Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GerdHN

Fortgeschrittener

  • »GerdHN« ist männlich
  • »GerdHN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 21. August 2010

Über mich:

Beruf: Recognised European Valuer und bis 31.12.2011 öffentlich bestellter u. vereidigter Sachverständiger (Bewertung von Immobilien, Mieten u. Pachten), Rentner

Hobbys: Musik, Kino, DVD, Fotographie, Videographie, Städtereisen, Bars,

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. August 2017, 05:04

S&R versus Landers, Cebu

Ich weiß nicht ob ich hier in der richtigen Sparte gelandet bin, wenn nicht, bitte verschieben! Danke!

Beide sind Membership Verbrauchermärkte, vergleichbar mit der Metro in Deutschland das heißt, man muss Mitglied sein, eine Mitgliedskarte haben. Beim S & R habe ich für meine Einzelkarte 700 Peso im Jahr bezahlt, bei Landers für 2 Karten zusammen 800 Peso für 1 Jahr. Der (ältere) S&R liegt etwa zwischen Parkmall und SM, das (oder der) noch relativ neue Landers liegt in der Nähe des Ayala´s. Über den Umfang des Warenangebots kann ich nichts sagen, diesen auch nicht vergleichen. Bisher habe ich beim S&R mit wenigen Ausnahmen eigentlich alles bekommen das ich woanders nicht bekommen konnte (vorwiegend Waren oder Lebensmittel aus Deutschland und Europa). Das Landers Angebot entspricht dem, vielleicht ein wenig umfangreicher und ebenfalls vergleichbare Produkte allerdings meist von anderen Lieferanten. Beide haben Drogerieartikel und einen Hardware-Bereich, der nach meinem Gefühl beim Landers größer und übersichtlicher ist. Das Landers ist heller und macht auf mich einfach einen aufgeräumteren oder überschaubareren Eindruck. Der Eingangsbereich und der Bereich, in dem die Mitgliedskarten ausgestellt werden ist beim Landers großzügiger und ansprechender. Im Gegensatz zum S&R befinden sich die Toiletten beim Landers zwar im Gebäude aber außerhalb des Memberbereichs das heißt, man muss nach dem Toilettenbesuch den Verkaufsbereich wieder neu über den Memberzugang betreten. Beim S&R kann man natürlich auch essen und trinken, aufgestellt sind dort Biertische und Holzbänke. Dieser Bereich ist beim Landers nicht nur deutlich größer sondern auch heller mit großen Fenstern nach außen und einem umfangreicheren Verzehrangebot. Auf der linken Seite gibt es Kuchen, Süßes und Kaffee in allen Varianten, auf der rechten Seite Herzhaftes.

Alles in Allem werde ich zwar auch weiterhin zum S&R gehen um dort bestimmte Artikel von Lieferanten zu kaufen, die das Landers nicht führt, aber ansonsten ist nun das Landers meine erste Wahl (allerdings, das soll nicht verschwiegen werden, es ist dort etwas teurer als beim S&R)

Gerd