Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Philippinenforum Deutschland. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thoczi

Profi

  • »Thoczi« ist männlich
  • »Thoczi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 282

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Februar 2018, 15:07

PayMaya

Angeregt durch einen anderen Thread "Geld von den PH nach Dland senden" bin ich auf "PayMaya" aufmerksam geworden.

Ich habe ein Postbankkonto in Dland und meine Verlobte hat ein BDO Konto, wir nutzen Transferwise um das Geld nach PH zu "scheffeln" ;-)

Weiterhin nutzen wir coins.ph zur Aufladung von Mobile (Load) und zur Bezahlung von Rechnungen (Strom VECO).

PayMaya scheint einen Schritt weiter zu sein. Lazada, Flugtickets usw.

Hat da jemand Erfahrung? Erfahrungen im Sinne von "Ja, ich nutze PayMaya"

Thomas

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich

Beiträge: 1 294

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2018, 10:11

Ich nutze PayMaya, um unsere Cherry Prepaids aufzuladen.
Mit Lazada geht das gar nicht.

Zum besseren Verständnis. Die Cherry Prepaid ist eine Simkarte von Cherry Mobile, das über einen Vertrag mit Globe deren Netzwerk nutzt.
Geladen wird es über Globe Retailer. Über Lazada kann man zwar Globe Guthaben kaufen, jedoch nicht für die Cherry Simkarte.
Bei PayMaya geht es hingegen. Die einzige Möglichkeit keinen Globe-Retailer zu nutzen, denn der schlägt natürlich noch was drauf.

Zu PayMaya kam ich über die Smart Loyality Points, die jetzt über die MVP-Reward abgewickelt wird. Die wiederum verlangt eine Kontoeröffnung bei PayMaya.
Wenn man das nicht macht, gibt es keine Punkte mehr gutgeschrieben.
Auf die echte VISA Card habe ich verzichtet, weil Auslandsabhebungen recht teuer ausfallen. Hab mir das nur kurz online angeschaut und wieder geschlossen.

Gruß
Nik

3

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:01

ich habe mir vor einigen Monaten mal eine PayMaya Visa zugelegt, ist ganz einfach

geht sogar mit Phantasienamen....

nutze sie nur im Internet, da ist halt der Vorteil es kann nichts verloren gehen, da ich nur einzahle, wenn ich etwas vorhabe zu bezahlen

das ist auch ganz einfach, ich nutze immer 7eleven, in der Handy App wird eingegeben zB P 2,000 einzahlen, dann gibt es einen Barcode

Dann entweder im 7eleven das Handy zeigen, bezahlen, fertig oder manchmal schicke ich das Bild der Maid, geb ihr die Kohle und sie marschiert dahin, auch easy (Code aber nur 30 Min gueltig)

also ich kann nichts Nachteiliges sagen....
Signatur von »Schokoprinz«
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.

NikWalker

Erleuchteter

  • »NikWalker« ist männlich

Beiträge: 1 294

Registrierungsdatum: 7. März 2007

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Juli 2018, 11:52

Dann entweder im 7eleven das Handy zeigen, bezahlen, fertig oder manchmal schicke ich das Bild der Maid

:D
Ich hab das auch so gemacht. Meine Frau ging bei 7eleven online und ich schickte ihr den Screenshot mit dem Code über den Messenger.
Weil, das PayMaya-Konto nur auf einem Smartphone laufen darf.

Die Lazada-App mit dem selben Konto kann hingegen auf 2 Smartphones laufen.

Mit PayMaya kommt es zu Problemen, wenn man Metrobank Online für die Aufladung nutzt. Dauert dann ewig lange bis der Betrag gutgeschrieben ist.
Neuerdings bestehen sie darauf, daß nur über die Stellen aufgeladen wird, die die App auflistet. Da ist Metrobank nicht enthalten.

Weitere Probleme gibt es auch mit Gutschriften von PayPal-Konten, wie ich im Netz nachlas. Die Abhebegebühren an den ATMs schmecken vielen nicht.
Aber seit PayMaya keine Bank mit eigenen ATMs ist, geht es wohl kaum anders. Dennoch für viele eine Möglichkeit seine PayPal-Zahlungen zu erhalten und abzuheben.
Ich nutze kein PayPal.
Duch den sehr ungünstigen Kurswechsel und weiteren Gebühren geht sogar noch viel mehr drauf, wenn man die Karte im Ausland nutzt.
Letzteren Sachen mit PayPal und Abhebung geht nur nach dem Kontoupgrade vom PayMaya.

Gruß
Nik

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »NikWalker« (31. Juli 2018, 12:09)


Sirius12

Fortgeschrittener

  • »Sirius12« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Über mich: Selbständig, Ingenieur
Hauptwohnort Österreich
Wohnsitz Philippinen - Cavite und Mindanao
verheiratet mit Filipina

Beruf: Ingeniuer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. August 2018, 06:53

Ich nutze Paymaya um Load für unsere Handys und Wifi zu kaufen. Im Store gibt es dazu Rabatte. Ich nutze die virtuelle Karte am PC über einen Androidconverter ( oder wie das heißt).

Zudem haben wir auch die "Plastikkarten" mit denen Geld abgehoben werden kann. Am günstigen Abheben ist bei Landbank. Dies nur für Notfälle


Aufladen nur über 7 11 - funktioniert sehr gut.


Wir wollten einmal Kinokarten damit (Plastikkarten) bezahlen, dass hat nicht funktioniert.

Grüße Sirius