Sie sind nicht angemeldet.

Zugang

Fortgeschrittener

  • »Zugang« ist männlich
  • »Zugang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:12

(Berufs)Ausbildung, 6 - 12 Monate Dauer, gibt es das, kennt jemand eine Möglichkeit in Manila / Philippinen?

Hallo, hier meine dritte Anfrage an die Community.
Nachdem mir/uns seit gestern Abend klar ist, daß meine Braut nicht mit einem Besuchervisum in wenigen Wochen für 3 Monate zu mir kommen kann, müssen wir komplett umdisponieren. Ihre Lehrerausbildung hat sie bereits abgebrochen (diese Ausbildung hatte sie ohnehin nicht gemocht sondern sie "mußte" diesen Beruf auf Druck ihrer Mutter machen).
Im Moment wohnt sie bei der Familie ihrer Tante, auf engstem Raum, also keine Dauerlösung. Sie macht sich nützlich indem sie während die Tante auf Arbeit ist auf deren Baby aufpaßt, aber auch das kann keine Dauerlösung sein, bis ihr Einreisevisum zum Zweck der Eheschließung bewilligt ist. Ich schätze wir müssen uns auf ein halbes bis ganzes Jahr einstellen.
Deshalb wäre es das Beste wenn sie diese Warterei nutzt, indem sie sich dort sinnvoll beschäftigt, z. B eine Ausbildung macht.
Da ich überhaupt keine Ahnung vom dortigen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt habe, frage ich hier, ob jemand etwas derartiges kennt.
Vielleicht eine blöde Frage , gibt es dort ein Arbeitsamt, eine Berufsberatung, oder eine andere Stelle, an die sie sich wenden kann, um ihre Situation und ihre beruflichen Möglichkeiten zu besprechen?
Wie immer, ich bin dankbar für jeden Hinweis.

TanduayIce

Sheriff

  • »TanduayIce« ist männlich

Beiträge: 3 535

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Beruf: Privatier

Hobbys: Reisen, Jagen, Hunde und Aquaristik

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:23

Vielleicht eine blöde Frage , gibt es dort ein Arbeitsamt, eine Berufsberatung, oder eine andere Stelle, an die sie sich wenden kann, um ihre Situation und ihre beruflichen Möglichkeiten zu besprechen?

Nicht wirklich....dort muss man sehen, wie man klarkommt! Job suchen heißt Klinken putzen...Ausbildung wie bei uns gibt es nicht! In dieser Zeit kann sie eher nichts machen. Mein Tipp, lass Sie soweit wie möglich Deutsch (Idealerweise bis B1) lernen und finanziere dieses....das ist das Einzige was nutzt später in Deutschland. Man spart sich dann den "unseligen" Integrationskurs und damit 6 unnötige Monate hier
Signatur von »TanduayIce«
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

3

Donnerstag, 12. Mai 2016, 21:48

Vielleicht eine blöde Frage , gibt es dort ein Arbeitsamt, eine Berufsberatung, oder eine andere Stelle, an die sie sich wenden kann, um ihre Situation und ihre beruflichen Möglichkeiten zu besprechen?
Wie immer, ich bin dankbar für jeden Hinweis

Lieber Zugang,
lass Dich nicht verwirren, natürlich gibt es ein Arbeitsamt/Beratungsstellen hier auf den Philippinen.
Es nennt sich PESO (Public Employment Service) Office und Du kannst es in fast jedem "Rathaus" finden.
Eine genaue Beschreibung findest du hier. Eine Liste von PESO's gibt es hier.

Zum Thema Ausbildung/Weiterbildung kannst Du Dich auch bei TESDA (Technical Education and Skills Development Authority) informieren. Website hier. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um TVET (Technical Vocational Education Training) Kurse.
Um einen besseren Überblick über den Arbeitsmarkt zu bekommen, empfehle ich diverse Labor Market Intelligence Reports zu finden auf der TESDA or BLE (Bureau of Local Employment) Website.

Viel Erfolg dabei wünscht
Sackgesicht

4

Donnerstag, 12. Mai 2016, 22:07

Wenn ihr plant in DE zu leben ist das einzige was wirklich Sinn macht, das was Tandu sagt. Laß sie zur Sprachschule gehen.
Dann ist die Zeit sinnvoll genutzt.

5

Freitag, 13. Mai 2016, 08:47

Wie schon geraten...

die Zeit nutzen, um sich bestmöglich mit der Sprache vertraut zu machen, ist sicher nicht falsch. Es gibt aber noch eine Schulung zum Caregiver, die in dem von dir genannten Zeitrahmen möglich wäre. Leider kann ich keine Kontaktadressen in Manila nennen, weiß aber, daß die Optionen hier in D mit solch einer Ausbildung einen Job als Altenpflegehelfer(in) zu bekommen, deutlich besser sind als ohne.
Signatur von »teider«
Wenn drei Leute in einer Kneipe sind und vier 'rausgehen, muß einer wieder reinkommen, damit keiner mehr drin ist

  • »Cienfuegos24« ist männlich

Beiträge: 469

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2012

Beruf: Fotograf / Journalist

Hobbys: Tauchen, Schnorcheln, Wandern, Motorradfahren, Mountainbiken

  • Nachricht senden

6

Freitag, 13. Mai 2016, 08:52

einzig richtige

vollkommen richtig. Deutsch lernen ist das beste was sie machen kann. Und nebenbei bemerkt, bitte jetzt nicht falsch auffassen, aber mit den Deutsch kursen kannst du auch sehen wie wichtig und ernst sie es meint. Ich nehme an sie ist noch jung. Dann kann sie nach ein paar jahren wenn das Deutsch reicht ne Ausbildung in D. Machen. Viel Erfolg.
Signatur von »Cienfuegos24«
"Kung gusto mong igalang ka, matuto kang gumalang muna"

"Wenn du respektiert werden willst, lerne zuerst andere zu respekteren
"

trivial

Inventar

  • »trivial« ist männlich

Beiträge: 2 537

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2006

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Mai 2016, 11:28

Prinzipiell schließe ich mich den anderen an, am besten die Zeit nutzen um in einer Sprachschule deutsch zu lernen.

Die Lehrer-Ausbildung ist auf den Philippinen ja ein Bachelor-Studium. Der Abschluss wird in Deutschland sicherlich nicht als Bachelor anerkannt. Allerdings könnte es sein, dass der philippinische Bachelor-Titel als Studiums-Voraussetzung akzeptiert wird. Das heißt, sie könnte in Deutschland studieren, wenn sie das möchte. Der philippinische Highschool-Abschluss gilt nämlich ziemlich sicher nicht als Studiums-Voraussetzung.

Once

Meister

  • »Once« ist männlich

Beiträge: 856

Registrierungsdatum: 20. März 2016

  • Nachricht senden

8

Freitag, 13. Mai 2016, 13:43

Leider kann ich keine Kontaktadressen in Manila nennen, weiß aber, daß die Optionen hier in D mit solch einer Ausbildung einen Job als Altenpflegehelfer(in) zu bekommen, deutlich besser sind als ohne
Mit einem Sprachnachweis B2 oder höher bekommt sie sehr einfach eine Ausbildungsstelle im Pflegebereich. Irgendeine Kurzausbildung in den Phllipinen wird doch hier meist gar nicht anerkannt.

Egal was sie in Deutschland mach will,ob Studium oder Ausbildung, sie muss deutsch Sprechen, also macht IMHO nur eine Sprachausbildung sinn. Für das Visum zur Eheschließung braucht sie sowieso A1 Sprachnachweis. Also am besten schon mit B1 oder höher einreisen, damit entfällt auch der größte Teil des Integrationskurses und sie kann auf Jobsuche gehen. Außerdem

- sieht man damit ob sie es ernst meint
-sieht man auch wie Motiviert sie an solche Dinge herangeht, die erste Ausbildung hat sie ja schon geschmissen. In einem Jahr Sprachausbildung ist A2 sehr gut zu schaffen, eher eigentlich B1.

Man kann natürlich schon mal in DEU prüfen ob ihre jetztigen Bildungsvoraussetzungen für Studium oder Berufsausbildung ausreichen und was ggf. noch zu tun wäre.

mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Mai 2016, 16:53

Jegliche in D anerkannte Berufsausbildung gibts in PH nicht, und schon gar nicht in maximal einem Jahr. Das gibts in D auch nicht.

Deine "Braut" - was soll das sein? Eine Braut ist eine Frau im Moment/am Tag der Eheschließung. Davor gibts Freundin oder Verlobte.

Steh ich auf dem Schlauch? Gibts für eine Nicht-Ehefrau ein ansonsten bedingungsloses Einreisevisum nach D zwecks Eheschließung?

10

Sonntag, 15. Mai 2016, 10:17

Lieber Zugang,

auf Deine Frage nach Berufsberatungsstellen und Kurzzeitausbildungen hatte ich Dir bereits zu TESDA geraten.

Da die hier angebotenen Kurse in Deutschland als Berufsausbildung nicht anerkannt sind, sollte etwas gewaehlt werden, was fuer den taeglichen Tagesablauf sinnvoll ist.
In eurem Fall (knapp 18 jaehrige Studentin mit fast 3 jaehrigem Kind hat die Absicht langfristig zu dem annaehernd 65 jaehrigem Verehrer mit 2 halb-afrikanischen Kleinkindern zu ziehen) waere etwas wie Altenpflegerin die einzig sinnvolle Wahl unter allen Angeboten.

TESDA bietet in dem Bereich 2 Kurse an:

1) Caregiving NC II (768 Stunden) http://www.tesda.gov.ph/Downloadables/Ca…g%20NC%20II.doc
2) CBC Health Care Services NC II (996 Stunned) http://www.tesda.gov.ph/Downloadables/CB…s%20NC%20II.doc

Die Grundanforderungen sind recht gering gehalten:

can communicate both in oral and written form;
physically and mentally fit;
with good moral character; and
can perform basic mathematical computation

Durch ihre kurzfristige Orientierung zur Buchhalterin sollte es eigentlich keine Probleme mit "basic mathematical computation" geben.
Um etwaigen Fragen nach ihrem Geisteszustand entgegen zu wirken, wuerde ich die Anfertigung eines psychologischen Gutachtens im Vorfeld empfehlen. Die Kosten hierfuer sollten 2000 Pesos nicht ueberschreiten. Um sicher zu gehen, dass es positiv ausfaellt, solltest Du nach Ruecksprache mit dem Arzt weitere 1000 Peso einkalkulieren.

Entsprechende "Self-Assesment Tools" zu den Kursen koennen ebenfalls heruntergeladen werden und sollten vor dem Beratungsgespraech durchgegangen werden.

Caregiving NC II http://www.tesda.gov.ph/Downloadables/SA…g%20NC%20II.pdf
CBC Health Care Services NC II http://www.tesda.gov.ph/Downloadables/SA…s%20NC%20II.pdf

Aus egoistischen Gründen könnte die Teilnahme Deiner Freundin an einem der Kurse als optimales Investment in eure zukünftige Partnerschaft gewertet werden.

Von den 768 Stunden des Caregiving NC II Kurses fallen 200 Stunden auf Kinderpflege/unterstuezung und 300 Stunden auf Altenpflege und Sonderbehandlung bedürftiger Patienten.
Interessant auch die Module “Kochen für Senioren (unter Rücksichtnahme von kulturellen Unterschieden)” und “Putzen”.

Zusammengefasst bekommst Du jemanden der sich sowohl um Dich als auch um Deine Kleinkinder kümmern kann, wenn es Dein Gesundheitszustand als Pflegefall nicht mehr zulässt. Ich sehe dies als wichtiger an, als “perfekte” Deutschkenntnisse, da ihr euch intellektuell sowieso nicht auf einer Ebene befindet.

Hier findest Du 3 mögliche Assistent Center für Caregiving NC II:

MANILAPHIL SKILLS INSTITUTE, INC.
1150 ANGEL LINAO ST., CORNER SAN ANDRES ST., MALATE, MANILA
353-5695 / 522-3284

PSAA INTERNATIONAL ACADEMY INC.
1745 ABDON ST., PANDACAN, MANILA
5638105

ROE ABBOT TRAINING & DEVELOPMENT INSTITUTE
2082 F. BENITEZ ST., MALATE, MANILA
5214116 / 4501680

<OFFTOPIC>
Rhetorische Frage: Arbeitest Du nebenbei für ein Satiremagazin oder die Boehmermann Redaktion um Deine Rente etwas aufzubessern?
Bitte, bitte nicht darauf antworten, dass würde den Spass verderben…
</OFFTOPIC>

Einen erholsamen Sonntag wünscht
Sackgesicht


PS: Mach finanziell das Beste aus Deiner Situation, melde Dich bei RTL mit Deiner Geschichte und Du wirst mit Sicherheit umsonst auf die Philippinen fliegen können —> Fortsetzung der Kultserie “Jurgi und Manni - Liebe extrem” http://www.fernsehserien.de/jurgie-und-manni-liebe-extrem .

Zugang

Fortgeschrittener

  • »Zugang« ist männlich
  • »Zugang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. Mai 2016, 14:02

Davor gibts Freundin oder Verlobte.

Richtig, also Verlobte meinte ich.

Zugang

Fortgeschrittener

  • »Zugang« ist männlich
  • »Zugang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Mai 2016, 14:32

waere etwas wie Altenpflegerin die einzig sinnvolle Wahl unter allen Angeboten

Ja, das stimmt und hinzukommt, dass ihr damit ein riesiges Angebot an möglichen Arbeitsstellen in D offensteht.

Danke für deine Hinweise auf die beiden Lehrgänge und die 3 Institute. Ist das normal, dass die Institute keine Web-Präsenz haben, oder war ich nur zu doof diese zu ergoogeln?

Bzgl. der Lehrgänge, wieviel Wochenstunden haben diese? Oder, wieviele Wochen / Monate dauern sie?

Weißt du zufällig, wann die Kurse starten und ob es dort eine Art Internatsunterbringung gibt?

Und jetzt zu den eigentlichen Fragen, klar alles offtopic und entgegen deinem Wunsch, nicht drauf einzugehen:
Rente ist bei mir nicht; im Moment Elternzeit, noch für bis zu 3 1/2 Jahre möglich. Dann könnte ich die Rente beantragen, schätze ich, aber ich glaube, dass ich lieber weiter arbeite. Nicht wegen des Geldes, sondern, weil es mir Spaß macht.
Die Boehmermann-Idee ist gut, oder noch besser RTL, wie du sagst. Allerdings nachdem sie #FakeVera haben einstecken müssen, könnte sein, dass sie hinter meiner Geschichichte einen Möchtegern-Wallraf vermuten.

Deine Hinweise auf die RTL-Sendungen, sagen mir gar nichts, weil ich kein TV schaue.
Boehmermann und Extra3 sind seit Kurzem die einzigen Ausnahmen, und das nur wegen Erdowie usw.

Und noch ein Offtopick: "Sackgesicht", der Name ist Programm?
Bitte, bitte nicht darauf antworten, dass würde den Spass verderben…
</OFFTOPIC>

nalle

Erleuchteter

  • »nalle« ist männlich

Beiträge: 1 106

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Mai 2016, 14:41

@ Zugang,

wie oft hast Du deine "Verlobte" schon besucht?
Signatur von »nalle«
Grüße aus Haukeliseter, Telemark / Norge - www.haukeliseter.no

Frank Peter

....der Feind, den ich kenne ist mir lieber als der Freund, der mir in den Rücken fällt...


Maturity is not when we start speaking BIG things. It is when we start understanding small things….

Zugang

Fortgeschrittener

  • »Zugang« ist männlich
  • »Zugang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. Mai 2016, 14:51

wie oft hast Du deine "Verlobte" schon besucht?

Einmal war ich dort, nur 5 Tage, wegen des Geburtstags. Ich kann nicht so lange weg hier, wegen meiner beiden kleinen Kinder
.

15

Sonntag, 15. Mai 2016, 15:36

Lieber Zugang,


Bzgl. der Lehrgänge, wieviel Wochenstunden haben diese? Oder, wieviele Wochen / Monate dauern sie?


Siehe obiges Posting ... Caregiving NC II --> 768 Stunden bei 40 Stunden/Woche


Weißt du zufällig, wann die Kurse starten und ob es dort eine Art Internatsunterbringung gibt??

Das wäre doch gleich mal eine gute Aufgabe für Madame... Lass sie bei den 3 Anschriften anrufen. Mal sehen was ihr Feedback ist. Es gibt noch wesentlich mehr Stellen. Am besten TESDA Website erkunden ....


Deine Hinweise auf die RTL-Sendungen, sagen mir gar nichts, weil ich kein TV schaue.


Jurgi und Manni ist die (gefakte) Geschichte eines Forumsmitgliedes, der sich dort zum absoluten Kasper gemacht hat. Hat Kult-Status unter den "Reality-Shows" durch den Philippinenbezug. Besser als "Schwiegertochter gesucht". :D


Und noch ein Offtopick: "Sackgesicht", der Name ist Programm?


Physisch wie psychisch ... :D

Schönen Sonntag wünscht

Sackgesicht

fuldapaar

Meister

  • »fuldapaar« ist weiblich

Beiträge: 794

Registrierungsdatum: 29. Mai 2006

Beruf: selbstständig

Hobbys: Meine Nierchen hegen und pflegen.

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. Mai 2016, 16:00

Einmal war ich dort, nur 5 Tage, wegen des Geburtstags. Ich kann nicht so lange weg hier, wegen meiner beiden kleinen Kinder
.
Ich fass es nicht, nach lediglich 5 Tagen die Du sie real kennst, willst du sie schon heiraten? Nach 5 Tagen in der bekannten Friede-Freude-Eierkuchen-Urlaubstimmung?
Wird bestimmt eine interessante Geschichte, bitte halte uns auf dem Laufenden.

Gruß Sabine
Signatur von »fuldapaar«
Lächeln ist ansteckend

Zugang

Fortgeschrittener

  • »Zugang« ist männlich
  • »Zugang« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 17. Januar 2016

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. Mai 2016, 16:07

Hallo Sackgesicht
Hat Kult-Status unter den "Reality-Shows"

Danke für die Hintergrunds-Info. Jetzt war ich neugierig, aber die Sendungen kann man nicht ansehen. Stimmt das, oder mache ich was falsch?
768 Stunden bei 40 Stunden/Woche

Das sind ja nur 20 Wochen oder der Längere 6 Monate. Das würde perfekt passen.
Das wäre doch gleich mal eine gute Aufgabe für Madame... Lass sie bei den 3 Anschriften anrufen.

Sehr gut, ja, das ist perfekt.
Danke, das war jetzt eine wirklich gute Nachricht. Ich werde die nächsten Tage einen Zwischenbericht bzgl. der Institute, Kosten, Unterbringung, Termine usw. hier posten.

18

Sonntag, 29. Mai 2016, 13:14

Sehr gut, ja, das ist perfekt.
Danke, das war jetzt eine wirklich gute Nachricht. Ich werde die nächsten Tage einen Zwischenbericht bzgl. der Institute, Kosten, Unterbringung, Termine usw. hier posten.


... und was hat sich getan? Gibt es die "Braut" noch?

Schönen Sonntag wünscht

Sackgesicht

mytilus

Inventar

  • »mytilus« ist männlich

Beiträge: 2 771

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2011

Hobbys: Garten, Handwerkliches, Tauchlehrer

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. Mai 2016, 15:50

Die "Braut" hat sich garantiert vom Acker gemacht. Hätte ich auch.