kleines auto kaufen.....

  • Möchte (unfallgefahr) eigentlich nicht mehr mitm moped rumfahren. brauche auch nicht mehr direkt in die berge. deshalb jetzt doch einen kleinwagen 3,5 bis maxi 4 meter kaufen. ziehe eigentlich schon nen neuen in betracht . aber der wird sicherlich schon bald beulen und kratzer bekommen, eigentlich also zu schade. am besten wäre wohl ---nen gepflegter " Jungwagen" --nur wo gibst sowas auf den P. (natürlich nicht fast zum neupreis !) habe so an hälftig gedacht ?
    Und welcher typ/marke ist in dieser klasse am weitesten gängig + ersatzteilmäßig + reparatur verbreitet ? Und welcher typ läßt sich auch noch leicht verkaufen ?
    wer hatt erfahrungen .............

  • Einen Jungwagen und dann noch zum halben Preis vom Neuwagen wirst Du hier vergeblich suchen, für den halben Neuwagenpreis bekommt man hier ein Auto das 10 Jahre alt ist. Der Toyota Vios oder Nissan Sentra wären Autos die man hier überall repariert bekommt und wo es keine Probleme mit Ersatzteilen gibt. Ein Toyota Vios kostet hier ab 600000 Peso neu und ein 10 Jahre alter Vios kostet immer noch um die 250000 Peso, Du musst aber bedenken wenn man hier einen Gebrauchten kauft muss man am Anfang immer so um die 50000 Peso für Reparaturen ausgeben.

  • Die Autohäuser haben i.d.R. immer einen Gebrauchtwagenfundus.
    Ich habe mir dort mal einen sehr gepflegten 3 Jahren alten Wagen für 2/3 des Neupreises gekauft.
    Der Wagen war scheckheftgepflegt und hatte nachweislich nur 17.000km gelaufen.
    Ich würde es jederzeit wieder so machen.
    Die Hallen der Autohäuser in Cebu stehen voll.
    Nimmt man eine Marke mit langer Werkgarantie, kann man innerhalb der Garantiezeit noch ein bis zwei Jährchen problemlos fahren.


    McTan

    Wer Alles weiß, muss Nichts hinterfragen

  • Ist auch immer die Frage wo schorsch den kaufen moechte. In Manila oder Cebu gibt es einen Fundus von guten wenige Jahre alten Gebrauchten fuer 2/3 des Neupreises. Schwieriger sieht es in den Provinzmetropolen aus. Dort ist es eher so wie von Berni geschildert.
    Man kann auch einen Wagen in Manila kaufen und dann z.B. mit der Faehre dorthin ueberfuehren wo er gefahren werden soll. kann aber schnell einige 10.000 Peso kosten.



    LG Carabao

  • Bei den Autohändlern umschauen, das kann nie schaden.



    Bei Rückläufern von Banken könntest du noch ein Schnäppchen machen.
    Das sind Autos die per Kredit über eine Bank gekauft wurden und dann nicht mehr die Kreditraten gezahlt wurden.
    Die Bank holt dann nach einer gewissen Zeit die Autos zurück und vermarktet die dann selbst.


    Vorteil:
    Autos in aller Regel deutlich günstiger als vergleichbare Modelle am Markt


    Nachteil:
    Da der Vorbesitzer nicht mehr flüssig war, sprich hatte kein Geld mehr hatten, deßhalb holte die Bank das Auto ja zurück, sind oft die notwendige Wartungen und Reparaturen nicht durchgeführt.
    Man sollte sofern man sich nicht selbst gut auskennt einen Fachkundigen mitnehmen der das Auto sehr genau untersucht.


    Dagegen sind Reparaturen, auch das lackieren sehr günstig, laß dich von Kratzern oder einer Beule nicht abschrecken,
    per Panel (als Panel zählt ein Seitenteil, Kotflügel oder Tür) zahlt man in der Provinz ungefähr 2.5-4.000 PHP rund 50-80 Euro.


    Suche im Internet nach: philippines repossessed cars
    Dann findest du die Angebote der bekannten Philippinischen Banken, meistens kannst du Dir Listen der angebotenen Autos herunterladen.



    Auf OLX findest du ein breites Angebot von Privatverkäufern und auch kleinen Händlern, du kannst nach Provinz, Marke, Modell und Preis sortieren.
    Es schadet auch nicht sich bei Händlern umzuschauen, die findest du immer entlang der Hauptstraßen, aber aufpassen !


    Wie Berni_2 erwähnte sind Nissan Sentra oder wie ich meine auch Mazda 323 und die kleinen Kia (oder der jeweilige Nachfolger) günstiger als Honda oder Mitsubishi,
    auch Toyota sind sehr gesucht und oft teurer als Gebrauchter.
    Ford ist seit ein paar Jahren auch erfolgreich mit Fiesta und Focus am Philippinischen Markt vertreten, die sind sehr beliebt, bei den Ersatzteilen ist das Angebot nicht so umfangreich als für Japaner.
    Das solltest du beim Gebraucht und Neukauf beachten.


    Kia und Hyundao sind auch keine schlechte Wahl.
    Ersatzteile für Kia z.B. der Picanto sind auch überall erhältlich, Kia und Hundaimodelle sind übrigens baugleich da quasi aus einer Hand, z.B. Picanto und i10, auch Hundai Ersatzteile sind problemlos erhältlich.


    Suzuki Autos sind günstig und inzwischen sehr beliebt, bei und sieht man immer mehr auf den Straßen.
    Der Alto kostet mit Aircon und Servo ab 400k PHP, ich finde die technisch gut, man sollte immer ein Auge auf Fahrwerksverschleißteile haben denn da sind die etwas anfälliger als andere Marken, das liegt aber auch an den teils schrecklichen Straßen, der Ersatz ist selbst mit Originalteile aber günstig und Händler gibt es auch in jeder größeren Stadt.
    Die Modelle laufen alle eigentlich problemlos und sind auch in Deutschland beliebt.



    Laß die Finger von den Kinesen Autos, egal was man dir beim Händler erzählt, laß dich nicht vom Preis verführen !


    Aktuelle Chevrolet Modelle werden recht günstig als Gebrauchte angeboten, ich würde mir keinen kaufen.


    Kaufe auf keinen Fall ein ehemaliges Taxi, die sind in aller Regel zusammengerupft.


    Prüfe mit der Automummer, Numberplate, beim LTO ob pending cases anhängig sind, wann war die letzte Registrierung ? Dazu gibt es hier einen Thread, den solltest du lesen.



    Viel Glück beim Kauf !

    Liebe Grüße


    Lionhead

  • Wenn Du einigermassen umsichtig fährst vermeidest Du durchaus Unfälle.


    Dann besorge Dir eine zusätzliche Versicherung - denn die, die Du bei der LTO Registrierung abschliesst, umfasst nur gegnerische Personenschäden, nicht aber Schäden am gegnerischen bzw. Deinem Fahrzeug.
    So eine Versicherung wird immer für 1 Jahr abgeschlossen (also keine Beitragsanpassung wie in deutschland, Du musst jedes Jahr neu hin, und kostet zwischen 15-20.000php - die zahlt dann aber bei Unfällen auch Deine Schäden.
    Wenn Dir wer reinfährt also Polizei holen und Unfallbericht machen. Mit dem dann zur Versicherung damit die die Kosten der Reperatur übernehmen.


    Bei Gebrauchtwagen immer beachten, es gibt hier KEINEN TÜV - daher einen Wagen IMMER vor Kauf durch ne Werkstatt begutachten lassen um zu sehen was dran kaputt ist. Sonst kaufst Du unter Umständen eine schöne Hülle Schrott.

  • Das wichtigste wurde ohnehin schon gesagt, ich möchte nur noch eine Sache empfehlen: Bodenfreiheit. Ich habe sogar mitten in Cebu City genügend Autos gesehen, die mit dem Unterboden am Asphalt gekratzt haben. Das kann überall passieren, beim Abbiegen in eine Nebenstraße, bei der Einfahrt in eine Mall, bei Bodenschwellen und Schlaglöchern. Insbesondere wenn du mehrere Modelle zur Auswahl hast sollte man das berücksichtigen.

  • zunächst ganz vielen dank an alle für die tollen ratschläge und zusatzhinweise. mit pkwautos kenne ich mich technisch bestens aus--lediglich nur bei der heutzutagen linkerei beim Km-stand braucht man weitere neueste prüftechnik......
    an und für sich reicht mir die kleinstserie z.b. wie der picanto schon aus. wenn einigermaßen feststeht daß die autos ( oder welches sicher ? toyota ? ) qualitativ etwa annähernt
    der Mitteleuropafertigung entsprechen ....
    Haftpflicht für fremdschäden---natürlich---in welcher höhe ??? , für fremdschäden (am eigenen auto) eigentlich aber nicht . Volldiebstahl evt --- gibts eigentlich sowas wie ne richtige
    verkehrsrechtsschutz ?

  • Trivial--
    Kann man nicht davon ausgehen, daß bei reinen PKWs die bodenstände in etwa gleich sind ? wollte nicht was gelände/jeepartiges.

  • Hallo Schorsch,


    die Versicherung die Brand und Diebstahl absichert, vergleichbar mit unserer Vollkasko heißt "Comprehensive Car Insurance",
    du solltest die immer mit der Absicherung für Schäden durch Naturgewalten nehmen, das heißt "with Acts of Nature".
    Eine Versicherung die mit unserer Teilkasko vergleichbar ist gibt es nicht, entweder Vollkasko oder nur die Haftpflicht, die gesetzliche Grundversicherung.


    Die Prämie der Vollkasko bezieht sich auf Alter und Fahrzeugwert,
    für meinen Nissan Elgrand von 98 zahlte ich bei der MAPFRE INSULAR für einen Versicherungswert von 330k PHP rund 9k PHP im Jahr.
    Du kannst die Summe einmalig zahlen oder bis zu 6 Raten, bei Ratenzahlung kostet es ein wenig mehr.


    Bei einem neueren Wagen kann es günstiger sein.
    Laße dir mehrere Angebote machen, suche am besten einen lokalen Broker, den kannst du im Schadenfalle schnappen und laß ihn die Unterlagen ausfüllen,
    das ist so Usus was ich damals nicht wußte.
    Es gibt Versicherungen die lassen in Ihren eigenen Werkstätten reparieren, diese Werkstätte kannst du nicht mit unseren Unfallwerkstätten hier vergleichen.
    Ich bin vom Fach und schaute mir das zuerst wertfrei an aber ich wurde enttäuscht, näher gehe ich nicht drauf ein, das führt zu weit.
    Laß dich deßhalb um Gottes willen nicht darauf ein, nur Casa Repair und sonst nichts.
    Casa bedeutet beim Markenhändler, dann kannst du dein Auto zum nächsten Markenhändler bringen und dort fachgerecht reparieren, ich betone fachgerecht und nicht zusammenschustern.


    Nur als Info, die Philippinischen Versicherungen sind deutlich formalistischer als Deutsche, sprich die schütten dich mit Forumularen und Anfragen zu,
    füllst du nicht perfekt und beantwortest alles perfekt und immer und immer wieder aus gibts keine Knete.
    Bei meinem Schadenfall kamen viele Fragen mehrfach, ich glaube da steckt System dahinter, den Antragsteller zermürben.
    Das soll wirklich kein Bashing sein, ich mag Land und Leute, möchte nur darauf hinweisen, also einfach deren Spiel spielen.
    So ein Vorgang, die Bearbeitung eines Schadenfalls dauert locker mal ein paar Monate, nicht wundern.

    Liebe Grüße


    Lionhead

  • Wir haben letztes Jahr auch gesucht. Aber neuwertige Gebrauchtwagen waren uns dort einfach zu teuer. Deshalb haben wir einen neuen Toyota Wigo gekauft und sind damit zufrieden. Der Platz ist ausreichend und er hat die größte Bodenfreiheit von allen Kleinwagen, so daß wir auch auf schlechten Straßen fahren können.

  • Ich hab mal eine Liste der häufig in den Phils anzutreffenden Kleinwagen (mit Fließheck) mit Angabe der Bodenfreiheit und Pferdestärken zusammengestellt:


    Toyota Wigo 180 mm 65 PS
    Mitsubishi Mirage 160 mm 78 PS
    Honda Jazz 150 mm 120 PS
    Hyundai Eon 170 mm 56 PS
    Hyundai Accent Diesel 147 mm 136 PS
    Kia Rio 140 mm 138 PS
    Kia Picanto 152 mm 87 PS
    Ford Fiesta 155 mm 120 PS
    Mazda 2 143 mm 100 PS

  • Ich fahre seit 7 Jahren einen Toyota Avanza und bin bis jetzt ohne Probleme durchgekommen - gute Platzverhältnisse und ein wenig mehr Bodenfreiheit, als andere Wagen. Während der Bauzeit für mein Haus konnten problemlos Zementsäcke, Hollow-Blocks etc. etc. transportiert werden. Kurz: Ich bin sehr zufrieden mit meinem AVANZA und hoff, er hält noch lange durch :yupi


    Da wir nur rund 10km von Kalibo entfernt wohnen, kommen pro Jahr nur rund 5000km zusammen :D


    Mit der Versicherung - ich habe eine Comprehensive Zusatzversicherung (Standard Insurance Co.) - hatte ich bislang keine Probleme - musste sie nur einmal wegen eines Parkschadens angehen. Das hat unbürokratisch und rasch geklappt.


    Gruss Makato45

  • Habe gerade unseren 10 Jahre alten Toyota Innova verkauft und einen 3 Jahre alten Honda City gekauft (fast 50 % Nachlass). Die ersten paar Jahre verlieren die Autos viel Wert, danach sehr wenig, empfehle Toyota Vios oder Honda City automatic (wegen dem Verkehr macht Schalten keinen Spass mehr), Toyota Wigo. Kia Picanto etc. sind sehr kleine Autos aber fuer Kurzsstrecken sicher OK. Guenstig bekommt man Autos wo gerade eine neues Modell heraus kam, z.B. wurde mir ein Toyota Innova V modell (top) 2012 mit 69.000 km fuer 610,000 pesos angeboten. Wichtig is auch brutal zu verhandeln und Bargeld zu haben. Wenn was fuer 500.000 angeboten wird, dann erstmal bei 400.000 anfangen. Da wird niemand boese. Immer Papiere pruefen, viele neueren Autos sind Bankfinanziert und man braucht von der Bank die cancellation des Kredits. Bei Gebrauctwagen gilt es sehr genau auf Unfallschaeden und Wasserschaeden zu achten, also Matten hoch, Raeder und Ersatzradkasten innen pruefen, unterm Auto alles pruefen, Lackierung genau checken usw. Die Gebrauchtwagenhaendler sind freundlich, teuer und luegen Dir ins Gesicht. Ein Fahrzeug war eindeutig nachlackiert mit Frontschaden. Frage: "did the car have an accident or paint job?" Antwort: "no sir, all original." Frage :"but i can see that it has been repainted and that it was in an accident" Antwort: "no sir, not by us". Auch werden Teile gerne ausgetauscht, wie neues Ersatzrad gegen Altes, neuer Stossdaempfer gegen Alten, neuer Luftfilter gegen alten (!) - wirklich lachhaft. Sollte alles nicht abschrecken, wenn man weiss worauf man achten muss, kann man umso brutaler vehandeln.

  • Natürlich kaufe ich nicht vom händler. wie bekomme ich heraus, ob die karre einer bank gehört ? Und wie ist so die erfahrung mit automatiken in Philippinokleinwagen ?


    haltbar ? keine "Einstellungen" nötig ? könnens die vertragswerkstätten überhaupt ..........