Auch den Filipinos stinkt es langsam....

  • Ja es ist in Phil.Sprache geschrieben aber ich glaube kaum dass es nicht ohne Auftrag geschrieben wurde,natürlich von einer Langnase. X(
    Das heisst aber nicht dass ich dieses "Getue" noch beschönige. :halt

  • Tja Cris45, da liegst Du ausnahmsweise einmal falsch. Da hat sich die Landbesitzerin (Filipina) schon selbst bemüht. Da hat keine Langnase die Finger im Spiel.


    An der Mauer vom SM Cebu hängen auch Schilder, daß niemand dort pinkeln soll. Hat da vielleicht eine Langnase den Auftrag gegeben? :denken

  • ja da stimmt wieder die umgebaute hymne von BC, er koennte es ja mal in youtoube einstellen , hahahahbin ich da falsch das es sich um visaya handelt ?
    sts

    Leben wie Rockefeller, warum kaufen wenn mieten so einfach ist.

  • An der Mauer vom SM Cebu hängen auch Schilder, daß niemand dort pinkeln soll. Hat da vielleicht eine Langnase den Auftrag gegeben? :denken


    Ob Du Dir da so sicher sein kannst dies auszuschließen? Das Management von SM ist mit Langnasen ganz gut ausgestattet.


    http://www.smprime.com/smprime/index.php?p=809


    Möglicherweise geht es um branding? Die Farben von SM sind schließlich blau weiß. Da gilt es auf jeden Fall eine Verwechselung mit IKEA auszuschließen (auch an der Mauer). Nicht daß jemand auf einmal im IKEA showroom in Makati nach Klamotten fragt. ;)


    http://popularmanila.blogspot.…nd-ikea-furniture-in.html

  • Irgendwo anders hatte ich schon mal geschrieben, dass die beste Methode, das hundehafte Pinkeln der Einheimischen zu verhindern u.a. dadurch Erfolg versprechen könnte, dass man alle 5 bis 10 m ein Bildchen der Jungfrau Maria mit dem Jesuskindelein aufhängt.

  • Irgendwo anders hatte ich schon mal geschrieben, dass die beste Methode, das hundehafte Pinkeln der Einheimischen zu verhindern u.a. dadurch Erfolg versprechen könnte, dass man alle 5 bis 10 m ein Bildchen der Jungfrau Maria mit dem Jesuskindelein aufhängt.


    Ja, jetzt wird mir klar, warum man soviele Kacheln mit dem Motiv in ansonsten eher tristen Zementwänden eingelassen sieht.
    Und ich dachte immer, die Bewohner seien besonders katholisch .
    Konnte ja auch gar nicht sein, wo sie es mit den 10 Geboten doch nicht so genau nehmen.


    McTan

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen

  • Ja, jetzt wird mir klar, warum man soviele Kacheln mit dem Motiv in ansonsten eher tristen Zementwänden eingelassen sieht.
    Und ich dachte immer, die Bewohner seien besonders katholisch


    hier weiss man halt wie man das Angenehme (Mauerverstaerkung, spirituell) mit dem Nuetzlichen (Pinkelpraevention) verbindet


    ......wo sie es mit den 10 Geboten doch nicht so genau nehmen.


    ich finde sie nehmen es schon genau, allerdings alles im Rahmen der Doppelmoral, d.h. waehrend des sonntaeglichen Kirchgangs haelt man sich strickt an die 10 Gebote, aber zum Glueck hat die Woche ja noch 167 weiter Stunden

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • Ich sehe unter dem SM link nicht einen Ausländer!


    Stimmt! Da sieht man eher die Familie Sy (5 von 8 ist eine einfache Mehrheit)

    Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.


    Ich würde mich ja gerne mit Ihnen geistig duellieren, aber ich sehe Sie sind völlig unbewaffnet.


  • sts
    da bist du richtig dass es sich um visayan handelt da doch libang geschrieben ist auf tagalog wuerde das tae heissen und da wuerde dann auch bawal draufstehen!
    und wegen meiner veraenderten hymmne: also die kann ich wirklich nicht hier reinstellen. es wuerde zwar bestimmt einigen gefallen aber diejenigen welche die wahrheit nicht vertragen koennen waeren dann bestimmt scfhwerstenhs beleidigt. das geht leider nur ueber pn



    mfg
    beachcomber

  • Quoted from "McTan" Ja, jetzt wird mir klar, warum man soviele Kacheln mit dem Motiv in ansonsten eher tristen Zementwänden eingelassen sieht.
    Und ich dachte immer, die Bewohner seien besonders katholisch
    hier weiss man halt wie man das Angenehme (Mauerverstaerkung, spirituell) mit dem Nuetzlichen (Pinkelpraevention) verbindet


    Quoted from "McTan" ......wo sie es mit den 10 Geboten doch nicht so genau nehmen.
    ich finde sie nehmen es schon genau, allerdings alles im Rahmen der Doppelmoral, d.h. waehrend des sonntaeglichen Kirchgangs haelt man sich strickt an die 10 Gebote, aber zum Glueck hat die Woche ja noch 167 weiter Stunden


    Es sind etwas weniger Stunden, denn in vielen Freikirchen dauert der Gottesdienst so ca 3 Stunden also sind es nur 165 Stunden. Dies trifft aber nur bei den scheinheiligen Christen zu. Es gibt aber auch Christen die leben auch christlich. Nicht alle sind scheinheilig.


    mfg


    Alfredos

  • Die bringen doch garnix denn jeder schifft hier wo er will, wann er will und wo es ihm gerade passt und wenn dann noch Squatters in der Naehe leben artet das sowieso aus.


    Und wenn die Taxifahrer dann beim Pinkeln nicht aufpassen dann kommt so etwas vor


    Another peeing taxi driver victimized by carjacker



    Vielleicht ist das die Strafe?

    I am multi-talented!

    I can talk and p.iss people off at the same time!


    A pessimist is a man who thinks all women are bad.

    An optimist is a man who hopes they are.


    My mouth is not a bakery, I don't sugarcoat anything!


    If you ask my opinion,
    I am going to tell you the truth,
    Not that what you'd like to hear!


    Ein erfahrener Pilot ist,

    wer seine Erfahrung benutzt,

    um Situationen zu vermeiden,

    die seine Erfahrung erfordern!


    ╭∩╮(︶︿︶)╭∩╮

  • Bei meinem ersten Besuch der Philippinen bin ich auch in der Provinz mit einem Bus gefahren.
    Als der Bus dann auf freier Strecke auf einmal anhielt, wusste ich zunächst nicht weshalb. Erst als ich aus dem Fenster guckte, sah ich einige Pissnoys, die gegen den Bus pissten.

  • Bei meinem ersten Besuch der Philippinen bin ich auch in der Provinz mit einem Bus gefahren.
    Als der Bus dann auf freier Strecke auf einmal anhielt, wusste ich zunächst nicht weshalb. Erst als ich aus dem Fenster guckte, sah ich einige Pissnoys, die gegen den Bus pissten.

    deshalb braucht niemand auf die philippinen reisen. sowas kann man auf jedem deutschen autobahnrastplatz beobachten. täglich.

    >>> Mit jedem Tag meines Lebens, erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können <<<

  • Tja, was will man da machen, viele sind leider Sehschwach und sind weitsichtig, die gleichen Dinge, die es auch hier in D gibt, werden nicht gesehen...


    Mal so ne Frage, wenn ein Bus keine eigene Toilette hat, man seit 2h durch die Provinz eiert und dann mal schiffen muss, was macht ihr? Ich denke nicht, daß selbst "der reinliche Deutsche" es einhält bis zur nächsten Toilette... Und ausserdem: Was ist so schlimm daran in freier Natur sein Wasser zu lassen? Neben einem Zuckerrohrfeld oder im Wald ist doch nix schlimmes dabei oder?
    Auf jedem Rockfestival hier in D kacken sie einem vor das Zelt und ihr beschwert euch über Filipinos, die nach einer langen Busfahrt mitten im Nirgendwo Wasser lassen? Vielleicht sollten sie das nächste mal einfach auf die Sitze pinkeln...

  • Dass jemand einen Bus anpisst muss in D. sehr selten vorkommen.
    Die meisten schlagen sich zum Abschlagen in die Büsche.
    Hier geht es aber eigentlich mehr ums große Geschäft und dessen Ausdünstungen.
    Anbei eine "Übersetzungshilfe" :
    [/img]


    McTan

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen