Reisebericht um Paradies - Calaguas

  • Nächstes Ziel wird wohl Caramoan Island in Camarines Sur. Sieht nochmal ne Ecke schöner aus und kennen noch weniger Leute. Wird aber erst Mai denke ich.

    Ja, das kann ich wärmstens empfehlen, da der Tourismus dort auch noch in den Kinderschuhen steckt. Und auch Mai ist wohl eine gute Jahreszeit.
    Wir waren 2016 im November dort. Da war es teilweise ein bisschen verregnet, aber wir hatten auch sehr schöne Tage. Allerdings war es zu der Zeit sehr windig, was das Meer ziemlich aufgewühlt hat und die Sicht dadurch zum Schnorcheln nicht ideal war.

  • Sehr schöne Aufnahmen. Viel Infos. Danke dafür

    „Die Herrschaft der Dummen ist unüberwindlich, weil es so viele sind, und ihre Stimmen zählen genau wie unsere.“



    Albert Einstein

  • Quote

    Ja zum Glück. Solange solche Ecken noch unbekannt bleiben


    naja, da man vor ein paar wenigen jahren angefangen hat zu vermietende kubos mit fan zu bauen, wird es wohl nicht mehr ganz so unbekannt sein. es waren damals schon ein haufen leute mit und ohne zelt vorort.
    da lassen sich auf caramoan noch eher schöne strände mit weniger leuten finden!
    es kommt aber bei beiden spots natürlich auch auf die jahreszeit an!

    mfg
    albay


    Den Stolz hat man umsonst, das Brot muß man kaufen :denken

  • Für uns war es nicht das letzte mal. Ich werde sicher auch mal mit meinen 3 Teams dort hin um etwas mehr zu feiern und zu chillen.


    Mit deinen 3 Teams UND deinem ehemaligen Team!!!! X(


    Aber diesmal mit Freundin, sonst verlaesst mich die meinige. Die ist tierisch begeistert von der Ecke und will da unbedingt hin. Den Hollaender lassen wir daheim...der will ja nur nie seine Olle mit nehmen und mosert deshalb rum... :Rolf


    Edit: Nein im Ernst. Ganz vergessen warum ich gepostet habe. Kann man Hund mitnehmen? Waren da andere Streuner? Meine Freundin will da wirklich unbedingt hin. Wir wuerden uns dann ein Auto mieten, da ich denke das es mit Bus nix wird, mit dem Hund. Aber Banka und Insel, waere nett zu wissen. Ist die Insel von Privat?
    Oder kann ich das einfach den Typ auf FB nach solch Infos fragen?

    Edited once, last by Padawan ().

  • Habe den Veranstalter jetzt erreicht. Hund ist kein Problem. Brauchen wir nur noch einen guenstigen Autovermieter. Denn Bus und Hund ist hoechstwahrscheinlich nicht moeglich. Nicht bei der Groesse unseres Hundes. Die bellenden Ratten duerfen normalerweise mit in den Bus.

  • Moinsen,


    Danke nochmal an alle die den Bericht zu schätzen gewusst haben.


    Padawan
    Soweit ich weiss können Hunde auch im Bus mit, größere üblicherweis unten im Gepäckraum. Wenn du den normal Aircon Bus nimmst, der macht alle 2h Pause, dürfte das sogar einigermaßen ok sein für den Hund. Musst halt mal bei den Bus*Lines anrufen und nachfragen. Vorher halt checken das es kein Uralt-Bus ist wo der Laderaum nach Rauch riecht.


    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Wie, ein Hund im Laderaum eines Buses ?
    Der ist doch komplett dunkel, wenn geschlossen, da bekommen die Hunde Panik.
    Es ist sicher auch noch sehr laut und vorallem heiß und keine Frischluft.
    Dann müsste man die Tiere ja festbinden.....aber genauso das ganze Gepäck, dass der Hund nicht erschlagen wird.


    Würdest Du dein Kind in einen fensterlosen, lichtlosen Kohlenkeller sperren ? :halt

    Viele Grüße


    cappo

  • Moinsen,



    Wie, ein Hund im Laderaum eines Buses ?
    Der ist doch komplett dunkel, wenn geschlossen, da bekommen die Hunde Panik.
    Es ist sicher auch noch sehr laut und vorallem heiß und keine Frischluft.
    Dann müsste man die Tiere ja festbinden.....aber genauso das ganze Gepäck, dass der Hund nicht erschlagen wird.


    Würdest Du dein Kind in einen fensterlosen, lichtlosen Kohlenkeller sperren ?


    Da ich aus genau solchen Gründen keinen Hund habe , habe ich nur Tips weitergegeben wie das bei größeren 4 Beinern gehandhabt wird. Der Laderaum bei den vernünftigen Bussen (vorallem Class A) ist weder rauchig noch heiß, denn dann wäre meine ganze Schokolade geschmolzen und meine an dem Rocksack außen hängende Decke hätte nach Rauch gestunken nach der 7h Hin-Fahrt . Ich rede hier nicht von den Ordinary Bussen die nur noch aus Schweisdaht und Pfusch bestehen.
    Wie gesagt ich würde es warscheinlich auch nicht machen, genau das selbe wie ich keinem Hund antun würde zu fliegen. Darum gehts hier aber nicht.



    Vor 10 Jahren war ich in Caramoan und das ist mein Bereicht von damals......


    Philippinen Rundreise mit dem Auto, der 2. Trip! (Teil 8 Caramoan Halbinsel, Catanduanes, Sorsogon)


    Unterkunftsmässig wid sich viel geändert haben, aber die touristischen Highlights sind immer noch die selben.


    Danke Kaithoma. Werde ich mal ne Runde schmökern.


    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Dazu muss ich kur Werbung machen. Ich hatte mir kurz vor dem Trip ein neues Zelt gekauft bei Decathlon in Alabang. Eines der neusten was einfachheit und Sonnenschutz angeht. Es ist ein Pop-Out Zelt in einer recht großen Runden Tasche. Also nix zum hiken. Einmal Tasche auf, Schnallen gelöst und Plopp, steht das gute ding. Es hat lauf Werbund eine Spezielle Schicht (besser gesagt 4) gegen Sonne und ich muss sagen, ich hatte nie ein besseres. In der Prallen Sonne konnte man drinnen noch gut schlafen ohne den Hitzetod zu sterben. Zusätzlich ist das Zelt innen Stock-Duster egal zu welcher Tageszeit. Perfekt.


    Welches Zelt hast du genau gekauft?
    Wäre für einen Link dankbar!

  • Danke für den sehr informativen und schön geschriebenen Bericht.
    Die Bilder machen Lust. Zwar bin ich kein Campingfreund, aber die Strände und das klare Wasser haben schon was.

  • Moinsen,



    Falsch geschätzt aber nah dran :D



    Welches Zelt hast du genau gekauft?
    Wäre für einen Link dankbar!


    Dieses hier ist es:


    https://www.decathlon.ph/p/835….html#/1718-206-2_persons


    Groß genug für 2 80 cm breite Luftmatratzen und 3 Rucksäcke. Und der Sonnsenschutz und die Features sind wirklich einfach super. Für tropisches Wetter perfekt meiner Meinung nach. Nur zum Hiken/ Wandern eher ungeeignet. Das Zelt ansich ist mit 4 kg sehr leicht, da es aber ein sogenanntes PopUp Tent ist, hat das Zelt eingepackt einen Durchmesser von um die 90 cm und ist dank nur einem Gurt, zum längeren herumtragen ungeeignet. Ich werde noch nen 2ten Gurt annähen damit man das Zelt wenigstens als Rucksack tragen kann.
    Sehr gut bei Decathlon ist außerdem das man 2 Jahre Garantie hat und es dort direkt einen repair Shop gibt der, wenn das Zelt mal was abbekommen sollte, alles fixen kann.



    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi