Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

löti

wachsames Holzauge

  • »löti« ist männlich

Beiträge: 1 163

Registrierungsdatum: 28. September 2007

Beruf: Selbständig

Hobbys: meine Familie, Gitarren, Home-Cinema uvm.

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 15. November 2017, 10:42

Nun ja, ich finde es nach wie vor recht grenzwertig, wie manche mit dem Thread-Thema umgehen. Beruflich bedingt habe ich gewisse Kenntnisse mit dem Umgang und technischen Interna von Druckgasen. Im Beitrag, #23 war´s glaube ich, habe ich mich dazu schon einmal geäußert..... :denken

Wenn der eine oder andere ein paar lächerliche Peso mit überaus gefährlichen Basteleien "sparen" will oder möchte - gut dann immer frei raus. Googelt mal nach "Unfälle mit Druckgasbehältern" und seht euch mal an, zu welchen unfeinen Resultaten so etwas führen kann.

Viel Glück allen Bastlern und immer ein glückliches Händchen bei euren Schraubereien!

Löti :hi
Signatur von »löti«

Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 15. November 2017, 14:07

Nun ja. Auch ich habe so meine Basics als maschineningenieur.
Da sind zwei Druckbehälter. Der eine ist der Feuerlöscher der
Andere die Trinkflasche am Orginalen Sodastream.
Die Sicheren und erprobten Druckbehälter werden also nicht verändert.

Wenn Du was bemängeln willst dann bleibt dir nur die Verbindung
Der beiden übrig. Also Google besser nach Hochdruckverbindungen
Und nicht druckbehälter, Denn nur darum geht es hier.

Zudem geht es nicht um das Sparen von ein paar pesos sondern um
Die Möglichkeit Sodawasser in den Philippinen zu geniessen. Auch wenn
Man nicht gerade neben san miguel wohnt.

Also alle Argumente völlig am wirklichen Problem vorbei. Muss man
Auch erst mal schaffen.

Ich fülle, wie auch tausend andere Tauchflaschen mit 200 bar.
Sollte ich das besser auch lassen.

Gehe ich tauchen verbinde ich ein Hochdrucktank mit einem Schlauch
Zu einem Niederdrucksystem? Eigentlich wie mein Sodasystem.

Vielleicht sollte ich auch meinen Dampfkochtopf nicht mehr einsetzen.

Was ist mit meinem Rahmbläser. Da ist der Druckbehälter recht klein.

Paint Ball ist dann sicher auch lebensgefährlich.

Was ist mit meiner Hochdruckharpune? Besser eine mit Gummi.

Ich hoffe Deine berufliche Erfahrung kann da Licht ins Dunkle bringen
Und die Geimeinschaft hier vor Gefahren schützen.
Gibt es da technische Infomationen die nicht öffentlich zugänglich sind?

Und was bitte verstehst Du unter technischen Internas?
Klingt gut aber was ist damit gemeint?
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schweiz« (15. November 2017, 14:50)


mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 15. November 2017, 16:47

Nun ja. Auch ich habe so meine Basics als maschineningenieur.
Da sind zwei Druckbehälter. Der eine ist der Feuerlöscher der
Andere die Trinkflasche am Orginalen Sodastream.
Die Sicheren und erprobten Druckbehälter werden also nicht verändert.
Dir ist hoffentlich aber klar, dass die Trinkflasche gegen unlimitierte Druckbeaufschlagung aus dem Feuerlöscher mit drastischer Reaktion protestiert?

heirip

Meister

  • »heirip« ist männlich

Beiträge: 923

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 15. November 2017, 17:03

Ich glaube, ihr verzettelt Euch momentan ein bisschen. Ein Druckbehaelter haelt halt nur mal einen gewissem
Druck aus. Da interessieren Schlaeuche und anderes Zeugs nicht. Fluessiges Gas hat, abhaengig von der Temperatur
einen Eigendruck (kann man gooooo..). Deshalb...einfach so umfuellen...na, ja..und wehe, der befuellte Behaelter
ist wirklich randvoll und erwaermt sich - dann knallt es.

löti

wachsames Holzauge

  • »löti« ist männlich

Beiträge: 1 163

Registrierungsdatum: 28. September 2007

Beruf: Selbständig

Hobbys: meine Familie, Gitarren, Home-Cinema uvm.

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 15. November 2017, 20:24

Also alle Argumente völlig am wirklichen Problem vorbei. Muss man
Auch erst mal schaffen.



Daniel Schweiz, ich habe absolut nicht vor, dir, in welcher Art auch immer, in die Flinte zu pinkeln. Selbstverständlich kannst du machen und tun, was auch immer dir beliebt. Das ist ganz allein deine Sache.
Ich weiß doch - dem Inscheneur ist nix zu schwör.

Ich wollte lediglich meine Bedenken an der hier im Thread aufkommenden, offensichtlichen Bagatellisierung beim Umgang und fragwürdigen "Schraubereien" an Druckgasanlagen (egal wie groß) anmelden.

Aber wie immer - jeder ist seines Glückes eigener Schmied. Erst recht auf den Philippinen.

Allen ein langes, unversehrtes Leben!

Löti
Signatur von »löti«

Wichtig: Immer einmal mehr aufstehen als man auf die Fresse gefallen ist!

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 15. November 2017, 22:58

Nun ja. Auch ich habe so meine Basics als maschineningenieur.
Da sind zwei Druckbehälter. Der eine ist der Feuerlöscher der
Andere die Trinkflasche am Orginalen Sodastream.
Die Sicheren und erprobten Druckbehälter werden also nicht verändert.
Dir ist hoffentlich aber klar, dass die Trinkflasche gegen unlimitierte Druckbeaufschlagung aus dem Feuerlöscher mit drastischer Reaktion protestiert?


Will oder kann man das nicht verstehen?

Der sichere Feuerköscher wird an das sicher Sodastreamgerät angeschlossen.
Da ist keine unlimitierte Druckbeaufschlagung. Das regelt das orginale Sodastreamgerät zuverlässig wie tausendfach bewährt.
Der sicherer Feuerlöscher übernimmt nur die Funktion des kleinen Druckbehälters von Sodastream.

Weiter oben ist ein Link zu Alexpress. Da gibt es weiter unten noch ein Bild dazu.

Ansonsten gebe ich nun auf wenn man hier nur dafür ist dagegen zu sein.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 15. November 2017, 23:01

Ich glaube, ihr verzettelt Euch momentan ein bisschen. Ein Druckbehaelter haelt halt nur mal einen gewissem
Druck aus. Da interessieren Schlaeuche und anderes Zeugs nicht. Fluessiges Gas hat, abhaengig von der Temperatur
einen Eigendruck (kann man gooooo..). Deshalb...einfach so umfuellen...na, ja..und wehe, der befuellte Behaelter
ist wirklich randvoll und erwaermt sich - dann knallt es.


Ich fülle nicht um. Ich schliesse lediglich eine grössere Druck–Flasche an.

Keine Ahnung weshalb das niemand zu verstehen scheint.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

58

Donnerstag, 16. November 2017, 02:06

Und jetzt noch meine Meinung als nicht Inschinör.
Jeder weiss dass mit Druckbehältern jeder Art nicht zu spassen ist,
und wenn Daniel noch den Rahmbläser erwähnt, dann hat es auch da schon
ohne etwas Umfüllen geknallt und Unfälle gegeben auch ein Dampfkochtopf
kann explodieren wenn das Ventil nich Sachgerecht engesetzt wird.
Als Ingenieur kann man dieses Fachwissen haben aber dann sollte eine solche Umfüllung
100% Fachgerecht getätigt werden und keine Bastelei von Laien.
Wenn ein Ingenieur einen solchen "Türk" im Forum zum besten gibt handelt er schon schwach
ausgedrückt Fahrlässig.
Signatur von »gogobo«
"Ich glaube an Spinozas Gott,der sich in der gesetzlichen Harmonie des Seienden
offenbart,nicht an einen Gott der sich mit Schiksalen und Handlungen
der Menschen abgibt."
Albert Einstein


leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 508

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 16. November 2017, 02:20

Soweit ich Daniel verstanden habe füllt der nix um.

Er ersetzt den Originalen-Sodastreamzylinder durch den Feuerlöscher mit Schlauch.

Ob diese Verbindung sicher ist kann ich als Kaufm. Angestellter ohne Fachwissen in dem Bereich nicht beurteilen, es klingt aber für mich plausibel.
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 16. November 2017, 02:40

Und jetzt noch meine Meinung als nicht Inschinör.
Jeder weiss dass mit Druckbehältern jeder Art nicht zu spassen ist,
und wenn Daniel noch den Rahmbläser erwähnt, dann hat es auch da schon
ohne etwas Umfüllen geknallt und Unfälle gegeben auch ein Dampfkochtopf
kann explodieren wenn das Ventil nich Sachgerecht engesetzt wird.
Als Ingenieur kann man dieses Fachwissen haben aber dann sollte eine solche Umfüllung
100% Fachgerecht getätigt werden und keine Bastelei von Laien.
Wenn ein Ingenieur einen solchen "Türk" im Forum zum besten gibt handelt er schon schwach
ausgedrückt Fahrlässig.


Ein letztes mal, ich fülle nicht um ich schliesse an in meinem Beispiel.

Aber auch umfüllen geht.

Praktisch jeder Weltumsegler hat Gasflaschen an Bord. In jedem Land sind wieder andere
Gasflaschenanschlüsse handelsüblich. Es ist völlig normal für einen Segler mit Adaptern
den eigenen Gastank mit dem örtlich zu verbinden um das flüssige Gas umzufüllen.
Man kann ja nicht in jedem Land neue Gasflaschen kaufen und die alte Lagern oder
vortwerfen.

Nochmals in Hausfrauentechnik: Ich würde nie einen Druckbehälter abänder. Worüber ich
hier spreche ist das Verbinden von geprüften Druckbehältern. Das was jeder Taucher
wie selbstverständlich macht.

So was kann denn passiern? Der Schlauch platzt? Und? Passiert nichts anderes als wenn
ich mit dem Feuerlöscher ein Feuer löschen würde. Der Gastank entleert sich.

Aber was solls. Es gibt ja jetzt Servicestationen zum Auffüllen von Sodastreamtanks.
Da ist dann ein Expat der diese mit einer Industrieflasche auffüllt. Ganz genau wie
hier beschrieben.
Bringt Eure Flaschen dahin und gebt ihm 1000 Pesos Trinkgeld wenn er schon sein
Leben für Euch riskiert.

Aber ja Drucktanks sind gefährlich. Nur geht es hier nicht um da abändern von
Drucktanks.

Aber ich gebs auf. Wenn man sich mit dem Thema nicht beschäftigen will oder
kann und nur "Drucktank gefährlich"immer wieder wiederholen kann ...............
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schweiz« (16. November 2017, 03:13)


61

Donnerstag, 16. November 2017, 03:19

@Daniel
Hat zwar etwas gedauert,am Anfang vom Thema Gasflasche nachfüllen hat es doch ganz anders
ausgesehen und wenn du deine eigenen Beiträge nochmal genau durch liest dann gibts da Tips
die zum Thema passen wie eben Nachfüllen ! Wenn du deinen Feuerlöscher jetzt plötzlich als
Segler direkt anschliesst und selber noch nie so eine Haushalt Flasche nachgefüllt hast, dann mal
Daumen runter, keine Ahnung und so einen Mist raus lassen,da finde ich deinen letzten Satz wirklich
angebracht.
Vielleicht kannst du dein Ing.ETH irgend in einem andern weniger gefährlichen Thema besser einbringen.!
Nur meine pers. Meinung.
Signatur von »gogobo«
"Ich glaube an Spinozas Gott,der sich in der gesetzlichen Harmonie des Seienden
offenbart,nicht an einen Gott der sich mit Schiksalen und Handlungen
der Menschen abgibt."
Albert Einstein


Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 16. November 2017, 03:26

Jeder weiss dass mit Druckbehältern jeder Art nicht zu spassen ist,
und wenn Daniel noch den Rahmbläser erwähnt, dann hat es auch da schon
ohne etwas Umfüllen geknallt und Unfälle gegeben auch ein Dampfkochtopf
kann explodieren wenn das Ventil nich Sachgerecht engesetzt wird.


Da bin ich aber froh, dass ich nicht einzige Verantwortunglose bin.
Da gibt also auch noch Kaufhäuser die gefährlich Druckbehälter wie
Dampfgarkocher, Sodamacher udn Rahmbläser an ungeschulte
Hausfrauen verkaufen. Was dem Fass den Boden ausschlägt ist, dass
die nicht mal ein vorgeschriebenes Mindestalter verlangen.
Diese überaus gefährlichen waffenähnlich Geräte werden sogar
an Kinder verkauft.
Selbst die Leute von der Arbeitssicherheit schauen nur zu.
Versicherungen schweigen sich aus.

Gogobo, ich denke da hast Du was grosses aufgedeckt.
Muss eine weltweite Verschwöhrung sein.

Und nicht vergessen; Druckbehälter sind gefährlich.

Sollte man dies löschen wollen sollte man nicht vergessen, dass
dieser Text durchaus was aussagt über die Gefährlichkeit von
diesen Geräten auch wenn es etwas ironisch daher kommt.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

63

Donnerstag, 16. November 2017, 03:57

Da bin ich aber froh, dass ich nicht einzige Verantwortunglose bin.
Da gibt also auch noch Kaufhäuser die gefährlich Druckbehälter wie
Dampfgarkocher, Sodamacher udn Rahmbläser an ungeschulte
Hausfrauen verkaufen. Was dem Fass den Boden ausschlägt ist, dass
die nicht mal ein vorgeschriebenes Mindestalter verlangen.
Diese überaus gefährlichen waffenähnlich Geräte werden sogar
an Kinder verkauft.
Selbst die Leute von der Arbeitssicherheit schauen nur zu.
Versicherungen schweigen sich aus.
Da hast du sogar noch recht,du verkaufst aber keine solchen gefährlichen Geräte, du gibst aber Tip wie man etwas zusammen basteln könnte
um das Ganze noch gefährlicher zu machen.Ehrlich gesagt,als ich deine ersten Beiträge gelesen habe war ich richtig erstaunt über deine angebliche "Meisterleistung" und als du dich als Profi und Inschinör geoutet hast da hats mich bald vom Stuhl gehauen.
Aber OK du hast dich wieder in deinen Böterliwasser Eigenbau zurück gefunden.Eine Frage aber dennoch: warum dieser "Umweg" über das Haushaltgerät
geht das nicht direkt aus dem Feuerlöscher ? Warum kompliziert wenns einfach geht.
Signatur von »gogobo«
"Ich glaube an Spinozas Gott,der sich in der gesetzlichen Harmonie des Seienden
offenbart,nicht an einen Gott der sich mit Schiksalen und Handlungen
der Menschen abgibt."
Albert Einstein


Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 16. November 2017, 04:12

Weil es meist besser ist man nimmt möglichst was sicher und erprobt ist.
Da wurde das Lehrgeld bereits bezahlt.

Jeder Camper und Segler füllt Gas um. Wenn man einige Richtlinien
Beachtet ist das auch kein Problem.

Es gibt auch Frauen die Angst haben Tanken zu gehen. Die schicken dann
Den Mann. Jeder wie er will oder kann.

Deine Beurteilung meiner Ausbildung lass ich mal unkomentiert.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 16. November 2017, 12:46


Da hast du sogar noch recht,du verkaufst aber keine solchen gefährlichen Geräte, du gibst aber Tip wie man etwas zusammen basteln könnte
um das Ganze noch gefährlicher zu machen.
Aber OK du hast dich wieder in deinen Böterliwasser Eigenbau zurück gefunden.Eine Frage aber dennoch: warum dieser "Umweg" über das Haushaltgerät
geht das nicht direkt aus dem Feuerlöscher ? Warum kompliziert wenns einfach geht.
Gogobo, du verstehst scheinbar nicht, was Daniel vorhat. Er dreht erstens einen Gewindeadapter von Gasaustritt Feuerlöscher zu handelsüblichem Druckschlauch. Es geht hier um rund 70 bar, das ist für HD-Schläuche ein Klacks. Er dreht zweitens einen Adapter von HD-Schlauch auf Miniflaschenanschluss am Sodastream.

Warum geht das nicht direkt aus dem Feuerlöscher rein ins Wasser als offenes System? Gegenfrage: Warum willst du einen 70 bar-Gasstoß verschwenden, von dem sich im Wasser fast nichts löst?

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 16. November 2017, 13:12

Warum mit dem Sodastreamgerät steht gerade vor Deinem letzten Text.
Ich drehe gar nichts. Ich bestelle den Schlauch mit allen Anschlüssen bei AliExpresss
Für etwa 50 €.
Link habe ich irgendwo vorne angegeben.

Das wars schon von meiner Bastelei.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

67

Donnerstag, 16. November 2017, 13:32

Ich habe verstanden was Daniel vor hat,er ist Maschinen Ingenieur und Segler,somit
wird er dieses Problem wohl Fachmännisch lösen.
Ich schreibe extra Fachmännisch,wenn solche Konstruktionen aber mit Laien hin und her
diskutiert wird dann wird es schnell mal eine Bastelei die auch in die Hose gehen kann.
Wenn man schon diese Flaschen nachfüllen möchte könnte man eine original Gasflasche
kaufen mit samt original Adapter um die Flasche nachzufüllen und es wäre auch nicht
teurer wie ein Feuerlöscher.
Signatur von »gogobo«
"Ich glaube an Spinozas Gott,der sich in der gesetzlichen Harmonie des Seienden
offenbart,nicht an einen Gott der sich mit Schiksalen und Handlungen
der Menschen abgibt."
Albert Einstein


Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 16. November 2017, 13:54

Nochmals

Eine Orginaflasche hat 22 kg Inhalt. Dazu kommt das Gewicht der Flasche selbst.
Sie ist auch relativ gross. Zudem an den meisten Orten schwer erhältlich.

Deshalb die Idee vom Feuerlöscher da klein, handlich und besser erhältlich
Resp. nachfüllbar.

Das ist die ganze Idee dahinter. Nicht viel aber wohl sehr schwer verständlich.

So wie es ausschaut hat mein Feuerlöscher das für CO2 übliche Gewinde nach DIN.
Ob das generell so ist entzieht sich meiner Kentniss.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schweiz« (16. November 2017, 14:07)


mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 16. November 2017, 14:35

In D gibt es CO2-Flaschen auch in klein und zierlich, in PH offensichtlich außer als Feuerlöscher nur groß/dick/schwer für die Gastronomie.

The man

Fortgeschrittener

  • »The man« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 17. Januar 2015

Beruf: Pflanzer

Hobbys: Windsurfen, Hunde, Garten, Motorrad, Literatur

  • Nachricht senden

70

Freitag, 17. November 2017, 03:52

Hier ein paar Anmerkungen meinerseits zum Thema:

1. CO2 Flaschen

Es gibt auf den Philippinen natürlich neue CO2 Flaschen ab 5 lbs (eventuell noch kleiner), in 5er Schritten ansteigend bis 20 lbs, zu kaufen!

Die 50 lbs Leihflaschen der Industrial Gas Betriebe sind etwa 120 cm hoch, meist uralt und mit 50-60 kg in der Tat voellig ungeeignet für den häuslichen Gebrauch.

2. Feuerlöscher

Daniel Schweiz geht davon aus, daß sein Feuerlöscher einen "handelsüblichen CO2 Anschluß nach DIN (Deutsche Industrienorm)" besitzt. Da der Feuerlöscher offensichtlich aber auf den Philippinen gekauft wurde, Daniel zumindest sprach ja von einem "Peso-Preis", wuerde ich allerdings erwarten, daß es sich eher um das in den USA (und auch in den Philippinen) gebräuchliche CGA 320 Ventil handelt. Wenn es überhaupt einer der üblichen CO2 Anschlüsse ist. Meine drei Feuerlöscher hier zuhause haben zumindest einen wesentlich kleineren Anschlußdurchmesser als die 21 respektive 21,8 mm.

2. Hochdruckschlauch mit entsprechenden Fittings

Daß auch ein käuflich erworbener und fertig konfektionierter Schlauch mit entsprechenden Anschlüssen, in meinem Fall CGA 320, nicht unbedingt passen muß, habe ich gerade in Puerto Princesa erlebt.

In Puerto gibt es lediglich ein Geschäft, in dem man neue CO2 Tanks erwerben kann. Dort angekommen, wies man mich gleich darauf hin, daß es sich um Flaschen für "medizinisches CO2" handeln würde. Ich dachte dabei natürlich nur an den Inhalt, nicht aber an die Flasche selbst und ließ mir jeweils ein 5 und ein 10 lbs Modell aus dem Lager holen. Und siehe da, das auf dem Schlauch sitzende flache "Endstueck" mit der Dichtung passte nicht zum Ventilkopf. Anstatt sich "im Nut und Feder (oder male/female) Prinzip mit dem Ventil "zu verbinden, "saß der Schlauch nur obenauf". Infolgedessen war natürlich auch die Ueberwurfmutter des HD-Schlauchs nicht lang bzw. tief genug, um das Gewinde des Flaschenventils zu greifen.

Man sieht also, selbst die Anschluesse von Original CO2 Flaschen sind nicht immer gleich. Werde mich deshalb jetzt in Manila nach einem entsprechenden Modell umschauen müssen.

The man

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

71

Freitag, 17. November 2017, 04:55

2. Feuerlöscher

Daniel Schweiz geht davon aus, daß sein Feuerlöscher einen "handelsüblichen CO2 Anschluß nach DIN (Deutsche Industrienorm)" besitzt. Da der Feuerlöscher offensichtlich aber auf den Philippinen gekauft wurde, Daniel zumindest sprach ja von einem "Peso-Preis", wuerde ich allerdings erwarten, daß es sich eher um das in den USA (und auch in den Philippinen) gebräuchliche CGA 320 Ventil handelt. Wenn es überhaupt einer der üblichen CO2 Anschlüsse ist. Meine drei Feuerlöscher hier zuhause haben zumindest einen wesentlich kleineren Anschlußdurchmesser als die 21 respektive 21,8 mm.


Meine zwei Feuerlöscher haben aller Wahscheinlichkeit nach DIN 21.8mm Anschlüsse.
Ein Schlauch mit Überwurfmutter passte ideal.
Die zweite Überwurfmutter wurde drauf gewürgt. Das war vermutlich die CGA 320.
Leider habe ich keine Möglcihkeit die Gewinde 100% zu bestimmen aber zu 95% ist das so wie gesagt.

Ich sprech aber nur von CO2 Feuerlöscher nicht von den üblichen Schaum und Pulver die Du vermutlich zu Hause hast.

Also besser erst die Flasche anschauen und Gewinde bestimmen.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 382

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

72

Freitag, 15. Dezember 2017, 10:22

Hier noch eine Seite aus Deutschland mit Videos.

Ob man da auch einen Tisch mit Loch kaufen kann weiss ich jedoch nicht.

https://www.co2-adapter.de/video/
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

Ähnliche Themen