Frank-T./Einreise & Daueraufenthalt der Ehefrau nach/in Deutschland zwecks Familienzusammenführung

  • Ich würde den Termin wahrnehmen. Das Ergebnis der Urkundenprüfung ist keine Unterlage, die ihr beim Visatermin abgegeben müsst.



    .. das sehe ich auch so.. dem 2. Satz stimme ich nicht uneingeschränkt zu. Wenn die DBM nicht die UP möchte, wird mit ziemlicher Sicherheit die ABH die UP fordern. Aber in Fall der laufenden UP kann die DBM ja schon mal die Sachen an die zuständige ABH schicken..

  • Wenn die DBM nicht die UP möchte, wird mit ziemlicher Sicherheit die ABH die UP fordern. Aber in Fall der laufenden UP kann die DBM ja schon mal die Sachen an die zuständige ABH schicken..

    Ja, das stimmt so. Ich wollte damit zum Ausdruck bringen, dass eine noch nicht abgeschlossene Urkundenprüfung kein Grund ist, einen Visaantrag wegen Unvollständigkeit abzuweisen. Es wird halt dann nur entsprechend länger dauern (bis zum Abschluss der Urkundenprüfung), bis es weiter geht (sofern DBM und AB die UP auch für notwendig erachten).

  • Hier mal ein kleines Update:


    Meine Frau war nun zum Visa-Termin in der Botschaft und hat alle Dokumente dafür abgegeben.

    Plötzlich wollten die noch ein CENOMAR, haben dann extra noch einmal nachgefragt ob sie nicht das CEMAR meinen. Nein das CENOMAR wollen Sie. Haben wir/meine Frau dann noch nachgereicht. Versteh jetzt zwar nicht warum sie das CENOMAR noch mal wollten aber egal, nun haben sie alles. Mir der Urkundenprüfung ist soweit alles okay, wir haben da den Zwischenbericht bekommen das soweit alles Okay wäre. Meine Frau hatte Ihnen die Bearbeitung-Nr. für die Überprüfung gegeben. Sie schauten dann wohl nach und sagten ja alles soweit okay.

    Sie sagten es dauert zur Zeit 1-3 Monate, nun heißt es abwarten.

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !


  • Plötzlich wollten die noch ein CENOMAR, haben dann extra noch einmal nachgefragt ob sie nicht das CEMAR meinen. Nein das CENOMAR wollen Sie. Haben wir/meine Frau dann noch nachgereicht. Versteh jetzt zwar nicht warum sie das CENOMAR noch mal wollten aber egal,

    Es wird ein Cenomar beantragt. Falls Eure Hochzet schon eingetragen ist, kommt das CEMAR heraus ansonsten das Cenomar. Die DBM möchte dadurch sicherstellen, dass es tatsächlich keine andere Vorehe gab. Daher fordert sie oft nochmals ein zeitnahes Cenomar oder CEMAR.

  • Die UP ist abgeschlossen, die Botschaft hat alle Dokumente & Urkunden an das Standesamt zurück gesendet.

    Auf der Rückseite des " CRS Form No. 5 - Advisory on Marriages " die Referenzangebe gemacht.


    Das Standesamt hat nun die Ehe hier bestätigt und registriert.


    Der Visa-Antrag vom 17.12.2018 von meiner Frau liegt der ABH vor und wird bearbeitet.

    Die haben mich heute angerufen und wollten noch zwei Sachen von mir,


    1. ein formloses Schreiben in dem steht das meine Frau mit mir zusammen leben wird.

    2. eine Kopie meines Reisepasses.


    habe ich dann gleich per Mail an die Sachbearbeiterin gesendet.


    Mal sehen wie lange es jetzt noch dauert, bis sich die Botschaft meldet denn die ABH wird sich ja normalerweise nicht mehr melden oder ?

    Sie sagten nur am Telefon das die Botschaft sich dann mit meiner Frau in Verbindung setzten wird.

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !


  • Mal sehen wie lange es jetzt noch dauert, bis sich die Botschaft meldet denn die ABH wird sich ja normalerweise nicht mehr melden oder ?

    Sie sagten nur am Telefon das die Botschaft sich dann mit meiner Frau in Verbindung setzten wird.

    Jetzt ist das Licht am Ende des Tunnels zu sehen...gehe mal davon aus, dass deine Frau in spätestens 4 Wochen bei dir sein kann, wenn das Visum von euch so datiert ist. Osten gibt es dann gemeinsam :D:clapping

    Demokratie ist eine Einrichtung, die es den Menschen gestattet, frei zu entscheiden, wer an allem schuld sein soll :hi

  • Mal sehen wie lange es jetzt noch dauert, bis sich die Botschaft meldet denn die ABH wird sich ja normalerweise nicht mehr melden oder ?

    Sie sagten nur am Telefon das die Botschaft sich dann mit meiner Frau in Verbindung setzten wird.

    Also wenn die ABH ihren Teil fertig bearbeitet hat und die Zustimmung erteilt hat, kann es quasi über Nacht gehen, dass deine Frau den Anruf bekommt. War bei uns so, meine Frau klingelte mich nachts um 2 Uhr aus dem Bett, weil sie den Anruf verpasste ....


    Was mich doch wundert ist, dass dein Standesamt die Ehe schon registriert hätte. Bei mir hier in Ba-Wü muss dies wohl auch übers Gericht laufen. Ich habe im Mail 2018 die Unterlagen abgegeben. Dann wurde die UP erst mal durchgeführt, Dann Übersetzung, danach habe ich es 1 Monat liegen lassen. Den finalen Antrag für die Registrierung dann in KW1 2019 abgegeben, und als Termin für die Eintragung ins dt. Eheregister wurde vor einem Montag dann der 14. Januar 2020 genannt. Also über ein Jahr, um die Ehe in Deutschland im Eheregister einzutragen ...

  • Was mich doch wundert ist, dass dein Standesamt die Ehe schon registriert hätte. Bei mir hier in Ba-Wü muss dies wohl auch übers Gericht laufen. Ich habe im Mail 2018 die Unterlagen abgegeben. Dann wurde die UP erst mal durchgeführt, Dann Übersetzung, danach habe ich es 1 Monat liegen lassen. Den finalen Antrag für die Registrierung dann in KW1 2019 abgegeben, und als Termin für die Eintragung ins dt. Eheregister wurde vor einem Montag dann der 14. Januar 2020 genannt. Also über ein Jahr, um die Ehe in Deutschland im Eheregister einzutragen ...

    Wir habe letztes Jahr im April geheiratet, habe dann alles in der Zwischenzeit erledigt was zu machen war , wie übersetzen beglaubigen... Jetzt war nur noch die UP eingeleitet vom Standesamt erforderlich. Die hatten sie damals vor der Heirat nicht machen lassen, keine Ahnung warum nicht. Musste auch dann nicht nochmal zum Bürger-Büro um es eintragen zu lassen ( Status ändern von ledig auf verheiratet ). Die Sachbearbeiterin sagt das macht Sie online.

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !


  • Wir habe letztes Jahr im April geheiratet, habe dann alles in der Zwischenzeit erledigt was zu machen war , wie übersetzen beglaubigen... Jetzt war nur noch die UP eingeleitet vom Standesamt erforderlich. Die hatten sie damals vor der Heirat nicht machen lassen, keine Ahnung warum nicht. Musste auch dann nicht nochmal zum Bürger-Büro um es eintragen zu lassen ( Status ändern von ledig auf verheiratet ). Die Sachbearbeiterin sagt das macht Sie online.

    Ah ok, hört sich jetzt nicht so an, als ob du die Ehe ins deutsche Eheregister hast eintragen lassen. Sondern lediglich dein Status ändern.

  • Ah ok, hört sich jetzt nicht so an, als ob du die Ehe ins deutsche Eheregister hast eintragen lassen. Sondern lediglich dein Status ändern.

    Nein, die Ehe ist im Eheregister eingetragen. Wir haben unsere Eheurkunde mit Registernummer

    Man lebt nur einmal also Lebe ! ! !