Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DL8KE

Inventar

  • »DL8KE« ist männlich

Beiträge: 6 272

Registrierungsdatum: 15. Juli 2008

Beruf: Dipl-Betriebswirt, Qualitätsmanager NE-Metalle, Journalistischer Ghostwriter (Crowdfunding Jobs)

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 12:03

Tropical Storm 'Vinta' slightly accelerates as it heads for northern Mindanao (english)

Zitat


The following areas in Mindanao are now under Tropical Cyclone Signal Warning No. 2:

Agusan del Norte
Agusan del Sur
Bukidnon
Camiguin
Compostela Valley
Davao del Norte
Misamis Oriental
Northern Davao Oriental
Surigao del Norte including Siargao Islands
Surigao del Sur
Meanwhile, Signal no. 1 was hoisted in the following areas:

In the Visayas:

Bohol
Siquijor
Southern Cebu
Southern portion of Leyte province
Southern Leyte
Southern Negros Occidental
Southern Negros Oriental

Quelle: cnnphilippines.com
mehr unter: http://cnnphilippines.com/news/2017/12/2…ecember-21.html
.
.
Signatur von »DL8KE«
:Bye :Bye :Bye :Bye :Bye :Bye :Bye

  • »why-not-now« ist männlich
  • »why-not-now« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2016

Beruf: Vertriebsleiter

Hobbys: Business, Angeln, Gitarre spielen

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 13:37

Begriffe

Nein leider kann ich das nicht genauer erklären.

Ich habe das aus Klajoo geklaut :).

Denke es ist das Gleiche und wird als begriffliche Abstufung genommen. Es ist wohl immer ein tropisches Tiefdruckgebiet :). Bekommt aber wohl irgendwann einen Namen wenn es erwähnenswert ist.
Signatur von »why-not-now«
Wer sich nicht lebt, wehrt sich verkehrt!

Daniel Schweiz

Erleuchteter

  • »Daniel Schweiz« ist männlich

Beiträge: 1 347

Registrierungsdatum: 25. Juni 2006

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:08

Also hat eine einzige Hochstufung von Tiefdruckgebiet auf Sturm statt gefunden.

Es handelt sich hier wohl um einen Tropensturm der stündlich oder mehrmals hochgestuft wurde.


Diese Darstellung ist dann wohl nur für die dramatischen Aufwertung des Beitrages.
Signatur von »Daniel Schweiz«
nicht jeder versteht meine art von humor. ich lache aber auch gerne alleine.

hayko

Fortgeschrittener

  • »hayko« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 15. September 2017

Beruf: Tischler

Hobbys: Reisen

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 14:45

Nachdem sich an der Formulierung meines Eingangsrtreads alle gestoßen haben weil ich Super-Taifun geschrieben habe versuche ich mich nun verbal zu mäßigen.


Mich persönlich hat es absolut nicht gestört, denn die Sturm-Begriffe werden allgemein etwas durcheinander gewürfelt, sogar vom Wetterdienst selbst. Daher möchte ich an dieser Stelle ebenfalls etwas Fachliches hinzufügen:

Ein Taifun unterscheidet sich von einem Zyklon oder Hurrikan nur auf der Grundlage der geografischen Lage.

Ein Hurrikan ist ein Sturm, der im Atlantischen Ozean und im Nordosten des Pazifischen Ozeans auftritt, ein Taifun tritt im nordwestlichen Pazifik auf, und ein Zyklon tritt im Südpazifik oder im Indischen Ozean auf.

Ich hoffe ich konnte jetzt hier mal alle Klarheiten beseitigen ;)
Signatur von »hayko«
Die ganze Welt ist ein Irrenhaus - und hier ist die Zentrale. :yupi

Thoczi

Fortgeschrittener

  • »Thoczi« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2016

  • Nachricht senden

55

Freitag, 22. Dezember 2017, 12:40

Regen

Hier auf Cebu spüren wir die Auswirkungen auch (Regen, Regen, Regen.)

Seit 5 Tagen ist keine Planung möglich.

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 643

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

56

Freitag, 22. Dezember 2017, 13:34

In Zamboanga City bis jetzt nur nomaler Regen, kein Wind. Soll ja aber erst morgen hier durchziehen.
Wurde in der Zwischenzeit auf "tropical depression" heruntergestuft.....was immer dies auch bedeutet :D

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

heirip

Meister

  • »heirip« ist männlich

Beiträge: 862

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

57

Freitag, 22. Dezember 2017, 13:40

Wurde in der Zwischenzeit auf "tropical depression" heruntergestuft.....was immer dies auch bedeutet

Das bedeutet auf Deutsch: Mistwetter.....aber garantiert kein Nebel und Schnee..... :floet

yberion45

Meister

  • »yberion45« ist männlich

Beiträge: 764

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2016

Beruf: Student

Hobbys: Reisen, Schule, Mahal und Xbox one, joggen, Training

  • Nachricht senden

58

Samstag, 23. Dezember 2017, 16:08

Kein Supertaifun jedoch enorme Zerstörungskraft. Zum Glück ist meine Verlobte sicher :yupi

Philippinen: Viele Tote durch Tropensturm https://a.msn.com/r/2/BBHaVl4?m=de-de&a=1

  • »why-not-now« ist männlich
  • »why-not-now« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 275

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2016

Beruf: Vertriebsleiter

Hobbys: Business, Angeln, Gitarre spielen

  • Nachricht senden

59

Samstag, 23. Dezember 2017, 21:39

Da sieht man ma wieder

Tja kein Taifun und auch kein Zyklon und auch nix anderes aus dieser Kategorie und trotzdem fanden die Philippinen mal wieder den Weg in die deutsche Tagesschau die sich ansonsten ja herzlich wenig um unser Lieblingsland schert.

Was beweist dass man auch den "harmloseren" Stürmen genügend Respekt entgegenbringen sollte.

Allerdings liegt es wohl weniger am Sturm als daran, dass die Menschen unbelehrbar sind und immer noch ihre Häuser an Hängen oder in der direkten Umgebung der Flüsse bauen. Das Ergebnis sind dann unverhältnismäßig viele Tote für diesen vergleichsweise harmlosen Sturm.

Hoffe es geht allen unseren Mitgliedern gut und nur wenige sind betroffen davon.
Signatur von »why-not-now«
Wer sich nicht lebt, wehrt sich verkehrt!

carldld

Inventar

  • »carldld« ist männlich

Beiträge: 5 643

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Pensionär

Hobbys: Musik, Reisen, Fotografie

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 24. Dezember 2017, 00:17

Bei uns hier in Zamboanga City zog Vinta in der Nacht zum Samstag hinweg. Wir hatten so ab 12.30 Uhr nachts starken Wind und heftigen Regen.
Schäden gab es bei uns am Haus nicht. Danach dann immer wieder Regen aber keinen Wind mehr.

Es ist halt doch so dass immer wieder die Armen betroffen sind denn denen ihre "Häuser" halten eben nicht viel aus. Die grössten Schäden
entstehen durch Überschwemmungen und Landslides.In Cagayan de Oro usw. sind die Folgen wesentlich schlimmer als hier. Zamboanga del
Norte wurde auch hart getroffen.

Gruss
Signatur von »carldld«
Das Leben ist schön.....geniesse es!

61

Sonntag, 24. Dezember 2017, 01:54

Allerdings liegt es wohl weniger am Sturm als daran, dass die Menschen unbelehrbar sind und immer noch ihre Häuser an Hängen oder in der direkten Umgebung der Flüsse bauen. Das Ergebnis sind dann unverhältnismäßig viele Tote für diesen vergleichsweise harmlosen Sturm.
Du schreibst es richtig, "die Menschen unbelehrbar" also nicht nur Philippinos. Leider gibt es solche Katastrophen auch an
Orten wo es Jahrhunderte ohne grössereren Probleme war. Schlammlawinen entstehen nicht wegen Sturm,die entstehen
durch zuviel Niederschlag,wenn schon vorgängig viele Niederschläge waren und sich irgendwo Wasser aufgestaut hat dann
braucht es nicht mehr viel und es entstehen verheerende Schlammlawinen.
Es sieht so aus dass sich diese Einwohner sogar sicher gefühlt haben und total überrascht wurden ansonsten hätten sie doch
sicher diese Orte verlassen auf die Sturmwarnung hin.
Gehört jetzt nicht unbedingt dazu,trotzdem,wenn man von unbelehrbar spricht in dieser Hinsicht dann denke ich eher an gewisse
Teile in Deutschland wo es praktisch jedes Jahr Überschwemmungen gibt und trotzdem frisch fröhlich weiter gebaut wird.
Signatur von »gogobo«
"Ich glaube an Spinozas Gott,der sich in der gesetzlichen Harmonie des Seienden
offenbart,nicht an einen Gott der sich mit Schiksalen und Handlungen
der Menschen abgibt."
Albert Einstein