Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Dezember 2017, 01:43

Geld überweisen mit Transferwise

Bei meinen Vergleichen kam Transferwise immer am besten weg - die gaben am meisten php.
Also hab ich es genutzt um das Geld für meinen Autokauf zu überweisen.

Mittwoch hab ich die Überweisung auf der Transferwise Seite angestossen - maximal sind aber nur 480.000php möglich - also hab ich 8000 Euro eingegeben.
Erste Überweisung war ohne grössere Probleme möglich - halt Pass in die Kamera halten für die Schnellprüfung.
Die 2. Überweisung von 8000 war dann etwas umständlicher, da musste ich noch Wohnsitz usw. Dokumente einreichen zwekcs Legitimierung. Geht aber alles online in Minuten.

Am Mittwoch 6. Dezember 17 Uhr hab ich das Geld angewiesen.
Am 8. Dezember (Freitag) um 9 Uhr kam die Bestätigung dass es gesendet wurde und auch die Info, dass es aufgrund der Legitimation etwas länger gedauert hat - ok.
Transferwise sagt es dauert 1-2 Businesstage - bei mir war das Geld aber erst Mittwoch mittag (13. Dezember) auf meinem BPI Konto - das sind dann 5 Arbeitstage - und rechne ich evtl. 1 Tag raus wegen Legitimationsprüfung dann ist das ausreichend schnell.

Die Transferwise Gebühr für die 8000 Euro war jeweils 79,21 Euro und wird einbehalten - abgebucht wurde mittels SOFORTüberweisung nur die 8000 Euro.
Umtauschkurs war 59.5974php - 472,058.49 kamen bei mir an - das ist sehr gut.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

bobo

Profi

  • »bobo« ist männlich

Beiträge: 227

Registrierungsdatum: 27. September 2016

Über mich: Harley Davisdon, wenn schon denn schon....

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Dezember 2017, 02:01

Stimmt, sehr guter Kurs, gute Summe.

Western Union kann nur über die Hauptstellen USSC größere Summen auszahlen, wie ich leidvoll feststellen musste....
Signatur von »bobo«
Mai 2018, Deutschland Ade...

Peter30

Profi

  • »Peter30« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Dezember 2017, 15:08

Noch Billiger?

Also bei Transferwise waren es 1% Gebühren.

Das ist das selbe wie bei der DKB- Kreditkarte, wenn man 20 000 abhebt und 200 Peso Gebühren bezahlen muss?

Geht es noch billiger, meinetwegen wenn man Cash umtauscht?

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Dezember 2017, 01:29

Höchstens die HSBC - wo man aber nur maximal 40.000php pro Transaktion und Tag abheben kann OHNE Gebühr.

Für Summen über 700 Euro sind die 1% von Transferwise günstig.
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 547

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Dezember 2017, 03:02

Macht bei 10.000€ aber immerhin 100€ aus.

Ich zahle mit Überweisung DKB auf mein €-Konto (BPI) knapp 18€. Bekomme dann aber dafür nicht den allerbesten Umtauschkurs. Also hab etwas mehr Risiko dann beim Wechseln (besser oder schlechter) dafür sind die Gebühren schon mal um 80% günstiger.
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 955

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Dezember 2017, 03:14

Höchstens die HSBC - wo man aber nur maximal 40.000php pro Transaktion und Tag abheben kann OHNE Gebühr.

Das Tageslimit wird nich von der HSBC bestimmt, sondern vom Tageslimit Deiner Karte. Habe auch schon mal 40K plus 20K am gleichen Tag abgehoben.

Gruss
Peter

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 762

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Dezember 2017, 06:24

Höchstens die HSBC - wo man aber nur maximal 40.000php pro Transaktion und Tag abheben kann OHNE Gebühr.

Das Tageslimit wird nich von der HSBC bestimmt, sondern vom Tageslimit Deiner Karte. Habe auch schon mal 40K plus 20K am gleichen Tag abgehoben.

Gruss
Peter
Richtig, ich habe auch schon mal 60.000 bei der HSBC geholt. Mein Tageslimit ist 1000 €.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Peter30

Profi

  • »Peter30« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Dezember 2017, 09:10

@ leachim
"Macht bei 10.000€ aber immerhin 100€ aus.



Ich zahle mit Überweisung DKB
auf mein €-Konto (BPI) knapp 18€. Bekomme dann aber dafür nicht den
allerbesten Umtauschkurs. Also hab etwas mehr Risiko dann beim Wechseln
(besser oder schlechter) dafür sind die Gebühren schon mal um 80%
günstiger."

Wie weit weicht den dein Kurs vom Börsenkurs ab?

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 547

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Dezember 2017, 10:17

Wenn ich dann wechsele hab ich die letzten paar mal etwa 50 centavos unter dem aktuellen Xe.com kurs bekommen (nach Nachfrage bei der Bank).
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. Dezember 2017, 02:25

Tageslimit hab ich auch 1000 - hm mal sehen dass kann ich ja auch raufsetzen - ob das der ATM dann mitmacht - 1 Mio in grossen Scheinen bitte :yupi
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

Peter30

Profi

  • »Peter30« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 11:41

"Wenn ich dann wechsele hab ich die letzten paar mal etwa 50 centavos unter dem aktuellen Xe.com kurs bekommen" (Leachim)

Da sind wir dann bei knapp ein Prozent Provision und 18 Euro fix. also im Bereich von 500 bis 1000 Euro grob geschätzt 3 % Provision.

Wie hoch ist den die (indirekte Provison) beim Bargeldumtausch?

12

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 13:04


Transferwise sagt es dauert 1-2 Businesstage - bei mir war das Geld aber erst Mittwoch mittag (13. Dezember) auf meinem BPI Konto - das sind dann 5 Arbeitstage - und rechne ich evtl. 1 Tag raus wegen Legitimationsprüfung dann ist das ausreichend schnell.

Habe festgestellt, daß die Dauer der Überweisung mit Transferwise, auf mein BDO Konto wesentlich schneller ist, als auf mein BPI Konto.
War bis jetzt immer so, warum auch immer.

Katja27

Anfänger

  • »Katja27« ist weiblich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 15. Juni 2016

Über mich: Ich bin Katja und bin eine ganz nette.

Beruf: Studentin

Hobbys: lesen, studieren, flirten, reisen

  • Nachricht senden

13

Samstag, 6. Januar 2018, 16:43

Also ich habe jetzt zum dritten Mal mit TransferWise überwiesen und es hat reibungslos geklappt. Von daher auch meine Empfehlung. Wenn ich zu Wochenbeginn überweise geht es am schnellsten (Einzahlung per Sofortüberweisung)

Zitat

Bei meinen Vergleichen kam Transferwise immer am besten weg - die gaben am meisten php.


Das stimmt, zumindest teilweise. Die Gebühr wird ja prozentual berechnet. Damit wird TransferWise bei größeren Beträgen eventuell teurer. Man muss es immer separat durchrechnen (lassen).

Zitat

maximal sind aber nur 480.000php möglich - also hab ich 8000 Euro eingegeben.


Kennt jemand TransferGo? Da scheint es kein Limit zu geben, was auch Überweisungen von +8.000 erschwinglich machen würde: https://www.geldtransfer.org/vergleich/?…000&show_bank=1


Liebe Grüße,
Katja
Signatur von »Katja27«
Hab Sonne im Herzen! Hab Sonne im Herzen, ob's stürmt oder schneit. Ob der Himmel voll Wolken, die Erde voll Streit! :friends

Thoczi

Profi

  • »Thoczi« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2016

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Januar 2018, 14:30

Auch ich...

... nutze TransferWise. Man muss natürlich etwas planen. Eine Überweisung dauert 2-3 WERKtage. Ist ein Feiertag oder ein Wochenende dazwischen muss man das mit einrechnen.

Selbst eine internationale Überweisung, von D Bank nach PH Bank kostet mehr als TransferWise - so meine Erfahrung.

Nachtrag: und über die App in Minuten erledigt.

tbs

Administrator / Datenbeauftragter

  • »tbs« ist männlich

Beiträge: 12 765

Registrierungsdatum: 28. Juni 2004

Über mich: da gibts nicht viel drüber zu schreiben.

Wohnort: Unterfranken

Beruf: IT-Berater

Hobbys: Computern, Tauchen, Skifahren (jetzt so gut wie nicht mehr)

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. Januar 2018, 23:17

Eine Überweisung dauert 2-3 WERKtage.


Nachtrag: und über die App in Minuten erledigt.
wie hat sich das beim "Nachtrag" denn ergeben?

kann es 2-3 Tage dauern oder hast du was anders gemacht, was man normalerweise anders macht?

tbs
Signatur von »tbs«
Ihnen ist der Erhalt der Community wichtig, dann können Sie das Forum entweder über eine Spende oder über den Souvenir Shop unterstützen.

Diskussionen zu meinen Beiträgen sind explizit gewünscht........

Thoczi

Profi

  • »Thoczi« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2016

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. Januar 2018, 06:14

Oh Sorry..

da habe ich mich sehr missverständlich ausgedrückt.

Es dauert auch mit der App 2-3 Werktage bis das Geld ankommt.

Ich meinte den Vorgang die Überweisung einzuleiten dauert nur Minuten.

Sorry nochmal.

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 773

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. Januar 2018, 09:09

da habe ich mich sehr missverständlich ausgedrückt.

Es dauert auch mit der App 2-3 Werktage bis das Geld ankommt.

Ich meinte den Vorgang die Überweisung einzuleiten dauert nur Minuten.

Sorry nochmal.


Außerdem kommt es auf die Überweisungsquelle an. Mit Kreditkarte ist das Geld meistens am nächsten Tag da.
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:13

es gibt

hallo

es gibt viele Möglichkeiten Geld zu überweisen ,
hier mal eine,
Sendvalu Team null gebühren,von Bank zur Bank, ;)

Gruss von Rolf

Thoczi

Profi

  • »Thoczi« ist männlich

Beiträge: 256

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2016

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 10. Januar 2018, 14:16

OT

@Ulf8222

Deinen Hinweis finde ich sehr interessant!

Das Topic ist aber Transferwise !

Warum öffnest du nicht einen NEUEN Treat mit dem Thema "Geld überweisen mit Sendvalu" ??

Teile uns Bitte deine Erfahrungen in deinem neuen Treat mit ! Erzähle uns mehr über Sendvalu !

Gruss Thoczi

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Thoczi« (10. Januar 2018, 14:22)


  • »karo2fel« ist männlich

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Beruf: Rentner

Hobbys: Familie, PC, Fotografie, Geografie, Kochen, 2 Deutsche Schäferhunde

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. Januar 2018, 06:29

Hallo Forumgemeinde

Ich lebte und arbeitete von 1996 bis 2005 in England. Dadurch habe ich auch eine kleine Altersrente aus England zu gut.

In England war die HSBC meine Bank. Ich war mit dem Service immer zufrieden. Also habe ich nach dem Auswandern auf
die Philippinen ein Konto bei der HSBC Cebu eröffnet.

Bis im Dezember 2017 habe ich meine Rente jeweils von HSBC England zu HSBC CEBU in Englischen Pfund auf mein GBP
Konto in Cebu transferiert und jeweils bei gutem Kurs in Peso gewechselt.

Letzte Woche habe ich ein Konto bei TransferWise eröffnet und am Donnerstag, 11. Januar 2018 die Rente von HSBC
England an TransferWise in London überwiesen und noch am Vormittag TransferWise angewiesen, das Geld auf die
HSBC Cebu zu transferieren. Mit wurde bestätigt, dass das Geld am 12. Januar 2018 in Cebu verfügbar sein wird.
Der Betrag, der auf der HSBC Cebu eingehen wird, wurde ebenfalls bestätigt.

Ankunftstag und transferierter Betrag stimmte mit der Bestätigung überein. HSBC Cebu hat mir keine Kosten belastet. :yupi

Der Gewinn oder die Einsparung durch TransferWise ist bei einem Überweisungsauftrag von GPB 1,000.00
PHP 220.00. Der Aufwand ist bei beiden Varianten in etwa derselbe. Bei TransferWise habe ich zusätzlixch
die Möglichkeit eine Überweisung per Handy auszulösen.

In Zukunft werde ich meine Rente aus England via TransferWise nach Cebu transferieren.

Gruss
Karl
*
Signatur von »karo2fel«
Tschüss
karo2fel:hi

A real friend is one who walks in
when the rest of the world walks out.

(W. Winchell 1879-1972)

wulf79

Anfänger

  • »wulf79« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 11. Februar 2018

Beruf: Tiler

Hobbys: Sport

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 14. Februar 2018, 07:17

transferwise

transferwise
vom de konto zu bpi hat bei mir bestens geklapp geld war nach 3 tagen auf bpi konto gebucht ,
:D besser als Wu mit seinen hohen gebühren

phil-wulf

Meister

  • »phil-wulf« ist männlich

Beiträge: 729

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Hobbys: Paragliding, Tauchen, Motorradfahren

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 14. Februar 2018, 07:30

besser als Wu mit seinen hohen gebühren
Also ich habe mir Transferwise jetzt auch mal genauer angeschaut. Bei kleineren Beträgen von von ca. 200 - 500 Euro ist das schon günstiger, da Transferwise einen besseren Wechselkurs anbietet.
Bei höheren Beträgen wirds dann mit WU wieder günstiger, da dort die Transfergebühr von 2,90 Euro immer gleichbleibt, bei Transferwise hingegen die Gebühr immer mehr ansteigt.

Die Aussage kann man also nicht pauschalisieren.

soderfla

Schüler

  • »soderfla« ist männlich

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 15. Juli 2017

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 14. Februar 2018, 08:30

transferwise
vom de konto zu bpi hat bei mir bestens geklapp geld war nach 3 tagen auf bpi konto gebucht ,
:D besser als Wu mit seinen hohen gebühren
Bei mir ist wenn ich von Bank zu Bank mit WU transferiere die Gebühren immer gleich 2,90 € heute zum Beispiel wenn ich 1000€ sende bekommen ich auf mein Konto bei der BDO 63.742 Peso für 2,90 € Gebühr und morgen könnte ich das überwiesene Geld bei der BDO abbuchen. ich bin mit WU sehr zufrieden.
Signatur von »soderfla«
MFG
Soderfla alias Alfredos

steven1a

Anfänger

  • »steven1a« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 28. Februar 2016

  • Nachricht senden

24

Freitag, 22. Juni 2018, 10:47

Geld war in 3 Stunden auf BDO Konto

Hab heute mit transferwise 815 Euro aufs BDO Konto angewiesen.

Details:
Gesendeter Betrag 815 EUR
Umtausch zu 49.963,61 PHP
Gebühr 10,49 EUR
Wechselkurs 62,10440 (lt. Onvista war der aktuelle Kurs zur selben Zeit 62,0840 PHP)

Da mit VISA gezahlt war das Geld in 3 Stunden schon gutgeschrieben, finde ich enorm schnell.

Bei der BDO kann man 25.000 PHP pro Tag kostenlos abheben (muss mal checken, ob ich das Tageslimit erhöhen kann), oder eben in Filiale mit Wartezeit auch unlimited.

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

25

Samstag, 23. Juni 2018, 11:32

Gebühr 10,49 EUR

Wie kommt denn die Gebühr zustande ?
Die schreiben doch:
Any amount 0.5% Fee
Minimum fee € 2.00 EUR
https://transferwise.com/pricing/eur-to-gbp

Kommt da noch irgendwie was an Gebühr oben drauf oder übersehe ich was ?
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

nick12345

Schüler

  • »nick12345« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2014

Beruf: Software Developer, Ingenieur

Hobbys: Fotografie

  • Nachricht senden

26

Samstag, 23. Juni 2018, 12:11

Wenn ich mich richtig erinnere kostet Kreditkarte einen Aufschlag. Vorabüberweisung auf ein Konto von Transferewise war billiger.

elizaliz

Fortgeschrittener

  • »elizaliz« ist weiblich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 27. Januar 2016

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

27

Samstag, 23. Juni 2018, 12:32

Ich überweise auch mit Transferwise.

Zahle immer mit Debitkarte, der Wechselkurs ist immer tagesaktuell 1:1 zum tatsächlichen Kurs.

Gebühren zahle ich etwa 1%. Bei 1000 Euro dann knapp 10 Euro, keine weiteren Gebühren.

Und die Schnelligkeit ist unschlagbar, mit Debitkarte auf BDO Konto geht am schnellsten, dauert ca. 40 Minuten. BPI und andere etwas länger, aber immer noch am selben Tag.

Neu ist jetzt auch ein Multiwährungskonto das nochmal Gebühren reduzieren soll, hab ich aber noch nicht ausprobiert.
Signatur von »elizaliz«
it's more fun in the Philippines

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

28

Samstag, 23. Juni 2018, 13:32

Und die Schnelligkeit ist unschlagbar

x
Ach du liebe Jugend, was habt ihr denn nur immer mit Eurer Schnelligkeit ? (nicht böse gemeint)
Schnell und einfach ist teuer, das ist ein Naturgesetz.
Besser halt etwas früher dran denken und organisieren.
Bei kleinen Beträgen ist das ja nicht tragisch, aber bei größeren Beträgen kann das schon ordentlich was aus machen.

Also sind es in Wahrheit 1% von dem Eurobetrag den man tauscht und nicht die angegebenen 0,5%.
Dazu sollte aber irgendwo was stehen, geht doch nicht, dass es das Überraschungsei erst gibt, wenn das Geld auf dem Konto ist.

Der Kurs Gestern war gut.
Meistens ist es so, wenn die Gebühren niedrig sind, ist der Kurs beschissen.
Siehe WU, da ist der Kurs meist unter aller Kanone schlecht und da ist es dann Wurst wenn es nur 2,90€ kostet.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

nick12345

Schüler

  • »nick12345« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2014

Beruf: Software Developer, Ingenieur

Hobbys: Fotografie

  • Nachricht senden

29

Samstag, 23. Juni 2018, 13:48

Siehe Screenshots. Das wird mir angezeigt wenn ich aktuell 1000 € überweisen will.
»nick12345« hat folgende Dateien angehängt:

elizaliz

Fortgeschrittener

  • »elizaliz« ist weiblich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 27. Januar 2016

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

30

Samstag, 23. Juni 2018, 13:52

Mit der Jugend fühle ich mich jetzt aber schon geschmeichelt =) , wobei... alt bin ich auch noch nicht.

Ich schicke ca. jeden 2. - 3. Tag Geld hin und her und für mich ist es einfach wichtig dass es gleich da ist wo hin soll. Da zahl ich gern 5 Euro mehr.

Ausserdem habe ich a) echt keine Lust auf die Service Wüste von WU, bei Transferwise bin ich mit dem Support sehr zufrieden und b) mag ich auch nicht ständig die Kurs Differenzen checken, die sind meiner Erfahrung nach bei WU schon happig.

Wo man im Endeffekt mehr spart, bei schlechtem Kurs oder höheren Gebühren... ?

Gebühren sind egal welche Zahlungsweise bei Transferwise immer gleich aber Debitkarte geht am schnellsten :D
Signatur von »elizaliz«
it's more fun in the Philippines

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elizaliz« (23. Juni 2018, 14:24)


mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

31

Samstag, 23. Juni 2018, 13:56

Siehe Screenshots. Das wird mir angezeigt wenn ich aktuell 1000 € überweisen will.

Da zeigt es bei dir mehr an als bei mir.
Bist du bei denen schon angemeldet ?
Also dann ist das ein Aufpreis, wenn man mit der Kreditkarte zahlt.
Gibt es auch eine Bezahlmöglichkeit ohne Aufpreis ?
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

32

Samstag, 23. Juni 2018, 13:59

Mit der Jugend fühle ich mich jetzt aber schon geschmeichelt =) , wobei... alt bin ich auch noch nicht.

Dann hab ich ja ins Schwarze getroffen, wollte mal deine Seele streicheln. ;)
Danke für deine Infos.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

nick12345

Schüler

  • »nick12345« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2014

Beruf: Software Developer, Ingenieur

Hobbys: Fotografie

  • Nachricht senden

33

Samstag, 23. Juni 2018, 14:04

Siehe Screenshots. Das wird mir angezeigt wenn ich aktuell 1000 € überweisen will.

Da zeigt es bei dir mehr an als bei mir.
Bist du bei denen schon angemeldet ?
Also dann ist das ein Aufpreis, wenn man mit der Kreditkarte zahlt.
Gibt es auch eine Bezahlmöglichkeit ohne Aufpreis ?


Ja bin ich. Beim ersten Transfer war es billiger. Die 9,90 € bleiben egal welche Zahlungsmethoden ich auswähle.

elizaliz

Fortgeschrittener

  • »elizaliz« ist weiblich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 27. Januar 2016

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

34

Samstag, 23. Juni 2018, 14:09

Ich sehe da nirgends 0,5%...

bei Euro zu PhP ist der die Gebühr 1% laut Website.... siehe Screenshot


0,5 % hab ich nur bei Euro zu britischen Pfund

P.S. Bei meiner Bank hab ich keine zusätzliche Gebühr bei Karteneinzahlung
»elizaliz« hat folgende Datei angehängt:
Signatur von »elizaliz«
it's more fun in the Philippines

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elizaliz« (23. Juni 2018, 14:18)


mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 345

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

35

Samstag, 23. Juni 2018, 14:14

In dem Link den ich oben gepostet habe, steht 0,5% Gebühren.
Ich sehe die Gebühren jetzt auch, war wohl eine Java Sache, haben meinen Browser angepasst.
Also die 2,99€ kommen nur bei der Kreditkarte mit drauf.
Ansonsten sind es 9,90€ also ca. 1% wenn man nicht über Karte überweist.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 26. Juni 2018, 08:51


Und die Schnelligkeit ist unschlagbar, mit Debitkarte auf BDO Konto geht am schnellsten, dauert ca. 40 Minuten. BPI und andere etwas länger, aber immer noch am selben Tag.


Bei WU hat es bei mir mit Sofortüberweisung das letzte mal keine 5minuten gedauert bis das Geld auf dem BPI konto war. Bei grossen summen scheint aber Transferwise stand heute besser zu sein...

beim Senden vom 5000 Euro kommen mit WU 305.408 PHP and bei Transferweise 309.264 trotz höherer gebüren bei TW und man kann 480.000 PHP aufeinmal überweisen bei WU nur 5000 Euro

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich

Beiträge: 1 249

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 26. Juni 2018, 16:28

Ich habe mich ebenfalls bei TransferWise angemeldet, weil es billiger zu sein scheint, als mit der Kreditkarte. Überweisungen von Paycenter.de sind nur ins innereuropäische Ausland und DE möglich.
Zudem würde ich mir die mehrmaligen Fahrten zu HSBC sparen. Ich bekomme trotz hochgesetztem Limit von 1200,- Euro nur naximal 40k Php vom ATM. Der Versuch, eine weitere Abhebung am selben Tag und mit der selben Karte zu tätigen, wird mit einer Fehlermeldung quittiert.
Die Stadtfahrt ist nicht unbedingt gesund, und das Risiko zu verunfallen steigt ebenso.

Demnächst steht auch die Erneuerung meiner Kreditkarte an, und ich möchte nicht planlos dastehen, wenn die neue nicht ankommen will.

Ich habe ein paar Transferwise-Berechnungen durchgeführt und habe festgestellt, daß es sich erst ab ca. 234,- € lohnt.
Es gibt noch eine kleine Zusatzgebühr für Überweisungen auf eine philippinische Bank von etwa 70,- Php.

Gruß
Nik

ray07

Fortgeschrittener

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 26. Juni 2018, 23:12

Zitat

Es gibt noch eine kleine Zusatzgebühr für Überweisungen auf eine philippinische Bank von etwa 70,- Php.
Also bei mir gibt es keine Zusatzgebühr. Transferwise überweist die Summe von deren BDO Account auf meinen BDO Account,
da fallen keine weiteren Gebühren an.

ray07

Fortgeschrittener

Beiträge: 148

Registrierungsdatum: 10. Februar 2008

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 26. Juni 2018, 23:23

Zitat

Und die Schnelligkeit ist unschlagbar, mit Debitkarte auf BDO Konto geht am schnellsten, dauert ca. 40 Minuten. BPI und andere etwas länger, aber immer noch am selben Tag.

Zitat

Also die 2,99€ kommen nur bei der Kreditkarte mit drauf.
Bezahlung mit Debit Karte und mit Kreditkarte scheinen gleich schnell zu sein,
aber bei Bezahlung mit Kreditkarten kommt noch die extra Gebühr dazu.

Leider blockiert zumindest mein Debit Karten Anbieter die Bezahlung zu Transferwise.
Auf Nachfrage warum das so ist, ist mir mitgeteilt worden das sie das erst recherchieren müssen
und dann eventuell in der Zukunft freigeben. Das war vor 3 Monaten...

nick12345

Schüler

  • »nick12345« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2014

Beruf: Software Developer, Ingenieur

Hobbys: Fotografie

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 27. Juni 2018, 17:49

TransferWise verändert die Gebühren. Siehe Screenshot.
»nick12345« hat folgende Datei angehängt:
  • Untitled.png (148,09 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Juli 2018, 17:01)

SCANIA

Fortgeschrittener

  • »SCANIA« ist männlich

Beiträge: 77

Registrierungsdatum: 5. April 2011

Hobbys: Haben sich Laufe der Jahrzehnte verändert

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 27. Juni 2018, 18:23

Hallo :hi
Und die Schnelligkeit ist unschlagbar

Mehr Geld noch schneller vom Konto weg :floet

Aus meiner Sicht sollte es nicht die Regel sein, dass Geld in wenigen Stunden oder Minuten benötigt werden - was bei einem wirklichen Notfall durchaus möglich ist :peinlich

Gruß SCANIA :hi

Bonner48

Erleuchteter

  • »Bonner48« ist männlich
  • »Bonner48« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 25. Januar 2013

Über mich: Hier findet Ihr meinen Reisebericht -> 5 Wochen Rundreise Anfang 2014

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Fotografieren, Techno/House Musik, Internet, Apple, Sport. Natur

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 28. Juni 2018, 02:57

Transferwise ist ja wirklich billig - vor allem wenn man 1 Million EUR überweist - lach

Geschwindigkeit ist durchaus ein Argument.
Wenn man die 6 Stunden Zeitunterschied einrechnet adiiert sich das schonmal auf 2 Tage.
Wenn ich Montag morgens eine EU Überweisung mache starte ich die hier in Cebu um sagen wie 10 Uhr - dann arbeiten die Banken aber noch nicht denn es ist erst 4 Uhr.
Geld ist dann zwar 1 Tag später auf dem anderen Konto in der EU (in meinem Beispiel Skrill in Schweden) - aber Schwedens 9:30 Uhr ist halt 15:30 Uhr Cebu Zeit.
Somit dauert gefühlt die EU Überweisung gut 30 Stunden.

Die Überweisung von Skrill auf meine philippinischen Konten hingegen dauert keine 12 Stunden - gestartet 9 Uhr morgens Cebu Zeit - als ich um 18 Uhr Cebu Zeit aufs Konto geschaut habe war das Geld bereits eingetroffen.

Und uns wird immer erzählt Überweisungen innerhalb Deutschland und der EU wären innerhalb 1 Tages "schnell" - da kann ich bei obigem Beispiel nur noch lachen !
Signatur von »Bonner48«
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupery: Die Stadt in der Wüste)

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 28. Juni 2018, 14:36

Transferwise ist ja wirklich billig - vor allem wenn man 1 Million EUR überweist - lach

Bei überweisungen auf die Phillipinen ist bei 480.000 PHP schluss weiss einer warum?

elizaliz

Fortgeschrittener

  • »elizaliz« ist weiblich

Beiträge: 193

Registrierungsdatum: 27. Januar 2016

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 28. Juni 2018, 15:05

Transferwise ist ja wirklich billig - vor allem wenn man 1 Million EUR überweist - lach

Bei überweisungen auf die Phillipinen ist bei 480.000 PHP schluss weiss einer warum?


Nö, aber man kann mehrmals hintereinander machen
Signatur von »elizaliz«
it's more fun in the Philippines

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

45

Freitag, 29. Juni 2018, 12:29



Nö, aber man kann mehrmals hintereinander machen


Darf man das dann auch am gleichen Tag machen?

Islaorca

Meister

  • »Islaorca« ist männlich

Beiträge: 628

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Beruf: Rentner

Hobbys: Gutes Essen, guter Wein und faulenzen

  • Nachricht senden

46

Freitag, 29. Juni 2018, 13:51

Ja. Ich hatte beim Support nachgefragt und die haben es mir bestätigt.

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 773

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

47

Freitag, 29. Juni 2018, 17:45

Hat das Limit pro Überweisung was mit dem Außenwirtschaftsgesetz zu tun?
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Beiträge: 536

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2008

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

48

Freitag, 29. Juni 2018, 18:03

Bei Azimo gibt es auch ein Limit von 6790 Euro bei WU 5000 Euro warscheinlich wird so ein Limit eher aus sicherheitsgründen eingebaut.

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich

Beiträge: 1 249

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

49

Freitag, 29. Juni 2018, 20:25

TransferWise verändert die Gebühren.

Ich hab das jetzt auf Basis von 1200,- € nachgerechnet und komme zu folgendem Schluß.
Es wird zwar billiger, dennoch wirkt sich eine Kursdifferenz von 0,6 Php stärker auf den auszuzahlenden Betrag aus, als die Änderung.

Die Erklärung ist sehr einfach.
Während Transferwise die Kosten für seinen Anteil am zu übertragenden Betrag, von 1% auf 0,5% heruntersenkt, beträgt eine Kursschwankung um 0,6 Php bereits etwa ein ganzes Prozent (bei einem Kurs um die 60 Php/€).

Die neue Form der Kostenberechnung fügt nun immer die Mindestgebühr von 2,3€ hinzu, egal wieviel man transferieren möchte, was größere Beträge geringfügig verbilligt. Umgekehrt logischerweise, kleinere Beträge geringfügig verteuert.
Für 460 €, würden 4,6 € Gebühren anfallen. Das sind 1%.
Für 1200 €, würden 8,3 € Gebühren anfallen. Das sind 0,69%.

Im Vergleich zur jetzigen Berechnung, die bis zum 06.Juli gültig ist, wird es sogar teuerer, wenn jemand weniger als 460 € transferiert.
Nach Altrechnung sind das 233 € Mindesttransfersumme.

Gruß
Nik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NikWalker« (29. Juni 2018, 20:35)


NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich

Beiträge: 1 249

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

50

Montag, 2. Juli 2018, 16:13

Meine erste erfolgreiche TransferWise-Transaktion

Das ging schnell!
Gestern Sonntag initiierte ich die Transaktion und überwies den Betrag online. Wohlwissend, daß die normale Überweisung erst im Werktag danach ausgeführt werden kann.
Daß die Gutschrift bei Transferwise am selben Tag stattfindet, hatte ich kaum erwartet. Daher war ich positiv überrascht.
Und das die Gutschrift dann auch noch am selben Tag auf meinem Metrobank-Konto gemacht wird, das ist wirklich top.

Ich muß jetzt nicht zur HSBC fahren. Dadurch spare ich mir das Unfallrisiko, Benzin und dreifache Gebühren, weil mir die ATM nur 40k am Tag ausgeben würde.
Theoretisch brauche ich meine MasterCard nicht mehr, weil ihre Nutzung auf die ATM zum Geldabheben beschränkt war. Alles andere mit dieser Karte, führte ebenfalls zu hohen Gebühren.

Ich muß fairerweise erwähnen, warum ich bei PayCenter gelandet bin.
Das war im Jahr 2015, als man die griechischen Banken anwies, nur geringe Beträge zu bearbeiten und zeitweilig sogar schloß.
Die Postbank erlaubte mir nicht mein langjähriges GiroKonto zu behalten und weiterzunutzen. Das hat seither sehr viel Gebühren und Rennerei verursacht.
In Griechenland nützt die Angabe über deutsche Renteneinkünfte nichts mehr. Man will alles schwarz auf weiß, und zieht sogar Gebühren für die Gutschrift dieser ein.
Das Telefon-Guthaben wird alle sechs Monate mit 6 € belastet, das Geld ist quasi weg, und die restlichen 4 € verfallen einfach nach 3 oder 4 Monaten. Soviel zur einheitlichen EU und ihren Standards.

Inzwischen habe ich das griechische Konto geschlossen. Die griechische Simkarte werde ich einfach verfallen lassen. Es lohnt sich nicht, sich Schwierigkeiten mit der Bank und der Finanzbehörde einzuhandeln, weil die statt einer Lebensbescheinigung, die persönliche Erscheinung bei einer Bankfiliale fordern, was natürlich absurd ist. Und die Simkartennummer aktiv zu halten, ist einfach zu teuer. Auf meiner deutschen Simkarte habe ich schon über 40 € drauf und ist bis 2019 gültig.
Ach so! Die griechische Simkarte war für die mTAN nötig. Auslandsnummer wird nicht erlaubt. Paycenter erlaubt mir sogar eine philippinische Rufnummer. Dadurch kann ich jetzt auch die deutsche Simkarte einstampfen.


Gruß
Nik

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NikWalker« (2. Juli 2018, 16:39)