit Geld aus wir sind am Alona Beach habe gelesen Reiseführer? das es schlecht wäre dort geld am automaten zubekommen ist das so ?

Geld kann man mit der EC-Karte an einem Automaten mit dem Maestro zeichen abheben. in d.R. 5000-10000 Peso auf einmal. Der Vorgang läßt sich beliebig wiederholen.

Zitat


Ich sage mal will eingentlich nicht so viel Bares mit nehm.

Bares ist gut, aber bei Verlust ist die komplette Reisekasse weg. Also nicht nur auf Bargeld setzen, sondern auf Kreditkarte, Bargeld und EC Karte verteilen.

Zitat


Und wie sieht es mit Travelchecks aus .

Kannst du vergessen, die bekommst du i.d. Regel nur beim Moneychanger gewechselt. Wenn du in ein Ressort gehst, kannst du nachfragen, ob Checks akzeptiert werden.

Zitat


Und was ist besser Euro oder dollers

Die Dollarakzeptanz ist besser als die des Euro. Allerdings bekommst du deine Euros in Manila in jeder größern Bank oder besser beim Moneychanger gewechselt. Ich würde Euros mitnehmen, da du hier durch die Wechselkurse weniger verlierst.

Inlandsflüge, Hotels, im Supermarkt usw. würde ich mit Kreditkarte zahlen, Bargeld brauchst du dann nur für den täglichen bedarf.

Meine Meinung:

1/3 Bargeld
1/3 Kreditkarte
1/3 Bargeld mit EC-Karte

Travelerchecks kannst du vergessen. Kannst du als absolute Notreserve in Manila verwenden.

tbs
Signatur von »tbs«
Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum entweder über eine Spende oder über den Souvenir Shop unterstützen.

Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich

Beiträge: 15 760

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:








Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

54

Samstag, 26. November 2005, 14:47

RE: Geld Dollers

Zitat

Original von tbs

Travelerchecks kannst du vergessen. Kannst du als absolute Notreserve in Manila verwenden.

tbs


ein paar traverlerchecks nehmen ich prinzipiell ich immer mit, schon aus dem grund weil sie mich schon 3 mal auf den phils gerettet haben 8o werden zwar nicht überall genommen aber fragen kostet ja nichts.
und bei einem diebstahl der reisekasse bekommt man die checks schnell ersetzt, bargeld jedoch nicht :(

kwi12

Profi

  • »kwi12« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 29. September 2007

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 16. Oktober 2007, 05:42

RE: Geld wechseln

edzon in ermita ist eines der wechselstuben,wo man keine angst haben muß,übers ohr gehauen zuwerden.

die haben ein guten kurs

  • »philippino33« ist männlich

Beiträge: 486

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Chemikant

Hobbys: Reisen und meinen cheffe ärgern

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 16. Oktober 2007, 06:57

RE: Geld wechseln

Schliesse mich den Vorpostern an.

NE sehr gute adresse
Signatur von »philippino33«
LG

Ingo



Grüsse alle "Langnasen" auf den Phils


:308:




57

Dienstag, 16. Oktober 2007, 19:44

Schliesse mich auch an vorallem Nobi, die Suchfunktion bringt dich hierbei weiter ;)

Aber die wohl beste Möglichkeit wurde dir hier auch genannt ;)
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



1234

Profi

  • »1234« ist männlich

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2006

Hobbys: Reisen, Tennis, Radfahren

  • Nachricht senden

58

Samstag, 27. Oktober 2007, 20:00

Money Changer Edzen in Manila

hat der auch Sonntags geöffnet? Falls nicht, haben andere offen (Ausser am Flughafen?)
Danke für Info
Liebe Grüße
Christian :dontknow

Juergen

Anfänger

  • »Juergen« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. November 2007

Beruf: Redakteur Tageszeitung

Hobbys: Reisen, Fotografie, Lesen

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 13. November 2007, 11:03

Wo Geld tauschen?

Hallo!

Nach 14 Jahren fliege ich am Freitag erstmals wieder in die Philippinen. Wir kommen Samstagnachmittag in Manila an und fliegen am Sonntagmorgen um 8 Uhr gleich weiter auf Palawan für zwei Wochen.
Sollten wir einen größeren Betrag Euro am Flughafen in Peso tauschen oder gibt es in der Stadt einen günstigeren Kurs? Haben dort noch Banken offen? Und wie geht es mit dem Tauschen auf Palawan? Das war vor 13 Jahren zumindest noch schwierig.

Vielen Dank für Eure Hilfe sagt

Jürgen

(das neue Forumsmitglied in seinem ersten Beitrag)

Asingen

Fortgeschrittener

  • »Asingen« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: Angestellter öffentlicher Dienst

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

60

Freitag, 23. November 2007, 17:53

Wechselkurs?

Hallo zusammen,

Kann mir bitte jemand sagen wo oder wie ich den besten Wechselkurs in Peso bekomme.

Wollte einen größeren Betrag schicken.

Danke

Andreas

kwi12

Profi

  • »kwi12« ist männlich

Beiträge: 542

Registrierungsdatum: 29. September 2007

  • Nachricht senden

61

Freitag, 23. November 2007, 18:02

RE: Wechselkurs?

in ermita bei edzon
da bekommst du den besten kurs und wirst nicht über ohr gehauen.

wenn du schicken willst.mit PCI frankfurt/main 62,....
ruf mal an
0697200700

da kommt ein band und du erfahrst den kurs

junior

Anfänger

  • »junior« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 23. Juli 2005

Beruf: Angestellter BmVg

Hobbys: Sport ,Autos , reisen

  • Nachricht senden

62

Freitag, 23. November 2007, 20:02

Geldtausch

Hallo Forum
Wir fahren Anfang nächsten Jahres nach Negros ,über Manila. Wo kann ich vorher Geld tauschen weil ich nur 1,5 Stunden bis zum Weiterflug habe. Vorher kommen natürlich Taxi, Gepäckträger, usw auf mich zu. Kann mann bereits in Deutschland Euro gegen Pesos tauschen.
Recht herzlichen Dank für eu Mühe
Junior

MrGuapo69

Torsten Kauer

  • »MrGuapo69« ist männlich

Beiträge: 3 256

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Über mich:




Hobbys: Running , BBQ - Grillen, mit Freunden abfeiern

  • Nachricht senden

63

Freitag, 23. November 2007, 20:07

RE: Geldtausch

schau mal 20 Zeilen tiefer wenns keine Mühe macht!!!
Signatur von »MrGuapo69«
1. Ich bin mit meinem Leben zufrieden und dankbar in meiner Zeit
die Menschen und Natur um mich respektvoll erfahren zu dürfen

2. Wer laufend denkt bewegt sich
3. Wer Heute seine Augen nicht benutzt zum sehen, braucht sie Morgen zum weinen ...

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

64

Freitag, 23. November 2007, 22:08

RE: Geldtausch

Nach all meinen Erfahrungen kann man keinen speziellen Moneychanger generell empfehlen. Auch wenn einzelne Forenmitglieder bei bestimmten Geldwechslern stets gute Stammkundenkurse erhalten, heisst dies nicht, dass ein dort unbekannter Kunde ebenso den besten Kurs erhält. Es gibt ja nicht wie in Deutschland je Moneychanger einen festen Tageskurs, sondern die Inhaber der Stuben entscheiden nach "Nase", welchen Kurs sie unterbreiten und haben garantiert einen Riecher für Leute, die wenig Erfahrung auf den Philippinen mitbringen.
Manchmal gibt auch die Wechselstube A an einem TAG den besten Kurs, tags darauf Wechselstube B.
Ich empfehle jedem, der eine etwas grössere Summe wechseln möchte, sich mehrere Kurse einzuholen. In den grösseren Städten liegen meist diverse Moneychanger in unmittelbarer Nähe, so dass der Aufwand nicht allzu gross ist.
Tipps die man jedoch befogen sollte sind: wenn möglich nicht in Malls wechseln (meist schlechter Kurs), schon gar nicht zuvor in Deutschland und Geld unbedingt vor Verlassen der Stube nachzählen.

LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (23. November 2007, 22:16)


65

Samstag, 24. November 2007, 02:53

RE: Geldtausch

Zitat

Original von Carabao
..................... Auch wenn einzelne Forenmitglieder bei bestimmten Geldwechslern stets gute Stammkundenkurse erhalten, heisst dies nicht, dass ein dort unbekannter Kunde ebenso den besten Kurs erhält. Es gibt ja nicht wie in Deutschland je Moneychanger einen festen Tageskurs, sondern die Inhaber der Stuben entscheiden nach "Nase", welchen Kurs sie unterbreiten und haben garantiert einen Riecher für Leute, die wenig Erfahrung auf den Philippinen mitbringen..........................

LG Carabao


Hallo Carabao,

kennst du EDZEN, warst du schon mal dort, hast du dort schon mal getauscht?

Was du sagst trifft mit Sicherheit auf "kleine" Moneychanger zu. Und Stammkunden..... wie ist das denn zu verstehen? :denken Glaubst du wirklich das die Angestellten bei, z.B. EDZEN, ca. 5 Personen, nur hinter dem Schalter, sich jedes Gesicht merken??? :Rolf
Und wenn der Kunde dann nächstes Jahr wiederkommt, der dann einen "Discount" o.ä. erhält. :Rolf :Rolf :Rolf
Der Kurs wird mit Sicherheit, BEI EDZEN, NICHT nach Nase entschieden!!!

Gruß Asterix
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

66

Samstag, 24. November 2007, 11:24

RE: Geldtausch

Zitat

Originally posted by Asterix

Zitat

Original von Carabao
..................... Auch wenn einzelne Forenmitglieder bei bestimmten Geldwechslern stets gute Stammkundenkurse erhalten, heisst dies nicht, dass ein dort unbekannter Kunde ebenso den besten Kurs erhält. Es gibt ja nicht wie in Deutschland je Moneychanger einen festen Tageskurs, sondern die Inhaber der Stuben entscheiden nach "Nase", welchen Kurs sie unterbreiten und haben garantiert einen Riecher für Leute, die wenig Erfahrung auf den Philippinen mitbringen..........................

LG Carabao


Hallo Carabao,

kennst du EDZEN, warst du schon mal dort, hast du dort schon mal getauscht?



Hallo Asterix,

ich gebe zu noch nie wissentlich bei Edzen gewechselt zu haben. Wenn man schon Philippinenneulingen empfielt, sich in einer unbekannten Grosstadt auf die Suche nach einem ganz bestimmten Moneychanger zu machen, dann wird der Wechselkurs dort sicherlich grandios sein. Ich lerne gerne dazu und werde am Montag mal bei Edson in der Mabini street in Ermita wechseln und den Kurs dann mit meinen örtlichen kleineren Moneychangern vergleichen. Vielleicht werde ich dann ja auch zu einem der Edzen-Begeisterten. :yupi

LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (24. November 2007, 11:25)


robber33

Erleuchteter

  • »robber33« ist männlich

Beiträge: 1 807

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Beruf: Berater

Hobbys: Golf

  • Nachricht senden

67

Samstag, 24. November 2007, 12:35

23 11. 2007

wecheslkurse Manila:
airport 59,2
SM im market market 61,0
Western Union im market market 63,0
moneycanger im Glorietta (keller) 63,7

grüße an alle dirk

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

68

Montag, 26. November 2007, 08:56

RE: Geldtausch

Zitat

Originally posted by Asterix

Hallo Carabao,

kennst du EDZEN, warst du schon mal dort, hast du dort schon mal getauscht?

Gruß Asterix


Hallo Asterix,

wie versprochen habe ich mir heute endlich auch den hochgelobten EDZEN in Ermita angesehen.
Es warteten gegen 15.30 Ortszeit ausser mir schon etwa 30 Filipinos zum Teil mit dort gewachsenem 3-Tage-Bart darauf, zum Wechseln endlich an die Reihe zu kommen. Der von mir erfragte Tageskurs lag bei 63,50 für den Euro. Dagegen kann man sicherlich nichts sagen. Ich stelle mich jedoch nicht 20 oder 30 Minuten an um eine simple Tätigkeit wie "Geld wechseln" zu verrichten.

Ich habe dann auf dem Rückweg zum exakt gleichen Kurs beim erstbesten Moneychanger Asleigh in der UN Ave. Ecke Mabini STR. gewechselt. Ohne jede Wartezeit.

LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (26. November 2007, 09:12)


69

Montag, 26. November 2007, 10:32

RE: Geldtausch

Zitat

Original von Carabao

Ich habe dann auf dem Rückweg zum exakt gleichen Kurs beim erstbesten Moneychanger Asleigh in der UN Ave. Ecke Mabini STR. gewechselt. Ohne jede Wartezeit.

LG Carabao


Hallo Carabao,

na also... damit hast du wohl bewiesen, das die Kurse zumindest nicht nach Nase diktiert werden! ;)

Meinst du wirklich, du hättest 20 - 30min gewartet? :denken

Gruß Asterix
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

70

Montag, 26. November 2007, 11:01

RE: Geldtausch

Zitat

Originally posted by Asterix

Meinst du wirklich, du hättest 20 - 30min gewartet? :denken

Gruß Asterix


Hallo Asterix,

ich weiss nicht, wie lange ich gewartet hätte. Der Laden war aber brechend voll. Ich denke gerade die Filipinos gehen alle dorthin, weil jeder den gleichen Kurs bekommt egal ob er 5 Dollar oder 10.000 Dollar tauschen möchte. Und Filipinos haben wohl eher selten viel Devisen zu wechseln und wären auch bereit, mal eine halbe Stunde für 10 oder 20 Peso mehr zu warten.

Moneychanger öffnen für Kleinbeträge hingegen meist nur ungern ihre Schublade oder bieten dafür schlechtere Kurse. Andererseits denke ich, dass bei grösseren Beträgen ein Verhandeln ggfs. bei mehreren Moneychangern mehr herausholt als es EDZEN mit seinem Festpreis bietet.

LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (26. November 2007, 11:04)


manalishi

Anfänger

  • »manalishi« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Angestellter

Hobbys: Philippinen,Computer

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 28. November 2007, 22:41

Geldtausch Edzen

Ich bin ab den 10. Dezember für längere Zeit in den Philippinen,habe eine Menge über Edzen gelesen. Ich steige im Lotus Garden (nähe Robinson Plaza) ab, laut Beschreibung ist Edzen ganz in der Nähe.
Bitte um genauere Angaben in der Karte die hier im Forum ist. Oder hat mal jemand daran gedacht in Google Earth einen Platzhalter zu markieren.
bin für jede Beschreibung die mich weiter bringt dankbar.
Gruß manalishi
Edit: Titoklaus - habe in unsere Database eine Ermita-Karte mit einigen wichtigen Örtlchkeiten, u.a. Edzen, eingestellt - Karte stammt von unserem Mod Asterix

Blacky1979

Fortgeschrittener

  • »Blacky1979« ist männlich

Beiträge: 65

Registrierungsdatum: 9. März 2007

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 29. November 2007, 08:40

Die Karte von Knarf war doch an sich schon sehr hilfreich.
Ich hatte mit der keine Probleme den Changer zu finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blacky1979« (29. November 2007, 08:43)


73

Donnerstag, 29. November 2007, 09:55

RE: Geldtausch Edzen

Zitat

Original von manalishi
Ich bin ab den 10. Dezember für längere Zeit in den Philippinen,habe eine Menge über Edzen gelesen. Ich steige im Lotus Garden (nähe Robinson Plaza) ab, laut Beschreibung ist Edzen ganz in der Nähe.
Bitte um genauere Angaben in der Karte die hier im Forum ist. Oder hat mal jemand daran gedacht in Google Earth einen Platzhalter zu markieren.
bin für jede Beschreibung die mich weiter bringt dankbar.
Gruß manalishi
Edit: Titoklaus - habe in unsere Database eine Ermita-Karte mit einigen wichtigen Örtlchkeiten, u.a. Edzen, eingestellt - Karte stammt von unserem Mod Asterix


Hallo manalishi,

Google Earth....! Wie ist es hiermit....?

http://wikimapia.org/3586170/Edzen_Money_Changer

Ach übrigens Blacky1979...
das ist die Karte, die Titoklaus in die Database eingestellt hat!!! ;)

Zitat

Original von Blacky1979
Die Karte von Knarf war doch an sich schon sehr hilfreich.
Ich hatte mit der keine Probleme den Changer zu finden.


Gruß Asterix
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

Pasig

Beobachter

  • »Pasig« ist männlich

Beiträge: 1 661

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beruf: Dipl. Bau-Ing.

  • Nachricht senden

74

Freitag, 30. November 2007, 20:45

RE: Geldtausch

Zitat

Original von Carabao

ich weiss nicht, wie lange ich gewartet hätte. Der Laden war aber brechend voll. Ich denke gerade die Filipinos gehen alle dorthin, weil jeder den gleichen Kurs bekommt egal ob er 5 Dollar oder 10.000 Dollar tauschen möchte. Und Filipinos haben wohl eher selten viel Devisen zu wechseln und wären auch bereit, mal eine halbe Stunde für 10 oder 20 Peso mehr zu warten.
LG Carabao


Der Laden ist immer brechend voll weil er der beste ist.


Zitat

Original von Carabao

Moneychanger öffnen für Kleinbeträge hingegen meist nur ungern ihre Schublade oder bieten dafür schlechtere Kurse. Andererseits denke ich, dass bei grösseren Beträgen ein Verhandeln ggfs. bei mehreren Moneychangern mehr herausholt als es EDZEN mit seinem Festpreis bietet.
LG Carabao


Klar kannst du verhandeln und man wird Dir oft einen prima Kurs nennen. Je besser der Kurs je vorsichtiger solltest du sein. Denn Du wirst mit Sicherheit übers Ohr gehauen.

Und das ist der springende Punkt.....Bei Edzen tauscht man absolut sicher und das meist noch zum besten Kurs.
Signatur von »Pasig«
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

75

Freitag, 30. November 2007, 22:39

RE: Geldtausch

Zitat

Original von Pasig

Klar kannst du verhandeln und man wird Dir oft einen prima Kurs nennen. Je besser der Kurs je vorsichtiger solltest du sein. Denn Du wirst mit Sicherheit übers Ohr gehauen.

Und das ist der springende Punkt.....Bei Edzen tauscht man absolut sicher und das meist noch zum besten Kurs.


Hallo Pasig,

ich habe selber schon geschrieben, dass man bei EDZEN einen ordentlichen Kurs bekommt. Wer bei EDZEN tauschen möchte weil er sich dort sicher fühlt macht sicherlich keinen Fehler.
Ich habe allerdings schon Dutzende von Malen bei diversen Moneychangern zum meist besten Kurs Geld gewechselt und bin dort noch nie übers Ohr gehauen worden. Dass man dort "mit Sicherheit übers Ohr gehauen wirst" war wohl etwas übertrieben formuliert.

Mein persönliches Fazit: EDZEN ist ok, aber die Glorifizierung dieses Ladens erscheint mir übertrieben.
Ich tausche fast wöchentlich. Montag ist es wieder soweit. Vielleicht kann hier am Montag jemand posten, wie der Kurs bei EDZEN ist. Ich werde dann versuchen, bei Moneychangern diesmal nicht nur exakt den gleichen Kurs, sondern mehr herauszubekommen. Sollte es mir gelingen, werde ich den Moneychanger hier auch mit Namen benennen.

LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (30. November 2007, 22:45)


kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 603

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

76

Montag, 3. Dezember 2007, 06:18

RE: Geldtausch

Zitat

Originally posted by Carabao

Zitat

Original von Pasig

Klar kannst du verhandeln und man wird Dir oft einen prima Kurs nennen. Je besser der Kurs je vorsichtiger solltest du sein. Denn Du wirst mit Sicherheit übers Ohr gehauen.

Und das ist der springende Punkt.....Bei Edzen tauscht man absolut sicher und das meist noch zum besten Kurs.


Hallo Pasig,

ich habe selber schon geschrieben, dass man bei EDZEN einen ordentlichen Kurs bekommt. Wer bei EDZEN tauschen möchte weil er sich dort sicher fühlt macht sicherlich keinen Fehler.
Ich habe allerdings schon Dutzende von Malen bei diversen Moneychangern zum meist besten Kurs Geld gewechselt und bin dort noch nie übers Ohr gehauen worden. Dass man dort "mit Sicherheit übers Ohr gehauen wirst" war wohl etwas übertrieben formuliert.

Mein persönliches Fazit: EDZEN ist ok, aber die Glorifizierung dieses Ladens erscheint mir übertrieben.
Ich tausche fast wöchentlich. Montag ist es wieder soweit. Vielleicht kann hier am Montag jemand posten, wie der Kurs bei EDZEN ist. Ich werde dann versuchen, bei Moneychangern diesmal nicht nur exakt den gleichen Kurs, sondern mehr herauszubekommen. Sollte es mir gelingen, werde ich den Moneychanger hier auch mit Namen benennen.

LG Carabao



ich habe letztes jahr im fruehjahr versucht 5000$ dollar zu tauschen und habe es bei 4 verschiedenen moneychangern versucht und 4x hat man versucht mich abzuzocken.... viermal hab ich die leute bei dem versuch erwischt...... ich halte mich seither von moneychangern fern und verlass mich auf die bank......
Signatur von »kaithoma«

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

77

Montag, 3. Dezember 2007, 09:22

RE: Geldtausch

Zitat

Originally posted by kaithoma

ich habe letztes jahr im fruehjahr versucht 5000$ dollar zu tauschen und habe es bei 4 verschiedenen moneychangern versucht und 4x hat man versucht mich abzuzocken.... viermal hab ich die leute bei dem versuch erwischt...... ich halte mich seither von moneychangern fern und verlass mich auf die bank......


Wie haben es denn die Moneychanger in Deinem Fall versucht, abzuzocken?

LG Carabao

kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 603

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

78

Montag, 3. Dezember 2007, 09:45

okay es wurde in allen faellen folgender massen vorgegangen:

mir wurden die Peso vorgezaehlt und ich habe sie nachgezaehlt und dann werden sie auf die seite gelegt und das nachste buendel genauso gehandhabt.... nun das waren bei 5000 dollar damals mehr als fuenf buendel.... am schluss nimmt der moneychanger ein buendel nach dem anderen un tut es in einen umschlag und dabei knickt er unten einen teil der scheine ab und laesst sie fallen.....

als ich nochmal nachzaehlen wollte wurde protestiert, die pesos zurueck verlangt und meine dollars zurueck gegeben..... nachzaehlen konnte ich nur einmal und es stimmte nicht..... ueber 14000 pesos hatten gefehlt und auch hier wurden dann meine dollars retourniert..... da waren nun einige nummern nicht richtig.... die dollars die ich bekam von der bank waren alle in folge durchnummeriert da nagelneu.... aber nach protesten bekam ich die auch wieder,....
Signatur von »kaithoma«

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 032

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

79

Montag, 3. Dezember 2007, 09:55

Zitat

Originally posted by kaithoma
okay es wurde in allen faellen folgender massen vorgegangen:

mir wurden die Peso vorgezaehlt und ich habe sie nachgezaehlt und dann werden sie auf die seite gelegt und das nachste buendel genauso gehandhabt.... nun das waren bei 5000 dollar damals mehr als fuenf buendel.... am schluss nimmt der moneychanger ein buendel nach dem anderen un tut es in einen umschlag und dabei knickt er unten einen teil der scheine ab und laesst sie fallen.....

als ich nochmal nachzaehlen wollte wurde protestiert, die pesos zurueck verlangt und meine dollars zurueck gegeben..... nachzaehlen konnte ich nur einmal und es stimmte nicht..... ueber 14000 pesos hatten gefehlt und auch hier wurden dann meine dollars retourniert..... da waren nun einige nummern nicht richtig.... die dollars die ich bekam von der bank waren alle in folge durchnummeriert da nagelneu.... aber nach protesten bekam ich die auch wieder,....


Habe ich noch nie erlebt und auch schon Beträge von weit über 10.000 € eingetauscht. Es stimmte immer alles! Und ich zähle das Geld stets noch am Schalter nach und gebe es danach nicht mehr zum Eintüten aus den Händen. Gut, wer so etwas wie Du erlebt hat, findet natürlich Gefallen an EDZEN. Kann ich nachvollziehen.

LG Carabao

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 715

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 4. Dezember 2007, 07:50

Zitat

Originally posted by kaithoma
okay es wurde in allen faellen folgender massen vorgegangen:

mir wurden die Peso vorgezaehlt und ich habe sie nachgezaehlt und dann werden sie auf die seite gelegt und das nachste buendel genauso gehandhabt.... nun das waren bei 5000 dollar damals mehr als fuenf buendel.... am schluss nimmt der moneychanger ein buendel nach dem anderen un tut es in einen umschlag und dabei knickt er unten einen teil der scheine ab und laesst sie fallen.....

als ich nochmal nachzaehlen wollte wurde protestiert, die pesos zurueck verlangt und meine dollars zurueck gegeben..... nachzaehlen konnte ich nur einmal und es stimmte nicht..... ueber 14000 pesos hatten gefehlt und auch hier wurden dann meine dollars retourniert..... da waren nun einige nummern nicht richtig.... die dollars die ich bekam von der bank waren alle in folge durchnummeriert da nagelneu.... aber nach protesten bekam ich die auch wieder,....


Disen Trick habe ich auch mehrere Male erlebt! Bei der Rückgabe der Dollars versuchen sie dann noch einem Falsche anzudrehen! Wenn sie nicht so schlecht nachgemacht gewesen wären hätte ich es sicherlich nicht bemerkt. Diese Trick money changer wurde in den letzten Wochen auch ein paar Mal in den phil. Zeitungen erwähnt. Angeblich sollen auch Polizisten darin verwickelt sein?

Das ist einige Jahre her, jetzt hole ich nur noch Peso am ATM und tausche Bares nur im Notfall, d.h. wenn der ATM nicht funktioniert. Und dann gehe ich zu Edzen!

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 603

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 4. Dezember 2007, 08:43

wir haben hier in gensan auch zwei money changer aber dort habe ich noch nichts negatives gehoert......
Signatur von »kaithoma«

82

Dienstag, 11. Dezember 2007, 03:00

Zitat

Original von Carabao

Habe ich noch nie erlebt und auch schon Beträge von weit über 10.000 € eingetauscht. Es stimmte immer alles! Und ich zähle das Geld stets noch am Schalter nach und gebe es danach nicht mehr zum Eintüten aus den Händen. Gut, wer so etwas wie Du erlebt hat, findet natürlich Gefallen an EDZEN. Kann ich nachvollziehen.

LG Carabao


Hallo,

bei EDZEN funktioniert es folgendermaßen:
großen Betrag abgeben --> Nummer empfangen --> Nummer wird aufgerfufen --> man wird in eine Kabine auf die linke Seite gebracht wo man in aller ruhe, ungestört nachzählen kann.

Gruß Asterix
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

oldboy

Profi

  • »oldboy« ist männlich

Beiträge: 207

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2005

Beruf: Schiffsbetriebsmeister / Seemann

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 12. Dezember 2007, 06:27

Zitat

Originally posted by kaithoma
okay es wurde in allen faellen folgender massen vorgegangen:

mir wurden die Peso vorgezaehlt und ich habe sie nachgezaehlt und dann werden sie auf die seite gelegt und das nachste buendel genauso gehandhabt.... nun das waren bei 5000 dollar damals mehr als fuenf buendel.... am schluss nimmt der moneychanger ein buendel nach dem anderen un tut es in einen umschlag und dabei knickt er unten einen teil der scheine ab und laesst sie fallen.....

als ich nochmal nachzaehlen wollte wurde protestiert, die pesos zurueck verlangt und meine dollars zurueck gegeben..... nachzaehlen konnte ich nur einmal und es stimmte nicht..... ueber 14000 pesos hatten gefehlt und auch hier wurden dann meine dollars retourniert..... da waren nun einige nummern nicht richtig.... die dollars die ich bekam von der bank waren alle in folge durchnummeriert da nagelneu.... aber nach protesten bekam ich die auch wieder,....


Genau so laeuft es ab. Wurde bei mir auch schon versucht,war ab und zu mal bei einem anderen mit Leuten die mir auch nicht glauben wollten Habe aber immer mein Geld zueueck bekommen.
Denn der Haender will immer etwas verdienen und Edzen tauscht fast immer gut, das heist wenn ich anderswo mehr bekomme hat der Haendler nichts verdient. Kann sei das wenn er mehr man kennt sich aus er auch vorsichtig ist und dann beim naechsten seinen Verlust wieder reinholt.

Oldboy
Signatur von »oldboy«
Ich lebe nun schon so lange hier, und mochte nie mehr zueueck.

Axel__1971

Anfänger

  • »Axel__1971« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. September 2007

  • Nachricht senden

84

Donnerstag, 10. Januar 2008, 19:25

Dollar oder Euro - aktueller Kurs

Am Sonntag gehts los: 4 Wochen Philippinen. Mit dem Rucksack aus von Manila nach Palawan - dort werden wir wohl die meiste Zeit verbringen. Möglicherweise noch ein paar Tage in den Norden Luzons.

Wir werden wohl viel Geld in Bar dabeihaben - vielleicht 1/3 Travellerschecks. Die Frage ist nun: Lohnt es sich wirklich in Dollar zu tauschen ? Oder kann ich auch mit Euro losziehen. Zu welchem Kurs kann man in Deutschland Dollar tauschen ? Die Reisebank bietet laut Internetseite nur 1,37 $ an. Dabei liegt der Kurs doch bei 1,47 $.

Wer kennt sich aus ?

cooper_s

Meister

  • »cooper_s« ist männlich

Beiträge: 649

Registrierungsdatum: 19. November 2006

Beruf: Habsch einen :D

Hobbys: Mini´s Internet Homepage

  • Nachricht senden

85

Donnerstag, 10. Januar 2008, 19:41

Meinen besten Kurs bekam ich am 15.12.2007 auf dem Flughafen Manila 1 Euro = 59,5 php. Am folgenden TAG bekam ich beim Moneychanger in Glorietta 1 Euro = 59 php.

Zu deinen Fragen:

1. Nein, es lohnt sich nicht erst zu Dollar und dann zu PHP zu tauschen! Wer erzählt denn sowas?? Dann bezahlst du zweimal Tauschgebühr!!! Laß den Unsinn!!! Nimm Euro mit, und gut ist! Die bekommst du überall getauscht, selbst in der tiefsten Provinz!

Frage vorher nach dem Kurs, bis 58,5 php pro Euro ist es meiner Meinung nach ok (je tiefer die Provinz, um so schlechter) darunter=verlaß den Laden 8-)

2. Laß die Travellerschecks zuhause! Nimm lieber eine EC-, oder Kreditkarte mit, oder beides, auf die du im Notfall zugreifen kannst.

3. Frag deine Hausbank, wie sie € zu $ tauscht ;) hat sich aber mit 1. eigentlich erledigt 8-)
Signatur von »cooper_s«
Ich bin für das was ich hier poste nicht zur Verantwortung zu ziehen!
Meine Postings enthalten Inhalte äußerster Grausamkeit und des völligen Unverständnisses der Lage und des gerade behandelten Themas!

86

Donnerstag, 10. Januar 2008, 19:58

Sehe ich genau so US Dollar ist nicht besser im Tausch es wäre zu überlegen ob man Hotels in Dollar auszahl, einige Hotels haben feste Dollarpreise auf ihren HP daneben den PHP preis zur Zeit wo der Dollar so schön schwach ist sind manche Seiten nicht UP to date so das der Dollarpreis den Pesopreis schlägt :yupi

Bin selber gerade Hotelpages am stöbern bei dreien traf das Phänomen schon zu ..
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



cs-dino

Profi

  • »cs-dino« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

Hobbys: reisen, tanzen, volleyball

  • Nachricht senden

87

Freitag, 11. Januar 2008, 09:36

RE: Dollar oder Euro - aktueller Kurs

Zitat

Originally posted by Axel__1971
Wir werden wohl viel Geld in Bar dabeihaben - vielleicht 1/3 Travellerschecks. Die Frage ist nun: Lohnt es sich wirklich in Dollar zu tauschen ?.

Hi Axel,
normalerweise lohnt es sich nicht zu tauschen, aber es ist
sinnvoll einen geringeren Betrag (US$ 50 bis 200) mit sich
zu führen, da in den Provinzen fast keine Bank Euros tauscht.

cs-dino


Ich habe die Themen mal zusammengelegt. tbs

Bana

Meister

  • »Bana« ist männlich

Beiträge: 640

Registrierungsdatum: 26. Juni 2006

Beruf: selbstaendig

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 24. Januar 2008, 17:52

RE: Dollar oder Euro - aktueller Kurs

Fuer die Cebu Besucher/Freunde....
ich habe heute einen sehr guten Moneychanger in der Rain tree mall, nahe Robinsons (Uptown) gefunden... mit Securityguard, klimatisiertem Warteraum, Geldzaehlmaschine undk Parkplatz (der erstattet wird) und dem mir bis dato bekannten, besten Wechselkurs...
Heute, 24.01., 60.00...
die anderen Changer boten 59,5, bzw. 59,7 an... je nach Hoehe der Summe, kommt da schon einiges zusammen....

  • »purplestar72« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 7. Januar 2008

Beruf: mittlerweile Pensionär

Hobbys: Hardrock, Modellbahn

  • Nachricht senden

89

Donnerstag, 24. Januar 2008, 21:22

Hallo cs-dino,
bei der Frage, € oder $ mit auf die Phils zu nehmen, kann ich nur jedem raten: Erkundigt Euch 2- 3 Tage vorher nach dem jeweiligen Kurs des Peso. Und natürlich wie ist das Verhältnis € - $.

Ich bin am 18. Nov. geflogen. Am Fr. dem 16. Nov. holte ich über meine Freundin die aktuellen Tausch-Kurse von den Philippinen ein. Anschl. zur Bank und den aktuellen $-Kaufkurs erfragt. Dann habe ich folgende Rechnung aufgemacht:
€ 1.000 ergaben $ 1.440

€ 1.000 zum Kurs von 1:60 ergaben 60.000 pesos
$ 1.440 zum Kurs von 1:43 ergaben 61.920 pesos

Differenz 1.920 pesos : 60 = 32 €

Ich habe also beim Tausch von 1.000 € in $, anschließend in pesos
32 € verdient. Also habe ich Dollars mitgenommen und diese 3 tage später in pesos getauscht.
Der Kurs $ - Peso fiel zwar später, der Kurs € - Peso aber auch, und zwar stärker.
Fazit ist, daß zumindest jetzt, wo der Dollar im Keller ist, es scheinbar günstiger ist, mit Dollars zu fliegen. Natürlich immer die aktuellen Kurse auf den Phils erfragen.

Gruß purple
Signatur von »purplestar72«
10.12.15-07.02.16 Manila und La Union

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »purplestar72« (24. Januar 2008, 21:23)


Berni

Schüler

  • »Berni« ist männlich

Beiträge: 20

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2006

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

90

Montag, 3. März 2008, 20:21

Hallo, kann mir jemand die Tel.Nr. von Edsen Moneychanger in Mabini sagen.

Im voraus vielen Dank.

Gruß, Berni

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 8. Januar 2006

Hobbys: Sport Asien

  • Nachricht senden

91

Montag, 3. März 2008, 22:57

Zitat

Original von Berni
Hallo, kann mir jemand die Tel.Nr. von Edsen Moneychanger in Mabini sagen.

Im voraus vielen Dank.

Gruß, Berni
Gibts Edson überhaupt noch auf der Mabini Street? Hatte letzten Monat danach gesucht ,aber wenn ich mich nicht irre, war dort nichts mehr! Gruß Hans-Jürgen :denken

visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 940

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 4. März 2008, 17:55

Also im Januar gabs ihn noch.

Gruss
Visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 715

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 4. März 2008, 22:47

Zitat

Originally posted by visaya
Also im Januar gabs ihn noch.

Gruss
Visaya


Im Februar auch! Telefon Nummer weiss ich leider nicht. Einfach hingehen!

@ Hans-Jürgen: vielleicht hast Du an der falschen Stelle gesucht? :D Er ist ziemlich genau gegenüber vom 7/11.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »carldld« (4. März 2008, 22:49)


RHS

R.I.P.

  • »RHS« ist männlich

Beiträge: 773

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2004

Beruf: Pensionator

Hobbys: Bogenschießen, Bogen bauen, Messer machen

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 6. März 2008, 14:22

Hallo,

ich habe heute, Donnerstag, den 6. März 2008 um ca. 17:00 Uhr Ortszeit, getauscht.
61,50 Peso für 1 Oiro.
Erst dachte ich ich hätte mich verhört, aber die haben wirklich so getauscht.
Der offizielle Interbankkurs (nennt man das so?) war zu der Zeit 61,91.
Wechselstube in der Mall von EVER-GOTESCO, Comonwealth Branch.
Kann ich also jedem empfehlen.

Harald
Signatur von »RHS«
DONT STEAL
THE GOVERNMENT HATES COMPETITION

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RHS« (6. März 2008, 14:23)


gvu

Schüler

  • »gvu« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 19. April 2006

Beruf: Kfz-Meister

Hobbys: Antik/Oldtimer/Teile

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 6. März 2008, 21:23

Hallo, hat oder kennt jemand eine gute Euro / Bartauschmöglichkeit
in dem Grossraum Leyte / Cebu , besser wäre Tacloban - Ormog oder
sogar Baybay - Sogod ..... ?

Ansonsten tätige ich hier per MA Transworld , klappt sehr gut und
auch schnell, also sehr Empfehlenswert , aber bei 200 E wird z.Zt.
nach der Provision , nur gute 11.000 Pesos in PI ausgezahlt , vor-
zugsweise mit einem Konto bei der Landbank dort !
Gibt es etwas besseres , was genauso gut klappt ?

So nebenbei , kann ich bei Bedarf noch eine gute Adresse für sehr
günstige Versendungen von Boxen , ca. 3-4 x im Jahr bekannt geben,
z.B. 3 Stück für 220 Euro oder 6 Stk. um ca. 400 Euro , Dauer 8Wochen Tür zu Tür , dieser Kurs gilt besonders für Cebu und die
Visayas und klappt seit zig Jahren sehr gut , Bereich OS-MS bzw.
Norddeutschland . Verschiffung ist in Rotterdam / NL .

Mit besten Grüssen Gerrit
Signatur von »gvu«
gv

96

Samstag, 8. März 2008, 00:06

Günstig und sicher ist es immer noch direkt nach der Ankunft an Flughafen Euros zu tauschen.

Wer wegen eines möglicherweise geringfügig besseren Wechselkurses auf der Strasse tauscht, der geht hohe Risiken ein.

Wer wegen eines deutlich besseren Wechselkurses auf der Strasse tauscht, der wird garantiert betrogen.

Geld gibt es mit der EC oder auch Bankkarte (Maestro Zeichen) an diversen Geldautomaten in jeder grösseren Ortschaft.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 715

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

97

Samstag, 8. März 2008, 01:58

Zitat

Originally posted by Stefan22
Wer wegen eines möglicherweise geringfügig besseren Wechselkurses auf der Strasse tauscht, der geht hohe Risiken ein.



Wer tauscht den auch auf der Strasse? ?(

Es geht doch um moneychanger nicht um die Gauner die auf der Strasse rumrennen! Glaube mir, der Kurs bei z. Bsp. Edzen ist besser als am airport! Ich tausche am airport immer nur kleine Beträge, was ich halt so brauche bis ich irgendwo zum moneychanger kann.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

98

Samstag, 8. März 2008, 08:31

Zitat

Original von Stefan22
Günstig und sicher ist es immer noch direkt nach der Ankunft an Flughafen Euros zu tauschen.

.





airport und günstig? muss ich aber was verpaßt haben. sicher ja, aber auf jeden fall kein guter wechselkurs.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

99

Samstag, 8. März 2008, 13:14

Ich war zuerst auch skeptisch bezgl. der Kurse am Airport. Dann habe ich habe die Erfahrung gemacht, das der Kurs dort besser war als bei den Moneychangern, die ich gefunden habe.
Selbstverständlich kenne ich nicht alle.

Jeder sollte sich überlegen ob ein geringfügig besserer Kurs (denn mehr kann es nicht sein) den Aufwand rechtfertigt Moneychanger zu suchen, zzgl. des Risikos dann auch noch betrogen zu werden.

cs-dino

Profi

  • »cs-dino« ist männlich

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 24. Mai 2006

Hobbys: reisen, tanzen, volleyball

  • Nachricht senden

100

Samstag, 8. März 2008, 15:01

Zitat

Original von Stefan22
Günstig und sicher ist es immer noch direkt nach der Ankunft an Flughafen Euros zu tauschen.


aber nur, wenn man keine Möglichkeit mehr hat, bei einem
Moneychanger in Manila oder Angeles zu tauschen.
In der Provinz sind die Kurse lausig, egal ob Bank oder
Wechselstube.
cs-dino