Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 20:08

Zugverbindung Subic-Clark

Das wäre ja mal ein Traum wenn Du30 dafür grünes Licht geben würde... 8-)

https://subic.morefun.ph/news/subic-clar…rtes-go-signal/

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Januar 2018, 05:32

Das wäre ja mal ein Traum wenn Du30 dafür grünes Licht geben würde... 8-)

https://subic.morefun.ph/news/subic-clar…rtes-go-signal/

Und was wäre denn Dein Traum? Als "Hobo" auf einem Güterwagen von Clark nach Subic mitzufahren, irgendwann vielleicht im Jahre 2021.

http://www.build.gov.ph/Home/Summary/1?Agency=BCDA

Selten so ein hirnloses Projekt gesehen. Von Clark nach Subic gibt es eine durchgehende vierspurige Autobahn (SCTEX) die sehr sehr mässig befahren ist. Bin die Strecke in beiden Richtungen vor 3 Wochen gefahren.

Warum man jetzt da, genau parallel zu dieser Autobahn für viel Geld eine Eisenbahn für Güter bauen will, ist mir absolut unerklärlich. Ja ich weiss, die Chinesen wollen die Bahn bauen und auch finanzieren. Aber man glaubt doch nicht, dass die Chinesen einfach so, Geschenke machen. Wer das meint, glaubt auch an den Osterhasen oder an den Weihnachtsmann.

Vordringlicher wäre doch mal eine Autobahn in den Süden von Luzon, die SLEX geht nämlich nur etwas weiter als Calamba, von dort geht es teilweise im Schritttempo weiter, wegen der Ueberlastung. Tages-Busfahrt von Manila (Buendia) nach Legazpi (490 km) mit zwei Stopps dauert 13 Stunden ergibt einen Durchschnitt von 37km/h. Musste mir diese Tortur leider antun, da die Flüge nach Legazpi wegen Mayon annulliert wurden.

Gruss
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perles« (31. Januar 2018, 05:43)


StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 31. Januar 2018, 06:07

Das wäre ja mal ein Traum wenn Du30 dafür grünes Licht geben würde... 8-)

https://subic.morefun.ph/news/subic-clar…rtes-go-signal/


Ich habe mich auch gefragt, warum Du da jubelst.... Auch wenn Du jetzt in Subic bist: In ein paar Jahren die Güterzüge beobachten... What shells?


Die sollen Clark-Manila bauen, zügig und gut, then: I rest my case.
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

4

Mittwoch, 31. Januar 2018, 06:13

Tja, wenn man die Örtlichkeit besser kennen würde, wüßte man warum sich andere evtl freuen...
ich sage nur LKW-Verkehr...

Mit dem SLEX stimme ich dir zu Peter, da müßte sich etwas tun damit man nicht ständig durch Manila Eiern muß...

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 31. Januar 2018, 06:15

Tja, wenn man die Örtlichkeit besser kennen würde, wüßte man warum sich andere evtl freuen...
ich sage nur LKW-Verkehr...

Mit dem SLEX stimme ich dir zu Peter, da müßte sich etwas tun damit man nicht ständig durch Manila Eiern muß...


Ja bitte, dann sage etwas zum LKW-Verkehr, interessiert mich!

Und was ist mit Manila-Clark?
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

6

Mittwoch, 31. Januar 2018, 06:24

Schau dir den Güterverkehr an, der aus SBMA raus geht, und ständig mehr wird. Das ist ein Nadelöhr, an den Steigungen verrecken regelmäßig altersschwache und überladene Trucks die den Verkehr regelmäßig ausbremsen/blockieren.
Und da die Freeportzones in Subic und Clark ausgebaut werden sollen, wird wohl auch der Güterverkehr zunehmen. Subic ist mit der wichtigste Hafen neben Manila und wird weiterhin an Wichtigkeit zunehmen. Gerade was den Treibstoffumschlag angeht.
Man sollte das ganze eben nicht nur aus Sicht des Touristen sehen Pjotr...

Sorry, Manila-Clark wäre natürlich in dem Zusammenhang genauso wichtig damit das ganze Sinn macht.

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:17

Schau dir den Güterverkehr an, der aus SBMA raus geht, und ständig mehr wird.

Auf der Strecke Clark-Subic und umgekehrt kamen uns auf der Fahrt vielleicht 10-15 LKWs entgegen und wir haben vielleicht 5 LKWs, davon 3 Tankwagen überholt. Wahnsinnig dieser Güterverkehr.

Da muss man schon eine milliardenteure Eisenbahn bauen.

Gruss
Peter

Dr. Shiva

Erleuchteter

  • »Dr. Shiva« ist männlich

Beiträge: 1 341

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Beruf: IT Specialist

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:49

Wo steht, dass das eine reine Güterbahn wird? Mit Personentransport macht die Strecke noch mehr Sinn. Vor allem, wenn man von Manila ohne Umsteigen nach Subic fahren könnte.
Signatur von »Dr. Shiva«
:yupi :yupi :yupi :yupi

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 31. Januar 2018, 14:18

Wo steht, dass das eine reine Güterbahn wird? Mit Personentransport macht die Strecke noch mehr Sinn. Vor allem, wenn man von Manila ohne Umsteigen nach Subic fahren könnte.


Hier

Subic-Clark Cargo Railway Project


Kosten: PHP 57,6 Milliarden (Funding source: to be determined)
Estimated Start Date: 2016/10/20
Estimated Completion Date: 2021/04/30


http://www.build.gov.ph/Home/Summary/1?Agency=BCDA

Manila-Subic mit der Eisenbahn ohne Umsteigen :Rolf :mauer :yupi

Gruss
Peter

heirip

Meister

  • »heirip« ist männlich

Beiträge: 921

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 31. Januar 2018, 15:35

Naja........es ist halt wieder mal ein " Projekt ".
Wie so viele.
Natuerlich muss an der Infrastruktur gearbeitet werden,
aber ich glaub`s erst, wenn ich`s sehe.

11

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:40

Schau dir den Güterverkehr an, der aus SBMA raus geht, und ständig mehr wird.

Auf der Strecke Clark-Subic und umgekehrt kamen uns auf der Fahrt vielleicht 10-15 LKWs entgegen und wir haben vielleicht 5 LKWs, davon 3 Tankwagen überholt. Wahnsinnig dieser Güterverkehr.

Da muss man schon eine milliardenteure Eisenbahn bauen.

Gruss
Peter



Wow, da ist der Pjotr mal da lang gefahren, und hat LkW‘s gezählt... :floet
Du scheinst ein echter Kenner zu sein, der über wirklich alles auf den Philippinen etwas zu sagen hat und weiß was das Land braucht, bzw nicht braucht... :clapping
Meine Hochachtung an deine allumfassende Weisheit! :hi

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 31. Januar 2018, 16:47

Schau dir den Güterverkehr an, der aus SBMA raus geht, und ständig mehr wird.

Auf der Strecke Clark-Subic und umgekehrt kamen uns auf der Fahrt vielleicht 10-15 LKWs entgegen und wir haben vielleicht 5 LKWs, davon 3 Tankwagen überholt. Wahnsinnig dieser Güterverkehr.

Da muss man schon eine milliardenteure Eisenbahn bauen.

Gruss
Peter



Wow, da ist der Pjotr mal da lang gefahren, und hat LkW‘s gezählt... :floet
Du scheinst ein echter Kenner zu sein, der über wirklich alles auf den Philippinen etwas zu sagen hat und weiß was das Land braucht, bzw nicht braucht... :clapping
Meine Hochachtung an deine allumfassende Weisheit! :hi


Nee, Slicko, der Kommentar ist zu ungenau... Sag' einfach genau was da abgeht und überzeuge mit Argumenten, bitte, ich bin offen dafür, danke.
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

13

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:04

Schau dir den Güterverkehr an, der aus SBMA raus geht, und ständig mehr wird.

Auf der Strecke Clark-Subic und umgekehrt kamen uns auf der Fahrt vielleicht 10-15 LKWs entgegen und wir haben vielleicht 5 LKWs, davon 3 Tankwagen überholt. Wahnsinnig dieser Güterverkehr.

Da muss man schon eine milliardenteure Eisenbahn bauen.

Gruss
Peter



Wow, da ist der Pjotr mal da lang gefahren, und hat LkW‘s gezählt... :floet
Du scheinst ein echter Kenner zu sein, der über wirklich alles auf den Philippinen etwas zu sagen hat und weiß was das Land braucht, bzw nicht braucht... :clapping
Meine Hochachtung an deine allumfassende Weisheit! :hi


Nee, Slicko, der Kommentar ist zu ungenau... Sag' einfach genau was da abgeht und überzeuge mit Argumenten, bitte, ich bin offen dafür, danke.
*



LOL, muß ich haarklein erklären warum ich mich über ein Projekt freue, welches förderlich für die wirtschaftliche Entwicklung ist sofern es verwirklicht wird...? Mannoman, da fallen dieselben Leute wieder in den alten Trott zurück alles zu zerreden, nur weil sie entweder keine Ahnung haben oder grundsätzlich gegen alles sind und eh alles besser wissen.

@stephan
Warum muß ich ausgerechnet dir das erklären? Gerade bei dir bin ich davon ausgegangen das du die Lage/Verhältnisse dort hervorragend kennst. Oder treibst du dich nur im Hinterland/Provinz herum? Nach deinen bisherigen Berichten dachte ich das du dort Bescheid weißt... :hi

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20:59

Bleibe locker. Ich dachte halt, weil Du genau da bist, weist Du etwas mehr. Der Perles hat ja schon gesagt, dass es hier immer wieder Traumprojekte gibt, die nie kommen, weil sie auch keiner braucht. Also wird Subic dann Tondo ablösen oder was? Die Clark Freezone entwickelt sich zwar, aber auch nicht im Rekordtempo, was in Subic abgeht, weiß ich nicht, da bin ich tatsächlich nicht. Das letzte mal bin ich dort vor über einem Jahr Halbmarathon gelaufen und da haben mich die Laster genervt, immerhin ein Indikator, dass Du Recht haben könntest. Hätte einfach gerne mehr gewusst, sonst nix.

Seitenlanges Komplettzitat gelöscht....bitte in Zukunft nicht komplett zitieren...Danke - Tandu
*
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

15

Mittwoch, 31. Januar 2018, 21:25




Bleibe locker. Ich dachte halt, weil Du genau da bist, weist Du etwas mehr. Der Perles hat ja schon gesagt, dass es hier immer wieder Traumprojekte gibt, die nie kommen, weil sie auch keiner braucht. Also wird Subic dann Tondo ablösen oder was? Die Clark Freezone entwickelt sich zwar, aber auch nicht im Rekordtempo, was in Subic abgeht, weiß ich nicht, da bin ich tatsächlich nicht. Das letzte mal bin ich dort vor über einem Jahr Halbmarathon gelaufen und da haben mich die Laster genervt, immerhin ein Indikator, dass Du Recht haben könntest. Hätte einfach gerne mehr gewusst, sonst nix.
*



Nunja, in Beitrag #6 hatte ich das ja schon beschrieben...
Das Subic den Manila Hafen ablöst ist wohl eher unwahrscheinlich, aber aufgrund der enger werdenden Kapazitäten ist es wahrscheinlich das sich einiges mehr nach Subic verlagern wird.
Auch soll der international Airport wieder aktiviert werden.
Zum LKW-Verkehr ist nur zu sagen, das es aus der Subicbay einiges an Höhenmetern zu überwinden gilt um auf den SCTEX zu kommen. Ihr kennt ja sicherlich die uralten Schlepper die dort in Betrieb sind. Die kommen nur im schritttempo voran und bleiben oft liegen, wegen Altersschwäche und/oder wegen Überladung. Das bremst oder blockiert den Verkehr extrem Richtung Clark.
Ich habe keine Zahlen oder Statistiken über den Warenverkehr aus oder nach Subic, aber wer dort sich längere Zeit bewegt kriegt das eben mit.
Alternativ dazu, wen es interessiert dieser Artikel dazu:

The vibrant economy of the region was also strengthened by the impressive performance of the three freeports in the region, namely Subic, Clark and Freeport Area of Bataan.

In fact, the Subic Bay Freeport Zone was named the “fastest growing free trade zone” by the London-based International Finance Magazine (IFM), a financial market information group.

SBMA chairman and administrator Wilma Eisma said the award recognized the emergence of Subic as a flagship of the Philippine economy and a catalyst of growth in Central Luzon.

To date, the Subic Bay Freeport has a total of more than 126,000 workers employed by a total of 2,897 companies variously engaged in shipbuilding and other marine-related business, tourism, information communications technology, manufacturing and services.

With committed investments surpassing the USD1.4-billion mark in the first quarter of this year, Subic is expected to make more strides in the Philippine economy in the coming years.

Clark Freeport Zone, on the other hand, is considered to be the next economic hub of the Philippines.

At present, there is a total of 107,694 number of workforce employed in 943 locators inside the Clark Freeport.

Clark Development Corporation (CDC) president and chief executive officer Noel Manankil said the employment increase reflects a continuing sound business climate which prompted big companies to expand operations in the Freeport.

Likewise, the CDC’s foreign direct investment commitment in the third quarter of the year alone was PHP1.064 billion, a significant increase from its 2016 figure of PHP79.418 million.

Meanwhile, the Freeport Area of Bataan (FAB) is known as the one of the fashion manufacturing hubs of the Philippines, as it possesses a budding cluster of companies producing high-end brands of garments, apparel, shoes and accessories.

Foreign investment pledges from FAB in the third quarter of this year alone was pegged at PHP142.194 million, a big surge against its last year’s P7.004 million.

At present, there are 95 locators operating in FAB with more than 30,000 workers in various sectors.

https://www.ptvnews.ph/central-luzon-pos…ic-growth-2017/

Ich hoffe das das den wirklich interessierten weiter hilft sich ein Bild zu machen...

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 31. Januar 2018, 21:40

Mit dem Berg von Subic hoch hast Du allerdings Recht. Wenn das Aufkommen mehr wird, bricht das da zusammen.

An den Flughafen in Subic glaube ich aber überhaupt nicht mehr. Zu nah an Clark.


Seitenlanges Komplettzitat gelöscht....bitte in Zukunft nicht komplett zitieren...Danke - Tandu
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

17

Samstag, 10. Februar 2018, 16:22

Na, wer sagt’s denn... Noch ne Attraktion mehr in Subic SBMA... 8-)

http://globalnation.inquirer.net/164046/…time=1518265066

Allerdings müßte dann noch viel passieren um die Gegend attraktiver zu machen für Touris... ansonsten werden die wohl nicht wieder kommen. :floet

18

Sonntag, 18. Februar 2018, 08:38


An den Flughafen in Subic glaube ich aber überhaupt nicht mehr. Zu nah an Clark.
*



Es tut sich auch hier etwas, scheinbar soll es ein Business Airport und Frachtumschlagplatz werden, der normale Passagierverkehr soll in Clark bleiben.

https://subic.morefun.ph/news/sbma-chair…-subic-airport/

heirip

Meister

  • »heirip« ist männlich

Beiträge: 921

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:43

In dem Artikel steht zweimal " she wants " und einmal " she hopes ".

Das sagt eigentlich alles.

20

Sonntag, 18. Februar 2018, 12:44

In dem Artikel steht zweimal " she wants " und einmal " she hopes ".

Das sagt eigentlich alles.



Jo, das höre ich hier in den Nachrichten von unseren deutschen Politikern auch ständig... :Rolf

21

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:26

Mit dem Berg von Subic hoch hast Du allerdings Recht. Wenn das Aufkommen mehr wird, bricht das da zusammen.

aber wäre es da nicht erheblich günstiger, die 50 oder 100 LKW's zu modernisieren als ganz neue Netze zu schaffen? womöglich pro Firma noch viel viel weniger...

ganz nebenbei, von Jeepney Fahrern wird ja gerade jetzt auch erwartet dass sie ihre Flotte verjüngen/erneuern/modernisieren....
Signatur von »Schokoprinz«
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:41

Da wäre doch interessant zu erfahren wie dann die geplante Bahn die Steigung überwinden wird. Als Zahnradbahn oder mit Kehrtunnels?

Gruss
Peter

23

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:56

Da wäre doch interessant zu erfahren wie dann die geplante Bahn die Steigung überwinden wird. Als Zahnradbahn oder mit Kehrtunnels?

Gruss
Peter



Mit Antigravhebern natürlich...

24

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:01

Mit dem Berg von Subic hoch hast Du allerdings Recht. Wenn das Aufkommen mehr wird, bricht das da zusammen.

aber wäre es da nicht erheblich günstiger, die 50 oder 100 LKW's zu modernisieren als ganz neue Netze zu schaffen? womöglich pro Firma noch viel viel weniger...

ganz nebenbei, von Jeepney Fahrern wird ja gerade jetzt auch erwartet dass sie ihre Flotte verjüngen/erneuern/modernisieren....




Die Idee kam mir auch schon... 5-10 neue Sattelschlepper kaufen und damit nen Shuttleservice einrichten für die kurze Strecke. 8-)

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 18. Februar 2018, 16:03

PNR South Long Haul

Ein anderes Beispiel eines Projektes mit total unrealistischen Vorstellungen.

Die bestehende Bahnstrecke von Manila (Tutuban) nach Legazpi (478 km) soll neu konstruiert werden, d.h. von Schmalspur- auf Normalspur umgestellt werden. Zudem soll die Strecke von Legazpi nach Matnog (117 km) total neu erstellt werden. Letztere Strecke führt teilweise durch gebirgiges Terrain.

Budgetiert sind für dieses Projekt 150 Milliarden PHP, davon sind 54 Milliarden für den Erwerb von Land reserviert. Meines Erachtens wird dieser Betrag für die Rekonstruktion der ersten Teilstrecke und den Neubau der Strecke Legazpi-Matnog nie ausreichen. Da ja neu auf Normalspur gefahren wird, muss auch das ganze Rollmaterial (Lokomotiven und Waggons) neu beschafft werden. Dann soll die ganze Streckensignalisation auf ETCS (European Train Control System) umgestellt werden.

Nun zu den hanebüchenen Vorgaben:

Bauzeit: es wurde noch nicht mal begonnen und das Projekt soll 2021 beendet sein.
Nur so zur Erinnerung, der Neubau des Bicol-Flughafens in Daraga wurde wegen Einsprachen jahrelang verzögert. Da kann man sich vorstellen, was bei einer Neubaustrecke von 117 km mit dem entsprechenden Landerwerb passiert. Die Philippinen sind nicht China wo man auf die Bevölkerung keine Rücksicht nimmt.

Reisezeit: Man träumt von einer Reisezeit von unter 5 Stunden von Manila nach Matnog. Totaldistanz 595 km,
anvisierte Zeit 5 Stunden, ergibt einen Durchschnitt von 119 km/h und das ohne Zwischenhalte. Mit was, mit Dieselloks?? Oder soll die ganze Strecke elektrifiziert werden.

Zum Vergleich ICE Basel- Frankfurt 330 km Fahrzeit 2.45 mit 5 Zwischenhalten. Durchschnitt 120 km/h. Es wird teilweise mit 185 km/h gefahren, die Strecke ist ziemlich gerade und ohne grosse Höhenunterschiede.

Sorry, aber wenn ich so einen Schmarren lese, kommen mir die Typen des DOTr und NEDA inkl. Governors von Albay und Sorsogon ziemlich lächerlich vor.

index.php?page=Attachment&attachmentID=71148 - index.php?page=Attachment&attachmentID=71149 - index.php?page=Attachment&attachmentID=71150

Gruss
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perles« (18. Februar 2018, 16:13)


heirip

Meister

  • »heirip« ist männlich

Beiträge: 921

Registrierungsdatum: 4. Februar 2006

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:04

Sorry, aber wenn ich so einen Schmarren lese, kommen mir die Typen des DOTr und NEDA inkl. Governors von Albay und Sorsogon ziemlich lächerlich vor.


Ich sage immer: ....wenn man in der Schule halt nur Singen und Beten hatte....

spice_snow

Fortgeschrittener

  • »spice_snow« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

27

Montag, 19. Februar 2018, 03:00

Da Ich ja fast direkt an der (Land) Strasse wohne werde Ich hier auch meinen Senf dazu geben .
Es bringt beides nichts , der Zug und Der Highway . Solange der Highway Gebühren kostet werden da nur dinge transportiert die es wirklich eilig haben .
Alles andere wird auf der kostenlosen Strasse befördert ob da ein Buckel dazwischen ist Interessiert die Unternehmer nicht .
@ Perles Die Landstrasse hat Steigungen mit ca. 10% + dabei und der Highway ist sehr flach ausgebaut . und die Aufteilung des LKW Verkehrs dürfte bei 80-90% zu 20-10 % (Highway) liegen .
dies sind von Mir geschätzte Werte .

Peter

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

28

Montag, 19. Februar 2018, 03:27

Die Busse werden sicher auf dem Highway fahren, vor allem diejenigen die lange Strecken fahren (Naga, Daet, Legazpi, Visayas und Mindanao). Sie fahren ja gegen Norden und gegen Süden bis Calamba auch auf dem Highway.

Wie es sich mit dem LKW Verkehr verhält, weiss ich nicht. Die Zeitersparnis und auch der Minderverbrauch auf dem Highway fällt sicher ins Gewicht. Wenig Chancen gebe ich dem Güterverkehr auf der Schiene. Da ist Haus zu Haus Verkehr gefragt ohne langes zeitraubendes Umladen. Beim Personenverkehr ist auch hier das Problem, dass die Züge ja nur an Bahnhöfen anhalten. Pinoys wohnen vielfach an oder in der Nähe der Strasse und mit einem einfachen "Para Po" hält der Bus-Chauffeur an und lässt aussteigen. Das geht bei den Zügen schlecht.

Dann der Kostenfaktor. Busse werden wohl immer günstiger sein, als die Bahn, die auch mit höheren Tarifen nie kostendeckend betrieben werden kann. Also muss der Betrieb mit grossen Kosten subventioniert werden.

Gruss
Peter

spice_snow

Fortgeschrittener

  • »spice_snow« ist männlich

Beiträge: 190

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Beruf: Isolierer

Hobbys: Messerschmieden

  • Nachricht senden

29

Montag, 19. Februar 2018, 05:34

Busse

Nur express fährt bei uns über den Highway das dürften ca 20 % ausmachen von denen welche von - nach Olongapo - Manila fahren .
alle anderen fahren Die Landstrasse weil da immer Zu- und Aussteiger sind welche diese Busse erst rentabel machen .

Peter

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

30

Montag, 19. Februar 2018, 05:53

Nur express fährt bei uns über den Highway das dürften ca 20 % ausmachen von denen welche von - nach Olongapo - Manila fahren .
alle anderen fahren Die Landstrasse weil da immer Zu- und Aussteiger sind welche diese Busse erst rentabel machen .

Peter


Interessante Infos. Also doch eher ein Prestigeprojekt?
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

31

Montag, 19. Februar 2018, 06:22

Hier argumentieren einige wie vor 130-150 Jahren die Menschen in Europa rumgeblödelt haben weil sie Angst vor dem Fortschritt hatten... :floet

Es geht hier weniger um Personenbeförderung, sondern darum der Industrie die Infrastrukrur auszubauen.
Der einfache Pinoy wird wohl weiterhin mit dem Überlandbuss/Jeepney seine Hühner und Kokosnüsse von A nach B transportieren... 8-)
Und mit door-to-door Lieferung gegen Schienenverkehr zu argumentieren... :Rolf Deshalb wird in DE auch so viel in den Schienentransport investiert von der Industrie, weil das so unrentabel ist. :yupi

Wenn ich die Auslastung des ÖPNV in DE sehe, müßte der auch eingestellt werden hier bei uns in der Region. Da sitzt nur in den Stoßzeiten morgens und Abends wer in den Bussen und Regionalzügen... Ohne staatliche Subvention auch ne Totgeburt. :hi

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

32

Montag, 19. Februar 2018, 08:52

Hier argumentieren einige wie vor 130-150 Jahren die Menschen in Europa rumgeblödelt haben weil sie Angst vor dem Fortschritt hatten... :floet


Auf welche Zeit beziehst Du Dich da genau oder ist das mit 130-150 Jahren einfach so gewählt?


Es geht hier weniger um Personenbeförderung, sondern darum der Industrie die Infrastrukrur auszubauen.
Der einfache Pinoy wird wohl weiterhin mit dem Überlandbuss/Jeepney seine Hühner und Kokosnüsse von A nach B transportieren... 8-)
Und mit door-to-door Lieferung gegen Schienenverkehr zu argumentieren... :Rolf Deshalb wird in DE auch so viel in den Schienentransport investiert von der Industrie, weil das so unrentabel ist. :yupi


Meine letzte Information war, dass der Anteil am Güterschienenverkehr in Deutschland nicht weiter zunimmt, ist das noch so?


Wenn ich die Auslastung des ÖPNV in DE sehe, müßte der auch eingestellt werden hier bei uns in der Region. Da sitzt nur in den Stoßzeiten morgens und Abends wer in den Bussen und Regionalzügen... Ohne staatliche Subvention auch ne Totgeburt. :hi


Bei dieser Argumentation sehe ich zwei Probleme:
1. ÖPNV mit Infrastrukturpolitik zu vergleichen.
2. ÖPNV in Deutschland mit Philippinen zu vergleichen.

Nur mal so.
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

33

Montag, 19. Februar 2018, 12:02

Es geht hier weniger um Personenbeförderung, sondern darum der Industrie die Infrastrukrur auszubauen.

Bravo Slicky, Du hast den Nagel einmal mehr auf den Kopf getroffen. Es geht um die Infrastruktur für die Industrie (1), darum baut man die Zugstrecke von Legazpi nach Matnog (2). Wohl um damit die Kokosnüsse von Irosin nach Sorsogon in die Fabrik zu befördern.

Gruss
Peter

(1) Welche Industrie südlich von Calamba meinst Du?
(2) 54 Milliarden PHP nur für den Landerwerb :mauer

Coconut Factory Peter Paul Sorsogon
index.php?page=Attachment&attachmentID=71168

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perles« (19. Februar 2018, 12:13)


Dr. Shiva

Erleuchteter

  • »Dr. Shiva« ist männlich

Beiträge: 1 341

Registrierungsdatum: 1. September 2007

Beruf: IT Specialist

  • Nachricht senden

34

Montag, 19. Februar 2018, 14:20

Kombinierter Verkehr lastet die Bahnstrecke noch mehr/besser aus. Das gezeigte Netz sollte aber auch für den Personentransport geöffnet sein. Würde Reisen durch Metro Manila wesentlich vereinfachen.

Dass die vom DoTR nicht rechnen können, sieht man auch am Mindanao Rail Projekt. Für den Personentransport sollen 6 Züge beschafft werden. Das reicht gerade mal für einen 30-min Takt bei einer Umlaufszeit von 3 Stunden (180 min). Und Single-Track ist auch nicht optimal. Würde bei einem solchen Takt aber reichten. Und es hat nicht mal eine Reservekomposition, falls mal eine ausfallen soll. Irgendwo stand was von 6 Zügen pro Stunde (pro Richtung?). Bei einem 20 min Takt brauchen die mindestens 9 Züge und bei einem 10 Min-Takt mindestens 18 Züge. Dazu muss jeweils 1 bis 3 Züge als Reserve gerechnet werden. Ab einem 20 Min Takt und dichter ist es auch notwendig, eine Doppelspur zu bauen. Weiterer Fehler ist die Lage der Bahnhöfe. In Davao soll der Hauptbahnhof in Magtuod zu liegen kommen. Meines Erachtens der falsche Standort. Besser wäre es, diesen in Cabantian oder Tigatto zu bauen, wo auch die Leute sind. Wo soll der Bahnhof in Mudiang hinkommen? Würde höchstens Sinn machen, wenn die Monorail bis dorthin geführt würde als Umsteigepunkt. Auch ein Problem ist, dass der Flughafen in Davao nicht angebunden wird.

Für die Subic - Clark Railway wünsche ich mir, dass die mit der Manila - Clark Railway verbunden wird und auch Personentransport stattfinden soll.
Signatur von »Dr. Shiva«
:yupi :yupi :yupi :yupi

35

Montag, 19. Februar 2018, 16:33

Es geht hier weniger um Personenbeförderung, sondern darum der Industrie die Infrastrukrur auszubauen.

Bravo Slicky, Du hast den Nagel einmal mehr auf den Kopf getroffen. Es geht um die Infrastruktur für die Industrie (1), darum baut man die Zugstrecke von Legazpi nach Matnog (2). Wohl um damit die Kokosnüsse von Irosin nach Sorsogon in die Fabrik zu befördern.

Gruss
Peter

(1) Welche Industrie südlich von Calamba meinst Du?
(2) 54 Milliarden PHP nur für den Landerwerb :mauer

Coconut Factory Peter Paul Sorsogon
index.php?page=Attachment&attachmentID=71168



Wenn du nichts beitragen kannst zum Topic, halte dich doch bitte zurück, ok? Guck dir das Topic nochmal an, und dann erklär mir was du hier schreibst bitte. :hi
Wäre nett wenn du dich daran halten würdest. :floet

36

Montag, 19. Februar 2018, 16:35



Für die Subic - Clark Railway wünsche ich mir, dass die mit der Manila - Clark Railway verbunden wird und auch Personentransport stattfinden soll.



Da bin ich dabei. Topic hier ist ja auch Subic-Clark.
Das die Jungs fern der Realität planen, ist nix neues. Aber besser wie gar nichts planen finde ich...

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

37

Montag, 19. Februar 2018, 16:44

Würde Reisen durch Metro Manila wesentlich vereinfachen.

Das funktioniert doch jetzt schon. Die Züge fahren ja jetzt schon vom Tutubahn Bahnhof regelmässig im Halbstundentak bis Alabang resp. morgens und abends nach und von Calamba.

Gruss
Peter

Perles

Erleuchteter

  • »Perles« ist männlich

Beiträge: 1 907

Registrierungsdatum: 19. April 2007

Beruf: Rentner

Hobbys: Reisen, Fotografieren

  • Nachricht senden

38

Montag, 19. Februar 2018, 16:54

Das die Jungs fern der Realität planen, ist nix neues. Aber besser wie gar nichts planen finde ich...

Nur leider kosten diese realitätsfernen Planungen einen Haufen Geld und wecken falsche Erwartungen. Besser wäre, man würde "kleinere Brötchen backen" und diese Projekte dann auch in nützlicher Frist realisieren.

Gruss
Peter

39

Montag, 19. Februar 2018, 17:36

Wenn du nichts beitragen kannst zum Topic, halte dich doch bitte zurück, ok? Guck dir das Topic nochmal an, und dann erklär mir was du hier schreibst bitte. :hi
Wäre nett wenn du dich daran halten würdest. :floet

Passt Dir wohl nicht, wenn man Dich auf den Boden der Realität zurückholt. Drum träum weiter und freu Dich auf die Ankunft des Kreuzfahrtschiffes. Eine Riesenattratkion.

Gruss
Peter



Mir würde es reichen wenn du was zum topic subic-Clark beitragen würdest, und net ständig wenn irgendwelchen Provinzen daherschwafeln würdest...
Ansonsten kann ich die Realität sehr gut selber einschätzen, da brauche Ich dich eher net für. :floet Aber trotzdem vielen Dank für den Versuch. :hi

Und nun würde ich mich freuen von dir sinnvolles zum Thema zu hören, und nicht sinnloses rumgebashe, noch dazuaus irgendwelchen anderen Teilen der Republik... Hier geht’s um Subic-Clark, um Industriezonen...

40

Montag, 19. Februar 2018, 18:42

Hier argumentieren einige wie vor 130-150 Jahren die Menschen in Europa rumgeblödelt haben weil sie Angst vor dem Fortschritt hatten... :floet


Auf welche Zeit beziehst Du Dich da genau oder ist das mit 130-150 Jahren einfach so gewählt?


Es geht hier weniger um Personenbeförderung, sondern darum der Industrie die Infrastrukrur auszubauen.
Der einfache Pinoy wird wohl weiterhin mit dem Überlandbuss/Jeepney seine Hühner und Kokosnüsse von A nach B transportieren... 8-)
Und mit door-to-door Lieferung gegen Schienenverkehr zu argumentieren... :Rolf Deshalb wird in DE auch so viel in den Schienentransport investiert von der Industrie, weil das so unrentabel ist. :yupi


Meine letzte Information war, dass der Anteil am Güterschienenverkehr in Deutschland nicht weiter zunimmt, ist das noch so?


Wenn ich die Auslastung des ÖPNV in DE sehe, müßte der auch eingestellt werden hier bei uns in der Region. Da sitzt nur in den Stoßzeiten morgens und Abends wer in den Bussen und Regionalzügen... Ohne staatliche Subvention auch ne Totgeburt. :hi


Bei dieser Argumentation sehe ich zwei Probleme:
1. ÖPNV mit Infrastrukturpolitik zu vergleichen.
2. ÖPNV in Deutschland mit Philippinen zu vergleichen.

Nur mal so.
*



Wenn ihr hier ständig Äpfel mit Birnen vergleicht, sollte ich das auch dürfen oder? :hi

Bei meinem ehemaligen internationalen Arbeitgeber wurde vor 2 Jahren für teures Geld das komplette Verkehrssystem zwischen unseren europäischen Standorten von der Straße auf die Schiene gehievt... Hat einer großen englischen Spedition wohl net so sonderlich gefallen... Große Betriebe mit entsprechendem Transportvolumen gehen halt auf die Schiene, auch wenn du das nicht mitbekommst... :floet
Belies dich mal ein wenig über die industrielle Revolution, da siehst du das damals ne Menge Miesmacher rumliefen und alles neue verteufelt haben. Siehe Eisenbahn oder Auto...

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

41

Montag, 19. Februar 2018, 19:22


Wenn ihr hier ständig Äpfel mit Birnen vergleicht, sollte ich das auch dürfen oder? :hi


Wir lernen gerne vom Meister...


Bei meinem ehemaligen internationalen Arbeitgeber wurde vor 2 Jahren für teures Geld das komplette Verkehrssystem zwischen unseren europäischen Standorten von der Straße auf die Schiene gehievt... Hat einer großen englischen Spedition wohl net so sonderlich gefallen... Große Betriebe mit entsprechendem Transportvolumen gehen halt auf die Schiene, auch wenn du das nicht mitbekommst... :floet


Was ich mitbekomme war, dass die Gesamtzahlen anders aussehen. Egal, ich bin für die Schiene, zumindest was Fracht und Strecke betrifft.


Belies dich mal ein wenig über die industrielle Revolution, da siehst du das damals ne Menge Miesmacher rumliefen und alles neue verteufelt haben. Siehe Eisenbahn oder Auto...


Danke für die konkrete Angabe der Epoche. Und jede Wette, dass ich in meinem Studium dazu mehr gelesen habe, als Du... ;) Deshalb der Hinweis: Da liegst Du schon mit Zahlenangabe rund 100 Jahre daneben... :floet
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

42

Montag, 19. Februar 2018, 19:29

The Metro Manila Dream Plan: https://www.youtube.com/watch?v=ogqw7_kdz Den gibt's schon lange seit vor Duterte
Signatur von »inexile«
"Eine Expertise ist eine objektive Niederschrift einer subjektiven Meinung"

StephanX

Inventar

  • »StephanX« ist männlich

Beiträge: 4 494

Registrierungsdatum: 16. Januar 2010

Über mich: .
----------------------------------
Meine Lieblingsorte
auf den Philippinen sind...

Nord-Luzon
Kordillera
Sagada
Reisterrassen
Vigan
Pinatubo


Bei Fragen zu Nord-Luzon gerne PM oder email an mich!

  • Nachricht senden

43

Montag, 19. Februar 2018, 19:46

The Metro Manila Dream Plan: https://www.youtube.com/watch?v=ogqw7_kdz Den gibt's schon lange seit vor Duterte


Richtig und genau deshalb entzündet sich die Diskussion in diesem Thread doch an zwei Punkten:

1. Traumprojekte gab es auf den Philippinen immer. Fast immer bleibt es beim Traum. Warum sollte das jetzt anders sein?
2. Macht eine Frachtstrecke auf der Schiene zwischen Subic und Clark Sinn, ja oder nein?

Darum geht es hier. Sehe ich das falsch?
*
Signatur von »StephanX«
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Was man sich in Nord-Luzon anschauen sollte: Kordillera, Reisterrassen, Sagada und Vigan!

* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

44

Montag, 19. Februar 2018, 19:58

The Metro Manila Dream Plan: https://www.youtube.com/watch?v=ogqw7_kdz Den gibt's schon lange seit vor Duterte


Richtig und genau deshalb entzündet sich die Diskussion in diesem Thread doch an zwei Punkten:

1. Traumprojekte gab es auf den Philippinen immer. Fast immer bleibt es beim Traum. Warum sollte das jetzt anders sein?
2. Macht eine Frachtstrecke auf der Schiene zwischen Subic und Clark Sinn, ja oder nein?

Darum geht es hier. Sehe ich das falsch?
*



Rischtisch... Wobei man sinnigerweise Manila mindestens als Anschluß einbeziehen muß.
Sinn oder Unsinn, das ist hier die Frage die von Laien hier beantwortet werden will... :Rolf
Ich sehe das ganze optimistisch und hoffe auf ein Wachstum und Ausbau der Freeport’s Clark und Subic, und damit einhergehend muß auch die Infrastruktur wachsen.
Da ich genauso Laie bin, orientiere ich mich an Mir zugänglichen Informationen und Daten, und hoffe hier auch mehr Fakten zu erfahren, anstatt nur dummgelaber und bashing.
Traumprojekte hin oder her, wenn man keine Projekte an den Start bringt, wird’s nie was. Was davon umgesetzt wird, wird die Zukunft zeigen.

TanduayIce

Sheriff

  • »TanduayIce« ist männlich

Beiträge: 3 128

Registrierungsdatum: 28. Juni 2013

Beruf: Privatier

Hobbys: Reisen, Jagen, Hunde und Aquaristik

  • Nachricht senden

45

Montag, 19. Februar 2018, 20:03

Aufgeräumt und auf Wunsch des TE geschlossen :lock ....Tandu :hi

Bei Bedarf öffnen wir gerne wieder
Signatur von »TanduayIce«
Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi