Saudi Arabian Airlines Erfahrungen???

  • Leider hat die Saudia keinen sehr einheitlichen Flugplan, der gelegentlich von Monat zu Monat, manchmal sogar von Woche zu Woche, wechselt.


    Im Monat Mai sieht es z.B. so aus:


    Hinflüge:


    1. Dienstags via Jeddah


    SV 168 FRA-JED 1440 2110 320 0


    SV 868 JED-MNL ‡0145 1700 744 0


    2. Donnerstags via Riayadh


    SV 182 FRA-RUH 1510 2155 320 0


    SV 860 RUH-MNL ‡0145 1610 744 0


    3. Freitags via Jeddah


    SV 170 FRA-JED 1125 1755 320 0


    SV 874 JED-MNL ‡0055 1610 744 0




    Rückflüge:


    1. Dienstags via Jeddah


    SV 861 MNL-JED 1810 0130‡1 744 1 (+ via Dammam)


    SV 167 JED-FRA 0750 1305 320 0


    2. Mittwochs via Riyadh


    SV 863 MNL-RUH 1540 2035 744 0


    SV 181 RUH-FRA ‡0750 1305 320 0




    Desweiteren kann man bei Saudia recht freizügig Abflüge und Ankünfte mit deren anderen europäischen Zielen kombinieren, was zahlreiche neue Möglichkeiten eröffnet. Das ist im Groben etwa preisgleich mit den reinen Frankfurt-Preisen, sofern in der gleichen Buchungsklasse gebucht.


    Beispiel: hin ab Frankfurt, zurück nach Mailand oder Paris


    Das könnte für diejenigen interessant sein, die in der Nähe eines Low Cost-Airports wohnen, z.B. die Kölner. Also: mit Saudia zurück nach Mailand, weiter mit Germanwings.


    Europäische Ziele der Saudia: Frankfurt, London, Paris, Mailand, Madrid (via Mailand), Genf.


    Günstigste Buchungsklasse: V-Klasse.


    Niedrigster Preis z.Zt.: EUR 450.00 zzgl. EUR79.81 Taxes (incl. der neuen Luftverkehrsabgabe von EUR 45.00) zzgl. ggf. Service-Entgelt des Reisebüros.Neue


    Buchungsbedingungen: Zahlung/Ticketausstellung müssen innerhalb von 24 Stunden erfolgen. Das Ticket ist danach nicht erstattbar.


    Inzwischen werden von der saudischen Botschaft in Berlin wohl auch Transitvisa bis maximal 72 Stunden Aufenthalt erteilt, was früher so gut wie unmöglich war. Wenn man also freiwillig in Saudi-Arabien unterbricht, ergeben sich noch mehr Flugkombinationen. Es ist nur ein Transit in Saudia-Arabien pro Weg erlaubt, also z.B. nicht FRA - JED - RUH - MNL mit zweimaligem Umsteigen (in JED und RUH).


    Ich hoffe, diese Info hilft etwas.


    VG…Propfan

  • SAUDI hat es nun schon wieder erwischt:


    Saudia B772 near Athens on Apr 14th 2011, cargo fire alert


    Quote

    A Saudi Arabian Airlines Boeing 777-200, registration HZ-AKG performing flight SV-38 from Washington Dulles,DC (USA) to Riyadh (Saudi Arabia) with 212 passengers, was enroute at FL370 about 180nm southwest of Athens when the crew received a cargo fire indication and decided to divert to Athens. The crew reported they had dry ice loaded in the forward cargo hold. The airplane landed safely on Athen's runway 03R about 30 minutes later. Responding emergency services found no trace of fire, heat or smoke.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • @ Mikw , Profan
    Danke für die Auskunft.
    @ Dino
    ...das hört sich wiederum nicht gut an. Die Airline ist wohl nur was für Sparfüchse, da liest sich das ja bei Etihad ein weing besser....



    GC

    Manchmal muß ein Mann tun was ein Mann tun muß

  • Na dann geb ich auch mal kurz meinen Senf dazu :D


    Ich bin vergangenes Jahr mit Etihad und heuer im Frühjahr mit Saudiair geflogen. Etihad war wirklich prima, Saudiair bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz in Ordnung. Hab aber keine negativen Überraschungen serviert bekommen, sondern es waren lauter Sachen auf die man sich vorbereiten konnte. (Wenn man sich vorher ein wenig erkundigt hat).


    Pro Saudi: Preis, Essen/Flugzeuge/Service fast vergleichbar mit Etihad (außer, dass es natürlich keine alkoholischen Getränke gab)


    Contra Saudi, aber vorhersehbar: Tanduay im Reisegepäck verboten, langer Aufenthalt bei Zwischenlandung, Transitbereich durfte nicht verlassen werden, kein Raucherbereich in Jeddah, Duty-Free-Bereich bei den Aufenthalten in Riyadh und Jeddah (überhaupt kein Vergleich mit Abu Dhabi)


    Fazit: Wenn jemand ein paar Kröten sparen will und dafür längere Reisezeit und die faden Zwischenaufenthalte in Kauf nimmt, kann ich persönlich ihm nicht von Saudiair abraten.


    lg, kaschba

    In this world where white is right and black is wrong, all I see is grey. ?(

  • ich habe das jetzt hier schon 3 mal oder so gelesen,das es in Jeddah keinen Raucherbereich geben soll.
    Das kann doch nicht möglich sein,dass man bei 8Std + Aufenthalt nicht eine Zigarette rauchen kann?! :confused  
    Rauchen ist doch dort nich wie Alkohol "verboten", oder ?(
    Zumal es sich doch auch noch um einen Internationalen Flughafen handelt kann ich es mir echt nicht vorstellen.


    Bereue nie etwas das du getan hast,wenn du in dem Moment in dem du es getan hast glücklich warst.









  • ich habe das jetzt hier schon 3 mal oder so gelesen,das es in Jeddah keinen Raucherbereich geben soll.
    Das kann doch nicht möglich sein,dass man bei 8Std + Aufenthalt nicht eine Zigarette rauchen kann?! :confused  
    Rauchen ist doch dort nich wie Alkohol "verboten", oder ?(
    Zumal es sich doch auch noch um einen Internationalen Flughafen handelt kann ich es mir echt nicht vorstellen.



    Leider ist das wirklich so, es gibt keinen Raucherbereich. Da ich es nach 8 Stunden nicht mehr ausgehalten habe, nutzte ich die Herrentoilette dafür. Ich kam mir vor wie ein Verbrecher. 8-)


    Gruß


    rkruse

    Ein Mensch ist nur ein Mensch weil er kommunizieren kann.

  • ;( Im Durchgangsbereicht zwischen den Duty-Free-Shops und der "Aufenthaltshalle" hängt zwar ein Schild, dass auf einen Raucherbereicht hinweist, aber entweder gibt es den noch nicht oder nicht mehr.


    lg, kaschba

    In this world where white is right and black is wrong, all I see is grey. ?(

  • Hallo in die freundliche Runde,


    :hi


    daß die Flughäfen in Jeddah und Ryadh nicht mit Hong Kong oder Frankfurt verglichen werden können, wußte ich schon vor meinem diesjährigen Flug mit SAR nach Manila. Als Nichtraucher hatte ich auch nicht die Probleme der Raucher. Ein Raucher muß da selbst entscheiden, ob er sich auf die SAR einläßt. Für mich zählte ganz allein der unschlagbar niedrige Flugpreis. Dafür nahm ich auch die elend lange Flugdauer in Kauf, immerhin 25 Stunden von Frankfurt bis Manila.


    :thumb


    Hätte ich doppelt soviel Lohn wie derzeit oder keine lästigen Unterhaltspflichten, dann würde ich bei Cathay Pacific im günstigen Moment zuzuschlagen versuchen. Ab nach Hong Kong mit super Service und super Essen, dort zwei Stunden oder weniger Flugzeugwechsel und schon in Manila! Die beste Flugverbindung, die ich jemals hatte. Mit der besten Airline, mit der ich jemals geflogen bin. Aber über 250 Euro allein "Fan-Zuschlag" für Cathay Pacific bzw. das Einsparen von ca. 8 Stunden Gesamtflugdauer auszugeben, ist bei meinem Einkommensverhältnissen nicht mein Ding. Die 250 Euro machen ja eine satte Woche Aufenthaltskosten im Philippinenurlaub für mich aus, und dabei bin ich dann sogar noch spendabel. Für mich ist das schon eine Menge Geld. Aber wie gesagt, hätte ich es wesentlich dicker in der Brieftasche, wäre die CX mein absoluter Favorit!


    ;)


    Mit Etihad ab Brüssel nach Manila ... kostet im Sonderangebot 820 Euro (einen niedrigeren Preis fand ich da nie) zu meiner bevorzugten Reisezeit (Februar). So vergleichsweise teuer bin ich nie nach Manila geflogen.


    :rolleyes:


    Und oki, auf den Flughäfen der Saudis verbringe ich ein paar Stunden. Da finde ich nette Gesprächspartner, und die Zeit vergeht "wie im Fluge". Immerhin gibt es fastfood zu erschwinglichen Preisen sowie nostalgische Plumps-Klos, da freut sich der Flugreisende doch auf die bessere Kost im Flugzeug und die bequemere Toilette im Flugzeug. Zwischenlandungen ... nun ja ... so lange die Flugdauer dadurch nicht noch erheblich länger wird, nehme ich das für den Preis gerne in Kauf. Zumal ein wichtiges Detail bei SAR stimmte: die Abstände zwischen den Sitzreihen waren nicht auf asiatischem Format, zum Glück! So war der Flug letztlich keine Tortur. Und da abends in Manila gelandet wird, kann es ja nach der Ankunft in dunkler Nacht rasch in die Koje gehen, um sich auszuschlafen. Ich habe da noch vier Stunden rangehangen und war dann um 23 Uhr Ortszeit im Hotelzimmer in Cebu, gääääääähn!!!! Denn gegen 21 Uhr fliegt noch eine der letzten Maschinen von Manila nach Cebu. Für mich war alles gut machbar. Aber ich brauche auch weder Bier noch Raucherpausen bei Flugreisen.


    ;)


    Allerbeste Grüße aus dem sonnigen Belgistan in die Runde,
    Reismehl

    :thumb "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht) :thumb

  • Hallo Reismehl
    auch ich habe ja schon eine solche Reise mit SAR hinter mir
    Saudi Arabian Airlines Erfahrungen???


    Meine Frage:
    wie sieht es inzwischen mit dem Prozedere in Riyadh beim Umsteigen aus ?
    Ist das noch immer so komplex wie es mir passiert ist, oder ist dies inzwischen anders gelöst ?


    Gruß
    miloe

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.









  • ;)


    Die beste Flugverbindung, die ich jemals hatte. Mit der besten Airline, mit der ich jemals geflogen bin.

    Die beste Flugverbindung von Frankfurt mit LH Anfang-Mitte der neunziger Jahre für knapp 2.000 DM 8-) Hin u.Rückflug Nonstop.Bin ich zweimal mit meiner Frau geflogen.Das war mit Abstand der beste Flug, in Frankfurt eingestiegen und in Manila ausgestiegen.Damals sind wir noch mit dem Airport Express von Düsseldorf bis Frankfurt gefahren.Zur allgemeinen Erinnerung der sah so aus wie ein heutiger ICE nur in anderer Farbe.
    Und das gute war man konnte im Zug einchecken und das Gepäck aufgeben.Es gab auch schon ein Menue zum Essen,das war früher ein wirklich toller Service von LH.Aber die Verbindung nach Manila wurde eingestellt warum weiss ich nicht.


    Schöne Grüße und eine erfolgreiche Woche wünscht Mulawin =)

  • Und das gute war man konnte im Zug einchecken und das Gepäck aufgeben.Es gab auch schon ein Menue zum Essen,das war früher ein wirklich toller Service von LH.Aber die Verbindung nach Manila wurde eingestellt warum weiss ich nicht.


    In der Tat, super praktisch war es mit der LH.


    Bin kurz bevor die Route dicht gemacht wurde in 2008 via CAN geflogen: bis CAN war der Flieger voll, von CAN nach MNL dann bestenfalls 30%, und Business ganz leer - bis auf einen Platz :D Meiner Einschätzung nach war die Auslastung in Business einfach zu niedrig, insbesondere im Vergleich zu anderen Zielen in Asien.


    Sorry off topic...


    Der Mensch kann nicht gut genug vom Menschen denken - Kant

  • Hallo miloe,


    beim Hinflug lief es wie bei Dir. Flugzeugwechsel in Jeddah, dann ein 90-Minuten-Stopp in Riyadh in der sich füllenden Maschine, dann ab nach Manila.


    :D


    Beim Rückflug war es abenteuerlicher, denn die Route wurde verändert:


    Wir flogen mit der Dunkelheit der Nacht nach Damman in Saudi-Arabien. Dort verließen 95% der philippinischen oversea worker die Passagierkabine, wechselte die Crew und erschienen etliche indische Arbeitskräfte zum Nachfüllen all des Materials für die Versorgung an Bord. Ich harrte 90 Minuten an Bord mit aus, bis wir nach Ryadh starteten. Dort mußte ich umsteigen und bekam diesmal keinen Mahlzeitgutschein, weil es wohl relativ rasch nach Mailand weitergehen sollte. Für den Weiterflug von Ryadh nach Mailand hatte ich auch eine Bordkarte in Manila erhalten. In Ryadh ging alles mit Bussen zwischen Landeplatz und Startplatz der Maschinen bei sommerlichen Temperaturen. In der Dunkelheit der Nacht starteten wir nach Mailand und kamen dort im nebligen Dunst am Morgen an, 4 Grad Celsius! Kurz vor der Landung ließ ich noch ein Foto von mir schießen, welches mit der hübschen Stewardess sicherlich noch sehenswerter ausgefallen wäre... .


    =)


    Beim Verlassen der Maschine machte ich darauf aufmerksam, daß ich selbst kein Ticket für den Weiterflug mit Lufthansa hatte, aber mein Gepäck schon mal nach Frankfurt abgefertigt worden war von Manila aus. Zwei Flughafen-Manager nahmen sich meiner an. Für solche Probleme seien sie da, meinten sie beruhigend zu mir. Nach einer halben Stunde Herumeilens von einem Ort zum nächsten durch alle Sperrbereiche dank der Karten der Manager strahlte mich eine freundliche Italienerin an: "eTicket, Sir, it is okay". Auf meine Bitte hin stellte sie mir nun auch ein Papierticket aus, mit Gate und Flugnummer usw. Ein Manager brachte mich direkt zum Gate und wünschte mir dort guten Flug. Die Zeit reichte, um die Toilette aufzusuchen und meine Wunde zu versorgen, die Zähne zu putzen (SAR hatte mir dafür extra was geschenkt!). Weiter ging es mit Lufthansa, die binnen zwei Stunden Frankfurt erreicht haben wollte. Angesichts der kurzen Flugdauer war die Verpflegung nur mäßig. Dafür sah ich durch die Wolken hindurch mal wieder etwas die Alpen. Wir landeten planmäßig in Frankfurt am späten Vormittag, gegen 15 Uhr sollte es dann mit Lufthansa nach Brüssel weitergehen...


    ;)


    Reismehl

    :thumb "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." (Bertolt Brecht) :thumb

  • Hallo Reismehl,
    danke für die Details.


    Zumindest wurde es bei Dir in Riyadh via Bustransfer gelöst so das es hier egal war welches Terminal nun benutzt wurde.
    Ein Erlebniss sind solche Reisen allemal.


    Gruß
    miloe

    Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.

  • laut Website bzw. bei Eingabe einer Buchungsanfrage der Saudi fliegt die Saudi(SV 861) 18:10 auch Montags von Manila....

    "Living Curious. Walking Tall. Riding Solo. Surfer for Life."









  • laut Website bzw. bei Eingabe einer Buchungsanfrage der Saudi fliegt die Saudi(SV 861) 18:10 auch Montags von Manila....


    Das stimmt, dafür gibt's jetzt Dienstags keine Verbindung mehr. Also z.Zt. nur MO/MI, wobei am Mittwoch über 12 Std. Transitzeit in Riyadh anfallen.


    VG..Propfan


  • Das stimmt, dafür gibt's jetzt Dienstags keine Verbindung mehr. Also z.Zt. nur MO/MI, wobei am Mittwoch über 12 Std. Transitzeit in Riyadh anfallen.


    VG..Propfan


    Die SV aendert ihren Flugplan wie ein LCC und nicht wie ein IATA Mitglied. Allein deswegen sollte jeder, der mit denen fliegt, gute Nerven haben. Die fliegen wann und wie sie wollen und halten sich an keinen langfristigen Flugplan. Das wird wahrscheinlich auch der Grund sein warum sie ihre Plaetze so billig anbieten muessen.

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Hallo an alle ,
    habe mir eben mal den ganzen thread durchgelesen , wollte mir eigentlich eine Meinung bilden über die SAR . Ich habe da einen Flug entdeckt von Hamburg
    / Istanbul , mit der Baltic Air , dann Weiterflug von Istanbul mit der SAR über Riyad nach Singapur ! Ist schon mal jemand diese Strecke geflogen ?
    Und 5 Stunden Aufenthalt in Riyad , ist das wirklich so schlimm ? Ich meine , ich rauche und trinke nicht , damit habe ich also keine Probleme .


    Der Preis ist echt nicht schlecht , aber lohnt sich das ? Ich fliege nur one way , also keine Probleme mit Rückflügen ! Was meint ihr ?


    Danke , Gruß Träumer 8-)

    Philippines - ich kam , sah und blieb einfach =)

  • Für 5 Stunden Aufenthalt brauchst du halt ein gutes Buch oder so. Das Terminal ist sauber und ordentlich, besteht aber im wesentlichen nur aus einer überdimensional großen Wartehalle.
    Es gibt ein paar Stände, wo Getränke und Snacks verkauft werden und auch einen kleinen Duty Free, aber das war's schon.


    Eine Sitzecke, wo man es sich einigermaßen bequem machen kann, findet man allemal. Wer sonst keine größeren Ansprüche hat, kommt damit gut über die Runden.