Sie sind nicht angemeldet.

Reinhardwm

Schüler

  • »Reinhardwm« ist männlich
  • »Reinhardwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. September 2018

Über mich: Über mich gibt es (noch) nicht viel zu sagen. Ich stolperte mehr per Zufall über eine Philippina aus Cebu, bislang kennen wir uns nur online aber wir chatten über Skype mit und ohne Kamera (je nachdem, wie die Verbindung mitmacht) seit Monaten wie die Weltmeister. Weihnachten ist es endlich so weit, ich fliege nach Cebu um sie persönlich zu treffen.

Beruf: selbstständiger Handelsvertreter

Hobbys: Geocaching, lesen, Modellbau, Reisen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Oktober 2018, 09:52

Abschiedsessen und kleine Feier

Ich fliege ja Weihnachten nach Cebu. Am 28. Dezember möchte ich gerne dann eine kleine Feier zum Abschied (muss am 29. schon wieder heim) für die Familie meiner Freundin ausrichten. Außerdem möchte ich, falls das persönliche Treffen Gefühlsmäßig alles bestätigt im Rahmen dieser Feier die Verlobung bekannt geben.

Nach einigem Überlegen habe ich mir gedacht, da es doch eine relativ große Personenzahl (wohl so um die 20) ist mit einem Lechon ums Eck zu kommen - die Kosten sind überschaubar und ich glaube, damit geht man nie fehl.

Nun meine Fragen: wie kurzfristig kann man das in Cebu organisieren, wo kann man so etwas machen, mit welchen Kosten muss ich rechnen (natürlich mit Allem, also Beilagen und Getränke) und kann ich das ggf. auch schon von Deutschland aus in die Wege leiten. Meine Freundin möchte ich wegen dem Überraschungseffekt nicht so gerne involvieren.

Über Tips und konkrete Vorschläge bin ich dankbar. Und da mehrere Köpfe immer besser sind wie einer - falls Jemand für diesen Anlaß eine bessere Idee hat bin ich natürlich auch offen.

inteco

Profi

  • »inteco« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. Oktober 2018, 14:45

Wenn Du das nicht gerade im Joleebee machen möchtest, kannst Du es überall machen.
Mach das doch bei Deiner Freundin zu Hause, die Filipinos sind es gewohnt , alle für eine Feier mit anzupacken, solange es ihnen nix kostet.
Sag einfach, dass Du gerne ein Essen mit Getränken ausgeben willst, weil sie dich so gut aufgenommen haben.
Sollte es unbedingt ein Restaurant sein, gehe irgendwo rein wo es dir gefällt und mach das klar.
Da Du wohl der einzige Europäer bist, würde ich auf heimisches Essen bauen.

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 7 088

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar

Hobbys: Filmpreise sammeln : Goldene Ananas , Goldene Himbeere,,, am Bambi arbeiten.

  • Nachricht senden

3

Freitag, 19. Oktober 2018, 18:44

Der 24,te ist Weihnachten also bist du am 25, da. Und am 29. zurück...
Gibt es dann nicht einen member der das bestellen kann ,... Weihnachten ist extrem schwierig , alles mit 4 Füße wird geschlachtet und die Preise gehen hoch.
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

level4

Fortgeschrittener

  • »level4« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 1. Mai 2013

Über mich: seit 2010 Hauptwohnsitz in Davao City

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Oktober 2018, 07:37

Nun meine Fragen: wie kurzfristig kann man das in Cebu organisieren, wo kann man so etwas machen, mit welchen Kosten muss ich rechnen (natürlich mit Allem, also Beilagen und Getränke) und kann ich das ggf. auch schon von Deutschland aus in die Wege leiten. Meine Freundin möchte ich wegen dem Überraschungseffekt nicht so gerne involvieren.

Wenn deine Freundin ein Haus mit Garten hat würde ich ein Schwein kaufen (Kostenpunkt um Weihnachten sicherlich nicht unter 2000-3000 PHP), einen Schwager oder Cousin anhauen dieses am Tag der Abschiedsfeier zu schlachten um es danach zu verspeisen. :)
Dazu zwei oder drei Kästen Bier (etwa PHP 60-70 pro Liter), ein paar Flaschen Tanduay oder Emperador, eine Torte und Jollibee-Spaghetti für die Kinder so welche anwesend sind...
Eventuell noch ein Karaoke-System mieten (etwa PHP 500-1000 pro Tag) und der Abend sollte abgerundet sein.

Meiner Meinung nach sind Feiern im privaten Kreis immer persönlicher als in irgendeinem Restaurant oder Strandbar - und dein Anliegen ist ja doch eher sehr privater Natur!

Ich denke mit PHP 10.000 sollte der Abend einzutüten sein.

Zum vorab-Organisieren könntest du ja Kontakt zu einem Bruder oder Cousin der Frau herstellen, ihn einweihen und mit manchem beauftragen (z.B. Schwein reservieren, Karaoke reservieren).

Reinhardwm

Schüler

  • »Reinhardwm« ist männlich
  • »Reinhardwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. September 2018

Über mich: Über mich gibt es (noch) nicht viel zu sagen. Ich stolperte mehr per Zufall über eine Philippina aus Cebu, bislang kennen wir uns nur online aber wir chatten über Skype mit und ohne Kamera (je nachdem, wie die Verbindung mitmacht) seit Monaten wie die Weltmeister. Weihnachten ist es endlich so weit, ich fliege nach Cebu um sie persönlich zu treffen.

Beruf: selbstständiger Handelsvertreter

Hobbys: Geocaching, lesen, Modellbau, Reisen

  • Nachricht senden

5

Samstag, 20. Oktober 2018, 08:53

Erst schon mal danke für die Tips.

Wobei ich sagen muss: die Vorschläge von Level4 werde ich wohl weitestgehend umsetzen, sofern sich ein Garten auftreiben läßt - sie selber hat keinen aber ich könnte mir denken, das ihre Cousine, zu der sie sehr engen Kontakt hat (tatsächlich wird sie Morgen wieder den ganzen Tag dort sein, damit wir mit Cam chatten können) einen hat. Werde ich unauffällig eruieren... Nur das mit der Karaoke lasse ich wohl weg - ich weiß zwar, wie beliebt das auf den Philippinen (wie wohl in ganz Asien) ist aber ich persönlich hasse das und habe keinen Bock, vors Mikro gezerrt zu werden :D .


Die einzige Sorge, die ich etwas habe: Die Kosten sind ja für unsereinen recht überschaubar, vorsichtig umschrieben. Aber in den Augen dieser Menschen sind wir Europäer ja alle reich. Ich mache zwar meiner Freundin regelmäßig klar, das ich wirtschaftlich halbwegs gesichert bin aber für deutsche Verhältnisse keinesfalls reich. Eine gewisse Unterstützung der Familie später dann ist zwar einkalkuliert und ok, aber nicht, das die mich dann für eine Mischung aus Santa Claus und Rockefeller halten...

trivial

Inventar

  • »trivial« ist männlich

Beiträge: 2 547

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2006

  • Nachricht senden

6

Samstag, 20. Oktober 2018, 23:21

Ich habe eineige themenfremde Beiträge gelöscht.
Das Thema ist im Forum "Essen und Trinken auf den Philippinen" und die Frage ist, wie und wo man zur angegebenen Zeit eine private Feier in Cebu veranstalten kann.
Wenn Reinhardwm Lebensberatung zu seiner geplanten Verlobung oder Heirat wünscht, kann er gerne ein Thema im "Small Talk"-Forum aufmachen.

  • »logmaster« ist männlich

Beiträge: 488

Registrierungsdatum: 5. September 2010

Beruf: Zimmermeister, Blockhausbauer, Architekt, ö.b.v. Sachverständiger

Hobbys: Familie, Garten, Geflügelzucht, Bauen

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 06:10

Ich denke das vorhanben lässt sich nicht umsetzten ohne das du deine Freundin oder ihre Cousine einweist. Da kann du auch gleich mal testen, inwieweit die was organisiert bekommen.
Und ob sie mit deinem Geld verschwenderisch umgehen oder sehr verantwortungsvoll.
Den der erste Eindruck zählt, egal ob von dir oder von der anderen seite.
Signatur von »logmaster«
1. Gott gebe mir die Kraft die Dinge zu änder die ich änder kann, und die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann.
2. Gott geben mir die Weisheit beides voneinander zu trennen.

McTan

Inventar

  • »McTan« ist männlich

Beiträge: 4 379

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:15

Aus meiner Erfahrung mit Feiern kann ich sagen, dass ich keine privat mehr machen würde.
Wenn es einen Anlaß gibt, lade ich in ein "eat-all-you-can" Restaurant.
Da ist direkt klar, was es kostet, es macht keinem Arbeit, dem man anschliessend lebenslang dankbar sein muss und man muss auf niemanden warten.
Ausserdem ist das Bier kalt.
Pinoys schätzen derlei Einladungen, weil sie sonst zu manchen Locations gar nicht hin gingen, wegen Geldmangel.
Das Essen ist für sie zwar sehr wichtig, aber dessen Qualität nicht.
Wichtiger ist der Bekanntheitsgrad der Lokalität und die Selfiemöglichkeiten, damit auch jeder entfernte Zweig der Vewandtschaft davon Kenntnis erlangt.

Der Termin sollte machbar sein. Es ist ja noch zeitig im Jahr.
Wer sich auf Facebook umtut, wird schon ein Lokal finden.
In/um Cebu fällt mir spontan ein:
Mister A, am Berg gelegen mit Aussicht. Abends sehr schön
Lantaw, ebenfalls oben, oder eines auf Mactan/Cordova am Wasser
Family Farm
Family Choice
beides mit Filialen

Da sollte sich zwischen 300-500P pro Nase was machen lassen.

Ich war in allen und bin satt geworden. Es gibt natürlich besseres, aber die Umgebung muss man ja auch rechnen.

https://www.zomato.com/cebu/family-choice-banilad-cebu-city

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Re…nd_Visayas.html

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Re…nd_Visayas.html

https://de-de.facebook.com/LantawFloatingNativeRestaurant/

https://www.facebook.com/lantawSRP/

Reinhardwm

Schüler

  • »Reinhardwm« ist männlich
  • »Reinhardwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. September 2018

Über mich: Über mich gibt es (noch) nicht viel zu sagen. Ich stolperte mehr per Zufall über eine Philippina aus Cebu, bislang kennen wir uns nur online aber wir chatten über Skype mit und ohne Kamera (je nachdem, wie die Verbindung mitmacht) seit Monaten wie die Weltmeister. Weihnachten ist es endlich so weit, ich fliege nach Cebu um sie persönlich zu treffen.

Beruf: selbstständiger Handelsvertreter

Hobbys: Geocaching, lesen, Modellbau, Reisen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:59

Aus meiner Erfahrung mit Feiern kann ich sagen, dass ich keine privat mehr machen würde.
Wenn es einen Anlaß gibt, lade ich in ein "eat-all-you-can" Restaurant.
Da ist direkt klar, was es kostet, es macht keinem Arbeit, dem man anschliessend lebenslang dankbar sein muss und man muss auf niemanden warten.
Ausserdem ist das Bier kalt.
Pinoys schätzen derlei Einladungen, weil sie sonst zu manchen Locations gar nicht hin gingen, wegen Geldmangel.
Das Essen ist für sie zwar sehr wichtig, aber dessen Qualität nicht.
Wichtiger ist der Bekanntheitsgrad der Lokalität und die Selfiemöglichkeiten, damit auch jeder entfernte Zweig der Vewandtschaft davon Kenntnis erlangt.

Der Termin sollte machbar sein. Es ist ja noch zeitig im Jahr.
Wer sich auf Facebook umtut, wird schon ein Lokal finden.
In/um Cebu fällt mir spontan ein:
Mister A, am Berg gelegen mit Aussicht. Abends sehr schön
Lantaw, ebenfalls oben, oder eines auf Mactan/Cordova am Wasser
Family Farm
Family Choice
beides mit Filialen

Da sollte sich zwischen 300-500P pro Nase was machen lassen.

Ich war in allen und bin satt geworden. Es gibt natürlich besseres, aber die Umgebung muss man ja auch rechnen.

https://www.zomato.com/cebu/family-choice-banilad-cebu-city

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Re…nd_Visayas.html

https://www.tripadvisor.de/Restaurant_Re…nd_Visayas.html

https://de-de.facebook.com/LantawFloatingNativeRestaurant/

https://www.facebook.com/lantawSRP/
Danke für die Hinweise. Im Moment - ich habe meine Holde nun doch eingeweiht - haben wir das Problem, das Niemand den Platz hat, einzige Alternative, die ihr einfällt wäre die ganze Geschichte an den Strand zu verlegen aber das wird ziemlich "saftig" vom Preis her. Ich denke, das mit einem derartigen Lokal wäre eine gute Möglichkeit.

Sicher, sie würde sich über so eine Strandparty sehr freuen, davon träumt sie, seit sie ein kleines Mädchen ist (ja, und ich träume von einem Ferrari) ich fände es auch toll aber die kann man ja auch bei einem späteren Aufenthalt nachholen. Aber sie sieht glücklicherweise auch ein, das auch meine Barmittel endlich sind. Vor allem zum Winter hin, wenn mein Geschäft mit Markisen, Fensten usw. naturgemäß abflaut.

SCANIA

Fortgeschrittener

  • »SCANIA« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 5. April 2011

Hobbys: Haben sich Laufe der Jahrzehnte verändert

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2018, 21:52

Guten Abend :hi
Im Moment - ich habe meine Holde nun doch eingeweiht - haben wir das Problem, das Niemand den Platz hat, einzige Alternative, die ihr einfällt wäre die ganze Geschichte an den Strand zu verlegen aber das wird ziemlich "saftig" vom Preis her. Ich denke, das mit einem derartigen Lokal wäre eine gute Möglichkeit.

Aber sie sieht glücklicherweise auch ein, das auch meine Barmittel endlich sind.

Im Sommer war ich mit meiner Familie inklusive Anhang (ca. 30 Personen) im Deutschen Restaurant "Das Bierfass/TheBeer Barrel" in Cebu gewesen. Ich musste unbedingt meine Leibspeise essen (Cordon Bleu für 355 PHP). Sehr gerne und neugierig haben viele von meinen Gästen auch das Cordon Bleu bestellt und für lecker befunden.
Sofern ich mich richtig erinnere habe ich einschließlich aller Gerichte und Getränke rd. 21.000 PHP (inkl. Trinkgeld) bezahlt. Also für 30 Personen sind das rd. 12 €/Person gewesen.
Wieviele Familienmitglieder Du auch immer einladest erscheint dies doch eine gute Möglichkeit zu sein :floet

Viel Erfolg wünscht SCANIA :hi

Reinhardwm

Schüler

  • »Reinhardwm« ist männlich
  • »Reinhardwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. September 2018

Über mich: Über mich gibt es (noch) nicht viel zu sagen. Ich stolperte mehr per Zufall über eine Philippina aus Cebu, bislang kennen wir uns nur online aber wir chatten über Skype mit und ohne Kamera (je nachdem, wie die Verbindung mitmacht) seit Monaten wie die Weltmeister. Weihnachten ist es endlich so weit, ich fliege nach Cebu um sie persönlich zu treffen.

Beruf: selbstständiger Handelsvertreter

Hobbys: Geocaching, lesen, Modellbau, Reisen

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 11:05

Guten Abend :hi
Im Moment - ich habe meine Holde nun doch eingeweiht - haben wir das Problem, das Niemand den Platz hat, einzige Alternative, die ihr einfällt wäre die ganze Geschichte an den Strand zu verlegen aber das wird ziemlich "saftig" vom Preis her. Ich denke, das mit einem derartigen Lokal wäre eine gute Möglichkeit.

Aber sie sieht glücklicherweise auch ein, das auch meine Barmittel endlich sind.

Im Sommer war ich mit meiner Familie inklusive Anhang (ca. 30 Personen) im Deutschen Restaurant "Das Bierfass/TheBeer Barrel" in Cebu gewesen. Ich musste unbedingt meine Leibspeise essen (Cordon Bleu für 355 PHP). Sehr gerne und neugierig haben viele von meinen Gästen auch das Cordon Bleu bestellt und für lecker befunden.
Sofern ich mich richtig erinnere habe ich einschließlich aller Gerichte und Getränke rd. 21.000 PHP (inkl. Trinkgeld) bezahlt. Also für 30 Personen sind das rd. 12 €/Person gewesen.
Wieviele Familienmitglieder Du auch immer einladest erscheint dies doch eine gute Möglichkeit zu sein :floet

Viel Erfolg wünscht SCANIA :hi
Bei mir sind es 20 Personen. Wenn die deutschen Gerichte da brauchbar sind vielleicht auch keine schlechte idee. Und auf jeden Fall günstiger wie die angepeilte Strandparty, da muss ich nach Aussage ihrer Schwester mit 30.000,- PHP rechnen. Wenn möglich würde ich das zwar gerne machen aber das hängt, wie gesagt, auch davon ab, wie schnel und heftig meine "Herbstflaute" im Geschäft einsetzt.

Sie selber ist damit sicher einverstanden, sie ist ja (genau wie ich, deswegen werde ich mit Sicherheit auf dem Flug mit Asiana nicht "Western" sondern koreanisches Essen wählen) eh sehr exerimentierfreudig und hat sich zu ihrem Geburtstag, der zufällig am 25. 12. ist schon essen in einem italienischen Lokal gewünscht (in dem so wie die Pizza und Pasta auf den Bildern aussieht garantiert ein Italiener kocht). Und da ja ihre Eltern leider verstorben sind handelt es sich bei den Gästen um Geschwister und Cousains/Cousinen mit ihren Kindern (also eher jüngere Leute), bei denen das sicher auch gut ankommt.

sanukk

Erleuchteter

  • »sanukk« ist männlich

Beiträge: 1 751

Registrierungsdatum: 21. August 2010

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 00:09

Guten Abend :hi
Im Moment - ich habe meine Holde nun doch eingeweiht - haben wir das Problem, das Niemand den Platz hat, einzige Alternative, die ihr einfällt wäre die ganze Geschichte an den Strand zu verlegen aber das wird ziemlich "saftig" vom Preis her. Ich denke, das mit einem derartigen Lokal wäre eine gute Möglichkeit.

Aber sie sieht glücklicherweise auch ein, das auch meine Barmittel endlich sind.

Im Sommer war ich mit meiner Familie inklusive Anhang (ca. 30 Personen) im Deutschen Restaurant "Das Bierfass/TheBeer Barrel" in Cebu gewesen. Ich musste unbedingt meine Leibspeise essen (Cordon Bleu für 355 PHP). Sehr gerne und neugierig haben viele von meinen Gästen auch das Cordon Bleu bestellt und für lecker befunden.
Sofern ich mich richtig erinnere habe ich einschließlich aller Gerichte und Getränke rd. 21.000 PHP (inkl. Trinkgeld) bezahlt. Also für 30 Personen sind das rd. 12 €/Person gewesen.
Wieviele Familienmitglieder Du auch immer einladest erscheint dies doch eine gute Möglichkeit zu sein :floet

Viel Erfolg wünscht SCANIA :hi
Bei mir sind es 20 Personen. Wenn die deutschen Gerichte da brauchbar sind vielleicht auch keine schlechte idee. Und auf jeden Fall günstiger wie die angepeilte Strandparty, da muss ich nach Aussage ihrer Schwester mit 30.000,- PHP rechnen. Wenn möglich würde ich das zwar gerne machen aber das hängt, wie gesagt, auch davon ab, wie schnel und heftig meine "Herbstflaute" im Geschäft einsetzt.

Sie selber ist damit sicher einverstanden, sie ist ja (genau wie ich, deswegen werde ich mit Sicherheit auf dem Flug mit Asiana nicht "Western" sondern koreanisches Essen wählen) eh sehr exerimentierfreudig und hat sich zu ihrem Geburtstag, der zufällig am 25. 12. ist schon essen in einem italienischen Lokal gewünscht (in dem so wie die Pizza und Pasta auf den Bildern aussieht garantiert ein Italiener kocht). Und da ja ihre Eltern leider verstorben sind handelt es sich bei den Gästen um Geschwister und Cousains/Cousinen mit ihren Kindern (also eher jüngere Leute), bei denen das sicher auch gut ankommt.

Strandparty für 30.000 P??? Ist da französischer Champagner mit drin oder will Dich jemand abzocken?

Bei Strandparties wird oft eine Karaoke Anlage für 500P geliehen, Für Strom und Platz nochmal 500 P.#
Essen bringt man selbst mit, beliebt ist Barbecue, wenn Du willst ein traditionelles Ferkel für 2-3000P
Getränke RedHorse, Emperador, Cola, Wasser, Limo aus dem Sari-Sari Store oder 7/11 ca. 2000P
Fleisch: Chicken, Bauchfleisch, Hühnerfüsse, Schweine-Schaschlicks, Lechon, KingPrawns (1 KG 500P), Kartoffelsalat. Insgesamt für 20 Personen max 10.000P.

Wenn Lechon, kannst Du anderes Schweinefleisch weglassen.
Ich verstehe auch nicht, warum Du nach/neben der Weihnachtsvöllerei einschl. Geburtstagsfeier (dann käme die Geburtstagstorte dazu) Deiner Liebsten, das ganze nicht auf den 25.12. verschiebst? Du bezahlst sonst Weihnachten, Geburtstag und Abschiedsparty, Wozu?
Die Variante mit dem Resto käme geringfügig billiger, aber ich weiss nicht wie die Bagage zu alkoholischen Getränken steht. Das kann (bei einem Deutschen) nochmal richtig zu Buche schlagen.

Reinhardwm

Schüler

  • »Reinhardwm« ist männlich
  • »Reinhardwm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 28. September 2018

Über mich: Über mich gibt es (noch) nicht viel zu sagen. Ich stolperte mehr per Zufall über eine Philippina aus Cebu, bislang kennen wir uns nur online aber wir chatten über Skype mit und ohne Kamera (je nachdem, wie die Verbindung mitmacht) seit Monaten wie die Weltmeister. Weihnachten ist es endlich so weit, ich fliege nach Cebu um sie persönlich zu treffen.

Beruf: selbstständiger Handelsvertreter

Hobbys: Geocaching, lesen, Modellbau, Reisen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 03:27

@sanukk, das Essen würde da, weil ihre Familie nicht die Möglichkeiten dazu hat, nicht mitgebracht sondern komplett dort am Strand ausgerichtet, von dem her kann das schon hinkommen. Vielleicht waren die "30.000,-" auch nur eine Schätzung ohne, das sie wirkliche Ahnung von den Kosten haben den in ihrem Umfeld hat das noch nie Jemand gemacht.

Ihr Geburtstag wird keine Völlerei, nur ein nettes, romantisches Abendessen zu zweit und ich möchte im Hinblick auf die geplante Verlobung den Termin möglichst ans Ende meines Aufenthaltes legen - eben, weil wir uns beide so sicher wie möglich sein wollen, ob wir uns wirklich verloben sollen oder nicht. (und jetzt bitte keine Diskussion DARÜBER, die gab es hier schon und wurde gelöscht, weil sie OT ist und ich ziemlich genau weiß, was ich tue). Wenn Du aber irgend einen Link oder etwas hast, der mir zeigt, was so ein Lechon, komplett ausgerichtet am Strand, so kostet bin ich dankbar.

McTan

Inventar

  • »McTan« ist männlich

Beiträge: 4 379

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 10:24

Bei Strandparties wird oft eine Karaoke Anlage für 500P geliehen, Für Strom und Platz nochmal 500 P.

Du warst scheinbar lange nicht mehr am Strand in Cebu.
Ein(!) Cottage kostet ca. 2000- 2500P und das ist eine sehr schlichte Anlage. Bei 20 Personen wären min. 2 besser 3 Cottages zu mieten. Dazu noch der Tageseintritt pro Nase.
Ein kleines Lechon ist nicht unter 3000P zu bekommen. Zu der Jahreszeit, und mit ein paar Kilo mehr für 20 Personen, wenn überhaupt, nicht unter 5000P.

Zu der Zeit werden alle Cottages belegt sein. Jedes mit einer eigenen Karaokeanlage. Sehr romantisch. :denken
Ein solches Vorhaben würde ich nur starten, wenn ich die Lokalität zuvor persönlich gesehen hätte um Enttäuschungen zu vermeiden.
Ich weiß nicht, ob eine mögliche Verlobung zwischen kackenden Hunden, bettelnden Katzen und stinkenen Aborten das ist, was dem TS vorschwebt.

McTan

sanukk

Erleuchteter

  • »sanukk« ist männlich

Beiträge: 1 751

Registrierungsdatum: 21. August 2010

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 28. Oktober 2018, 01:22

Bei Strandparties wird oft eine Karaoke Anlage für 500P geliehen, Für Strom und Platz nochmal 500 P.

Du warst scheinbar lange nicht mehr am Strand in Cebu.
Ein(!) Cottage kostet ca. 2000- 2500P und das ist eine sehr schlichte Anlage. Bei 20 Personen wären min. 2 besser 3 Cottages zu mieten. Dazu noch der Tageseintritt pro Nase.
Ein kleines Lechon ist nicht unter 3000P zu bekommen. Zu der Jahreszeit, und mit ein paar Kilo mehr für 20 Personen, wenn überhaupt, nicht unter 5000P.

Zu der Zeit werden alle Cottages belegt sein. Jedes mit einer eigenen Karaokeanlage. Sehr romantisch. :denken
Ein solches Vorhaben würde ich nur starten, wenn ich die Lokalität zuvor persönlich gesehen hätte um Enttäuschungen zu vermeiden.
Ich weiß nicht, ob eine mögliche Verlobung zwischen kackenden Hunden, bettelnden Katzen und stinkenen Aborten das ist, was dem TS vorschwebt.

McTan

Ich rede nicht von Cottages, sondern von einer Strandparty, wo die Beteiligten ihr eigenes Essen und trinken mitbringen. So eine Strandanlage mit Tischen und Bänken und Strom kostet zwischen 500 (ohne Strom) und 1000 (mit Strom und etwas service).
Da die Familie laut TS keine Möglichkeiten dazu hat, kommt das nicht in Betracht.

Also Resto wäre dann wohl einfacher. Alien bezahlt. Alle sind glücklich.

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 28. Oktober 2018, 04:18

Hab gestern die Taufe unseres Sohnes gefeiert.

Für 34 Erw. + 7 Jugendliche hat es in einem phil. Restaurant 14.000 Peso gekostet. Erw. 350 Peso, Kinder 250 Peso pro Nase.

Darin waren 1x Softdrink, Suppe, Salat, 5 versch. Hauptgerichte, 1x Gemüse und Fruchtsalat als Nachtisch drin. Für die Handvoll Europäer waren auch 2 oder 3 Sachen gut konnte mal also geniessen.
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • »Phil-Ole« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 17. September 2016

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. Oktober 2018, 05:15

Hab gestern die Taufe unseres Sohnes gefeiert.

Für 34 Erw. + 7 Jugendliche hat es in einem phil. Restaurant 14.000 Peso gekostet. Erw. 350 Peso, Kinder 250 Peso pro Nase.

Darin waren 1x Softdrink, Suppe, Salat, 5 versch. Hauptgerichte, 1x Gemüse und Fruchtsalat als Nachtisch drin. Für die Handvoll Europäer waren auch 2 oder 3 Sachen gut konnte mal also geniessen.

Erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs und zur Taufe.

Darf ich fragen in welchem Restaurant ihr gewesen seid ?

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Oktober 2018, 06:13

Pata-House in Dumaguete (ehemaliges Edelweiss gegenüber vom Hypermarkt)
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

  • »Phil-Ole« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 17. September 2016

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 28. Oktober 2018, 08:58

Pata-House in Dumaguete (ehemaliges Edelweiss gegenüber vom Hypermarkt)

Danke für die Auskunft. :blumen

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 172

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 28. Oktober 2018, 09:47

Bei mir sind es 20 Personen. Wenn die deutschen Gerichte da brauchbar sind vielleicht auch keine schlechte idee. Und auf jeden Fall günstiger wie die angepeilte Strandparty, da muss ich nach Aussage ihrer Schwester mit 30.000,- PHP rechnen.

Strandparty für 30.000 P??? Ist da französischer Champagner mit drin oder will Dich jemand abzocken?


Der Gedanke kam mir auch sofort! Wuerde man mir so etwas erzaehlen wuerde ich es mir dreimal ueberlegen ob ich nicht besser noch warte mich in diese Familie hineinzuverloben. Diese Summe, also 1.500 Peso je Person, ist voellig absurd wenn man nicht gerade vorhat in einem High End 5-Sterne-Beachresort zu speisen. Und das weiss auch jeder Filipino!


Vielleicht waren die "30.000,-" auch nur eine Schätzung ohne, das sie wirkliche Ahnung von den Kosten haben den in ihrem Umfeld hat das noch nie Jemand gemacht.


Ja, so wird es sein.. :mauer Abzocke ist ausgeschlossen denn was nicht sein darf ist auch nicht!

In einem einfachen Beachresort kostet ein gutes Hauptgericht 100 bis 200 Peso. In einem guten Mittelklasseresort 300 bis 400 Peso. Mit Suppe/Salat und Nachspeise kommen pro Person noch ca. 100 bis 200 Peso dazu. Getraenke nochmals 100 bis 200 Peso, es sei denn fast alle Gaeste beabsichtigen sich hoffnungslos zu betrinken. Dann ist man mit allem drum und dran bei 600 bis 800 Peso pro Person, also 12.000 bis 15.000 in einem guten Umfeld.

Wenn da 30.000 Peso in den Raum gestellt werden dann heisst es fuer mich nur, dass die Familie denkt der Foreigner haette es ja. Voellig grosskotzig!

Der richtige Weg waere mit der zukuenftigen "Verlobten" zu besprechen was sie denn empfehlen koenne, was der Familie Spass bringen wuerde.

Wenn die Familie anstaendig ist wird sie nicht vorschlagen 30.000 Peso zu verbraten, sondern sie werden andere Vorschlaege unterbreiten, z.B. wie hier schon vorgeschlagen ein oder zwei Cottages am Strand zu mieten und das Essen selber dafuer vorzubereiten. Oder man kennt ein Resort am Strand mit viel Platz im Restaurant wo man ueber mehrere Stunden verweilen kann.
Einige Resort verlangen Eintritt wenn man dort nicht uebernachtet. Aber in aller Regel ist der Eintritt verzehrbar, d.h. man kann fuer das Geld im Resort essen und trinken.

Ich wuerde fuer so eine Party maximal 15.000 Peso veranschlagen. Das waeren immer noch 750 pro Person. Dafuer bekommt man auch in Cebu eine gute Mittelklasse-Lokalitaet!
Ausser eben die Party soll im einem High-End-Luxus-Umfeld stattfinden. Dann reicht es natuerlich nicht!



LG Carabao

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Carabao« (28. Oktober 2018, 09:52)


  • »Phil-Ole« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 17. September 2016

  • Nachricht senden

21

Montag, 29. Oktober 2018, 05:39

30.000 Peso für eine Party am Strand für 20 Personen ist völliger Quatsch.

Jeder Pinoy weiß das, und wenn das so laufen soll, daß der Foreigner die Kohle an die Familie gibt, und diese dann Location und Essen aussucht, kann man von einer Hütte am Strand und mitgebrachten Speisen und Getränken ausgehen, die mit Sicherheit 8.000 bis 10.000 nicht übersteigen. Wenn überhaupt.

Bei mir würden alle Alarmglocken schrillen und die Verlobung würde ich nochmal sehr sorgfältig überdenken.
Wobei ich das sowieso für eine Schnapsidee halte. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür eine solche Eile an den Tag zu legen.

TanduayIce

Sheriff

  • »TanduayIce« ist männlich

Beiträge: 3 654

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Beruf: Privatier

Hobbys: Reisen, Jagen, Hunde und Aquaristik

  • Nachricht senden

22

Montag, 29. Oktober 2018, 08:14

30.000 Peso für eine Party am Strand für 20 Personen ist völliger Quatsch.

Jeder Pinoy weiß das, und wenn das so laufen soll, daß der Foreigner die Kohle an die Familie gibt, und diese dann Location und Essen aussucht, kann man von einer Hütte am Strand und mitgebrachten Speisen und Getränken ausgehen, die mit Sicherheit 8.000 bis 10.000 nicht übersteigen. Wenn überhaupt.

Bei mir würden alle Alarmglocken schrillen und die Verlobung würde ich nochmal sehr sorgfältig überdenken.
Wobei ich das sowieso für eine Schnapsidee halte. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür eine solche Eile an den Tag zu legen.

:clapping :clapping :clapping

Genau so ist es...
Signatur von »TanduayIce«
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

level4

Fortgeschrittener

  • »level4« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 1. Mai 2013

Über mich: seit 2010 Hauptwohnsitz in Davao City

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

23

Montag, 29. Oktober 2018, 11:41

500 EUR für ein 20-Mann Dinner im abgefuckten Strand-Karaoke-"Resort"!! :yupi :Rolf :blöd

Naja, das ist sie halt, die typische Pinoy-Denke;
"30k PHP, das müssen für den Americano ja Peanuts sein.. Ausserdem kennt der die hiesigen Preise ja überhaupt nicht, also gönnen wir uns mal was :)"

Da würde ich mir am nächsten Tag aber mal die Belege zeigen lassen, so es denn welche gibt... :floet

Mal ein Beispiel aus der Realität:
ich fahre alle paar Monate mal - z.B. eben an Geburtstagen - mit 25-30 Leuten (Eltern plus sämtliche Kinder) zum Island-Hopping den ganzen lieben langen Tag lang an Samal-Island rauf und runter, das kostet mich 8000 für das Boot plus etwa 1000 für Bier.
Essen wird selbst mitgebracht, es hat jeder eine Küche zuhause und jeder kann auch halbwegs gut kochen.
Dass es keine Möglichkeit gibt, Essen beizusteuern halte ich für starken Tobak, denn es ist doch gerade bei Pinoys üblich dass man bei sowas etwas Selbstgekochtes mitbringt!
Muss man hier aber offenbar nicht, denn wenn der frische Americano am Start ist, warum dann extra kochen?!?

Also:
150 EUR ganzen Tag lang am Boot mit Essen, Trinken, Spass und allem drum und dran
VERSUS
500 EUR für 3-4 Stunden am Strand mit vermutlich 3-5 verschiedenen Lärmquellen alias Karaoke-Maschinen

Man wähle weise! :D

500 EUR bezahle ich nichtmal im besten Luxus-Resort in der Davao-Gegend ("Secdea", namely) und dort war ich ebenfalls schonmal mit 10-15 Mann...

yberion45

Erleuchteter

  • »yberion45« ist männlich

Beiträge: 1 024

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Beruf: Student

Hobbys: Reisen, Schule, Mahal und Xbox one, joggen, Training

  • Nachricht senden

24

Montag, 29. Oktober 2018, 14:41

Hey du,

Im Raum Cebu kann ich dir das chinesische Restaurant im Crown Regency Tower empfehlen. Es befindet sich im 20 Stock und kostet 500 PHP pro Person, mit im Preis enthalten ist All you Can Eat und ice tea und osaft so viel man will. Andere Getränke werden verrechnet. Aussicht ist bestens und man kann auf eine Terrasse und hat ein super Blick auf Cebu City

chinesisches Restaurant

Lg yberion

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 172

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

25

Montag, 29. Oktober 2018, 15:33

Essen wird selbst mitgebracht, es hat jeder eine Küche zuhause und jeder kann auch halbwegs gut kochen.
Dass es keine Möglichkeit gibt, Essen beizusteuern halte ich für starken Tobak, denn es ist doch gerade bei Pinoys üblich dass man bei sowas etwas Selbstgekochtes mitbringt!


So kenne ich es auch! Gekocht wird was Filipinos moegen. Pancit, Adobo, Afritada, Caldereta etc. Als besonderes Highlight vielleicht noch ein Lechon dazu. Dazu plain oder garlic Reis. Wenn ein Foreigner mitkommt dann noch etwas Besonderes fuer dessen Geschmack. Man packt dann alle Toepfe mit den Speisen sowie Getraenke ein und faehrt an eine ausgesuchte Location. Hier z.B. an den Strand zur Beachparty. Dort wird das selbstgekochte Buffett aufgebaut, alle teilen und sind gluecklich..
Bringt den Pinoys fast immer viel mehr Spass als im Restaurant am Tisch zu sitzen und a la carte zu bestellen.
Pinoys, insbesondere wenn sie aus einfachen Verhaeltnissen stammen wie die Familie des Threadstarters, essen am Liebsten das was sie kennen und nicht irgendwelchen international Kram.

Die Zutaten fuer all die Speisen moegen allenfalls bei 3 bis 4 k Peso (ohne Lechon) fuer 20 Personen liegen die der Threadstarter dann ja bezahlen kann. Dazu noch Transportation und Eintritt fuer die Location und das wars.

Naja, das ist sie halt, die typische Pinoy-Denke;
"30k PHP, das müssen für den Americano ja Peanuts sein.. Ausserdem kennt der die hiesigen Preise ja überhaupt nicht, also gönnen wir uns mal was "


Die typische Denke von Pinoys in deren Familien man besser nicht einheiratet!



LG Carabao

inteco

Profi

  • »inteco« ist männlich

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 2. Juli 2018

  • Nachricht senden

26

Montag, 29. Oktober 2018, 17:27

Die letzte Party, die ich erlebt habe, war der Geburtstag des Stiefvaters meiner Freundin.
Ab 14 Uhr Karaoke, ab 17 Uhr frittierte Bananen, dann irgend so ein Fisch gedöns, was die selber aus dem Meer gefangen haben. Ab 19 Uhr riesige Disco Anlage.
Getränke wurden zum EK verkauft. Keiner hat gemeckert und es war ne super Sause. Und es kamen alle Leute aus dem Dorf und haben mitgefeiert.
Kostenpunkt - ich glaube 1000 Pesos. der Vater hat selber ne Bananenplantage, Fisch aus dem Meer. Ab 10 Uhr morgens kamen nach und nach Frauen und haben alles vorbereitet. Ganz locker und mit viel Spaß.

Carabao

Inventar

  • »Carabao« ist männlich

Beiträge: 7 172

Registrierungsdatum: 7. Juli 2007

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

27

Montag, 29. Oktober 2018, 21:08

Ja aber bei 30.000 Peso soll es ja das Beste vom Besten sein.

Wie waere es denn mit dem 5-Star Resort Jpark? Eintritt einschliesslich reichhaltigem Lunch Buffet sowie kostenloser Nutzung des Wasserparks.

Kostet pro Person 2.500 Peso und bis 12 Jahre 1.500 Peso. Da ja auch einige Kinder in der Gruppe sind duerfte es also nicht viel teurer werden wie die angepeilten 30.000 Peso.

Wenn es Luxus fuer die ganze Verwandtschaft sein soll hier noch eine Liste weiterer Spitzenresorts mit Tageseintrittspreisen, meist einschließlich Buffet.

http://rubyblade.blogspot.com/2017/04/da…n-cebu.html?m=1

LG Carabao

SCANIA

Fortgeschrittener

  • »SCANIA« ist männlich

Beiträge: 86

Registrierungsdatum: 5. April 2011

Hobbys: Haben sich Laufe der Jahrzehnte verändert

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 30. Oktober 2018, 16:12

Hallo zusammen :hi
keine Vergleichserfahrungen

Aus diesem Grunde hat sich der Themenersteller ja auch an dieses Forum gewendet :peinlich

Gruß SCANIA :hi

trivial

Inventar

  • »trivial« ist männlich

Beiträge: 2 547

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2006

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 01:37

Ich möchte noch einmal darauf hinweisen, wir sind hier im Unterforum "Essen und Trinken auf den Philippinen" und die Frage lautet, wo man in Cebu eine solche Feier organisieren kann und welche Kosten dabei entstehen.

Ratschläge zu Verlobung und Familie bitte höchstens im Small Talk Unterforum.

McTan

Inventar

  • »McTan« ist männlich

Beiträge: 4 379

Registrierungsdatum: 6. September 2007

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 1. November 2018, 12:58

Ich rede nicht von Cottages, sondern von einer Strandparty,

Dann erkläre dem Ts, wo er in Cebu einen Strand findet, der ohne Cottages zu belegen nutzbar wäre.
Ich kenne keinen.
Ende Dezember ist die Regenwahrscheinlichkeit bei 75% oder mehr im Cebu.


McTan