Dumaguete City

  • Dumaguete City ist die Hauptstadt der Provinz Negros Oriental in den Visayas auf den Philippinen. Sie ist die größte Stadt der Provinz und besitzt den wichtigsten Handelshafen im Südosten der Insel Negros nah an der Mündung des Flusses Banica. Die Einwohnerzahl beträgt etwa 120'000.

    Dumaguete City ist die Hauptstadt der Provinz Negros Oriental in den Visayas auf den Philippinen. Sie ist die größte Stadt der Provinz und besitzt den wichtigsten Handelshafen im Südosten der Insel Negros nah an der Mündung des Flusses Banica. Dumaguete ist für seine zahlreichen Universitäten und Fachhochschulen bekannt. Die Stadtbewohner nennen sich Dumagueteños. Dumaguete wird oft „Stadt der Gelassenheit“ genannt.


    1 Tourismus


    Dumaguete ist eine beliebtes Ziel für Touristen. Zum einen hat es sehr gute Verkehrsverbindungen zu den anderen Visayas, zum anderen gibt es in der Umgebung zahlreiche touristisch interessante Orte. An der Küste kann man gelegentlich Delfine und Wale sehen. Nicht weit von der Stadt existieren zudem viele Tauchorte, Wellnessresorts und Strände.


    2 Siehe auch


    Offizielle Website von Dumaguete City


    3 Quelle


    https://de.wikipedia.org/wiki/Dumaguete

Teilen