Etwas Vergessen?

  • Hallo,


    Falls es hier schon was gibt,sorry.


    Bin noch in Aktiver Altersteilzeit,die im April 2017 endet,und ich für 3 Jahre in die Passive ATZ übergehe bevor ich in Rente gehe.
    Nun macht man sich so seine Gedanken,ob man auch an alles Gedacht hat bevor es losgeht!


    Erst mal die dinge,die schon in trockenen Tüchern sind.
    Grundstück mit Strom und Wasseranschluss ist vorhanden.
    Pesokonto ist auch vorhanden. BB Boxen haben wir auch schon da,um dann 2-3 Monate vorher schon Haushaltsartikel usw. auf die Philippinen zu senden.
    Wichtige Papiere,wie für Rente,Bank DKB,Finanzamt usw. werden wir natürlich im Koffer mitnehmen.
    Alles andere werden wir Verkaufen,oder Verschenken.


    Nun all dass was wir erledigen wenn wir auf den Philippinen angekommen sind.
    Eurokonto eröffnen.
    Krankenversicherung,habe da an Blue Cross gedacht und dazu noch Phil Health.
    Haus bauen, ob unsere etwas über 40000 Euro reichen,weiß ich nicht. Soll ja keine Villa sein sondern ein normales Haus (Bungalow) mit maximal 100qm Wohnfläche.


    Bestimmt haben wir irgendetwas vergessen!
    Aber an was?


    Daher meine Frage an die,die es schon hinter sich haben,und auch an die es noch vor sich haben. Was haben wir Vergessen?? :denken

  • Hallo bonbon!


    Mir fällt spontan gutes Werkzeug ein!
    Gerade bei den Hausbauplänen - als späterer Eigenheimbesitzer ist man ja auch Heimwerker -
    wirklich gutes Werkzeug ist hier schwer zu bekommen (und wenn, dann teuer!).
    Hammer, Schrauben, Duebel, usw. usw. pack' die Kiste voll!!!


    Fürs neue Heim FI-Schalter / Sicherungskasten / Elektro-Equipment allemein!


    Dann sollte vor Ort noch ein Fahrzeug eingeplant werden (Motorrad oder Auto).


    Wohin soll es denn gehen?


    Viel Glück bei Euren spannenden Plänen, wünsche eine gute Methode (Organisation) bei der Umsetzung :thumb


    R :hi l f

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Hallo flor,danke Dir


    Habe ich vergessen zu schreiben :D


    Flex groß u.klein Kreissäge,Bohrmachiene,schrauben,dübel,hammer und auch schon ca.200m Elektrokabel 3x1.5 und andere Werkzeuge sind schon auf den Philippinen.
    Was ich noch hier habe,ist FI-Schalter ca. 100m Kabel 3x2,5 Steckdosen ein aus Schalter und andere Elektrodinge.


    Es geht nach Bacolod City

  • ..... gute Wahl!
    Fast Nachbarn :floet



    Ein Waffeleisen!
    Habe ich hier noch nicht gefunden!? :dontknow

    :friends

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • Ein Waffeleisen!
    Habe ich hier noch nicht gefunden!

    Du wohnst in der Nähe?
    Kann ich dir dann Mitbringen wen du willst!
    Denke du meinst ein ganz normales Elektrisches Waffeleisen?


    Wenn ja mußt du dich aber etwas Gedulden :D

  • vielleicht ist die anschaffung von einigen wirklich guten solarleuchten sinnvoll , hier ist dass meiste , wenn ueberhaupt , murks =)

    Wäre ich Du, wär' ich lieber ich.

  • Hallo,
    Falls du es nicht schon gemacht hast, besuche deinen Sachbearbeiter bei der Rentenkasse und vereinbare mit ihm wie du mit ihm kommunizieren willst. Wenn man sich persönlich kennt, ist es immer möglich per Email oder Anruf kleinere Sachen später zu regeln.
    Eventuell die genaue Adresse auf den Philippinen schon mal hinterlegen.
    Ebenso Wichtig ist es mit der Hausbank, dem persönlichen Berater zu reden.
    Dabei ist es wichtig die Gültigkeitsdauer der Bankkarten/Kreditkarten zu checken unter ggf. gleich neue ausstellen lassen.

  • vielleicht ist die anschaffung von einigen wirklich guten solarleuchten sinnvoll , hier ist dass meiste , wenn ueberhaupt , murks


    Danke,haben auch schon daran gedacht,aber ist halt nur das eine Problem wegen der menge die man in die BB Box packen kann oder soll!

  • Falls du es nicht schon gemacht hast, besuche deinen Sachbearbeiter bei der Rentenkasse und vereinbare mit ihm wie du mit ihm kommunizieren willst. Wenn man sich persönlich kennt, ist es immer möglich per Email oder Anruf kleinere Sachen später zu regeln.

    Gute idee,muß eh 2020 zurück nach D um meinen Rentenantrag zu stellen und auch noch wegen meiner Betriebsrente.

    Ebenso Wichtig ist es mit der Hausbank, dem persönlichen Berater zu reden.
    Dabei ist es wichtig die Gültigkeitsdauer der Bankkarten/Kreditkarten zu checken unter ggf. gleich neue ausstellen lassen.

    DKB ist auch seid geraumer zeit meine Hausbank.Aber senden die nicht auch die Karten auf die Philippinen?

  • DKB versendet Karten nicht auf die Philippinen - auch die meisten Kurierservice versenden keine Briefsendungen in denen "Plastik" enthalten ist ...


    Installier Dir die DKB PushTAN App - dann bist Du unabhängig von der Papier TAN Liste (kannst diese aber parallel nutzen, als Notfalllösung)


    Überleg Dir was Du an Elektrosachen brauchst zB für den Computer oder Multimedia (TV) - ich hab mir zB einen HDMI Umschalter (Testsieger) aus D mitbringen lassen, weil es den hier vor Ort nicht gibt.
    Welche Medikamente brauchst Du ? Kräuterarznei ist hier so gut wie unbekannt zB Salbei oder Baldrian - bring daher Vorräte mit.

  • DKB versendet Karten nicht auf die Philippinen - auch die meisten Kurierservice versenden keine Briefsendungen in denen "Plastik" enthalten ist .

    Würde mich auch wundern,und mich fragen wie all die anderen ihre Karten auf die Philippinen bekommen!


    Installier Dir die DKB PushTAN App - dann bist Du unabhängig von der Papier TAN Liste (kannst diese aber parallel nutzen, als Notfalllösung)

    Auf das Push Tan habe ich keinen Bock, ist mir persönlich zu unsicher. Nutze lieber I TAN und Chip Tan.

  • Richtig! Ich lasse mir meine EC Karten und auch die Kreditkarten immer mit DHL Express auf die Philippinen senden wenn es die Bank selber nicht macht.
    Das macht dann ein Kumpel von mir.



    Gruss

    Das Leben ist schön.....geniesse es!

  • Ich würde vorsichtshalber die deutsche Krankenversicherung nicht kündigen. Wer weis was so auf dich zukommt.
    Hast du schon abgeklärt ob die Philippischen Krankenversicherung dich auch nehmen, in Deinem Alter. :)

    1. Gott gebe mir die Kraft die Dinge zu änder die ich änder kann, und die Gelassenheit Dinge hinzunehmen die ich nicht ändern kann.
    2. Gott geben mir die Weisheit beides voneinander zu trennen.

  • Ich würde vorsichtshalber die deutsche Krankenversicherung nicht kündigen. Wer weis was so auf dich zukommt.

    Hallo logmaster


    Erst mal Prost Neujahr!
    Die ersten 3 Jahre sowieso nicht,weil ich ja noch bei meinem Arbeitgeber angestellt bin.ATZ ( Altersteilzeit)

    Hast du schon abgeklärt ob die Philippischen Krankenversicherung dich auch nehmen, in Deinem Alter

    Ja,habe mich schon erkundigt nur muß ich mir noch Gedanken machen was ich will,oder nicht.
    Denke ich werde mich für zb. bei OPs versichern lassen,normale Arztbesuche kann man ja noch aus eigener Tasche bezahlen!

  • logmaster,
    ich kenne mich zwar was Deutschland betrifft nicht aus,
    doch ein Deutscher Kollege hier der leider verstorben ist hat mir noch
    gesagt dass er zwar KV Prämie in D. immer bezahle doch diese KV. bezahle auf
    den Philippinen nichts und ich weiss dass er nur von Philhealth etwas bekommen hat.
    Ich will mich aber nicht behaften und sage nur was der mir gesagt hat.

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-


  • Hallo Gogobo
    Ist schon klar,dass die Gesetzliche KV in den Philippinen nicht Zahlt obwohl du Beitrag bezahlst! Es besteht kein Sozialabkommen mit den Philippinen.
    logmaster meint damit,dass wen ich Krank werde zb.eine OP ansteht ich nach D fliegen kann,um mich operieren zu lassen!


    Werde aber mal schauen,was die Blue Cross so bietet.
    Man kann sich ja die Krankenversicherung so zusammenstellen wie man will,und somit auch bezahlen kann.
    Könnte mir keine leisten,wo ich vielleicht 400 oder noch mehr Euros im Monat bezahlen müsste!

  • Bitte halte uns hier auf dem laufenden wie du das mit der KV dann machst und was diese dann ungefähr kostet. Ich finde solche Themen immer interessant.

  • bonbon
    du schreibst: ist schon klar,für mich aber war das etwas sonderbar als ich das hörte.
    In D. eine OP machen wäre doch um einiges teurer und im Fall von meinem Freund,da wäre
    ein Flug nach D. unmöglich gewesen.
    Zum zweiten, Versicherung bei Blue Cross: da gibt es soviel ich weiss auch eine billigere Variante
    und in deinem Alter noch möglich.Ab 60 aufwärts wird es immer schwieriger und grössere Vorerkrankungen
    können Leistungen schmälern oder ganz verhindern.
    Es gibt aber ein extra Tread betr. Versichern als Expat und da wird Blue cross auch erwähnt mit Beispielen
    und Erfahrungen von Expats, ich würde da mal schauen.

    Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein Erfolgreicher Mensch zu sein

    sondern ein Wertvoller !


    -Einstein-