Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

51

Montag, 21. Januar 2013, 09:25



Egal welchen Kaffee man nimmt, man muss darauf achten dass die Bohnen nicht zu stark karamelisiert sind sonst verklebt nach einer Weile das Mahlwerk.




das liegt in den seltensten Fällen daran, dass die Kaffeebohnen karamellisiert sind, sondern daran, dass die Bohnen sehr ölig sind, dies hängt mit der Röstung zusammen und umso so kräftiger/dunkler die Bohnen geröstet werden, desto öliger werden sie - besonders die Röstungen für kräftige Espressi sind sehr dunkel geröstet und für Vollautomaten ungeeignet - Standard Industrie-Röstungen wie Lavazza sind unbedenklich.
Mein Lavazza (und ich hatte auch schon andere wie Segafredo)) sind alles Expresso Bohnen speziell für Kaffeevollautomaten! Das widerspricht Deiner Behauptung.

Sorry, egal wie Du es nennst mir wurde dies mit der Karamelisierung erklärt (=in D!).

Die hornartige Bohnenmasse wird durch das Rösten spröde. Der Fettgehalt der Bohne nimmt etwas zu, während der im Rohkaffee enthaltene Zucker karamelisiert.

und es ist dieser karamelisierte Zucker der das Mahlwerk verklebt! Aussage vom Saeco Fachmann!

Siehe Link: http://www.eoskaffee.de/die-roesterei/die-roestung





@STS: BBB ja....wenn man denn jemand hat der sie einem zuschickt! Und nur wegen Kaffee eine BB Box zu schicken ist doch etwas übertrieben. Das Kilo kostet in Cebu 1700 Peso,
ich kaufe immer 4 Kilo, vakuumverpackte Bohnen, das reicht mir sehr lange......und ich bin ein Kaffeefreak!

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

52

Montag, 21. Januar 2013, 11:40

wird jetzt leider wieder alles OT,

glaube es mir das ist Quatsch, natürlich wird der Kaffee braun/dunkel weil unter anderem Kohlenhydrate in der Kaffeebohne beim Rösten karamellisieren - genau wie beim Brotbacken - verkleben bzw. zusetzen tun sich Kegelmahlwerke nur wenn der Kaffee zu ölig ist.

Dieses Problem gibt es fast gar nicht bei Scheibenmahlwerken, die aber erst in sehr hochwertigen Vollautomaten wie z.B., WMF, Solis oder Schaerer verbaut werden oder in speziellen Espressomühlen.

Auch nimmt der Öl/Fettgehalt nicht zu beim Rösten – beim Rösten wird nur Wärme zugeführt, sonst nichts. Der Wassergehlt nimmt logischer Weise beim Rösten ab und dadurch verändert sich das Verhältnis und deswegen sind stärker geröstete Bohnen öliger und nicht für 08/15 Vollautomaten geeingnet.

Lavazza, Segafredo und auch Illy, die für den "normalen" Konsumenten erhältlich sind, sind nun einmal nur einfache Industriekaffees.


Ich würde zuerst nach einem Kaffe suchen, welcher dem eigenen Geschmack entspricht und will hier nicht von gutem oder schlechten Kaffee sprechen und dann kann man darüber nachdenken welches die geeignete Maschine sein könnte.

Alle "normalen" Kaffees kann man in den üblichen Vollautomaten verwenden.

Wenn sich jemand technisch gut auskennt und seine Maschine selbst warten kann könnte er sich eine Maschine per BBB schicken lassen und die Wartung selbst übernehmen - in - www.kaffee-welt.net - gibt es genügend Anleitungen wie das geht.

Ohne Wartung macht so ein Maschinchen spätestens ab 2 Jahren die ersten Probleme. Wenn ich dann keinen guten Sevice in der Nähe habe wird das dann schwierig.

Im Grunde empfiehlt sich eine möglichst einfache Maschine, alle neuen Top-Modelle haben Service-Progamme, die einen Sevice in einer Werkstatt fest im Programm haben und nicht zu umgehen sind.
»nalle« hat folgende Datei angehängt:
  • _DSC0350-2.jpg (147,05 kB - 46 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. März 2014, 16:20)
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »nalle« (21. Januar 2013, 12:11)


lapu-lapu

Inventar

  • »lapu-lapu« ist männlich

Beiträge: 2 905

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

53

Montag, 21. Januar 2013, 12:02

Letztes Jahr habe ich eine "gewöhnliche" Rowenta Kaffeemaschine in einer Balikbayan Box herübergeschickt.

Bei meinem nächsten Besuch nehme ich mir dann ein Pfund meines Lieblingskaffees nebst Filtertüten mit.

Da ich kein Kaffeejunkie bin, komme ich damit gut einen Monat aus. :shots
Signatur von »lapu-lapu«
lapu-lapu

  • »karo2fel« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Beruf: Rentner

Hobbys: Familie, PC, Fotografie, Geografie, Kochen, 2 Deutsche Schäferhunde

  • Nachricht senden

54

Montag, 21. Januar 2013, 12:39

Filtertüten

. . .nebst Filtertüten. . .
Filtertüten #4, meist Melita, manchmal ein französisches Produkt, ebenfalls #4
erhält man in Rustan's Super Market.

In Liloan hat es ein Deutscher, der via BBB viele deutsche Produkte importiert und
zum Verkauf anbietet. darunter auch Filtertüten, 100 Stk. zu PHP 86.00.

Er verkauft nebst vielen anderen Produkten auch Kaffee. Details per PN.

Gut Kaffee, event. mit Grappa?

*
Signatur von »karo2fel«
Tschüss
karo2fel:hi

A real friend is one who walks in
when the rest of the world walks out.

(W. Winchell 1879-1972)

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

55

Montag, 21. Januar 2013, 12:42

In Puerto Galera ist seit Monaten ein belgischer Vertreter unterwegs, dessen jeweils dritter Satz "90 % Arabica" enthält.
Wie der Kaffee aus Bohnen nachher schmeckt, ist aber sehr primär eine Maschinenfrage, und das kann (bei Batangas-Bohnen aus dem gleichen Laden und dem gleichen Wasser) eine Billigmaschine um Längen schlechter als eine teure.



Nein, es kommt nicht auf die Maschine drauf an, sondern hauptsächlich auf die Rohware Kaffee, eine super Maschine kann aus schlechten Bohnen keinen guten Kaffeemachen, und um aus guten Bohnen einen schlechten Kaffee zu machen braucht man schon eine defekte oder verdreckte Maschine bzw. eine Maschine, die völlig falsch eingestellt ist
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

56

Montag, 21. Januar 2013, 21:34

@carldld

Nalle hat recht was das Rösten angeht und die entstehenden Öle. Wie er liebe ich kaffe, das verbindet uns. Und ich hatte den Vorteil mal in einen Betrieb zu arbeiten der Röstmaschinen herstellt.

Daher mein Kompliment sehr gut erklärt. Die Röster den der Link beschreibt habe ich früher gewartet und gebaut in diversen Gormen (kl. bis gr.)

Karamellisieren geschieht schon in der Maillard-Reaktion, aber das Verkleben verursachen pur die Öle.
Dem Saeco Fachmann solltest du mal empfehlen in das Betriebseigene Röstmuseum zu gehen, seines Rösterlieferanten. Dort wird ihm erklärt warum seine Aussage so nicht haltbar wäre. Obwohl sie nicht grundsätzlich falsch war.

Darum habe ich ja die spezielle Mühle für die öligen Bohnen, weil ich Espresso liebe. :D

Lavazza Espresso bohnen werden nachbehandelt im Werk Torino, um Öle teilweise auszuwaschen / zu lösen, damit diese für die Kegelmahlwerke verträglcher sind. ;) Machen andere Hersteller auch, jeder hat ein etwas anderes Verfahren, das bis dato Umweltschonenste Verfahren hierzu nutzt J.J. Darboven.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

57

Montag, 21. Januar 2013, 22:14

Vielen Dank an alle

@karo2fel: Muss so oder so demnächst nach Cebu. Werde mich dort in Rustan's Departement mal umschauen.

@carldid: Danke für deine Adresse, schau mir diese De Longhi mal an, ich weiss von der Schweiz, dass das gute Maschinen sind. 1700 Pesos per Kilo sind aber ein stolzer Preis. Muss vermutlich an eine BB denken und das Zeugs aus der Schweiz einfliegen lassen.

@sts: Wäre um die Mail Adresse dankbar. Werde diesen spezialisten in Dauin dann mal besuchen.

@lapu-lapu: Eien Filtermaschine kommt für mich nicht in Frage. Ich suche einen Vollautomaten. Danke.


Hoffe, das ich den einen oder anderen mal auf einen guten Kaffe einladen kann.

Gruss
Visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

aipam

Erleuchteter

  • »aipam« ist männlich

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 2. April 2010

Hobbys: Reisen, gutes Essen, Spaß

  • Nachricht senden

58

Montag, 21. Januar 2013, 22:51

Ich trinke meist Nescafe auf den Phils. Das reicht mir. Ich trinke eh nur eine Tasse morgens. Ständiges Kaffeetrinken passt nicht zum Wetter. Trinke lieber Wasser, Cola, Buko Juice und SMB
Signatur von »aipam«
it's more fun in the philippines

  • »karo2fel« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Beruf: Rentner

Hobbys: Familie, PC, Fotografie, Geografie, Kochen, 2 Deutsche Schäferhunde

  • Nachricht senden

59

Montag, 21. Januar 2013, 22:54

Werde mich dort in Rustan's Departement mal umschauen.
NICHT Rustan's Department Store

> > > > > Rustan's Supermarket, 1. Basement

Der Bekannte in Liloan importiert «Mövenpick - Der Himmlische» für PHP 490.00 pro 500 g.

*
Signatur von »karo2fel«
Tschüss
karo2fel:hi

A real friend is one who walks in
when the rest of the world walks out.

(W. Winchell 1879-1972)

visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 22. Januar 2013, 00:19

*[/quote]
Rustan's Department Store in Ceub City (Ayala)

verkauft verschiedene Produkte von europäischen Kaffeemaschinen.

Rustan's Super Market verkauft verschiedene Sorten ungemahlenen Kaffee.


Viel Glück bei der Auswahl.

*

Werde mich dort in Rustan's Departement mal umschauen.
NICHT Rustan's Department Store

> > > > > Rustan's Supermarket, 1. Basement

Der Bekannte in Liloan importiert «Mövenpick - Der Himmlische» für PHP 490.00 pro 500 g.

*


Vielen Dank

Ist schon klar Departement Store für die Maschine und der Supermarkt für die Bohnen.

Gruss
Visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 22. Januar 2013, 01:02

sorry, ein guter Espresso nach einem guten Essen oder auch nur so ist einfach göttlich und schmeckt mir persönlich bei warmen Temperaturen sogar deutlich besser als wenn es kalt ist
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 22. Januar 2013, 01:11

Ein guter Kaffee ist natürlich Geschmacksache. Da hat jeder andere Vorlieben. Mein Kumpel schwört auf Nespresso.....mir schmeckt der nicht besonders.
Ein wichtiger Faktor ist auch das Wasser das muss man halt ausprobieren.

Und was die Öle oder was auch immer angeht ich vertraue da schon den Fachleuten. Der Saeco Mann war nicht der einzige der mir dies erklärt hat und es
steht ja auch so im Internet. BTW: ich habe eine "hochwertige" Maschine :D !

Das warme Klima stört mich auch nicht, im Gegenteil. Es wird ja in den heissen arabischen Ländern sehr viel Kaffee getrunken.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »carldld« (22. Januar 2013, 01:16)


nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 22. Januar 2013, 01:25

diesmal gebe ich dir wieder vollkommen Recht was den Geschmack angeht, mit einer Kleinen Einschränkung, Nespresso hat Mittlerweile ein sehr großes Sortiment entwickelt und es gibt auch eine Gastro-Linie bei der ist der Kaffee nicht mehr in Alutöpfchen ist sondern eine Art Pads, die auch absolut dicht sind und der Kaffee sehr gut geschützt ist. Vorteil ist weniger Müll und immer gleiche Qualität. Wer nicht sehr viel Kaffee trinkt und mit der Qualität zufrieden ist hat hier ein sehr sicherer und technisch wenig anfälliges System. Bei größeren Mengen wird jedes Portionssystem im Verbrauch sehr schnell deutlich teurer als ein Vollautomat mit Kaffeebohnen.

Wasserqualität ist sehr entscheidend, da ich hier keine Erfahrungswerte von den Phil. habe würde mich interessieren wie ihr das dort regelt, Wasser aus der Leitung oder lieber purified water? oder andere Möglichkeiten.

Dann sag doch mal welche Maschine Du hast und wenn Du das mit den öligen kaffeebohnen nicht glauben magst, dann bleib dabei, ich habe schon mehr Kaffeevollautomaten wieder neu aufgbaut als Du wahrscheinlich besessen hast
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

  • »michlbau« ist männlich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 9. April 2007

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 22. Januar 2013, 03:38

Hi,

das wichtigste beim Kaffee: frisch geröstet und frisch gemahlen.
Auch der beste Blue Mountain schmeckt nach ein paar Monaten
in der Verpackung nicht mehr, das kann auch der beste Siebträger
nicht kompensieren.
Auf den Phils gibt es bei mir selbstgeröstet und frisch gemahlen.
Auf dem Markt in Dumagete gibt es ungeröstete Bohnen.
Im Wok auf einem Gasherd mit Geduld und Vorsicht rösten,
dann mit der Hand mahlen...
Selbst Robusta lässt sich so gut trinken- zubereitet in der French Press.

Gruss
michl... zur Zeit auf dem Kaffee-Kontinent (Südameika)
Signatur von »michlbau«
Success is going from failure to failure without a loss of enthusiasm. - Winston Churchill

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 22. Januar 2013, 04:55


Dann sag doch mal welche Maschine Du hast und wenn Du das mit den öligen kaffeebohnen nicht glauben magst, dann bleib dabei, ich habe schon mehr Kaffeevollautomaten wieder neu aufgbaut als Du wahrscheinlich besessen hast
Das ist ja kein Staatsgeheimnis! Ich habe die Saeco Royal Professional, ist jetzt 4 Jahre alt und ich bin sehr zufrieden damit.

Dass Du mehr Kaffeeautomaten wieder aufgebaut als ich besessen habe glaube ich Dir aufs Wort! Hat aber nichts mit dem Kaffee
oder Geschmack selbst zu tun.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 22. Januar 2013, 06:02

super, die Saeco Royal ist genau der gute und bewährte ältere Panzer, die ich "visaya" im anderen Thread grade per PN empfohlen habe, ist eine wirlich zuverlässige und gute, wenn auch etwas laute Maschine, die sich seit vielen Jahren bewährt hat und leider auch verkannt wird - nicht ohne Grund gibt es sie immer noch als Neugerät und auch als Office-Ausführung mit größerer Kapazität. Die Royal hat ein Kegelmahlwerk und sollte nicht mit zu öligen Kaffees gefüttert werden.

Über den Geschmack von verschiedenen Kaffees haben wir zum Glück auch nicht gesprochen, denn der ist individuell und wird es zum Glück auch immer bleiben.

@michlbau, Dein Einwand ist wirklich sehr gut und sehr richtig, umso frischer der Kaffee ist desto besser sein Aroma, das darf man nie vergessen. Selber Rösten und eine French-Press ist eine sehr gute Möglichkeit, das habe ich von Röstern schon öfter gesagt bekommen, dass sie den Kaffee so am besten beurteilen können.
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

67

Dienstag, 22. Januar 2013, 07:06

Zitat

das wichtigste beim Kaffee: frisch geröstet und frisch gemahlen.

Beides aber bitte nicht die ersten 12 Stunden nach dem rösten, ich meine mahlen und geniessen. Der Kaffee braucht die Abkühlphase um die Aromen frei setzen zu könne will man ihn daheim und perfekt machen.
In derIndustrie bleibt leider oft die Zeit nicht da wird künstlich nach geholfen den Effekt schneller zu erzielen ;)
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 22. Januar 2013, 09:55

ist eine wirlich zuverlässige und gute, wenn auch etwas laute Maschine,
Na ja, bei dem allgemeinen Geräuschpegel auf den Philippinen stört mich das nicht :D

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 22. Januar 2013, 20:06

Mein Kaffeequipment wäre gut geeignet für die philippinische Diaspora. Alles rein mechanisch und praktisch "unkaputtbar" (und nicht teuer). Zusammen mit frisch gerösteten Bohnen vom lokalen Kleinröster sind die Resulatate IMHO richtig gut. Auf den Philippinen würde ich wohl auch selber rösten.

2 Generationen Mühlen eines bekannten deutschen Herstellers


Eine Bialetti Brikka. Anders als "normale" Herdkännchen baut die Brikka einen ziehmlich hohen Druck auf (7 Bar, noch nicht ganz espressotauglich, aber fast), hat systembedingt Präinfusion und Temperaturkontrolle - auf deutsch: Der Kaffee wird sehr aromatisch, aber nicht bitter.


Und heraus kommt dann entweder sowas


Oder ein leckerer Cappuccino (Aufschäumen auch rein mechanisch mit einer "Tuttocrema" von Bialetti).

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 22. Januar 2013, 20:25

finde ich auch sehr gut, wer keinen Service für einen Vollautomaten bekommen oder selbst durchführen kann ist hiermit besser bedient. So eine schöne Crema wie auf dem Foto wird bei Vollautomaten ja auch nur durch ein Cremaventil "gefakt".

Vielleicht noch mal genauer erklären wie der Unterschied von einem "normalen" Herdkännchen zu der Bialetti Brikka ist - kann man das auf Fotos darstellen?
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

spizi

Anfänger

  • »spizi« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. März 2006

Beruf: Fahrlehrer

Hobbys: Modellbau

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 22. Januar 2013, 21:06

kaffee

Hallo, ich kaufe den Importierten Kaffee in Bohol beim Renesswiss Gourmet Shop, er ist jetzt an der Alona, aber ich kann auch bestellen, Sie fahren jeden Tag nach Tagbi. Ich habe um die 500 Peso bezahlt wenn ich mich nicht täusche, Qualität für mich gut.

Gruss Spizi
Signatur von »spizi«
spizi

72

Dienstag, 22. Januar 2013, 21:07

@HelgeK

Ein richtiger Genießer! :thumb

Kennst sicher auch das Sprichwort: Coffee and Love are best when they are Hot! :D
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

spizi

Anfänger

  • »spizi« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 25. März 2006

Beruf: Fahrlehrer

Hobbys: Modellbau

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 22. Januar 2013, 21:14

ich kaufe den Kaffee in bohol bei renesswiss gourmet shop, er ist jetzt an der alona, aber man kann dort auch bestellen, sie fahren jeden tag nach tagbi. ich habe um die 500 Peso bezahlt wenn ich mich nicht täusche. qualität für mich gut. gruss spizi
Signatur von »spizi«
spizi

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 22. Januar 2013, 21:50

Coffee and Love are best when they are Hot! :D
;)

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 24. Januar 2013, 11:43

da mich das Thema interessiert habe ich mal im Internet ein wenig gesucht und herausgefunden, das die Vollautomaten im Vergleich zu Deutschland ungefähr doppelt so teuer sind.

Das ist auch leicht zu verstehen, der Markt in den Phil. für solche Geräte dürfte sehr überschaubar sein, zumindest noch. Dazu kommt, dass der deutsche Markt mit diesen Geräten in allen Preisklassen völlig überbestückt ist und wir in Deutschland eh ein sehr niedriges Preisniveau haben.

Überprüfte Gräte:

Saeco Royal in Phil. ca. 60.000 bis 85.000 - gleiches Gerät in Deutschland 500 bis 600 Euro

Delonghi EAM 3500 in den Phil. 47.000 Pesos - gleiches Gerät in Deutschland 299 Euro

es handelt sich in allen Fällen um Neugeräte

in allen Fällen wird es sicher noch etwas Verhandlungsspielraum geben
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

76

Freitag, 25. Januar 2013, 03:41



@carldid: Danke für deine Adresse, schau mir diese De Longhi mal an, ich weiss von der Schweiz, dass das gute Maschinen sind. 1700 Pesos per Kilo sind aber ein stolzer Preis. Muss vermutlich an eine BB denken und das Zeugs aus der Schweiz einfliegen lassen.



Gruss
Visaya
Wenn Du über schicken lassen nachdenkst stelle ich Dir mal einen Link eines Schweizer BB Versenders rein, vielleicht kennst Du den ja schon. Da kann man auch per Airfreight
versenden, ist mit ungefähr 7 CHF pro Kilo nicht zu teuer und ideal für kleinere Sendungen. Mein Neffe hat uns aus der Schweiz ein Paket geschickt, hat einwandfrei geklappt, knapp 3 Wochen door-to-door.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

77

Freitag, 25. Januar 2013, 20:46

Wenn Du über schicken lassen nachdenkst stelle ich Dir mal einen Link eines Schweizer BB Versenders rein


Ja wäre ich dir dankbar. Gehe im Mai in die Schweiz.

gruss
visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

78

Samstag, 26. Januar 2013, 03:41

Wenn Du über schicken lassen nachdenkst stelle ich Dir mal einen Link eines Schweizer BB Versenders rein


Ja wäre ich dir dankbar. Gehe im Mai in die Schweiz.

gruss
visaya
Da kommt der Link:

http://www.philair.ch/


Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Perles

Inventar

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 2 014

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

79

Samstag, 26. Januar 2013, 05:32

Balibayan Box - Schweiz

Hier noch ein weiterer Link:

http://www.pinoyasianstore.ch

Habe aber keine Erfahrungen mit diesem Versender, denn habe bis jetzt meistens mit Philair verschickt. Leider werden dort die versprochenen Zeiten n i e eingehalten und die Kommunikation mit Philair ist mühsam.

Negativ
1. Muss man, wenn man mit Rechnung bezahlt, die Postquittung per FAX an Philair senden - wo gibts denn sowas.
2. Man erhält auf E-mail-Anfragen und SMS keine Antwort
3. Kann man die "Packing List" nur als PDF downloaden, kann daher nicht mit dem Computer ausgefüllt werden, wenn
man nicht über ein entsprechendes PDF-Tool verfügt.
4. Philair hat die Garage um die Boxen zu lagern seit einiger Zeit gekündigt. Anfahrt bei Selbstablieferung am Schaffhauserplatz
ist etwas riskant, man muss auf das Trottoir fahren oder die Box(en) um das Haus rumschleppen.
Man kann die Boxen aber auch in Kloten direkt abliefern bei AKS Kloten, Industriestrasse 14, 8302 Kloten, +41 44 800 33 33


Positiv
Sei kurzer Zeit hat Philair ein Tracking Tool auf der Website, wo man den Standort der Box verifizieren kann. Funktioniert so la la.

Gruss
Peter

visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 27. Januar 2013, 02:09

Wenn Du über schicken lassen nachdenkst stelle ich Dir mal einen Link eines Schweizer BB Versenders rein


Ja wäre ich dir dankbar. Gehe im Mai in die Schweiz.

gruss
visaya
Da kommt der Link:

http://www.philair.ch/


Gruss


Vielen Dank. Das ist die Firma mit der wir schon seit Jahren unsere BB Boxen versenden. Hatten noch nie Probleme. Alle Boxen immer ungeöffnet angekommen.

@Perles
Diese berücksichtigen wir aus persönliche Gründen nicht, deshalb auch keine Erfahrung.

gruss
visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 27. Januar 2013, 02:39



Vielen Dank. Das ist die Firma mit der wir schon seit Jahren unsere BB Boxen versenden. Hatten noch nie Probleme. Alle Boxen immer ungeöffnet angekommen.

@Perles
Diese berücksichtigen wir aus persönliche Gründen nicht, deshalb auch keine Erfahrung.

gruss
visaya
Habe die erst einmal benützt. Mein Neffe schickte uns ein Paket aus der Schweiz.......auch mit Kaffee drin! Das ist dann doch noch billiger als den Kaffee hier in den Philippinen zu kaufen und wir benötigten auch noch andere Dinge.

Kann die negative Kritik von Perles nicht nachvollziehen! Mein Neffe berichtete mir dass alles einwandfrei funktioniert hat. Das Paket wurde bei ihm zu Hause abgeholt (Schweiz), Papiere waren kein Problem und es war auf den Punkt genau
drei Wochen später wie angekündigt bei uns an der Haustür. Wir wurden erst angerufen vom Verteiler hier und dann kam er. Paket war ungeöffnet und unbeschädigt. Ist halt gut wenn man nur kleine Dinge hat und keine BB Box will.

Aber zum eigentlich Thema, ich hatte etwas Bedenken wegen dem Kaffee denn eigentlich ist doch die Einfuhr hier verboten so viel ich weiss oder ist das heute anders?

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

82

Sonntag, 27. Januar 2013, 06:34

Aber zum eigentlich Thema, ich hatte etwas Bedenken wegen dem Kaffee denn eigentlich ist doch die Einfuhr hier verboten so viel ich weiss oder ist das heute anders?

Gruss
Na ja, so wirklich verboten sein kann es ja nicht, denn in den Läden steht ja Importware. Ich kenne die Vorschriften betreffend Zoll etc. aber nicht.

Grundsätzlich ist gerösteter Kaffee ja aber ein Produkt, das frisch am besten schmeckt (ok, nicht ganz frisch, aber ein par Tage nach dem Rösten ist das Optimum erreicht). Bei der typischen Laufzeit einer BB-Box hätte er das Ende seiner besten Zeit (so um die 2 Monate) praktisch schon erreicht, wenn er auf den Philippinen ankommt. Hinzukommt, daß Supermarktware in Europa schon beim Kauf häufig überlagert ist. Ich würde mich daher eher nach guten einheimischen Produkten umsehen oder selbst rösten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HelgeK« (27. Januar 2013, 06:46)


visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 27. Januar 2013, 07:49

Kann die negative Kritik von Perles nicht nachvollziehen! Mein Neffe berichtete mir dass alles einwandfrei funktioniert hat


Geht mir auch so. Wir haben im letzten Jahr 27 BB nach Manila geschickt. Alles Termingerecht. keine Beanstandungen an den Boxen. Werde weiterhin wenn wir wieder BB's schicken müssen mit "Philair" zusammen arbeiten.

Werde mal versuchen etwas über die Kaffe Einfuhr zu erfahren. Sollte es nicht verboten sein, so werde ich ein par Bohnen mitnehmen. :yupi

grusss
visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

84

Sonntag, 27. Januar 2013, 07:54

Coffee Farm in Batangas !

Habe eben zufällig ein Video entdeckt über die barako coffee farm in Batangas . Hat da schon mal jemand was von gehört ?



http://www.philstar.com/video-features/2…m-lipa-batangas



Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 27. Januar 2013, 08:21

Habe eben zufällig ein Video entdeckt über die barako coffee farm in Batangas . Hat da schon mal jemand was von gehört ?



http://www.philstar.com/video-features/2…m-lipa-batangas



Träumer 8-)


Hab hier Kaffee mal eine PN geschickt, ob die auch nach Dumaguete verschicken. Mal warten ob da überhaupt was kommt.

Visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 27. Januar 2013, 12:20

das hört sich sehr interessant an, wenn Du dann mal eine Lieferung erhältst, dann berichte mal darüber wie Du den Kaffee beurteilst, erst einmal nur nach Deinem Geschmack. Als Zweites müßte man herausfinden ob der Kaffee für die von Dir ins Auge gefasste Kaffeemaschine (Kaffeevollautomat) verwendbar ist.

Ich war beruflich viel in Norddeutschland unterwegs und habe schon bei vielen Kleinröstern Kaffee gekauft um ihn im Vollautomaten zu verwenden. Leider war es fast immer so, dass die Kaffees mit kräftiger und dunkler Röstung, die ich geschmacklich vorziehe für einen Kaffeevollautomaten mit Kegelmahlwerk immer zu ölig waren.

Ich hatte zur der Zeit überwiegend eine Jura S9 benutzt, als ich später noch zusätzlich die erste Solis Master Top benutzt habe ging es dann wieder, diese Maschine hat aber ein Scheibenmahlwerk, welches weniger anfällig ist.

Die Röstungen, welche für die Maschine mit Kegelmahlwerk funktionierten haben mich persönlich geschmacklich nie überzeugt - habe zwischendurch auch mit einer Saeco Royal in der Verwandtschaft getestet.
Für die Jura S9 benutze ich jetzt seit längerer Zeit auch eine Industrieröstung " Barrista Typo 700" von einem Händler am Bodensee.
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 27. Januar 2013, 12:57

Ich war beruflich viel in Norddeutschland unterwegs und habe schon bei vielen Kleinröstern Kaffee gekauft um ihn im Vollautomaten zu verwenden. Leider war es fast immer so, dass die Kaffees mit kräftiger und dunkler Röstung, die ich geschmacklich vorziehe für einen Kaffeevollautomaten mit Kegelmahlwerk immer zu ölig waren

Nalle, bei Deinen Ansprüchen an Gestaltungsmöglichkeiten und Qualität gehörst Du IMHO eher in die Zielgruppe für traditionelle Siebträgermaschienen. Eine Vibiemme Domobar oder Bezzera 10 kombiniert mit einer vernünftigen Mühle hat mit "dunklen italienischen Barschlampen" nicht im mindesten Probleme. Die Resulate sind unübertroffen, und die wenigen notwendigen Wartungsarbeiten sind verglichen mit einem Vollautomaten simpel.

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 27. Januar 2013, 13:08

In meinen Träumen hätte ich schon gerne einen Siebträger, aber so eine Maschine ist mir einfach zu teuer zumal es auch noch eine wirklich gute Kaffeemühle braucht. Ein Siebträger braucht je nach Bauart auch eine längere bis lange Aufheizzeit, kenne mich mit den unterschiedlichen Systemen nicht aus. Eine Solis Master Top mit Fehler bekommt man für etwas über 100 Euro - dann aus 3 macht 2 + ein paar Ersatzteile + Arbeit und man hat sehr günstig eine funktionierende Maschine

Dazu kommt leider noch der Platzbedarf und ich vermute der Energiebedarf schon alleine durch zwei Geräte wird auch noch höher als er schon ist. So ein Vollautomat befriedigt auch ein wenig meinen Basteltrieb und ist im täglichen Gebrauch ein akzeptabler Kompromiss.

Wenn ich dann vielleicht mal im Rentenalter bin und es mir leisten kann werde ich mich bestimmt in Richtung Siebträger orientieren, ich trinke eh nur Espresso oder mal einen Cappuccino, dann würde ich aber auch noch selbst rösten wollen.

Eigentlich bin ich nämlich ein Genießer eines frischen und blumigen Darjeelings oder anderen Hochlandtees.
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

Perles

Inventar

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 2 014

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 27. Januar 2013, 14:45

Kritik an Philair

Offenbar war meine Kritik an Philair, wegen nicht eingehaltener Zeiten nicht nur aus der Luft gegriffen, sonst müsste sich die Firma jetzt nicht auf Ihrer Website für die Verspätungen entschuldigen.
In der Zwischenzeit wurde offenbar der Agent in Manila gewechselt. Der Service sollte jetzt also besser sein.

Gruss
Peter

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 27. Januar 2013, 14:49

Offenbar war meine Kritik an Philair, wegen nicht eingehaltener Zeiten nicht nur aus der Luft gegriffen, sonst müsste sich die Firma jetzt nicht auf Ihrer Website für die Verspätungen entschuldigen.
In der Zwischenzeit wurde offenbar der Agent in Manila gewechselt. Der Service sollte jetzt also besser sein.

Gruss
Peter

... zum Thema BB-Boxen gibt's eigene Threads ;) (nicht böse gemeint)

Asingen

Fortgeschrittener

  • »Asingen« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: Angestellter öffentlicher Dienst

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

91

Samstag, 16. Februar 2013, 09:41

Hallo, weiß jemand von Euch ob ich in Ormoc City Kaffeepads für ne Senseo kaufen kann?
Meine Frau hat eine im Real erstanden und nun weiß ich nicht, was wir machen wenn der Vorrat zuende ist.

Danke

Asingen

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

92

Samstag, 16. Februar 2013, 10:03

Hallo, weiß jemand von Euch ob ich in Ormoc City Kaffeepads für ne Senseo kaufen kann?
Meine Frau hat eine im Real erstanden und nun weiß ich nicht, was wir machen wenn der Vorrat zuende ist.
Asingen

Keine Ahnung. Aber google doch mal nach "Ecopad" oder "Coffeeduck". Gibt's in der Bucht oder in Amazonien. Dann noch eine einfache, aber unverwüstliche und gute Mühle dazu, z.B. "Hario Skerton". Frisch schmeckt's viel besser!

93

Samstag, 16. Februar 2013, 11:20

Dank SuFu kam ich zu Asterixs Beitrag aus dem Januar 2010, mit diesem Lnk
http://www.ebay.ph/sch/i.html?LH_AvailTo…_arr%3D1&_rdc=1
Die Filtereinsätze funktionieren gut ;)
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



Asingen

Fortgeschrittener

  • »Asingen« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 18. August 2007

Beruf: Angestellter öffentlicher Dienst

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

94

Samstag, 16. Februar 2013, 19:56

Danke für die Infos.

Asingen

Islaorca

Meister

  • »Islaorca« ist männlich

Beiträge: 660

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Beruf: Rentner

Hobbys: Gutes Essen, guter Wein und faulenzen

  • Nachricht senden

95

Samstag, 16. Februar 2013, 20:13

Ich habe auch mal 2 Senseo´s in D erworben. Da war immer ein manueller PAD für normalen Kaffee dabei. Klappt hervorragend und schmeckt mit guten Kaffee sehr gut.

Woschl60

Schüler

  • »Woschl60« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 24. März 2010

Über mich: Seit April 2004 mit einer Filipina verheiratet.

Hobbys: Scuba diving, Musik, Computer

  • Nachricht senden

96

Sonntag, 17. Februar 2013, 11:57

Obwohl einige BMs den guten Nestlekaffee (auch als Pulverdreck bekannt) sehr schaetzen, die Schweitzer muessen ja auch was verdienen, haben wir doch ein Kaffeeproblem auf den Philippinen.

Das Land ist einer der wenigen Staaten, die tatsaechlich US Kaffee importieren (Ich sah Folgers...). Das sagt schon einiges.

Ich habe 'native' Kaffee in Kalinga, Bontoc, und in Gensan (aus Isulan) gefunden. Native im Sinne fast unmittelbar vom Produzenten. Also Plastikbeutel und bestenfalls noch ein Etikett.
Das Material ist recht frisch, aber eben fast ausschliesslich Robusta mit ein paar Kruemmeln Arabica. Also Gift fuer die Pumpe und den Magen (wegen der braunen Roestung).
Das ist ein längst überholtes Märchen! Um Dein Herz oder Magen mit Kaffee zu schädigen, müßtest mehrere Liter täglich davon Trinken. Damit mein ich natürlich Bohnenkaffee, denn Nestle ect ist KEIN Kaffee.


In Davao wird nun Davao Kaffee produziert. Eigentlich schon eine richtige Marke. Es gibt Mischungen aber auch 100% reinen Arabica Kaffee. 140 Peso das Pfund (500 gr). Das ist sehr billig, aber die Qualitaet ist nicht so toll. Davao Kaffee gibt's in der Region in allen Malls und auch am Flughafen.

Wir hatten schon einmal den Monk's Brew aus Bukidnon besprochen. Das Zeug ist leider auch gemischt.

Im Moment ueberlebe ich mit 'Siete Barako' Gold Label 500gr 285 Peso reiner Arabica, schwarze Roestung. Eigentlich ganz gut. Die Bohnen kommen wohl aus Batangas. Sieht sehr nach einem echten einheimischen Produkt aus. Hat jemand mehr Infos?

Nun dacht ich mir, sei mal ganz schlau und auf zum Mall und in die Kaffeeshops (ist ja schliesslich auch Sonntag...). Auf diese Weise konnte ich mir die herausgeputzte Damenwelt beim Windowshopping und, viel wichtiger, die Kaffee-Bohnen ansehen.

Einer dieser teuren Laeden benutzte eine Mischung 60% Arabica, der Rest Robusta. Pure Abzocke bei deren Preise.

Ein anderer, ebenfalls sehr teuer, hatte sogar die Bohnen im Verkauf, aehnlich wie bei Starbucks, die bringen ja auch ihren Dreck an die Leute. Nur diese Bohnen waren SEHR gut. Schon geroestet etc. Sie kommen aus Benguet. Also dort gibt's dann schon 1a Qualitaeten. Leider kosten diese dann in Mindanao 550 Peso pro Pfund. Das wuerde dann im Falle von Sucht zu teuer.

Anders als z.B. in Thailand bekommt man die lokalen Kaffeesorten meist nur gemahlen, sehen wird mal von der Moenchs-Pantscherei ab, und dann nur an wenigen Orten.

Wer hat denn noch mehr Infos? Mein Magen wird's danken.

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 769

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

97

Sonntag, 17. Februar 2013, 21:50

Eine kurze Anmerkung: Ob die Magenprobleme bekommst oder nicht, hat nichts damit zu tun, ob Du Arabica oder Robusta zu Dir nimmst. Sondern mit der Röstung (besser langsam und schonend in der Trommel) und der Brühmethode. Fachgerechte Espressozubereitungen mit nicht mehr als 92 oder 93 Grad Brühtemperatur enthalten nur wenig Bitterstoffe und sind entsprechend schonend. Robusta ist nicht "besser" oder "schlechter" als Arabica, sondern einfach nur anders - reine Geschmackssache! (darüberhinaus gibt es in beiden Kategorien x Untersorten).

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« wird heute 56 Jahre alt
  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

98

Samstag, 12. Oktober 2013, 11:02

Arabica auf den Philippinen

Hallo an alle Kaffee-Freunde,

durch Zufall habe ich einen sehr interessanten Bericht/Video von "Market to Master" Episode 11 gesehen.

Dort geht es um diesen Kaffee: http://hineleban.org/ und der ganze Clip ist auf Youtube zu finden:

http://www.youtube.com/watch?v=-cy0fnExRhU



"Market to Master" gehört aber mehr zu Essen und nicht nur Kaffee
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

Beiträge: 471

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 26. März 2014, 16:20

Nachdem der gute Gensankaffee im thread "Made in Philippines" so viel Interesse gefunde hat, habe ich hier fuer die Gemeinde der Suechtigen kurz die Preise aus dem Fairtradeshop Gensan (auch Pasalubongcenter genannt) am East Roxas Blvd. (Oval direkt neben Popsie's Diner) zusammengestellt.

70 gr Civet -Kaffee 600 Peso
200 gr gemischt Robusta/Arabica 160 Peso
450 gr Robusta 170 Peso
100 gr Robusta 50 Peso
450 gr Arabica 360 Peso (Matutum Brew)

Der Arabica Kaffee kostet also nicht mehr als die Mischung. Leider, wie gesagt, nur auf Bestellung ,die wird allerdings prompt erledigt.

Es gibt auch noch eine Webseite: http://www.botecentral.net/greentropics/#


Dies bezieht sich auch auf Matutumkaffee, aber eine andere Marke. http://mtmatutumcoffee.com/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Inselmensch« (26. März 2014, 16:38)


carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 793

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 27. März 2014, 01:18

Falls jemand an italienischen Bohnen interessiert ist? Ich kaufe immer Lavazza oder Segafredo. Habe am Anfang in Cebu 1700 Peso fürs Kilo bezahlt bis ich das bei Sulit gewfunden habe:

http://www.olx.ph/index.php/view+classif…,Position,1-3,3

da kostet das Kilo 1000 Peso. Ist ein Portugiese, der verschickt auch.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!