Sie sind nicht angemeldet.

mikkael

Profi

  • »mikkael« ist männlich
  • »mikkael« wurde gesperrt
  • »mikkael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2013

Beruf: Robin Hood

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Juli 2016, 17:35

Neue Besen kehren gut, Neuer Mitarbeiter in der DBM, ich kenn den Herrn T. persönlich

Liebe Mitleser,

anfangs des Jahres wurde ich von meinem Freund Herr S. zu einem Umtrunk eingeladen. Der Umtrunk fand in dem Condo statt, wo Herr S. und ich wohnen. Herr S. kennt die Probleme, die ich mit der DBB habe. Zu diesem Umtrunk hatte Herr S. diverse Personen eingeladen, unter anderen einen Mitarbeiter der deutschen AV in Hongkong und Herrn T.. Herr S. teilte mir mir mit, das Herr T. anfang August 2016 seinen Dienst bei der AV in Manila antreten wird.

Es wurden österreichische Spezialitäten aufgetischt, von denen ich heute noch träume. Aber das Marillendestilat werde ich nie nie vergessen.

Ich hab mich mit Herrn T. super unterhalten. Herr T. erzählte mir von Afgahnistan, Masar-e Scharif, seiner Arbeit dort. Ich hab festgestellt, das Herr T. kampferprobt, mutig und furchtlos ist. Wir haben uns über Finanzströme weltweit unterhaltern, Herr T. wußte alles. Profi eben.

Wir hatten eine tolle Gesprächsrunde, bis meine Ehefrau und Stieftochter aufgetaucht sind. Dann kamen anscheinend Emotionen vom dem Mitarbeiter der AV Hongkong und Herrn T. hoch.

Herr S. hatte, ohne meine Zustimmung zu haben, dem Mitarbeiter der AV Hongkong und Herrn T. mitgeteilt, das ich Probleme mit dem FZ-Visum meiner Stieftochter habe.

Herr T. hat sich sehr lange mit meiner Ehefrau unterhalten, und war sehr sehr nett zu meiner Stieftochter.

Doch plötzlich kippte die Stimmung! Herr T. und der Mitarbeiter der AV Hongkong fragten nach den Problemen, die meine Stieftochter mit der DBB hat. Beide boten mir Hilfe an.

Um die Stimmung nicht zu gefährden, sagte ich, ich hab keine Probleme. Da Herr T. einige Mitarbeiter der DBB kannte, hätte er für mich intervenieren können, aber das wollten wir nicht.

Ich hoffe das Herr T. in der DBM einen guten Start hat, und einiges verändern kann. Schlimmer kann es nicht werden.

Michael(Gute Nacht)
Signatur von »mikkael«
FB Michael Neubusch oder Jasmin Neubusch

2

Freitag, 15. Juli 2016, 17:46

Ich wünsche ihm einen guten Start.
Dir ein größeres Postfach, da jetzt viele versuchen werden deinen Kontakt zu nutzen ;)

Schlimmer kann es nicht werden.


Was soll denn diese unterstellender Abschluß bitte?
Als ob alles sooo schlecht war!
Als ob man nichts getan hätte.

Traurig das du so abschließen mußt nur weil für euch einiges nicht gut lief! Sorry das finde ich ungerecht so etwas zu sagen!

PS da die Mitarbeiterdaten öffentlich werden und Herr T. in kürze einen vollen Namen bekommt hier im Forum, frage ich nur vorab ob du seine Einverständnis hast dieses zu veröffentlichen. Antwort bitte per PN.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre



sanukk

Erleuchteter

  • »sanukk« ist männlich

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 21. August 2010

  • Nachricht senden

3

Freitag, 15. Juli 2016, 17:50

Na dann wünsche ich viel Glück.

Was ich nicht verstehe, dass Du die angebotene Hilfe des vermeintlichen Herrn T. nicht angenommen hast, wo ist das Problem?
Das wäre für alle Beteiligten sicher besser gewesen, als die Privat-Geschichte hier öffentlich zu machen, falls die Story stimmt......Die Frage von Andy ist berechtigt, weil soooooooo viele MA der DBM haben bekanntlich nicht den gleichen Lebenslauf wie Dein neuer "Freund (???)" !!!

Du solltest generell etwas vorsichtiger mit privaten Daten im Internet sein .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sanukk« (15. Juli 2016, 17:58)


4

Samstag, 16. Juli 2016, 14:48

Da der Thread nicht zum Bashing führen sollte und zur Diskussion wie auf der DBM gearbeitet wird, habe ich hier erst einmal den Thread geschlossen.
Geöffnet wird er nur, wenn die Freigabe von Herrn T. vor liegt oder andere wichtige Punkte hinzugefügt werden müssen.
Signatur von »andy74th«
Es grüßt Andre