Sie sind nicht angemeldet.

snelca

Schüler

  • »snelca« ist männlich
  • »snelca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Juni 2013, 12:13

Kosten für eine Zahnfüllung

Hallo Zusammen,

meine Frau war eben beim Zahnarzt. Der Zahnarzt fand gleich 5 Löcher!!! (was ich sehr stark bezweifle) Kosten für alle Füllungen würden sich auf ca. 400EUR belaufen... :blöd ...bin ziemlich baffff...

Wie viel zahlt man aktuell eigentlich auf den Philippinen für eine Zahnfüllung?

Wir überlegen, ob wir die Zahnbehandlung auf den Philippinen machen lassen, da wir sowieso Januar/Februar Urlaub planen.

Kennt jemand die aktl. Preise??

Gruß

  • »Spongebob_82« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Hobbys: Fußball, Tennis, Reisen

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Juni 2013, 12:21

Zahnfüllung

kommt darauf an, was du rein haben willst.
soviel ich weiß kannst du hier D dir deine Füllungen immer noch gratis machen lassen,
wenn du natürlich besseres Material haben willst wirds teurer - wobei hier 100 EUR pro Zahn schnell weg sind - also sind deine 400 EUR nicht so teuer.

auf den Phils gibts auch Unterschiede - wo du zum Zahnarzt gehst.
Die Schwester meiner Freundin, war letzte Woche - sie hat zwischen 500 und 1000 Php pro Füllung bezahlt.
das ganze was in Naga/Bicol

tdc

Admin

  • »tdc« ist männlich

Beiträge: 15 786

Registrierungsdatum: 24. Juni 2004

Über mich:







Hobbys: Tauchen

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Juni 2013, 12:26



Kennt jemand die aktl. Preise??

Gruß


schaut mal hier Ärzte einfach mal anrufen ;)

4

Montag, 10. Juni 2013, 12:26

Hier in Dumaguete, bei der besten und beliebtesten Zahnärztin - Dr. Myrine Garoupa - 600 PHP / Zahnfüllung!

* Kurt
Signatur von »Kurt-Lukas«
What a drag it is getting Old!
The Rolling Stones (Mother´s little helper)

:rauchen

snelca

Schüler

  • »snelca« ist männlich
  • »snelca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Juni 2013, 12:32

Der Zahnarzt macht nur Kompositfüllungen. Die billigste Füllung wäre Amalgam, die würde meine Krankenkasse auch zahlen ohne Zuzahlung, nur der Zahnarzt macht keine Amalgamfüllungen weil sie angeblich die Zähne beschädigen ?( ..
kenne aber einige, die seit Jahren Amalgamfüllung haben und noch nie Probleme hatten. Ich meine, sieht zwar nicht gut aus, aber ich finde, die Seitenzähne sieht man sowieso selten..warum also mehr ausgeben? (weil es meine Frau so wünscht :confused )

snelca

Schüler

  • »snelca« ist männlich
  • »snelca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Juni 2013, 12:42

@tdc
vielen dank, hiflt uns sehr, da meine Frau aus Tagaytay kommt!

GrimmR

Mitglied gesperrt

  • »GrimmR« ist männlich
  • »GrimmR« wurde gesperrt

Beiträge: 1 805

Registrierungsdatum: 17. November 2008

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Relaxen, Schwimmen, Tauchen, Strand, Geschichte und Kultur, Kochen

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juni 2013, 12:58

Preise

Zahnfüllungen kosteten in Butuan City 700 Php / Füllung und das Gleiche letztes Jahr in Cebu City (Mactan) ....

Ich möchte nur darauf hinweisen, das solche Angaben auch oft vorgeschoben sind um Geld zu erhalten.... insbesondere dann, wenn wie hier, falsche Zahlen benannt werden. Das bedeutet nämlich, es wurde nicht nachgefragt!

lorbas

Fortgeschrittener

  • »lorbas« ist männlich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Beruf: zahnarzt

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Juni 2013, 13:19

Der Zahnarzt macht nur Kompositfüllungen. Die billigste Füllung wäre Amalgam, die würde meine Krankenkasse auch zahlen ohne Zuzahlung, nur der Zahnarzt macht keine Amalgamfüllungen weil sie angeblich die Zähne beschädigen

amalgamfüllungen "schädigen" keinesfalls die zähne - wahrscheinlich nur den geldbeutel des behandelnden zahnarztes :yupi :yupi :yupi .
die diskussion, ob amalgam für den organismus schädlich, ist geistert schon jahrzehnte durch die fachpresse.
mein vorschlag: zahnarzt wechseln und einen suchen der die füllungen als kassenleistung abrechnet, dh. für den patienten keine kosten!
Signatur von »lorbas«
" glücklich sind, die Träume wagen.."

Ulf8222

Erleuchteter

  • »Ulf8222« ist männlich

Beiträge: 1 734

Registrierungsdatum: 1. August 2008

Beruf: Rentner und Ausbilder

Hobbys: Schach, Tauchen,Edelmetall,Landwirtschaft,Forschung Kristalle,

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juni 2013, 14:57

Zu Teuer

400 Euro zu Teuer,Zahnarzt sofort wechseln ,
ca.1500 Peso bis 2500 Peso
Oder der Macht dort paar Gramm Gold rein,dann auch nur 150 Euro wert. :floet

  • »limahong« ist männlich

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

Beruf: Dolmetscher/Übersetzer

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Juni 2013, 15:44

Ich habe mir vor ein paar Jahren bei einem philippinischen Zahnarzt mehrere Füllungen machen lassen und habe mehrere Stunden auf dem Behandlungsstuhl verbracht. Die Füllungen halten zum Teil immer noch.

Bei einem Zahn war sie allerdings im letzten Jahr völlig kaputt, mir ist ein Teil des Zahns abgebrochen. Ein deutscher Zahnarzt, der kurz zuvor die Füllung ausgebessert hatte, hatte bei seiner Arbeit gepfuscht (sie wurde nur oberflächlich ausgebessert statt ausgewechselt). Als durch das weggebrochene Stück Zahn sichtbar wurde, wie es darunter aussah, war die deutsche Zahnärztin, zu der ich dann ging, etwas schockiert. Sie meinte zudem, dass die Füllung falsch gesetzt worden sei. Es war wohl eine Unterfüllung aus Zement gesetzt worden und darüber dann Kunststoff. Unterfüllungen werden jedoch nur bei Amalgam gemacht. Der philippinische Zahnarzt schien mir nicht sehr erfahren mit Kunststoff-Füllungen zu sein, er musste sich die UV-Lampe zum Härten bei einem Kollegen ausleihen und er arbeitete ohne Betäubung.

Also man muss auch aufpassen, zu welchem Zahnarzt man auf den Philippinen geht, wobei mich der auch nur umgerechnet 30 € gekostet hat (für 7 Füllungen), während mein deutscher Pfusch-Zahnarzt gut und gerne 300 € gekostet hat und mehr Ärger verursacht hat. Besser ist es, einen guten Zahnarzt auf den Philippinen zu suchen, der Erfahrung und Können hat und für den etwas mehr zu zahlen. Davon hat man auch länger was und mitunter ist es unterm Strich dennoch günstiger als in Deutschland.

11

Montag, 10. Juni 2013, 16:11

Amalgam ist aber eine Quecksilber-Verbindung, wer will den heute noch Quecksilber im Mund haben, ist mir persönlich zu nahe am Gehirn. Gibt ja genug Alternativen.
Signatur von »starrider«
"kung ikaw kalibangon... dalagan sa baybayon... kon ikaw walay ilo ingudngod sa dakong bato... ang bato nga may sisi.. lubot mo ga ngisi-ngisi....

:473 :473 :473

reismehl

Inventar

  • »reismehl« ist männlich

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 13. Juli 2006

Beruf: Angestellter

Hobbys: Reisen, Übersetzen, uvm.

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. Juni 2013, 17:08

... Forumsmitglied lorbas kennt sich zu der hier diskutierten Thematik fachlich bestens aus ... seiner Empfehlung würde ich unbedingt folgen ...

Hallöchen in die freundliche Runde der Zahnarztpatienten und Zahnhärzte hier!

:hi

Bei mir hielten die letzten Amalgamfüllungen immerhin von 2001 bis 2007. 2007 ging ich zu einer ausgezeichneten philippinischen Zahnhärztin in Bislig City, Dr. Padilla, die mir 4 Zähne mit einem mechanisch betriebenen (Fußpedal!) Bohrer ausbohrte und neu füllte. Diese Füllungen hielten bis vor wenige Wochen und halten in zwei Zähnen noch heute. Kosten bei Frau Dr. Padilla, wo ich die ca. eine Stunde lange Behandlung völlig schmerzfrei beinahe genoß, - 400 Pesos, 100 Pesos pro Zahnfüllung!

;)

Heute bin ich allerdings bei schnuckligen Studentinnen der besten Universitätsklinik Belgiens in Behandlung. Da wird jeder Arbeitsgang genau von einem Assistenzarzt begutachtet und bewertet. Die freundlichen Damen geben sich jede Menge Mühe. Und wer in so ein Gesicht blickt, kann gar keine Zahnschmerzen mehr haben, hahaha! Jedenfalls werde ich da immer mal gefragt, ob es weh tut, und dann hängt mein Macho aber bis zum Gehtnichtmehr raus und kann ich bloß noch "Neen" sagen.

:D

Was die Empfehlung an den Threadstarter anbelangt, so würde ich an seiner Stelle unbedingt dem Rat eines sehr erfahrenen langjährigen Zahnarztes folgen und das tun, was lorbas weiter oben postet. Lorbas ist ein super Mann seines Fachs, der bei mir Vertrauen ohne Ende gewonnen hat. Gegen lorbas bin auch ich nur ein blutiger Laie und Grünschnabel hier in diesem Thread.

:cheers

Reismehl
Signatur von »reismehl«
:thumb "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht) :thumb

fuldapaar

Meister

  • »fuldapaar« ist weiblich

Beiträge: 793

Registrierungsdatum: 29. Mai 2006

Beruf: selbstständig

Hobbys: Meine Nierchen hegen und pflegen.

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Juni 2013, 18:31

Mein lieber Reismehl,
es entzieht sich meinem Verständnis, wie man eine Zahnärztin, die noch mit einem fussbetriebenen Bohrer arbeitet und deren Füllungen nur 6 Jahre halten, als ausgezeichnet bewerten kann. So schön kann kein Mensch sein.

Für meine letzten Füllungen hier in DE musste ich keinen Cent dazu zahlen (AOK versichert) und sie halten schon viele Jahre, teilweise Jahrzehnte. Hab es aber auch schon erlebt, dass ein Zahnarzt für ein angebliches Extra den 3,5fachen Satz kassieren wollte. Nach meiner Weigerung hab ich dieses "Extra" komischerweise kostenfrei bekommen.

Von daher schliesse ich mich Lorbas Rat an, einfach mal zu einem anderen Zahnarzt.

Gruss Sabine


PS. Bei der von Kurt-Lukas empfohlenen Ärztin in Dumaguete war ich auch schon, sehr zu empfehlen. Arbeitet sorgfältig und hat gutes Equippement.
Signatur von »fuldapaar«
Lächeln ist ansteckend

Gizah

Fortgeschrittener

  • »Gizah« ist männlich

Beiträge: 181

Registrierungsdatum: 13. Juni 2009

  • Nachricht senden

14

Montag, 10. Juni 2013, 19:16

Hier in Dumaguete, bei der besten und beliebtesten Zahnärztin - Dr. Myrine Garoupa - 600 PHP / Zahnfüllung!

* Kurt


Wo hat sie ihre Klinik?
Signatur von »Gizah«
LG Gizah

reismehl

Inventar

  • »reismehl« ist männlich

Beiträge: 4 488

Registrierungsdatum: 13. Juli 2006

Beruf: Angestellter

Hobbys: Reisen, Übersetzen, uvm.

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. Juni 2013, 19:18

... Forumsmitglied lorbas kennt sich zu der hier diskutierten Thematik fachlich bestens aus ... seiner Empfehlung würde ich unbedingt folgen ...

Hallo fuldapaar,

:hi

bitte mal meinen Beitrag oben nachlesen und dann bitte nicht so falsch interpretieren, wie Du es in Deinem Posting nachweislich tust. Ich hatte mich über die Schönheit lediglich der Studentinnen der Zahnmedizin hier in der belgischen Uniklinik geäußert. Zu Frau Dr. Padilla in Bislig hatte ich nur geäußert, daß sie trotz lediglich mechanischer Ausstattung am Bohrer eine super Leistung für wenig Geld hinlegte, was mich weitaus mehr beeindruckt als jene teuren Zahnärzte in den Philippinen, die sich leider kein armer Filipino leisten kann. Für den armen Filipino in Bislig, der dort mindestens 90% der Bevölkerung stellen dürfte, ist die Zahnfüllung für 100 Pesos schon eine finanzielle Herausforderung. Dir mag dies ja an der Hüfte vorbeigehen, da es hier nur um gut zahlungsfähige Expats und Ausländer für Dich zu gehen scheint, - ich sehe es nun mal mit meinen nicht so egoistischen Augen, im Unterschied zu Dir. Was doch einfach mal auch richtig gedeutet werden kann, und zwar so, wie es ist, oder?!

;)

Ansonsten stimmen wir völlig überein, was den Verweis auf den Beitrag von lorbas angeht. In diesem Sinne, wer lesen kann ist klar im Vorteil ...

:cheers

Reismehl
Signatur von »reismehl«
:thumb "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht) :thumb

titoklaus

Inventar

  • »titoklaus« ist männlich

Beiträge: 5 483

Registrierungsdatum: 24. April 2005

Hobbys: PC, Rockmusik, Reisen

  • Nachricht senden

16

Montag, 10. Juni 2013, 20:16

amalgamfüllungen "schädigen" keinesfalls die zähne - wahrscheinlich nur den geldbeutel des behandelnden zahnarztes :yupi :yupi :yupi .
die diskussion, ob amalgam für den organismus schädlich, ist geistert schon jahrzehnte durch die fachpresse.
mein vorschlag: zahnarzt wechseln und einen suchen der die füllungen als kassenleistung abrechnet, dh. für den patienten keine kosten!


Nachdem im ganzen Thread zum Glück ausnahmsweise mal ein Mitglied wirklich "vom Fach" ist, sollten doch die ganzen Überlegungen mit diesem Vorschlag erledigt sein.

Frau zahlt ja auf den Phil mehr, weil sie hier gar nichts zahlen muß, und rennt zusätzlich noch 7, 8 Monate mit 5 Löchern in den Zähnen herum. Aber vielleicht lohnt sich dann sogar schon eine Generalsanierung und die dürfte dann auf den Phil wieder erheblich günstiger sein. :D


Titoklaus
Signatur von »titoklaus«

matt

VIP

  • »matt« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 1. Mai 2006

Hobbys: Picknick, kleine Wanderungen, Sauna, klassische Musik

  • Nachricht senden

17

Montag, 10. Juni 2013, 21:41

Ich war selbst in Manila und in Tagbilaran beim Zahnarzt und immer sehr zufrieden.
Ich würde aber schon auf Empfehlungen achten - optimal wenn der/die Zahnärztin im
Ausland studiert haben.
In Deutschland bin ich privat versichert - meist 500 Euro aufwärts pro Zahnarztbesuch
auch den Phils haben mehrere Besuche mit Füllungen und guter Zahreinigung meist
nicht mehr als 100 Euro gekostet (mit mehreren Füllungen)
Nur einmal mit Wurzelkanalbehandlung inkl. extra einchauffiertem Zahnchirurgen
haben ich dann 300 Euro bezahlt (mehrere Füllungen + Wurzelbehandlung + mehrmals Röntgen)

Also ich war in den Phils immer sehr zufireden. Jetzt seit 10 Jahren das erste Mal hier
in D beim Zahnarzt wieder gewesen - der hat nichts negatives zu meinen Füllungen gesagt.

matt

Thorsten982

Anfänger

  • »Thorsten982« ist männlich

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 12. April 2013

Beruf: Umweltingenieur

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. Juni 2013, 21:53

Bei meinem Zahnarzt in Deutschland bezahle ich für eine normale Kunststofffüllung als gesetzlich Versicherter zwischen 15 und 20 Euro, würde sich für mich also nicht lohnen es in den Philippinen machen zu lassen. Interessant werden könnte es wenn es um das Thema Zahnersatz, Kronen und Co. geht, was für gewöhnlich richtig ins Geld geht.

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. Juni 2013, 05:31

Mein Zahnarzt in D bietet schon seit mind. 10 Jahren keine Amalgan-Füllungen mehr an. Er sagt da er sich nicht 100% sicher ist das nix passiert macht er es halt nicht. Das nächst günstigste (Zement oder Kunststoff?) gibt es bei Ihm kostenlos.

Zu Frau Garupa, Ihr Office ist zwischen Palwa-Hotel und Metro-Bank in Dumaguete.

Gruss Michael
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

sts

Inventar

  • »sts« ist männlich

Beiträge: 7 042

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Beruf: Dokusoap Filmstar

Hobbys: Der rote Teppich in Berlin.

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 11. Juni 2013, 06:08

für eine füllung habe ich immer 500 PHP bezahlt. DGT oder Cebu, zahnreinigung gleich mit dazu , nochmal 500. es taugte allerdings beides nicht viel, füllungen hielten alle nur etwa 4 Wochen. wenn du die kosten über deine auslands KV abrechnest ist es doch eh egal. man kann auch mit dem zahnarzt das mit den kosten besprechen... :floet
Signatur von »sts«
Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

snelca

Schüler

  • »snelca« ist männlich
  • »snelca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 11. Juni 2013, 09:37

Meine Frau wird zuerst eine Füllung machen. Um eine 2. Meinung zu bekommen, gehen wir nächste Woche zu einem anderen Zahnarzt.
Mal schauen was er zu für eine Diagnose hat.. werde hier berichten...

helmishali

Mitglied gesperrt

  • »helmishali« ist männlich
  • »helmishali« wurde gesperrt

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 24. Februar 2010

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 11. Juni 2013, 10:00

liebe dentisten und zahnsanierer! mir kommt diese diskussion hier so vor wie die diskussion über die zahnärzte nach öffnung der ostgrenzen - hauptsache billig ist`s - wir wissen überhaupt nicht wie gross der anteil der arbeit an der zahnfüllung ist noch welches material wirklich verwendet werden wird ; denn auch bei den kunststoffen(komposit) gibt es unterschiedliche qualitäten welche aber sicherlich nicht vom laien nachvollzogen werden können -soweit zur frage des antragstellers - dass die arbeitskosten in D oder A höher sind als auf den phils ist auch keine neuigkeit und pfuscher sowie übertriebene preise gibt es da und dort - weiters wissen wir nicht wie sich das liebe gebiss in den nächsten jahren altersabhängig entwickelt was man dem zahnarztsicherlich nicht anlasten kann; mal ganz abgesehen von der pers. pflege....also kann die diskussion nur über die preise erfolgen - wie vom TS gewünscht - und nicht die damit verbundene qualität 8-)

...mancher sparefroh findet eben nichts dabei schon mit 60 kukident benutzen zu müssen andere beissen auch mit 70 noch in den frischen apfel - und zum vergleich brücke mit 3 glieder /keramik und titanlegierung in A umgerechnet ca. EUR 3000.-- / haltedauer bereits 18 jahre / füllung zwischen 50 - 100 EUR je nach sanierung - die gesundheit der freundin oder frau muss einem was wert sein zumindest soviel wie die eigene ---


gruss vom inlay

snelca

Schüler

  • »snelca« ist männlich
  • »snelca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 11. Juni 2013, 10:27

Die Gesundheit meiner Frau ist mir sehr wichtig! Aber das ist auch nicht das Thema!! Bitte Ball flach halten :Augenbraue

Ich bin nur gegenüber Zahnärzten sehr skeptisch! Meine Frau hatte letztes Jahr keine Löcher und Sie hat ihre Putz- und Essverhalten nicht großartig geändert und plötzlich hat sie 5 Löcher??

Wie bereits erwähnt, wir werden nächste Woche zu einem anderem Zahnarzt gehen und ich werde dabei sein.

Wir wurden bis vor 3 JAhren immer von meiner Schwester behandelt bzw. wir konnten uns darauf verlassen, dass die Diagnose stimmt, da sie als zahnmedizinische Assistentin gearbeitet hat. Leider wurde mein Schwager(US-Soldat) nach California und dann Korea versetzt.

Seitdem haben wir schlechte Erfahrungen mit Zahnärzten gemacht, sogar mit dem neuem Zahnarzt, bei dem meine Schwester gearbeitet hat..

Wie geschrieben, ich werde Berichten!

helmishali

Mitglied gesperrt

  • »helmishali« ist männlich
  • »helmishali« wurde gesperrt

Beiträge: 361

Registrierungsdatum: 24. Februar 2010

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. Juni 2013, 11:41

snelca lässt uns wissen :Wir wurden bis vor 3 JAhren immer von meiner Schwester behandelt bzw. wir konnten uns darauf verlassen, dass die Diagnose stimmt, da sie als zahnmedizinische Assistentin gearbeitet hat. - dann sollte man schon mal hinterfragen wo die fünf löcher auf einmal herkommen ? das geht nicht von einer stunde auf die andere oder unterliege ich hier einem irrtum ?

viel glück und wenig bohren - Helmi

25

Dienstag, 11. Juni 2013, 14:15

Der Zahnarzt macht nur Kompositfüllungen. Die billigste Füllung wäre Amalgam, die würde meine Krankenkasse auch zahlen ohne Zuzahlung, nur der Zahnarzt macht keine Amalgamfüllungen weil sie angeblich die Zähne beschädigen ..
Mein Zahnarzt in Deutschland macht auch schon lange keine Amalgamfüllungen mehr ! Ich hatte auf sein Anraten auch alle nach und nach austauschen lassen ( 7 Stück ) ,
da sich im laufe der Jahre darunter Karies gebildet hatte . Die sind dann mit Zirkonium Kronen bzw. Teilkronen ersetzt wurden . Das hat mich nichts extra gekostet !

Hier auf den Philippinen wie schon genannt so ab P450 / P 500 für ne normale Füllung , ist aber die Frage , wie lange die halten und ob man da nicht lieber in etwas bessere
Materialien investiert !

Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

lorbas

Fortgeschrittener

  • »lorbas« ist männlich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 2. August 2008

Beruf: zahnarzt

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 11. Juni 2013, 15:39

amalgam

Mein Zahnarzt in Deutschland macht auch schon lange keine Amalgamfüllungen mehr !
da hat dein zahnarzt auch recht! denn das zitierte "vergiftungspotential" ist für die meisten patienten extrem gering -aber für den behandelden zahnarzt wesentlich größer. besonders das "ausbohren" von amalgamfüllungen setzt quecksilber frei - die dämpfe werden vom zahnarzt eingeatmet (natürlich auch vom patienten) und das ist bei einem 8 stunden-job auf die dauer nicht ungefährlich (meine meinung!)
weiterführende aspekte in sachen amalgamfüllunge bitte hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Amalgamf%C3%BCllung. ich denke. das ist eine gute beschreibung der "pro und kontra-situation".
ich selbst habe deswegen amalgamfüllungen in seitenzahnbereich verwendet: sie halten weitaus länger als andere plastische füllungsmaterialien, schützen besser vor karies und sind einfacher in der "speichelgetränkten" mundhöhle zu verarbeiten.
Signatur von »lorbas«
" glücklich sind, die Träume wagen.."

27

Dienstag, 11. Juni 2013, 19:41

........
.....
Kennt jemand die aktl. Preise??

Gruß


Hallo,

Hier ist eine Dental Price List ---> Krankenhauskosten, -adressen, Ärzte und Zahnärzte
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

28

Mittwoch, 12. Juni 2013, 04:02

Meine Frau wird zuerst eine Füllung machen. Um eine 2. Meinung zu bekommen, gehen wir nächste Woche zu einem anderen Zahnarzt.
Mal schauen was er zu für eine Diagnose hat.. werde hier berichten...

Was ich übrigens gemacht habe, weil ich eine 2. Meinung eines deutschen Zahnarztes haben wollte , habe mich in diesem Forum ( siehe link angemeldet ) und dort
um Rat gefragt . Da hat sich ein Zahnarzt sogar meine Röntgenbilder angesehen und beurteilt . Vielleicht nur mal so als Idee !!!

http://www.zahnarzt-empfehlung.de/forum/neu


Träumer 8-)
Signatur von »Traeumer«
Being a Loner doesnt mean being alone =)

gundor

Schüler

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 18. September 2004

  • Nachricht senden

29

Samstag, 15. Juni 2013, 22:24

Hab vor zwei Jahren 3000 Peso fuer 2 Fuellungen incl Zahnreinigung bezahlt. Es handelte sich um ein groesseres und ein kleines Loch. Der Zahnarzt hat dafuer eine Ampulle eines komposite Kustststoffes verwendet, importiert aus den USA. Praxis sehr klein, aber tiptop ausgestattet und sehr sauber.

Philfo

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 15. Juni 2013

  • Nachricht senden

30

Montag, 17. Juni 2013, 18:42

Welches Fuellungsmaterial

Hallo,

die Entscheidung wie ein Kariesloch am besten zu behandeln ist, ist in einem Forum nicht leicht zu beantworten. Dies haengt von verschiedenen Faktoren ab.
Kleine Loecher, also Schaeden an der Zahnsubstanz die von der sichtbaren Oberflaeche nicht groesser als die Haelfte einer Zahnflaeche ausmachen, koennen mit einer Fuellung versorgt werden. Waehrend Amalgam von der Funktionalitaet her, ein sehr gutes Fuellungsmaterial ist (sher geringe Schrumpfung, sehr hohe Festigkeit) wuerde ich aus gesundheitlichen Gruenden (quecksilberhaltig) eher eine Composite Fuellung empfehlen. Composite hat zwar das Problem, dass es schrumpft, allerdings ist das bei der vorher erwaehnten Groesse nicht relevant.
Meiner Meinung nach ist auch das nicht das "haben" einer Amalgam Fuellung das ungesunde, sondern das spaetere Entfernen, bzw beschleifen der Fuellung. Die dabei entstehenden Staeube bzw, Daempfe sind das ungesuendeste.
Ist das Loch groesser und okklusal, also oben auf der Kauflaeche, sollten Sie entweder eine Keramik- oder Goldinlay in Betracht ziehen. Allerdings benoetigt der Zahnarzt dafuer ein sehr exakt arbeitendes Labor, was nicht immer leicht zu finden ist.
Der Nachteil eines Inlays ist auch, dass die Versorgung keine endgueltige ist, da sich der Zementspalt auswaschen, oder der Restzahn abbrechen kann.
Endgueltig hilft bei grossen Kariesdefekten nur eine Ueberkronung.
Ueber Preise in den Philippinen kann ich leider nicht viel sagen (gehe nur in Thailand zum Zahnarzt), wobei mir 400EUR, wenn es nur Composite oder sogar Amalgam Fuellungen sind, ein bisschen teuer vorkommt.
Ich wuerde Ihnen auch vorschlagen einen anderen Zahnarzt aufzusuchen, denn eine Zweitmeinung schadet nie.

teatime

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 28. Juli 2013, 16:38

Hallo zusammen,

ich lese hier im Forum schon seit geraumer Zeit mit. Bin seit 2 Jahren Zahnmedizin-Student bei der Cebu Doctors University (Vorher 2 Jahre Goethe-Universität Frankfurt a.M.) . Wir bieten in der Klinik auch kostenlose Zahnreinigung, Füllungen, herausnehmbaren Zahnersatz, Totalprothesen etc. an.
Ihr könnt bei Ayala, SM, Chong Hua Hospital etc. gucken, woher die Absolventen kommen. Cebu Doctors' genießt einen wirklich guten Ruf auf den Philippinen. Da ich selber Deutscher bin und mein Vater Zahnarzt in Deutschland ist, sind meine Materialien auch aus Deutschland und ich spreche Deutsch. Sollte Interesse bestehen, einfach eine Nachricht schicken. Natürlich kann man bei uns in der Klinik einen Termin für einen kostenlosen "Check" machen, sodass ich euch zeigen und erklären kann, was wirklich los ist. Ich verdiene nichts daran, mache das, weil wir eine bestimmte Anzahl an "Cases" brauchen, um später das Board Examen machen zu können.

Falls Fragen oder Zweifel bestehen: Nur zu!
:D

Berni 2

Erleuchteter

Beiträge: 1 579

Registrierungsdatum: 19. Januar 2011

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 28. Juli 2013, 17:16

Hallo zusammen,

ich lese hier im Forum schon seit geraumer Zeit mit. Bin seit 2 Jahren Zahnmedizin-Student bei der Cebu Doctors University (Vorher 2 Jahre Goethe-Universität Frankfurt a.M.) . Wir bieten in der Klinik auch kostenlose Zahnreinigung, Füllungen, herausnehmbaren Zahnersatz, Totalprothesen etc. an.
Ihr könnt bei Ayala, SM, Chong Hua Hospital etc. gucken, woher die Absolventen kommen. Cebu Doctors' genießt einen wirklich guten Ruf auf den Philippinen. Da ich selber Deutscher bin und mein Vater Zahnarzt in Deutschland ist, sind meine Materialien auch aus Deutschland und ich spreche Deutsch. Sollte Interesse bestehen, einfach eine Nachricht schicken. Natürlich kann man bei uns in der Klinik einen Termin für einen kostenlosen "Check" machen, sodass ich euch zeigen und erklären kann, was wirklich los ist. Ich verdiene nichts daran, mache das, weil wir eine bestimmte Anzahl an "Cases" brauchen, um später das Board Examen machen zu können.

Falls Fragen oder Zweifel bestehen: Nur zu!
:D


Hallo teatime,
ich lebe leider nicht in Cebu sondern in der Nähe von Manila ( Antipolo ) , sonst würde ich mal vorbeischauen und einen Check machen lassen.

  • »karo2fel« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Juni 2009

Beruf: Rentner

Hobbys: Familie, PC, Fotografie, Geografie, Kochen, 2 Deutsche Schäferhunde

  • Nachricht senden

33

Montag, 29. Juli 2013, 00:21

deutsch-philippinische Zahnärztin

Hallo Forumgemeinde

Hier in Cebu City arbeitet in einer Zahnarztklinik die
deutsch-philippinische Tochter des Mitbesitzers des

Hotel - Restaurant St. Moritz.

Sie hat 2003 abgeschlossen und war zur Weiterbildung
2 Jahre in Deutschland.
Sie spricht Cebuano, Tagalog, Englisch und Deutsch.

Sie geniesst unter den Expat, die sie kennen, nur positive
Kritik.

Da ich nicht weiss, ob ich Details wie Name und Webadresse
hier veröffentlichen darf, gegen PN.


*
Gruss Karl
Signatur von »karo2fel«
Tschüss
karo2fel:hi

A real friend is one who walks in
when the rest of the world walks out.

(W. Winchell 1879-1972)

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

34

Montag, 29. Juli 2013, 04:21

Hallo zusammen,

ich lese hier im Forum schon seit geraumer Zeit mit. Bin seit 2 Jahren Zahnmedizin-Student bei der Cebu Doctors University (Vorher 2 Jahre Goethe-Universität Frankfurt a.M.) . Wir bieten in der Klinik auch kostenlose Zahnreinigung, Füllungen, herausnehmbaren Zahnersatz, Totalprothesen etc. an.
Ihr könnt bei Ayala, SM, Chong Hua Hospital etc. gucken, woher die Absolventen kommen. Cebu Doctors' genießt einen wirklich guten Ruf auf den Philippinen. Da ich selber Deutscher bin und mein Vater Zahnarzt in Deutschland ist, sind meine Materialien auch aus Deutschland und ich spreche Deutsch. Sollte Interesse bestehen, einfach eine Nachricht schicken. Natürlich kann man bei uns in der Klinik einen Termin für einen kostenlosen "Check" machen, sodass ich euch zeigen und erklären kann, was wirklich los ist. Ich verdiene nichts daran, mache das, weil wir eine bestimmte Anzahl an "Cases" brauchen, um später das Board Examen machen zu können.

Falls Fragen oder Zweifel bestehen: Nur zu!
:D



Die komplizierten Sachen kosten doch sicherlich etwas oder? Kann mir nicht vorstellen das Kronen oder Implantate auch kostenlos gemacht werden.

Wo könnte man sich den für einen Termin einschreiben lassen?

Gruss Michael
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

35

Montag, 29. Juli 2013, 06:39

Hallo Forumgemeinde

Hier in Cebu City arbeitet in einer Zahnarztklinik die
deutsch-philippinische Tochter des Mitbesitzers des

Hotel - Restaurant St. Moritz.

Sie hat 2003 abgeschlossen und war zur Weiterbildung
2 Jahre in Deutschland.
Sie spricht Cebuano, Tagalog, Englisch und Deutsch.

Sie geniesst unter den Expat, die sie kennen, nur positive
Kritik.

Da ich nicht weiss, ob ich Details wie Name und Webadresse
hier veröffentlichen darf, gegen PN.


*
Gruss Karl


Darfst du!

Bitte hier ---> Krankenhauskosten, -adressen, Ärzte und Zahnärzte in unsere Liste eintragen.
Signatur von »Asterix«
<°)))o><

-o-

تقبل الله منا ومنكم


Gruß Asterix

36

Montag, 29. Juli 2013, 07:36




Die komplizierten Sachen kosten doch sicherlich etwas oder? Kann mir nicht vorstellen das Kronen oder Implantate auch kostenlos gemacht werden.

Wo könnte man sich den für einen Termin einschreiben lassen?

Gruss Michael



Oder es ist so wie in deutschen Unikliniken, dort kosten auch die kompliziertesten Sachen nichts, allerdings zum Nachteil, das viele Sachen viel länger dauern, als von einem erfahrenen und routinierten Dentisten und dem evtl. Vorteil, das es sorgfältiger gemacht wird, da der kontrollierende Prof das überwacht!

Ist ne Abwägungsfrage aber auf jeden Fall die Kostengünstigste!

* Kurt
Signatur von »Kurt-Lukas«
What a drag it is getting Old!
The Rolling Stones (Mother´s little helper)

:rauchen

teatime

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 28. Juli 2013

  • Nachricht senden

37

Montag, 29. Juli 2013, 14:20

Es ist kostenlos :)
Brücken, Kronen, Füllungen, Prothesen. Implantate machen wir keine. Das würde auch den Rahmen sprengen, da wir das selber zahlen müssen :D
Der Haken an der Sache ist, dass es bei uns natürlich länger dauert, da wir keine Jahrzehnte Berufserfahrung vorweisen können. Zudem wird jeder Schritt von den Profs "abgesegnet", damit kein "Schmuh gemacht" wird.

Termine dürfen die Studenten selber vergeben, da jeder eigene Klinikzeiten hat. Ich mach das immer so, dass ich sowieso erstmal einen Check mache, dann sage was zu machen wäre, was ich machen kann und was ich machen möchte, da ich natürlich eine Art Liste abarbeite an Kriterien, die ich für das Board Exam später benötige =) Die Klinikzeiten von den Junior-Studenten sind immer Montags-Samstags (außer Freitags) von 08:00 - 11:30. Wir sind im vorletzten Jahr bevor es ins Board-Examen geht. Per PN schicke ich bei Interesse meine Handynummer :hi
Hallo zusammen,

ich lese hier im Forum schon seit geraumer Zeit mit. Bin seit 2 Jahren Zahnmedizin-Student bei der Cebu Doctors University (Vorher 2 Jahre Goethe-Universität Frankfurt a.M.) . Wir bieten in der Klinik auch kostenlose Zahnreinigung, Füllungen, herausnehmbaren Zahnersatz, Totalprothesen etc. an.
Ihr könnt bei Ayala, SM, Chong Hua Hospital etc. gucken, woher die Absolventen kommen. Cebu Doctors' genießt einen wirklich guten Ruf auf den Philippinen. Da ich selber Deutscher bin und mein Vater Zahnarzt in Deutschland ist, sind meine Materialien auch aus Deutschland und ich spreche Deutsch. Sollte Interesse bestehen, einfach eine Nachricht schicken. Natürlich kann man bei uns in der Klinik einen Termin für einen kostenlosen "Check" machen, sodass ich euch zeigen und erklären kann, was wirklich los ist. Ich verdiene nichts daran, mache das, weil wir eine bestimmte Anzahl an "Cases" brauchen, um später das Board Examen machen zu können.

Falls Fragen oder Zweifel bestehen: Nur zu!
:D



Die komplizierten Sachen kosten doch sicherlich etwas oder? Kann mir nicht vorstellen das Kronen oder Implantate auch kostenlos gemacht werden.

Wo könnte man sich den für einen Termin einschreiben lassen?

Gruss Michael

snelca

Schüler

  • »snelca« ist männlich
  • »snelca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2008

  • Nachricht senden

38

Montag, 9. September 2013, 22:25

Also hier ist der Update:

Meine Frau hat sich eine zweite Meinung geholt! Aus 5 wurden 3 Loecher. Wir sind zu dem Zahnarzt gegangen, der vom Kinderarzt fuer meine Kinder empfohlen wurde.
Nachdem wir jetzt Dezember nach Hause fliegen, werden wir es dort behandeln lassen.
Vielen Dank fuer die Tips.

Gruesse
snelca

  • »walkabout007« ist männlich

Beiträge: 271

Registrierungsdatum: 13. Juli 2007

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 11. September 2013, 17:29

Mein deutscher Zahnarzt wollte 80€ pro Füllung für einfache Kunststofffüllungen, was mir zu viel war bei 4 Füllungen. da ich sowieso jedes Jahr auf die Philippinen und nach Thailand fliege und gerne einen Abstecher nach Bangkok mache, entschied ich mich einen Zahnarzt in Bangkok aufzusuchen. Eine Füllung kostet dort umgerechnet ca. 30€. Ich weiß dass das Touripreise sind, aber die Behandlung war derart gründlich und langwierig - ich knirsche mit den Zähnen, deshalb sind sie ziemlich hinüber - dass ich mit der Qualität und der Freundlichkeit so zufrieden bin, dass ich da immer wieder hingehe. So wie es aussieht, scheinen die Preise auf den Philippinen nochmal günstiger zu sein. Allerdings hatte ich Mal eine Wurzelbehandlung (3 Kanäle), da verlangte der Zahnarzt in Angeles 24000 Pesos. Er entschuldigte sich, dass er nicht genug Geld habe und sich nicht die Instrumente leisten kann, so wie es sie in deutschen Praxen gibt. Vielleich war das der Grund der hohen Kosten. Haha. Da es ein Notfall war und ich starke Schmerzen hatte, war mir der Preis egal, da meine Reisekrankenversicherung die Kosten übernahm. Müsste ich das aus eigener Tasche bezahlen würde ich nicht zu solch einem Zahnarzt gehen, der sein Geld mit den Touristen macht. Wenn die Zeit es zuläßt, werde ich in meinem nächten Urlaub im November einen Testbesuch machen. Eine Zahnreinigung sollte nicht so teuer sein und kann dann fragen , was sie verlangen für zahnkosmetische Operationen, wobei meine innere Stimme sagt, dass es besser ist was Größeres hier machen zu lassen wg. der Nachsorge. Zähne stehen schief und will eigentlich nicht die gesunden Zähne riskieren und sie mir ziehen lassen. da ist Kreativität und Qualität gefragt. Fragen kostet ja nix.

Kennt jemad diese Praxis in Angeles : smilemakeoverdentalclinic.com/ ? Sind die gut ?

leachim

Inventar

  • »leachim« ist männlich

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 19. Mai 2007

Beruf: Kfm. Angestellter

Hobbys: Schach, Strategie, Lesen, computer

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 11. September 2013, 17:33

In Dumaguete habe ich vor 1,5 Jahren für eine Wurzelbehandlung (auch 3 Kanäle) 12.000 Peso bezahlt.

Zahnreinigung kostet hier 500 Peso. Füllung etwa auch soviel.

In Angeles sind die Preise wohl etwas höher, aber ist ja auch ein Hotspot also was solls.

Gruss Michael
Signatur von »leachim«
will weg aus D in die Sonne ohne Schnee und dort soll es günstig zu leben sein

Weg bin ich nun, Sonne gibts genug ohne Schnee, nur mit dem letzten Punkt klappt es nicht zur Zeit

Board00

Schüler

  • »Board00« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 21. August 2016

  • Nachricht senden

41

Montag, 16. April 2018, 05:31

Bin gerade in Makati, habe heute 13:00 Uhr einen Termin bei Dental Home - Dg.Fernandez werde berichten wie es dort war. Meine Frau hat ein Loch das werden wir heute dort behandeln lassen. Melde mich dann nochmal was die Preise angeht. Habe diesen Zahnarzt per Google gefunden und er hat gute Bewertungen. Ich werde berichten.

Board00

Schüler

  • »Board00« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 21. August 2016

  • Nachricht senden

42

Montag, 16. April 2018, 08:25

auch hier 800php pro füllung

43

Montag, 16. April 2018, 08:36

Bin gerade in Makati, habe heute 13:00 Uhr einen Termin bei Dental Home - Dg.Fernandez werde berichten wie es dort war. Meine Frau hat ein Loch das werden wir heute dort behandeln lassen. Melde mich dann nochmal was die Preise angeht. Habe diesen Zahnarzt per Google gefunden und er hat gute Bewertungen. Ich werde berichten.
Ich persönlich rate von jeder Zahnbehandlung, wenn es kein Notfall ist, ab.
Es gibt sicher Zahnärzte in den Philippinen die ihr Handwerk verstehen. Aber die haben dann auch Preise die sich an Zahnbehandlungen der USA orientieren.
Günstige Zahnbehandlungen gibt es in Ungarn und Bulgarien, wenn man in Deutschland beheimatet ist. Wobei über die Qualität lässt sich streiten.

PS
Zahnreinigung kann man sich eventuell noch leisten, ein Loch mit einem nicht zertifizierten Kunststoff auch noch; ein Zahn ziehen warum nicht, dass tägliche Handwerk hier.

phil-wulf

Meister

  • »phil-wulf« ist männlich

Beiträge: 734

Registrierungsdatum: 27. August 2011

Hobbys: Paragliding, Tauchen, Motorradfahren

  • Nachricht senden

44

Montag, 16. April 2018, 08:52

Ich persönlich rate von jeder Zahnbehandlung, wenn es kein Notfall ist, ab.
Es gibt sicher Zahnärzte in den Philippinen die ihr Handwerk verstehen. Aber die haben dann auch Preise die sich an Zahnbehandlungen der USA orientieren.
Würde ich nicht pauschal behaupten.
Im Heimatort meiner Frau gibt es eine Zahnärztin, die meiner Frau 2 Brücken gemacht hat. Kosten für beide Brücken, ca 800 Euro umgerechnet.
In D hatten wir uns vorher bei meinem Zahnarzt einen Kostenvoranschlag machen lassen: 7000 Euro.

Nach der Behandlung auf den Phils, später dann bei der jährlichen Kontrolle hier in D meinte der hiesige Zahnarzt: Auch wenn eine andere Technik angewandt wäre, die hier in D nicht üblich ist, sei es eine sehr gute Arbeit.

45

Montag, 16. April 2018, 09:30

Zahnarzt

Ich habe sehr gute Erfahrungen beim Zahnarzt in La Union San Fernando gemacht.

Ich behaupte mindestens gleichwertig wie in Deutschland was die Qualität der Arbeit angeht. Service und die Freundlichkeit besser. Zahnreinigung 800 php , Gold Inlay einsetzen ebenfalls 800 php.

Hier Fotos der Praxis.
»jollibee« hat folgende Dateien angehängt:
Signatur von »jollibee«
I`ts more fun in the Philippines.

mangojo

Erleuchteter

  • »mangojo« ist männlich

Beiträge: 1 363

Registrierungsdatum: 18. August 2010

Über mich: Abmahnung am 29. Juli 2018, 15:32 erhalten

Beruf: Privatier ohne Rente, nie wieder Arbeitssklave für eine Firma ! Momentan leben wir in Frankreich

  • Nachricht senden

46

Montag, 16. April 2018, 12:26

Ich kann nur nochmals empfehlen, wer Geld sparen will, kann das auch in Deutschland machen.
Es gibt im Internet Portale, wo man einen vom Hauszahnarzt erhaltenen Kostenvoranschlag runterbieten lassen kann.
Das machen die Onlineärzte auch für Brücken, Kronen und Implantate sowieso.
Ob auch für Füllungen, muß man gucken, weiß ich nicht, lohnt sich vielleicht nicht.
Örtlich lässt sich das auch eingrenzen, wenn man nicht so weit fahren will.

Gerade bei Implantaten ist Vorsicht geboten und der Operateur sollte sehr viel Erfahrung mitbringen.
Auf möglichst viele, gute Onlinebewertungen achten, manche Onlinezahnärzte machen nur noch Implantate, wie der, bei dem ich war.
Sind daher voll spezialisiert und technisch bestens ausgestattet, was ganz anderes als der Zahnarzt um die Ecke, der das nur alle Schaltjahre mal macht.
Ich empfehle auch, so wenig Implantate wie nur irgend wie möglich setzen zu lassen, auch wenn die Ärzte immer am liebsten gleich alle Lücken schließen wollen, denn das Risiko ist sehr hoch !
Habe erst letzte Woche jemanden kennen gelernt, der wegen 3 gesetzten Implantate seither Antibiotika schlucken muss, weil es Entzündungen gibt.
Also unbedingt den Verstand einschalten und keine schnellen Entscheidungen fällen.
Signatur von »mangojo«
Gruß Mangojo

-------------------------------------------------------
Es ist sinnlos für Arbeitnehmer in das Deutsche Rentensystem hunderttausende an Euros bis 67 einzuzahlen, weil Babyboomer und jünger alles über dem Freibetrag, entspricht fast der Grundsicherung, zu 100% versteuern und dazu noch Sozialabgaben zahlen werden müssen, den Rest holt sich die Pflege, rechne mal nach !