Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HARRY1965

Fortgeschrittener

  • »HARRY1965« ist männlich
  • »HARRY1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 3. Januar 2009

Beruf: Fleischer

Hobbys: Angeln,PC,Kochen,Reisen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Dezember 2012, 15:18

Einfuhr von Lebensmittel auf den Philippinen?

Hallo zusammen..hätte mal eine frage an Euch:

Mache in 6 wochen urlaub auf den Philippinen,und würde gerne deswegen

selbstgemachte Salami mitholen,die ich natürlich vorher vakumieren werde!

Gibt es bei der Einreise keine Probleme,habe es schon öfters gemacht,gab auch nie

Probleme,aber man weiss ja nie ?(

Harry

feini

Profi

  • »feini« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2008

Beruf: Selbständiger Elektroniker

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Dezember 2012, 18:55

Ich hatte noch nie Probleme. Hab sogar schon frische Bratwurst mitgenommen.
Aber ok du kannst natürlich auch Pech haben.
Einer der Profis hier im Forum weiss bestimmt wo man sich da belesen kann.

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 107

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Dezember 2012, 19:31

liess mal hier: neue einfuhrbestimmungen für Lebensmittel?
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

4

Freitag, 7. Dezember 2012, 20:31

liess mal hier: neue einfuhrbestimmungen für Lebensmittel?

Kann hier nichts lesen!

5

Freitag, 7. Dezember 2012, 20:35

Signatur von »Pancho«
KEIN GRUND ZU BLEIBEN, IST EIN GUTER GRUND ZU GEHEN

6

Freitag, 7. Dezember 2012, 20:48



Neu? ?(
Mein bester, der Thread ist von 2007! :floet

Meintest du den wirklich Nalle?

Naja, vielleicht gibt es ja noch etwas aktuelleres. :Augenbraue
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

HARRY1965

Fortgeschrittener

  • »HARRY1965« ist männlich
  • »HARRY1965« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 3. Januar 2009

Beruf: Fleischer

Hobbys: Angeln,PC,Kochen,Reisen

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Dezember 2012, 04:07

5 Jahre alt,in der zeit könnte viel passiert sein.gerade auf den

phils. :dudu

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 107

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Dezember 2012, 05:28

ich weiß, das es in alter Beitrag ist- war halt das Erste, was in der SuFu erschien und so viel ändert sich bei solchen Bestimmungen nicht, eher das sie noch strenger werden. Hauptabsicht war sich vielleicht auch mal selbstständig in Netz umzusehen.
VG Frank
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

9

Samstag, 8. Dezember 2012, 09:39

Naja mit neu hat nalle doch nur den Originaltitel zitiert und letztendlich das getan was der User machen sollte die Sufu nutzen um die Threads nicht erneut zu starten.

Man könnte es ja unter anderer Überschrift zusammenfassen.

Hier der Link zum Bureau of customs
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



lapu-lapu

Inventar

  • »lapu-lapu« ist männlich

Beiträge: 2 905

Registrierungsdatum: 17. März 2010

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 8. Dezember 2012, 12:07

Auswärtiges Amt

Wenngleich dieser link sich nicht nur spezifisch auf die Einfuhr von Lebensmittel bezieht, so ist er m.E. doch sehr informativ hinsichtlich der aufgeführten Hinweise!

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laende…Sicherheit.html
Signatur von »lapu-lapu«
lapu-lapu

followyou

Erleuchteter

  • »followyou« ist männlich

Beiträge: 1 632

Registrierungsdatum: 27. November 2010

  • Nachricht senden

11

Samstag, 8. Dezember 2012, 13:56

Lebensmittel Einfuhr

Mach dir keine Gedanken wegen deiner Salami.
Mein Koffer ist immer voller Käse wenn ich aus dem Wallis nachhause komme.
Im Normalfall habe ich 5-10kg Raclette Käse im Koffer.
Ich hatte nie das geringste Problem.

Allerdings informiere ich die Hundeführer der Drogen-Hunde vom Inhalt.
Die Hunde werden bei der Kontrolle leicht nervös, wenn sie original Fromage du Val d'Hérens riechen.

Mein Nachbar, ein Italiener, bringt immer Salami "Tippo Milano" mit. Auch er wurde noch nicht von einem
Hund oder Zöllner gebissen.

- followyou -

Phlpp

Anfänger

  • »Phlpp« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 9. Oktober 2012

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. Januar 2014, 01:02

Wer wurde schon kontrolliert?

In den meisten Infos über die Einfuhr von Lebensmitteln las ich dass: Die Einfuhr von Pflanzen, Obst und Gemüse verboten ist, bzw. eine Einfuhrgenehmigung benötigt.

Auf der customs declaration die man immer bei der Einreise ausfüllen muss steht dazu noch: "The entry of foreign agricultural products such as animals, plants, fishes, wildlife- and endangered species and their products and by-products (such as meat, eggs, birds, fruits) are restricted."

Hier lese ich dass viele Member trotzdem regelmäßig Wurst, Käse etc. in teils größeren Mengen auf die Phils einführen ( das gleiche las ich auch schon auf anderen Seiten).

Nun meine Frage, da hier immer behauptet wird es gibt keine Probleme mit der Einfuhr dieser Sachen: Hattet ihr noch nie Probleme weil ihr nie kontrolliert werdet, oder wurde auch schonmal einer von euch kontrolliert und die Zöllner haben darüber hinweggesehen?


Ich war jetzt erst 2 mal auf den Philippinen und wurde beides mal nicht kontrolliert, bei meiner nächsten Reise in weniger als 1 Woche wollte ich etwas Stinke Käse und Salami mitbringen, habe aber keine große Lust auf irgendwelche komplikationen beim Zoll.

Cagayan

Meister

  • »Cagayan« ist männlich

Beiträge: 895

Registrierungsdatum: 21. Juni 2005

Beruf: Rentner

Hobbys: Viele

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. Januar 2014, 05:34

Moin,

auch ich habe immer Wurst und Käse mit mir wenn ich auf die Phil. reise. Aber selbst nach ca. 25 Einreisen hatte ich noch niemals eine Zoll-Kontrolle.

Ich würde mir keine grossen Gedanken machen wegen ein paar Lebensmitteln.


Cagayan
Signatur von »Cagayan«
Paragraf 5 des Grundgesetzes: Jeder hat das Recht seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äussern

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. Januar 2014, 09:58

Bin nur 1x kontrolliert worden. Die eine Salamie und die etwa 5 kg Schockolade wurden mit einem Lächeln (vom Zöllner) nach den Hinweis auf Pasalubong durchgewunken.

Gruss
Michael
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

Hoho

Anfänger

  • »Hoho« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. Februar 2014

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Februar 2014, 17:36

Wie sieht es denn mit der Mitnahme von Tabakwaren aus???
Ich würde gerne als Gastgeschenk sowohl ein paar deutsche Spezialitäten mitbringen als auch eine kleine Auswahl meiner Lieblingszigarren. Ich finde beim Zigarrerauchen wird schnell das Eis gebrochen und da ich seit Jahren leidenschaftlicher Zigarrenraucher bin, würde ich meine Passion gerne auch meinen Gastgebern näher bringen. :pleased
Was meint ihr, darf man Zigarren mitnehmen und wenn ja wie viele? ?(

Liebe Grüße

Hoho

heirip

Erleuchteter

  • »heirip« ist männlich

Beiträge: 1 007

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. Februar 2014, 10:50

HoHo !
Genau das ist mir auch eingefallen, als ich Deinen Nick gelesen hab ! Du willst
gute Zigarren in die Philippinen einfuehren ? Wie das zolltechnisch aussieht, weiss ich
nicht, da Du garantiert der Einzige bist, der das probiert.
Es wundert mich, dass Du als Zigarrenliebhaber nicht weisst,
dass philippinische Zigarren genau so gut sind wie kubanische,
aber nur ein Zehntel kosten !
Frag nach der Zigarrenabteilung in den grossen Malls, Du wirst Dein Paradies finden.

Deine philippinischen Bekannten ans Zigarrenrauchen heranzufuehren wird Dir nicht
gelingen, weil Zigarren keinen Filter haben (amerikanischer Einfluss).

Hoho

Anfänger

  • »Hoho« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. Februar 2014

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. Februar 2014, 12:10

Hallo Heirip,
ich habe ja nicht gesagt, dass die kubanischen besser sind als die phillipinischen. Aber es sind nunmal meine Lieblingszigarren und ich würde sie den anderen einfach gerne mal zeigen.
Und ich glaube kubanische Zigarren sind auf der ganzen Welt eine Besonderheit, weil sie einfach die längste und geschichtsträchtigste Tradition haben. Die spezielle Rolltechnik und der starke Geschmack von kubanischen Zigarren ist für mich einzigartig. Ich muss gestehen ich habe noch nie Phillipinische Zigarren probiert. Doch Zigarren aus der Dominikanischen Republik oder Panama haben mir beispielsweise nie so zugesagt, da sie nicht so fest gerollt sind. Deshalb ist der Zugwiderstand einfach nicht so, wie ich ihn gerne habe. Aber eben alles Geschmacks- und Gewohnheitssache. Ist meine subjektive Meinung, es gibt auch genug Leute, die mit den kubanischen Zigarren nicht viel anfangen können und die milderen Varianten bevorzugen =)

LG

bernd f

Inventar

  • »bernd f« ist männlich

Beiträge: 5 038

Registrierungsdatum: 26. April 2008

Hobbys: motorradfahren , internet / pc

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. Februar 2014, 13:09

bin im april 2013 in mactan nach einfuhr von schweinefleisch gefragt worden , das ist 2 mal passiert , davor 2008 . ich hatte eine grosse dabei (ohne etikett) und habe aber verneint . auf meine frage wurde geantwortet - nicht verboten aber deklarationspflichtig

19

Mittwoch, 19. Februar 2014, 17:55

@ Hoho

Schau mal hier. 50 rein und 50 raus.



http://www.iatatravelcentre.com/PH-Phili…ons-details.htm
Signatur von »starrider«
"kung ikaw kalibangon... dalagan sa baybayon... kon ikaw walay ilo ingudngod sa dakong bato... ang bato nga may sisi.. lubot mo ga ngisi-ngisi....

:473 :473 :473

Hoho

Anfänger

  • »Hoho« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 7. Februar 2014

  • Nachricht senden

20

Montag, 24. Februar 2014, 18:11

Oh vielen Dank Starrider :D

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 7 090

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar

Hobbys: Filmpreise sammeln : Goldene Ananas , Goldene Himbeere,,, am Bambi arbeiten.

  • Nachricht senden

21

Montag, 24. Februar 2014, 19:04

Falls es sich auf handelsübliche mengen handelt kein Problem, du wirst meistens eh nicht kontrolliert, wenn doch ? dann stellt sich die frage, Salami abgeben oder 1000 Pesos Tipp...

lg STS,

ich bin ein mal grade so davon gekommen auch ohne die 1000, und das war einmal wo ich kontrolliert wurde bei 30 einreisen. eben mit der wurst im koffer...
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

pala-hubug

Schüler

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 8. Juni 2011

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 25. Februar 2014, 05:08

Hallo hier der Pala-hubug. Fliege schon 10 Jahre auf die Philippinen nach Cebu Bantayan.Wenn du auf die Philippinen ankommst habe ich noch keine Spürhunde gesehen. Fliege meißtens 2 bis 3x im Jahr. Habe Bestellung von meinen Bekannten von fast 40 kg Lebensmittel jedes mal. Wurst, Käse alles kein Problem. Bin noch nie kontrolliert worden. Viel Spaß. Du brauchst dort auch keinen Koffer aufzumachen, die sehen nur nach ob du kein Gepäck zuviel hast. Hast ja dein Gepäck abschnitt auf deinem Ticket (Rückseite).

23

Dienstag, 25. Februar 2014, 11:58

Hallo hier der Pala-hubug. Fliege schon 10 Jahre auf die Philippinen nach Cebu Bantayan.Wenn du auf die Philippinen ankommst habe ich noch keine Spürhunde gesehen. Fliege meißtens 2 bis 3x im Jahr. Habe Bestellung von meinen Bekannten von fast 40 kg Lebensmittel jedes mal. Wurst, Käse alles kein Problem. Bin noch nie kontrolliert worden. Viel Spaß. Du brauchst dort auch keinen Koffer aufzumachen, die sehen nur nach ob du kein Gepäck zuviel hast. Hast ja dein Gepäck abschnitt auf deinem Ticket (Rückseite).
Kannst du uns verraten, wie du diese 40 kg auf den Flieger bringst.
Uebrigens, wenn du denkst es gibt keine Spuerhunde, da liegst du falsch.
Aber die spueren keine Lebensmittel auf. Es geht um Drogen und Sprengstoff. Uebrigens ich musste schon mal Koffer aufmachen.

Wuensche noch einen schoenen Abend an die anscheinenden Trolls oder Leuten die ja auch noch einen Beitrag hier im Forum absetzen wollen um zu zeigen, ich bin auch noch da.

Sorry aber ein Forum lebt ja anscheinend von Beitraegen, sind sie ja auch ......... :floet :denken ?(

24

Dienstag, 25. Februar 2014, 12:32

Arthur als Gastpaar gehen 40 Kilo easy vom Gewicht her. ;)

Hunde gibt es dort in Cebu am Airport. Einer fandmeinen Koffer mal interessant. Warum? Ich öfffnete, war nicht viel drin, OK die eine Salami, aber die urde als Geschenk durch gewunken und gut war es.
Ob der hund meine Antiallergene gerochen hat? Die waren sehr wohl im Gepäck, auch wenn ich diese nicht nötig habe oftmals, fühle ich mich besser wenn ich diese dabei habe ;)

Das es dort Hunde gibt habe ich des öfteren gesehen, komisch das man diese als Vielflieger mit dem Ziel nie sah.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



hallo1

Inventar

  • »hallo1« ist männlich

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 25. Mai 2006

  • Nachricht senden

25

Samstag, 3. Februar 2018, 11:42

Frage: GIBT ES Einfuhrbestimmungen (= heißt: _ Beschränkungen) von Lebensmitteln auf die Philippinen, die man berücksichtigen muß?
Die Frage beschränkt sich rein auf Ware die sich im Koffer befindet und nicht unter Rausch, Drogen oder Medikamente fallen;

Dankeschön ;)
Signatur von »hallo1«
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.

hallo1

Inventar

  • »hallo1« ist männlich

Beiträge: 2 211

Registrierungsdatum: 25. Mai 2006

  • Nachricht senden

26

Samstag, 3. Februar 2018, 12:09

Darf ich selbst vorwegnehmend antworten:



Zitat

Agriculture quarantine restricts the entry of animals, fish and plant produts or their by-products (such as meat, eggs, birds, fruits, etc.).


Auch die Einfuhr von Kartoffeln, Zwiebeln, Kohl und Knoblauch fällt also darunter
Weiters sind nur 2 Flaschen Alkohol (max 1 l pro Flasche) erlaubt (ob damit der Halter oder Gefäß gemeint sind bleibt noch unklar) ;)



https://www.philippine-embassy.org.sg/th…ger-guidelines/
Signatur von »hallo1«
Wenn du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren; und wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren.