Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

101

Freitag, 7. Juni 2013, 02:01

ja,jetzt mehr für den Euro

Ich habe heute mit Worldremit Geld gesendet und der Kurs lag bei 54,15...


Liegt zur Zeit bei 55,82 Peso je Euro,so wirst du auch das bekommen , :yupi

burgerna

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 11. Juni 2013

  • Nachricht senden

102

Donnerstag, 13. Juni 2013, 09:39

BPI

Hallo,

Hab vorgestern mit BPI Gemini Geld gesendet, Kurs lag bei 56.6. Nicht schlecht =) Geld ist auch nach 24 Stunden angekommen.


Hab allerdings eine Frage an die die auch schon mal über BPI Gemini Geld geschickt haben. An welcher BPI Gemini Kontonummer schickt ihr das Geld? Es gibt ja eine auf der Webseite: Konto nr: 54707465
BLZ : 440 100 46, aber als ich mich bei den erkundigt hab, hat der Herr Reynaldo mir eine andere Kontonummer gegeben die auch BPI Gemini als Kontoinhaber hat. Benutzt ihr immer die auf der Webseite angegeben ist?

GrimmR

Mitglied gesperrt

  • »GrimmR« ist männlich
  • »GrimmR« wurde gesperrt

Beiträge: 1 805

Registrierungsdatum: 17. November 2008

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Relaxen, Schwimmen, Tauchen, Strand, Geschichte und Kultur, Kochen

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 13. Juni 2013, 12:21

Kurse

dauert immer ein wenig bis sie "nachziehen"... WorldRemit z.Zt 56.36

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 25. Juni 2013, 23:44

Ich habe meine nun beantragt und erwarte sie täglich mit der Post. Werde sie dann auf die Phils schicken und dann kann ich auch über Erfahrungen berichten.

LG
Dexter


hi dexter,

gibts hier schon erfahrungswerte?

gruss und danke

tdc

mhb

Erleuchteter

  • »mhb« ist männlich

Beiträge: 1 409

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Beruf: Altbausanierer

Hobbys: PH erkundigen

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 11:36

Western Union senkt preise

Hallo,
mir ist aufgefallen das Western Union den Wechselkurs (zumindestens bei Online Transaktion) deutlichst verbessert hat. Ich weiss 100%ig das es sonst immer 1,3-1,5 cent unterm offiziellen Kurs lag, seit nem Monat ist mir aufgefallen das es nur noch 0,3-0,5 cent pro Euro sind.
Signatur von »mhb«

Bereue nie etwas das du getan hast,wenn du in dem Moment in dem du es getan hast glücklich warst.

106

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 12:10

Hallo,
mir ist aufgefallen das Western Union den Wechselkurs (zumindestens bei Online Transaktion) deutlichst verbessert hat. Ich weiss 100%ig das es sonst immer 1,3-1,5 cent unterm offiziellen Kurs lag, seit nem Monat ist mir aufgefallen das es nur noch 0,3-0,5 cent pro Euro sind.

Nicht nur daß,auch die Transferkosten sind deutlich gesungken!

TomHobbit

Meister

  • »TomHobbit« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Beruf: Angestellter

Hobbys: Astronomie, Science Fiction, Keyboard spielen, Computer-Games

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 12:57

Zitat von »mhb«
Hallo,
mir ist aufgefallen das Western Union den Wechselkurs (zumindestens bei Online Transaktion) deutlichst verbessert hat. Ich weiss 100%ig das es sonst immer 1,3-1,5 cent unterm offiziellen Kurs lag, seit nem Monat ist mir aufgefallen das es nur noch 0,3-0,5 cent pro Euro sind.


Nicht nur daß,auch die Transferkosten sind deutlich gesungken!

... das kann ich auch nur Bestätigen. Und da ich fast keine Probleme mit WU bisher hatte und auch meine Frau keine beim Abholen - ist WU eine richtig gute Adresse geworden. Bei Worldremit muss meine Frau manchmal bis zu 2 Tage warten, weil das Office noch keine Onlineverbindung hatte und das Geld dann nicht auszahlt. Sowas ist bei WU noch nie vorgekommen. Auch bei Sendungen zum Bankkonto ist der Zeitraum sehr variabel - diesmal dauerte es eine ganze Woche!!
Werde dies beim nächsten Mal über WU machen - zumal man ja hier Bonuspunkte bekommt, die sich dann immer mal wieder einsetzen lassen, um die Gebühren zu sparen.

Tom

Timmy2011

Fortgeschrittener

  • »Timmy2011« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Beruf: Kaufmann

Hobbys: Fussball,Musik,Schach

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 07:29

Ich hab mal eine Frage bzgl.WorldRemit!


muss ich irgendeine Nummer meiner Frau senden oder kann die das Geld nach Bestätigung sofort abholen?


eine ID sollte eigentlich von Ihr reichen oder?


Vielen Dank schonmal....
Signatur von »Timmy2011«
LG


T:hi


"higugmaon taka asawa sa walay katapusan"


"Ang buhay ay weather weather lang, kung minsan nasa ibabaw, minsan naman nasa ilalim..."

109

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 07:48

muss ich irgendeine Nummer meiner Frau senden oder kann die das Geld nach Bestätigung sofort abholen?

Wird wohl das selbe sein wie bei WU!
Ist eine art Sicherheitsnummer,die deine Frau angeben muß,plus ihre ID dann bekommt sie das Geld!
Ohne diese Nummer bekommt sie kein Geld!

Timmy2011

Fortgeschrittener

  • »Timmy2011« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Beruf: Kaufmann

Hobbys: Fussball,Musik,Schach

  • Nachricht senden

110

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 07:58

edit: sie hat schon längst eine SMS bekommen,dass sie das Geld abholen kann,in der SMS ist eine sog.Tracking Nummer dabei....finde ich top den Service und 7,99 Euro Gebühr.....kann ich nur empfehlen...trotzdem danke @bonbon :lock
Signatur von »Timmy2011«
LG


T:hi


"higugmaon taka asawa sa walay katapusan"


"Ang buhay ay weather weather lang, kung minsan nasa ibabaw, minsan naman nasa ilalim..."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timmy2011« (31. Oktober 2013, 08:13)


  • »larsschulz« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 8. Juni 2012

Beruf: Tiernarr

Hobbys: Landwirtschaft,

  • Nachricht senden

111

Samstag, 2. November 2013, 18:16

Alles nur nicht mit Western Union, nutzen ihre Monopolstellung gnadenlos aus, auf den Minutenservice verzichte ich, reine Abzocke bei denen.
Geschweige denn der Support, unter aller Sau, warte immer noch auf meine 200 Euro, die ich mal geschickt, nie angekommen und nie ausbezahlt wurden!

Timmy2011

Fortgeschrittener

  • »Timmy2011« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Beruf: Kaufmann

Hobbys: Fussball,Musik,Schach

  • Nachricht senden

112

Samstag, 2. November 2013, 19:12

ehrlich? mit Western Union? also,ich hatte noch nie mit WU Probleme,allerdings hab ich nie online versendet,nur immer im Office bei der deutschen Post...aber mir ging die Gebühr zum Schluss total aufem S.....14 Euro hier meine ich und in den Phils haben die Ihr auch noch Gebühren abgezogen...Schmarotzer echt...ich habe die letzten Bonuspunkte verbraucht und jetzt nutze ich WorldRemit....hat neulich wunderbar geklappt...kam nach einer Stunde an,denke ich,ist doch voll in Ordnung! :D
Signatur von »Timmy2011«
LG


T:hi


"higugmaon taka asawa sa walay katapusan"


"Ang buhay ay weather weather lang, kung minsan nasa ibabaw, minsan naman nasa ilalim..."

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Timmy2011« (2. November 2013, 19:19)


Rockfreak

Fortgeschrittener

  • »Rockfreak« ist männlich

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 3. Mai 2011

Beruf: Geschäftskunden Manager

Hobbys: Natur, Literatur,Sport,Geselligkeit,Hunde,Musik ( Rock und Soul ), Kunst allgemein, Fotografie, Reisen und alles was Spass macht mit viel Kontakt zu Einheimischen

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 3. November 2013, 00:40

Western Union

Ich sende monatlich seit vielen Jahren online mit WU und bin sehr zufrieden, hatte noch nie Schwierigkeiten. Ich bekomme eine Quittung per email und erhalte nach Abholung des Geldes auch eine email. Die Preise sind gesenkt worden, es gibt Bonuspunkte die man sammeln und damit eine Kostenminderung erreichen kann. Eine Ueberweisung dauert nur wenige Minuten und kann sofort abgeholt werden. Bei Einzahlung bei der Post muss ich mit hoeheren Gebuehren rechnen, da ja die Post auch etwas verdienen will.

Ich bleibe auf jeden Fall bei WU.

lg Wolfgang

  • »larsschulz« ist männlich

Beiträge: 395

Registrierungsdatum: 8. Juni 2012

Beruf: Tiernarr

Hobbys: Landwirtschaft,

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 3. November 2013, 05:47

Ich sende monatlich seit vielen Jahren online mit WU und bin sehr zufrieden, hatte noch nie Schwierigkeiten. Ich bekomme eine Quittung per email und erhalte nach Abholung des Geldes auch eine email. Die Preise sind gesenkt worden, es gibt Bonuspunkte die man sammeln und damit eine Kostenminderung erreichen kann. Eine Ueberweisung dauert nur wenige Minuten und kann sofort abgeholt werden. Bei Einzahlung bei der Post muss ich mit hoeheren Gebuehren rechnen, da ja die Post auch etwas verdienen will.

Ich bleibe auf jeden Fall bei WU.

lg Wolfgang
Kannst du ja auch machen, deshalb können die bei WU mehr oder weniger machen, was sie wollen.
Wenn ich denn mal was schicken muss, mache ich es mit World remit, dauert halt manchmal ein paar Minuten länger als WU, aber diesen Geiern stecke ich keinen Cent mehr in den Hals!

yukonn1

Fortgeschrittener

  • »yukonn1« ist männlich

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beruf: Servicemitarbeiter

Hobbys: Meine Tochter

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 3. November 2013, 06:02

World Remit

Versende seit einem halben Jahr nur noch mit World Remit. Klappt wunderbar, übers Wochenende kann es mal etwas länger dauern, unter der Woche innerhalb ein paar Stunden abholbereit. Geht alles von zu Hause aus, geringere Gebühren und ganz wichtig das man auch kleinere Beträge senden kann ohne das man abgezockt wird. Rechnet sich für Dauerüberweiser wirklich.
LG Yukonn :yupi

TomHobbit

Meister

  • »TomHobbit« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Beruf: Angestellter

Hobbys: Astronomie, Science Fiction, Keyboard spielen, Computer-Games

  • Nachricht senden

116

Sonntag, 3. November 2013, 10:32

Versende seit einem halben Jahr nur noch mit World Remit. Klappt wunderbar, übers Wochenende kann es mal etwas länger dauern, unter der Woche innerhalb ein paar Stunden abholbereit. Geht alles von zu Hause aus, geringere Gebühren und ganz wichtig das man auch kleinere Beträge senden kann ohne das man abgezockt wird. Rechnet sich für Dauerüberweiser wirklich.

Ich lese hier immer von "abzocke" und "geiern" oder was auch immer über WU. Schade eigentlich. Zuerst dachte ich das auch und habe mein Geld vorher u. a. mit Yespinoy und worldremit versandt. Die waren einfach billiger und hatten einen besseren Kurs. Tja yespinoy gibts nicht mehr und worldremit hat seine Gebühren auch erhöht - am Anfang waren sie wesentlich günstiger und hatten auch einen besseren Kurs. ABER - das war auch mal ... jetzt liegt der Kurs fast identisch mit WU (oder umgekehrt?? lach) und mit den Geführen macht es fast auch keinen Unterschied mehr (je nach der Höhe der Geldsendung - da wäre mal eine Übersichtstabelle als Vergleich nicht schlecht).

Als Dauerüberweiser mit unregelmäßigen Zeiten kenne ich das Problem und die Probleme die auftauchen können. Bei Worldremit hat die letzte Überweisung aufs Bankkonto 7 TAGE gedauert, obwohl es normalerwiese nur 1-2 Tage dauert. Aber manchmal gehts auch hier etwas länger. Dann hat meine Frau nicht immer die Möglichkeit das Geld gleich abzuheben - auch wenn es sofort abholbereit ist (lt. Worldremit) - wenn der Shop eben offline ist - bekommst du eben kein Geld. Ist einfach sch... In dieser Beziehung hatte meine Frau mit WU noch keine Probleme. Die sind bei der Auszahlung einfach zuverlässiger. Das ist auch etwas wert.

Wenn man Probleme hat, dann ist es (meistens) eh egal welche Gesellschaft. Entweder man hat Glück und bekommt einen guten Servicepartner ans Telefon oder Chat oder E-Mail .. oder einen Yoggi - ist wie in Deutschland 8-)

Werde demnächst mal testen wie die Überweisung auf ein Bankkonto bei wu ist.

Übrigends, bei WU kann ich wenigstens Punkte sammeln und mir so wieder ein paar Gebühren komplett sparen.
UND wer per WU über einen Postshop sendet, ist selber schuldig. Dort gibt es keine Gebührenstaffelung - kostet (meines Wissens) immer gleich - bei mir waren das immer 25 Euro (egal welcher Betrag). Also da kann ich dann nur die Online-Variante empfehlen.

Naja ich trauere eigentlich nur Yespinoy nach - die waren echt gut und preiswert und einfach und schnell und der Service war erstklassig (habe die auch schon mal in Manila direkt besucht - erste Sahne der Service) ... leider hatte auch diese Variante ein Problem: SMART ... die haben das Geld dann nicht immer gut ausgezahlt (ATM-Probleme und andere Sachen).
Leider gibt es wohl nicht einen perfekten Partner. (vielleicht sollte ich mich selbstständig machen ?? 8-) )

Gruß
Tom

Timmy2011

Fortgeschrittener

  • »Timmy2011« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Beruf: Kaufmann

Hobbys: Fussball,Musik,Schach

  • Nachricht senden

117

Sonntag, 3. November 2013, 10:37

UND wer per WU über einen Postshop sendet, ist selber schuldig. Dort gibt es keine Gebührenstaffelung - kostet (meines Wissens) immer gleich - bei mir waren das immer 25 Euro (egal welcher Betrag). Also da kann ich dann nur
Hi....


hat bei mir niemals funktioniert,online zu senden bei WU...keine Ahnung warum,was hatte ich also für eine Möglichkeit,als bei der Post oder eben eine andere Anlaufstelle zu nutzen?! die Gebühren werden hier entnommen und in den Phils auch noch...ist doch eine Sauerei oder nicht? und bei WR wird auch der Betrag,den ich in D exakt sende,ausbezahlt....
Signatur von »Timmy2011«
LG


T:hi


"higugmaon taka asawa sa walay katapusan"


"Ang buhay ay weather weather lang, kung minsan nasa ibabaw, minsan naman nasa ilalim..."

118

Sonntag, 3. November 2013, 10:46

und in den Phils auch noch...ist doch eine Sauerei oder nicht?

Haben letztens 800€ mit WU gesendet und auf den PHP haben sie gerade mal 15 Pesos abgezogen!
Ist ja echt nicht die Welt oder?

Cagayan

Meister

  • »Cagayan« ist männlich

Beiträge: 884

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

Beruf: Rentner

Hobbys: Viele

  • Nachricht senden

119

Sonntag, 3. November 2013, 10:58

Die Gebühren, die WU auf den Phils von der Überweisungssumme abzieht, ist kein geld, was sich WU in die Tasche steckt, sondern ist sozusagen eine Steuer, festgelegt von der Regierung.

Wurde mal vor ein paar Jahren eingeführt.

Cagayan
Signatur von »Cagayan«
Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern

cooper_s

Meister

  • »cooper_s« ist männlich

Beiträge: 649

Registrierungsdatum: 19. November 2006

Beruf: Habsch einen :D

Hobbys: Mini´s Internet Homepage

  • Nachricht senden

120

Sonntag, 3. November 2013, 11:13

Die Gebühren, die WU auf den Phils von der Überweisungssumme abzieht, ist kein geld, was sich WU in die Tasche steckt, sondern ist sozusagen eine Steuer, festgelegt von der Regierung.

Wurde mal vor ein paar Jahren eingeführt.

Cagayan
Hast du dafür mal eine Quelle?

Wenn ich 5000php schicke als Beispiel, werden die 5000php auch ausgezahlt.
Signatur von »cooper_s«
Ich bin für das was ich hier poste nicht zur Verantwortung zu ziehen!
Meine Postings enthalten Inhalte äußerster Grausamkeit und des völligen Unverständnisses der Lage und des gerade behandelten Themas!

Dirk0711

Meister

  • »Dirk0711« ist männlich

Beiträge: 710

Registrierungsdatum: 20. März 2010

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 3. November 2013, 11:20

Ich habe mir gerade heute 20.000 PHP geschickt, da mir kein ATM in Zamboanga Geld geben wollte.

Worldremit: gebühren 9.90 Euro, Dauer bis zur Bestätigung ca. 30 Minuten

Eben bei WU nachgeschaut:
Gebühren: 14.90 Euro

Wo liegt nun der Vorteil bei WU???
Dirk

Timmy2011

Fortgeschrittener

  • »Timmy2011« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2011

Beruf: Kaufmann

Hobbys: Fussball,Musik,Schach

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 3. November 2013, 11:20

15 peso ist sicherlich nicht die Welt...ich rede aber von 400 peso..die sie abgezogen haben....das ist viel wie ich finde,gerade für Sie...Langnasen-Steuer? :D
Signatur von »Timmy2011«
LG


T:hi


"higugmaon taka asawa sa walay katapusan"


"Ang buhay ay weather weather lang, kung minsan nasa ibabaw, minsan naman nasa ilalim..."

TomHobbit

Meister

  • »TomHobbit« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Beruf: Angestellter

Hobbys: Astronomie, Science Fiction, Keyboard spielen, Computer-Games

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 3. November 2013, 12:22

15 peso ist sicherlich nicht die Welt...ich rede aber von 400 peso..die sie abgezogen haben....das ist viel wie ich finde,gerade für Sie...Langnasen-Steuer?

vermutlich lach - aber ich habe davon noch nie was gehört und auch meine Frau hat davon nie erzählt. Auch WU zahlt den Betrag aus, den man überweißt - Allerdings muss man beachten, WANN man das Geld abhebt. Ja nach Tageskurs kann es HEUTE ein anderer Kurs sein wie GESTERN .. dann ändert sich auch der Auszahlungsbetrag!
Aber wegen den Gebühren werde ich meine Frau mal anfragen. Aber 400php - das ist fast schon Betrug (egal von wem dann --- shop oder worldremit oder ... :peinlich )

Tom

TomHobbit

Meister

  • »TomHobbit« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Beruf: Angestellter

Hobbys: Astronomie, Science Fiction, Keyboard spielen, Computer-Games

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 3. November 2013, 12:25

Ich habe mir gerade heute 20.000 PHP geschickt, da mir kein ATM in Zamboanga Geld geben wollte.

Worldremit: gebühren 9.90 Euro, Dauer bis zur Bestätigung ca. 30 Minuten

Eben bei WU nachgeschaut:
Gebühren: 14.90 Euro

Wo liegt nun der Vorteil bei WU???
wenn du dein Geld ohne Probleme über Worldremit und den Shops ausbezahlt bekommen hast - KEINER.
Aber die Vor- und Nachteile sind nicht immer so deutlich zu sehen. Hast du auch den Kurs verglichen?
Evtl. liegen die Gebühren bei niedriger Summer auch näher beisammen.

Das ist doch hier keine Glaubensgeschichte 8-) ... man kann doch vergleichen, prüfen und sich dann für das günstigere und bessere entscheiden. Heute ist es WU und Morgen vielleicht Worldremit .. und übermorgen XYZ ....

Cagayan

Meister

  • »Cagayan« ist männlich

Beiträge: 884

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

Beruf: Rentner

Hobbys: Viele

  • Nachricht senden

125

Sonntag, 3. November 2013, 13:12

@ cooper_s

Wo soll ich nach der Zeit noch eine Quelle herbekommen? Woran ich mich erinnere ist, dass ich mich damals mit dem Empfänger daüber unterhalten habe und wir Beide zu der Überzeugung gekommen sind, dass dieses mal wieder so ein netter Trick ist, um die Taschen von irgendwelchen Leuten zu füllen. Irgendwann habe ich aufgehört, WU zu nutzen (mit ganz vereinzelten Ausnahmen), da dann mein Hausbau losging und ich grössere Summen transferieren musste (hier war und ist dann ein Konto bei der BdO ganz hilfreich).

Cagayan
Signatur von »Cagayan«
Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern

cooper_s

Meister

  • »cooper_s« ist männlich

Beiträge: 649

Registrierungsdatum: 19. November 2006

Beruf: Habsch einen :D

Hobbys: Mini´s Internet Homepage

  • Nachricht senden

126

Sonntag, 3. November 2013, 13:23

Tja Cagayan, ich schicke 5000php und es kommen auch genau 5000php an, ohne irgendwelche weiteren Gebühren oder "Steuern". Die Gebühren habe ich natürlich noch hier zu tragen.

Ich wundere mich nur, daß Ihr alle von irgendwelchen weiteren Gebühren/Steuern auf den Ph redet............
Signatur von »cooper_s«
Ich bin für das was ich hier poste nicht zur Verantwortung zu ziehen!
Meine Postings enthalten Inhalte äußerster Grausamkeit und des völligen Unverständnisses der Lage und des gerade behandelten Themas!

127

Sonntag, 3. November 2013, 20:35

Allerdings muss man beachten, WANN man das Geld abhebt. Ja nach Tageskurs kann es HEUTE ein anderer Kurs sein wie GESTERN .. dann ändert sich auch der Auszahlungsbetrag!

Sorry TomHoppit,aber das ist blödsinn! Kommt auf den Kurs an wenn man das Geld sendet,und nicht auf den Kurs bei abholung!

128

Sonntag, 3. November 2013, 20:41

vermutlich lach - aber ich habe davon noch nie was gehört und auch meine Frau hat davon nie erzählt. Auch WU zahlt den Betrag aus, den man überweißt

Doch,die Gebüren gibt es!

TomHobbit

Meister

  • »TomHobbit« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Beruf: Angestellter

Hobbys: Astronomie, Science Fiction, Keyboard spielen, Computer-Games

  • Nachricht senden

129

Montag, 4. November 2013, 00:06

Sorry TomHoppit,aber das ist blödsinn! Kommt auf den Kurs an wenn man das Geld sendet,und nicht auf den Kurs bei abholung
kannst du das belegen? Bei wu z. B. kann es sein, das nicht der Betrag ausbezahlt wird, welcher überwiesen wurde. Ich sende z. B. 5000php dann kann es schon mal vorkommen, meine Frau bekommt nur 4995php oder auch 5005php.
Und du denkst wirklich, die Gesellschaft trägt das Risiko des Kurses?? Man kann sich ja ein paar Tage zeit lassen mit dem abholen - aber ausbezahlt wird immer mit dem Tageskurs. Außer du könntest mir das anders belegen.

TomHobbit

Meister

  • »TomHobbit« ist männlich

Beiträge: 663

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Beruf: Angestellter

Hobbys: Astronomie, Science Fiction, Keyboard spielen, Computer-Games

  • Nachricht senden

130

Montag, 4. November 2013, 00:08

Doch,die Gebüren gibt es!

dann klär uns doch mal auf: Wie heißen die Gebühren? Wie hoch sind die Gebühren? Wann fallen diese an? Wo (welche Gesellschaft) fallen die Gebühren an? Schlägt der Shop diese drauf? Bei WU ist z. B ganz klar festgelegt, das KEINE weiteren Gebühren anfallen. Ansonsten kann man sich dort beklaben.

131

Montag, 4. November 2013, 08:26

kannst du das belegen? Bei wu z. B. kann es sein, das nicht der Betrag ausbezahlt wird, welcher überwiesen wurde. Ich sende z. B. 5000php dann kann es schon mal vorkommen, meine Frau bekommt nur 4995php oder auch 5005php.
Und du denkst wirklich, die Gesellschaft trägt das Risiko des Kurses?? Man kann sich ja ein paar Tage zeit lassen mit dem abholen - aber ausbezahlt wird immer mit dem Tageskurs. Außer du könntest mir das anders belegen.

Soll ich jetzt vielleicht all meine (unser) belege von WU einstellen? :Augenbraue
Kann nur sagen,daß wir schon Jahre lang jeden monat Geld mit WU auf die PHP senden,und IMMER der kurs ausgezahlt wurde,der zum Zeitpunkt der Absendung aktuell war!
Auch dann,wenn erst Tage später das Geld abgeholt wurde und schon längst ein anderer kurs da war.

Und zu den Gebüren die auf den PHP abgezogen werden kann ich nur sagen,daß es sie gibt.
Und ja WU sagt daß keine weiteren Gebühren anfallen und ich weis nicht wie es in anderen Ländern ist,aber wir reden hier über die Philippinen :D
Und mehr als der kurs bei absendung war wurden noch nie ausgezahlt. Nicht mal 1 Peso.
Mehr kann ich Dir dazu nicht sagen!

  • »hge« ist männlich

Beiträge: 12 409

Registrierungsdatum: 12. August 2004

Hobbys: JazzMusik, KirchenOrgel

  • Nachricht senden

132

Montag, 4. November 2013, 08:48

kannst du das belegen? Bei wu z. B. kann es sein, das nicht der Betrag ausbezahlt wird, welcher überwiesen wurde. Ich sende z. B. 5000php dann kann es schon mal vorkommen, meine Frau bekommt nur 4995php oder auch 5005php.


Und du denkst wirklich, die Gesellschaft trägt das Risiko des Kurses??



Laut AGB ja!


Zitat

FREMDWÄHRUNGEN.





3.1

Die Umrechnung sämtlicher Währungen im Rahmen des Western Union-Onlinedienstes erfolgt mit unserem Wechselkurs. Die Währung wird zum Zeitpunkt der Veranlassung der Transaktion umgerechnet. Der Empfänger erhält den Fremdwährungsbetrag, der Ihnen beim Veranlassen der Überweisung bekannt gegeben wurde (zur Ausnahme dazu siehe nachstehende Klausel 3.3).


3.2

Wir verwenden einen Umrechnungskurs, der mit den Wechselkursen von Wechselstuben und anderen üblichen Geldwechselstellen vergleichbar ist, die ähnliche Beträge für Konsumenten wechseln. Unser Wechselkurs ist möglicherweise weniger vorteilhaft als einige der öffentlich bekannt gegebenen handelsüblichen Wechselkurse, die für Transaktionen zwischen Banken und anderen Geldinstituten verwendet werden. Die Differenz zwischen dem Wechselkurs, den wir Ihnen anbieten, und dem Wechselkurs, den wir selbst erhalten, wird von uns zusätzlich zu unseren Gebühren einbehalten. Weitere Informationen zu den Wechselkursen für bestimmte Zielländer erhalten Sie durch Verwenden der Funktion "Preisberechnung" oder telefonisch über die in Klausel 4 angegebene gebührenfreie Hotline.



3.3

Die Auszahlung einer Überweisung erfolgt in der Regel in der Währung des Ziellandes. In einigen Ländern ist die Zahlung in U.S. Dollars oder in einer anderen Währung verfügbar. Sie bestätigen, dass Sie bei Veranlassung einer Geldüberweisung über den Western Union-Onlinedienst die Währung auswählen müssen, in der die Auszahlung an den Empfänger erfolgen soll. Manche Western Union-Vertriebsstandorte ermöglichen dem Empfänger die Auswahl einer anderen Währung für die Auszahlung des Betrags anstatt der von Ihnen ausgewählten Währung. In solchen Fällen kann ein zusätzlicher Gewinn für uns entstehen, wenn Ihre Überweisung in die vom Empfänger ausgewählte Währung umgerechnet wird, indem wir aus der weiteren Umrechnung der von Ihnen gewählten Währung in die vom Empfänger gewählte Währung sich ergebende Unterschiedsbeträge einbehalten.


... Unterschied kann also nur dann sein, wenn man offen lässt, ob in $ oder Pesos ausgezahlt werden soll.


http://www.westernunion.de/sites/de/lega…conditions.page

Hoross

Schüler

  • »Hoross« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. November 2013

Über mich:

Beruf: Selbstständig (Travelservice)

Hobbys: Computer, Quadfahren, Brotbacken.

  • Nachricht senden

133

Donnerstag, 7. November 2013, 01:19

WU zahlt nie den ganzen umgerechneten Betrag aus auch wenn man die Gebuehr in DE selber zahlt.

Letztes mal schickte ich 200 Euro Kurs war miserabel bei 51.3077008 also 10.261,54 PHP
Ausbezahlt wurde 10.246,15 die Diferrenz ist eine 'documentary stamp tax'
Ausserdem hat WU immer den niedrigsten Umrechnungskurs von allen.

Alternative gibts von Express Padala Frankfurt GmbH in Corp. mit der Banko de Oro

Gruesse Hoross

134

Donnerstag, 7. November 2013, 13:38

WU zahlt nie den ganzen umgerechneten Betrag aus auch wenn man die Gebuehr in DE selber zahlt.

Letztes mal schickte ich 200 Euro Kurs war miserabel bei 51.3077008 also 10.261,54 PHP
Ausbezahlt wurde 10.246,15 die Diferrenz ist eine 'documentary stamp tax'
Ausserdem hat WU immer den niedrigsten Umrechnungskurs von allen.
Sag ich doch schon die ganze Zeit!
Und wenn TomHobbit schreibt 5000 gesendet und schon mal 5005 bekommen ist einfach falsch.
Der gute mann in den PHP hat sich vielleicht nur verrechnet.

135

Donnerstag, 7. November 2013, 13:47

WU zahlt nie den ganzen umgerechneten Betrag aus auch wenn man die Gebuehr in DE selber zahlt.

Letztes mal schickte ich 200 Euro Kurs war miserabel bei 51.3077008 also 10.261,54 PHP
Ausbezahlt wurde 10.246,15 die Diferrenz ist eine 'documentary stamp tax'
Ausserdem hat WU immer den niedrigsten Umrechnungskurs von allen.
Sag ich doch schon die ganze Zeit!
Und wenn TomHobbit schreibt 5000 gesendet und schon mal 5005 bekommen ist einfach falsch.
Der gute mann in den PHP hat sich vielleicht nur verrechnet.


Hallo Bonbon,
ich meine TomHobbit hat sich nur ungenau ausgedrückt. Er meint er hat Euros überwiesen und rechnet das in etwa das 5000 Pesos ausgezahlt werden., da der Kurs aber immer schwankt kann es gut vorkommen das für die gedachten 5000 Pesos einmal 4995 und einmal 5005 Pesos ausgezahlt werden.
mfg
Alfredos

136

Donnerstag, 7. November 2013, 14:07

Hallo Bonbon,
ich meine TomHobbit hat sich nur ungenau ausgedrückt. Er meint er hat Euros überwiesen und rechnet das in etwa das 5000 Pesos ausgezahlt werden., da der Kurs aber immer schwankt kann es gut vorkommen das für die gedachten 5000 Pesos einmal 4995 und einmal 5005 Pesos ausgezahlt werden.
mfg
Alfredos
Sorry,aber kann nicht sein Alfredos.
Wenn ich geld überweise,steht der betrag der ausgezahlt wird schon bevor ich den letzten Klick tätige fest und dann wird dieser auch ausgezahlt auch wenn er erst Tage später abgeholt wird,und schon wieder ein anderer Kurs gilt.
Natürlich minus Steuer. Mehr wird auf keinen fall ausgezahlt,außer der auszahler macht einen Fehler. :D

yak

Fortgeschrittener

  • »yak« ist männlich

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 29. August 2004

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen,Pc,Radeln,Heimwerkeln,Hund,Internet, kochen,backen wursteln

  • Nachricht senden

137

Freitag, 8. November 2013, 02:18

Grüß Euch Allerseits
Habe schon viel gelesen in diesem Thema,aber ich habe nicht gefunden ob es ein Limit gibt bei epci-express-padala.Kann mir einer von Euch sagen wieviel ich am Tage überweisen kann für die 7,50 € Gebühren.

Danke und Inter(nette) Grüße aus Laguna

Karl
Signatur von »yak«
Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn ich Ihn aufsuche.

Alle Anderen legen immer die alten Maßstäbe an, weil sie meinen, die paßten auch heute noch.

George Bernhard Shaw (1856-1950)

Hoross

Schüler

  • »Hoross« ist männlich

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 6. November 2013

Über mich:

Beruf: Selbstständig (Travelservice)

Hobbys: Computer, Quadfahren, Brotbacken.

  • Nachricht senden

138

Freitag, 8. November 2013, 03:02

Die Gebuehr ist pro Transaktion, da man monatlich aus DE/EU 12.500 Euro ohne Anmeldung ueberweisen kann, gehe ich davon aus das dies der maximale Betrag sein wird.
Wenn du eine eindeutige Aussage moechtest, zwischen 9.00 und 17.00 Uhr (Montag bis Freitag) unter der Telefonnummern 069-72007012 bis 14.

Gruesse Hoross

linkwood

Fortgeschrittener

  • »linkwood« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Beruf: Informatiker

Hobbys: Modell Heli fliegen, Philippinen

  • Nachricht senden

139

Freitag, 8. November 2013, 13:23

Hallo,
mir ist aufgefallen das Western Union den Wechselkurs (zumindestens bei Online Transaktion) deutlichst verbessert hat. Ich weiss 100%ig das es sonst immer 1,3-1,5 cent unterm offiziellen Kurs lag, seit nem Monat ist mir aufgefallen das es nur noch 0,3-0,5 cent pro Euro sind.
Kann ich nur bestätigen (aus der Schweiz). Meine letzten 4 Ueberweisungen waren alle Gebührenfrei! Das finde ich toll.
Das geht natürlich nur wenn der EmpfängerIn einen Bank Account hat.
Hier ein Beispiel mit dem Betrag von CHF 500.-

Geld in Minutenschnelle überweisen: Gebühren CHF 40.-
Geldtransfer per Mobiltelefon: Gebühren CHF 40.-
Direkt an die Bank: Gebühren GRATIS ! :clapping > das ist ca. seit 7-8 Wochen so. Kann sich natürlich wieder ändern.

Ich sende auch mir regelmässig Geld auf mein Phil. Bank Account, speziell bevor ich in in Ferien gehe. So entfallen die lästigen ATM Bezugsspesen.

Gruss Dani

140

Freitag, 8. November 2013, 20:46

Direkt an die Bank: Gebühren GRATIS ! :clapping > das ist ca. seit 7-8 Wochen so. Kann sich natürlich wieder ändern.

Ich sende auch mir regelmässig Geld auf mein Phil. Bank Account, speziell bevor ich in in Ferien gehe. So entfallen die lästigen ATM Bezugsspesen.

Gruss Dani

Hallo lingwood
Du schreibst,daß du regelmässig Geld auf ein Bankkonto sendest!
Frage wenn Du z.B. umgerechnet 5000 Pesos sendest wieviel Pesos landen wirklich auf deinem konto?
Also wieviel Pesos oder % behält die bank ein?

linkwood

Fortgeschrittener

  • »linkwood« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Beruf: Informatiker

Hobbys: Modell Heli fliegen, Philippinen

  • Nachricht senden

141

Samstag, 9. November 2013, 14:52

Direkt an die Bank: Gebühren GRATIS ! :clapping > das ist ca. seit 7-8 Wochen so. Kann sich natürlich wieder ändern.

Ich sende auch mir regelmässig Geld auf mein Phil. Bank Account, speziell bevor ich in in Ferien gehe. So entfallen die lästigen ATM Bezugsspesen.

Gruss Dani

Hallo lingwood
Du schreibst,daß du regelmässig Geld auf ein Bankkonto sendest!
Frage wenn Du z.B. umgerechnet 5000 Pesos sendest wieviel Pesos landen wirklich auf deinem konto?
Also wieviel Pesos oder % behält die bank ein?
@bonbon > Das kann ich dir natürlich so nicht beantworten weil ich ja nicht Peso sende sondern CHF.
Beispiel: Am 08.Nov.13 habe ich mir CHF 500.- gesendet :
EINZELHEITEN DER TRANSAKTION:
--------------------------------------------------------------------------------
Auftragsdatum: 08/11/2013
Zeitpunkt der Bestellung: 07:26:33 GMT -5
Überwiesener Betrag: CHF 500,00
Geldüberweisungsgebühr: CHF 0,00
Gesamtbetrag: CHF 500,00
Transaktionsart: mtconfirmen
Exchange rate* 1 CHF = PHP46.6263976
Summe in lokaler Währung = PHP23,313,20
Der Gesamtbetrag erscheint auf Ihrer Abrechnung.

Gruss Dani

142

Samstag, 9. November 2013, 17:57

Auftragsdatum: 08/11/2013
Zeitpunkt der Bestellung: 07:26:33 GMT -5
Überwiesener Betrag: CHF 500,00
Geldüberweisungsgebühr: CHF 0,00
Gesamtbetrag: CHF 500,00
Transaktionsart: mtconfirmen
Exchange rate* 1 CHF = PHP46.6263976
Summe in lokaler Währung = PHP23,313,20
Der Gesamtbetrag erscheint auf Ihrer Abrechnung.

Gruss Dani

Hallo lingwood,
Dann wurde von der Bank auf den Philippinen nichts mehr Abgezogen,und der volle betrag auf dein Konto übertragen!?
Das ist ja super.
Darf man fragen um was für eine bank es sich handelt?
Danke dir schon mal für deine Auskunft!
Gruß bonbon

linkwood

Fortgeschrittener

  • »linkwood« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Beruf: Informatiker

Hobbys: Modell Heli fliegen, Philippinen

  • Nachricht senden

143

Samstag, 9. November 2013, 18:24

Auftragsdatum: 08/11/2013
Zeitpunkt der Bestellung: 07:26:33 GMT -5
Überwiesener Betrag: CHF 500,00
Geldüberweisungsgebühr: CHF 0,00
Gesamtbetrag: CHF 500,00
Transaktionsart: mtconfirmen
Exchange rate* 1 CHF = PHP46.6263976
Summe in lokaler Währung = PHP23,313,20
Der Gesamtbetrag erscheint auf Ihrer Abrechnung.

Gruss Dani

Hallo lingwood,
Dann wurde von der Bank auf den Philippinen nichts mehr Abgezogen,und der volle betrag auf dein Konto übertragen!?
Das ist ja super.
Darf man fragen um was für eine bank es sich handelt?
Danke dir schon mal für deine Auskunft!
Gruß bonbon
@bonbon > Ich habe mein Konto bei der Allied Bank in Boracay.
Gruss
Dani

Andre070471

Fortgeschrittener

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 23. April 2008

  • Nachricht senden

144

Montag, 11. November 2013, 18:28

Hallu Zusammen,

meine Frau ist zu Zeit bei ihren Eltern in iloilo city - dumagas. Das Haus ihrer Elern ist weggeschwemmt. Das Hochwasser ist nun zurückgegangen. Nun sind sie mit aufräumen und wiederaufbau
beschäftigt. Am 22/23. 11. muss meine Frau wieder nach manila und am 28.11.13 fliegt sie wieder nach Deutschland.

Nun aber hat sie kein Geld mehr um ein Ticket nach Manila zu bezahlen.

Meine Frage hier, wie kann ich ihr Geld nach iloilo city - dumagas schicken ? Wir haben immer über Express Padala Frankfurt, Geld geschickt. Die Banken sind zerstört und nun bin ich ratlos, wie ich Geld schicken kann.

Hat da jemand eine Lösung??

Gruß
Andre

145

Montag, 11. November 2013, 19:07

Wenn alle Banken zerstört sind,bleibt eigentlich nur noch WU.
Aber vielleicht hat noch jemand eine andere Idee!
gruß

linkwood

Fortgeschrittener

  • »linkwood« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Beruf: Informatiker

Hobbys: Modell Heli fliegen, Philippinen

  • Nachricht senden

146

Montag, 11. November 2013, 19:25

Sende das Geld per Western Union. So kann sie das Geld an jedem WU Schalter in iloilo city - dumagas abholen.
Wenn du das Geld sendest, bekommst du eine Transaktion Nummer und diese Nummer sendest du per sms an deine Frau.
Das ist quasi wie das Passwort um das Geld abzuheben;-)

Muss ich diese Woche auch noch so machen, weil der ATM Automat meiner Freundin in Kalibo auch nicht funktioniert (kein Strom).

Hoffe ein bisschen geholfen zu haben.
Gruss Dani

linkwood

Fortgeschrittener

  • »linkwood« ist männlich

Beiträge: 111

Registrierungsdatum: 3. Februar 2010

Beruf: Informatiker

Hobbys: Modell Heli fliegen, Philippinen

  • Nachricht senden

147

Montag, 11. November 2013, 19:27

Wenn alle Banken zerstört sind,bleibt eigentlich nur noch WU.
Aber vielleicht hat noch jemand eine andere Idee!
gruß
Die Banken sind nicht unbedingt zerstört, das Problem ist die Elektrizität. Heutzutage funktioniert nichts mehr ohne Internet.
Dani

Andre070471

Fortgeschrittener

Beiträge: 101

Registrierungsdatum: 23. April 2008

  • Nachricht senden

148

Freitag, 15. November 2013, 22:35

Hallo,

ich habe über Express Padala Geld geschickt. Meine Frau hat es bekommen. Hat funktioniert. :yupi

Iloilo

Profi

  • »Iloilo« ist männlich

Beiträge: 335

Registrierungsdatum: 22. Januar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

149

Samstag, 16. November 2013, 14:56

Kostenloser Geldtransfer mit Western Union


Western Union nimmt zur Zeit keine Gebühren bei Überweisungen auf die Philippinen:


http://www.westernunion.de/de/Home.page?




-
Signatur von »Iloilo«
Iloilo
- - - in Deutschland haben wir die teuren Uhren, in Philippinen haben die Menschen die Zeit - - -

150

Samstag, 16. November 2013, 18:05

Western Union nimmt zur Zeit keine Gebühren bei Überweisungen auf die Philippinen:

Wo steht das? ?(
Bei 100 € 6,90 € Gebühren!