Zusatzkrankenversicherung

  • Nun, bei Jahresbeiträgen um die 20 Euronen stellt sich für mich die Frage nach der "günstigsten" wirklich nicht. Da mache ich lediglich noch einen kurzen Leistungscheck und schlage zu. Es gibt doch genügend Vergleichsportale.

    Das sehe ich genau so..


    Allerdings wenn man "in die Jahre kommt", werden solche Versicherungen wesentlich teurer. Vor allen die Reiserücktrittsversicherung.. wenn man älter wird sollte man diese auch abschliessen. Denn wenn wegen einer Krankheit kurzfristig storniert werden muss, sind meist die Stornokosten sehr hoch.


    Ich habe aber durch Zufall eine Lösung gefunden, wie man als Älterer der mit einer jüngeren Pinay verheiratet ist diese Versicherung wesentlich günstiger bekommt.

    Bei ADAC werden diese Versicherung auch als Familienversicherung angeboten. Der Tarif richtet sich dann nach dem Alter desjenigen, der als Mitglied im ADAC ist. Ich habe also meine asawa im ADAC angemeldet (als Hauptmitglied).. jetzt kostet mich die dazu abgeschlossene ADAC-Plus RKV 29,60,- und die Reiserücktritts und Abbruchversicherung 108,- .. Ich habe mich extra nochmals beim ADAC erkundigt, dass dies dann auch als Familienmitglied für mich gilt.


    Die Reisen müssen nicht zusammen angetreten werden; also auch wenn ich oder asawa allein verreisen, gilt die Versicherung.


    Ob man die Reiserücktrittsvers. braucht, kann jeder selber entscheiden. Die übernimmt auch bei Reiseabbruch ziemlich viel; ich habe die Leistungen jetzt nicht mehr im Kopf. Ist aber ziemlich umfangreich.


    Nochmal zur RKV:


    Mal sollte drauf achten, dass ein "medizinisch sinnvoller" Rücktransport versichert ist. Wenn er nur "medizinisch notwendig" ist, wird nur vor Ort bezahlt, wenn es dort entsprechende Krankenhäuser gibt. Was ja im Allgemeinen bei den Philippinen der Fall ist.


    PS:


    Sorry, ich hatte übersehen, dass das Thema längst geschlossen war.