Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »01makati« ist männlich

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 23. August 2007

  • Nachricht senden

101

Samstag, 12. März 2016, 17:31

WOW; 590 Peso, ein stolzer Preis für eine Tasse! In Good Shepherd im Sommer 2014 100 Peso für einen Becher Cibet Coffee gegenüber 25 Peso für normalen Kaffee, allerdings nicht in einem stylischen Cafe, sondern im Stehen in einem Open-air Pavillon. Im letzten Jahr waren die Preise glaube ich unverändert.

102

Samstag, 12. März 2016, 18:03

Na ja, wenn man bedenkt das man am Markusplatz in Venedig fuer einen Schluck normalen Espresso rund 9,00 Euro hinlegen muss, dann sind 590 Pesos in Cebu fuer ein Tasse Civetkaffee fast ein "Schnaeppchen". :D


Wer mehr Infos moechte:

http://www.westnetz.ch/story/teuerste-kaffee-der-welt

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

103

Samstag, 12. März 2016, 18:13

Na ja, wenn man bedenkt das man am Markusplatz in Venedig fuer einen Schluck normalen Espresso rund 9,00 Euro hinlegen muss, dann sind 590 Pesos in Cebu fuer ein Tasse Civetkaffee fast ein "Schnaeppchen". :D


Wer mehr Infos moechte:

http://www.westnetz.ch/story/teuerste-kaffee-der-welt
Checker, warst was schneller als ich, wollte gerade nämlich meinen Senf dazu geben, das der teuerste Kaffee, denn ich bisher getrunken habe in Mailand war vor 2 Jahren, umgerechnet 14 CHF, aber da gabs zumindest auch ein Glas Wasser dazu ;)

104

Samstag, 12. März 2016, 19:30

, aber da gabs zumindest auch ein Glas Wasser dazu
Hier in New Mactan bekommst du sogar zwei kleine Glaeser Wasser dazu. Es wird dir empfohlen den Mund vorher mit klarem Wasser auszuspuelen, bevor zum ersten Schluck dieses angeblichen Kaffeegenusses angesetzt werden darf.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 792

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

105

Sonntag, 13. März 2016, 00:52

Und wie schmeckt der "Superkaffee" dann? Unabhängig vom Preis lohnt es sich? Oder schmeckt der wie anderer Kaffee auch? :D
Unabhängig davon kann man sicher sein dass es echter Civet ist?

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

106

Sonntag, 13. März 2016, 03:43

Und wie schmeckt der "Superkaffee" dann? Unabhängig vom Preis lohnt es sich?
Siehe Beitrag # 98
Unabhängig davon kann man sicher sein dass es echter Civet ist
Wenn die Kaffeekette schon Civet heisst, nehme ich an das man nicht beschissen wird. Ich selbst koennte allerdings den Unterschied zwischen einem normalen und einem Civet-Kaffee nicht herausschmecken. Aber wo wird bei Lebensmitteln der Verbraucher nicht angelogen? Ich denke diesbezueglich sogar mehr in Deutschland als auf den Philippinen. Unsere Freunde hier sind noch nicht soweit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Checker« (13. März 2016, 03:51)


Almdudler

Erleuchteter

  • »Almdudler« ist männlich
  • »Almdudler« wurde gesperrt

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 24. April 2014

Beruf: Zeitmillionär

Hobbys: In Deutschland habe ich gewohnt und gearbeitet, HIER lebe ich!

  • Nachricht senden

107

Sonntag, 13. März 2016, 08:56

Also doch mal wieder ein schöner Beweis dafür,

das sich auch ganz einfach aus Schei..e Gold oder viel Geld machen läßt:

Das große Geheimnis: Die Kaffeekirschen von Kopi Luwak werden vom Fleckenmusang, einer Schleichkatze, die in Indonesien beheimatet ist, gefressen. Das Wildtier verdaut jedoch nur das Fruchtfleisch und scheidet die Kaffeebohnen wieder aus. Die so "veredelten Bohnen" werden danach von dem Luwak auf natürliche Weise ausgeschieden und von fleißigen Bauern aufgesammelt. Dabei hilft dem Kundigen, dass die Luwaks immer wieder an der gleichen Stelle ihr „Katzenklo" aufsuchen. Ausgeschieden werden nicht die einzelnen Bohnen, sondern Klumpen mit bis zu 50 Stück. Diese Kaffeeklumpen werden getrocknet und von den Bauern in Holzmörsern zerteilt bis alle Bohnen einzeln sind.
(Quelle: Gourmondo.de).

Besonders dann wenn man genügend Einfaltspinsel damit erreicht, die meinen, Exclusivität ließe sich über den total erhöhten Preis erreichen und wenn ich dann die aus Katzenkacke verarbeiteten Bohnen schlürfe gehöre ich auch zu den Exclusiven! :yupi

@newbi: Ich bin ein eingefleischter Kaffeetrinker, war ich mein ganzes Leben, auch als Teetrinken noch ganz exclusiv war und bevor sich die Menschen einreden ließen, das man vor allen eine "exclusive Kaffeemaschine" brauche um einen guten Kaffee zu produzieren!

Brauchste nicht und es gibt sehr schmackhaften Kaffee zu ganz normalen philipp. Preisen hier! :pleased
Signatur von »Almdudler«
Born Free

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 13. März 2016, 13:29

das sich auch ganz einfach aus Schei..e Gold oder viel Geld machen läßt:

Das große Geheimnis: Die Kaffeekirschen von Kopi Luwak werden vom Fleckenmusang, einer Schleichkatze, die in Indonesien beheimatet ist, gefressen. Das Wildtier verdaut jedoch nur das Fruchtfleisch und scheidet die Kaffeebohnen wieder aus. Die so "veredelten Bohnen" werden danach von dem Luwak auf natürliche Weise ausgeschieden und von fleißigen Bauern aufgesammelt. Dabei hilft dem Kundigen, dass die Luwaks immer wieder an der gleichen Stelle ihr „Katzenklo" aufsuchen. Ausgeschieden werden nicht die einzelnen Bohnen, sondern Klumpen mit bis zu 50 Stück. Diese Kaffeeklumpen werden getrocknet und von den Bauern in Holzmörsern zerteilt bis alle Bohnen einzeln sind.
(Quelle: Gourmondo.de).

Besonders dann wenn man genügend Einfaltspinsel damit erreicht, die meinen, Exclusivität ließe sich über den total erhöhten Preis erreichen und wenn ich dann die aus Katzenkacke verarbeiteten Bohnen schlürfe gehöre ich auch zu den Exclusiven! :yupi

@newbi: Ich bin ein eingefleischter Kaffeetrinker, war ich mein ganzes Leben, auch als Teetrinken noch ganz exclusiv war und bevor sich die Menschen einreden ließen, das man vor allen eine "exclusive Kaffeemaschine" brauche um einen guten Kaffee zu produzieren!

Brauchste nicht und es gibt sehr schmackhaften Kaffee zu ganz normalen philipp. Preisen hier! :pleased
Ich sehe das genau gleich wie du @Almdudler, guter Kaffee muss nicht die Welt kosten, aber ich muss sagen, toll gibts diesen Thread über Kaffee :rolleyes:

109

Sonntag, 13. März 2016, 14:01

Auch ich habe diesen Kaffe bereits getrunken......das ist in meinen Augen ver.rsche, habe null was besonderes rausschmecken können.
Kaffe zubereiten gehört zu meinen Hobbys aber das kann sich schenken.
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 034

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

110

Sonntag, 13. März 2016, 14:46

woher weiss denn der kackkaffeegeniesser das er den "richtigen" kaffee bekommen hat ? den von der katze , stehts drauf ? bitte mal foto einstellen !
=)
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

111

Sonntag, 13. März 2016, 15:06

woher weiss denn der kackkaffeegeniesser das er den "richtigen" kaffee bekommen hat ? den von der katze , stehts drauf ? bitte mal foto einstellen !
=)


Hallo bernd f,

bei Amazon bekommst du sogar ein Echtheitszertifikat --> http://www.amazon.de/Arabica-Geschenk-Ge…ds=luwak+coffee
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 034

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

112

Sonntag, 13. März 2016, 15:40

bei Amazon
he he , ist klar , dort wuerde ich aus anderer perspektive an die sache rangehen ,
aber in den philippinen . . . :rolleyes:
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

113

Sonntag, 13. März 2016, 16:02

bei Amazon
he he , ist klar , dort wuerde ich aus anderer perspektive an die sache rangehen ,
aber in den philippinen . . . :rolleyes:


Certificate auch auf den Philippines! Wenn auch nicht das was du suchst, aber denen würde ich schon zutrauen, dass es echter Katzen Kaffee ist.

http://www.wheninmanila.com/civet-coffee…-frazzled-cook/

Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 034

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 13. März 2016, 17:56

im prinzip sehe ich das wie du asterix , genau deswegen wundern mich etwas die darstellungen dass genau dieser kaffee geschmacklich nicht so dolle sein soll , nicht zuletzt deswegen haette ich gerne mal ein packungsbildchen gesehen , habe den kaffee im haus und festgestellt dass er bekoemmlicher ist als durchschnittskaffee aus d. den ich aber auch gerne trinke .
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

115

Sonntag, 13. März 2016, 23:16

@bernd,
Was ist denn durchschnittlicher Kaffee?
Klar ist, das bereits gemahlener Kaffee, eigentlich nur Schrott ist, viel Abfall mit beigemischt usw..
Kaffeebohnen sollten lange geröstet werden, dann wird er auch bekömmlich.
Bohnen von Supermärkten haben in aller Regel eine schnellröstung hinter sich, die etwa 6 Minuten dauert, diese Kaffees haben erheblich mehr Säuren usw.
Dann kommt es darauf wie man die Bohnen mahlt, verschiedene Zubereitungen heißt verschiedene Mahlgrade.
Weiter ist das Wasser wichtig und wie viel Crad es beim aufgießen hat, auch hier einige Unterschiede.
usw.
Das geht hier aber zu weit, deshalb bin ich auch manchmal in einem Kaffee Forum.

Klar kann der katzenkaffee ein Fake gewesen sein, aber davon gehe ich erst mal nicht aus, weil er mit Zertifikat war und ein Geschenk von meinen Bruder der in der Gegend war, wo er hergestellt wird.

An alle die sich einen richtigen Kaffee Brühen, mit selbst gemahlenen Bohnen.,,.wir müssen die Zeit noch Genießen, weil gute Bohnen in einigen Jahren sehr teuer werden wird, warum, ganz einfach, die erdtemperatur steigt, das Wasser wird weniger, die Anbaugebiete werden immer höher, es wird einiger Kaffeebohnen geben.....es wird wieder ein Genießer Produkt.
In D wird mehr Kaffee getrunken als Bier.

So jetzt bereite ich mir meinen guten Morgen Kaffee :D
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 034

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

116

Montag, 14. März 2016, 02:11

Was ist denn durchschnittlicher Kaffee?
für mich bedeutet das ein level irgendwo bei 4 - 5 euro bei 500 g .
klar gibt es besseren , aber ich trinke zu viel (1 kanne / tag) um mir den als dauerabonnement zu leisten , deswegen bin ich nebenbei ständig auf der suche nach kaffee der nicht im magen brennt und einigermaßen schmeckt . ohne weiteres eduscho & co. von lidl , aldi oder sonstwo . die sind mm besser als teurere hier lokal angebotene sorten , die ich auch nicht besonders gut vertrage . die sorte "brasil" habe icch auf negros entdeckt , ist aber auch weit weg .
resultat für mich ist hier kaffee um 800 p für 250 g oder balik bayan .
den katzenkaffee hat mir vorigen monat ein freund aus indonesien mitgebracht und der war halt deutlich besser :denken
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

117

Montag, 14. März 2016, 18:34

An alle die sich einen richtigen Kaffee Brühen, mit selbst gemahlenen Bohnen.,,.
............. wobei die Kaffemühlen, welche die Bohnen wirklich mahlen, besser schmeckenden Kaffee ergeben als solche, welche zwar auch "Kaffeemühlen" heißen, aber die Bohnen in Wirklichkeit zerstoßen.

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

118

Montag, 14. März 2016, 20:40

So wie ich das in Erinnerung habe kann ich mich an kein Land erinnern, wo ich mich zuvor jemals zum Thema Kaffee schon Gedanken gemacht habe, aber da ist dieses Forum schuld ;)
habs mal umgerechnet, was mir das morgens Wert wäre hinzublättern, also max 190 PH für eine Tasse, ansonsten halt löslichen Nescafe :confused
ach ja zum aktuellen Anlass habe ich mich heute Abend gerade daran erinnert, das ich 14.80 CHF bezahlt habe für 1 Kg Bohnenkaffee


Edit: ein anderer, der auch noch nie auf den Phils war, würde sich gewiss über anderes Gedanken machen, wie .z.B wie komm ich dort irgendwo mit ÖV zurecht und wo pennen, falls der Zeitplan was aus dem Ruder läuft ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Newbie« (14. März 2016, 20:48)


119

Montag, 14. März 2016, 22:20

@Newbie,

Es ist allgemein schwierig einen guten Kaffee in Asien zu finden.
Deshalb trinke ich, wenn ich unterwegs bin, gar keinen oder nestle Schwarz.
Wo ich fast kotzen könnte ist der 3 in 1 Café,hat abartig viel Zucker.
Pulverkaffee ist hier günstig, also fals Du den trinken kannst, solltest Du Dir keine Sorgen machen.
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 792

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

120

Dienstag, 15. März 2016, 05:48

Es gibt schon guten Kaffee hier.....ist halt alles eine Frage des eigenen Geschmacks und was man bereit ist dafür auszugeben!
Ausserdem hängt auch vieles vom verwendeten Wasser ab.

Ich bin ja nun echter Kaffeefreak und trotzdem würden wohl manche andere sagen igitt!
So ist das halt.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

121

Dienstag, 15. März 2016, 06:01

Alles Geschmacksache. Manche koennen es schmecken und manche nicht.

Ein nicht zu unterschaetzen Einfluss auf einen guten Kaffeegemuss hat ja bekanntermassen das WASSER und damit steht es hier auf den Philippinen und anderswo nicht immer zum besten.

Im uebrigen unterstellt die Medizin bei Rauchern eine weniger gute Geschmacksintensivitaet als bei Nichtrauchern. Nicht nur bei Kaffee! Aber auch hier bestaetigen sicherlich ein paar Ausnahmen die Regel.

visaya

Meister

  • »visaya« ist männlich

Beiträge: 966

Registrierungsdatum: 7. August 2005

Beruf: Vorzeitig im Ruhestand

Hobbys: Computer, Reisen

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 15. März 2016, 06:12

Es gibt schon guten Kaffee hier.....ist halt alles eine Frage des eigenen Geschmacks und was man bereit ist dafür auszugeben!
Ausserdem hängt auch vieles vom verwendeten Wasser ab.

Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte vor ca. 20 Jahren als der eine Bruder meiner Frau noch lebte (Er arbeitete in Cotabato) das Brivileg, dass er mir immer wenn wir zu Besuch waren frisch geröstete Kaffeebohnen aus Cotabato mitbrachte. Noch etwas an der Sonne austrocknen lassen und dann gut verpacken.

Dann bei Bedarf die Kaffeebohnen gemahlen. Das war jeweils ein super Kaffee. Aromatisch vom feinsten. Heute nehme ich die Bohnen von der Schweiz mit, weil er leider vor ca. 7 Jahren umgebracht worden war. War einer von wenigen, der etwas auf dem Kasten hatte und ich mochte ihn sehr.

Visaya
Signatur von »visaya«
Der PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.

Almdudler

Erleuchteter

  • »Almdudler« ist männlich
  • »Almdudler« wurde gesperrt

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 24. April 2014

Beruf: Zeitmillionär

Hobbys: In Deutschland habe ich gewohnt und gearbeitet, HIER lebe ich!

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 15. März 2016, 06:15

Ein nicht zu unterschaetzen Einfluss auf einen guten Kaffeegemuss hat ja bekanntermassen das WASSER und damit steht es hier auf den Philippinen und anderswo nicht immer zum besten.

Im uebrigen unterstellt die Medizin bei Rauchern eine weniger gute Geschmacksintensivitaet als bei Nichtrauchern. Nicht nur bei Kaffee! Aber auch hier bestaetigen sicherlich ein paar Ausnahmen die Regel.



Darum benutzen ja auch "Kaffeeaficionados" wie ich z.B. seit den 70er Jahren gutes Mineralwasser zum aufbrühen eine geschmacklich runden Kaffees - das gibt es auch auf den Philippinen und hier in Valencia sogar aus einer natürlichen Quelle - getestet in einem belgischen Labor! 8-)
Signatur von »Almdudler«
Born Free

124

Dienstag, 15. März 2016, 06:56

das gibt es auch auf den Philippinen und hier in Valencia sogar aus einer natürlichen Quelle - getestet in einem belgischen Labor

...dass da heisst? ....

125

Dienstag, 15. März 2016, 07:00

Wir haben unser Haus ca. 25 km von Iloilo City entfernt, sind meistens im SM und dort habe ich noch keine Einheimischen Bohnen gefunden.
Es gibt auf den Markt in Iloilo City ein gutes Café , wo richtig aufgebrüht wird, das werde ich demnächst testen, freue mich schon darauf.
Wenn einer nen Tipp für mich hat, gerne her damit.

Klar findet man auf den Phils auch guten Kaffee, es ist aber doch schwieriger als in Europa, meine Meinung.
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wem67« (15. März 2016, 07:28)


126

Dienstag, 15. März 2016, 07:08

Darum benutzen ja auch "Kaffeeaficionados" wie ich z.B. seit den 70er Jahren gutes Mineralwasser zum aufbrühen eine geschmacklich runden Kaffees - das gibt es auch auf den Philippinen und hier in Valencia sogar aus einer natürlichen Quelle - getestet in einem belgischen Labor! 8-)

Welcher Ph Wert hat den dieses Mineralwasser. Wo bekommt man dieses Wasser in den Philippinen?

Almdudler

Erleuchteter

  • »Almdudler« ist männlich
  • »Almdudler« wurde gesperrt

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 24. April 2014

Beruf: Zeitmillionär

Hobbys: In Deutschland habe ich gewohnt und gearbeitet, HIER lebe ich!

  • Nachricht senden

127

Dienstag, 15. März 2016, 08:27

Hallo "Arthur"

Ich setze Dir mal den link rein zur grundsätzlichen Information - die ja auch gleichzeitig eine Bezugsquelle sein könnte!

http://www.alibaba.com/product-detail/NA…_120525941.html

Und wenn Du den Button "Company Profile" aktivierst könntest Du über alternative Bezugsmöglichkeiten und weitere Wasserinformationen in Kontakt mit dem Besitzer/Hersteller Josh gehen; ein sehr netter Holländer, der in Valencial, nahe Dumaguete, ein Restaurant (NASPRI) betreibt, wo man das Wasser kostenlos zum Essen gereicht bekommt!

Von dem Verjaufserlös des Wassers unterstützt der nette Niederländer Menschen, die in weitabgelegenen Bergregionen wohnen - netter Zug von ihm!
Signatur von »Almdudler«
Born Free

128

Dienstag, 15. März 2016, 09:26

Ich denke es handelt sich hier um ein "Quellwasser" und nicht um ein Mineralwasser. Dazu fehlen einige Mineralien bzw. sind zu wenig vorhanden. Ich denke nicht, dass man auf den Philippinen ein richtig gutes Mineralwasser in der Natur finden kann

https://www.gerolsteiner.de/de/mineralwa…neralienrechner

flor

Erleuchteter

  • »flor« ist männlich

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 6. Mai 2011

Über mich: Expat, lebe auf den Philippinen (Dauin, Negros-Oriental)

Beruf: Ruhige-Kugel-Schieber

Hobbys: Garten, Hund, Essen, Phils entdecken

  • Nachricht senden

129

Dienstag, 15. März 2016, 10:10

Kaffee schmeckt besser . . .

. . . mit diesem NASPRI-Wasser,
das kann ich bestaetigen :clapping
kostet jedoch 40 Peso (5 Gals) !

R :hi l f
»flor« hat folgende Dateien angehängt:
  • K800_Naspri1.JPG (93,98 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. März 2016, 18:41)
  • K800_Naspri2.JPG (86,53 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. März 2016, 18:41)
Signatur von »flor«
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
:hi

Almdudler

Erleuchteter

  • »Almdudler« ist männlich
  • »Almdudler« wurde gesperrt

Beiträge: 1 148

Registrierungsdatum: 24. April 2014

Beruf: Zeitmillionär

Hobbys: In Deutschland habe ich gewohnt und gearbeitet, HIER lebe ich!

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 15. März 2016, 11:04

Aus dem Bereich der Realsatire

Ich denke es handelt sich hier um ein "Quellwasser" und nicht um ein Mineralwasser. Dazu fehlen einige Mineralien bzw. sind zu wenig vorhanden. Ich denke nicht, dass man auf den Philippinen ein richtig gutes Mineralwasser in der Natur finden kann

https://www.gerolsteiner.de/de/mineralwa…neralienrechner

Und welches Mineral genau fehlt nun, um auch Deinen anspruchsvollen Geschmacksnerven gerecht zu werden? :Rolf :Rolf :Rolf

Mal ehrlich: Schon bei dem Schwenk zum "Katzenkakkenkaffee" hatte jeder halbwegs bodenständige Mensch ein Problem, darin einen ernsthaften Sinn zu sehen, aber nun aus dem Wasser noch die einzelnen Mineralien auf ihren qualitativen Beitrag untersuchen zu wollen...na gut! :weia
Signatur von »Almdudler«
Born Free

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 034

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

131

Dienstag, 15. März 2016, 11:06

mit meinen einfachen kaffeegeschmacksnerven kann ich bestimmt keinen unterschied bei der kaffeezubereitung mit mineral oder quellwasser feststellen ,
das muesste ja auch bedeuten dass der kaffee gleicher sorte immer 2 mal gekocht wird , und das habt ihr schon gemacht ?
in der gleichen kaffeemaschine ?
mit gleichem filter ?
hier sind lauter kaffeedoktors am werkeln un schmeckerln . . .
haha ich glaube es nicht ;)

4 - 5 grad heisser veraendert beim bruehen auch den geschmack , und und und

Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

flor

Erleuchteter

  • »flor« ist männlich

Beiträge: 1 353

Registrierungsdatum: 6. Mai 2011

Über mich: Expat, lebe auf den Philippinen (Dauin, Negros-Oriental)

Beruf: Ruhige-Kugel-Schieber

Hobbys: Garten, Hund, Essen, Phils entdecken

  • Nachricht senden

132

Dienstag, 15. März 2016, 11:26

mit meinen einfachen kaffeegeschmacksnerven kann ich bestimmt keinen unterschied bei der kaffeezubereitung mit mineral oder quellwasser feststellen ,
das muesste ja auch bedeuten dass der kaffee gleicher sorte immer 2 mal gekocht wird , und das habt ihr schon gemacht ?
in der gleichen kaffeemaschine ?
mit gleichem filter ?
hier sind lauter kaffeedoktors am werkeln un schmeckerln . . .
haha ich glaube es nicht ;)

4 - 5 grad heisser veraendert beim bruehen auch den geschmack , und und und

nee, nee, lieber Bernd,
das stimmt schon! Das Wasser ist schon fuer den guten Geschmack (mit) verantwortlich.
In D. hat es zum Beispiel in der Stadt Dortmund (!) ein sehr weiches Wasser! Bei meinen Verwandtschaftsbesuchen dort schmeckten die gleichen Sorten Kaffee (und auch Tee!) bei gleicher Zubereitung extrem besser als in meiner Ex-Heimat Norddeutschland!

Das o.g. Wasser hat auch bei mir (Lebenspartnerin trinkt kein Kaffee) den Kaffeegenuss verbessert.

R :hi l f
Signatur von »flor«
Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
:hi

133

Dienstag, 15. März 2016, 11:31

Ph Wert des Wassers

Ich setze Dir mal den link rein zur grundsätzlichen Information - die ja auch gleichzeitig eine Bezugsquelle sein könnte!

http://www.alibaba.com/product-detail/NA…_120525941.html

Und wenn Du den Button "Company Profile" aktivierst könntest Du über alternative Bezugsmöglichkeiten und weitere Wasserinformationen in Kontakt mit dem Besitzer/Hersteller Josh gehen; ein sehr netter Holländer, der in Valencial, nahe Dumaguete, ein Restaurant (NASPRI) betreibt, wo man das Wasser kostenlos zum Essen gereicht bekommt!

Von dem Verjaufserlös des Wassers unterstützt der nette Niederländer Menschen, die in weitabgelegenen Bergregionen wohnen - netter Zug von ihm!
Ist ja schön und gut, wenn der Besitzer mit dem Erlös des Wassers arme Leute unterstützt. Aber der Ph Wert ist ein zentrales Element in der Kaffeezubereitung.
Der Kaffee wird ja nicht anders schmecken, wenn mit dem Wasser Arme unterstützt werden.

134

Dienstag, 15. März 2016, 11:56

Wir hatten die Mineralwasser Diskussion zwar bereits, aber. Mineralwasser, was ist das?
Wir als deutsche sehen darin oft die Definition aus Deutschland welche zur EU Grundlage wurde. Link

Aber in anderen Ländern gelten andere Richtlinien ;) Die Definition der Philippinen bei der PSA sieht da ganz anders aus.
Dem nach darf ein Mineralwasser zum Beispiel viel stärker behandelt werden, als bei uns. Es ähnelt ehr der Definition, welche auch für die USA gilt.

Ist jedes Mineralwasser gut für Kaffee? Nein! Gewisse Mineralien neigen zur Geschmacksbeeinträchtigung.
Wasser von 7-14 °dH hat die beste Eigenschaft um die Geschmacksstoffe richtig zu lösen.

Nun mal zur Kritik von Bernd, nicht jeder Kaffeetrinker erkennt den Unterschied. Es beginnt bei der Maschine, wenn man denn eine nutzen will. Diese bedarf dann eines guten Thermostates, um eine stabile Wassertemperatur zu gewährleisten 92-96°C, wie du richtig fest stellst.
Auch müßte der Kaffee richtig gelagert sein, um den Geschmack zu prüfen, was oft auf den Philippinen und in D zu anderen Problematiken führt.
Die Maschine muß gut gereinigt sein.

Aber ganz dumm gefragt, warum mit der Maschine wenn es um teuren Kaffee geht. Von Hand aufgießen wäre viel effektiver. Da kommt die Geschmacksentfaltung erst richtig zum Tragen.
Wer nimmt die Norm menge und vergleicht Kaffeesorten dann?
Wer läßt den Kaffee in der Tasse 6-8 Minuten stehen zum entfalten der Note und zum Abkühlen?
Wer verkostet dann durch schlürfen?

Ich kenne nur wenige welche das machen! Selber mache ich es öfter, weil mich echt fasziniert wie mit minimalen Röstgradunterschieden die Note beeinflußt werden kann. Wie Beimischung den Unterschied macht. Und zu probieren Geschmäcker bzw. Beimischungen zu erkennen fasziniert daran. Wer mal Lust hat am Niederrhein kenne ich 2 Stellen wo wir das mal genießen können. Samocca in Kleve oder bei der Imfrigo Rösterei in Goch. Wer grundsätzlich Interesse am Kaffee hat am Niederrhein, der sollte mal die Firma PROBAT besuchen (einer meiner ehm. Arbeitgeber) Kaffeeseminar und Röstereimuseum sind zu empfehlen.

Warum abkühlen lassen und ziehen lassen das macht doch die Maschine alles. Falsch. Wer Kaffee heiß trinkt, verschließt automatisch die Genußknospen der Zunge! Keine Maschine kann das ziehen an der offenen Luft simulieren bis lang. Zur Geschmacksentfaltung hat man es aber nötig. :D

Ich kenne nur wenige die das Hobby so ausgiebig nutzen. Frank könnte einer sein hier im Forum, der es wie ich liebt.
Aber auch für meine Tasse Kaffee daheim nutze ich meine Lieblingsmarke im Barista Vollautomaten als Expresso. Ich mag nicht den teuersten Kaffee am liebsten, es gibt viele Billigmarken die ich toll finde. Es ist wie beim Wein, Whisky oder Bier was schmeckt wird genommen ;)
Wem der Kaffee aus dem Aldi nicht schmeckt der gehe zum Edeka ;) Weil er mir nicht schmeckt muß er aber nicht schlecht sein. Weil er teuer ist und einigen schmeckt, muß er andersherum mir nicht schmecken. Was ist nun guter Kaffee? Eine Definition welche jeder nur für sich selber entscheiden kann und muß ;)
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



135

Dienstag, 15. März 2016, 14:42

Nichtsdestotrotz sind bei Blindverkoestigungen die Billigmarken oder no Name Produkte immer auf den vordesten Plaetze zu finden. Ich habe im Buero oder zu hause in D. und auf den Philippinen schon diverse Edelmaschinen/Kaffee getestet. Seit einem Jahr ist der Nespresso aus der gleichnamigen Maschine fuer mich der geschmackvollste Cafe/Cappucino. Fazinierend sich fuer mich die vielen Geschmacksrichtungen und die einfachste Zubereitung. Auch Dallmayr ist jetzt auf diesen Zug aufgesprungen und verkauft seine Kapseln die auch im Nespressoautonat funktionieren und billiger sind. Die steigenden Verkaufszahlen in den deutschen Geschaeften scheinen das auch zu bestaetigen.

136

Dienstag, 15. März 2016, 16:12

@ bernd,
Ich nutze in D das Wasser aus der Leitung und auf den Phils, das in den blauen Kanister.....also gehöre ich noch nicht zu den Doktoren:-)
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 15. März 2016, 17:35

@Newbie,

Es ist allgemein schwierig einen guten Kaffee in Asien zu finden.
Deshalb trinke ich, wenn ich unterwegs bin, gar keinen oder nestle Schwarz.
Wo ich fast kotzen könnte ist der 3 in 1 Café,hat abartig viel Zucker.
Pulverkaffee ist hier günstig, also fals Du den trinken kannst, solltest Du Dir keine Sorgen machen.
@wem67

wenn du mit diesem 3 in 1 Café diesen pulverisierten fertig löslichen Café aus der Dose oder Tüte meinst, den es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt, dann kann ich nur beipflichten :Kotz
Jetzt ist es schon soweit gekommen, das ich gewisse Hotels bezüglich Kaffee angeschrieben habe, die werden sich gewiss was denken dabei, aber ich wasche meine Hände in Unschuld, habe ja diesen Thread hier nicht eröffnet :floet

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Newbie« (15. März 2016, 17:48)


138

Dienstag, 15. März 2016, 17:48

Gerolsteiner Mineralwasser

Wer auf den Philippinen an einem der besten Mineralwaesser interessiert ist, kann es hier bekommen bzw.nach Bezugsquellen fragen:


http://www.flyacecorp.com/

Martin66

gesperrtes Mitglied

  • »Martin66« ist männlich
  • »Martin66« wurde gesperrt

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 15. März 2016, 21:38

Seit einem Jahr ist der Nespresso aus der gleichnamigen Maschine fuer mich der geschmackvollste Cafe/Cappucino. Fazinierend sich fuer mich die vielen Geschmacksrichtungen und die einfachste Zubereitung.
Ja, ich habe seit Jahren eine Nespressomaschine an meinem Arbeitsplatz im Büro, direkt rechts vom Bildschirm. :D
Das ist wirklich der beste Kaffee.
Leider hat Nespresso immer noch keine Filiale auf den Philippinen und versendet auch nichts von der Schweiz dahin.
Nuja, ich habe ja noch gut 5 Jahre Zeit, bevor es für immer (hoffentlich, denn man weiss ja nicht, was die Zukunft bringt) Richtung Guiuan geht!
Signatur von »Martin66«
Gruss aus Guiuan, Martin

Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es!
Hollywoodstar Bill Pullmann

Schweizer wurden geschaffen, da auch Deutsche Helden brauchen!

Marco81

Meister

  • »Marco81« ist männlich

Beiträge: 717

Registrierungsdatum: 19. September 2015

Beruf: Unternehmer (Onlinemedien)

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 16. März 2016, 04:16

Seit einem Jahr ist der Nespresso aus der gleichnamigen Maschine fuer mich der geschmackvollste Cafe/Cappucino. Fazinierend sich fuer mich die vielen Geschmacksrichtungen und die einfachste Zubereitung.
Ja, ich habe seit Jahren eine Nespressomaschine an meinem Arbeitsplatz im Büro, direkt rechts vom Bildschirm. :D
Das ist wirklich der beste Kaffee.
Leider hat Nespresso immer noch keine Filiale auf den Philippinen und versendet auch nichts von der Schweiz dahin.
Nuja, ich habe ja noch gut 5 Jahre Zeit, bevor es für immer (hoffentlich, denn man weiss ja nicht, was die Zukunft bringt) Richtung Guiuan geht!

Nespresso ist Nestlé - und Produkte von dieser Firma finde ich hier überall (sogar Milch kommt von denen hier...). An und für sich müsste man ja nur mal bei der philippinischen Filiale nachfragen, ob und ggf. wann denn ein Vertrieb von Nespresso hier geplant ist. Allerdings denke ich, dass sich das für die Philippinen nicht wirklich lohnt, weil der Preisunterschied halt schon auch happig ist. Ich schätze mal, dass sich wohl 80-85 Prozent der Filippinos das nicht einfach so leisten können. Da machen die mit dem löslichen Kaffee deutlich mehr Geld.
Signatur von »Marco81«
"Diejenigen, die zu klug sind um sich in der Politik zu engagieren,
werden dadurch bestraft werden, dass sie von Leuten regiert werden, die
dümmer sind als sie selbst."
Platon

Martin66

gesperrtes Mitglied

  • »Martin66« ist männlich
  • »Martin66« wurde gesperrt

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 16. März 2016, 09:44

@ Marco81, ich habe bei Nespresso hier in der Schweiz nachgefragt und in absehbarer Zeit ist da nichts geplant. Nun ja, ich resp. Nespresso habe, wie gesagt, noch etwa 5 Jahre Zeit. Ansonsten werden die Kapseln halt hier gekauft und jeweil mit Balikbayan Boxen zu mir geschickt. Habe ja 3 Kinder hier in der Schweiz und eine Tochter wohnt in der Nähe von Berlin. :D So dürfte es kein Problem sein, an meine gewünschten Sachen zu kommen.
Signatur von »Martin66«
Gruss aus Guiuan, Martin

Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es!
Hollywoodstar Bill Pullmann

Schweizer wurden geschaffen, da auch Deutsche Helden brauchen!

142

Mittwoch, 16. März 2016, 12:21

Ich schätze mal, dass sich wohl 80-85 Prozent der Filippinos das nicht einfach so leisten können. Da machen die mit dem löslichen Kaffee deutlich mehr Geld.
Diese 80% duerften auch nicht die Nestle-Klientel ein, die fuer diesen teueren Kapselkaffee in Frage kommen. Das faengt ja schon bei dem Kauf der Maschine und dem Zubehoer an. Aber Nestle verkauft ja auch sehr viel hochpreisiges Mineralwasser (Perrier und Pelegrino) hier auf den Philippinen. Also duerfte schon ein Markt fuer die restlich 20% da sein die Geld fuer teuere Lebensmittel haben und es auch ausgeben. Die Kapsel wird mit Sicherheit auch hier bald zu haben sein.

143

Mittwoch, 16. März 2016, 14:21

Ich war heute im Madge Café in Iloilo City.
Es war mit Abstand der beste Kaffee den ich bisher auf den Phils getrunken habe.
Die Bohnen kommen aus Iloilo, der Kaffee wird frisch aufgebrüht, es gibt 3 verschiedene stärken.
Dort trifft sich alles, von arm bis reich und Menschen von der ganzen Erdkugel.
Ein Pott guter Kaffee von einem sehr netten Besitzer und das für 30PHP.
Signatur von »wem67«
Alles wird gut :D

Wir alle haben gleich viel Zeit......24 Stunden täglich.......

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 16. März 2016, 15:18

http://www.srf.ch/konsum/tests/degustati…der-vollautomat


Ich bin zwar auch kein Barista Experte, aber ich denk mal, bei einem Vollautomaten haste zumindest noch die Option, unter vielen Bohnenkaffeesorten "deinen" Geschmack zu finden. Nespresso erachte ich als zu teuer und überzeugte mich nicht wirklich.
Das Thema Recycling dieser Kapseln müsste dann auch noch nebenbei erwähnt werden.
Aber ich interessiere mich ja für die Philippinen und da bin ich schon zufrieden, einen Kaffee zu bekommen, der halbwegs meine Lebensgeister wecken wird am Morgen :rolleyes:

Martin66

gesperrtes Mitglied

  • »Martin66« ist männlich
  • »Martin66« wurde gesperrt

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 16. März 2016, 16:41

Nespresso erachte ich als zu teuer und überzeugte mich nicht wirklich.
Das Thema Recycling dieser Kapseln müsste dann auch noch nebenbei erwähnt werden.
Aber ich interessiere mich ja für die Philippinen und da bin ich schon zufrieden, einen Kaffee zu bekommen, der halbwegs meine Lebensgeister wecken wird am Morgen

Du schreibst, dass Dir die Nespresso Kapseln zu teuer seien? Ja, die sind ihren Preis aber wert.
Und btw, das Recycling der Kapseln: Nespresso resp. der Pöstler holt die wieder ab, wenn er mir neuen Kaffee vorbei bringt. Ok, das wird wahrscheinlich auf den Philippinen so nicht funktionieren. Aber auch da kann man selber Hand anlegen.
Auch sagst Du, dass Du zufrieden seist, einen Kaffee zu kriegen, der Deine Lebensgeister halbwegs am Morgen weckt. Tja, aber damit bin ich nicht zufrieden, denn wenn ich Kaffee trinken will, soll er mir auch schmecken! Ansonsten kann ich Wasser oder Tee ( :Kotz ) trinken.

Wieso ist das Zitieren in diesem Forum so unzulänglich?
Und wieso kriege ich nach "Enter" drücken immer so einen riesen Abstand zwischen den Linien? Kann mir das jemand erklären oder ist das eine Einstellungssache hier? Bevor du auf Beitrag senden klickst, kannst du dir dein geschriebenes noch einmal in der Vorschau (der Button neben Absenden) anschauen und nachbearbeiten.
Zitieren wird in unserem Lexicon erklärt und es gibt ein paar Threads im Testforum, weiter unten.

Asterix
Signatur von »Martin66«
Gruss aus Guiuan, Martin

Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es!
Hollywoodstar Bill Pullmann

Schweizer wurden geschaffen, da auch Deutsche Helden brauchen!

Newbie

Fortgeschrittener

  • »Newbie« ist männlich

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Hobbys: Tauchen, Vulkane, mein Fahrrad

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 16. März 2016, 20:53

Nespresso erachte ich als zu teuer und überzeugte mich nicht wirklich.
Das Thema Recycling dieser Kapseln müsste dann auch noch nebenbei erwähnt werden.
Aber ich interessiere mich ja für die Philippinen und da bin ich schon zufrieden, einen Kaffee zu bekommen, der halbwegs meine Lebensgeister wecken wird am Morgen

Du schreibst, dass Dir die Nespresso Kapseln zu teuer seien? Ja, die sind ihren Preis aber wert.

Und btw, das Recycling der Kapseln: Nespresso resp. der Pöstler holt die wieder ab, wenn er mir neuen Kaffee vorbei bringt. Ok, das wird wahrscheinlich auf den Philippinen so nicht funktionieren. Aber auch da kann man selber Hand anlegen.

Auch sagst Du, dass Du zufrieden seist, einen Kaffee zu kriegen, der Deine Lebensgeister halbwegs am Morgen weckt. Tja, aber damit bin ich nicht zufrieden, denn wenn ich Kaffee trinken will, soll er mir auch schmecken! Ansonsten kann ich Wasser oder Tee ( :Kotz ) trinken.


Wieso ist das Zitieren in diesem Forum so unzulänglich?

Und wieso kriege ich nach "Enter" drücken immer so einen riesen Abstand zwischen den Linien? Kann mir das jemand erklären oder ist das eine Einstellungssache hier?
@Martin66
wieso soll ich mir zuhause eine Nespresso Maschine anschaffen:

- wenn erstens die 8 verschiedenen Aromen nicht meinem Geschmacksempfinden entsprechen?
- um ein vielfaches mehr bezahlen müsste, umgerechnet pro Tasse versteht sich
- die Produktion dieser Kaffeekapseln einen weit höheren Energiebedarf erfordert
- Wie sollen die Philippinen einen 100% Recycling gewährleisten können, wenn es selbst in der CH nicht klappt?
- dies alles nur, weil George Clooney dieses Zeug runterschlürft?

würde Nestle die Beiträge lesen, was andere eher bevorzugen, könnte man sich den Werbeslogen
Nespresso what else gleich selbst beantworten, respektive ihn weglassen ;)

Naja, ein jeder wie er mag :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Newbie« (16. März 2016, 21:08)


carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 792

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

147

Donnerstag, 17. März 2016, 06:58

Newbie hat schon recht, Nespresso kostet per Kilo so um die 60 Euro! Und als ich mal sagte ich bezahle hier (Phils) für 1 kg Lavazza umgerechnet ca. 18 €
kam der Aufschrei dass dies wahnsinnig teuer ist. Ein grosser Nachteil ist ja dass die Kapseln hier nicht verfügbar sind. Wenn man also niemand hat der sie
schickt/mitbringt sitzt man auf dem Trockenen.

Wie auch immer: jeder kann dies handhaben wie er will......auch Martin66! :D

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

Martin66

gesperrtes Mitglied

  • »Martin66« ist männlich
  • »Martin66« wurde gesperrt

Beiträge: 618

Registrierungsdatum: 20. September 2015

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 17. März 2016, 08:46

Guten Morgen carldld

Ja, ich weiss, wieviel der Kaffee von Nespresso kostet. Hier in der Schweiz wahrscheinlich noch ein Stück mehr als in DE.
Aber wie gesagt, man kann sich den ja mit Balikbayan Boxen nachschicken lassen.
Da habe ich ja Vorteile, eine Tochter wohnt ja in der Nähe von Berlin. Falls das Ganze hier in derSchweiz zuteuer käme. :D


@Newbie


Ich habe nicht gesagt, dass das Recycling der Kapseln hier bei uns nicht funktioniert.
Liess Dir meinen Post bitte genau durch, da siehst Du, dass ich schrieb, dass der Pöstler die gebrauchten Kapseln mitnimmt, wenn er mir Neue bringt.
Und Nespresso bietet schon mehr als nur 8 verschiedene Kapseln an. Im Moment sind es 25 verschiedene Kapseln, wovon ich aber viele nicht mag.


Ich nehme jeweils nur Voluto, Arpeggio, Ristretto und Kazaar. Ansonsten probiere ich jeweils auch die neuen Angebote, die jeweils nur kurz dort im Shop erhältlich sind.


Aber ja, der Kaffee kostet mich um einiges mehr, als wenn ich mir Kaffeebohnen in der Migros kaufen würde.
Aber wie gesagt, die Geschmäcker sind verschieden, der eine ist mit einer braunen Brühe zufrieden, beim anderen braucht es (viel) mehr.


Das sieht man ja daran, dass der teuerste Kaffee, der Kopi Luwak, ja ein Vermögen kostet.
Und ja, den habe ich, als ich 2014 in Indonesien war, probiert. Pfui Deibel, sage ich da nur!
Das war das erste und das letzte Mal, dass ich den getrunken habe.

Signatur von »Martin66«
Gruss aus Guiuan, Martin

Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es!
Hollywoodstar Bill Pullmann

Schweizer wurden geschaffen, da auch Deutsche Helden brauchen!

149

Donnerstag, 17. März 2016, 08:54

Das Thema Recycling dieser Kapseln müsste dann auch noch nebenbei erwähnt werden.

Ueber das Thema Recycling muesste man genau so bei Getraenkedosen, Medikamentenverpackungen, Alufolien im Haushalt und in der Industrie, Industrielle Aluminium Bauteile u.s.w. sich unterhalten. Ich sammle uebrigens meine Kapseln im Haus/Buero fuer einen guten Zweck, weil daraus einfache Schmuckstuecke (Modeschmuck) hergestellt werden. Auf den Philippinen und anderen Laendern haben ich grosse Bedenken was das sammeln angeht. Hier liegt ja schon genug Alu und sonstiger Abfall auf den Strassen und sonstwo herum. Und in Deutschland haben wir den gelben Sack oder koennen die Kapseln auch in jedem Nespresso Store abgeben. Ich persoenlich sehe bei dem Plastikmuell viel groessere Probleme.


http://www.nestle.de/themenwelten/einblicke/kaffeekapseln

Man kann es aber auch so sehen wie Kollege @wem67

"Nespresso und co. ist einfach nur Mist und hat sehr wenig mit gutem Kaffee zu tun und auch noch die teuerste Variante."
@wem67

Erinnert mich irgendwie an die BILD Zeitung: Niemand liesst diese Gazette, aber trotzdem wird sie taeglich 4,5 Millionen mal gedruckt! 8-)

Aber ueber Geschmack/Beurteilungskriterien/Erfahrungen kann man ja bekanntlich gut diskutieren/streiten, auch hier im Forum. Ich bekenne mich zu den guten und vielseitigen Nespressosorten und auch dafuer, dass die Kaffeeerzeuger hoehre Preise von Nestl'e fuer ihre guten Bohnen bekommen. Aber auch das kann auch wieder von den Forenkaffeespezialisten angezweifelt werden.

Erfreulichweise gibt es in immer mehr guten Hotels weltweit diese Nespressomaschinen auf den Zimmern mit einer Auswahl von verschienden Kaffeekapseln.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Checker« (17. März 2016, 09:21)


bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 034

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

150

Donnerstag, 17. März 2016, 10:39

kaffee bleibt eine geschmackssache , niemand kann mit angeblich besserer qualitaeten sein persoenliches geschmacksempfinden betruegen !
und auch damit zu argumentieren das teuer gleich besser sein sollte halte ich fuer nicht tragbar ,
mir schmecken keine kapseln , habe es ein paar mal probiert weil man mir die neuesten anschaffungen vorfuehren wollte , ich habe dann zustimmend genickt und toll toll vor mich hingemurmelt und das wars .
mir schmeckt am besten kaffee frisch gebrueht von der bohne oder dem vakuumpack , kann ja sein das meine geschmackswarzen schon deformiert sind obwohl ich weder rauche noch alkohol konsumiere , welche ja bekannter weise fuer eine veraenderung dieser sinneseinfluess nicht zuletzt auch verantwortlich sind

http://pictures.doccheck.com/de/photo/18972-zunge-58x
»bernd f« hat folgende Datei angehängt:
  • warz.jpg (104,43 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. März 2016, 21:36)
Signatur von »bernd f«
„ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

Ähnliche Themen