Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 5. März 2009, 22:09

Zitat

Original von PeterN6
Absolut genial finde ich die Würzmischungen von Mama Sita (kann man in jedem wohl sortierten Asia Markt kaufen. Damit gelingt eigentlich alles...


Hi PeterN6!
Was ist denn in dieser Mischung an Gewürzen drin? Wenn damit alles gelingt, dann habe ich die Befürchtung, dass da jede Menge Glutamat drin ist ;) . Diese Substanz sorgt nämlich dafür, dass immer alles schmeckt.:D Ist ja aus diesem Grund auch bei uns in fast allen Fertiggerichten drin. Nur auf den Phils. in noch stärkerem Maße. Falls du eine Packung hast, schau doch mal nach! =)

Gruß
pag-asa

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pag-asa« (5. März 2009, 22:10)


Eoween

Meister

  • »Eoween« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 5. Januar 2006

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. März 2009, 10:14

Glutamat

Zitat

Original von pag-asa

Zitat

Original von PeterN6
Absolut genial finde ich die Würzmischungen von Mama Sita (kann man in jedem wohl sortierten Asia Markt kaufen. Damit gelingt eigentlich alles...


Hi PeterN6!
Was ist denn in dieser Mischung an Gewürzen drin? Wenn damit alles gelingt, dann habe ich die Befürchtung, dass da jede Menge Glutamat drin ist ;) . Diese Substanz sorgt nämlich dafür, dass immer alles schmeckt.:D Ist ja aus diesem Grund auch bei uns in fast allen Fertiggerichten drin. Nur auf den Phils. in noch stärkerem Maße. Falls du eine Packung hast, schau doch mal nach! =)

Gruß
pag-asa


ja und ? Was möchtest Du uns nun sagen ? ?(

Mama Sita's Barbecue Marinade:

Zutaten: Wasser, Sojasouce: (Farbstoff: E150a, Jodsalz, Wasser), Rohrzucker, Jodsalz, Garlic, Geschmacksverstärker: E621, E627, E631, Farbstoff E150a, schwarzer Pfeffer, Säuerungsmittel E330, Konservierungsstoff E211.

etwas dickere Kammscheiben darin einlegen zusammen mit Calamansisaft,Bawang,Sibujas, dann einen TAG kühl stehen lassen und dann rauf auf den Grill - einfach lecker.

Gruß Eoween

muß langsam wieder den Grill in die Gänge bringen..... :P
Signatur von »Eoween«
Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite,die er niemanden zeigt.

Mark Twain

Digger

Erleuchteter

  • »Digger« ist männlich

Beiträge: 1 375

Registrierungsdatum: 8. Februar 2005

Beruf: Dipl.Betriebswirt

Hobbys: Motorradfahren,Kochen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. März 2009, 10:32

€oween
Er möchte damit vielleicht ausdrücken, dass Glutamat schädlich ist (auf den Phils. werden damit Hunde vergiftet ) und bei zuviel Zugabe dann körperliche " Unannehmlichkeiten" wie Sodbrennen oder auch Allergien auftreten. Schon mal vom "Chinasyndrom " gehört, das nach dem Genuss von chinesischen Essen auftritt, das zuviel Glutamat enthält? Es soll neurotoxisch wirken, sich also schädlich auf die Nervenzellen auswirken.Ich habs bisher überlebt - verwende es aber sehr wenig
Digger
Signatur von »Digger«
Die Dummen sind konsequenter als die Klugen !!!

4

Freitag, 6. März 2009, 10:59

Zitat

Original von Eoween
ja und ? Was möchtest Du uns nun sagen ? ?(


Zuerst mal wollte ich es für mich wissen. Ist doch erlaubt, oder? X(

Da die Frage mit "Ja" beantwortet ist (3 Geschmcksverstärker = 3 Sorten Glutamat) hätte ich noch die Hinweise gegeben, die Digger inzwischen schon gegeben hat.

Eoween

Meister

  • »Eoween« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 5. Januar 2006

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. März 2009, 11:28

Zitat

Original von pag-asa

Zitat

Original von Eoween
ja und ? Was möchtest Du uns nun sagen ? ?(


Zuerst mal wollte ich es für mich wissen. Ist doch erlaubt, oder? X(

Da die Frage mit "Ja" beantwortet ist (3 Geschmcksverstärker = 3 Sorten Glutamat) hätte ich noch die Hinweise gegeben, die Digger inzwischen schon gegeben hat.


Klar ist es erlaubt, zumindest wenn unsere "muss nicht sein" in der Adminestration es auch so sehen.
Wollte halt nur wissen was Du meinst nicht mehr.... :D
Aber ich gehe mal gutgläubig davon aus da es diese Marinade auch in Germany zu kaufen gibt, das die zulässigen Höchstmengen nicht überschritten sind.
Im übrigen bin ich der Meinung Chemie hin oder her die durchschnittliche Lebenserwartung steigt hier stetig also kann es ja nicht so schlimm sein.
In Asien mag das vielleicht etwas anders sein.......


Gruß Eoween
Signatur von »Eoween«
Jeder ist ein Mond und hat eine dunkle Seite,die er niemanden zeigt.

Mark Twain

til

Erleuchteter

  • »til« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 30. August 2007

Beruf: Programmierer

Hobbys: Fischen, Tauchen

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. März 2009, 11:33

China Restaurant Sydrom heisst das, das China Syndrom ist was anderes (Unfall mit Kernschmelze).
Über die Schädlchkeit von Glutamat streitet man sich, auch das es das China Restuarant Sydrom auslöst gilt als höchst ungewiss. Es ist übrigens auch natürlicherweise in manchen Lebensmittlen enthalten.

7

Freitag, 6. März 2009, 11:54

Zitat

Original von til
Es ist übrigens auch natürlicherweise in manchen Lebensmittlen enthalten.


Stimmt, aber in Form von Glutaminsäure und sogar wichtig fürs Gehirn. Aber Glutamat wirkt weitaus stärker auf die Neurotransmitter. Hier gilt der Spruch "Die Menge macht das Gift".

Und til, dass dies alles "umstritten" ist - klar! Es hängt eine ganze Industrie dran. :D

Scubaholly

Inventar

  • »Scubaholly« ist männlich

Beiträge: 4 368

Registrierungsdatum: 17. März 2005

Über mich: ...nur noch ab und an lesend hier...

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. März 2009, 11:58

...Natrium Glutamat wurde in meiner Ausbildungszeit zum Koch 1981-1984 als Salzersatzstoff in der diabetischen Küche und als Geschmacksverstärker zusammen mit Fondor verwendet. Wie die Lebensmittelgesetzlage heute ist: :dontknow

Tropische Grüsse von Siquijor, der mystischsten aller 7.107 Philippineninseln!

Holly

titoklaus

Inventar

  • »titoklaus« ist männlich

Beiträge: 5 466

Registrierungsdatum: 24. April 2005

Hobbys: PC, Rockmusik, Reisen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. März 2009, 11:59

Thema abgetrennt und hier neu erstellt.

Fast jede Filipina verwendet die Würzmischungen von Mama Sita und auch Glutamat - wenns mal nicht in einer Würzmischung ist, wirds halt so reingegeben (oft sogar zusätzlich).

Bin auch nicht überzeugt davon, daß Geschmacksverstärker wirklich gesundheitsschädlich sind - selbst nehme ich es nicht mehr so oft her wie früher. Auswirkungen glaube ich noch nicht zu verspüren. :D

Es gibt in D Millionen von Menschen, die sich zu einem Großteil von Fertigprodukten ernähren und da ist dieses ganze Zeug auch überall drin.

Für asiatische Gerichte zum empfehlen: die Produkte von "Asian Home Gourmet" ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel. Gibts halt leider nicht für phil. Gerichte - Nachfrage vermutlich zu gering.


Titoklaus
Signatur von »titoklaus«

10

Freitag, 6. März 2009, 17:37

Zitat

Original von pag-asa

Stimmt, aber in Form von Glutaminsäure und sogar wichtig fürs Gehirn. Aber Glutamat wirkt weitaus stärker auf die Neurotransmitter. Hier gilt der Spruch "Die Menge macht das Gift".

Und til, dass dies alles "umstritten" ist - klar! Es hängt eine ganze Industrie dran. :D


Und was passiert wenn Glutamat den Magen erreicht ? Es wird einfach zu Glutaminsäure und Na+. Und Glutaminsäure ist fundamental wichtig für den menschlichen Metabolismus - der Körper stellt Glutaminsäure/Glutamat sogar selbst her.

Bevor man Angst vor Glutamat im Essen hat, sollte man sich eher vor einem Flugweugabsturz, schwermetallbelasteten Fischen, Solarien oder Wandern in den Bergen (natürliche Höhenstrahlung und Strahlenbelastung durch Kalium 40) fürchten ;)

lG Buri

Guan Dao

Erleuchteter

  • »Guan Dao« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 11. August 2005

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. März 2009, 18:28

alkohol wirkt bei getraenken und fett beim essen als geschmacksverstaerker.
also heisst das fuer mich, je fetter der kaese desto besser der geschmack und whisky in fassstaerke also bei ca. 55 bis 65 %.

auf glutamat verzichte ich da gerne. bin von fachleuten denen ich vertraue davor gewarnt worden.

gruss rainer
Signatur von »Guan Dao«
???????????????????????????? :Augenbraue

til

Erleuchteter

  • »til« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 30. August 2007

Beruf: Programmierer

Hobbys: Fischen, Tauchen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. März 2009, 19:07

Dann soltest du auf den Käse aber besser verzichten:

"L-Glutaminsäure kommt in den meisten Proteinen in unterschiedlichen Anteilen vor. Im Protein des Quarks und der Getreidekörner hat sie einen besonders hohen Anteil. Viele Lebensmittel, unter anderem reife Tomaten und Käse, Sojasauce und Fischsauce enthalten von Natur aus relativ hohe Anteile von L-Glutamat. L-Glutaminsäure ist in jedem eiweißhaltigen Lebensmittel enthalten, auch in Muttermilch."

Und den Whisky in Fassstärke sollte man eigentlich mit einem Schluck Wasser verdünnen, aber wenn's dir schmeckt... :dontknow

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »til« (6. März 2009, 19:07)


13

Freitag, 6. März 2009, 19:39

Zitat

Original von Guan Dao
alkohol wirkt bei getraenken und fett beim essen als geschmacksverstaerker.
also heisst das fuer mich, je fetter der kaese desto besser der geschmack und whisky in fassstaerke also bei ca. 55 bis 65 %.

auf glutamat verzichte ich da gerne. bin von fachleuten denen ich vertraue davor gewarnt worden.

gruss rainer


Es ist immer gut auch die Qualifikation von Fachleuten anzugeben, ein Koch ist kein Lebensmittelchemiker, muss er auch nicht sein, da ein Lebensmittelchemiker i.d.R. auch nicht gut kocht ;)

Buri

Guan Dao

Erleuchteter

  • »Guan Dao« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 11. August 2005

  • Nachricht senden

14

Samstag, 7. März 2009, 09:41

Zitat

Original von til
Dann soltest du auf den Käse aber besser verzichten:

"L-Glutaminsäure kommt in den meisten Proteinen in unterschiedlichen Anteilen vor. Im Protein des Quarks und der Getreidekörner hat sie einen besonders hohen Anteil. Viele Lebensmittel, unter anderem reife Tomaten und Käse, Sojasauce und Fischsauce enthalten von Natur aus relativ hohe Anteile von L-Glutamat. L-Glutaminsäure ist in jedem eiweißhaltigen Lebensmittel enthalten, auch in Muttermilch."

Und den Whisky in Fassstärke sollte man eigentlich mit einem Schluck Wasser verdünnen, aber wenn's dir schmeckt... :dontknow


hm, werde wenn ich das naechste mal in deutschland bin noch mal nachhaken.
meine eigene erfahrung war aber die das ich bei befreundeten thailaenderinnen in deutschland gesehen habe wie die immer essloeffelweise glutamat in s essen gekippt hatten. gab fuer mich danch immer durchfallprobleme. ohne das zeug bekommt mir thaifood sehr gut. ich liebe es.

was den whisky angeht ab 60 prozent macht es schon sinn mit quellwasser runterzuregeln. unter 60 umdrehungen aber fuer mein geschmacksempfinden nicht. aber jeder wie es ihm bekommt und schmeckt. =)

gruss rainer
Signatur von »Guan Dao«
???????????????????????????? :Augenbraue