Outreach mission München 2018: wann wird der Termin bekannt gegeben?

  • Hallo zusammen,


    weiß jemand, wie viele Wochen vorher die genauen Termine für eine Outreach Mission bekannt gegeben werden? Wir müssen die Pässe der Kinder verlängern und warten auf den Termin für München, aber bis heute noch nichts bekannt. Gibt es Erfahrungswerte?

  • Hallo,


    laut meiner telefonischen Erkundigung beim phil. Konsulat in Stuttgart Anfang Juni gibt es (zumindest in diesem Jahr) keine outreach-mission Termine mehr in Deutschland. Am besten Du rufst einmal im Konsulat in München an, ob die Auskunft aus Stuttgart so stimmt. Wir sind jedenfalls dann nach Berlin gereist. Den neuen Reisepass erhielt dann meine Frau sehr schnell nach ca. 2 1/2 Wochen.


    Gruß
    Roha

  • Danke für die Info, auch wenn sie mir nicht gefällt, zumal die Pässe eh nur pro Forma verlängert werden müssen, da die Kinder schon Deutsche sind, aber halt bis zum 18. Geburtstag noch ein gültiges philippinisches Ausweisdokument besitzen müssen. Dann halt nochmal 870 km nach Berlin und zurück :(
    Habe aber direkt die Botschaft in Berlin kontaktiert und die Frage gestellt.

  • Etwas OT:


    da die Kinder schon Deutsche sind, aber halt bis zum 18. Geburtstag noch ein gültiges philippinisches Ausweisdokument besitzen müssen.


    Mal aus Neugierde: welche regelung ist das, dass die Kinder bis zum 18. Lebensjahr einen philipp. Pass haben müssen?
    Habe ich noch nie gehört...

  • die Kinder haben die doppelte Staatsbürgerschaft, weil sie als Minderjährige ihre philippinische nicht abgeben dürfen, die deutsche aber (mit Auflagen) erhalten. Sobald sie die Volljährigkeit erreicht haben, müssen sie sich entscheiden, ob sie die deutsche oder die philippinische behalten möchten. Die andere wird damit abgegeben.
    Bis dahin gelten sie weiterhin als philippinische Staatsbürger und müssen stets ein gültiges Ausweisdokument besitzen. Spätestens bei der Entwertung des Passes zum Zeitpunkt der Volljährigkeit (wenn sie deutsch bleiben wollen) fällt dann die Ungültigkeit des Passes auf und dann gibts empfindliche Geldstrafen, so wie ich das verstanden habe.

  • ich bin nicht der leibliche Vater. Es geht um die 2 Kinder meiner Frau (jetzt auch Deutsche) aus erster Beziehung, deren Vater ist Pinoy. Sie waren auso waschechte Pinoys, bis sie zusammen mit der Mutter Anfang des Jahres eingebürgert wurden. Ich bin Deutscher.

  • Ich habe gerade Nachricht von der philippinischen Botschaft bekommen:
    Aktuell gibt es keine Outreach Missionen mehr. Passangelegenheiten können innerhalb Deutschlands nur in Berlin erledigt werden. Brüssel, Wien usw. gehen natürlich weiterhin, für uns aber nicht sinnvoll, da der Weg noch weiter als nach Berlin ist.

  • Wenn es die Finanzierung ist diese nützlichen Services können die meinetwegen eine Service Gebür einführen von 20-30 Euro. Eine Fahrt nach Bern oder Berlin kommt mich viel viel teuerer.