Sie sind nicht angemeldet.

51

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:24

Zitat

Original von franky_23
Pag- asa du fragtest ja nicht einmal was aus der jungen Frau wurde.

Hätte ich das gemusst? Nein, denn darum ging es nicht.

Zitat


Vielleicht hat ja der Polizeichef sie mitgenommen ihr erklärt dass sie dies zukünftig nicht mehr tun soll und fertig.

Ja, vielleicht.

Zitat


Wo ist da der Gesichtsverlust, denn es haben ja keine Nachbarn, niemand von der Familie, ... mitbekommen. Immer diese inhaltlosen Schlagwörter!

Das mit dem Gesichstsverlust stammt nicht von mir. Jedoch gebe ich dem Poster Recht, der darauf hingewiesen hat. Es ist kein inhaltloses Schlagwort.

Zitat


Dass es auch nicht ok, ist jemanden Nachzuschnüffeln, ... ist das andere, ... ob dies gleich ein Straftatbestand ist, wenn ich einem Dieb im eigenen Haus durchsuche kann dahingestellt bleiben,.... und hat mit dem eigentlichen Thema nicht mehr viel gemein.

Auch das mit dem Straftatbestand stammt nicht von mir. Aber auch diesem Poster würde ich Recht geben. Nur die Polizei ist berechtigt, bei Verdacht auf Diebstahl Taschen zu durchsuchen.

Franky_23, was ich hier von dir zitiere, stand in deinem Post alles unter meiner Anrede, auch was überhaupt nicht von mir stammt. X( In diesem Fall macht es mir nicht viel aus, da ich die Ansichten durchaus teile. Aber dennoch sollte man mit Posts anderer Leute etwas sorgfältoger - vor allem fair - umgehen.

pag-asa

Speedy

Fortgeschrittener

  • »Speedy« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Beruf: Privatier

Hobbys: Autos, Computer, Technik und Handwerk

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:28

Zitat

Original von MCM ich bin ein foto fanatiker ,es hat mit bereicherung nichts zu tuen .

Generell ist für mich Diebstahl Diebstahl.
Wenn nun jemand ein Foto von mir einpackt (wovon ich aber überzeugt bin, dass DAS niemals passieren wird :D), dann würde ich mich doch glatt geehrt fühlen ... na ja, vielleicht geschieht das ja nur, um der Immigration zu zeigen, wen sie deportieren sollen ... 8-)

Zitat

das heist sie wissen GENAU das es nicht richtig ist , sonst würden sie es offen machen.

Genau so ist das. Sie kennen den Unterschied zwischen Recht und Unrecht sehr genau, nur interessiert es sie nicht. Die Langnase/Schwester/Bruder/Mutter hat doch so viel Geld, da ist das schon in Ordnung.

Zitat

was ihr immer mit dem gesicht verlieren habt ???

warum immer an andere denken ?

Vor allem, weil genau DAS (an Andere denken) der philippinischen Mentalität vollkommen fremd ist ...

Zitat

warum klauen sie nur bei Expat , bei meiner familie und freunde hat noch keiner etwas geklaut .

Denke das mal nicht. Aktuell heute habe ich von einem Expat erfahren, dass während seiner Abwesenheit (er war mit Frau in D) sein Appartment von der Verwandtschaft geplündert wurde. Lebensmittel waren weg, sein Motorrad (fast neu) kaputtgefahren und ganz nebenbei wurden auch noch viele Parfümflaschen und andere Dinge geklaut, die seiner Frau, also einem Familienmitglied, gehörten ...

Zitat

sie wissen warscheinlich das wir nichts sagen und ruhig bleiben

Streiche wissen und ersetze es durch "glauben fest daran".
Aber ich möchte auch nochmals betonen, dass nicht alle so sind. Ich kann meine Sachen beliebig rumliegen lassen, hier ist zwar schon Einiges weggekommen, aber es hat sich immer wiedergefunden. Zumindest seit ich den Bruder meiner Frau damals rausgeschmissen habe - davor war das anders.

Wenn dann nun tatsächlich noch Leute kommen und sich darüber mokieren, dass man die Tasche einer Angestellten ohne deren Beisein durchsucht hat, fällt mir wirklich nichts mehr ein. Nicht dass das die feine Art wäre, aber damit nun zu versuchen, das Opfer zum Täter zu machen, ist wohl das Allerletzte. Es wurden schliesslich Beweise gefunden und somit ist die Lage eindeutig. Es ist aus meiner Sicht dann vollkommen egal, wie man zu diesen Beweisen gekommen ist, wir sind ja glücklicherweise nicht in den USA, wo man Mörder wegen solchem Schwachsinn laufen lässt.

eteeric

Erleuchteter

  • »eteeric« ist männlich

Beiträge: 1 583

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Beruf: Sicherheitstechniker

Hobbys: Tauchen, Motorrad, und meine Filipina

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 19. Juli 2009, 14:51

Zitat

Original von Speedy

Wenn dann nun tatsächlich noch Leute kommen und sich darüber mokieren, dass man die Tasche einer Angestellten ohne deren Beisein durchsucht hat, fällt mir wirklich nichts mehr ein. Nicht dass das die feine Art wäre, aber damit nun zu versuchen, das Opfer zum Täter zu machen, ist wohl das Allerletzte. Es wurden schliesslich Beweise gefunden und somit ist die Lage eindeutig. Es ist aus meiner Sicht dann vollkommen egal, wie man zu diesen Beweisen gekommen ist, wir sind ja glücklicherweise nicht in den USA, wo man Mörder wegen solchem Schwachsinn laufen lässt.



Klasse Einstellung, Wenn er jetzt nichts gefunden hätte, und dann? Sag mir mal wie weit würdest du damit gehen, wenn du einen Verdacht gegen jemanden hast? In seine Wohnung einbrechen?. Wenn sein Auto zufällig nicht verschlossen ist, mal kurz sein Auto durchsuchen? man könnte ja Beweise gegen ihn finden, das rechtfertigt ja diese Vorgehensweise.

Nein zum Glück ist es nicht mehr so, und die Selbstjustiz ist Gott sei Dank verboten. Wenn ein Verdacht besteht, entweder im Beisein des Verdächtigen, oder die zuständigen Institutionen rufen.

Ich möchte dich mal sehen und hören, wenn ein Hotelmanager, ohne dein Beisein, deinen Koffer durchsucht, mit dem Vorwand, du hättest ein Handtuch gestohlen.



Gruß

Eric
Signatur von »eteeric«
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muß auch mit jedem Arsch klar kommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »eteeric« (19. Juli 2009, 14:53)


Speedy

Fortgeschrittener

  • »Speedy« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Beruf: Privatier

Hobbys: Autos, Computer, Technik und Handwerk

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 19. Juli 2009, 15:19

Zitat

Original von eteeric
Klasse Einstellung

Danke. :yupi

Zitat

Wenn er jetzt nichts gefunden hätte

Hätte, wollte, könnte ... er HAT aber. Ich habe bereits in meiner Antwort oben dargelegt, dass ich es auch nicht die feine Art finde.

Zitat

Sag mir mal wie weit würdest du damit gehen, wenn du einen Verdacht gegen jemanden hast?

Warum sollte ich Dir das sagen?

Zitat

Ich möchte dich mal sehen und hören, wenn ein Hotelmanager, ohne dein Beisein, deinen Koffer durchsucht, mit dem Vorwand, du hättest ein Handtuch gestohlen.

Wenn ich es überhaupt erfahren würde, solltest Du dir lieber den Hotelmanager danach ansehen ... aber das steht hier wohl nicht zur Debatte.
Und wenn der tatsächlich ein Hotelhandtuch in meinem Koffer gefunden hätte, -analog zum aktuell diskutierten Fall- das ich eingepackt habe, würde ich mich wohl kaum hinstellen und mich über sein Vorgehen beschweren ... :mauer

eteeric

Erleuchteter

  • »eteeric« ist männlich

Beiträge: 1 583

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Beruf: Sicherheitstechniker

Hobbys: Tauchen, Motorrad, und meine Filipina

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 19. Juli 2009, 15:39

Zitat

Original von Speedy

Zitat

Original von eteeric
Sag mir mal wie weit würdest du damit gehen, wenn du einen Verdacht gegen jemanden hast?

Warum sollte ich Dir das sagen?


Naja, dann kann ich ja nur hoffen, dass ich niemals bei dir in Verdacht gerate.


Gruß

Eric
Signatur von »eteeric«
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muß auch mit jedem Arsch klar kommen.

56

Sonntag, 19. Juli 2009, 16:44

Darf ich noch mal daran erinnern, worum es ging?

Nämlich darum, dass jemand selber genau das tut, was er seiner Hausangestellten vorwirft, nur mit dem Unterschied, dass die Hausangestellte Konsequenzen erleben musste, die zur Tat nicht im richtigen Verhältnis stehen, er selbst aber keineswegs.

1. Bemächtigung von Fotos, mit der Absicht, diese anderen zu zeigen: Hausangestellte steckt zu diesem Zweck 3 Fotos ihres Arbeitgebers ein. Der Arbeitgeber stellt deren Foto hier im Forum öffentlich vor, wo es für jeden sichtbar ist, der jetzt und in allen Zeiten hier registriert ist oder sich noch registrieren lässt.

2. Vergreifung an fremdem Eigentum: Die Hausangestellt lässt heimlich drei Fotos mitgehen, die Eigentum des Arbeitgebers sind. Dieser durchwühlt ebenso heimlich ihre Tasche, welche ihr Eigentum ist, und findet das völlig richtig. Merkwürdige Logik: Er hat ja was gefunden.

Merke: "Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe". Besonders, wenn einer davon ´ne braunhäutige Stupsnase ist und der andere ´ne weiße Langnase. (Erstere minderjährig, letzterer volljährig!)

Hallo Guan Dao!

Zitat

Original von Guan Dao
na ja, jetzt konnte man mal wieder lesen was in den koepfen einiger forenuser vorgeht. :(

Habe oben noch mal zusammengefasst, was in meinem Kopf vorgeht. Wohl bekomm´s!

pag-asa

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pag-asa« (19. Juli 2009, 16:50)


MCM

Profi

  • »MCM« ist männlich
  • »MCM« wurde gesperrt

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Beruf: --

Hobbys: --

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:09

danke an alle landsleute , vielen dank

man sieht aber das zum grösten teil nur nicht Expat geschrieben haben und kaum ein Expat .

ihr schreibt hier von gesetzgebung , kennt einer von euch nicht Expat die gesetze hier so gut .

fotos sind mir sehr wichtig , für manche für euch nur papier .

ihr regt euch auf wegen 2000 Peso oder autos und und , mir sind halt fotos sehr wichtig .
und keiner von euch hat das rech zu sagen fotos sind ja nur fotos .

ab sofort mache ich mein tor auf und lasse es auf und wer etwas braucht soll sich etwas nehmen .
wenn ich was von meinen sachen brauche werde ich sie halt neu kaufen müssen ( made china ) aber es ist gut das die PH's meine sachen ( made germany ) haben , guter tausch . ich bin ja ein guter foreigner .
werdet ers einmal Expat und merkt selber wie es ist wenn viele sachen die einen sehr viel wert sind und teuer wahren weg kommen .
kein problem , ich habe 30 jahre gearbeitet und mir was aufgebaut und nun gebe ich halt alles denn PH's .
ich bin der PH caritas .
ich wohne hier in einer grossen siedlung und habe ein sehr guten ruf .
ich habe sehr viel aus D , und ich verleihe eigendlich viel an nachbarn .
ich sage eigendlich nie nein

eteeris:
es ist nicht die feine art die taschen zu durchsuchen , aber war es eine feine art von ihr .

spawnie :
wer einnmal klaut , klaut wieder
bei jeder einstellung weise ich jeden darauf hin , klauen by-by

pag-asa :
ich glaube das ich keine obernull in D war so wie du es sagst ,
sonst hätte ich nicht 3 unternehmen mit gesamt 65 angestelte
gehabt . nach meiner berufsausbildung habe ich sofort mein
erstes unternehmen aufgebaut . also noch nie angestelter-nur in
meiner lehre .

viele hier schmeissen mit D gesetzen rum , aber keiner hat ahnung

geht mal zum D richter , er sagt diebstahl ist diebstahl und wird betraft .
klaut mal bei euch in der firma was , mal sehen was euer chef sagt .

speedy :
mentalität hin oder hehr , diebstahl ist diebstahl

eteeric :
selbstjustiz ist hier nicht verboten

denkt mal richtig nach , ich habe nichts getahn , das mädchen hat geklaut und hat es des öfteren verneint , sogar bei der polizei .

ich finde es ganz komisch das ihr mich verurteilt .
meine landsleute die keine ahnung haben , verurteilen mich
aber PH's geben mir recht . ja ja ja

ich habe mit meinen vielen PH's freunde und meinen nachbarn darüber gesprochen und sie gaben mir recht ,
also weis ich das ich das richtige getahn habe , egal was ihr bla bla .
der polizeichef ist mein bester freund den ich zu 100 % vertraue .

ausserdem , ist meine rechtschreibung doch sch....... egal .
ich speche und schreibe schon seit jahren fast nur englisch und vergesse das D ,
NIEMALS ÜBER ANDERE LUSTIG MACHEN


pag-asa lese die forumregeln , beleidigungen sind nicht erlaubt
aber lesen ist nicht einfach für manche

mfg

58

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:33

Zitat

Original von MCM

und keiner von euch hat das rech zu sagen fotos sind ja nur fotos .



apropo, hast du eigentlich die dame um erlaubnis gefragt, als du ihr foto entwendet hast? und hast du sie um erlaubnis gefragt, bevor du ihr foto hier eingestellet hast?

Zitat

Original von MCM
geht mal zum D richter , er sagt diebstahl ist diebstahl und wird betraft .
klaut mal bei euch in der firma was , mal sehen was euer chef sagt .



als ehemaliger unternehmer solltest du eigentlich wissen, das nur, und zwar NUR die polizei, das recht hat, persönliche sachen zu durchsuchen. ich kann mir schwer vorstellen, das dies auf den philippinen anders ist.
aber bei gutsherren galten und gelten vermutlich andere regeln.


Zitat

Original von MCM
eteeric :
selbstjustiz ist hier nicht verboten




das hört sich komischerweise immer ganz anders an, wenn es mal wieder einen ausländer trifft.


Zitat

Original von MCM
pag-asa lese die forumregeln , beleidigungen sind nicht erlaubt
aber lesen ist nicht einfach für manche

mfg



dann lese doch mal die regeln über das einstellen von bildern.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »diver100« (19. Juli 2009, 17:35)


Speedy

Fortgeschrittener

  • »Speedy« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 23. Juli 2006

Beruf: Privatier

Hobbys: Autos, Computer, Technik und Handwerk

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:36

Zitat

Original von pag-asa
Nämlich darum, dass jemand selber genau das tut, was er seiner Hausangestellten vorwirft, nur mit dem Unterschied, dass die Hausangestellte Konsequenzen erleben musste, die zur Tat nicht im richtigen Verhältnis stehen, er selbst aber keineswegs.

1. Bemächtigung von Fotos, mit der Absicht, diese anderen zu zeigen: Hausangestellte steckt zu diesem Zweck 3 Fotos ihres Arbeitgebers ein. Der Arbeitgeber stellt deren Foto hier im Forum öffentlich vor, wo es für jeden sichtbar ist, der jetzt und in allen Zeiten hier registriert ist oder sich noch registrieren lässt.

2. Vergreifung an fremdem Eigentum: Die Hausangestellt lässt heimlich drei Fotos mitgehen, die Eigentum des Arbeitgebers sind. Dieser durchwühlt ebenso heimlich ihre Tasche, welche ihr Eigentum ist, und findet das völlig richtig. Merkwürdige Logik: Er hat ja was gefunden.

Merke: "Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe". Besonders, wenn einer davon ´ne braunhäutige Stupsnase ist und der andere ´ne weiße Langnase. (Erstere minderjährig, letzterer volljährig!)

Sorry, aber das ist doch schlichtweg falsch.
Eine Tasche durchwühlen ist keinesfalls Diebstahl, Sachen dieser Art hat die Hausangestellte ganz sicher hunderte Male mit den Sachen von MCM getan, davon bin ich überzeugt - schon alleine aus Neugier.

Die Hausangestellte hingegen hat gestohlen. Das ist eine Straftat.
Die Konsequenzen, die sie "erleben musste", hat sie sich selbst zuzuschreiben - durch ihr hartnäckiges Leugnen. Hätte sie die Sachen sofort herausgegeben und nicht versucht, weitere zwei Fotos zu klauen, obwohl schon des Diebstahls überführt, wäre wohl nichts weiter passiert.
Und die Konsequenzen kennen wir gar nicht vollständig - MCM hat nur geschrieben, dass der Polizeichef sie mitgenommen hat, oder habe ich was übersehen?
Es könnte also sein, dass er sie sich noch ein wenig zur Brust genommen und dann hat laufen lassen - was sehr nett und milde wäre. Und wenn er wirklich eine Anzeige gemacht hätte - ja, dann hätte sie nur bekommen, was sie auch verdient hat.

Guan Dao

Erleuchteter

  • »Guan Dao« ist männlich

Beiträge: 1 312

Registrierungsdatum: 11. August 2005

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:36

Zitat

Original von pag-asa
Darf ich noch mal daran erinnern, worum es ging?


Zitat

Habe oben noch mal zusammengefasst, was in meinem Kopf vorgeht. Wohl bekomm´s!

pag-asa

dann mach doch nen thread auf -was geht im kopf von pag-asa vor?-
den wuerde ich gar nicht anklicken wollen. :(

was aber in den koepfen von diebischen philippinischen angestellten vorgeht interessiert mich schon. ich habe meinen teil (meiner meinung nach wohlwollend und verstaendnisvoll) hier gepostet.
noch NE ergaenzung zu meinem posting. verwandte meiner frau haben gestohlen was nur ging.
ebenso arbeiter im haus sobald ich nicht anwesend war. meine frau kontrollierte nie was.

spaeter, als dieses schiff gesunken war (meine ehe), habe ich dann aber die erfahrung machen muessen das selbst menschen die mich mochten und die ich mochte ebenfalls dazu neigten einfach sachen einzustecken ohne jedes unrechtsbewusstsein.
selbst wenn man sie zur rede stellte wurde gelogen, auf andere verwiesen oder aehnliches verhalten gezeigt.
erst als sie meine ganze betroffenheit wahrgenommen hatten regte sich so etwas wie
-wahrzunehmen das da etwas nicht in ordnung ist was sie getan haben- . :denken



offensichtlich scheint keiner der schreiber hier NE ahnung zu haben was da in diesen koepfen vorgehen koennte und so geht hier jeder mal wieder seiner -lieblingsbeschaeftigung?- nach. ........

vielleicht faellt ja doch noch jemandem was zum thema ein.

gruss rainer
Signatur von »Guan Dao«
???????????????????????????? :Augenbraue

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guan Dao« (19. Juli 2009, 17:37)


Jape06

Profi

  • »Jape06« ist weiblich

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 4. Januar 2009

Beruf: Hausfrau

Hobbys: viele

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:44

@pag-asa

Zitat

Merke: "Wenn zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe". Besonders, wenn einer davon ´ne braunhäutige Stupsnase ist und der andere ´ne weiße Langnase. (Erstere minderjährig, letzterer volljährig!)


Das trifft einfach den Kern was du da schreibst meine ich und es ist ist zwecklos sich da weitere Gedanken zu machen,warum wegen drei Fotos "überreagiert" wurde,
aber hier das Foto der Hausangestellten ohne deren Zustimmung eingestellt werden darf,wo sie als Diebin "geoutet" wurde!


Gruß Jape06
Signatur von »Jape06«
Ein Urteil lässt sich wiederlegen! Ein Vorurteil aber nie....
---Marie von Ebner- Eschenbach---

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jape06« (19. Juli 2009, 17:45)


MCM

Profi

  • »MCM« ist männlich
  • »MCM« wurde gesperrt

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Beruf: --

Hobbys: --

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:45

ich sehe es ein , sorry ich lasse das bild entfernen .

das mädchen hat nichts getan , ich bin schuldig ;( ;(

ich lasse ab morgen meine tür offen , wer was braucht soll sich was nehmen . :yupi :yupi :P

wollt ihr meine anschrift 8-) :P

wolfwolf

Erleuchteter

  • »wolfwolf« ist männlich

Beiträge: 1 406

Registrierungsdatum: 14. Mai 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Familie,Natur,Kochen,Bücher,Moped,nette Geselligkeiten

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 19. Juli 2009, 17:45

Zitat

Originally posted by MCM

ab sofort mache ich mein tor auf und lasse es auf und wer etwas braucht soll sich etwas nehmen .
wenn ich was von meinen sachen brauche werde ich sie halt neu kaufen müssen ( made china ) aber es ist gut das die PH's meine sachen ( made germany ) haben , guter tausch . ich bin ja ein guter foreigner .

mfg


lieber mcm,
na also.geht doch. :rolleyes:
denk aber bitte daran,deine dir so wichtigen fotos zu sichern. :D
anschrift waere nett,koenntest du mir netterweise eine liste deiner sachen beilegen,damit ich sehe ob es sich lohnt.
vielen dank.

gruss
wolf
Signatur von »wolfwolf«
lebe jeden tag als waere es dein letzter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfwolf« (19. Juli 2009, 17:48)


  • »balatophil« ist männlich

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 24. Januar 2008

Beruf: Rentner

Hobbys: Computer, Internet, Hauselektrik, Haustiere- Hunde- Katzen- Papagein, Fotografieren

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 19. Juli 2009, 18:04

Zitat

Original von Guan Dao
?( ?(
was soll immer dieses beschoenigende gefasel von einigen ?


Ich möchte doch mal anfragen, wie sich ein Forumsmitglied herraus nehmen kann, die Meinung und Betrachtungsweise anderer Mitglieder als "gefasel" abzutuen, handelt es sich bei dem der dies schreibt um Gottes Stellvertreter auf Erden , wie dem Papst, der wenn er „ex cathedra“ spricht, unfehlbar ist??? X(

Es gibt eben verschiedene Möglichkeiten die Dinge die geschehen zu interpretieren und daraus hinwiederum resultieren verschiedene Handlungsweisen aus denen dann unterschiedliche Ergebnisse erziehlt werden!
Falls mir eine Hausangestellte drei Fotos entwenden würde, würde ich dies als belanglos abbuchen und interpretieren, sie möchte eben damit glänzen - bei einem Ausländer zu arbeiten- und das nächste mal schenke ich Ihr die Fotos, die Ihr besonders gut gefallen!
Falls man Philippinos schlecht behandelt, neigen diese dazu an "Rache" zu denken, was wiederum zu Diebstählen führen kann, umso mehr Respekt Sie hingegen Ihrem "Arbeitgeber" entgegenbringen, umso weniger wird entwendet! Respekt beruht allerdings auch auf Gegenseitigkeit, so würde ich nie die Taschen oder das Bambushaus meiner Angestellten durchsuchen, sollte es sich um größere Beträge handeln, würde ich offizielle Stellen einschalten, bei kleineren "Missetaten" einen Hinweis geben, wie ich zur Eigentumsfrage stehe und im Wiederholungsfall eine gütlich Trennung beschließen!
Meine Erfahrungen sind da durchaus Positiv, niemand klaut hier meine deutschen Lebensmittel oder mein Werkzeug, Boschhammer und Flex usw. sind immer noch da, obwohl ich in den letzten Jahren mindestens 8 Handwerker beschäftigt hatte und denen dieses Werkzeug zur Verfügung gestellt hatte! Auch nachdem ich einige Wochen Urlaub gemacht habe ist immer noch alles ( so weit ich das sehe ) am Platze !! =)
Zum Glück sind die Geräte sehr robust, falls sie bei Gebrauch zerstört worden wären, hätte sich natürlich niemand zu dem Missgeschick bekannt, sonder das beschädigte Gerät einfach zurückgelegt , ohne etwas zu vermelden - das ist typisch phillipinisch! :yupi
Daran muß man sich leider gewöhnen! :P
Trotzdem finde es eine unzulässige Verallgemeinerung, Philippinos so darzustellen, als ob sie , bei einer Anstellung Ihr Arbeitfeld als Kibbuz betrachten würden, unter dem Motto, alles gehört allen !!! ;(
Auch Frauen, aus dem Squatter, die ich ja angeblich sehr schlecht behandeln soll, haben mich bisher ( bis auf eine Ausnahme ) nicht direkt bestohlen, Sie haben mal was ausgeliehen und nie wider zurück gebracht "OK" aber das soll ja auch bei uns vorkommen, ich denke da nur an das Ausleihen von Büchern! Aber keinerlei Wertsachen oder gar Geld gingen verloren!

Mein Sohn hingegen - ich habe durchaus erwähnt, das " er drei Jahre in Deutschland war " - hat einerseits eine recht gute Ausgangsposition! Aber auf der anderen Seite hält Ihn seine Mutter sehr sehr kurz und gönnt Ihm wenig, :( er lebt auch nicht im "Reichtum" - da seine Mutter viel in Ihr Restaurant investiert und die Brotgeberin für die GES. Großfamilie ist , so dass kaum etwas übrig bleibt, um Ihn zu verwöhnen !!! Trotzdem würde er nie zum Ausgleich zur Selbsthilfe greifen und etwas mitgegen lassen!

Also in Summe, ich habe nicht das Gefühl, das ich in diesem Land, vor Angestellten oder Familienangehörigen mehr Angst vor Diebstählen haben muß, als anderswo auf dieser Welt!! 8-)
Das ist meine persönliche Sichtweise, vielleicht verdränge ich etwas, weil ich mich einfach hier wohl fühlen möchte!?? :denken Gruss Mikel
Signatur von »balatophil«
Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mir < in meinem speziellen Fall > den Buckel herunterrutschen können! :yupi

MCM

Profi

  • »MCM« ist männlich
  • »MCM« wurde gesperrt

Beiträge: 381

Registrierungsdatum: 25. Februar 2009

Beruf: --

Hobbys: --

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 19. Juli 2009, 18:16

eine liste werde ich heute abend noch anfertigen , aber warscheinlich kommst du zu späht , die PH's sind schneller

eine liste brauchst du nicht , es lohnt sich 100 %

meine 15 tausend fotos + 600 foto - cd's und und verschenke ich alles

ich fange gerne wieder mit nichts an und habe halt 30 jahre für andere gearbeitet .

ihr habt eine meinung , wahnsinn

jape06:
du hast nichts verstanden , für dich ist vieleicht dein auto
wichtig wo mann dich ärgern kann

für mich sind fotos nicht nur fotos .

immer wieder antworten nicht Expat .

ich denke mal die Expat kennen das problem , es war schon mal son thema hier , wo viele Expat sagten das sie ihre angestelten gekündigt haben weil sie geklaut haben .


mfg

titoklaus

Inventar

  • »titoklaus« ist männlich

Beiträge: 5 486

Registrierungsdatum: 24. April 2005

Hobbys: PC, Rockmusik, Reisen

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 19. Juli 2009, 18:17

Das eingestellte Foto wurde entfernt, MCM hat sich dazu nochmal geäußert und damit sollte es zu diesem Thema auch mal genug sein.

Wenns nun hier weiter um durchsuchte Handtaschen geht, wird der Thread geschlossen.


Titoklaus
Signatur von »titoklaus«

franky_23

Inventar

  • »franky_23« ist männlich

Beiträge: 5 524

Registrierungsdatum: 20. Juni 2007

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 19. Juli 2009, 18:41

Zurück zu des Pudels Kern.

Könnte auch einfach ein anderes Verhältnis zu Mein und Dein, zum Privateigentum und dem Schutz dessen zu tun haben.

Die Erfahrung, wen kümmern schon ein paar Bilder, die als Maid mitzunehmen ist letztendlich Volkssport.

68

Sonntag, 19. Juli 2009, 19:50

Zitat

Original von MCM

immer wieder antworten nicht Expat .

mfg




wieso, sind den bilder für expats was anderes als bilder für nichtexpats?
oder gibt es eventuell unterschiedliche gesetze für solche und andere?
und ich dachte immer, diese denkweise wäre vorbei, seit sie in südafrika die apartheid abgeschafft haben.
naja, so kann man sich täuschen.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

Amos

VIP

  • »Amos« ist männlich

Beiträge: 1 683

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2007

Beruf: Lehrer

Hobbys: Sport, Motorräder

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:02

Ich kann keine "universal-lösungs-antwort" geben, die gibt es auch nicht. Jeder macht andere Erfahrungen und begegnet anderen Menschen. Es mag wohl die einen Pinoys geben, die einfach ein anderes Verständniss von Besitz haben und dann mag es auch die unehrlichen geben, die bewusst klauen.

Hier wird ja viel über Diebstahl berichtet, deshalb mal als eine Gegengeschichte, ich glaube ich habe die hier schon mal erzählt.

Als wir in Banawe waren, waren neben uns zwei ältere deutsche Herren. Wir haben uns mit denen was länger unterhalten, der eine war wohl schon zigfach auf den Phils und beide reisen halt rum. Ich weiß nicht mehr genau was die gemacht haben, der eine war Architekt, jedenfalls hatten sie Geld. Auftreten, Pflege, Ausdruck, Bildung, Sprache, Kleidung, usw usw. Man hat beiden angemerkt dass sie Geld hatten.

Und was machen die????? Klauen in der Pension die schönen gewebten Decken. Anstatt die einfach zu kaufen. Das hat nämlich meine Freundin gemacht und so teuer waren die gar nicht. Reisen früh ab und nehmen beide Decken mit. Und die Frau von der Pension war zwar traurig, aber nicht überrascht, weil ihr regelmäßig die Weißen die Decken klauen, die sie extra für die Pension bei den Frauen im Dorf weben lässt. Dabei müsste man nur fragen wo und ob man die kaufen kann und schon würde man eine bekommen.

Wir sind doch nicht besser. Wieviel wird in Deutschland geklaut? Hier in der Innenstadt kann man ein gutes Fahrrad nicht mehr abstellen, ohne das Gabel, Räder und alles abbaubare fehlt. Einem Freund von meinem Vater wurde in D. das Auto aufgebrochen um eine Kiste Bier aus dem Kofferraum zu klauen.

Besitz zu achten und zu respektieren muss man lernen. Viele haben das von zu Hause aus gelernt, andere nicht. Und auch wenn manche es nie lernen, gibt es auch viele die es lernen können und man muss beachten, dass sie eine Sicht wie wir sie haben vl noch nie vorher vorgelebt bekommen haben.

eteeric

Erleuchteter

  • »eteeric« ist männlich

Beiträge: 1 583

Registrierungsdatum: 28. August 2007

Beruf: Sicherheitstechniker

Hobbys: Tauchen, Motorrad, und meine Filipina

  • Nachricht senden

70

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:17

Das diese Angestellte die Bilder einfach so genommen hat, ist mit Sicherheit nicht in Ordnung. Da sie, so wie es aussieht, durchaus ein ehrliches Mädchen ist, und die Bilder nur genommen hat, ich sage mal, wegen der falschen oder fehlenden Erziehung, um sie ihren Freunden zu zeigen.

Wenn ihr jetzt von diesem hochrangigen Polizisten eine gute Moralpredigt bekommen hat, und sonst nichts weiter passiert ist, glaube ich schon, dass das ihr eine Lehre für das Leben war, und sie solche Sachen in Zukunft unterlässt.

Nur eben der Weg bis dorthin war nicht in Ordnung.


Gruß

Eric
Signatur von »eteeric«
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen.
Der muß auch mit jedem Arsch klar kommen.

okios

Erleuchteter

  • »okios« ist männlich

Beiträge: 1 936

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

Beruf: Maler

Hobbys: Gutes Essen :-(

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:41

.

na Diebstahl ist Diebstahl egal wo auf der Welt

gruß nobe
Signatur von »okios«
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »okios« (19. Juli 2009, 20:48)


72

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:50

Re: .

Zitat

Original von okios
na Diebstahl ist Diebstahl egal wo auf der Welt, wenn ich das Gefühl habe, ich muß nachschauen wo mein Eigentum ist, denke ich dass ich das recht dazu habe auch in eine bereits gepackte Tasche zu schauen, ansonsten MCM bist du noch nicht solange Expat dass du die Mentalität der Philippinisch so gut kennst.

gruß nobe




ich würde eher sagen, er hat mal glück gehabt, das die dame nicht besonders clever war. wenn das meine tasche gewesen wäre, hätte ich ihn doch glatt gefragt, wo meine ganzen ersparnisse geblieben sind, die darin waren. dann hätte er nämlich ein problem gehabt.
Signatur von »diver100«
>>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

okios

Erleuchteter

  • »okios« ist männlich

Beiträge: 1 936

Registrierungsdatum: 2. Juli 2005

Beruf: Maler

Hobbys: Gutes Essen :-(

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:54

Re: .

Zitat

Original von diver100

Zitat

Original von okios
na Diebstahl ist Diebstahl egal wo auf der Welt, wenn ich das Gefühl habe, ich muß nachschauen wo mein Eigentum ist, denke ich dass ich das recht dazu habe auch in eine bereits gepackte Tasche zu schauen, ansonsten MCM bist du noch nicht solange Expat dass du die Mentalität der Philippinisch so gut kennst.

gruß nobe




ich würde eher sagen, er hat mal glück gehabt, das die dame nicht besonders clever war. wenn das meine tasche gewesen wäre, hätte ich ihn doch glatt gefragt, wo meine ganzen ersparnisse geblieben sind, die darin waren. dann hätte er nämlich ein problem gehabt.



na wer weiß, vielleicht kommt noch jemand aus ihrer Umgebung auf die Idee
Signatur von »okios«
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

titoklaus

Inventar

  • »titoklaus« ist männlich

Beiträge: 5 486

Registrierungsdatum: 24. April 2005

Hobbys: PC, Rockmusik, Reisen

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 19. Juli 2009, 22:02

Da ihr anscheinend die Tasche doch nicht endlich mal in Ruhe lassen könnt:


GESCHLOSSEN :lock


Titoklaus
Signatur von »titoklaus«