Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 538.

Freitag, 22. Juni 2018, 12:42

Forenbeitrag von: »p!noY«

Deutscher Führerschein auf den Phils

Zitat von »phil-wulf« Zitat von »blackmamba« Braucht man den jetzt wirklich den Internationalen Führerschein? Als Tourist mit Wohnsitz in D braucht man auf den Philippinen keinen internationalen Führerschein. Habe selbst noch den grauen Lappen. Das Gelächter ist allerdings immer gross, wenn ich den mal vorzeigen muss und die das Bild sehen Laut der offiziellen LTO Seite (KLICK MiCH) unter Punkt 2 steht auch nur drin, dass ein ausländischer FS 90 Tage ab Ankunft in PH gültig ist. Diese Seite hab...

Montag, 18. Juni 2018, 14:13

Forenbeitrag von: »p!noY«

Navigation auf den Philippinen

Vorletztes Jahr auf Negros, hauptsächlich Occidental, mit Google Maps super überall hingekommen. Wie bei allem sollte man auch hier 2 Dinge beachten: 1. Egal was man benutzt, es sind ASSISTENZSYSTEME, man sollte also schon auch mit klarem Verstand danach folgen. Beispiel: Silay City nach Sipalay zu den Beaches. Irgendwann wollte Google maps, dass ich rechts abbiege, weg von der "Main road". Das sah aber alles eher nach Trampelpfad aus, also weiter der Main road gefolgt und am End war alles gut. ...

Montag, 23. April 2018, 14:42

Forenbeitrag von: »p!noY«

Die Anti-Baby-Pille in den Philippinen

Zitat von »mangojo« Also Testpersonen gesucht, Pille rein, dann ran an die Bouletten und später ehrlich berichten was bei raus kam. Hoffentlich nix Definitiv sollte man vorher nochmal recherchieren, was man da kaufen will, bzgl. Zusammensetzung und Wirkung. Heutzutage findet man ja zu fast allem auch "glaubwürdige" Infos via Google.

Mittwoch, 18. April 2018, 15:35

Forenbeitrag von: »p!noY«

Die Anti-Baby-Pille in den Philippinen

Zitat von »ivo.andy« @p!inoY Es handelt sich dabei um zwei verschiedene Frauen. Meine derzeitige Freundin hat die Pille noch nie genommen Wir gehen dann erstmal zum Dr. wie ich es normalerweise auch in D tun würde. Ach so... Das ging aus dem Post nicht klar hervor, da Du nur von Freundin sprachst und ich an ein und dieselbe Frau dachte Hast also 2 Freundinnen gleichzeitig oder ist das eine die Ex (um mal weiter auf dem Missverständnis rumzureiten)

Mittwoch, 18. April 2018, 12:31

Forenbeitrag von: »p!noY«

Die Anti-Baby-Pille in den Philippinen

Wenn Deine Freundin in D doch schon die Pille genommen hat, dann einfach mal schauen, ob es genau diese auch auf den PH gibt, also erstmal in Erfahrung bringen, ob es die überhaupt gibt, ansonsten recherchieren, welche "Pendants" es davon gibt, bzgl. der gleichen Zusammensetzung, nur anderer Name/Hersteller. Wenn man dann weiß, was man will und das es das auf den PH gibt, würde ich einfach in die nächste Pharmacy gehen und versuchen zu kaufen. Die sagen einem dann schon, ob oder ob nicht

Dienstag, 13. März 2018, 12:43

Forenbeitrag von: »p!noY«

Wir erziehen unser Kind zweisprachig Tagalog und Deutsch, WER noch?

Zitat von »ALFI54« Zitat von »p!noY« ... finde ich echt unter aller Sau, kommt BEI MIR so an: Die PHILIPPINEN mit FILIPINOS sind nur "gut", wenn man ENGLISCH spricht? Tut mir Leid, wenn das so rüber kommt. So ist es nicht gedacht. LG Alf Hi Alfi, da ich Deine Posts immer gerne lese (egal, ob gleiche Meinung oder nicht) hatte es mich auch gewundert. Das ist halt wieder der feine Unterschied zwischen "schnell" geschriebenem Wort in Foren und einer direkten verbalen Kommunikation mit Betonung! Ok,...

Dienstag, 13. März 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »p!noY«

Wir erziehen unser Kind zweisprachig Tagalog und Deutsch, WER noch?

Zitat von »ALFI54« Doch, man kann als Eltern schon sagen, dass das seine Kinder nicht unbedingt brauchen. Mal ehrlich, wer lässt denn seine Kinder in den Slums, wo 95 % kein Englisch können, umher geistern ? LG Alf Jeder soll es so machen, wie er denkt, aber diese Aussage finde ich echt unter aller Sau, kommt BEI MIR so an: Die PHILIPPINEN mit FILIPINOS sind nur "gut", wenn man ENGLISCH spricht? Dort, wo man entweder KEIN Englisch spricht oder vielleicht auch einfach nicht sprechen WILL ist als...

Sonntag, 11. März 2018, 01:26

Forenbeitrag von: »p!noY«

Wir erziehen unser Kind zweisprachig Tagalog und Deutsch, WER noch?

Wir werden unseren Sohn auch dreisprachig erziehen, deutsch-englisch-ilonggo... Zu dem Thema gab es ähnliches vor ca. 5 JJahren hier, da hatte ich folgendes geschrieben und werde daher auch meinem Sohn Ilonggo beibringen.Wir werden jetzt keine "Lernstunden" abhalten, sondern es wird wie mit fast allem, einfach in den Alltag integriert. Hier mein Beitrag von 2013: KLICK MICH

Mittwoch, 7. März 2018, 12:50

Forenbeitrag von: »p!noY«

Beziehung mit Filipino

Zitat von »sts« Wo plant ihr zu leben und wie alt bist du. Laut Profil ist sie 19 und genannt hat sie 26 als das Alter ihres Freundes...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 22:31

Forenbeitrag von: »p!noY«

Housemaid

Zitat von »TanduayIce« @p!noY ...und gerade die Kinderbetreuung würde ich keinem Fremden überlassen! Da stimme ich vollkommen überein und auch meine Familie in direkter Linie von Opa bis zu mir jetzt wurde noch nie eine Yaya eingesetzt, abgesehen davon, dass meine Schwester und ich in D geboren und aufgewachsen sind und meine Eltern hier eh keine Yaya bezahlen könnten, war bei uns immer der Ansatz, wenn Du mehr Zeit fürs Kind brauchst, such Dir jemanden (oder Maids), die den Haushalt/andere Din...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 14:53

Forenbeitrag von: »p!noY«

Housemaid

Zitat von »bernd f« Zitat von »p!noY« Zumindest in meinem PH-Umfeld kenne ich keine Konstellation, in der das Kindermädchen noch etwas anderes macht, außer die Kinder zu hüten/erziehen. in der elementary ist das kind hier i.d.r. 8 - 9 std außer haus , was macht die dann außer fb ? Das ist eine gute Frage Bei zwei Verwandten weiß ich, daß die Yayas mit zur Schule gehen und dort dann irgendwo warten, kA ob es in der Schule einen extraPlatz gibt oder ob die dann draussen irgendwo rumlümmeln, evtl....

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:40

Forenbeitrag von: »p!noY«

Housemaid

Zum Einen würde es mich interessieren, auf was der TS eigentlich genau hinaus wollte, damit man gezielter auf die Frage eingehen kann, bevor das hier wieder in die "üblichen" "alles geht nur um Geld und Sex"-Geschichten driftet, zum anderen würden auch mich paar mehr Info über Maids/Waschfrau/anderes Personal interessieren, wie es bei anderen läuft - im "normalen" Sinne, ohne die ganzen "Spezialfälle" Wenn der TS aber ganu DIESE Fälle meint, dann bitte ins NL-Forum verschieben Aus den vorherigen...

Dienstag, 13. Februar 2018, 11:07

Forenbeitrag von: »p!noY«

Housemaid

Bevor das hier in die rein körperliche Beziehungsschiene gerät, möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben - Meine Eltern haben zwei Maids, die im Haushalt, sowie im Laden mithelfen. Sie sind eine absolute Erleichterung für meine Eltern. Das erstmal dazu und rein auf die Quantität bezogen, zwei Frauen, nicht die Personen selbst, DENN: - Innerhalb der letzten 1,5 Jahre hatten meine Eltern nun schon 7 Maids (nicht alle zeitgleich), inkl. der beiden jetzigen: - Die ersten beiden: Alles lief soweit ...

Freitag, 12. Januar 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »p!noY«

Joggen auf den Philippinen

Joggen auf den PH habe ich immer vor, bzw. mit dem ersten Hahnenkrähen gemacht, da für mich und meine damaligen Mitläufer das "Wetter" dann am Besten war. Route war entweder einfach auf der Straße und/oder ein Stück Strand oder aber durch die geschlossene Subdivision, die damals noch im Aufbau war und daher die Straße schon befestigt war, ansonsten aber nur Zuckerrohr und paar Lots standen - so etwas gibt es doch fast überall, evtl. fällt es einem einfach nicht auf... Das Ende jeder "Jogging-Ses...

Dienstag, 5. Dezember 2017, 13:36

Forenbeitrag von: »p!noY«

Selbstverteidigungskurse

Ich stimme im Großen und Ganzen partyevent zu. Es kommt definitiv auf die innere Einstellung, das Ablegen der Hemmung, etc. an, sowas kann man nicht "einfach mal schnell" lernen. ABER ich verstehe den TS und stimme da auch wiederum zu, dass ein Selbstverteidigungskurs schon sehr hilft, am Ende sogar um eben auch zumindest die Grundangst ein wenig wegzubekommen. Das durch "ein paar" WE-Kurse kein "Automatismus" in den Abläufen kommt, sollte klar sein. Solange man aber nach dem Prinzip "RUN-HIDE-F...

Freitag, 1. Dezember 2017, 21:23

Forenbeitrag von: »p!noY«

Enttäuschung mit den Frauen auf den Phils

@herby-expat Da Du ja schon mit den Mädels gechattet hast und auch ein Date ausgemacht hast, was dann aber nicht zustande kam, würde ich - wenn es mir passiert wäre - nicht die Schuld bei den Mädels, der Website oder dem Alter festmachen. Vielleicht ist Dein Chat-/Kommunikationsverhalten ja einfach schuld? Vor allem der Satz, dass Du förmlich um das erste Date betteln musstest verwundert kaum, dass dieses dann nicht zustande kam! Wenn Du ständig nach einem Date fragst werden Dir die meisten asia...

Mittwoch, 1. November 2017, 16:03

Forenbeitrag von: »p!noY«

Paket mit Matratze preiwert in die Philippinen schicken

Also ganz ehrlich: Verkauf die Matratze hier bei diversen Internetshops, etc. und kauf (wenn Du für die Familie eine Matratze möchtest) für das Geld lieber 3 neue Matratzen vor Ort

Dienstag, 10. Oktober 2017, 15:17

Forenbeitrag von: »p!noY«

Deutschkurs A1 in Iloilo?

Hab gerade nochmal geschaut, die gute Dame/Lehrerin hieß Susan Kuan. Es werden auch Gruppenkurse angeboten. Nach einfachem googeln findet man auch alles KLICK MICH - ganz unten ist sogar ein Facebook-Link, wo man evtl. direkt nachfragen kann

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:58

Forenbeitrag von: »p!noY«

Deutschkurs A1 in Iloilo?

Da die Frage bzgl. der WVSU war und nicht generell über den Deutschkurs, antworte ich mal auf die FRAGE: - Erfahrungswert ist aus dem Jahr 2013 - Meine Frau hatte jeden Samstag 2h Privatunterricht an der WVSU bei Mrs. Cho (oder so ähnlich) gehabt. - Mrs. Cho war selbst schon in D - Die Stunde hatte PHP500 gekostet (d.h. PHP1000 für die 2h/samstags) - Der Unterricht war von dem was ich mitbekommen habe sehr strukturiert und auch gut. Meine Frau hat mir damals immer gesagt, was sie gelernt hat. - ...

Freitag, 15. September 2017, 22:05

Forenbeitrag von: »p!noY«

Finanzielle Unterstützung... bis zum bitteren Ende?

Zitat von »AndreasP« Auch meine Liebste sammelt gerne mein ungeliebtes Kleingeld und spart sich etwas vom Mund ab, um es im Urlaub auszugeben oder ggf. per Überweisung an die lieben Schwiegereltern oder Geschwister zu senden. Glücklicherweise war sie hier in Deutschland die meiste Zeit Hausfrau, wodurch wir von meiner Rente leben. Wenn sie Geld für Einkäufe benötigt, fragt sie mich. Hin und wieder fallen mir die Rechnungen auf, die zehn oder zwanzig Euronen günstiger als der eingeforderte Betra...