Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

51

Mittwoch, 12. November 2014, 06:58

Moin moin ,

jetzt kommen wir so langsam zu den Feinheiten , hat hier jemand Kaffeewirt studiert ? :473

Außerdem, wer Kaffeebohnen im Kühlschrank aufbewahrt, nimmt sie öfter einmal rein und raus, diese ständigen Temperaturveränderungen verschlechtern die Qualität des Kaffees deutlich.

Ich habe nicht von Kaffebohnen gesprochen , sondern von schon gemahlten Kaffee, aus Vakuumverpackungen .Leider hängt meine BBB mit Kaffee drinne
in Manila fest , sonst hätte ich zugern nochmal gelesen , was auf der Verpackung draufstand . Aber ich kann mich ja auch irren und lerne gerne was dazu . ;)


Kühlschrank ist für Langzeitlagerung nicht ok, aber wir Expats wollen unseren Kaffee, den wir von weither, unter evtl. schwierigen Bedingungen hier eingeführt haben, lange lagern und deshalb tun wir ihn die Tiefkühltruhe! 8-) :D

Ich habe gar keine Tiefkuhltruhe und früher habe ich den Kaffee auch nicht in den Kühlschrank getan , sondern erst nachdem ich das auf der ( einer) Verpackung ,
gelesen hatte , bin ich dazu übergegangen . Das dies nun anscheinend widerlegt wird, hat mich schon überrascht .



Die Infos sind sehr interessant , da wird also von Kühlschrank und Blechdose abgeraten . Das heißt, ich müsste also meine Kaffeeaufbewahrungsgewohnheiten
komplett neu überarbeiten ? :dontknow :denken :473


Gruß Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

XYZCatmon

Fortgeschrittener

  • »XYZCatmon« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 12. November 2014, 13:05

Die Infos sind sehr interessant , da wird also von Kühlschrank und Blechdose abgeraten . Das heißt, ich müsste also meine Kaffeeaufbewahrungsgewohnheiten
komplett neu überarbeiten ? :dontknow :denken :473

Musst du nicht! Ich habe eben einmal auf einer Verpackung von Moevenpick Kaffee nachgeschaut. "Nach dem oeffnen die Verpackung in einem geschlossenen Gefaess im Kuehlschrank aufbewahren" war dort zu lesen. Hat mich auch ueberrascht, da ich anderes aus einem Kaffeestore und aus dem Internet gehoert habe. Es scheint also hier mehrere Meinungen von "Experten" zu geben. In die Tiefkuehltruhe soll nur orginalverpackter Kaffee der langfristig gelagert werden soll.

kalle12

Fortgeschrittener

  • »kalle12« ist männlich

Beiträge: 140

Registrierungsdatum: 6. April 2009

Beruf: Rentner

Hobbys: Philippinen-Urlaub

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 13. November 2014, 06:06

Einbildung...oder ist da was dran.

Ich habe mal eine Frage an die Kaffee-Experten hier..

Vom letzten Urlaub 2013 hatte ich noch einige Pakete Jakobs-Krönung hier in den Phils.gelassen.Jetzt sind wir wieder vor Ort und sparsam wie ich bin,zuerst eine Packung mit Haltbarkeitsdatum 06.2013 aufgemacht und aufgebrüht.

Der Geschmack hat mich fast umgehauen,kein Witz.Mir kam es so vor,als schmeckt er mir hier wesentlich besser,als in D.

Ich benutze keine Kaffeemaschine,nur aufgekochtes Leitungswasser in den Filteraufsatz gekippt und fertig.

Bilde ich mir das nur ein,oder ist da was dran...Kann es am Wasser liegen?

Kalle.
Signatur von »kalle12«
kalle12

Cagayan

Meister

  • »Cagayan« ist männlich

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

Beruf: Rentner

Hobbys: Viele

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 13. November 2014, 07:35

Ja, kann am Wasser liegen. Habe die gleiche Situation mit "Tchibo Feine Milde" - von diesem Kaffee habe ich immer eine Vorrat. Der Geschmacksunterschied zwischen hier in Hamburg und Cagayan de Oro ist schon schmeckbar.
Signatur von »Cagayan«
Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern

55

Freitag, 14. November 2014, 03:13

Moin liebe Kaffeetrinker ,

Leider hängt meine BBB mit Kaffee drinne
in Manila fest , sonst hätte ich zugern nochmal gelesen , was auf der Verpackung draufstand

He , he , speaking of which , gestern wurde meine Box mit Kaffee drinne geliefert . Ich natürlich gleich mal geguckt , was da draufsteht .Der Text folgt :


1. " Bewahren Sie den Kaffee in der Originalpackung auf , welche speziell für den Zweck der Aromaerhaltung entwickelt wurde ."

2." Die angebrochene Packung nicht umschütten , sondern in einer Dose kühl , trocken und luftdicht aufbewahren ."

3." Den Kaffee am besten frisch genießen . Das Warmhalten über längere Zeit geht zu Lasten der Qualität des Kaffees."



Soweit die Hinweise für die Aufbewahrung . Nun frage ich mich , wo in meiner Bude ist es kühl , ausser im Kühlschrank
( bei Temperaturen das ganze Jahr um/über 30 Grad ) ? :dontknow :denken =)



"Nach dem oeffnen die Verpackung in einem geschlossenen Gefaess im Kuehlschrank aufbewahren" war dort zu lesen. Hat mich auch ueberrascht, da ich anderes aus einem Kaffeestore und aus dem Internet gehoert habe. Es scheint also hier mehrere Meinungen von "Experten" zu geben. In die Tiefkuehltruhe soll nur orginalverpackter Kaffee der langfristig gelagert werden soll.

Ich hatte das auch auf irgeneiner Verpackung gelesen , weiß aber nicht mehr , welche Marke .

Ja, kann am Wasser liegen

Klar spielt das Wasser auch eine Rolle .



Gruß Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

XYZCatmon

Fortgeschrittener

  • »XYZCatmon« ist männlich

Beiträge: 142

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2014

  • Nachricht senden

56

Freitag, 14. November 2014, 07:43

Ich denke diese ganzen zuvor besprochenen Kaffeeverpackungen und Lagerempfehlungen sind fuer europaeische Klimazonen gemacht und nicht fuer Tropentemparaturen wie auf den Philippinen. Man muesste mal nachschauen was auf den philippinische Kaffeeverpackungen fuer Lagerempfehlungen ausgesprochen werden. Da wir keinen philip. Kaffee trinken, kann ich hier keine Antwort geben.

  • »pinoyviking« ist männlich

Beiträge: 598

Registrierungsdatum: 12. August 2008

Beruf: Rentner in der Eingewöhnungsphase

Hobbys: Relaxen

  • Nachricht senden

57

Freitag, 14. November 2014, 08:27

Der richtige Aufbewahrungsort und sachgerechte Aufbewahrung

*


Sachgerechte Aufbewahrung

Sie sollten auf eine sachgerechte Aufbewahrung des Kaffees achten. Die größten Feinde des Kaffeearomas sind Wärme, Sauerstoff und Licht. Es ist daher wichtig, die Kaffeedose immer gut zu verschließen! Ideale Kaffeedosen sind saubere, lebensmittelechte Behälter aus Glas, Porzellan oder Metall, die sich luft- und feuchtigkeitsdicht verschließen lassen.

Der richtige Aufbewahrungsort

Kaffee nicht auf Regalen über der Dunstabzugshaube, auf dem Kühlschrank oder anderen Wärme abgebenden Geräten aufbewahren. Je wärmer der Aufbewahrungsort ist, desto schneller verflüchtigt sich das Aroma. Optimal geeignet für eine kühle Aufbewahrung von Kaffee sind Kühl- oder Gefrierschränke.


Gelesen auf dieser Seite.


*
Signatur von »pinoyviking«
*
Kluge haben den Vorteil, sich dumm stellen zu können. Andersrum ist's schon schwieriger.
*
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwende ich in der Regel die männliche Schreibweise.
Ich weise allerdings an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, daß sowohl die männliche wie auch die weibliche Anrede in meinen Beiträgen gemeint ist.

58

Samstag, 15. November 2014, 07:49

Ich denke diese ganzen zuvor besprochenen Kaffeeverpackungen und Lagerempfehlungen sind fuer europaeische Klimazonen gemacht und nicht fuer Tropentemparaturen wie auf den Philippinen

Genau darauf wollte ich hinaus .


Optimal geeignet für eine kühle Aufbewahrung von Kaffee sind Kühl- oder Gefrierschränke.

:D



Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

cyberbkk

Meister

  • »cyberbkk« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Beruf: IT

Hobbys: Reisen, Gutes Essen, Gadgets

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 16. November 2014, 03:56

*


Hab eigentlich nur ganz kurz eine Frage.

Gibt es auf den Philippinen auch Kaffeemaschinen, wo man oben die Bohnen reintut und unten der frischgebrühte Kaffee rauskommt? Wobei ich nicht zu den riesigen Kaffeeautomaten, bei den man x-verschiedene Sorten sich zubereiten lassen kann, tendiere, sondern eher etwas einfaches und schlichtes.


*

Gibt es in jeder Art und groesse, habe mir selbst eine Jura gekauft, als ich gesucht habe, sind mir auch DeLonghi und Saeco untergekommen...

Eine Idee was Preise betrifft bekommst du hier:

http://www.lazada.com.ph/shop-automated-…0141116025527:s

Meine Jura habe ich hier gekauft:

http://www.conlinscoffee.com/

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 015

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 16. November 2014, 05:00

und nicht zuletzt ist zu bemerken das geschmaecker sich veraendern , nicht nur beim kaffee , als ich nach vielen jahren 2012 in berlin bekannte besuchte un dort kaffee von delonghi probierte war ich vom geschmack enttaeuscht - was bestimmt nicht an der zubereitung lag . ein tourist der hier eine weile lebt hat ein anderes geschmacksempfinden als jemand der hier bereits klimatisch voll integriert ist .
als ich 1996 das erste mal 3 in 1 probierte war mir das ein greuel - heute komme ich damit klar wenn mein vorrat augegangen ist . aehnlich verhaelt es sich bei mir auch mit anderen lebensmitteln wie zb. ingwer und manchen lokalen gemuesearten .
mein kaffee hatte ich bis jetzt nie im kuelschrank oder tiefkuehltruhe , vakuumisiert im schrank im "kuehlsten" raum des hauses habe ich in den ersten 3 monaten kaum aromaverlust bemerkt , erst bei den letzten paeckchen .
von meiner nachsten lieferung werde ich einen teil einfrieren , mal testen . . . :D

Islaorca

Meister

  • »Islaorca« ist männlich

Beiträge: 651

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Beruf: Rentner

Hobbys: Gutes Essen, guter Wein und faulenzen

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 16. November 2014, 23:08

Eine Frage mal zwischen durch: Wir haben hier ja auch über Pads und Kapseln gesprochen. Gibt es auf den Phils denn Pad-Maschinen (ich denke da an die Philipps Senseo) und Pads zu kaufen?

62

Montag, 17. November 2014, 00:11

Zitat

Eine Frage mal zwischen durch: Wir haben hier ja auch über Pads und Kapseln gesprochen. Gibt es auf den Phils denn Pad-Maschinen (ich denke da an die Philipps Senseo) und Pads zu kaufen?


Ja gibt es.
Es gibt sogar eigene Threads --> Senseo --- Kaffeepads
Bitte dort weiter diskutieren, denn hier geht es um richtigen Kaffee! :D
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

Islaorca

Meister

  • »Islaorca« ist männlich

Beiträge: 651

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Beruf: Rentner

Hobbys: Gutes Essen, guter Wein und faulenzen

  • Nachricht senden

63

Montag, 17. November 2014, 01:52

Hallo Asterix, mir ging es auch um Cafe. Ich habe seit Jahren keine Pads mehr aber es gibt für diese Maschienen sogenannte Manuelle Pads. In dieses Pad füllt man normalen Kaffee, dieser Kaffee schmeckt dann anders als aufgebrüht. Das heißt für mich, ich kann meine Maschine mitnehmen und die Kaffees auf den Phills aus probieren. Das war der Grund meiner Frage. Wollte keine Diskussion über Senseo. Danke für die Auskunft.

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 768

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 19. November 2014, 07:07

Gibt es auf den Phils denn Pad-Maschinen (ich denke da an die Philipps Senseo) und Pads zu kaufen?
Ich habe seit Jahren keine Pads mehr aber es gibt für diese Maschienen sogenannte Manuelle Pads. In dieses Pad füllt man normalen Kaffee, dieser Kaffee schmeckt dann anders als aufgebrüht. Das heißt für mich, ich kann meine Maschine mitnehmen und die Kaffees auf den Phills aus probieren
?(

Ja, auf den Philippinen gibt es prinzipiell Kaffee jeglicher Art. Und dieser lässt sich auch, ohne dass er Widerstand leistet, in Pads füllen.

Sollte der künftige Wohnort irgendwo in der Provinz liegen, würde ich Wert auf eine Maschine liegen, die sich mit Eigenmitteln warten lässt.

lalaki

Schüler

  • »lalaki« ist männlich

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 11. August 2014

  • Nachricht senden

65

Samstag, 13. Dezember 2014, 02:26

Habe gestern im Robinsons Market Fairview für etwas über 200 Pesos den Rocky Mountain Cafe Classic Blend - eine Mischung aus Benguit und Cavite Bohnen - gekauft. Etwas stark geröstet aber zu empfehlen.

Wens interessiert die Website: www.rmacc.ph

66

Samstag, 13. Dezember 2014, 07:59

Ich bin in D vom Kaffeevollautomat zur French Press umgestiegen.
Ich habe mir diese French Press http://www.amazon.de/gp/product/B009ZE7K…&pf_rd_i=301128 gekauft.
Die Edelstahl Variante hat den vorteil, das sie nicht gleich kaputt geht, Glas ist mir zu empfindlich Hab schon 3 Zerbrochen.
Wichtig bei einem guten Kaffee ist das Wasser, die Bohnen (jeder hat einen andren Geschmack) und die Bohnen vor der Zubereitung frisch Mahlen in der richtigen Mühle.
Hier mal ein Link für die Zubereitung http://www.frenchpresskaffee.net/french-…ubereitung.html

Wer Interesse hat, es gibt auch viele günstige French Press und wenns mundet kann man immer noch die hochwertigen Produkte kaufen.
Ich bin super zufrieden damit und werde mir auf den Phils genauso den Kaffee zubereiten, muss nur noch schauen wo ich in Iloilo gute Bohnen her bekomme.

Laßts euch schmecken :hi
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

Eurozon

R.I.P.

  • »Eurozon« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 11. April 2006

Beruf: Rentner

Hobbys: Wasseraufbereitung

  • Nachricht senden

67

Samstag, 13. Dezember 2014, 16:56

Guter Kaffee auf den Philippinen? »

Hallo zusammen.
dies hab ich soeben gelesen. Falls bekannt, sorry.
Schoenes Advend Wochenende
eurozon
The Cake Club's Hand Drip Coffee Selection
The Cake Club is located at UG/F, Bonifacio High Street Central, East Superblock, 7th Avenue corner 29th Street, Fort Bonifacio, Taguig or call 621-3176 for inquiries and reservations.

68

Montag, 6. April 2015, 08:45

Hier ein, für mich, Interessanter Link: http://www.coffeeness.de/barista-blog/wi…-am-besten-auf/.

Egal wie.....lasst euch den Kaffee schmecken :thumb
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

69

Montag, 6. April 2015, 10:49

Ich bin in D vom Kaffeevollautomat zur French Press umgestiegen.
und wie ist das Ergebnis? Ich bin von French Press auf Vollautomat umgestiegen und mehr als zufrieden :D :D
Signatur von »Goose«
Eine gute Landung ist eine, bei der du hinterher weggehen kannst. Eine phantastische Landung ist eine, bei der das Flugzeug noch einmal verwendet werden kann. Starten muss man nicht. Landen schon

sangenario

Fortgeschrittener

  • »sangenario« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 5. März 2015

Beruf: Privatier

Hobbys: Alles , was Spaß macht oder machen kann ...ua. Reisen rund um den Globus

  • Nachricht senden

70

Montag, 6. April 2015, 11:25

....wem interessiert die Bohne ...

Liebe Baristas , kann dem von wem eingebrachten Link nur zustimmen ! Viel probiert , viel geglückt , viel schiefgegangen ! Als "Barista" mit gewonnener Hobbyausbildung habe ich aber mit den phil.Kaffee so meine Probleme , vielleicht liegt es an mir oder den Randbedingungen , wer weiß das schon ?
Habe etliche , auch hier im Forum empfohlene Sorten wie Highland Selection und andere mit Fantasienamen versehene Sorten gekauft , leider alle enttæuschend wenn man den italienischen Standard als Maßstab heranzieht ! Eines war nur gemeinsam , ein relativ hoher Preis !
Habe sowohl gemahlenen als auch in der ganzen Bohne gekauft , rein arabica oder leicht durchmischt mit robusta , das Ergebnis war für mich eher ernüchternd !
Verwende Bialetti für die Zubereitung und zum Mahlen Solis , habe auch noch eine alte Gaggia , funktionstüchtig , aber hauptsæchlich aus Nostalgiegründen weil auch platzraubend ...Vielleicht passen meine Werkzeuge nicht zum phil.Kaffee oder Gusto und Geschmæcker sind verschieden ...an irgendetwas wirds ja liegen , vielleicht die Röstung ...somit habe ich das Kapitel Kaffee von den Phils für mich abgeschlossen , möchte aber betonen daß mir der sündteure Blue Mountain Jamaika auch nicht geschmeckt hat ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sangenario« (6. April 2015, 11:40)


followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

71

Montag, 6. April 2015, 13:37

Das trifft sich ja gut

Normalerweise mach ich hier keine Werbung für meinen Blog.
Erstens schreibe ich den Blog in Englisch und zweitens werde ich immer noch der Konkurrenz verdächtigt.
Der Kaffee wächst auf Camiguin, in Catarman. Nur geröstet und verpackt wird er noch drüben in Mindanao, in Gingoog.
Aber lest einmal hier - analog zu Ingo's Brot-Paradies:
Camiguin for coffee lovers

Ich habe gerade einen Sack gerösteter Bohnen bestellt.
Diese werde ich vakumieren und dann nach und nach frisch gemalen geniesen.

Hobby-Barista mit einer De Longhi und zwei Royal Saeco.
- folloyou -

72

Montag, 6. April 2015, 14:04

@Goose,

Ich habe einen DeLonghi Vollautomat und wäre zufrieden damit, leider wird die Maschine aber immer wieder undicht.
Ich habe bereits zwei Mal den Dichtungssatz erneuert, hält aber nicht lange.
Der Kaffee an sich schmeckt aber sehr gut.

Da ich nur 1 bis 2 große Tassen am Tag trinke, bin ich auf Frech Press umgestiegen und auch damit sehr zufrieden.
Man sollte sich halt vorher ein bischen damit beschäftigen.
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

lopper

Erleuchteter

  • »lopper« ist männlich

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 20. September 2005

Beruf: lic.rer.pol.

Hobbys: Kochen

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 7. April 2015, 00:35

Automat

Ich habe auch einen DeLonghi Automaten. Der wurde noch nie undicht. Nur die Kaffeemühle machte Probleme, deshalb verwende ich nur noch gemahlenen Kaffee.

74

Dienstag, 7. April 2015, 03:42

@Goose,

Ich habe einen DeLonghi Vollautomat und wäre zufrieden damit, leider wird die Maschine aber immer wieder undicht.
Ich habe bereits zwei Mal den Dichtungssatz erneuert, hält aber nicht lange.


Ich habe auch einen DeLonghi Automaten. Der wurde noch nie undicht. Nur die Kaffeemühle machte Probleme, deshalb verwende ich nur noch gemahlenen Kaffee.
Für Ersatzteile und Reparaturanleitungen kann ich den Kaffeemaschinendoktor empfehlen:

https://www.kaffeemaschinendoctor.de/DeL…5480dd35a569fb2

Hatte für meine Impressa von Jura 2 mal deren Hilfe in Anspruch genommen.

Seit einem halben Jahr habe ich jetzt auch eine De Longhi Prima Donna Exclusive. Bin sehr zufrieden damit.
Gekauft in der Schweiz und mit Balikbayan versendet.
Grund: Die gleiche Maschine kostet hier etwa das Doppelte.

lopper

Erleuchteter

  • »lopper« ist männlich

Beiträge: 1 523

Registrierungsdatum: 20. September 2005

Beruf: lic.rer.pol.

Hobbys: Kochen

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 7. April 2015, 07:39

Mühle

Die Mühle KANN hier nicht funktionieren. Das hängt m.E. mit der (zu) hohen Luftfeuchtigkeit zusammen.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 775

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 7. April 2015, 07:46

Die Mühle KANN hier nicht funktionieren. Das hängt m.E. mit der (zu) hohen Luftfeuchtigkeit zusammen.

Na? Ich betreibe meine Saeco seit drei Jahren hier. Noch keine Probleme auch mit der Mühle nicht.

Es kommt auch auf den Kaffee an, wenn der zu stark karamelisiert ist verfettet die Mühle mit der Zeit, verklebt und geht dann nicht mehr.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 103

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 7. April 2015, 12:27

Die Mühle KANN hier nicht funktionieren. Das hängt m.E. mit der (zu) hohen Luftfeuchtigkeit zusammen.

Na? Ich betreibe meine Saeco seit drei Jahren hier. Noch keine Probleme auch mit der Mühle nicht.

Es kommt auch auf den Kaffee an, wenn der zu stark karamelisiert ist verfettet die Mühle mit der Zeit, verklebt und geht dann nicht mehr.

Gruss



sorry, nicht unbedingt karamelisiert. Karamelisierten Kaffee gibt es zwar noch ab und zu, der zerstört die Mühle sogar mit der Zeit weil er sie richtig verklebt.

Meistens ist es aber so, dass stark gerösteter Kaffee sehr ölig ist und die Mühle zusetzt bei normalen Kegelmahlwerk, das passiert kaum bei Scheibenmahlwerken, wie bei Solis, Schaerer, WMF verwendet.

besonders die sehr dunkel gerösteten Kaffees aus Süditalien sind für normale Vollautomaten nicht geeignet, Luftfeuchtigkeit würde ich auch bezweifeln.

Des weiteren, wie von Arthur empfohlen, mal beim Kaffeemaschinendoktor nachsehen, entweder nur die Mahlsteine neu kaufen oder eine neue , bzw. überholte Mühle besorgen und einbauen, wenn die Maschine sonst noch okay ist lohnt sich das auf jeden Fall.

Die Malsteine von Kegelmahlwerken haben eine Lebensdauer von 10.000 - 15.000 Bezügen. Eine Maschine kann bei guter Pflege gut und gerne 3 bis 4 mal so lange halten, natürlich regelmäßig die Dichtungen kontrollieren und tauschen...mindestens einmal pro Jahr, das lohnt sich
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nalle« (7. April 2015, 12:34)


sangenario

Fortgeschrittener

  • »sangenario« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 5. März 2015

Beruf: Privatier

Hobbys: Alles , was Spaß macht oder machen kann ...ua. Reisen rund um den Globus

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 7. April 2015, 14:04

...Service und Qualtät ...

Ich kenne die Betreuungsqualitæt auf den Phils bzgl . Kaffeemaschinen plus Zubehœr nicht , aber bevor ich viel tauschen würde , eine Solis 640 als Mahlwerk für den gehobenen Hausgebrauch kostet , so glaube ich , nicht viel mehr als EUR 100 .-- !
Somit haben das Wort nur die Bastler ....

Gruß vom Mahlmeister ;)

sangenario

Fortgeschrittener

  • »sangenario« ist männlich

Beiträge: 152

Registrierungsdatum: 5. März 2015

Beruf: Privatier

Hobbys: Alles , was Spaß macht oder machen kann ...ua. Reisen rund um den Globus

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 7. April 2015, 14:04

...Service und Qualtät ...

Ich kenne die Betreuungsqualitæt auf den Phils bzgl . Kaffeemaschinen plus Zubehœr nicht , aber bevor ich viel tauschen würde , eine Solis 640 als Mahlwerk für den gehobenen Hausgebrauch kostet , so glaube ich , nicht viel mehr als EUR 100 .-- !
Somit haben das Wort nur die Bastler ....

Gruß vom Mahlmeister ;)

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 620

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 7. April 2015, 14:28

Kaffemaschinen reparieren

Die meisten Kaffeevollautomaten kann mit ein wenig Geschick und ein paar Informationen hier selbst reparieren.
Links zu den vitalen den Informationen:
http://saeco-support-forum.de/index.php
http://www.dicofema.ch/shop.php
http://home.shinternet.ch/schreiber/digi…/sonstiges.html
http://www.coffeeforums.com/forum/coffee-espresso-machines/

Ich habe bis jetzt jede Kaffeemaschine wieder zum Laufen gebracht.
Der schlimmste Fall war die Jura Maschine (eine SAECO OEM). Da war zuerst die Elektronik durchgebrannt und dann der Durchlauferhitzer.
Sie dient mir nun als Ersatzteillager für die SAECO Royal. Ersatzteile sind sauteuer in Europa.

Die De Longhi gefällt mir und macht wunderbaren Catarman Kaffee.

- followyou - (Member of the Bastler-Crew)

TanduayIce

Sheriff

  • »TanduayIce« ist männlich

Beiträge: 3 478

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Beruf: Privatier

Hobbys: Reisen, Jagen, Hunde und Aquaristik

  • Nachricht senden

81

Dienstag, 7. April 2015, 18:00

Ich habe auch einen DeLonghi Automaten. Der wurde noch nie undicht

Ich auch seit 5 Jahren und absolut problemlos...bin super zufrieden :clapping
Signatur von »TanduayIce«
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

82

Mittwoch, 8. April 2015, 05:05

Wir kaufen deutsche Produkte wie Brot, Tee, Käse Kuchen usw. oft bei Swiss Deli weil S+R meist nur US-Produkte im Angebot hat. Swiss Deli ist eine Restaurantkette mit kleinem Supermarkt. Die importieren viel von Edeka, Rewe und Co.

In der Ecke Manila gibt es Swiss Deli hier: 321 Aguirre Avenue, Paranaque City
Signatur von »izzybizzy«
Lieber Barfuß am Strand als mit dem Mercedes ins Büro fahren! Das einzig Wahre was Schill mal von sich gab!

HelgeK

Inventar

  • »HelgeK« ist männlich

Beiträge: 2 768

Registrierungsdatum: 4. Januar 2008

Beruf: IT-Troubleshooter

  • Nachricht senden

83

Samstag, 11. April 2015, 08:39

Nettes Video, gefunden bei SPON

Weiß jemand zufälligerweise, welche Blenz' - Filiale in MNL das ist?

EDIT: Selbst gefunden, nicht Blenz, sondern The Bunny Baker in Quezon City

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HelgeK« (11. April 2015, 09:08)


84

Samstag, 11. April 2015, 09:14

Wir kaufen deutsche Produkte wie Brot, Tee, Käse Kuchen usw. oft bei Swiss Deli weil S+R meist nur US-Produkte im Angebot hat. Swiss Deli ist eine Restaurantkette mit kleinem Supermarkt. Die importieren viel von Edeka, Rewe und Co.

In der Ecke Manila gibt es Swiss Deli hier: 321 Aguirre Avenue, Paranaque City
Wenn du es noch nicht bemerkt hast, geht es hier Kaffee, im speziellen Kaffeebohnen die auf den Philippinen wachsen und hier geröstet werden.
Ich persönlich habe auch nach 12 Jahren Daueraufenthalt immer noch nicht den Kaffee gefunden, der mir mundet.
Ein Anbieter hier auf dem Wet Market in Bauang mit etwa 12 Sorten, hat leider wieder geschlossen. Dort konnte man, dann seine eigene Mischung zusammenstellen, so man wollte.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 775

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

85

Samstag, 11. April 2015, 12:38

Mir geht es wie Arthur, habe noch keinen philippinischen Kaffee gefunden der mir schmeckt.....und ich habe viel rumprobiert!
Da mein Lavazza Versoger in Manila weggefallen ist und mir bei diversen Verkäufern der Preis von 1800 Peso nun wirklich
zuviel ist bin ich auf schweizer Expresso umgestiegen der schmeckt mir gut und kostet 600 Peso das Kilo (Espresso).

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Edelzeller

Anfänger

  • »Edelzeller« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 4. Mai 2014

Beruf: Service-Techniker

Hobbys: Boot, tauchen

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 12. April 2015, 18:35

Hallo Asterix,

ich sah unlängst unter: http://german-sausages-philippines.com ...dass man da 'Dallmeyer' Kaffee bestellen kann. Vielleicht mundet der ja auch.

Eventuell auch mal unter werdenberg.com oder 'lukullus' nachsehen. Ich werde das nächste mal, wenn ich mal wieder meine 'geliebte
Salami mit frischen Brot' in einem Säntis (vgl. oben Werdenberg) Laden bin ich bzw. habe ich heute schon eine größere Fuhre gekauft (Läden sind in Timog Ave, gegnüber des Rockwell Centers Makati u.a.). Das nächste mal wenn ich bei Säntis bin, werde ich mal nachsehen (Internet 'werdenberger# ist nicht so gut dokumentiert), ob die vor Ort auch Jakobs Kaffee haben- bin fast sicher, dass ich so etwas (oder ähnliche Marke) schon dort gesehen habe.

Wol23

Da kann man momentan nichts bestellen, schaut euch die Homepage an

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 775

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

87

Freitag, 30. Oktober 2015, 12:41

Na ja, wenn ich bei german-sausages schaue erhalte ich: we stop all aktivities ! Scheinbar eine Neuorientierung??? Fragt sich in welche Richtung!

Bei Lukullus tut sich auch nicht mehr viel, dieses Jahr keine Weihnachtsbestellung und viele Waren auf der Website sind nicht verfügbar. Sieht mie eher nach einem Schlussverkauf aus was er noch anbietet.

Und Werdenberg/Säntis verschickt ja leider nicht an Privat.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • »Cienfuegos24« ist männlich

Beiträge: 466

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2012

Beruf: Fotograf / Journalist

Hobbys: Tauchen, Schnorcheln, Wandern, Motorradfahren, Mountainbiken

  • Nachricht senden

88

Freitag, 30. Oktober 2015, 12:47

Guer Kaffe ist möglich!

Auf guten Kaffee muss man auf den Phil nicht verzichten. Ich nehme mir immer meine kleine Italienische Espresso Maschine mit, das ist so ein Teil welches man auf den Herd stellen muss und wo es den kaffee durchdrückt.
Den Kaffee kann man als gemahlenen Phil. Kaffe im Supermarkt kaufen. Der geht super zum durchdrücken.
Signatur von »Cienfuegos24«
"Kung gusto mong igalang ka, matuto kang gumalang muna"

"Wenn du respektiert werden willst, lerne zuerst andere zu respekteren
"

Spider

R.I.P.

  • »Spider« ist männlich

Beiträge: 2 680

Registrierungsdatum: 16. Februar 2005

  • Nachricht senden

89

Freitag, 30. Oktober 2015, 14:52

OK, melde mich auch mal zu Wort.

Als ich noch in Deutschland arbeitete (Schichtbetrieb) hatte ich so 10 - 15 Tassen Kaffee pro Schicht.

Seit ich hier bin schmeckt mir der Nescafe ueberhaupt nicht mehr.

Trinke seitdem nur noch SALABAT (Ingwer-Tea) zum Fruehstueck. Und der tut mir gut, denke ich mal. :floet


Spider

Islaorca

Meister

  • »Islaorca« ist männlich

Beiträge: 651

Registrierungsdatum: 3. Januar 2013

Beruf: Rentner

Hobbys: Gutes Essen, guter Wein und faulenzen

  • Nachricht senden

90

Freitag, 30. Oktober 2015, 15:05


Bei Lukullus tut sich auch nicht mehr viel, dieses Jahr keine Weihnachtsbestellung und viele Waren auf der Website sind nicht verfügbar. Sieht mie eher nach einem Schlussverkauf aus was er noch anbietet.


Gruss

Meine Freundin war letzte Woche bei Lukuluss in deren Subdivision, um Sekt und Wein zu kaufen und berichtete mir vollen Vorratslagern. Konnte sie selbst in Augenschein nehmen. Laut Ihr sah das nicht nach Schlußverkauf aus.

@wol23

Wann warst du das letzte Mal dort? Der Laden soll angeblich nicht mehr existieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Islaorca« (30. Oktober 2015, 15:10)


AsiaDriver

Fortgeschrittener

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

  • Nachricht senden

91

Samstag, 31. Oktober 2015, 03:02

Wir haben uns mit Bohnen vom Eurofood Laden in Angeles eingedeckt, die hatten lange Probleme mit dem Zoll aber vorletzte Woche wieder Tschibo Kaffee und andere Sorten im Angebot.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 775

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

92

Samstag, 31. Oktober 2015, 04:14

Mein Gott, hier wird wieder um Kaisers Bart gestritten! Es ist doch wohl unzweifelhaft dass dies eine reine persönliche Geschacksache ist und jeder
kann trinken was er will!

@bernd f: also ich finde dass 600 Peso für 1kg Schweizer Expressobohnen nicht überteuert ist, und den gibt es in einme kleinen Laden in Cebu City um auf das Thema zu kommen.
Adresse weiss ich nicht da ich immer mit meinem Kumpel dahin fahre aber kann es rausfinden falls nötig.

Ich denke mal dass es sicher in Cebu oder Manila kein Problem ist guten KLaffee zu finden. Oder sagen wir mal Kaffee nach seinem Geschmack zu finden, muss
man halt rumprobieren.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 015

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

93

Samstag, 31. Oktober 2015, 04:21

Ich denke mal dass es sicher in Cebu oder Manila kein Problem ist guten KLaffee zu finden
doch , die 600 p waeren nicht ueberteuert aber ich kenne den laden nicht ! ?
500 g kaffee fuer 600 - 1000 p finde ich als grosser kaffeekonsument dagegen ueberzogen , speziell wenn deutsche damit geschaeftchen machen wollen , dann lieber bb box .
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

Paradiser

Meister

  • »Paradiser« ist männlich

Beiträge: 812

Registrierungsdatum: 3. April 2012

Hobbys: Schnorcheln und Fische schauen, Blumen und Wasserfälle bewundern

  • Nachricht senden

94

Samstag, 31. Oktober 2015, 05:01

Hawaian Coffee die es in den zur Alturas Gruppe gehörigen Malls oder zumindest im ICM Tagbilaran gibt oder gab ist gut und günstig, dort kostete vorletztes Jahr eine 250g Packung rund 100 peso

gibt es in den Alkohol und Schokoladengeschäft gegenüber den Kassen des Supermarktes, gehört zum Supermarkt denn man kann oder konnte dort auch seine kleinen Einkäufe vom Supermarkt bezahlen wenn man nucht Schlange stehen will

Der Hawaian Coffee ist echter gemahlener Kaffee der vakuumverpackt ist und im Gegensatz zur weitverbreiteten Instant-Nescafe Plörre richtig nach Kaffee riecht und auch so schmeckt!
Signatur von »Paradiser«
es ist genug für alle da

Toni1968

Fortgeschrittener

  • »Toni1968« ist männlich
  • »Toni1968« wurde gesperrt

Beiträge: 90

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2015

Beruf: .

  • Nachricht senden

95

Samstag, 31. Oktober 2015, 06:51

frischer Kaffee

Hallo....

vielleicht sollte man diese Diskussion wieder in die "richtige" Richtung lenken. Damits wieder interessanter wird ;-)

Man muss ja nur mal in den Mall`s mit offenen Augen durch die Regale schauen. Ob es Robinson, SM oder lokale Mall`s sind. im Vergleich mit einem durchschnittlichen Supermarkt in D ist die Auswahl an gleichen Produkten unterschiedlicher Herrsteller doch eher bescheiden. Da bildet der Kaffee leider keine Ausnahme. Erst recht nicht bei unverarbeitetem Kaffe (also Kaffeebohnen oder Vakuum verpacktem Kaffee). Noch schlimmer finde ich es in den lokalen Malls, ausserhalb der grossen Städte, da gibt es ohnehin nur Nescafe. Mag ja an der Nachfrage liegen ;-)

Ich für meinen Teil habe lange gesucht und für mich eine passende Alternative gefunden. In meiner Nähe gibt es einen public market, Hier gibt es 2 Kafferöster. Beide kennen mich jetzt schon eine Weile und da meine Frau und ich einmal in der Woche hier einkaufen gehen steht UNSER Kaffe schon bereit. Ich finde den Geruch von frisch geröstetem Kaffe einfach überrragend. Und der Geschmack ist nicht schlechter als bei Tschibo in Deutschland.

Wenn wir mal ein paar Tage unterwegs sind mahlen wir uns Kaffee und nehmen ihn mit. Dann wird halt türkisch getrunken :-)

Gruss

Toni
Signatur von »Toni1968«
Kein Interesse an einem Forum in dem PEGIDA und Schwarzhemden aktiv sind.

The man

Profi

  • »The man« ist männlich

Beiträge: 204

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Beruf: Pflanzer

Hobbys: Windsurfen, Hunde, Garten, Motorrad, Literatur

  • Nachricht senden

96

Samstag, 31. Oktober 2015, 12:30

Puerto Princesa: NCCC Mall

Im Grocery Bereich gibt es fuenf Sorten Kaffeebohnen zur Auswahl.

Mein Favorit: Kapeng Barako zu 452 Peso/Kg

Wer moechte kann aber natürlich auch zu Soja-Kaffee für unter 150 Peso/kg greifen.

Mahlen ist vor Oert moeglich, wobei das Mahlwerk der alten Muehle aber eine ziemliche Hitze entwickelt. Also besser erst zuhause in den "Schredder".

The Man

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 775

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

97

Samstag, 31. Oktober 2015, 12:37


Bei Lukullus tut sich auch nicht mehr viel, dieses Jahr keine Weihnachtsbestellung und viele Waren auf der Website sind nicht verfügbar. Sieht mie eher nach einem Schlussverkauf aus was er noch anbietet.


Gruss

Meine Freundin war letzte Woche bei Lukuluss in deren Subdivision, um Sekt und Wein zu kaufen und berichtete mir vollen Vorratslagern. Konnte sie selbst in Augenschein nehmen. Laut Ihr sah das nicht nach Schlußverkauf aus.

@wol23

Wann warst du das letzte Mal dort? Der Laden soll angeblich nicht mehr existieren.

Bei Lukullus habe ich vom Online Store geredet, nicht vom Laden in Cubao! Das ist von Zamboanga aus etwas weit. Und online gibt es keinen Kaffee, Marmelade und wenn man sich den Food Bereich anschaut ist vieles nicht verfügbar.
Sonst habe ich jedes Jahr im September eine mail bekommen wg. Weihnachtsartikeln wie Marzipan usw. dieses Jahr nicht und es gibt auch nichts mehr online davon.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

98

Samstag, 12. März 2016, 15:18

In Baguio im Kloster von Good Shepherd kann ausserdem "der teuerste Kaffe der Welt", der durch eine Zibet-Katze gewandert ist probieren.
Auch jetzt in Cebu New Mactan Island. Habe heute einmal einen Test gemacht in der Civet Cafe Kette (aehnlich Starbucks) um mitreden zu koennen. Eine Tasse kostete 590 Pesos und ich war nicht der einzige der diesen Katzenkaffee getrunken hat. Der Anteil der Katzenbohnen betrug 30%. Haette ich es nicht gewusst was das fuer ein Kaffee ist, waere er bei mir als normaler Kaffee durchgegangen. :dontknow
»Checker« hat folgende Datei angehängt:
  • katzenckaffe.jpg (25,83 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. März 2016, 06:29)

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

99

Samstag, 12. März 2016, 16:38

In Baguio im Kloster von Good Shepherd kann ausserdem "der teuerste Kaffe der Welt", der durch eine Zibet-Katze gewandert ist probieren.
Auch jetzt in Cebu New Mactan Island. Habe heute einmal einen Test gemacht in der Civet Cafe Kette (aehnlich Starbucks) um mitreden zu koennen. Eine Tasse kostete 590 Pesos und ich war nicht der einzige der diesen Katzenkaffee getrunken hat. Der Anteil der Katzenbohnen betrug 30%. Haette ich es nicht gewusst was das fuer ein Kaffee ist, waere er bei mir als normaler Kaffee durchgegangen. :dontknow
@Checker, ich stehe ja noch komplett aussen vor, was die Philippinen angeht, aber habe ich das richtig verstanden, das eine Tasse Kaffee dort umgerechnet 12CHF kostet? :( also wenn das so ist, möchte ich lieber nicht wissen, wieviel mir da noch übrig bleibt in der Urlaubskasse :dontknow
Weil auf Brötchen, Marmelade usw kann ich schon mal verzichten zum Frühstück, aber nicht auf den Kaffee. Ich hoffe mal die Preise bewegen sich nicht landesweit in dieser Preisspanne :confused

Edit: hab das mal durchgerechnet auf meinen Aufenthalt, da gingen ja locker 400 CHF drauf :blöd

100

Samstag, 12. März 2016, 17:21

Keine Sorge, Newbie =) . Es ist damit nur ein ganz spezieller Kaffee gemeint, den es ohnehin selten gibt. Also, du kannst dir auf den Philippinen weiter deinen Kaffee erlauben :D.

Ähnliche Themen