Motorrad / Philippinen - Tipps, Technik, Customizing etc.

  • *
    Ein Thread rund um das Thema Motorrad und Philippinen - Gebt Gas!
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Am Anfang meiner "Phil-Moped-Laufbahn" hatte ich mir hier in Dumaguete
    eine 115er Suzuki gekauft.


    Haha, welch ein Umstieg, in D. hatte ich noch eine Harley Davidson, Road-King! :Bye


    Aber das war ein absoluter Fehlkauf, zu klein für mich (186 m lang), zu Zweit zu eng,
    in den Bergen nicht kräftig genug.


    Moped Nr.2 war dann das gute Angebot des lieben Forums-Member Uwe57.
    Eine 150er Kawasaki, Boxer. Ein ideales Moped für die hiesige Gegend!
    Rd. 1 1/4 Jahr bin ich mit dem Bike ohne grössere Probleme gefahren.
    U.A. rd. 9 Monate täglich zur Hausbaustelle, hin u. zurück waren das
    immer ca. 55 km. Nie Probleme, 2 Ölwechsel, das war's!


    Dann "musste" / sollte was Neues mein Bikerherz erfreuen.
    Nach div. Testfahrten auf versch. Mopeds, übrigens immer Eignermopeds,
    Testfahren bei Händlern hier leider nicht möglich :mauer



    dann Moped, Nr. 3 . . . .
    was soll ich sagen . . . . .
    wieder eine Kawasaki, Boxer, andere Farbe, aber Neu ist Neu! :thumb


    Ich kann das Moped bedenkenlos weiter empfehlen! :thumb


    Allzeit gute Fahrt, :victory
    Rolf


    Bild:
    Asawa :kiss
    beim Mopedputzen 8-)

    Files

    Wer nur in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren !
    :hi

  • *
    Die Customizing Story schreibe ich aber nur, falls Chris-NRW diesen Thread finden sollte... :dontknow
    *

    Files

    • IMG_7977.JPG

      (60.26 kB, downloaded 127 times, last: )

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Hi,


    Danke erstmal an STephan für den Thread. ich hoffe es finden sich ein paar Mopped begeisterte um den Thread am leben zu halten.


    Zu meinem Mopped. Ich fahre ein, nicht mehr wirklich Originale, Rusi KRZ 200. Ursprünglich ne Enduro mittlerweile aus vielen gründen auf Supermoto (Motard) umgerüstet. Preise habe ich für interessierte mit dazu geschrieben.
    Danke eines Sturzes im Regen war die erste änderung der Lenker (Original war verbogen). Alles andere folgte.


    Aktuelle Änderungen:
    - Mini LED Blinker - die Originalen sind gebrochen da das Gummi in der Sonne hard wurde - 500 PESO
    - Rizoma Fatbar Midrise schwarz inklusive neuer Riser - Original war hässlich und nach meinem Sturz verbogen - 1800 PESO
    - kleinere Spiegel - Originalen waren gebrochen nach dem o.g. Sturz - 800 PESO
    - Neue Brems- und Kupplungsamaturen weitenverstellbar und farblich passend - 2400 PESO
    - Pro Taper Griffe - Originale waren sehr hard und hatten wenig grip beim fahren - 400 PESO
    - Barkbuster Hand Guards weiß - auf dem Foto noch nicht dran - 1300 PESO
    - Acerbis Front-Schutzblech Supermoto - 2400 PESO
    - Felgen 17 Zoll vo/hi mit Swallow Straßen Reifen 110 vorn 130 hinten (mehr geht nicht sonst müssen neue Abstandhalter her) - 20K PESO (inkl. Speichen, einspeichen, ausrichten etc.)
    - Akrapovic Slip On (China Class A) - viel Bass, nicht so extrem laut und erst seit letztem Wochenende montiert - 2200 PESO
    - Exhaust-Wrap - Schraube des Hitzblechs ist weggegammelt (Salzwasser mal wieder) und ein heißer Auspuff/ Krümmer trägt zu besserer/ sauberer Verbrennung bei + sieht geil aus - 800 PESO
    - 40W LED Lampe - Keien Sorge ist korrekt eingestellt und nur die Aufblende blendet - 750 PESO
    - Einiges an Kabeln neu verlegt die dank der Meeresdusche vergammelt waren - 200 PESO
    - Selbstbau Luftfilter (Scotch Brite) weil Rusi es nicht gebacken bekommt einen neuen zu liefern - 150 PESO
    - Titanverstärkte 428er Kette - 1100 PESO
    - 52er Ritzel Hinten (original 46er) - 800 PESO
    - NGK Iridium Zündkerze - 1200 PESO
    - ordentliche Hupe - 600 PESO


    Geplant in den nächsten Monaten
    Größerer Vergaser (Koso 28mm Flachschieber) weil: - ca. 5k PESO
    - der gebastelete Luftfilter hat viel mehr Durchlass als der originale Papierfilter aber es gibt keine größeren Düsen für den Originalen
    - seit der Meeresdusche spinnt der aktuelle Vergaser etwas und ich hab ordentlich Fehlzündungen - in Kombination mit dem neuen Auspuff habe ich etwas Angst das die Polizei mal zurückschiesst
    - Flachschieber bringen etwas mer Bums und bessereres Ansprechverhalten (hatte damals an meiner aufgebohrten S51 (98 ccm) nen Mikuni 28 mm Flachschieber)


    Hydrauliische Kupplung + Verstärkte Bremsleitungen (Braided) - ca 3K PESO
    - Hatte von einem Kumpel die SMC 690 in Deutschland und seitdem bin ich verliebt in Hydraulische Kupplungen am Mopped
    - Neue Leitungen für besseres ansprechen der Bremsen/ saubereres Bremsverhalten da diese sich nicht ausdehnen -


    - hab noch jemanden in Taguig an der Hand der Decals fürs Mopped macht. Soll 3.5k kosten und wird eventuell auch noch gemacht - 3.5K PESO


    Wie man sieht Stecke ich schon einiges in meinen China Bomber aber ich liebe das Mopped und pflege es auch ordentlich. Ölwechsel gibts alle 1500 km oder 2-3 Monate kostet 200 peso. Bremsbeläge hatte ich einmal tauschen lassen (in 16k Km) hat mich vo + hi 400 Peso gekostet.Ansonsten ist das Gerät mein Hobby und gleichzeitig aber mein Daily Driver. Ausfälle gab es nicht. Selbst nach dem Absaufen im Meerwasser gings nach dem der Vergaser wieder sauber war heimwärts nach Manila. Letztens war der Gaszug gerissen, zum Glück nur nen halben Km entfernt von Zuhause.


    Die Bilder zeigen Original und Zustand vor ein paar Monaten (ohne den Slip on und die Handguards). Ich mache mal noch ein paar neue.


    Hat eventuell jemand Erfahrungen zu Koso Vergasern? Mikuni finde ich hier nicht un hab auch wenig Lust 300 USD auszugeben. Die Koso's sollen sich leicht einstellen lassen und es gibt alle möglichen Düsen für die Abstimmung zu kaufen (ist mir wichtig). Fährt hier sonst noch jemand Flachschieber?



    Grüße Chris

    Files

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

    Edited once, last by Chris-NRW ().


  • *
    Die Customizing Story schreibe ich aber nur, falls Chris-NRW diesen Thread finden sollte...
    *


    Bin da :D dann mal los. Schicker alter Haufen, mit den Originalen 21/18 Zoll Rädern leider etwas Hoch für Manila Verkehr. Aber wie daraus nen Bobber wird da bin ich gespannt


    flor
    Die Boxer sind die ganzen Tricyle Mopped richtig? War auch mal ne Überlegung und dann nen cafe Racer draus basteln. Aber da hat mich meine Supermoto - Liebe überkommen. Wollte auch ne 125er Kawasaki 2 Takt (KRX?) aber da waren mir der Spritverbrauch + Geruch doch etwas zu Retro :D


    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi









  • Ja, wahrscheinlich doch eher in Richtung Scrambler mit Bobber-Reifen, mal sehen. Jetzt wird erstmal die Technik von Grund auf erneuert.


    So wurde die XLR von einem Bekannten umgebaut, aber von einen Customizer, der sitzt auf Siargao.
    *


  • Du arbeitest komplett ohne Werkstatt?
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Moinsen,


    Erstmal geile Idee mit dem Enduro-Scambler ... so auch noch nicht gsehen da bin ich gepannt drauf.


    Ja ich hab keine Werkstatt nur Werkzeug und nen Paddock Stand fürs Hinter/ Vorderrad. Alles bis auf die Räder mache ich selbst. Denn einspeichen, ausrichten etc, sowas kann ich nicht und hätte ich auch keine Geduld für- Sollte ich irgendwann mal nen Häusschen haben muss dort aber ne Werkstatt rein denn ne Runde schrauben geht immer :D
    Anonsten kennen mich in meinem Condo alle und Fragen immer warum ich als Foreigner selbst schrauben würde und ob ich Mechaniker wäre :Rolf ist immer witzig. Viele sind aber interessiert und man hilft sich auch mal gegenseitig.



    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Bei dem katastrophalen und chaotischen Verkehr hier ist für mich das Moped immer noch das schnellste Fortbewegungsmittel


    Mit dem Bike bin ich schnell down town und habe auch kaum Parkplatz Probleme. Außerdem nur ein paar km außerhalb der Stadt gibt es so gut wie keinen traffic. Auf den kleinen Barangay Str. läßt es sich super biken in grandioser Berglandschaft. In Europa müßte man für so etwas lange Anfahrtswege dafür in kauf nehmen.


    Ok zu meinem China Kracher. Ich fahre seit mehr als 3 Jahren eine Zongshen MSX 200. Mittlerweile 24000km auf der Uhr. Das Moped ist immer zuverlässig. Ich hatte bisher keine Ausfälle und bin damit wirklich fast täglich unterwegs. Ölwechsel lasse ich alle 2000km machen und alle 10000km wird die Zündkerze, Kette und Ritzel gewechselt. Worauf ich sehr achte ist der Luftfilter. Die 200cbm sind gerade so ausreichend um mit Sozia und Gepäck auf Tour zu gehen, dafür ist das Moped mit ca 125kg sehr leicht und somit gut im täglichen Stadtverkehr zu nutzen.
    Ersatzteile sind hier auch kein Problem, da in der Regel alles von der Honda XR 200 passt.


    Was mich echt stört an dem Bike ist, das man den Leerlauf nicht schalten kann. Ich plane die gesamte Kupplung zu erneuern.


    @ Chris.... mein Moped wurde auch mit Decals ausgeliefert. Allerdings haben die den Nachteil sich zu lösen. Besonders wenn man mit dem Hochdruckreiniger drangeht. Ich habe für ca 2300 php mein Moped lackieren lassen. Jetzt habe ich beim waschen keine Schwierigkeiten mehr.

  • Hi,


    Danke für den Post Jollibee, wieder jemand der gute Erfahrungen mit nen China Bomber hat. Gebe dir auch vollkommen recht das 200 cc sehr gut passen um mit Sozia auf Tour zu gehen. Grade Berge wie hier in Batangas sind halt nix für Roller + Beifahrer. geht alles aber Spass sieht anders aus.
    Leerlauf ist allerdings bei meinem Mopped kein problemn. War die ersten 1000 km manchmal hard zu schalten aber ab dann keine Probleme. Hast du die (m.M.n.) Standart Schaltung 1 Gang runter, leerlauf hoch und rest hoch? Ich habe die Anfangs doch sehr gewöhnunsbedürftige Moto GP Schaltung, alle Gänge runter und Leerlauf ganz oben. Da habe ich mit dem Leerlauf keine Probleme.


    Meine Decals halten bis jetzt doch recht gut. Sind ja aber auch nur die Stciker von Rusi und kein komplette Decals Set. Wenn ich mir neue schicke Aufkleber gönne, werde ich wohl noch ne Schicht Klarlack drüber machen lassen. Dann halten die auch ;)


    Jemand ne Idee ob die Filipinos das hinbekommen nen Federbein zu reparieren? Meine hinter Mono Shock hat seit gestern Angefangen zu lecken. Jetzt weiss ich nicht ob das nen eingepresster Simmerring ist oder einfach ne Dichtung? Leckt irgendwo an der oberen Dichtung.



    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi









  • Hi Chris,


    ich hänge mal 2 Fotos für dich an wie man sein Bike mit Decals gestalten kann. Ich glaube in Manila solltest du alles bekommen was das Bikerherz benötigt. Die Decals gibt es bei Motor Grap ab 1600php und du kannst Vorgaben machen. wie die aussehen sollen.


    Das Monofederbein hinten wird wohl einen defekten Simmerring haben, deshalb der Ölverlust. Eigentlich können das die Pinoyschrauber kostengünstig erledigen, ansonsten neu im Zubehör kaufen ist um ca. 2k php. Ich hatte am Fuß - Schalthebel Ölverlust, weil ich im Gelände damit auf dem Boden aufgesetzt habe. Der kleine Simmerring hat nur ca 50 php gekostet und war in 10 Minuten ausgetauscht.


    Mein Schaltung ist klassisch , 1 Gang runter und die 4 anderen rauf. Das Problem mit der Leerlauf Schaltung haben aber viele die das Bike fahren. Wenn der Motor noch nicht richtig heiß dann klappt das sehr gut mit dem Leerlauf. Aber nach einigen km Fahrt ist der Leerlauf nur sehr schwer einzulegen.


    Noch etwas zu Top Speed... ist meiner Meinung nach völliger Unsinn auf den Phils und nur Lebensgefährlich. Ok, das nur Vorab. Ich habe die Übersetzung vorn 16 und hinten 47 Zähne. Lt Tacho läuft mein Moped so um die 115-120 km aber lt GPS sind das nur knapp über 105 km. Ich überhole andere Verkehrsteilnehmer die min 80 km fahren nur ungern, weil es ist einfach zu wenig power da um dem Gegenverkehr rechtzeitig ausweichen zu können. Für mich ist die Power im unteren Bereich wichtig und da hat meine Maschine genügend Schub wenn man am Gashahn dreht.


    Hier noch ein Foto für den neuen super Biker Stephan wie sein Bike aussehen könnte.

  • Hi Jollibee,


    Decal Ideen habe ich schon einige, muss nur jetzt erstmal technisch alles fertig machen, Optik kommt dannach. Nächstes Jahr soll Freundin meine Rusi fahren (wird dazu etwas tiefer gelegt) und ich kauf mir was großes. Geplant ist die SWM SM500R. Kostet neu unter 300k und wird wohl meine Wahl.
    Traum wäre die Husqvarna 701, aber mit fast 900k einfach zu teuer.


    Anonsten fahre ich am Wochenende mal zum Rusi Dealer lasse schauen ob die den Simmering gewechselt bekommen. Wenn nicht habe ich schon ein paar Angebote eingeholt zwecks Federbeinen. Ein Oehlins was mit mir 15k dann aber wohl zu teuer wird.Zweiteres wäre ein Tagasako für 6.8k, welches es im Fall der Fälle wohl werden würde.
    Vergaser suche ich noch. Alle Shops abgeklappert und die haben nur 32mm Koso's. Ist mir aber zu groß, dann komme ich mit meinem 5.5L Tank wahrscheinlich nur noch 80km weit :D



    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi


  • Die Vitpilen ist der absolute Hammer. KTM platziert Husky völlig neu, das könnte funktionieren. Aber sowas möchte ich ums Verrecken nicht auf den Phils fahren, nur auf ordentlichen Straßen. Eine grössere Enduro für die Provinz, ja, warum nicht, aber max 500 cc.
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

  • Moinsen,


    Sehe ich absolut genauso. mein nachbar in QC hatte einiges an Big Bikes (Prosecutor) unter anderem eine Husqvarna Nude 900R, mein Traum Motorrad und mit 300k gebraucht recht erschwinglich. Für die Phillies aber meiner Meinung nach absolut nicht geeignet. Am liebsten hätte ich ne CRF 450 oder ne Kawa in der Klasse. Gibts aber selten und sind absolute überteuert (wie alle Japan Motorräder hier). Die SWM ist ne recht neue Italienische Firma die die Motoren von Huskvarna aufgekauft hat. Ich möchte etwas leichtes und agiles (nein keinen Roller) mit so um die 50 PS. Die SWM wiegt nur 118 kg (wie meine 200er Rusi) hat aber 500 cc, offen bis zu 55 PS, Hydraulische Kupplung und wird hier von KTM vertrieben. Das geht dann klar :D Heizen will ich hier nicht und mit 150 kann man sich auch schon easy umbringen. Deswegen bleibe ich bei Supermoto, für Enduro bin ich selten im Gelände unterwegs und die Stollen sind die Hölle bei Regen.


    Grüße Chris

    Files

    • SWM SM500R.jpg

      (144.59 kB, downloaded 37 times, last: )

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Moinsen,


    Sehe ich absolut genauso. mein nachbar in QC hatte einiges an Big Bikes (Prosecutor) unter anderem eine Husqvarna Nude 900R, mein Traum Motorrad und mit 300k gebraucht recht erschwinglich. Für die Phillies aber meiner Meinung nach absolut nicht geeignet. Am liebsten hätte ich ne CRF 450 oder ne Kawa in der Klasse. Gibts aber selten und sind absolute überteuert (wie alle Japan Motorräder hier). Die SWM ist ne recht neue Italienische Firma die die Motoren von Huskvarna aufgekauft hat. Ich möchte etwas leichtes und agiles (nein keinen Roller) mit so um die 50 PS. Die SWM wiegt nur 118 kg (wie meine 200er Rusi) hat aber 500 cc, offen bis zu 55 PS, Hydraulische Kupplung und wird hier von KTM vertrieben. Das geht dann klar :D Heizen will ich hier nicht und mit 150 kann man sich auch schon easy umbringen. Deswegen bleibe ich bei Supermoto, für Enduro bin ich selten im Gelände unterwegs und die Stollen sind die Hölle bei Regen.


    Grüße Chris


    Interessante Maschine!


    Was nutzt die für Ersatzteile?


    Beispiel:
    Für meine XLR bekomme ich alles, aber für die grösseren kann es schwieriger werden.


    Thema "Heizen", ja auch im ominösen "Roller"-Thread hochgekommen: Von Endgeschwindigkeit können nur Unwissende reden, das macht auf den Phils keinen Sinn. Gegen Beschleunigung habe ich aber nix...
    *

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Bilder unserer Touren hier: Nord-Luzon, Kordilleren, Reisterrassen, Banaue, Sagada, Pinatubo und Vigan!


    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *









  • Tach,


    Ersatzteile sind was Technik angeht, wohl eher Husky und KTM. Alles andere könnte schwieriger werden. Sollte bei vernüftiger Wartun aber in Ordnung gehen.
    KTM/ Husky Händler gibts ein paar in Manila und SWM einen :D muss dann wohl reichen. Ich denke sowieo wenn man mit ner größeren/ neueren Maschiene nen Problem hat, außerhalb einer Stadt, kann es schwierig werden ne Reparatur zu bekommen, vorallem da Einspritzer etc. Das Risiko muss ich dann halt eingehen.


    Hatte mir auch schonmal überlegt ne DRZ 400 o.ä. zu holen. Sehe aber nicht ein 200k + für nen 20 Jahre altes Mopped zu zahlen. Dann lieber 100k mehr und neu holen.


    Ja die Endgeschwindigkeit interssiert mich auch nicht wirklich. Beschleunigung dagegen gefällt mir deutlich besser :pleased



    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • Was gibt es im Bereich 245 cc bis 500 cc für Scooter auf den Philippinen? Hatte zuerst überlegt, eine Honda X-ADV zu nehmen. Doch finde ich die für die Philippinen trotz gutem Fahrwerk schon überdimensioniert. Und preislich ist sie auf den Philippinen viel zu teuer. Kostet ca. CHF 4000.- bis 5000.- mehr als in der Schweiz. Für das Geld kriegt man schon fast ein Auto.

    Geld sparen beim Geld versenden. Beim Versenden von mindestens CHF 125.- mit Worldremit ein Rabatt von CHF 25.- erhalten mit diesem Promocode.


    Vielen Dank.

  • Hi,


    Da wirst du nicht wirklich etwas finden. Gibt noch von Kymco 400er Roller aber die kosten genauso viel (270k). Unter 400 gibt nur noch Vespas aber die kosten gebraucht ebenfalls das gleiche. Alles was hier mehr als 200cc hat wird unverhältmäßig teuer. Selbst die alten CB400 oder 500 kosten hier locker 4 mal so viel wie in D.
    Big Bikes sind hier rar und deswegen sehr teuer. Da sind die kleineren Dukes sogar recht günstig aufgestellt (Duke 200 200k und die 390er 300k) . Werdn aber auch in Indien hergestellt und sind für Europäer recht klein. Bin die 390er Probegefahren und hab mit meinen läppischen 180 die Beine kaum unter den Tank bekommen.


    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi

  • von kymco kann man auch noch andere modelle hier bekommen
    x town 300 fi
    x citing 400 fi
    racing king 180 i
    granddink 300 i

    Quote

    Selbst die alten CB400 oder 500 kosten hier locker 4 mal so viel wie in D.

    die cb 500 x kostet hier 379 k , wie kommst du auf deine preise ?
    von honda :
    cbr 500 r auch 379 k
    rebel 500 (schöne erinnerung) 369 k
    und und und
    also bisken rumsuchen sollte man schon X(

    „ Man ist nicht zu betrunken , solange man auf dem Boden liegen kann ohne sich festzuhalten.“

  • Hi Bernd,


    Bitte Beitrag nochmal lesen. Ich sagte ALTE. Ne CB400/500 bekomme ich in D mit TÜV locker für unter 1000 Euro auch viele andere Anfänger Bikes. Hier legt man gut und gern das 3/4/5 fache hin, zumindest wann man bei OLX stöbert.
    Und ja wie man sieht habe ich rumgesucht :floet


    Deine erwähnten Roller Modelle gehen auch bei 200k aufwärts los (außer der 180er welcher aber nicht zwischen 245 und 500cc liegt), helfen Dr. Shiva also nicht viel.



    Grüße Chris

    Ich bin auf jedenfall dafür,

    das wir dagegen sind!

    :yupi