Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 121.

Donnerstag, 27. Mai 2010, 19:56

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: Unüberschaubare Philippinen - Hilfe

Zitat Original von flip666 .... Schönere Strände ohne Massentourismus findet man in Südostasien kaum..... Phil Doch, z.B. auf Dianagat oder Siargao... Bernhard

Dienstag, 25. August 2009, 15:02

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Bierpreise

Zitat Original von tbs Zitat Original von bernhard.H_48 also in Sorsogon gibt es sicherlich ein San Miguel Warehouse und/oder einen bzw. wahrscheinlich mehrere Distributer, die dir den Kasten zu den von beachcomber und susmaryosep angegebenen Preisen verkaufen, erkundige dich doch mal. In G.L. auf Siargao Island (ca 8000 Einwohner) gibt es 2.... Da gibts aber bestimmte Abnahmemengen und ich möchte nicht mehr als 1 Kiste kaufen. tbs Also ich kaufe auch meistens 1 Kiste, max. 3, der Preis war zul...

Dienstag, 25. August 2009, 14:24

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Bierpreise

Hallo, also in Sorsogon gibt es sicherlich ein San Miguel Warehouse und/oder einen bzw. wahrscheinlich mehrere Distributer, die dir den Kasten zu den von beachcomber und susmaryosep angegebenen Preisen verkaufen, erkundige dich doch mal. In G.L. auf Siargao Island (ca 8000 Einwohner) gibt es 2.... Im übrigen ist San Miguel auch so etwas wie eine "Premiummarke" auf den Philippinen, ein Vergleich mit Billigbier hinkt da schon etwas... Bernhard

Montag, 24. August 2009, 15:54

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Bierpreise

Zitat Original von tbs Zitat Original von bernhard.H_48 also in deiner Rechnung direkt liegt kein Fehler, aber die aufgedruckten 22.-P sind nur die Preisempfehlung für die Wiederverkäufer. Wenn du selbst einen Kasten SMB direkt bei San Miguel oder einem Großhändler kaufst, dürfte der Preis immer noch unter 400.- liegen (zuletzt im April glaube ich 372.- = 15.5 P/Flasche) Light oder Pale? Naja meine Getränke in Deutschland kaufe ich auch nicht in der Brauerei direkt, also für die Vergleiche soll...

Montag, 24. August 2009, 12:23

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Bierpreise

Hallo, also in deiner Rechnung direkt liegt kein Fehler, aber die aufgedruckten 22.-P sind nur die Preisempfehlung für die Wiederverkäufer. Wenn du selbst einen Kasten SMB direkt bei San Miguel oder einem Großhändler kaufst, dürfte der Preis immer noch unter 400.- liegen (zuletzt im April glaube ich 372.- = 15.5 P/Flasche) Bernhard

Freitag, 24. Juli 2009, 14:23

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

beste reisezeit zum wellenreiten und tauchen /surigao island

Hallo, also von "Super-" Schnorchelgebiet habe ich auch nicht gesprochen, nur dass es eines der Besten um Siargao ist... Ich komme seit 1995 jedes Jahr für längere Zeit nach Siargao und auch fast jedes Jahr nach La Janoza / Mamon, zuletzt 2008. Ich gebe dir Recht, dass die Korallen nicht mehr so schön sind wie früher, besonders entlang der kürzesten Linie zwischen La Janoza und Mamon und östlich davon. Diese wurden durch große Wellen in den letzten Jahren zerstört und auch der Oststrand von Mamo...

Mittwoch, 15. Juli 2009, 12:24

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

beste reisezeit zum wellenreiten und tauchen /surigao island

Hallo, also auf Siargao bleibt dir als Zahlungsmittel nur Bargeld, da es auf der Insel keine einzige Bank bzw. ATM gibt. Die besseren Resorts werden wohl Kreditkarte akzeptieren... Traveller Cheques sind auf den Phil. nicht zu empfehlen, Umtausch nur bei wenigen Banken bzw. Moneychangern, bei Banken sehr zeitaufwendig, oft wird auch der Kaufbeleg verlangt und Umtauschkurs schlechter als bei Bargeld (kenne kein Land wo das auch so ist...). Zum Tauchen ist Siargao wirklich keine Top-Adresse, dann ...

Mittwoch, 15. Juli 2009, 08:48

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

beste reisezeit zum wellenreiten und tauchen /surigao island

Hallo, Fotos von dem Resort habe ich leider nicht, auch die Preise kenne ich nicht, denke aber es wird unter 1000.- P sein. Das Resort hat kein Restaurant (auch sonst keines auf der Insel), die Verwalter können dir aber wahrscheinlich schon etwas zubereiten. Wahrscheinlich dürften die Preise für Lebensmitte ein paar Peso höher sein (viel kann es nicht sein, da nur Fischer dort leben), Fisch dagegen ist güstig dort (Fisch auf dem Markt von G.L. kommt haupsächlich von dort). Alle anderen Dinge ( z...

Dienstag, 14. Juli 2009, 08:50

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

beste reisezeit zum wellenreiten und tauchen /surigao island

Hallo, Also ob die Welle in La Janoza für dich geeignet ist, kann ich nicht sagen - bin kein Surfer....Die Insel ist zwar wunderschön, hat außer einem einfachen Resort und evtl. Privatunterkünften aber nichts zu bieten. Fahrtzeit G.L. - La Janoza: ca 1 Std. Dako hat ebenfalls einen tollen Strand (Bilder in meiner Galerie bzw. in div. threads), aber kein Resort. Auch privat dürfte es dort schwierig sein, fast nur einfache Fischerhütten. Liegt aber nur ca 30 Min Fahrtzeit mit Banka von G.L. entfer...

Montag, 13. Juli 2009, 20:59

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

beste reisezeit zum wellenreiten und tauchen /surigao island

Hallo, auch wenn heuer schon die 12. (??) internationalen Wettbewerbe stattfinden, kann von einem Rummel a la Sylt bei weitem nicht die Rede sein. Und wenn du dich zu der Zeit nicht gerade in der Surfgegend (Cloud 9) oder einer Veranstaltung des Rahmenprogramms (Bikini Open, Battle of the Band..) aufhälst, wirst du von "Rummel" so gut wie nichts mitbekommen...Ich denke, daß höchsten die Resorts bei Cloud 9 "Hochsaison"- Preise verlangen (was aber auch nicht soo viel mehr ist) bzw. daß evtl. eini...

Sonntag, 12. Juli 2009, 18:05

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: beste reisezeit zum wellenreiten und tauchen /surigao island

Hallo, die beste Zeit zum surfen (Wellenreiten) auf Siargao Island ist September - Januar (Mitte - Ende September finden auch zuerst die nationalen und danach die internatinalen Surfmeisterschaften statt). Dies ist aber nicht unbedingt die beste Zeit zum Tauchen, widerspricht sich auch irgendwie....Aber es wird schon auch Tage geben, wo das Meer ruhig und das Wetter schön ist. November - Februar muss mit zum Teil sintflutartigen Regenfällen und überschwemmten Straßen gerechnet werden... Bernhard

Dienstag, 27. Januar 2009, 14:10

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Lokalalternative Cebu City Downtown gesucht...

Zitat Original von Scubaholly ...ist das "Our Place" schräg gegenüber vom "Hotel Mercedes"? .... Hallo, ich glaube was du meinst ist Pete's Kitchenette, die Einrichtung ist nicht gerade gemütlich, aber das (philippiniche) Essen recht gut und günstig. "Our Place" befindet sich in der gleichen Straße (Pelaez) aber etwas nördlicher (Ecke Sanciangco) Bernhard

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 14:10

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Frage an unsere Finanzexperten....

Seltsam...Oanda bringt da etwas anderes raus: http://www.oanda.com/convert/classic Woher kommt dieser große Unterschied?? Also 66,5 klingen für mich plausibler... Bernhard

Samstag, 26. Juli 2008, 16:48

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: Step by Step anleitung?

Hallo, schon mal auf die Seite der Deutschen Botschaft in Manila geschaut ? http://www.manila.diplo.de/Vertretung/ma…_formulare.html Da steht einiges... Bernhard

Donnerstag, 10. Juli 2008, 23:31

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

Wer kennt sich gut aus in Mindanao ?

Hallo, Das Schiff (Cokaliong) von Surigao City fährt nach Maasin/Leyte und kommt dort etwa Mitternacht an. Evtl. gibt es auch eine Verbindung von Maasin nach Ubay, war früher jedenfalls so. Eine andee Möglichkeit wäre von Lipata (ca. 7 km nördlich Surigao) nach Liloan/Leyte (3-5 Schiffe/Tag), dann hast du allerdings noch eine längere Busfahrt vor dir (ca. 3h nach Maasin und 4h nach Bato). Bernhard

Donnerstag, 10. Juli 2008, 13:16

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: Wer kennt sich gut aus in Mindanao ?

Hallo, von Surigao City gibt es meines Wissens nach keine direkte Verbindung nach Bohol, also nur über Cebu oder Leyte...Von Butuan (Nasipit) färt einmal pro Woche ein Schiff der Cebu Ferries http://www.cebuferries.com/schedules.asp?view=ok Bernhard

Freitag, 4. Juli 2008, 09:40

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: ... zur detaillierten info ...

Hallo, hier noch mal was dazu von Richad Parker, der zu der Zeit vor Ort war: http://smallislandnotes.blogspot.com/ Benhard

Mittwoch, 2. Juli 2008, 14:07

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: ... zur detaillierten info ...

Hallo, also da bin ich echt überrascht, denn bisher habe ich nie etwas von NPA-Aktivitäten auf Siargao mitbekommen (die Rebellen stammen ja auch offensichtlich nicht von dort). Weitere Einzelheiten dazu konnte ich bisher auch nicht in Erfahrung bringen, da meine Frau nicht vor Ort ist, ich keinen Augenzeugen kenne und weitere Informationsquellen aus 2./3. Hand recht unzuverlässig sind (da entstehen erfahrungsgemäß gerne Stories....). Es sollte dich auf jeden Fall nicht davon abhalten, nach Siarg...

Dienstag, 1. Juli 2008, 20:49

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: 19 killed as the Philippines battle rebels

Hallo, also ich habe noch nie was von NPA-Aktivitäten auf Siargao Island gehört. Wo hast du denn diese Schlagzeile her?? In der Provinz Surigao del Sur ist die NPA aber schon aktiv (siehe auch Reismehl's Reisebericht vom letzten Jahr). Bernhard

Donnerstag, 14. Februar 2008, 22:00

Forenbeitrag von: »bernhard.H_48«

RE: Suche Digitale Karten

Hallo, eine ähnliche Anfrage gab es erst vor kurzem... gute Karten zu LAnd und zur See Bernhard