Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 6 892

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar sowie Inhaber der Agentur STS Media

Hobbys: Lebe in den Tag hinein, weniger kann mehr sein...

  • Nachricht senden

151

Samstag, 19. März 2011, 00:21

hallo phaul: leber wird nicht von allen gerne gegessen, ist auch kein lieblingsgericht in dem sinne wie spagetti. leber wird immer als erstes gegessen wenn es lechon gibt, zusammen mit dem darm etc. fein zerschnitten zur ersten flasche tanduay.... zu 90 % nur von den maennern.

( bezieht sich auf unseren clan, ob das immer so ist weiss ich nicht und moechte ich nicht 100 % ig behaupten)

sts
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

tom69

Schüler

  • »tom69« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 6. April 2009

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 22. März 2011, 13:24

kinilaw


bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 4 925

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

153

Dienstag, 22. März 2011, 14:45

kartoffelbrei mit kotelett und blumenkohl mit hollaendischer sauce
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

wakwak

Erleuchteter

  • »wakwak« ist männlich

Beiträge: 1 268

Registrierungsdatum: 1. Mai 2005

  • Nachricht senden

154

Dienstag, 22. März 2011, 16:14

chicken tinola(suppe)......hmmmmm....leider wie so oft nicht immer gut zubereitet.aber im driftwood schmeckt sie super!!!!
oder von gery`s grill!!!!unglaublich!!!only in philippines! kinilaw und oben drauf grillierte bauchscheibe!!!! eigentlich krank...aber ich liebe es!!! :yupi
http://www.gerrysgrill.com/ph/main.php?go=menu&show=Kinilaw
oder von mir gekochte spagetti seafood(muscheln).mit weisswein ,knoblauch,olivenöl,grana padano.....
ist übel wenn ich in ph bin.in 2 monaten nehme ich lockerca 4kg zu.... :floet
Signatur von »wakwak«
ICH VERTEILE KEINE BEWERTUNGSPUNKTE

  • »beachcomber« ist männlich

Beiträge: 4 897

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Beruf: tauchlehrer

Hobbys: hier ueberleben ohne nach europa zurueckzureisen

  • Nachricht senden

155

Mittwoch, 23. März 2011, 07:46

es gibt auch so eine art beuschel hier wo leber drinnen ist das nennt sich hier paklay. mir schmeckt das ganz gut ist aber nicht jedermanns sache!



mfg

beachcomber

mastermind

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 26. Februar 2011

  • Nachricht senden

156

Montag, 9. Mai 2011, 21:05

also meine nummer eins ist ganz klar humba

gruß peter

Rejse

Anfänger

  • »Rejse« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. Juni 2011

Beruf: Angestellter

Hobbys: Reisen, Literatur, Filme

  • Nachricht senden

157

Dienstag, 21. Juni 2011, 14:01

chicken tinola(suppe)......hmmmmm....leider wie so oft nicht immer gut zubereitet.aber im driftwood schmeckt sie super!!!!
oder von gery`s grill!!!!unglaublich!!!only in philippines! kinilaw und oben drauf grillierte bauchscheibe!!!! eigentlich krank...aber ich liebe es!!! :yupi
http://www.gerrysgrill.com/ph/main.php?go=menu&show=Kinilaw
oder von mir gekochte spagetti seafood(muscheln).mit weisswein ,knoblauch,olivenöl,grana padano.....
ist übel wenn ich in ph bin.in 2 monaten nehme ich lockerca 4kg zu.... :floet
Hmmm, jetzt hab ich Hunger :D Sieht allerdings nicht so typisch philippinisch aus, wie ich erwartet hatte. Erinnert mich eher an ein Burger-Restaurant, nur mit traditionellen Gerichten mit Pommes :denken

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 6 892

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar sowie Inhaber der Agentur STS Media

Hobbys: Lebe in den Tag hinein, weniger kann mehr sein...

  • Nachricht senden

158

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:43

also eure humba und paklay koennt ihr selber essen ....da esse ich doch lieber die schleimigen kleinen fische im ganzen... gebraten mit ei , roh mit scharfem essig finde ich sie nicht gut.

sts
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

MrGuapo69

Torsten Kauer

  • »MrGuapo69« ist männlich

Beiträge: 3 256

Registrierungsdatum: 9. Februar 2007

Über mich:




Hobbys: Running , BBQ - Grillen, mit Freunden abfeiern

  • Nachricht senden

159

Mittwoch, 22. Juni 2011, 22:58

Es wurde doch gefragt welcher Fisch für Kinilaw in Deutschland zu haben ist. Da sind wir Expats vielleicht nicht ganz im Bilde.
unserer BekanntenKreis, also Pinays kaufen im Aldi oder Netto Pangasiusfilet und machen daraus Kinilaw, schmeckt sehr gut ich esse auch immer öfter,
auch wenns scharf ist :shots
Signatur von »MrGuapo69«
1. Ich bin mit meinem Leben zufrieden und dankbar in meiner Zeit
die Menschen und Natur um mich respektvoll erfahren zu dürfen

2. Wer laufend denkt bewegt sich
3. Wer Heute seine Augen nicht benutzt zum sehen, braucht sie Morgen zum weinen ...

  • »beachcomber« ist männlich

Beiträge: 4 897

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Beruf: tauchlehrer

Hobbys: hier ueberleben ohne nach europa zurueckzureisen

  • Nachricht senden

160

Freitag, 24. Juni 2011, 05:00

@sts

das paklay ist aber so aehnlich wie ein beuschel und das ist einige der wenigen speisen welche mir hier doch noch einigermassen schmecken! hat mit humba nichts zu tun! gibts in dauin im aldys! oder vielleicht heisst es auch aldeas bin mir nicht ganz sicher. war dort auch schon lange nicht mehr weil sie dort eine karaokemaschine reingemacht haben.



mfg

beachcomber

Magma

R.I.P.

  • »Magma« ist männlich

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Beruf: selbststaendiger Ueberlebenskuenstler und Centavojongleur

Hobbys: Schach, Hunde, Webdesign - auf KEINEN Fall meine Frau - die benoetigt Vollzeit

  • Nachricht senden

161

Sonntag, 26. Juni 2011, 13:42

@sts

das paklay ist aber so aehnlich wie ein beuschel und das ist einige der wenigen speisen welche mir hier doch noch einigermassen schmecken! hat mit humba nichts zu tun! gibts in dauin im aldys! oder vielleicht heisst es auch aldeas bin mir nicht ganz sicher. war dort auch schon lange nicht mehr weil sie dort eine karaokemaschine reingemacht haben.



mfg

beachcomber



mir kommt es sehr bekannt vor - kann es sein dass Du Bopis meinst ? (im Prinzip Dinuguan aber ohne Blut)
Signatur von »Magma«
Ich habe heute Dinge ueber mich gehoert die ich selbst noch gar nicht wusste ....

  • »beachcomber« ist männlich

Beiträge: 4 897

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Beruf: tauchlehrer

Hobbys: hier ueberleben ohne nach europa zurueckzureisen

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 29. Juni 2011, 03:34

du bopis kenn ich leider nicht aber mit dinuguan hat das nichts zu tun! das ist diese blutsuppe. paklay ist so aehnlich wie ein beuschel bei uns nur ohne kloedel!

mfg
beachcomber

cayoty

Fortgeschrittener

  • »cayoty« ist männlich

Beiträge: 180

Registrierungsdatum: 12. Mai 2007

Beruf: Vorruheständler

Hobbys: Fotografieren,Reisen,Sport,Musik,PC&Internet

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 30. Juni 2011, 01:05

Mit dem Hallo Hallo kannste mich jagen, das mag ich nicht, aber:
FRIED CHICKEN N CHOP SUEY
PANSIT CANTON
KARE KARE
CHICKEN CURRY
Signatur von »cayoty«
Immer cool und lässig bleiben.

AlfredoHo

Anfänger

  • »AlfredoHo« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 30. Juni 2011

Über mich: Alfredo besitzt Charisma, Integrität sowie Reife und konzentriert sich auf seine Freude. Er nimmt alle Herausforderungen an, ist kreativ und in Frieden mit sich selbst. Als Visionär unterrichtet Alfredo und holt die Menschen dort ab, wo sie gerade stehen. Sein Ziel: In anderen Menschen die Selbstliebe zu erwecken und Harmonie in Beziehungen zu schaffen.

Beruf: Reiki Shihan, PhD

Hobbys: Energie Arbeit, Spiritual Coaching

  • Nachricht senden

164

Donnerstag, 30. Juni 2011, 07:32

Lieblingsgerichte

Eines meiner Lieblingsgerichte ist Kinilaw - roher Fisch (Tuna oder Tanguigi) gegart mit frischem Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch und Chili in Essig und Kokosnussmilch, garniert mit Tomaten und Peperonistreifen.

  • »beachcomber« ist männlich

Beiträge: 4 897

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Beruf: tauchlehrer

Hobbys: hier ueberleben ohne nach europa zurueckzureisen

  • Nachricht senden

165

Freitag, 1. Juli 2011, 09:53

kinilaw mag ich auch sehr gerne aber nur wenn kein ginger drinnen ist! leider mag ich den nicht und da staubts mir bei den ohren raus. wenn die bei mir kinilaw machen dann lass ich mir meine portion immer ohne den luya (so heisst der ginger oder auch ingwer auf deutsch genannt) machen.

mfg
beachcomber

desp40000

Meister

  • »desp40000« ist männlich

Beiträge: 847

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Nachricht senden

166

Samstag, 9. Juli 2011, 16:20

Jetzt aber mal die richtigen INSIDER-INFOS

Diese junge Dame, augenscheinlich in Deutschland aufhältig, erzählt ab Minute 3:40 bis Minute 7:12 von ihren philippinischen Lieblingsspeisen. Jeglicher Erklärungsbedarf, ja sogar teils rezeptartige Andeutungen werden in einem wirklich natürlich wirkenden, spontanen Redefluß eloquent abgehandelt. Der faszinierte Zuhörer vermag sich dem zwanghaften Wunsch, die geschilderten Köstlichkeiten unverzüglich zu probieren, kaum zu entziehen.

http://www.youtube.com/watch?v=4FFJCV5OwuY

Ich persönlich kannte diese Art der kaum Atem schöpfenden Kommunikationsform noch gar nicht, liegt wohl am fortgeschrittenen Alter.

Auch vor und nach dem beschriebenen Zeitfenster werden dem Zuschauer interessante, teils philosophische Erkenntnisse zu Teil. Gleich vorweg: Wer auf einen Sachbezug zu der Türdekoration auf der Glasscheibe (in rot gefaßt) hofft, hofft vergebens.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »desp40000« (9. Juli 2011, 16:30)


Andy77

Schüler

  • »Andy77« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 4. September 2011

Hobbys: Fotografie, Taekwondo, Malerei, Musik

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 8. September 2011, 23:44

Wenn mir etwas Neues angeboten und präsentiert wurde, habe ich es selten abgelehnt - besonders zu Anfang. Balut hatte ich als "Test" angesehen. Ich kann nun mitreden, brauche es aber nicht nochmal. Hat aber für Aufsehen gesorgt. =) Trockenfisch ist o.k., die Zubereitung stinkt natürlich bestialisch. Es macht Spaß sich durchzuprobieren. Was ich aber gar nicht mag sind Innereien (und somit auch dinuguan). Und bagoong. :Kotz Dabei liebe ich es auf der Durchreise irgendwo in einem kleinen kamayan-Restaurant zu essen.

Ansonsten finde ich, dass Filipinos Gegrilltes super marinieren können - ob pork- oder chicken-barbecue, milkfish, tilapia. Da ist mir schon fast egal was da auf dem Grill liegt. Auch Adobo, Pancit, Calderata, Kare Kare, Tocino oder Snacks wie Siapao, Puto, Bibingka u.v.m....

Ansonsten liebe ich frische Früchte, insbesondere Mangos :P , Papaya und Rambutan. Aber für ein buko-halo oder halo-halo special lasse ich vieles andere stehen :yupi

aipam

Erleuchteter

  • »aipam« ist männlich

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 2. April 2010

Hobbys: Reisen, gutes Essen, Spaß

  • Nachricht senden

168

Sonntag, 11. September 2011, 21:43

Bei mir eher klassisch: pancit, paksiw, chicken adobo...

Ansonsten puto, Halo Halo

Stehe ansonsten sehr auch chinesische Küche.
Signatur von »aipam«
it's more fun in the philippines

buangingo

Erleuchteter

  • »buangingo« ist männlich

Beiträge: 1 223

Registrierungsdatum: 18. Juni 2009

Hobbys: Wandern, Radfahren, Skat spielen, Motorrad

  • Nachricht senden

169

Montag, 12. September 2011, 15:15

Eines meiner Lieblingsgerichte ist Kinilaw - roher Fisch (Tuna oder Tanguigi) gegart mit frischem Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch und Chili in Essig und Kokosnussmilch, garniert mit Tomaten und Peperonistreifen.
Hallo AlfredoHo,

Kinilaw ist in der Tat etwas sehr leckeres, wenn man es zu zubereiten weiss. Aber mit gegart hat das nun wirklich nichts zu tun. War sicher ein Tipfehler von dir, den auch du weisst sicher, das Kinilaw aus rohem Fisch zu bereitet wird.

Beste Gruesse Buangingo.
Signatur von »buangingo«
:404: Lebe jeden Tag, als sei es der Letzte! :404:

Expat40

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 21. September 2011

  • Nachricht senden

170

Mittwoch, 21. September 2011, 10:58

MMMMHHHHHHH,mein persoehnlicher Favorit ist Kinilaw,wobei es nach Region verschiedene Arten der Zubereitung gibt..... :yupi

lopper

Erleuchteter

  • »lopper« ist männlich

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 20. September 2005

Beruf: lic.rer.pol.

Hobbys: Kochen

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 22. September 2011, 05:28

Eines meiner Lieblingsgerichte ist Kinilaw - roher Fisch (Tuna oder Tanguigi) gegart mit frischem Ingwer, Zwiebeln, Knoblauch und Chili in Essig und Kokosnussmilch, garniert mit Tomaten und Peperonistreifen.
Hallo AlfredoHo,

Kinilaw ist in der Tat etwas sehr leckeres, wenn man es zu zubereiten weiss. Aber mit gegart hat das nun wirklich nichts zu tun. War sicher ein Tipfehler von dir, den auch du weisst sicher, das Kinilaw aus rohem Fisch zu bereitet wird.

Beste Gruesse Buangingo.


Und doch ist gegart nicht mal falsch. Bei Kinilaw übernimmt einfach der Essig die Funktion die normalerweise die Temperatur übernimmt. Der chemische Prozess ist der selbe.

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 6 892

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar sowie Inhaber der Agentur STS Media

Hobbys: Lebe in den Tag hinein, weniger kann mehr sein...

  • Nachricht senden

172

Freitag, 13. Januar 2012, 17:53

meine top liste

pancit canton wenn er richtig gut ist, wie im magaritha(AC) vor 10 jahren, oder bicol express, macht der stefan in siaton (neg or.)am aller besten, na und natuerlich russischen goulasch, wie die philippinos das nennen weiss ich nicht, deshalb nenne ich das so, wird in der satelitenschuessel auf offenem feuer gemacht, gehört zu jeder fiesta.und absolute spitze sind die garnelen im pura vida. so und noch was, gehört nicht dazu aber trotzdem meine weltweite nummer 2 ist die pizza im why not. nicht übel sind auch die fischbuletten von schwieger mama, mit den kleinen 3-5mm grossen schleimigen... ohh die kinilaw hab ich vergessen, hab grad gesehen ein anderer hats schon gepostet, natuerlich vom champion. das rezept hat der dieter kopiert ,der kann das mittlerweise genauso, leute ich sag nur geil , mir läuft das wasser im munde zusammen.... sts
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

MHG

Meister

  • »MHG« ist männlich

Beiträge: 768

Registrierungsdatum: 12. Februar 2006

Hobbys: reisen/fliegen

  • Nachricht senden

173

Samstag, 14. Januar 2012, 20:53

Mein absoluter Favorit ist und bleibt Menudo ...

Rockymanila

Schüler

  • »Rockymanila« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Über mich: Ich bin in der Schweiz aufgewachsen, fühle mich auf den Philippinen daheim und wohler als in der Schweiz. Ich war schon in Südamerika, den USA, in vielen Ländern Europas und sogar schon in Südafrika. Dennoch sind die Philippinen für mich mit nichts zu vergleichen. (Thailand gefällt mir jetzt zb. überhaupt nicht.....

Ich habe zudem über die Jahre viele Filipinos kennen gelehrt die ich zu meinen Besten Feunden zählen darf heute. Ich liebe Land und Leute und vor allem das Essen grins......

Beruf: Sicherheitsfachmann

Hobbys: Thaiboxen, Boxen, Bodybuilding und Ernährung

  • Nachricht senden

174

Montag, 23. Januar 2012, 08:22

yummy

ganz klar Fisch, Fisch, Fisch und nochmals Fisch......... Bangus, Lapu Lapu, Kinilaw, Squid, Gambas egal was.... ich fresse alles was aus dem Wasser kommt.

gefolgt von Adobo wenns nicht zu fettig und salzig gemacht ist. Ich mag auch das Philippinische Frühstück sehr. Garlik Rice und diese fettigen, süss scharfen Würstchen.........was da genau drin ist weiss ich nicht und wills auch nicht wissen :-) Auf jedenfall bevorzuge ich diese Würste jeder Bratwurst oder anderen Würsten die hier in der Schweiz erhältlich sind. Ich mag Würste sonst nämlich gar nicht.

Als Kuchen Fan liebe ich natürlich auch Casava Cake, Ube Cake (Ube ist allgemein absolut top für mich), Halo Halo, Buko Pandan und all die anderen süssen philippinischen Desserts sind einach der Oberhammer. Sicherlich alles andere als Gesund aber lecker.

Die Früchte sind natürlich auch ohne weitere Erklärung immer traumhaft lecker......

kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 599

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

175

Montag, 23. Januar 2012, 09:21

gratuliere dir, dass du das magst....ich mag bis heute die meisten sachen nicht,.....

beim seafood schlage ich aber auch zu..... preiswert und sehr frisch....
Signatur von »kaithoma«

Rockymanila

Schüler

  • »Rockymanila« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Über mich: Ich bin in der Schweiz aufgewachsen, fühle mich auf den Philippinen daheim und wohler als in der Schweiz. Ich war schon in Südamerika, den USA, in vielen Ländern Europas und sogar schon in Südafrika. Dennoch sind die Philippinen für mich mit nichts zu vergleichen. (Thailand gefällt mir jetzt zb. überhaupt nicht.....

Ich habe zudem über die Jahre viele Filipinos kennen gelehrt die ich zu meinen Besten Feunden zählen darf heute. Ich liebe Land und Leute und vor allem das Essen grins......

Beruf: Sicherheitsfachmann

Hobbys: Thaiboxen, Boxen, Bodybuilding und Ernährung

  • Nachricht senden

176

Montag, 23. Januar 2012, 16:33

verständlich

naja zugegeben mir schmeckt eigentlich fast alles.Vor allem wenns aus Asien kommt oder irgendwie orientalisch oder kreolisch schmeckt. Ich esse auch in der Schweiz seit Jahren täglich Reis. Ohne mein Täglcih Reis werde ich wahnsinnig :-) Daher ist die Küche dort mir weniger Fremd als zb. Bratwurst mit Spätzle. Vermissen tue ich dort jedenfalls nichts.. naja ausser ein gutes dunkles, knuspriges Vollkornbrot mit Cerealien.

Huttmann

Inventar

  • »Huttmann« ist männlich

Beiträge: 2 351

Registrierungsdatum: 15. Mai 2009

Beruf: Arzt

Hobbys: Reisen, Nixie, Elektronik

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 24. Januar 2012, 06:08

Im Schnitt finde ich das philippiinische Essen nicht gut. Hat mehr was mit survival zu tun. In 4 Wochen Mindanao 2 kg abgenommen. Das beste ist gebratener Lapulapu am Strand, wenn sie ihn nicht bis zur schwarzen Farbe verbrennen.
Toll bei Claude in Davao. Curry beim Thai in Makati. Ist aber nicht sonderlich philippinisch...

Matthy99

Erleuchteter

  • »Matthy99« ist männlich

Beiträge: 1 679

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2008

Beruf: IT-Consulting . . . . . EXPAT = ja

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 24. Januar 2012, 07:25

gratuliere dir, dass du das magst....ich mag bis heute die meisten sachen nicht,.....

beim seafood schlage ich aber auch zu..... preiswert und sehr frisch....
Im Schnitt finde ich das philippiinische Essen nicht gut. Hat mehr was mit survival zu tun.
da muss ich mich @Huttman und @kaithoma "leider" anschliessen
mein lieblingsgericht auf den Phils habe ich auch nach 3 jahren noch nicht gefunden

was aus dem meer kommt (wenn´s nicht zu viele kleine gräten hat) ist ok
Calamari esse ich wirklich gern - aber lieber beim griechen
und auf das oftmals zu "tode gebrutzelte" fleisch kann ich auch verzichten


LG
Matthy
Signatur von »Matthy99«
1. ich habe GELD gegen ZEIT getauscht - und es geht mir gut!
2. die LIEBE und die EDV gehen manchmal seltsame Wege.
3. diese Nachricht wurde NICHT von einem I-PHONE oder GT-N7000 gesendet.

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 4 925

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 24. Januar 2012, 08:05


da muss ich mich @Huttman und @kaithoma "leider" anschliessen
mein lieblingsgericht auf den Phils habe ich auch nach 3 jahren noch nicht gefunden

was aus dem meer kommt (wenn´s nicht zu viele kleine gräten hat) ist ok
Calamari esse ich wirklich gern - aber lieber beim griechen
und auf das oftmals zu "tode gebrutzelte" fleisch kann ich auch verzichten


LG
Matthy
vielleicht solltest du mal in daß richtige restaurant gehen :D

kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 599

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 24. Januar 2012, 09:10

ich war in vielen guten restaurant im ganzen land..... und bedauerlicherweise ist das "zu lange kochen" von fisch und fleisch auch dort sehr haeufig..... selbst das hochgelobte kalui in puerto war fuer meine frau und mich eine grosse enttaeuschung.....

allerdings gab es for ueber 20 jahren das cagayanon in CDO, das ganz ausgezeichnet war (das alte)...nach der wiedereroeffnung im neuen gebaeude (unweit vom alten) war es leider nicht mehr so gut.....

die philippinen sind meiner meinung nach ganz sicher kein kulinarisches reiseland, da es ja kaum "echte lokale" gerichte gibt...(ausnahme Bicol und einige andere kleinigkeiten)....das meiste ist doch in anderen kuechen entstanden....

hatte mich ja hier schon mal dazu "ausgelassen".....

Ursprung der philippinischen "Kueche"
Signatur von »kaithoma«

Huttmann

Inventar

  • »Huttmann« ist männlich

Beiträge: 2 351

Registrierungsdatum: 15. Mai 2009

Beruf: Arzt

Hobbys: Reisen, Nixie, Elektronik

  • Nachricht senden

181

Dienstag, 24. Januar 2012, 10:07

Da spricht mir jemand aus der Seele. Es muss so ein Art Aberglaube oder zumindest Tradition sein Fleisch moeglichst lange zu kochen bis es die Konsistenz einer Schuhsohle hat, ich kann meine Freundin nicht vom Gegenteil ueberzeugen, so dass ich mein Fleisch braten muss. Vielleicht hat es etwas mit Ghost Busters zu tun, Bakterien und Daemonen im Fleisch vernichten, wobei nur der Geschmack vernichtet wird

Rockymanila

Schüler

  • »Rockymanila« ist männlich

Beiträge: 52

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2011

Über mich: Ich bin in der Schweiz aufgewachsen, fühle mich auf den Philippinen daheim und wohler als in der Schweiz. Ich war schon in Südamerika, den USA, in vielen Ländern Europas und sogar schon in Südafrika. Dennoch sind die Philippinen für mich mit nichts zu vergleichen. (Thailand gefällt mir jetzt zb. überhaupt nicht.....

Ich habe zudem über die Jahre viele Filipinos kennen gelehrt die ich zu meinen Besten Feunden zählen darf heute. Ich liebe Land und Leute und vor allem das Essen grins......

Beruf: Sicherheitsfachmann

Hobbys: Thaiboxen, Boxen, Bodybuilding und Ernährung

  • Nachricht senden

182

Dienstag, 24. Januar 2012, 10:55

braten

Das Fleisch zur Schuhsohle gegart wird hat logische Gründe. Das Fleisch hat in der Regel keine Kühlkette und wird teilweise sogar den ganzen TAg irgendwo in der Sonne hängend am Strassenrand verkauft. Die einzige Konservierung kommt durch das Räuchern von den Autoabgasen. :P das ist aber nicht nur auf den Phils so. Im mittleren Osten oder auf dem Balkan wird das Fleisch genauso lange gebrutzelt. Wenn man so aufgeweachsen ist, kann man sich auch schwer dazu überwinden einen blutigen Fleischlumpen auf dem Teller zu geniessen. Auch wenn es sich um 1A Fleisch handelt welches bedenkenlos "segnon" gegessen werden könnte. Ich habe meine Freunde schon fast zum erbrechen gebracht als ich meine Steak blutig gegessen habe. Ihr esst ja auch keine Hundeleber, gegrillte Ratte oder gedämpfte Vogelspinne wie die Thais zb. Wären wir damit aufgewachsen würde es uns auch köstlich schmecken. Naja es mag Geschamcksache sein. Da ich seit Kindheit immer alles gegessen und probiert habe fällts mir relativ einfach mich umzustellen. Für mich sind die Philippinen jedenfalls immer auch eine kulinarische Reise. Auch wenn ich die Thai Küche bevorzuge. Mag eigentlich hier einer Balut?

Magma

R.I.P.

  • »Magma« ist männlich

Beiträge: 781

Registrierungsdatum: 23. März 2008

Beruf: selbststaendiger Ueberlebenskuenstler und Centavojongleur

Hobbys: Schach, Hunde, Webdesign - auf KEINEN Fall meine Frau - die benoetigt Vollzeit

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 24. Januar 2012, 12:51

Das Fleisch zur Schuhsohle gegart wird hat logische Gründe. Das Fleisch hat in der Regel keine Kühlkette und wird teilweise sogar den ganzen TAg irgendwo in der Sonne hängend am Strassenrand verkauft. Die einzige Konservierung kommt durch das Räuchern von den Autoabgasen. :P Ihr esst ja auch keine Hundeleber, gegrillte Ratte oder gedämpfte Vogelspinne wie die Thais


Hm, wer sagt das ?
Kuehlkette ist schon eine Rechtfertigung, aber - die gefaehrlichen Bakterien sterben bei einer Temp von 67 C ab. Also 'English" ist nicht zu empfehlen da dies eine Kerntemp von 58 C hat, aber 'Medium' ist ok.
Nun, Hund ist nicht mehr meine Sache seit ich weiss wie sie getoetet werden, vorher habe ich sehr wohl Caldereta Aso, Adobo (esse auch Bopis und Dinuguan) usw gegessen, und ja - Balut habe ich auch gerne, so etwa 10x pro Monat mit Seesalz und guten, scharfen Essig ....
Schaut zwar jeder zuerst, wird aber gut aufgenommen dass ein Auslaender auch das gerne isst. Zu Thai - ich habe vieles versucht (ohne ins Detail zu gehen), Kaefer, Schlange, Tauben etc einwandfrei - liebe ich auch in China, Wuermer brauche ich nicht.

Also liebe Rockymanila, es gibt auch experimentierfreudige Leute ..... ;)
Signatur von »Magma«
Ich habe heute Dinge ueber mich gehoert die ich selbst noch gar nicht wusste ....

Northender

Schüler

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. April 2006

  • Nachricht senden

184

Dienstag, 24. Januar 2012, 15:27

Das Fleisch zur Schuhsohle gegart wird hat logische Gründe. Das Fleisch hat in der Regel keine Kühlkette und wird teilweise sogar den ganzen TAg irgendwo in der Sonne hängend am Strassenrand verkauft. Die einzige Konservierung kommt durch das Räuchern von den Autoabgasen. :P das ist aber nicht nur auf den Phils so. Im mittleren Osten oder auf dem Balkan wird das Fleisch genauso lange gebrutzelt. Wenn man so aufgeweachsen ist, kann man sich auch schwer dazu überwinden einen blutigen Fleischlumpen auf dem Teller zu geniessen. Auch wenn es sich um 1A Fleisch handelt welches bedenkenlos "segnon" gegessen werden könnte. Ich habe meine Freunde schon fast zum erbrechen gebracht als ich meine Steak blutig gegessen habe. Ihr esst ja auch keine Hundeleber, gegrillte Ratte oder gedämpfte Vogelspinne wie die Thais zb. Wären wir damit aufgewachsen würde es uns auch köstlich schmecken. Naja es mag Geschamcksache sein. Da ich seit Kindheit immer alles gegessen und probiert habe fällts mir relativ einfach mich umzustellen. Für mich sind die Philippinen jedenfalls immer auch eine kulinarische Reise. Auch wenn ich die Thai Küche bevorzuge. Mag eigentlich hier einer Balut?
da hast du leider den nagel wohl auf den kopf getroffen, meine frau killt auch jedes fleisch mindestens 2 mal :mauer . ich habe es mir abgewoehnt sie dahin gehend umstellen zu wollen also brate ich mein fleisch fuer mich selbst :P . ok teures rinderfilet oder andere hochpreisige fleischsorten kauft ich dann besser nicht fuer sie.

balut habe ich noch nicht probiert die angst wahr biss dato zu gross , ich habe aber geschworen diese luecke beim naechsten besuch zu schliessen :Kotz . schmeckt das ehrlich wie gekochtes ei mit huenchen ?

Gruss Bernd
Signatur von »Northender«
Man sagt, Alkohol macht dumm und gleichgültig. Raff ich nicht. Ist mir auch egal. :drunk.gif

185

Dienstag, 24. Januar 2012, 19:24

balut habe ich noch nicht probiert die angst wahr biss dato zu gross , ich habe aber geschworen diese luecke beim naechsten besuch zu schliessen :Kotz . schmeckt das ehrlich wie gekochtes ei mit huenchen ?

Ja, schmeckt so ähnlich wie gekochtes Ei mit Hühnchen. Mehr als eine Mutprobe ist es für uns Westler nach meinem Darfürhalten nicht. Kann man mal machen, aber eine Delikatesse ist es meiner Meinung nach nicht, eher eine Tradition, an der die Pinoys hängen.

Hab´s mal gegessen und das war´s für alle Zeiten. :Kotz
Signatur von »St.Martin«


aipam

Erleuchteter

  • »aipam« ist männlich

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 2. April 2010

Hobbys: Reisen, gutes Essen, Spaß

  • Nachricht senden

186

Samstag, 21. April 2012, 10:06

Nicht nur tradition. Angeblich beugt es auch krankheiten vor und steigert die manneskraft ^^
Signatur von »aipam«
it's more fun in the philippines

Binata

Fortgeschrittener

  • »Binata« ist männlich

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2011

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

187

Samstag, 21. April 2012, 21:50

Hallo,

mein philippinisches Lieblingsgericht nennt sich:

Bicol Express

Das ist ein Fleischgericht, eins der wenigen philppinischen Rezepte die richtig Chilli mit dran haben, also scharf schmecken, richtig scharf.

Googelt mal für ein passendes Rezept, lohnt sich, da mit Schweinefleisch, Chilli, Kokosnusmilch und anderem. - sehr Lecker!

Hier ein Video: http://www.youtube.com/watch?v=yR7p4uwpIjc&noredirect=1

hier noch eins: http://www.youtube.com/watch?feature=end…1&v=dNMBYP6tU8c

Viel Spaß beim Probieren! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Binata« (21. April 2012, 22:16)


kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 599

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

188

Samstag, 21. April 2012, 21:58

es gibt viele variationen von Bicol Express..... nur mit schweinefleisch, mit schwein und shrimps oder als reines seafood bicol express.... dazu viele unterwariationen.... gemeinsam haben sie alle eines.... sie sind scharf und alle sind mit kokosmilch gekocht.... auch ich mag bicol express sehr gerne...auch andere gerichte aus bicol sind sehr schmackhaft....
Signatur von »kaithoma«

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 4 925

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

189

Sonntag, 22. April 2012, 03:26

daß die pinoys fleisch durch langes erhitzen haltbar machen ist nur unwissen bestimmter bevölkerungsschichten . die pfiffigen holen sich in der apotheke ihre diesezüglichen konservierungsstoffe , billig und wirkungsvoll ! ist denn noch niemandem aufgefallen wie schnell bananen gelb werden oder warum kartoffeln kaum treiben ?

kaithoma

Inventar

  • »kaithoma« ist männlich

Beiträge: 14 599

Registrierungsdatum: 30. März 2007

Beruf: Immer selbstaendig gewesen, weiss aber noch nicht, was ich nun machen werde.

Hobbys: philippinische Muenzen von 1724 - 1945, historische Schiffsmodelle, lesen, Schach, Musik, Photographie,

  • Nachricht senden

190

Sonntag, 22. April 2012, 06:09

Fruechte wie bananen und mangos werden ueberlicherweise mit carbid gereift..... das bekommt man aber nicht in der apothekke.....

kartoffeln treiben im lowland langsamer aber lagere mal kartoffeln im upland, da trieben die in der kiste innerhalb von 4-6 wochen.....
Signatur von »kaithoma«