Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 25. Oktober 2014, 03:35

Guter Kaffee auf den Philippinen?

Hallo,

da das Old Manila (Chateau Europe) in Paranaque, B.F. nun abgerissen wurde, suche ich eine neue Quelle wo ich mir meinen Jacobs Kaffee "Krönung" kaufen kann.
Falls jemand eine Adresse oder Telefonnummer hat, wo ich hier in Manila den Kaffee und auch evtl. andere schöne Sachen aus Deutschland kaufen kann, bitte hier Posten.

Danke
Asterix der Jacobs-Fan! =)
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

  • »pinoyviking« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 12. August 2008

Beruf: Rentner in der Eingewöhnungsphase

Hobbys: Relaxen

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Oktober 2014, 10:09

*

Moin,

ich denke unter folgender Adresse ist ein Geschäft, in dem deutsche Waren, wohl auch auf Bestellung, gekauft werden können:

8467 Nasson Mercantile Bldg.
West Service Road KM14 Brgy.
Sun Valley, 1700 Paranaque


*
Signatur von »pinoyviking«
*
Kluge haben den Vorteil, sich dumm stellen zu können. Andersrum ist's schon schwieriger.
*
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwende ich in der Regel die männliche Schreibweise.
Ich weise allerdings an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, daß sowohl die männliche wie auch die weibliche Anrede in meinen Beiträgen gemeint ist.

3

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:02

wo ich hier in Manila den Kaffee

Nur mal ein Vorschlag , bei uns in Cebu habe ich mal ne Zeitlang , Jacobs Kaffee beim French Baker kaufen können , ob es den in Manila
da auch gibt , weiß ich natürlich nicht . Aber falls du mal an einem vorbei läufst , einfach mal fragen . In SM s gibt es meist Frenchbakers .

Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

4

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:21

*

Moin,

ich denke unter folgender Adresse ist ein Geschäft, in dem deutsche Waren, wohl auch auf Bestellung, gekauft werden können:

8467 Nasson Mercantile Bldg.
West Service Road KM14 Brgy.
Sun Valley, 1700 Paranaque


*

wo ich hier in Manila den Kaffee

Nur mal ein Vorschlag , bei uns in Cebu habe ich mal ne Zeitlang , Jacobs Kaffee beim French Baker kaufen können , ob es den in Manila
da auch gibt , weiß ich natürlich nicht . Aber falls du mal an einem vorbei läufst , einfach mal fragen . In SM s gibt es meist Frenchbakers .

Träumer 8-)


Ja, French Baker gibt es in der SM Southmall in Las Pinas, aber ob die Jacobs haben, da werde ich auch mal schauen. :thumb
Signatur von »Pancho«
KEIN GRUND ZU BLEIBEN, IST EIN GUTER GRUND ZU GEHEN

Wol23

Profi

  • »Wol23« ist männlich

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 30. März 2011

Beruf: Rentner (ehemals im Öffentl. Dienst)

Hobbys: Philosophieren

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:22

Asterix: unter 'german sausages kann man z.B. Dallmeyer Kaffee bestellen

Hallo Asterix,

ich sah unlängst unter: http://german-sausages-philippines.com ...dass man da 'Dallmeyer' Kaffee bestellen kann. Vielleicht mundet der ja auch.

Eventuell auch mal unter werdenberg.com oder 'lukullus' nachsehen. Ich werde das nächste mal, wenn ich mal wieder meine 'geliebte
Salami mit frischen Brot' in einem Säntis (vgl. oben Werdenberg) Laden bin ich bzw. habe ich heute schon eine größere Fuhre gekauft (Läden sind in Timog Ave, gegnüber des Rockwell Centers Makati u.a.). Das nächste mal wenn ich bei Säntis bin, werde ich mal nachsehen (Internet 'werdenberger# ist nicht so gut dokumentiert), ob die vor Ort auch Jakobs Kaffee haben- bin fast sicher, dass ich so etwas (oder ähnliche Marke) schon dort gesehen habe.

Wol23

6

Samstag, 25. Oktober 2014, 12:31

8467 Nasson Mercantile Bldg.
West Service Road KM14 Brgy.
Sun Valley, 1700 Paranaque


Das hört sich nach Eurofood an :D
Signatur von »Schokoprinz«
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Berni 2

Erleuchteter

Beiträge: 1 577

Registrierungsdatum: 19. Januar 2011

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Oktober 2014, 17:07

Ich habe beim French Baker schon oefters Tchibo Kaffee gekauft, Jacobs habe ich dort noch nicht gesehen. Der Inhaber vom French Baker ist ein Chinese.

sanukk

Erleuchteter

  • »sanukk« ist männlich

Beiträge: 1 703

Registrierungsdatum: 21. August 2010

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 26. Oktober 2014, 02:11

.....da das Old Manila (Chateau Europe) in Paranaque, B.F. nun abgerissen wurde, suche ich eine neue Quelle wo ich mir meinen Jacobs Kaffee "Krönung" kaufen kann.
Asterix der Jacobs-Fan! =)
Jacobs Krönung ist in D neben Melitta und Hausmarke von ALDI der billigste. Wenn ich noch KG "frei" hätte, würde ich Dir 5 KG zu 2,99 € mitbringen. Wenn.....
Dein Kaffee muss dem Nutella, Schokolade und Kosmetika weichen..... :D

In D ist der Pulverkaffee eine auslaufende Nummer. Nur noch Omas lieben Jacobs Krönung.

Jeder etwas "jüngere" Haushalt besitzt inzwischen eine Saeco_Kaffeemaschine, die Tasse für Tasse frisch mahlt und aufbrüht, Milchschaum bei Bedarf dazu gibt und auch heisses Wasser für Tee bereit stellt.

Die Umweltfrevler nehmen billigen Nespresso Kapsel Maschinen, die schon eine ähnliche Qualität, Tasse für Tasse liefern, aber über die Kapseln 10x so teuer sind.

Wie bei Drucker-Herstellern: Den Drucker bekommst Du fast geschenkt, die Patronen kosten dann 40,00 € pro Füllung.......

sanukk

Erleuchteter

  • »sanukk« ist männlich

Beiträge: 1 703

Registrierungsdatum: 21. August 2010

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Oktober 2014, 02:18

Ich habe beim French Baker schon oefters Tchibo Kaffee gekauft, Jacobs habe ich dort noch nicht gesehen. Der Inhaber vom French Baker ist ein Chinese.

Geil: Der deutsche Expat-Rentner kauft beim French Baker, der ein Chinese ist, in den Philippinen deutschen Tchibo Kaffee. Wenn das nicht multi-kulti ist.......
Fehlt nur noch ein Philippino in der Kette. Der könnte ggf. als Auslieferungsfahrer fungieren?

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Oktober 2014, 03:24

kaffee

Kaffee ist immer gut,Jacobs Krönung immer aus Deutschland zu schicken lassen.
Manila weiß ich nicht wo ,aber in Cebu SMS für Ausländer (mit 700 Peso eintritt im Jahr ) gibt es viele sorten an Kaffee auch andere Produkte. :yupi

Hi sanukk,Jabcobs Krönung Kaffee ist nicht billig Kaffee,500g 5,69 Euro ;)

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 770

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Oktober 2014, 05:46

Kaffee ist immer gut,Jacobs Krönung immer aus Deutschland zu schicken lassen.
Manila weiß ich nicht wo ,aber in Cebu SMS für Ausländer (mit 700 Peso eintritt im Jahr ) gibt es viele sorten an Kaffee auch andere Produkte. :yupi

Hi sanukk,Jabcobs Krönung Kaffee ist nicht billig Kaffee,500g 5,69 Euro ;)

Meinst Du S & R? Die haben zwar Kaffee aber keinen deutschen. S & R gibt es auch in Manila.

@all: Lukullus hat Eduscho, 500gr 405 Peso.
So viel ich weiss hat French Baker keinen Tchibo mehr, früher gab es den. Ob er andere Sorten hat weiss ich nicht.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Oktober 2014, 08:12

hi

Hallo carldld
ja,genau den Laden in Mandaue City S&B.
Kaffee gibt es da,ist aber schon ein Jahr her.(wohl nicht immer in Angebot ,genau wie Sauerkraut)
Wir fahren immer 2 mal in Jahr dort Einkaufen,wegen großabpakungen.
Guter Laden für Ausländer :yupi

13

Sonntag, 26. Oktober 2014, 09:02

West Service Road KM14 Brgy.
Sun Valley, 1700 Paranaque
Jau ich denke den werde ich mal auskundschaften.
Deutscher Kaffee sollte es auf alle Fälle sein, vorzugsweise eben Jacobs Krönung, wenn es dann Tschibo oder Dallmayr ist,..... auch gut.

Und Dank an Sanukk, ... nur lass wegen meinem Kaffe bloss nicht die Nutella oder Schokolade weg, das gibt an anderer Stelle bestimmt ärger?
Wobei Nutella gibt es hier auch in fast jedem Supermarkt, ist dann halt Made in Australia!
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

  • »pinoyviking« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 12. August 2008

Beruf: Rentner in der Eingewöhnungsphase

Hobbys: Relaxen

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Oktober 2014, 14:31

8467 Nasson Mercantile Bldg.
West Service Road KM14 Brgy.
Sun Valley, 1700 Paranaque


Das hört sich nach Eurofood an :D



*


Richtig, das ist EuroFood. Und hier die Telefonnummer: Mobile: +63 917-5043116


*
Signatur von »pinoyviking«
*
Kluge haben den Vorteil, sich dumm stellen zu können. Andersrum ist's schon schwieriger.
*
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwende ich in der Regel die männliche Schreibweise.
Ich weise allerdings an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, daß sowohl die männliche wie auch die weibliche Anrede in meinen Beiträgen gemeint ist.

15

Donnerstag, 6. November 2014, 22:49

Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

XYZCatmon

Fortgeschrittener

  • »XYZCatmon« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. November 2014, 05:06

Es war schon immer etwas teuerer einen besonderen Geschmack zu haben! Der Kaffee/Capucino/Espresso von Nespresso Kaffeemaschinen ist fuer mich einmalig und unschlagbar.

Vic

Profi

  • »Vic« ist männlich

Beiträge: 446

Registrierungsdatum: 9. August 2007

Beruf: Freischaffender Nichstuer !

Hobbys: Golf, Tennis, Boot, MEINE FRAU !!!

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. November 2014, 05:23

Dem Beitrag von Asterix ist fast nichts hinzuzufügen.
Super-Marketing-Idee der Industrie :floet - aber jeder kann sein Geld "verpulvern" wie er will.

Gruss aus Davao
Vic

18

Freitag, 7. November 2014, 05:36

Es war schon immer etwas teuerer einen besonderen Geschmack zu haben! Der Kaffee/Capucino/Espresso von Nespresso Kaffeemaschinen ist fuer mich einmalig und unschlagbar.


Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden. ;)

Für mich ist der beste Kaffee der, den ich am frühen morgen selber in meiner Kaffeemühle von Hand mahle, mmmhhhh schon der gute duft und anschliessend aufbrühe.
So beginnt für mich ein guter Tag.
Wenn es mal schnell gehen soll, brühe ich mir halt die Jacobs Krönnung.
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

19

Freitag, 7. November 2014, 05:54

So beginnt für mich ein guter Tag.

Mein morgendlicher Kaffee ist natürlich auch ein Grund für mich aufzustehen . Allerdings mahle ich den nicht selber , dennoch kann ich dieses Geruchsgefühl
gut nachvollziehen . Ich trinke seit langem den Bellaroom Gold Arabica von Lidl , da kommen 12 Pakete in die BBB und so reicht das für 1 Jahr . Und der ist nicht
so teuer . Ein Stück Heimat , in der Ferne sozusagen ? :473

Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

  • »pinoyviking« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 12. August 2008

Beruf: Rentner in der Eingewöhnungsphase

Hobbys: Relaxen

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. November 2014, 11:32

Für mich ist der beste Kaffee der, den ich am frühen morgen selber in meiner Kaffeemühle von Hand mahle, mmmhhhh schon der gute duft und anschliessend aufbrühe.
So beginnt für mich ein guter Tag.


*


Ich bin zwar am Morgen Teetrinker, aber zum Nachmittag eine schöne Tasse Kaffee, vielleicht noch mit einem frisch gebackenem Stück Kuchen, was will man mehr?


*
Signatur von »pinoyviking«
*
Kluge haben den Vorteil, sich dumm stellen zu können. Andersrum ist's schon schwieriger.
*
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwende ich in der Regel die männliche Schreibweise.
Ich weise allerdings an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, daß sowohl die männliche wie auch die weibliche Anrede in meinen Beiträgen gemeint ist.

  • »michlbau« ist männlich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 9. April 2007

  • Nachricht senden

21

Freitag, 7. November 2014, 13:51

Auf den Philippinen wird Kaffee angebaut. Mit etwas Mühe und Geduld sollte dieser auch finden lassen. Geröstet oder ungeröstet. Überraschend viele Philippinos wissen übrigens durchaus Rohkaffee zu rösten ! Frisch gerösteter Kaffee, frisch gemahlen in einer Mühle mit Kegel- oder Scheibenmahlwerk in einer French Press gebrüht - und dem Kaffeegenuss steht nichts mehr Wege. Um längen besser als Jacobs, Nestlé oder sonstiger Supermarkt Kaffee.

War für mich immer schwer verständlich, warum in einem Kaffee produzierendem Land vornehmlich der teurere, lösliche Nescafé getrunken wird.
Signatur von »michlbau«
Success is going from failure to failure without a loss of enthusiasm. - Winston Churchill

phil-wulf

Meister

  • »phil-wulf« ist männlich

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Hobbys: Paragliding, Tauchen, Motorradfahren

  • Nachricht senden

22

Freitag, 7. November 2014, 14:43

Auf den Philippinen wird Kaffee angebaut. Mit etwas Mühe und Geduld sollte dieser auch finden lassen.
Gibts in Batangas und auch in den Orten davor auf allen Märkten. Kann man in Bohnen oder gemahlen kaufen.

Berni 2

Erleuchteter

Beiträge: 1 577

Registrierungsdatum: 19. Januar 2011

  • Nachricht senden

23

Freitag, 7. November 2014, 16:39

Für mich ist der beste Kaffee der, den ich am frühen morgen selber in meiner Kaffeemühle von Hand mahle, mmmhhhh schon der gute duft und anschliessend aufbrühe.
So beginnt für mich ein guter Tag.


*


Ich bin zwar am Morgen Teetrinker, aber zum Nachmittag eine schöne Tasse Kaffee, vielleicht noch mit einem frisch gebackenem Stück Kuchen, was will man mehr?


*


Genau wie ich, ich trinke zum Fruehstueck Tee und Abends gegen 21 Uhr eine schoene Tasse Kaffee mit einem Stueck Kuchen. Ich habe frueher immer Tchibo getrunken, nach langem suchen habe ich jetzt einen phil. Kaffee gefunden, der Name Barako kommt glaube ich von Batangas, ein hervorragender Kaffee.

  • »01makati« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 23. August 2007

  • Nachricht senden

24

Freitag, 7. November 2014, 17:43

Auch in den Mountain Provinces von Luzon wird Kaffee angebaut. In Baguio im Kloster von Good Shepherd kann ausserdem "der teuerste Kaffe der Welt", der durch eine Zibet-Katze gewandert ist probieren. Ist an sich gar nicht so teuer, ein Becher kostete im Sommer 100,- Peso gegenüber einem Becher normalem einheimischen Kaffee von 25,-- Peso. Schmeckt nicht schlecht, aber ob der Preis für regelmäßige Kaffeetrinker berechtigt ist, muss jeder selbst entscheiden, ich glaube nicht. Ansonsten gibt es normalen philippinischen Kaffee in Manila in allen größeren Supermärkten, als Bohne oder (grob) gemahlen.

25

Freitag, 7. November 2014, 22:43

Auch in den Mountain Provinces von Luzon wird Kaffee angebaut. In Baguio im Kloster von Good Shepherd kann ausserdem "der teuerste Kaffe der Welt", der durch eine Zibet-Katze gewandert ist probieren. Ist an sich gar nicht so teuer, ein Becher kostete im Sommer 100,- Peso gegenüber einem Becher normalem einheimischen Kaffee von 25,-- Peso. Schmeckt nicht schlecht, aber ob der Preis für regelmäßige Kaffeetrinker berechtigt ist, muss jeder selbst entscheiden, ich glaube nicht. Ansonsten gibt es normalen philippinischen Kaffee in Manila in allen größeren Supermärkten, als Bohne oder (grob) gemahlen.


Wir kaufen hier in Nueva Ecija auch den Benguet Kaffee, in einfachen unbeschrifteten Plastikbeutel verpackt, bereits mittelgrob gemahlen, ungefähr 250gr. für um 80 Pesos.
Er schmeckt hervorragend, nicht zu bitter, kräftiger Geschmack, duftet wunderbar natürlich und unverfälscht, eine feine Bohne.
Signatur von »Lionhead«
Liebe Grüße

Lionhead

XYZCatmon

Fortgeschrittener

  • »XYZCatmon« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

  • Nachricht senden

26

Samstag, 8. November 2014, 07:25

Der Kaffee "verduftet"

Ein Problem ist, wie unabhaengige und neutrale "Kaffee-Experten" bei allen Kaffeesorten/Kaffeebohnen aus der Tuete/Verpackung festgestellt haben, dass der Geschmack/Aroma bereits nach 1-2 Tagen nach dem oeffnen bereits grosse Einbussen erleidet, was bei den Kaffeekapseln ausgeschlossen ist.

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 972

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

27

Samstag, 8. November 2014, 08:09

Kaffee aus der Kordillera

*
Kaffee kaufen wir meistens in Bgauio auf dem Markt, wobei SM Baguio auch eine gute Auswahl hat.

In Sagada natürlich bei jeder Rundreise erst mal einen frischen Kaffee im Banas, ist ja klar.

Es gab hier im Forum kürzlich einen tollen Kaffee-Thread...
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

trivial

Inventar

  • »trivial« ist männlich

Beiträge: 2 521

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2006

  • Nachricht senden

28

Samstag, 8. November 2014, 14:27

Auf den Philippinen wird Kaffee angebaut. Mit etwas Mühe und Geduld sollte dieser auch finden lassen. Geröstet oder ungeröstet. Überraschend viele Philippinos wissen übrigens durchaus Rohkaffee zu rösten ! Frisch gerösteter Kaffee, frisch gemahlen in einer Mühle mit Kegel- oder Scheibenmahlwerk in einer French Press gebrüht - und dem Kaffeegenuss steht nichts mehr Wege. Um längen besser als Jacobs, Nestlé oder sonstiger Supermarkt Kaffee.

War für mich immer schwer verständlich, warum in einem Kaffee produzierendem Land vornehmlich der teurere, lösliche Nescafé getrunken wird.
Ich habe leider noch keinen philippinischen Kaffee gefunden, der mir schmeckt. Und ich habe schon viele gekostet. Ich gehe davon aus, dass es möglich wäre, hier hochwertigen Kaffee zu produzieren. Aber irgendwo bei Anbau, Lagerung oder Röstung machen die Leute hier etwas falsch.

Darum leiste ich mir jetzt Boncafe Colombia für 1700 Pesos pro kg. Ist teuer, preislich aber verkraftbar. In Österreich trinke ich entweder den Caruso von Alt Wien (kleine Rösterei in Wien, Link) für 21,80€ pro kg oder den Pueblo (Hochlandkaffee auf Guatemala) aus dem Weltladen für 16 € pro kg.

Wenn mir irgendwer einen philippischen Kaffee empfehlen kann, der geschmacklich bei lateinamerikanischem Hochlandkaffee anzusiedeln ist, bin ich dabei :hi

PS: Wer meint, das wäre alles zu teuer, für den habe ich eine kleine Berechnung:
Nehmen wir den Boncafe für 1700 pro kg und Nestle Milch für 82 Pesos pro Liter. Für eine Tasse Kaffee nehmen wir einen doppelten Espresso und 1 dl Milch.
Ein doppelter Espresso (14g Kaffee) kostet also 14/1000*1700 = 23.8 Pesos. Die Milch dazu macht 82/10=8.2 Pesos.
Insgesamt kommt eine Tasse Kaffee also auf 32 Pesos.
Und ein simpler Espresso (7g Kaffee) kostet nur 7/1000*1700 = 11.9 Pesos :D
Billiger geht sicherlich, aber für meinen Kaffeekonsum zu Hause gut leistbar.

PPS: Entschuldige, Asterix, dass ich hier komplett themenfremd antworte. Ich finde die allgemeine Kaffeediskussion trotzdem recht gut und spannend. Falls störend, könnte man sie eventuell von Asterix' Jacobs-Thread abkoppeln. Danke! :hi

29

Sonntag, 9. November 2014, 02:59



PPS: Entschuldige, Asterix, dass ich hier komplett themenfremd antworte. Ich finde die allgemeine Kaffeediskussion trotzdem recht gut und spannend. Falls störend, könnte man sie eventuell von Asterix' Jacobs-Thread abkoppeln. Danke! :hi


Brauchst dich nicht Entschuldigen, auch ich finde diese Diskussion sehr interessant, ich ändere den Titel! :D
Dann kann es hier um Kaffee weitergehen, der alte Thread von StephanX ( Kaffee ) war schon etwas alt, deshalb hier im Thema "Kaffee" weiter.
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

30

Sonntag, 9. November 2014, 03:56

Genau wie ich, ich trinke zum Fruehstueck Tee und Abends gegen 21 Uhr eine schoene Tasse Kaffee mit einem Stueck Kuchen. Ich habe frueher immer Tchibo getrunken, nach langem suchen habe ich jetzt einen phil. Kaffee gefunden, der Name Barako kommt glaube ich von Batangas, ein hervorragender Kaffee.



ich trinke zwar zum Fruehstueck keinen Tee und abends keinen Kaffee, aber diesen Batangas Kaffee mag ich auch gerne, die 200 gr Packung liegt so bei rund 120 Peso, also durchaus vertretbar bis guenstig (600/kg) :D
»Schokoprinz« hat folgende Datei angehängt:
Signatur von »Schokoprinz«
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

31

Sonntag, 9. November 2014, 04:25

Der Batangas Barako ist ein hervorragender Kaffee, aber die qualitativen Schwankungen .........! Was in Manila in den Regalen endet, ist oft kaputtgelagert. Besser vor Ort kaufen.

Arabica aus Aethiopien bekommt man in Manila fuer knapp 1000 pesos je Kilo. Aus Costa Rica etwas mehr

Geht mal ins Greenbelt 5 ins Untergeschoss ins "Colins Element" oder Bonifacio Highstreet ins "Alessi". Da solltet der Kaffeeliebhaber fuendig werden. Deren Bluenote Kaffees http://conlinscoffee.com/pop-up/bluenote…igincoffee.html

Conlins Coffee World Inc. http://conlinscoffee.com/
2753 Park Avenue,
Pasay City
Tel. No.: 551-3216 / 831-2729

ab 5k liefern die auch Freihaus
Signatur von »inexile«
"Eine Expertise ist eine objektive Niederschrift einer subjektiven Meinung"

32

Sonntag, 9. November 2014, 06:02

Halli , Hallo, an alle Kaffeetrinker , :473

Ein Problem ist, wie unabhaengige und neutrale "Kaffee-Experten" bei allen Kaffeesorten/Kaffeebohnen aus der Tuete/Verpackung festgestellt haben, dass der Geschmack/Aroma bereits nach 1-2 Tagen nach dem oeffnen bereits grosse Einbussen erleidet

Deswegen hebe ich meinen (Bellaroom) Kaffee ja auch in einer anständigen Kaffeedose im Kühlschrank auf , und die ungeöffneten Pakete auch , sofern genug Platz ist .

Bei uns im Dorf gibt es keine Kaffeebohnen zu kaufen , ich war mal im Ayala in Cebu City und da hatten sie verschiedene Bohnensorten aber keine Arabica ,
und 1000 P für ein Kilo ( wie vorher von jemandem gepostet ) wäre auch sowieso nicht so ganz meine Preisklasse .

Dann habe ich mal Davao Kaffee ( hieß der glaube ich ) ausprobiert und so ein Sodbrennen und Dünnpfiff bekommen , hatte sich also auch erledigt .

Ich finde , der brewed Coffee bei Dunkin Doughnuts ist für meine Begriffe auch einigermaßen ok , den ich mir dann gönne , wenn ich in der Stadt bin .

Soweit meine Erfahrungen , jetzt trink ich erstmal meinen Kaffee :473 und tschüss :weg

Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

XYZCatmon

Fortgeschrittener

  • »XYZCatmon« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 9. November 2014, 06:43

Deswegen hebe ich meinen (Bellaroom) Kaffee ja auch in einer anständigen Kaffeedose im Kühlschrank auf , und die ungeöffneten Pakete auch , sofern genug Platz ist .
Bei der Lagerung im Kühlschrank ist nicht so sehr die Temperatur das
Problem, sondern eher die Feuchtigkeit durch Kondenswasser, das durch
den Temperaturunterschied beim Zurückstellen des Kaffees entsteht. Diese
Feuchtigkeit kann unter Umständen sogar zu einer Qualitätsminderung
führen. Der Kuehlschrank ist keine gute Aufbewahrungsart. Besser ist immer ein kuehler, dunkler Raum. Es versteht sich auch von selbst, dass die Kaffeebohnen erst kurz vor dem Uberbruehen gemalen werden. Geoeffneter Pulverkaffee soll man innerhalb 2-3 Wochen aufbrauchen.

Aber auch hier bieten Kapseln wieder entscheidende Geschmacksvorteile. Jede einzelne Kapsel ist nach dem roesten der Bohnen sofort versiegelt und wird erst kurz vor dem Gebrauch in die Maschine gelegt. Hinzu kommt, dass man sich je nach Lust und Laune seine Geschmacksrichtung aussuchen kann. Ich muss kein Kilo Kaffee einer bestimmten Sorte kaufen um diese oder jenen Kaffeegeschmack zu geniessen. Einfach die Kapsel mit dem gewuenschten Kaffeearoma in die Maschine legen und schon hat man nach einer Minute den perfekten Kaffeegenuss. Wer die Gelegenheit hat, sollte einfach einmal diese Kapseln testen. Der Trend fuer diese Art der Kaffeezubereitung zeigt eine deutliche Richtung nach oben.

  • »michlbau« ist männlich

Beiträge: 589

Registrierungsdatum: 9. April 2007

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 9. November 2014, 08:10

Kaffeebohnen sollten trocken und luftdicht gelagert werden, innerhalb von 4-6 Wochen nach der Röstung sollten verbraucht sein.

Kapseln mögen ja ganz gut sein, Preis und anfallender Abfall sprechen allerdings gegen sie !
Signatur von »michlbau«
Success is going from failure to failure without a loss of enthusiasm. - Winston Churchill

reismehl

Inventar

  • »reismehl« ist männlich

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 13. Juli 2006

Beruf: Angestellter

Hobbys: Reisen, Übersetzen, uvm.

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 9. November 2014, 14:04

... wirklich medizinisch guter Kaffee ist der civet coffee in den Philippinen, am besten beim Hersteller vor Ort gekauft ... ansonsten ist "türkisch aufgegossen" am besten ...

Hallöchen in die freundliche Runde unter uns Koffeinsüchtigen hier!

:hi

Laut philippinischen Darlegungen auf einigen Kaffeeverpackungen verhindert Kaffeegenuss ja sogar Krebserkrankungen, hahaha!

:clapping

Demnach dürften Millionen Europäer wohl fehldiagnostiert verstorben sein. - Ehre ihrer Asche!

:(

Asterix liegt insofern richtig, als der ursprüngliche Kaffee in Tongefässen in seiner frischgemahlenen Form aufgegossen, dann verrührt und nach einigen Minuten (des Aromagenusses in der Luft) von den Äthiopiern getrunken wurde. Wir kennen diese Art Kaffee als "türkisch", jedenfalls nannten meine Eltern dies noch so im alten Berlin.

;)

Mir schmeckt der Kaffee normalerweise auch am besten in dieser Form. Wobei ich mir ausgerechnet am Wochenende zur Entspannung beim Frühstück auch gerne mal diesen Nescafé zumute, weil ich dann in so eine gewisse Urlaubsstimmung komme, hahaha! Pervers, aber wahr!

:D

Von diesen ganzen Kapseln und dem sogenannten Maschinenbräu halte ich wenig bis nichts. Das Kaffeegranulatpulver wird da so rasch durchgeschäumt mit kochendem Wasser, dass ein guter geniessbarer Kaffee dabei gar nicht erst entstehen kann. Aber natürlich promotet die gewinnorientierte Wirtschaft dies alles und die Konsumenten sind ja bestens manipulierbar, siehe Verpackungsgeschichten in den Philippinen, hahaha!

:cheers

Reismehl
Signatur von »reismehl«
:thumb "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht) :thumb

trivial

Inventar

  • »trivial« ist männlich

Beiträge: 2 521

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2006

  • Nachricht senden

36

Montag, 10. November 2014, 03:10

Von diesen ganzen Kapseln und dem sogenannten Maschinenbräu halte ich wenig bis nichts. Das Kaffeegranulatpulver wird da so rasch durchgeschäumt mit kochendem Wasser, dass ein guter geniessbarer Kaffee dabei gar nicht erst entstehen kann. Aber natürlich promotet die gewinnorientierte Wirtschaft dies alles und die Konsumenten sind ja bestens manipulierbar, siehe Verpackungsgeschichten in den Philippinen, hahaha!

Willst du uns (und Millionen Italienern!) erklären, dass Espresso (und auch Cappuccino, etc.) kein genießbarer Kaffee sein kann, weil das kochende Wasser mit hohem Druck schnell durch das Kaffeemehl gepresst wird? :denken

Kapseln sind schließlich auch nur Espresso mit pervertierter Verpackung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trivial« (10. November 2014, 03:19)


carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 770

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

37

Montag, 10. November 2014, 07:29

Kaffee ist eben wie vieles andere eine persönliche Geschmacksache! Mir schmecken eben meine Lavazza Espresso Bohnen (auch wenn die nicht gerade billig sind) die ich mit meiner Maschine zubereite und wo jede Tasse frisch gemahlen und gebrüht ist.
Afbewahren tu ich die Bohnen nach öffnen im aircon gekühlten Zimmer in richtigen Kaffeedosen die ich noch von D habe. Die Bohnen sind kiloweise vacuumverpackt.
Man gönnt sich ja sonst nichts :D

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Falcon

Profi

  • »Falcon« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 15. Juli 2012

  • Nachricht senden

38

Montag, 10. November 2014, 07:32

Die Alten lieben eben ihren Brühkaffee,
wenn ich ab und zu bei meiner Mutter einen trinken muss, und dann Zuhause einen aus der Saeco, weiss ich einen guten Kaffee wieder zu schätzen

  • »pinoyviking« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 12. August 2008

Beruf: Rentner in der Eingewöhnungsphase

Hobbys: Relaxen

  • Nachricht senden

39

Montag, 10. November 2014, 07:41

Kaffeemaschinen erhältlich?

*


Hab eigentlich nur ganz kurz eine Frage.

Gibt es auf den Philippinen auch Kaffeemaschinen, wo man oben die Bohnen reintut und unten der frischgebrühte Kaffee rauskommt? Wobei ich nicht zu den riesigen Kaffeeautomaten, bei den man x-verschiedene Sorten sich zubereiten lassen kann, tendiere, sondern eher etwas einfaches und schlichtes.


*
Signatur von »pinoyviking«
*
Kluge haben den Vorteil, sich dumm stellen zu können. Andersrum ist's schon schwieriger.
*
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwende ich in der Regel die männliche Schreibweise.
Ich weise allerdings an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, daß sowohl die männliche wie auch die weibliche Anrede in meinen Beiträgen gemeint ist.

Falcon

Profi

  • »Falcon« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 15. Juli 2012

  • Nachricht senden

40

Montag, 10. November 2014, 07:55

Jop gibt es, hab sogar Saeco schon hier gesehen

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

41

Montag, 10. November 2014, 09:48

hi

hallo

Kaffeemühle habe ich dort noch nicht gesehen.
Ja,einfach eine aus Deutschland schicken lassen.
Auch Kaffeeautomaten gibt es reichlich in SM.

Kaffee habe ich bei uns nicht gesehen auf den Markt ,gibt es aber in Cebu City zu kaufen ,fast jedes SM führt viele Sorten

42

Montag, 10. November 2014, 11:20

Kaffeemaschinen gibt es bei Lazada.com.ph und noch mehr bei Conlins, dort gibt es auch Kaffeemühlen ;)
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

topses

Profi

  • »topses« ist männlich

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 9. Mai 2006

Beruf: Krankenpfleger

  • Nachricht senden

43

Montag, 10. November 2014, 17:52

suche ich eine neue Quelle wo ich mir meinen Jacobs Kaffee "Krönung" kaufen kann.
Nix für ungut, Asterix, aber Jakobs "Dröhnung" ist für mich einer der schlimmsten Brühen, die ich bis jetzt getrunken habe. Aber Geschmäcker sind ja, wie du auch geschrieben hast, zum Glück verschieden.
Ich kenn leider keine Adresse, wo du deinen Kaffee bekommst.

Leider bekomme ich meinen Kaffee hier in D nicht. Leider, da ich nicht mehr so viel habe. Ich liebe den Batangas Robusta double roasted. Den frisch gemahlen und mit einer Frenchpress Kanne frisch zubereitet, lecker. Meistens wirds dann halt doch ein Kaffee aus der Padmaschine (wegen fehlenden Vorrats besagten Kaffees) und da nicht so zeitaufwendig und trotzdem genießbar (bitte schlagt mich jetzt nicht, aber es ist so :D ).

Kennt vielleicht jemand in D ne Adresse, wo man philippinischen Kaffee bekommt (vorzugsweise Robusta-Bohnen)?

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 768

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

44

Montag, 10. November 2014, 20:49

Die Alten lieben eben ihren Brühkaffee,
wenn ich ab und zu bei meiner Mutter einen trinken muss, und dann Zuhause einen aus der Saeco, weiss ich einen guten Kaffee wieder zu schätzen

Nicht nur die Alten lieben den. Unter Kaffee-Freaks ist Brühkaffee in den angesagten Lokationen momentan der Hit ...

Ich selbst mag aber eher Espresso und Milchkaffee auf der Basis von Espresso. Die Frische der Bohnen ist ein wesentlicher Faktor, womit sich die Auswahl fast zwangsläufig auf Kleinröster vor Ort und kleine Packungsgrößen einschränkt. Ob und welcher Arabica oder Robusta ist IMHO hingegen reine Geschmackssache - mein momentaner Lieblingsespresso besteht zu 100% aus indonesischem Robusta!

P.S. Lagerung in einer guten Dose im Kühlschrank ist für 2 Wochen o.ä. kein Problem.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 770

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 11. November 2014, 01:21

Kaffeemaschinen gibt es bei Lazada.com.ph und noch mehr bei Conlins, dort gibt es auch Kaffeemühlen ;)

Bei Rustans gibt es auch, Saeco, de Longhi und andere. In Cebu gibt es auch einen de Longhi Service die verkaufen auch Maschinen.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

46

Dienstag, 11. November 2014, 08:22

Hallo ,

Bei der Lagerung im Kühlschrank ist nicht so sehr die Temperatur das Problem, sondern eher die Feuchtigkeit durch Kondenswasser, das durch den
Temperaturunterschied beim Zurückstellen des Kaffees entsteht. Diese Feuchtigkeit kann unter Umständen sogar zu einer Qualitätsminderung
führen. Der Kuehlschrank ist keine gute Aufbewahrungsart. Besser ist immer ein kuehler, dunkler Raum
das finde ich etwas merkwürdig . Ich meine sogar, es stand auf der Kaffeepackung drauf , das man ihm im Kühlschrank aufbewahren sollte , weil so das
Aroma länger erhalten bleibt . Ich habe in meinem Kaffee in der Kaffeedose noch keine Feuchtigkeit erkennen können .

P.S. Lagerung in einer guten Dose im Kühlschrank ist für 2 Wochen o.ä. kein Problem.

Sag ich doch !


Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

XYZCatmon

Fortgeschrittener

  • »XYZCatmon« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 11. November 2014, 09:16

Ich meine sogar, es stand auf der Kaffeepackung drauf , das man ihm im Kühlschrank aufbewahren sollte , weil so das
Aroma länger erhalten bleibt . Ich habe in meinem Kaffee in der Kaffeedose noch keine Feuchtigkeit erkennen können .
Die Kaffeeexperten:
  • Lagern Sie niemals Kaffeebohnen im Kühlschrank, auch nicht in
    Ihrem luftdichten Behälter. Jeder, der Kaffee im Kühlschrank lagert,
    verdient es seine "Kaffee-Trinken-Lizenz" entzogen zu bekommen. Feuchtigkeit und Gerüche - zwei Dinge die berüchtigt für Kühlschränke, passen nicht zur professionellen Kaffeelagerung. Außerdem, wer Kaffeebohnen im Kühlschrank aufbewahrt, nimmt sie öfter einmal rein und raus, diese ständigen Temperaturveränderungen verschlechtern die Qualität des Kaffees deutlich.
Es empfiehlt sich, nur so viel zu kaufen, wie Sie in einer Woche
  • auch verbrauchen werden. Eine Woche ist die Zeit, die gerade geröstete
    Kaffeebohnen ohne Aromaverlust frisch bleiben. Wenn Sie dann noch
    Kaffeebohnen übrig haben, frieren Sie diese Bohnen ein. Aber wirklich
    nur ganze Bohnen.
Wie einfach und unkompliziert ist dagegen die portionsgerechte Lagerung von Kaffeepads- und Kapseln in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Auch die Entsorgung der Alukapseln soll man nicht ueberbewerten, wo heute in den meisten Haushalten die Alurolle eingezogen ist und fast alle pharmazeutische Pillen und feine Lebensmittel mit Alu geplistert werden. In Deutschland gibt es fuer die Verwertung den gelben Sack und auf den Philippinen hat die "Abfallverwertung" leider eine ganz andere Bedeutung, zumal erst einige Hotels ihre Zimmer mit diesen Pads-und Kapselmaschinen ausgestattet haben. Tendenz aber auch in den Privathaushalten auf den Philippinen steigend, wie man jetzt an den Angeboten im Handel der entsprechenden Kaffeemaschinen feststellen kann. Aufgrund der starken Nachfrage bieten ja auch zwischenzeitlich alle grossen Kaffeeunternehmen in Deutschland wie Tchibo, Eduscho, Lavazza, sJakobs, Dallmayr, Ideekaffe u.v.a.m. ihren Kaffee in Pads oder Kapseln an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XYZCatmon« (11. November 2014, 09:43)


48

Dienstag, 11. November 2014, 10:05

Hallo ,

Bei der Lagerung im Kühlschrank ist nicht so sehr die Temperatur das Problem, sondern eher die Feuchtigkeit durch Kondenswasser, das durch den
Temperaturunterschied beim Zurückstellen des Kaffees entsteht. Diese Feuchtigkeit kann unter Umständen sogar zu einer Qualitätsminderung
führen. Der Kuehlschrank ist keine gute Aufbewahrungsart. Besser ist immer ein kuehler, dunkler Raum
das finde ich etwas merkwürdig . Ich meine sogar, es stand auf der Kaffeepackung drauf , das man ihm im Kühlschrank aufbewahren sollte , weil so das
Aroma länger erhalten bleibt . Ich habe in meinem Kaffee in der Kaffeedose noch keine Feuchtigkeit erkennen können .

P.S. Lagerung in einer guten Dose im Kühlschrank ist für 2 Wochen o.ä. kein Problem.

Sag ich doch !


Träumer 8-)
Ja,

Kühlschrank ist für Langzeitlagerung nicht ok, aber wir Expats wollen unseren Kaffee, den wir von weither, unter evtl. schwierigen Bedingungen hier eingeführt haben, lange lagern und deshalb tun wir ihn die Tiefkühltruhe! 8-) :D

Denn der Kaffeeexperte sagt hier >>> http://www.coffeecircle.com/kaffeewissen/kaffee-aufbewahren/

Zitat

Die Kühltruhe ist nur als Langzeitaufbewahrungsmethode für Kaffeebohnen empfehlenswert. Von Vorteil ist, dass die Oxidation unterbunden wird, Kaffeeöle einfrieren und volatile Aromen nicht entweichen. Geh am besten so vor, dass Du die Kaffeebohnen in einem luftdichten Behältnis und am besten in kleinen Mengen einfrierst. Nimm am Tag bevor die Bohnen genutzt werden die passende Menge aus der Kühltruhe und lasse sie im verschlossenen Zustand auftauen. Auf diese Weise werden die Bohnen nicht direkt der warmen Zimmerluft ausgesetzt und kondensieren nicht an der Oberfläche. So können Kaffeebohnen effektiv über einen langen Zeitraum aufbewahrt werden. Aber: Einmal aufgetaute Bohnen sollten nicht wieder eingefroren werden.
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 11. November 2014, 16:54

hello

suche ich eine neue Quelle wo ich mir meinen Jacobs Kaffee "Krönung" kaufen kann.
Nix für ungut, Asterix, aber Jakobs "Dröhnung" ist für mich einer der schlimmsten Brühen, die ich bis jetzt getrunken habe. Aber Geschmäcker sind ja, wie du auch geschrieben hast, zum Glück verschieden.
Ich kenn leider keine Adresse, wo du deinen Kaffee bekommst.

Leider bekomme ich meinen Kaffee hier in D nicht. Leider, da ich nicht mehr so viel habe. Ich liebe den Batangas Robusta double roasted. Den frisch gemahlen und mit einer Frenchpress Kanne frisch zubereitet, lecker. Meistens wirds dann halt doch ein Kaffee aus der Padmaschine (wegen fehlenden Vorrats besagten Kaffees) und da nicht so zeitaufwendig und trotzdem genießbar (bitte schlagt mich jetzt nicht, aber es ist so :D ).

Kennt vielleicht jemand in D ne Adresse, wo man philippinischen Kaffee bekommt (vorzugsweise Robusta-Bohnen)?


Hallo

Ja,versuche es mal mit E Mail,dort nachfragen ,da sie viele Produckte aus PH in Deutschland verkaufen.
Vielleicht dir auch es besorgen können,frage mal da nach.
Filipino Service<info@filipino-service.de>

Jakobs krönung ist leider ein spitzen Kaffee aus Berlin,vielleicht kannst du Kaffee nicht so zubereiten wie ich, ;)

Gruß von Rolf

Paradiser

Meister

  • »Paradiser« ist männlich

Beiträge: 808

Registrierungsdatum: 3. April 2012

Hobbys: Schnorcheln und Fische schauen, Blumen und Wasserfälle bewundern

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 11. November 2014, 19:38

Jetzt will ich auch noch was beisenfen...

Im ICM in Tagbilaran ( gehoert angeblich zur guisanogruppe oder so) gibt es sogenannten Hawaian Coffee, einen zwar gemahlen aber dank vakuumierung frisch schmeckenden Kaffee der europaeischem in nichts nachsteht

Der Preis war mit 90 peso fuer 200g ueberraschend niedrig

Angaben ungefaehr
Signatur von »Paradiser«
es ist genug für alle da

Ähnliche Themen