Sie sind nicht angemeldet.

german

Fortgeschrittener

  • »german« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 19. August 2007

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Februar 2011, 07:19

Handflaechenfisch

Auf Nachfrage/Interesse zu diesem wohlschmeckenden Fisch stelle ich noch einige Fotos ein. Dieses Exemplar landete in der Pfanne in Zamboanga del Norte. Der Fisch unterscheidet sich jedoch von der Gensan Variante.

In einem 2. Beitrag kommen dann mehr von den Gensan Zwillingen. Einer ist ja noch der, der andere Zwilling was vorzueglich!
»german« hat folgende Dateien angehängt:
  • mini-P2690658.JPG (69,31 kB - 54 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2012, 15:37)
  • mini-P2690659.JPG (95,19 kB - 53 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2012, 15:36)
  • mini-P2690661.JPG (84,68 kB - 48 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2012, 15:36)
  • mini-P2690668.JPG (97,2 kB - 47 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2012, 15:36)
  • mini-P2690670.JPG (108,64 kB - 47 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2012, 15:37)

german

Fortgeschrittener

  • »german« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 19. August 2007

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. Februar 2011, 08:43

Korrektur

Habe mir gerade noch einmal das 2. Gensanexemplar angesehen. Ist identisch....

Tommy hat mir eine PM geschickt, das Vieh heisst Indian Halibut, ist also ein Heilbutt.

3

Samstag, 12. Februar 2011, 10:32

@

hier eine gute webseite mit den namen der fische auf tagalog

http://www.stuartxchange.org/FishNames.html

tommy

german

Fortgeschrittener

  • »german« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 19. August 2007

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Februar 2011, 07:51

Fische

@ tommy
Wie war denn nun Dein Exemplar? Alles gut durch die Pfannen bekommen?



Falls jemand mit Manta erfahren hat, nicht die von Opel natuerlich.... Ich sehe hier im Markt manchmal diese Rochen, kleine Exemplare. Anscheinend auch Beifang. Hat die schon jemand probiert? Wenn ja, wie habt ihr die zubereitet.

5

Sonntag, 13. Februar 2011, 09:03

@ german

also der fisch hat sehr gut geschmeckt . sehr feines zartes fleisch und ueberhaupt keine graeten :yupi

wie uns gesagt wurde in den malls sind die nicht immer zu kriegen darum werde ich naeschtes mal ein paar mehr mitnehmen und einfrieren .

nochmals danke fuer den tip :D

tommy

germankalli

Schüler

  • »germankalli« ist männlich

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 13. April 2009

Beruf: Fachinformatiker /Systemintegration

Hobbys: IT,Reisen,Schwimmen

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Februar 2011, 16:35

Rezepte....nicht nur für Fisch

Hallo zusammen

Also wenn Ihr mal nach Rezepten sucht.....nicht nur Fisch.....
Es gibt eine Internet Seite auf der sich Filipina austauschen übers kochen und Rezepte usw.....

Es sind also Filipina die in Europa,Kanada,USA und natürlich auf den Philippinen leben.....
Jede schreibt ihre Lieblingsrezepte da rein und lädt Sie hoch......
Die ganze Seite ist in englisch aber das dürfte ja wohl kein Problem sein.......

Der grosse Vorteil ist meiner Meinung nach die Vielfalt der Rezepte....also aus vielen Ländern
und viele Rezepte die sonst nirgends in einem Rezeptbuch stehen
Also so art Omas Rezeptsammlung von den Philippinen und auch da wieder von überall quer über die Inseln.

Soviel ich weiss sind da schon über 200 Filipinas aktiv und ich weiss nich wieviel Rezepte aber einigermaßen gut in Rubriken gegliedert.

Einfach mal schauen ob sich was passendes findet.......das ganze übrigens kostelos......immerhin......

Hier die URL : Http://www.recipes.german-filipina.de

Viel Spaß damit und guten Hunger

7

Mittwoch, 16. Februar 2011, 11:26

@ german

also rochen oder besser gesagt "ail de raie" habe ich schon gegessen . soweit ich weiss werden nur die fluegelenden zun essen verwendet . diese werden in einer buttersauce mit viel zitrone zubereitet . das fleisch ist sehr zart und es sind keine graeten im fleisch nur so ein laengeres stueck knorpel von dem man das fleisch abzieht .

ein rezept habe ich nicht . ?( . ich bin auch kein guter koch aber ein umso guter esser :Rolf

ich habe allerdings gelesen dass diese fische auch vom aussterben bedroht sind und man darauf besser verzichten sollte . wenn man sich diesen grossen fisch anschaut und nur die fluegelenden werden zum essen verwendet ......und der rest ist abfall . :confused


tommy

8

Donnerstag, 17. Februar 2011, 02:47

Rochen gibt es hier in Singapur als BBQ-Stingray in vielen Hawker-Centern. Mit einer Chili-Paste beschmiert gegrillt und zum
Essen mit ein wenig Calamansi betraeufelt ein echter Hochgenuss.

Abe rnur, wenn der Rochen auch frisch war. Sonst schmeckt es schnell etwas muffig.

Da wird aber in der Regel wohl gewoehnlicher Stachelrochen auf den Rost geschmissen und keine "Endstuecke" von echten Mantas.

P.S.: Stingray-Stuecke gibt es hier in jedem Supermarkt zu kaufen.
Signatur von »BartSimpson1976«
Erweitere Dein Allgemeinwissen und suche nach Entsprechungen in den Weiten des Internets:
Unfehlbarkeit
Milgram-Experiment
Despotismus

german

Fortgeschrittener

  • »german« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 19. August 2007

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Februar 2011, 11:41

Rochen

Habe auf dem Markt mal der Fischlady nachgefragt. Die Antwort auf meine Rezeptanfrage war die philippinischste aller Antworten....

Adobo.....

Fotos von den bearbeiteten Rochen?

Die Dinger hier sind relativ klein. Stachel bereits entfernt, also keine Gefahr mehr fuer streunende Ehemaenner....

Anscheinend kann die Rochen nicht wie einen Heilbutt filetieren. Das waere eigentlich naheliegend von der Koerperform her gesehen.

  • »Crazybatfish« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. September 2010

Über mich: Save the world. It´s the only planet with beer!

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Februar 2011, 12:18

Sagt mal, geht´s denn noch?

Was kommt als nächstes: Haifischflossensuppe und Walhaisteak?!?

Natürlich ist das eine stark bedrohte Tierart, und wer einmal einen Manta erleben durfte, würde eine solche Frage sicher nicht stellen.
Aber vielleicht besorgt Ihr euch noch Hoden vom Schneeleoparden, soll gut für die Potenz sein.

Ich fasse es nicht...sorry. :blöd
@ tommy
Wie war denn nun Dein Exemplar? Alles gut durch die Pfannen bekommen?



Falls jemand mit Manta erfahren hat, nicht die von Opel natuerlich.... Ich sehe hier im Markt manchmal diese Rochen, kleine Exemplare. Anscheinend auch Beifang. Hat die schon jemand probiert? Wenn ja, wie habt ihr die zubereitet.
Signatur von »Crazybatfish«
Save the earth.
it´s the only planet with beer.

11

Freitag, 18. Februar 2011, 14:24

Stingray

So sieht ein richtiger BBQ Stingray aus! Lecker!

@Crazybatfish

Hier will doch keiner Mantas braten. Vom Grill kommen ganz ordinaere Stachelrochen!
»BartSimpson1976« hat folgende Datei angehängt:
  • stingray.jpg (12,86 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2012, 15:37)
Signatur von »BartSimpson1976«
Erweitere Dein Allgemeinwissen und suche nach Entsprechungen in den Weiten des Internets:
Unfehlbarkeit
Milgram-Experiment
Despotismus

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »BartSimpson1976« (18. Februar 2011, 14:33)


  • »Crazybatfish« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 1. September 2010

Über mich: Save the world. It´s the only planet with beer!

Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Februar 2011, 16:49

Mantaflossen

@BartSimpson1976: ja, da kann ich mit leben.
Nur war eindeutig danach gefragt worden, wie wohl Mantas schmecken, und wenn ich dann was von Flossenspitzen in Buttersauce lese, wird mir ganz anders. :confused
Signatur von »Crazybatfish«
Save the earth.
it´s the only planet with beer.